Mai 14
Die future Training & Consulting GmbH feiert ihr 20-jähriges Jubiläum und plant die Zukunft des Unternehmens für die nächsten Dekaden
20 Jahre future Training & Consulting
Torsten Breitschuh, Geschäftsführer der future Training & Consulting GmbH

Halle, Berlin- “20 Jahre future, wer uns kennt ist klar im Vorteil”, zitiert Torsten Breitschuh, Geschäftsführer der future Training & Consulting GmbH, das Leitmotto des Unternehmens zum 20-jährigen Jubiläum. Das Unternehmen und seine Mitarbeiter geben sich auch nach zwanzig Jahren selbstbewusst und zielorientiert. “Wir sind bundesweit etabliert, decken immer den aktuellen Bildungs-, Zertifizierungs- und Beratungsbedarf am Markt ab und verfügen über kompetente Mitarbeiter, von denen einige mit dem Unternehmen in diesem Jahr ihr zwanzigjähriges Dienstjubiläum feiern”, so Breitschuh weiter. Sein Blick ist nach vorne gerichtet. “Nomen est Omen”, sagt er, “wir gestalten Zukunft durch Bildung. Das ist unser Geschäft, dafür stehen wir und genau so werden wir auch die nächsten zwanzig Jahre pro-aktiv den Ausbildungs- und Beratungsmarkt bedienen und mitgestalten”.

Selbst wenn Geschäftsführer Torsten Breitschuh bereits jetzt die strategischen Weichen für die Zukunft des Unternehmens stellt, ist für Kunden und Mitarbeiter auch der Blick zurück nicht ohne Spannung und Stolz. “Wir haben viel erreicht, viele unternehmerisch kluge Entscheidungen getroffen und sind stolz auf das Erreichte”, so Breitschuh, der selbst seit 2005 an der Spitze des Unternehmens steht.

Die future Training & Consulting mit Hauptsitz in Halle wurde 1992 von Dr. Elfgard Boy gegründet. Was einmal als kleiner, aufstrebender Betrieb begann, ist heute ein seit nunmehr zwanzig Jahren erfolgreiches Bildungsträger-, Zertifizierungs- und Beratungsunternehmen mit mittlerweile bundesweit 10 Standorten und insgesamt über 100 Mitarbeitern sowie einem großen Berater- und Trainernetzwerk. Damals erfolgte der Markteintritt mit einem Ausbildungsangebot für Werbekaufleute und staatlich geprüfte Vermessungstechniker. Beides Berufsgruppen, die sich Anfang der 90er Jahre einer hohen Nachfrage erfreuten. “Die Wiedervereinigung spielte hierbei natürlich eine große Rolle”, erklärt Breitschuh. Zum Beispiel wurden gerade im Bereich Straßenbau Vermessungstechniker mit zeitgemäßem Know-how händeringend gesucht. Von diesem Boom profitierte future beim Markteintritt und gründete nur zwei Jahre später schon erste weitere Niederlassungen.

Auch das Leistungsspektrum wurde rasch ausgebaut. Ein weiterer Meilenstein in der Geschichte des Unternehmens war die erste Zusammenarbeit mit dem Arbeitsamt Halle. Heute arbeitet future deutschlandweit für die Bundesagentur für Arbeit und bietet über 400 verschiedene Aus- und Weiterbildungen sowie Umschulungen für Arbeitssuchende und zur Arbeitnehmer-Weiterqualifizierung an.

Eine weitere entscheidende Weiche stellte das Unternehmen 1996 mit der Zertifizierung als Microsoft Certified Technical Education Center (MS CTEC). Die Entwicklung des IT-Marktes sowie die Technologiesprünge in der Weiterentwicklung der Betriebs- und Bürokommunikation war “Wasser auf unsere unternehmerischen Mühlen”, resümiert Breitschuh. Zur richtigen Zeit mit dem richtigen Angebot im richtigen Markt, so fasst der Geschäftsführer von future die rasante Entwicklung zusammen, die das Unternehmen seit Anfang der 90er Jahre vollzogen hat.

Die Nachfrage stieg stetig und gemäß dem Unternehmens-Credo “Zukunft gestalten” setzte future auch weiterhin auf Trends, die sich im Markt abzeichneten. Bildungs- und Trainingsangebote für Adobe-Produkte, Linux und Apple Systeme sind nur einige Beispiele hierfür. “Gerade von Mitte bis Ende der 90er Jahre haben wir mit unserem Schulungs-Angebot im Bereich innovativer Kreativ-Software am Standort Berlin voll im Trend gelegen”, erzählt Breitschuh. Der Boom im Bereich New Economy sowie die überproportional hohe Ansiedlung von Agenturen in Berlin ließ den diesbezüglichen Bildungsbedarf explodieren. “Unsere Niederlassung in Berlin hat seither für uns einen strategisch wichtigen Stellenwert”, so Breitschuh. Selbst als die IT-Blase schließlich platzte und viele Agenturen sich aus Berlin wieder zurückzogen, konnte future sich am Standort behaupten und diesen sogar noch weiter ausbauen. So feiert die future Training & Consulting GmbH nun im Sommer 2012 zusätzlich zu ihrem 20-jährigen Jubiläum auch noch ihr 5-jähriges Bestehen im beliebten Siemens Techno Park Berlin. Und auch am so erfolgreichen Standort Leipzig ist im Jubiläumsjahr Besonderes zu vermelden: der Umzug ins Merkurhaus mitten im Herzen von Boom-Town “Klein-Paris”.

All das zeigt, laut Torsten Breitschuh, dass future eine solide Basis hat, die in wirtschaftlich erfolgreichen Zeiten auch einen schneller wachsenden Markt bedienen kann, und ebenso ein Erfolgsgarant für kritische Zeiten ist.

Für die nächsten zwanzig Jahre wünschen sich Torsten Breitschuh und seine Mitarbeiter, dass die future Training & Consulting GmbH ihre Marktposition als Deutschlands fortschrittlichster und technisch innovativster Bildungsanbieter weiterhin festigen kann und wird. Die Weichen zum weiteren Erfolg sind in jedem Fall schon mal gestellt.
Die future Training & Consulting GmbH ist seit 1992 bundesweit im Bereich der Aus- und Weiterbildung etabliert und mit eigenen Niederlassungen und Trainingszentren in zahlreichen Städten vertreten. 1998 wurde der Geschäftsbereich IT-Dienstleistungen integriert und erfolgreich ausgebaut.

Als zertifizierter Bildungsträger bietet future Training & Consulting Fortbildungen für alle gängigen IT- und Softwareplattformen an sowie spezialisierte Trainings und Weiterbildungen für den Bereich TV- und Filmproduktion in Stoffentwicklung, Produktion und Postproduction.

Als technischer IT-Dienstleister ist future Training & Consulting geschätzter Partner führender Industrieunternehmen und liefert integrierte, individuell auf die Kundenwünsche zugeschnittene schlüsselfertige Lösungen für alle etablierten und führenden Technologie-Plattformen.

future Training & Consulting GmbH
Petra Schmoranz
Wernerwerkdamm 5 / Wohlrabedamm 32 im Siemens Technopark Berlin, Haus 1
13629 Berlin
+49 (0 30) 3 64 17 76-0

http://www.futuretrainings.com
Petra.Schmoranz@futuretrainings.com

Pressekontakt:
NEGSTPRODUCTION
Norbert Stolze
Landhausstraße 42
10717 Berlin
info@negstproduction.de
030-49785633
http://www.negstproduction.de

Teilen Sie diesen Beitrag



Nutzungsbedingungen / Datenschutz