Arbeitsschutzprämien der BG BAU eine Investition die sich lohnt

management module GmbH – SiGeKo in der Region

Arbeitsschutzprämien der BG BAU  eine Investition die sich lohnt

(NL/7033446910) Prävention zahlt sich aus! Unter diesem Motto fördert die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft auch im Jahr 2015 wieder Maßnahmen zur Verbesserung von Sicherheit und Gesundheitsschutz ihrer Mitgliedsunternehmen. Durch finanzielle Anreize sollen so Unternehmen zu Investitionen in diesem Gebiet angeregt werden, um langfristig Unfällen und Berufskrankheiten vorzubeugen.

Erlangen, 01.03.2015

Gefördert werden von der BG BAU Maßnahmen in den Bereichen Sachprävention, System- und Verhältnisprävention sowie Verhaltensprävention. Dies schließt beispielsweise die Ausstattung von Maschinen mit spezieller Sicherheitstechnik, die Umsetzung des branchenspezifischen Arbeitsschutzmanagements AMS BAU als auch die Motivation und Information der Mitarbeiter zu gesundheitsgerechten Verhaltensweisen ein.

Die derzeit geförderten Maßnahmen, sowie den aktuellen Stand der Fördermittel lassen sich jederzeit unter folgender Webadresse einsehen:http://www.bgbau.de/praev/anreizsysteme/informationen-zu-stand-der-foerdermittel-fuer-praeventionsanreize

Die Fördersumme für diese Projekte ist abhängig von den Mitgliedsbeiträgen der Unternehmen und wird zudem prozentual zur Investitionssumme berechnet. Der niedrigste Fördersatz beträgt 250 Euro, die maximale Fördersumme ist auf 20.000 Euro im Jahr begrenzt. Im Rahmen dieser Höchstgrenze können beliebig viele Fördermaßnahmen in Anspruch genommen werden. Die genaue Berechnung der Fördersummen für die Unternehmen ist der Webseite der BG BAU zu entnehmen.

Bei der Antragstellung sollten Unternehmen beachten, dass die Förderung einer Maßnahme nur im selben Jahr stattfinden kann, in dem sie auch durchgeführt bzw. gekauft und beantragt wurde. Als Nachweis dient hier das Rechnungsdatum. Die korrekte Umsetzung der Maßnahmen kann in Einzelfällen durch die BG BAU überprüft werden.

Auch die management module GmbH in Erlangen, die über langjährige Erfahrung im Bereich der Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination verfügt, hat schon von den Arbeitsschutzprämien profitiert. Torsten Tesch, Geschäftsführer der Erlanger Firma, empfiehlt diesen Ansatz zu mehr Sicherheitsprävention auch anderen Unternehmen. Die Investition in Sicherheit und Gesundheitsschutz lohnt sich für die Mitgliedsunternehmen in zweifachem Sinn. Denn nicht nur die finanzielle Unterstützung ist lohnenswert. Durch die Umsetzung der geförderten Maßnahmen können Firmen aktiv Unfälle verhindern und in die Gesundheit ihrer Mitarbeiter und damit den Erfolg ihres Unternehmens investieren.

Quellen:

http://www.bgbau.de/praev/anreizsysteme

http://www.bgbau.de/praev/anreizsysteme/downloads/arbeitsschutzpraemien-der-bg-bau-2015?src=asp-cu&typ=pdf&cid=4015

management module GmbH aus Erlangen ist Betreiber des gleichnamigen Expertenportals für anspruchsvolle Managementaufgaben der Branchen Bau, Immobilien und Finanzen. Gegründet wurde management module im Jahr 2003 von Torsten Tesch.

Ausgewählte Expertenmodule aus den Bereichen SiGeKo (Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination), TGA (Technische Gebäudeausrüstung), FaSi (Fachkraft für Arbeitssicherheit), Gefahrstoffkoordination, Energieberatung, QM und UM bilden das Fundament dieses einzigartigen Expertenportals.

Kontinuierlich werden weitere hochwertige Expertenmodule mit ausgewählten Partnern über das Internetportal www.management-module.de aber auch über die Tochterportale www.immo-module.de und www.finanz-module.de angeboten.

Weitere Infos über das Expertenmodul SiGeKo unter www.sigeko-in-der-region.de.
Weitere Infos über management module®, unter www.management-module.de.

Kontakt
management module GmbH
Torsten Tesch
Taunusstraße 65
91056 Erlangen
09131/4800514
info@management-module.de
www.management-module.de

Teilen Sie diesen Beitrag