Bauschäden vermeiden ohne Bohrlöcher!

Mit der nie wieder bohren.-Befestigungstechnik bleibt die Gebäudehülle luftdicht.

Mit nie wieder bohren. wird das Einhalten der Energiesparverordnung (EnEV) und damit das Bauschäden vermeiden und Energie sparen einfacher. Denn die beste Methode, Luftlecks in der Dichtschicht zu vermeiden, ist: Bohrlöcher gar nicht erst zu setzen!

Seit Einführung der Energieeinsparverordnung (EnEV) 2002 müssen neu errichtete Gebäude luftundurchlässig abgedichtet sein. Das macht viel Sinn: Denn wo warme und feuchte Luft ungehindert von innen durch die Dämmschicht in kühlere Bereiche strömen kann, wird sich unweigerlich Wasser absetzen – Bauschäden wie Schimmel sind die Folge, von unnötig erhöhtem Heizenergieverbrauch ganz zu schweigen.

Theoretisch ist eine Dichtschicht leicht durch den Innenputz (bei Häusern in Massivbauweise) oder durch gespachtelte Gipsausbauplatten oder Kunststofffolien (bei Fertighäusern in Holzrahmenbauweise) herzustellen. In der Praxis sind die Lecks jedoch vorprogrammiert: Fensteranschlüsse, Steckdosen, Rolladenkästen, Einbaustrahler, Mauerdurchführungen – sie alle erfordern Löcher in der Dichtschicht, die nur durch spezielle Bauteile oder Manschetten zuverlässig wieder geschlossen werden können. Viele weitere Lecks in der Gebäudehülle entstehen durch Bohrlöcher für die Inneneinrichtung.

„Bohrlöcher – zum Beispiel zur Befestigung von Bad- oder Küchenmöbeln und -accessoires – richten in der Tiefe der Wand oft Schäden an der Luftdichtheitsebene an, die oberflächlich nie oder erst spät entdeckt werden und Ursache von schwerwiegenden Feuchteschäden werden können“, sagt Dipl.-Ing. und Luftdichtheitsexperte Herbert Trauernicht.

Die nie wieder bohren.-Befestigungstechnik macht damit Schluss! Auf allen tragfähigen Untergründen – allen voran auf Fliesen, aber auch auf Holz, Beton, Naturstein, Glas, Stahl, vielen Kunststoffen und auch tragfähigen Putzen – lassen sich mit dem patentierten Klebesystem aus Hochleistungskleber und Spezialadapter leichte und schwere Objekte dauerhaft zuverlässig montieren, ohne Oberflächen und damit natürlich auch darunter liegende Schichten zu schädigen.

Trauernicht jedenfalls ist überzeugt und schreibt das auch auf seiner Website zum Thema Luftdichtheit: „Eine tolle Idee! Mit dieser Klebetechnik lässt sich eine Vielzahl kritischer Bohrlöcher im Innenausbau vermeiden!“ Aufgrund ihrer UV- und Witterungsbeständigkeit ist die nie wieder bohren.-Technik übrigens auch hervorragend für den Einsatz an Außenfassaden geeignet, z.B. zur Aufhängung von Beschilderungen, Briefkästen etc.

Die nie wieder bohren ag aus Hanau, gegründet 2005, hält alle Rechte an der gleichnamigen, umfangreich erprobten Befestigungstechnik und ist heute Marktführer für Bad- und Wohnaccessoires zum Kleben. Im eigenen Online-Shop bietet das Unternehmen ein großes Programm von Bad- und Küchenaccessoires sowie Türstoppern, aber auch Universaladaptern mit verschiedenen Befestigungsstücken (Standardgewinden) und maximalen Traglasten zum Kauf an.

Die nie wieder bohren ag aus Hanau, gegründet 2005, hält alle Rechte an der gleichnamigen, umfangreich erprobten Befestigungstechnik und ist heute Marktführer für Bad- und Wohnaccessoires zum Kleben. Im eigenen Online-Shop bietet das Unternehmen ein großes Programm von Bad- und Küchenaccessoires sowie Türstoppern, aber auch Universaladaptern mit verschiedenen Befestigungsstücken (Standardgewinden) und maximalen Traglasten zum Kauf an.

Kontakt:
nie wieder bohren ag
Christiane Nadol
Hafenstraße 15b
63450 Hanau
01722322779
christiane.nadol@niewiederbohren.de
http://www.niewiederbohren.de

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen