biolitec® bringt die erste Laser- TURP auf den Markt: Die neue XCAVATOR™-Faser mit exzellenten Ablationsraten für urologische Indikationen

Innovative Kontaktfaser XCAVATOR™ für BPH – Unübertroffene Ablationsraten und exzellente Zuverlässigkeit bei urologischen Behandlungen – Glasspitze der XCAVATOR™ zum Patent angemeldet

Jena, 6. September 2013 – Die neu entwickelte XCAVATOR™-Faser der biolitec® optimiert die Behandlung von BPH. Gerade Männer ab 50 sind häufig von einer benignen Prostatahyperplasie betroffen und leiden unter Symptomen wie einem abgeschwächten Harnstrahl oder einer verlängerten Blasenentleerungszeit.

Die XCAVATOR™ wurde speziell als das erste Laser-TURP Verfahren entwickelt, wobei die Effizienz der transurethralen Resektion mit der unübertroffenen Sicherheit und Hämostase der Ceralas® HPD Lasersystemserie verbunden wurde. Das äußerst fortschrittliche Design der Glaskappe, welches jetzt zum Patent angemeldet wurde, vaporisiert und reseziert das Prostatagewebe und ermöglicht dadurch eine histologische Untersuchung des resezierten Gewebes zum Ausschluss von Prostatakrebs. Dies macht die einzigartige Glaskappe der XCAVATOR™-Faser zur ersten Wahl für die Behandlung von Prostata, die größer als 80 Gramm sind.

Die XCAVATOR™- Faser zeichnet sich in Verbindung mit dem Ceralas® HPD Laser bei der sicheren Behandlung der benignen Prostatahyperplasie, vor allem auch durch die optimierte Absorption in Wasser und Hämoglobin aus. Der Ceralas® HPD-Laser arbeitet optimal mit einer Wellenlänge von 980nm mit einer Leistung von 180Watt. Hohe Abtragungsraten von 3-4 Gramm pro Minute führen zu einer effektiven aber auch minimierten Koagulationszone, wodurch mögliche Nebenwirkungen deutlich reduziert werden.

Durch die Arbeit im Kontaktmodus wird die Energie zielgerichtet auf die zu behandelnde Stelle geleitet, um das überflüssige Weichgewebe schonend abzutragen.

Das taktile Feedback der neuen Faser bedeutet mehr Kontrolle und ermöglicht hervorragende Behandlungsergebnisse mit glatten, intraoperativen Oberflächen.

Die XCAVATOR™-Faser ist auch mit dem neuen Ceralas® HPD Dual-Laser, dem ersten urologischen Laser der Welt mit zwei parallelen Wellenlängen von 1470nm und 980nm, zur BPH Behandlung einsetzbar. Effiziente Vaporisation, Koagulation und Resektion sind garantiert.

Ein speziell entwickeltes Resektoskop mindert die Wahrscheinlichkeit von kostspieliger Beschädigung der Optik, die bei der Anwendung von Zystoskopen entstehen kann. Da sich die Dampfblasen nur an der Faserspitze konzentrieren, bietet die XCAVATOR™ auch einen optimierten Sichtbereich. Eine schnelle Einarbeitung in die Anwendung ist durch die Nutzung eines Rektoskops gewährleistet, da die Handhabung der Operationen mit Schlinge gleicht.

Über biolitec®:
Die biolitec AG ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich Laseranwendungen und der einzige Anbieter, der über alle relevanten Kernkompetenzen – Photosensitizer, Laser und Lichtwellenleiter – im Bereich der photodynamischen Therapie (PDT) verfügt. Neben der lasergestützten Behandlung von Krebserkrankungen mit dem Medikament Foscan® erforscht und vermarktet die biolitec AG vor allem minimal-invasive, schonende Laserverfahren. ELVeS Radial™ (Endo Laser Vein System) ist das weltweit am häufigsten eingesetzte Lasersystem zur Behandlung der venösen Insuffizienz. Der Ceralas® HPD Laser ermöglicht eine schonende Behandlung bei z.B. gutartiger Prostatavergrößerung (BPH) in der Urologie. Schonende Laseranwendungen in den Bereichen Proktologie, HNO, Orthopädie, Gynäkologie und Ophthalmologie gehören ebenfalls zum Geschäftsfeld der biolitec AG. Weitere Informationen unter www.biolitec.de.

Kontakt:
biolitec AG
Jörn Gleisner
Otto-Schott-Straße 15
07745 Jena
+49 (0) 6172/ 27159-20
joern.gleisner@biolitec.com
http://www.biolitec.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen