Category Archives: Allgemein

Allgemein

Zuschuss für den Treppenlift

Hackenberg Liftsysteme (Stuttgart) informiert über Fördermöglichkeiten beim Einbau eines Treppenlifts

Zuschuss für den Treppenlift

Zuschüsse für Treppenlifte sind möglich. (Bildquelle: © magele-picture – Fotolia.com)

STUTTGART. Ein Treppenlift kann immer dann eine gute Alternative sein, wenn durch Alter bzw. eine Erkrankung das Treppensteigen schwerfällt oder Menschen im Rollstuhl befördert werden müssen. Die Pflegekasse gibt auch nach der jüngsten Pflegereform weiterhin einen Zuschuss zum Einbau von Treppenliften. Darauf weist Wolfgang Bäcker vom Treppenlift Spezialisten Hackenberg Liftsysteme für den Großraum Stuttgart hin. Das Fachunternehmen hat sich auf den Einbau von Treppenliften spezialisiert und weiß:

Für fast jede bauliche Situation lässt sich eine passende Lösung über einen Treppenlift finden – meist sogar mit staatlichem Zuschuss.

Treppenlift in Stuttgart: Bis zu 4000 Euro Zuschuss zahlt die Pflegekasse

Im Alter so lange wie möglich Zuhause leben – das ist nicht nur der Wunsch vieler älterer Menschen, sondern das wird sogar staatlich gefördert. „Voraussetzung für einen finanziellen Zuschuss zum Einbau eines Treppenlifts ist, dass die in ihrer Bewegungsfähigkeit eingeschränkte Person in einen Pflegegrad eingestuft wurde. Wenn bauliche Veränderungen im Haus – und dazu zählt auch der Einbau eines Treppenlifts – notwendig werden, wird dies nicht nur mit einem Zuschuss von maximal 4000 Euro gefördert. Die Kosten können zudem als außerordentliche Belastung von der Steuer abgesetzt werden“, weiß Wolfgang Bäcker.

Hackenberg Liftsysteme Stuttgart berät zur Förderung beim Einbau eines Treppenlifts

Die Experten von Hackenberg Liftsysteme Stuttgart informieren ihre Kunden über Fördermöglichkeiten, wenn die Anschaffung eines Treppenlifts geplant ist. Voraussetzung für einen Zuschuss ist, dass durch den Einbau des Treppenlifts die Pflege erleichtert und die Selbstständigkeit des pflegebedürftigen Menschen gefördert wird.

Seit über 15 Jahre bietet Hackenberg Liftsysteme als Meisterfachbetrieb erstklassige Liftsysteme an. Ob Sitzlift, Treppenlift, Senkrechtlift oder Plattformlift. Hackenberg Liftsysteme findet im Raum Stuttgart zusammen mit den Kunden sicherlich die beste Lösung, um einen Lift in einem Haus oder einer Wohnung zu installieren.

Kontakt
Hackenberg Liftsysteme / Stuttgart
Wolfgang Bäcker
Teckstrasse 10
73765 Neuhausen a.d.F
+49 (0) 71 58 / 9 15 99 95
+49 (0) 71 58 / 9 15 99 96
mail@webseite.de
http://www.hackenberg-liftsysteme.de

Allgemein

Rauf aufs Rad – Unterwegs auf der Tauern-Südseite

Viele Tipps für Familien- und Gemütlich-Radler sowie für Mountainbiker

Rauf aufs Rad - Unterwegs auf der Tauern-Südseite

Auf klasse Wegen radeln, hier in Friaul im Nordosten Italiens. (Foto: presseweller)

26. Mai 2017. Siegen (DiaPrw). Für eine Mehrtagestour hatten sich die jungen Leute den Drau- und den Gailtal-Radweg ausgesucht. Sie waren begeistert von den schönen Landschaften und dem Erfahrungsaustausch mit anderen Radlern. Für viele ist es eine Lust, durch grüne, von sanften und schroffen Bergen überragte Täler zu radeln und sich von einer lauen Sommerbrise umwehen zu lassen. Rad fahren im Urlaub liegt bereits seit vielen Jahren im Trend. In vielen Tourismusregionen ist das Radwegenetz immer wieder weiter ausgebaut und verfeinert worden. In den Alpen stehen zahlreiche familiengerechte Strecken wie entlang der Flüsse zur Auswahl, und Mountainbiker finden ein breites Terrain, um fordernden Pedalspaß zu genießen. Über die Seite „Bike-Click“ bei www.presseweller.de kann ohne Anmeldung und frei lesbar der „Bike-Lust“-Blog aufgerufen werden. Im neuen Bericht mit vielen Fotos gibt es Radel-Tipps zu Osttirol, Kärnten, Friaul und Slowenien, alles südlich der Hohen Tauern.

Rad fahren ist „in“. Im Urlaub lässt sich das besonders gut genießen, besonders, wenn es ein passendes Wegenetz für Genussradler und für Mountainbiker gibt. Gerade für Familien ist es schön, wenn die Radwege deutlich und mit mehr als einem weißen Strich von Straßen getrennt sind oder sogar etwas abseits des Straßenverkehrs liegen. In vielen Urlaubsregionen war man in den vergangenen Jahrzehnten bemüht, das Radwegenetz ständig zu verbessern. Bereits vor Jahren haben uns teils perfekt ausgebaute Rad-Bahnen – es sind eben keine Rad-Autobahnen! – in Friaul in Italien überrascht. Klasse! Da können die Italiener stolz „perfetto!“ sagen. Zwischen Thörl-Maglern und Tarvisio, in Coccau, steigen Radler in den Alpe-Adria-Weg ein, den „Ciclovia Alpe-Adria“. Er führt bis ans Meer nach Grado, mal Berge, mal Adria, zirka 175 Kilometer.

Von Osttirol bis nach Slowenien
Mal von Dreitausendern überragt, mal durch schöne Flusslandschaften: In den beschriebenen Regionen ist vieles möglich. Während Mountainbiketouren wie „Rund um den Riesenferner“ vom Defereggental aus; über Almwege, alte Grenz- und Saumpfade wie im Gailtal und rund ums Nassfeld in Kärnten sowie Straßen-Strecken über Pässe wie den Vrsic-Pass mit tollen Bergpanoramen in Slowenien herausfordernd sind, finden Genuss- und Familienradler das passende Terrain entlang der Flüsse, zum Beispiel den Isel-, Drau- und Gailtal-Radweg.
Überall lässt sich urlauben oder Zwischenstation auf Touren machen. Wer ohne Rad anreisen will: In den Haupt-Touristenorten gibt es meist Leihmöglichkeiten, oft auch für E-Bikes. Für die Hauptsaisonen Sommer/ Radelherbst ist es ratsam, sehr rechtzeitig zu buchen. Über die Homepages gelangt man in der Regel auch zu Seiten für die Unterkunft.
Im großen Radreise-Bericht mit zahlreichen Fotos gibt Presseweller zahlreiche Tipps für Bike-Strecken. Manche sind im Heft „Familienradeln- und Mountainbiken – Ostalpen/ Südliche Kalkalpen“, Verlag Buch-Juwel, beschrieben. Mehr zum aktuellen Radwegenetz erfährt man auf den Seiten der Länder/ Orte/ Tourismusbüros, denen wir auch Kilometerangaben entnommen haben. Im Bike-Click-Bericht gibt es direkte Links dazu!
Außer einem verkehrssicheren Bike ist unbedingt ein Radhelm zu empfehlen, damit bei Stürzen oder anderen Unfällen der Kopf besser geschützt ist! (jw)

Der gesamte Bericht kann über die Bike-Click-Seiten bei www. presseweller.de frei aufgerufen und gelesen werden, einschließlich Links zu den Regionen: http://www.presseweller.de/Bike-Click/bike-click.html

Foto: So wünscht man sich Radwege wie hier in Friaul/ Italien. (Foto: presseweller)
Zu weiteren Fotos bitte anfragen: http//: www.presseweller.de

Das Medienbüro DIALOGPresseweller, Jürgen Weller, schreibt und veröffentlicht seit über 35 Jahren neben anderen Themen regelmäßig Reiseberichte zu Zielen in Deutschland sowie in per Auto oder Bahn gut erreichbaren Zielen in angrenzenden europäischen Ländern. Das Medienbüro verfügt daher über ein riesiges Portfolio an Fotos und Texten zu verschiedensten Destinationen. Unter „Bike-Click“ geht es rund ums Fahrrad und ums Biken. Von dort gelangen User direkt zum Blog Bike-Lust. Es werden mehrere Blogs gepflegt und Magazine wie „Pressewellers Auf Tour – Reisereport“ veröffentlicht. In Sachen Heimat ist, in Zusammenarbeit mit dem Verlag Buch-Juwel, das Siegerland ein Thema. Im PR-Bereich arbeitet Presseweller hauptsächlich für Tourismusanbieter. Dafür neu im Portfolio ist „direct public“.
Auch bei Facebook, Google+, Twitter u.a.

Kontakt
Medienbüro + PR DIALOGPresseweller
Jürgen Weller
Lessingstr. 8
57074 Siegen
0271334640
mail@presseweller.de
http://www.presseweller.de

Allgemein

Untersuchung und Vorbereitung der Katarakt Operation

Steht eine Operation des Grauen Stars an, müssen Vorsorgeuntersuchungen durchgeführt werden

Untersuchung und Vorbereitung der Katarakt Operation

Vor der Grauen Star Operation werden einige Voruntersuchungen vorgenommen. (Bildquelle: © Александр Ивасенко – Fotolia.com)

Vor der Katarakt-OP müssen eine ganze Reihe an Vorsorgeuntersuchungen durchgeführt werden, die das gesamte Auge betreffen. Auch wird der behandelnde Arzt den allgemeinen Gesundheitszustand seines Patienten untersuchen und die Medikamente erfragen, die der Patient regelmäßig einnimmt. Bei der Operation handelt es sich um einen sehr sicheren Eingriff, der allein in Deutschland pro Jahr rund 900.000 Mal durchgeführt wird. Auch sind die Nebenwirkungen des ambulanten Eingriffs, der in der Regel unter lokaler Anästhesie durchgeführt wird, sehr gering.

Eingesetzte Kunstlinse soll Funktion der natürlichen Linse ersetzen

Die Kunstlinse soll die Funktion der natürlichen Linse so gut es irgend geht ersetzen. Deshalb sind vor der Operation auch spezielle Messungen notwendig, um die Brechkraft der neuen Kunstlinse genau zu ermitteln. In der Regel werden die Augen dafür mit dem sogenannten „IOL-Master“, einem modernen Diagnosegerät, ausgemessen. Der behandelnde Augenarzt informiert seine Patienten schon vorab über die besonderen Umstände der Untersuchung und die Erfolgsaussichten des Eingriffs. Patienten sollten zu den Untersuchungsterminen und auch zur Katarakt-Operation nicht selbst mit dem KFZ anfahren, da die Pupillen für die Untersuchung mit speziellen Augentropfen erweitert werden. In den ersten Tagen nach der Operation sollte zudem alles unterlassen werden, was zu einer Reizung des Auges führen könnte. Die Handlungsanweisungen des Augenarztes sollten zwingend beachtet, die Nachsorgeuntersuchungen sollten unbedingt wahrgenommen werden.

Grauer Star Operation: OP-Zentren unter www.initiativegrauerstar.de

Flächendeckend stehen Patienten hochkompetente Augenärzte zur Verfügung, die sich auf die Kataraktchirurgie spezialisiert haben. Das nächstgelegene OP-Zentrum findet man auch auf der Informationsseite www.initiativegrauerstar.de. Bei der Katarakt-Operation wird die trübe Linse mit einem Laser oder mit Ultraschall zerkleinert und abgesaugt. Dabei bleibt der Kapselsack der Linse intakt. Die klare intraokulare Kunstlinse (IOL) wird mit einem Injektor zusammengefaltet in das Auge eingeführt und dort entfaltet und fest verankert. Beide Augen werden zumeist zeitlich getrennt operiert.

Die Operation bei Grauem Star kann in der Regel ambulant durchgeführt werden. Dabei handelt es sich um einen minimalinvasiven Eingriff, bei dem die Linsenvorderkapsel geöffnet und die Linse meist mithilfe von Ultraschall oder durch einen Femtosekundenlaser zerkleinert und anschließend entfernt bzw. abgesaugt wird. Danach wird eine spezielle Kunstlinse, eine sogenannte Intraokularlinse, in den leeren Kapselsack eingesetzt. Auch die Ausheilung erfolgt in der Regel komplikationslos – die kleine Öffnung verschließt sich von selbst. Katarakt-Operationen sind nach heutigem Standard ein sehr sicherer Eingriff. Dadurch, dass die Kunstlinse individuell angepasst wird, kann eine bestehende Fehlsichtigkeit korrigiert werden.

Kontakt
Bundesverband Medizintechnologie e.V.
Elke Vogt
Reinhardtstr. 29b
10117 Berlin
030 / 246255-0
030 / 246255-99
mail@webseite.de
http://www.initiativegrauerstar.de

Allgemein

NetModule: Erstes Funktionsmuster eines LoRaWAN Gateways

NetModule ist Adopter Member der LoRa Alliance

NetModule: Erstes Funktionsmuster eines LoRaWAN Gateways

Die NetModule AG ist der LoRa Alliance(TM) als Adopter Member beigetreten. Die non-profit Organisation LoRa Alliance hat das Ziel, Low Power Wide Area Netzwerke zu standardisieren und so das Internet Of Things (IoT) und Machine-to-Machine (M2M) Kommunikation voranzutreiben. LoRaWANTM ist eine Netzwerkspezifikation für eine drahtlose Signalübertragung mit sehr großer Reichweite bei geringem Energieverbrauch.

Als Mitglied der LoRa Alliance kooperiert NetModule bei der Weiterentwicklung der Technologie mit anderen Mitgliedern, und hilft so, das IoT zu erschließen. „Die Alliance bietet eine gute Basis für die Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen, um so die LoRa-Technologie und vereinfachte IoT-Designs voranzutreiben“, so Jürgen Kern, CEO der NetModule AG.

Als erstes Ergebnis seines Beitritts präsentiert NetModule das Funktionsmuster eines LoRaWAN(TM)-Gateways. Seine Besonderheiten sind die extrem niedrige Stromaufnahme und Einsetzbarkeit in Punkt-zu-Punkt oder Punkt-zu-Multipunkt-Anwendungen, die keinerlei Infrastruktur voraussetzen. Zielanwendungen sind Telemetrie, Condition Monitoring, Objekt Tracing und Smart Metering sowie Anwendungen, bei denen geringe Datenmengen per Funk über größere Entfernungen energieeffizient übertragen werden.

Über NetModule AG ( www.netmodule.com ):
Die NetModule AG ist ein führender Hersteller von Kommunikationsprodukten für M2M und IoT. Ein Schwerpunkt bilden Lösungen für Anwendungen im Bereich Transportation, den öffentlichen Nah- und Fernverkehr sowie Industrie 4.0. Die zertifizierten Geräte integrieren neueste Drahtlos-Technologien sowie diverse Schnittstellen für Anwendungsbereiche, in welchen robuste Kommunikation gefragt ist – Informationssysteme, Fahrerkommunikation, Passagier WLAN Fernwartung, Condition Monitoring sowie Datenaustausch in Echtzeit.
Das 1998 gegründete Schweizer Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Bern mit Niederlassungen in Basel und Winterthur, sowie Tochtergesellschaften in Frankfurt und Hong Kong. Zu den Kunden zählen u. a. Siemens, Philips, ABB, Alstom, Bombardier, MAN, ZF, DB, ÖBB, SBB, Vodafone und Swisscom, sowie eine Vielzahl von KMUs.

Firmenkontakt
NetModule AG
Jürgen Kern
Meriedweg 11
3172 Niederwangen
+41 (0)31/ 985 25 10
juergen.kern@netmodule.com
http://www.netmodule.com

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Beate Lorenzoni-Felber
Landshuter Straße 29
3172 Erding
+49 8122 55917-0
beate@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Allgemein

Louis Vuitton Ankauf – SG Pfand und Leihhaus

Louis Vuitton Ankauf - SG Pfand und Leihhaus

Louis Vuitton Ankauf und Verkauf

Als Frau kaufen sie sich gerne mal eine neue Handtasche von Louis Vuitton und wissen nicht wohin mit ihrer alten. Sie möchten einen fairen Preis erzielen ohne großen Aufwand.

Wir haben die Lösung für sie.

Das SG Pfand und Leihhaus in Oldenburg kauft Louis Vuitton Handtaschen und Accessoires in sämtlichen Variationen. Verlassen sie sich auf unsere erfahrenen Gutachter die jedes Stück aus dem Hause Louis Vuitton richtig zu taxieren wissen.

Dabei spiel es keine Rolle, ob sie eine Handtasche, Reisegepäck, Koffer oder auch Uhren verkaufen möchten. Unsere Experten nehmen sich ausreichend Zeit und ermitteln in ihrem Beisein den aktuellen Gegenwert ihrer Louis Vuitton Wertgegenstände.

Wir kaufen sofort Handtaschen aus den Serien Alma, Neverfull, Artsy, NOE, Pallas, Venus, Kimono, Lockme, Sperone etc.

Louis Vuitton Schmuck Ankauf
Natürlich kauft das SG Pfand und Leihhaus im Herzen von Oldenburg auch Schmuckstücke aus dem Hause Louis Vuitton wie zum Beispiel aus der Blossom Serie. Aber auch für Feinschmuck von Louis Vuitton unterbreiten wir ihnen gerne ein unverbindliches Angebot. Sie können uns auch jederzeit Uhren aus dem Hause Louis Vuitton anbieten wie zum Beispiel die Louis Vuitton Tambour Serie.

Verschenken sie kein Geld und holen sie sich noch heute ihr Angebot.
Die Auszahlung erfolgt natürlich sofort und in Bar.

SG Pfand und Leihhaus

Pfandkredite
Goldankauf
Luxusuhren Ankauf
Ankauf und Verkauf aktueller Elektronik

In Oldenburg und Umgebung.

Kontakt
SG Pfand und Leihhaus Oldenburg
Shehide Delija
Heiligengeiststr. 1
2621 Oldenburg
044196030165
info@oldenburg-leihhaus.de
http://www.oldenburg-leihhaus.de

Allgemein

Parasoft auf der German Testing Day in Frankfurt

10 Prozent Rabatt für Interessenten

Parasoft auf der German Testing Day in Frankfurt

Parasoft, führender Anbieter von Software-Testlösungen, wird auf dem German Testing Day Event am 15./16. Juni in Frankfurt auf Stand #2 seine Continous Testing Lösungen präsentieren:
– Service-Virtualisierung – Liefert realistische, simulierte Testumgebungen, damit die Entwicklungs- und QA-Teams früher, schneller und umfassender testen können. Die Service-Virtualisierung ist ein Muss bei agiler Programmierung, DevOps, Lean Development und Continuous-Release-Strategien.
– API-Testing – Ermöglicht die Kontrolle über die Qualität der APIs und anderer Endpunkte, auf denen moderne, eng vernetzte Unternehmenssysteme beruhen. Das schafft sichere, zuverlässige und regelkonforme, durchgängige Geschäftsprozesse.
– Development Testing Platform – Sorgt für eine robuste, einheitliche Vorgehensweise zur Fehlervermeidung, um Risiken zu senken und erhebliche Produktivitätszuwächse zu ermöglichen.

Interessenten erhalten eine Ermäßigung von 10 % auf die Teilnahmegebühr, wenn die Anmeldung mit dem Aktion-Parasoft erfolgt. Zur Anmeldung geht es hier: http://www.germantestingday.info/german-testing-day-2017.html

Parasoft entwickelt Lösungen, mit denen Unternehmen fehlerfreie Software bereitstellen können. Indem die Lösungen Entwicklungstests (Quellcodeanalyse), funktionale Tests (API, Cloud, SOA und modular aufgebaute Anwendungen) und Managementlösungen für die Entwicklung und Qualitätssicherung beinhalten, reduzieren sie Zeit, Aufwand und Kosten für die Auslieferung von sicherer, zuverlässiger und standardkonformer Software. In ihrer Breite sind Parasofts Lösungen für Unternehmen und Embedded Entwicklung industrieweit führend – sie bieten statische Analyse, Datenflussanalyse, Unit Tests, Rückverfolgbarkeit von Anforderungen, Anwendungs- und Service-Virtualisierung und vieles mehr. Die Mehrzahl der Fortune 500-Unternehmen vertraut auf Parasoft bei der konsistenten und effizienten Entwicklung von erstklassiger Software.

Firmenkontakt
Parasoft Corp.
Marc Brown
E. Huntington Drive 101
91016 CA, Monrovia
Ph. +1 626 / 256-3680
info@parasoft.com
http://www.parasoft.com

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Beate Lorenzoni
Landshtuer Str. 29
85435 Erding
08122
559170
parasoft@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Allgemein

Neuer Webseitengang des Parkhotels Hannover

Neuer Webseitengang des Parkhotels Hannover

(NL/1610557708) Seit 112 Jahren steht im Behmerothsfeld 6 in Bilm schon die alte Jugendstilvilla, in welcher sich heute das Parkhotel Hannover befindet. Im Laufe der Jahre kam es zu vielen Erneuerungen und Veränderungen. Die wohl größte Umstellung im Jahr 2016 wird der neue Webseitengang des Parkhotels Hannover sein, welches künftig unter der Adresse „parkhotel-hannover.de“ zu finden ist.

Zentrale Lage
Nur 15 Autominuten von Hannovers Innenstadt entfernt, befindet sich wohl eine der schönsten Möglichkeiten, um der Großstadt zu entfliehen. Sei es für Hochzeiten, Tagungen oder einfach um die Seele baumeln zu lassen: Das Parkhotel Hannover lädt mit seinen 45 Zimmern zum Verweilen ein.

Online-Buchungen
Buchungen werden hier auch noch klassisch telefonisch. Jedoch wurde bereits vor etwa zehn Jahren die Möglichkeit der Online-Buchung eingeführt. Dies ist gerade im Bereich der Geschäftsreise wichtig, da die Reisenden wissen müssen, ob freie Zimmer verfügbar sind oder ob sie sich anderweitig nach einer Übernachtungsmöglichkeit umsehen müssen.
Die Funktion über das Internet zu buchen gibt den Interessenten gleichzeitig auch die Möglichkeit sich über das Angebot zu informieren. Die Webseite bietet einen weiten Einblick in die gesamten Räumlichkeiten, in welchen sich das Ambiente der 1904 erbauten Jugendstilvilla wiederspiegelt. Der Gast kann sich informieren, welche unterschiedlichen Zimmerkategorien zur Auswahl stehen und ob diese zum gewünschten Datum verfügbar sind.

Hochzeiten und Tagungen im Grünen
Arbeiten und Tagen im Grünen? Im Parkhotel Hannover ist dies möglich. Es stehen vier verschiedene Tagungsräume zur Auswahl, ebenso ist es möglich Tagungen nach draußen, in den hoteleigenen Park, zu verlegen. Trotz der Nähe zu Hannovers Innenstadt befindet sich das Parkhotel in einer ländlichen Idylle. Diese Ruhe und Abgeschiedenheit, wie auch das besondere Mood Food Angebot, ermöglichen den Tagungsteilnehmern eine optimale Konzentration. Viele verschiedene Freizeitangebote bieten den perfekten Ausgleich zu der Tagung.
Der hoteleigene Park empfiehlt sich jedoch nicht nur für Tagungen, sondern auch für Hochzeiten. Das Parkhotel in Bilm bietet mit seiner Jugendstilvilla aus dem Jahr 1904 ein ganz besonderes Ambiente. Sollte das Wetter an dem großen Tag nicht mitspielen, so ist von den Wintergärten und barocken Räumlichkeiten immer ein Ausblick auf den schönen Garten gewährt.

Alles neu macht der Mai
Pünktlich nach der Erlebnisgastronomie “ Weihnachtshaus“, in der Vorweihnachtszeit des letzten Jahres, wurde mit umfangreichen Renovierungsarbeiten im Parkhotel Hannover begonnen. Innerhalb von vier Wochen wurde der gesamte Rezeptions- und Barbereich renoviert. Hierbei wurde Parkett aus dem Baujahr des Hauses gefunden, welches aufgearbeitet wurde und nun den Stil des Hauses unterstreicht. Im März begann schließlich ein weiterer Umbau: Im Untergeschoss des 112 Jahre alten Hauses wurde ein Spielkeller gebaut.
Die größte Neuerung des Jahres folgt allerdings erst jetzt: Das Parkhotel Hannover, welches früher unter „parkhotel-bilm.de“ zu erreichen war, finden Sie fortan unter „parkhotel-hannover.de“.

Interview mit Sylvia Hatesuer, Geschäftsführung des Parkhotels Hannover
ONMA: Seit wann bieten Sie die Funktion von Online-Buchungen an?
Frau Hatesuer: Wir bieten seit zehn Jahren Online Buchungen über unsere eigene Webseite an.
ONMA: Sind Sie einer der Vorreiter was das angeht?
Frau Hatesuer: Ja, wir gehörten mit zu den Ersten, weil es uns wichtig war, nicht nur eine Abfragefunktion, sondern direkt eine Online-Buchungsfunktion auf unserer Seite anzubieten. Das ist besonders wichtig im Geschäftsreise-Bereich, da der Gast in dem Moment wo er ein Zimmer benötigt wissen muss, ob er z.B. noch an diesem Abend bei uns übernachten kann oder nicht.
ONMA: Gibt es für den Gast bei der Online-Buchung etwas zu beachten?
Frau Hatesuer: Viele Gäste nutzen die Online-Buchung und den Online-Buchungs-Button natürlich auch um sich zu informieren, ob überhaupt ein Zimmer frei ist oder in welchen Kategorien und zu welchen Preisen. Eine Online-Buchung wird auch nicht immer bis zum Ende durchgeführt, der Button wird oft auch zur Preisabfrage genutzt, da die Preise an den Tagen auch sehr unterschiedlich sind. Das ist aber auch in Ordnung so.
ONMA: Sie nutzen die Online-Buchung jetzt schon seit knapp zehn Jahren. Konnten Sie seit der Umstellung Veränderungen in der Buchung wahrnehmen (z.B. in der Buchungsanzahl)?
Frau Hatesuer: Davor hatten wir nur Buchungen per Fax und Telefon. Wir haben immer noch einen sehr hohen Anteil an Telefonbuchungen und E-Mail-Buchungen, aber die Online-Buchungen nehmen natürlich Jahr für Jahr zu. Früher hat fast nur der Geschäftsreisende klassisch über die Online-Plattform gebucht. Mittlerweile bucht eigentlich jeder Gast online.
ONMA: Ist es für Sie einfacher, wenn der Gast online bucht?
Frau Hatesuer: Da nimmt sich nichts. Natürlich ist es für den Gast schneller, aber die Beratung, z.B. zu verschiedenen Zimmerkategorien, fällt hier weg. Das muss dann die Homepage leisten, die dem Gast die einzelnen Vorteile zu den verschiedenen Zimmerkategorien aufzeigt. Da wir sehr gerne mit unseren Gästen kommunizieren, erhalten wir sehr gerne sowohl telefonische Buchungen als auch welche über das Internet. Ganz viel läuft natürlich auch international. Jemand der zur Messe oder zu anderen internationalen Veranstaltungen nach Hannover kommt oder der aus dem Ausland anreist, der bucht eigentlich online.
ONMA: Ergeben sich für den Gast Vorteile, wenn er online bucht?
Frau Hatesuer: Für den Gast ergeben sich online immer Vorteile, wenn er über unsere eigene Webseite bucht. Man kann uns auf ganz verschiedenen Portalen weltweit buchen. Wenn der Gast direkt über unsere Homepage bucht hat er immer den besten Preis.
ONMA: Was zeichnet das Parkhotel Hannover als Veranstaltungsort für Hochzeiten und Tagungen aus?
Frau Hatesuer: Wir sind eigentlich eine DER schönsten Hochzeitslocations hier in Hannover mit unserem wunderbaren hoteleigenen Park und mit dem Haus. Lokalisiert sind wir sind hier in einer alten Jugendstilvilla aus dem Jahr 1904, was natürlich ein gewisses Ambiente hat, wenn man beim Haus ankommt oder wenn man beim Haus vorfährt. Das zieht sich auch durch die gesamten Räumlichkeiten. In den verschiedenen Wintergärten kann gefeiert werden und von den barocken Räumlichkeiten hat man immer einen Ausblick auf den schönen Garten. Für Tagungen ist es natürlich ideal, weil wir sehr nah an den Autobahnen A2 und A7 liegen, sind also verkehrsgünstig sehr gut zu erreichen. Aus Hannovers Innenstadt ist es ein Katzensprung zu uns. In einer Viertelstunde sind Sie in Bilm und direkt auf dem Land in ländlicher Idylle. Es ist ruhig und etwas abgeschieden. Das bietet genug Ruhe und Konzentration zum Arbeiten. Mit dem hoteleigenen Park kann mit der Pinnwand auch nach draußen gegangen werden um dort im Park zu Tagen. Sie können abends ein BBQ machen, bosseln, Geocachen Gerade im Tagungsbereich bieten wir sehr viel Abwechslung.
ONMA: Sie haben bis Ende Januar 2016 renoviert. Wann haben Sie damit begonnen und was haben Sie gemacht?
Frau Hatesuer: Wir haben pünktlich nach unserer Erlebnisgastronomie in der Vorweihnachtszeit „Das Weihnachtshaus“ begonnen. Wir schließen immer für die Betriebsferien über Weihnachten und Silvester und haben kurz vor Weihnachten angefangen, im Tresenbereich den alten Tresen wegzureißen und haben ungefähr vier Wochen lang den ganzen Rezeptions- und Barbereich renoviert. Dabei haben wir Parkett aus dem Jahr 1904 gefunden, also ganz altes Parkett aus dem Ursprung des Hauses, haben dieses aufarbeiten lassen und haben es sonst moderner, aber schon dem Stil des Hauses angepasst. Es ist sehr schön geworden und die Gäste lieben die neue Bar. Im März haben wir begonnen im Untergeschoss umzubauen. Wir haben einen Spielkeller im Untergeschoss gebaut mit einem Kicker, einem Billardtisch, einer Wii und einem Pokertisch.

Kontakt
Parkhotel Bilm im Glück GmbH
Behmerothsfeld 6
31319 Sehnde / Hannover
OT Bilm
Tel.: 05138-6090
Mail: info@parkhotel-hannover.de
Web: www.parkhotel-hannover.de

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Firmenkontakt
Parkhotel Bilm im Glück GmbH
Sylvia Hatesuer
Behmerothsfeld 6
31319 Sehnde / Hannover
05138 6090
info@parkhotel-hannover.de
http://

Pressekontakt
Parkhotel Bilm im Glück GmbH
Sylvia Hatesuer
Behmerothsfeld 6
31319 Sehnde / Hannover
05138 6090
info@parkhotel-hannover.de
http://www.parkhotel-hannover.de

Allgemein

Exklusivverträge mit einzelnen Zollagenturen – Ein sinnvoller Trend?

Die Zollas Verzollungen GmbH warnt vor den Risiken einer vermeintlich günstigeren Unternehmensstrategie

Exklusivverträge mit einzelnen Zollagenturen – Ein sinnvoller Trend?

Immer mehr Unternehmensberater verkaufen ihren Kunden vermeintliches Einsparungspotenzial in der Abwicklung von Einfuhrsteuern und -zöllen, wenn sich diese im deutsch-schweizerischen Grenzverkehr auf einen festen Zollagenten fixieren. Wie sinnvoll ist dieser Rat tatsächlich? Die Zollagentur Zollas Verzollungen GmbH aus Bietingen/Thayngen warnt vor den Risiken dieser vermeintlich günstigeren Unternehmensstrategie.

Steuer- und Rechnungsbeauftragte in den Unternehmen kennen die Problematik zu gut: die importierte Drittland-Ware hat es zwar endlich in das eigene Lager geschafft, doch für sie beginnt die Arbeit jetzt erst so richtig. Welcher Einkäufer hat das bestellt? Ist hierfür auch eine korrekte Zollrechnung ausgestellt worden? Und: Zu welcher Sendung gehören jetzt welche Mehrwertsteuer/Einfuhrumsatzsteuerbelege? Diese Verwaltungsaufwendungen von Importen und Exporten kosten die Unternehmen weltweit Unsummen.
Deshalb raten Unternehmensberater ihren Kunden gerade vermehrt dazu, sich auf einen festen Zollagenten festzulegen. Dieser kennt die Warensendungen, trägt zuverlässig die Abrechnungsreferenzen ein, die Zuordnungen gehen leichter und schneller von der Hand. Theoretisch eine hohe Zeit- und Geldersparnis!

Das Problem: Für eine Spedition ist nur ein voll beladener LKW gewinnbringend. Folglich wird selten nur eine Sendung für einen Kunden auf den Laster geladen, sondern mehrere verschiedene. Deshalb laufen viele LKW-Fahrer immer häufiger bis zu fünf Dienstleister am Zoll ab, bis sie alle Formalitäten zusammen haben. Die Folge: Grenzstau und kostspielige Standzeiten, welche langfristig wieder auf die Importeure umgelegt werden. Das Problem der Verwaltungskosten ist durch die Unternehmensberater also nur verlagert, aber nicht behoben worden.

Bei der Zollas Verzollungen GmbH am Grenzübergang Bietingen/Thayngen rät man den Kunden deshalb, sich nur unter einer, grundlegenden Voraussetzung auf diese Zoll-Beziehung einzulassen: Der Importeur erhält regelmäßig Komplett-Ladungen, keine Teilpartien.

„Anders macht es einfach keinen Sinn und spart auch niemandem etwas“, so Sylvia Porzig, Geschäftsführerin bei Zollas Verzollungen. „Großunternehmen mit zu hohen Verwaltungskosten können ihre Lieferanten auch einfach bitten, ihre Referenz auf der Rechnung aufzuführen. Ein guter Zollagent wird diese ohnehin in die Verzollung eintragen, die Zuordnung der Belege wird automatisch leichter“, so Porzig weiter.

Andere Zolldienstleister versuchen gerade, auf den Zug der Unternehmensberater aufzuspringen und Unternehmen mit entsprechenden All Inclusive-Angeboten zu locken. Wenn der Importeur am Ende aber länger auf seine Ware warten muss, ist ihm nicht geholfen. Langfristig wird er außerdem aufgrund eines zunehmend monopolitischen Zoll-Dienstleister-Marktes noch draufzahlen.

Pressekontakt:
Iris Porzig-Erny
i.porzig@zollas.de
+49 7734 936 59 16
Zollas Verzollungen

Die Zollas Verzollungen GmbH ist ein neutraler, speditionsunabhängiger Zolldienstleister am deutsch-schweizerischen Grenzübergang in Bietingen/Thayngen. 2017 feiert der Familienbetrieb seinen 30. Geburtstag.

Kontakt
Zollas Verzollungen GmbH
Iris Porzig-Erny
Zollstraße 33
78244 Gottmadingen
07734 936 59 16
i.porzig@zollas.de
http://www.zollas.de

Allgemein

Grauer Star: Standardversorgung oder Multifokallinse?

Standardmäßig werden bei der Operation des Grauen Stars Monofokallinsen eingesetzt

Grauer Star: Standardversorgung oder Multifokallinse?

Welche Kunstlinse sollen bei der Grauen Star Operation eingesetzt werden? Wer entscheidet? (Bildquelle: © frog – Fotolia.com)

Die Staroperation ist heutzutage ein Routineeingriff mit einer sehr geringen Komplikationsrate. Rund 900.000 Mal nehmen Augenärzte diesen ambulanten Eingriff pro Jahr in Deutschland vor – keine Operation am Menschen wird häufiger durchgeführt. Mit speziellen Tropfen werden die Augen örtlich betäubt. Über eine winzig kleine Öffnung wird dann die trübe Augenlinse mit Ultraschall oder mit dem Laser zerkleinert und abgesaugt. Die glasklare Kunstlinse wird im Anschluss daran eingerollt oder gefaltet in das Auge eingebracht, ausgerollt bzw. entfaltet und dann ausgerichtet. Die Kunstlinse ist dadurch fest im Auge verankert. Standardmäßig kommt dabei eine Monofokallinse zum Einsatz, die so konzipiert ist, dass sie scharfes Sehen in nur einen Entfernungsbereich ermöglicht. So ist nach der Operation des Grauen Stars (Katarakt) eine Brille für den Nah- oder Fernbereich notwendig.

Multifokallinsen können besseres Sehen in Nah und Fern möglich machen

Intraokulare Kunstlinsen (IOL) mit Zusatznutzen, sogenannte Multifokallinsen, können besseres Sehen in alle Entfernungen möglich machen und zudem weitere Sehfehler wie Hornhautverkrümmungen korrigieren. Diese Linsen werden für den Patienten individuell gefertigt. Eine Brille kann dann überflüssig werden. In der Regel haben es Augenärzte mit dem Altersstar zu tun, mit dem jeder Mensch ab dem 60. Lebensjahr rechnen muss. Wie die Gelenke, die Organe und das Gehör unterliegen auch die Augen einem Alterungsprozess – Veränderungen des Stoffwechsels führen zu der schleichenden Trübung der Linse im Auge. In sehr seltenen Fällen tritt der Graue Star auch bei jüngeren Menschen auf.

Nicht immer nur der Altersstar – welche Ursachen für den Grauen Star gibt es noch

In diesen Fällen raten Augenärzte oft dazu, auch einen Internisten aufzusuchen, um die genauen Ursachen des Grauen Stars zu ergründen. So können Schilddrüsenfehlfunktionen und Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes mellitus den Grauen Star verursachen. Auch kann die Einnahme bestimmter Medikamente wie Cortison eine Trübung der Augenlinse verursachen. Den passenden Augenarzt ganz in der Nähe, der sich auf die Kataraktchirurgie spezialisiert hat, findet man hier: www.initiativegrauerstar.de.

Die Operation bei Grauem Star kann in der Regel ambulant durchgeführt werden. Dabei handelt es sich um einen minimalinvasiven Eingriff, bei dem die Linsenvorderkapsel geöffnet und die Linse meist mithilfe von Ultraschall oder durch einen Femtosekundenlaser zerkleinert und anschließend entfernt bzw. abgesaugt wird. Danach wird eine spezielle Kunstlinse, eine sogenannte Intraokularlinse, in den leeren Kapselsack eingesetzt. Auch die Ausheilung erfolgt in der Regel komplikationslos – die kleine Öffnung verschließt sich von selbst. Katarakt-Operationen sind nach heutigem Standard ein sehr sicherer Eingriff. Dadurch, dass die Kunstlinse individuell angepasst wird, kann eine bestehende Fehlsichtigkeit korrigiert werden.

Kontakt
Bundesverband Medizintechnologie e.V.
Elke Vogt
Reinhardtstr. 29b
10117 Berlin
030 / 246255-0
030 / 246255-99
mail@webseite.de
http://www.initiativegrauerstar.de

Allgemein

Barrierefreier Tourismus ist kinderleicht

Warum Gastgeber nicht zurückschrecken sollten

Barrierefreier Tourismus ist kinderleicht

Barrierefreier Tourismus bringt neue Gäste in Urlaubsregionen

Vor Begrifflichkeiten wie „Barrierefreier Tourismus“, „Reisen für alle“, „behindertengerecht“, „Inklusion“ und „Reisen ohne Grenzen“ schrecken viele touristische Anbieter erst einmal zurück.

Schnell erscheinen Schlagwörter wie hohe Kosten, schwierige Zielgruppe und Reibungspunkte mit anderen Gästen vor dem inneren Auge. Viele vermeintliche Ausgaben und Probleme stehen einer befürchteten geringen Auslastung gegenüber.

Dass dem jedoch nicht so ist, weiß Jürgen Klug, der selbst seit über 40 Jahren im Rollstuhl sitzt. Klug, von Beruf Reiseberater bei Deutschlands größtem Reiseveranstalter für Menschen mit Behinderung, ist neben seiner beruflichen Tätigkeit auch als Hobby-Blogger zum Thema Barrierefreies Reisen unterwegs.

„Nicht alle Behinderungen sind gleich. Wo der eine Gast großen Wert auf eine Vielzahl verfügbarer Hilfsmittel am Urlaubsort legt, reicht es anderen vollkommen aus, eine befahrbare Dusche und viel Platz in der Unterkunft zu haben.“, fasst Klug die unterschiedlichsten Ansprüche seiner Reisegäste zusammen.

„Wichtig ist, dass man es nicht allen Gästen recht machen muss. Eine Unterkunft sollte nicht zwingend den deutschen DIN-Normen entsprechen, um für Gäste mit Handicap attraktiv zu sein. Wir haben viele Unterkünfte im Programm, die ihre eigene Ausstattung partiell mit Sanitätshaus-Equipment aufbessern.“, erklärt Karl B. Bock, Mitgründer und Geschäftsführer von RUNA REISEN.

Die Berührungsängste mit einer neuen Zielgruppe kann Bock sehr gut nachvollziehen. Dennoch weiß er, wie man viele Probleme von Beginn an vermeiden kann: „Unterkünfte, die klar kommunizieren, was möglich ist und was nicht, haben relativ wenig Probleme mit unseren Gästeansprüchen. Der Gast weiß, was ihn erwartet. So ersparen sich Gast und Gastgeber eine Enttäuschung vor Ort.“

Unterkünfte, die mit RUNA REISEN zusammenarbeiten, wissen die offene und ehrliche Kommunikation mit dem Reiseveranstalter und seinen Reisegästen zu schätzen. „Bei uns werden alle Plus- und Minuspunkte schon im Reisekatalog übersichtlich dargelegt“, erklärt Bock.

Schwierigkeiten mit anderen Urlaubsgästen haben die wenigsten Anbieter. Auch ist die Nutzung von barrierefreien Unterkünften längst nicht mehr nur Menschen mit Handicap vorbehalten. Viele Senioren und Familien mit kleinen Kindern nebst Kinderwagen wissen diverse Annehmlichkeiten ebenfalls zu schätzen.

„Heute muss ein barrierefreies Hotelzimmer nicht mehr an ein Krankenhaus erinnern. Es gibt eine Vielzahl funktionaler Möbel, die sich harmonisch in die Gestaltung moderner Hotelzimmer eingliedern. Auch lassen sich Haltegriffe oft problemlos ein- und aushängen, so dass man ein Standardzimmer nur auf den zweiten Blick als mögliches Zimmer für Gäste mit Rollstuhl erkennen kann.“, erzählt Jürgen Klug, der jährlich eine Vielzahl von Unterkünften für RUNA REISEN inspiziert.

Unterkünfte sollten sich auch über Auslastungsprobleme keine Sorgen machen. Da zu den Gästen mit Handicap auch viele ältere Menschen zählen, wird vornehmlich außerhalb der Ferienzeiten gereist. Viele Gastgeber wissen es darum auch besonders zu schätzen, dass durch eine Neuausrichtung auf Barrierefreien Tourismus die Saison deutlich verlängert werden kann und zusätzliche Einnahmen winken.

Die RUNA REISEN GmbH ist Marktführer in puncto Urlaubreisen für Gäste mit Behinderungen sowie Pflegebedürftige in jedem Alter. Der 2006 gegründete Spezialveranstalter feierte im Jahr 2016 sein 10-jähriges Jubiläum und bietet barrierefreie individuelle Pauschalreisen zu mehr als 170 Destinationen in 30 Ländern weltweit. Neben Rollstuhl-Urlaub, Pflegehotels, Gruppenunterkünften und betreuten Reisen, beinhalten die alljährlichen Kataloge auch Angebote für Gäste mit Seh- und Hörbehinderungen sowie Allergiker. Bereits im Jahr 2010 erhielt runa reisen den Goldenen Rollstuhl als bester barrierefreier Reiseanbieter.

Firmenkontakt
RUNA REISEN GmbH
Falk Olias
Woerdener Str. 5a
33803 Steinhagen
05204922780
052049227822
reservierung@runa-reisen.de
http://www.runa-reisen.de

Pressekontakt
RUNA REISEN GmbH
Karl B. Bock
Woerdener Str. 5a
33803 Steinhagen
05204922780
052049227822
presse@runa-reisen.de
http://www.runa-reisen.de

  • Impressum

  • Nutzungsbedingungen / Datenschutz || Impressum