congstar vermarktet erstes Smartphone mit Firefox OS in Deutschland

Ab sofort: ALCATEL ONETOUCH FIRE für 89,99 EUR bei congstar erhältlich

Köln, 15. Oktober 2013. Innovation bei congstar: Die Telekom-Tochter startet heute den Verkauf des ersten Smartphones mit Firefox Betriebssystem in Deutschland. Das neue ALCATEL ONETOUCH FIRE wird zum Direktkauf für einmalig 89,99 Euro und in Verbindung mit allen congstar Tarifen oder congstar Prepaid angeboten – garantiert mit bester D-Netz-Qualität. Wer Ratenzahlung bevorzugt, kann das ALCATEL ONETOUCH FIRE mit einem congstar Tarif über die Dauer von zwei Jahren für vier Euro monatlich abzahlen. Die Anzahlung beträgt in diesem Fall nur 1 Euro. Interessierte Nutzer, die lieber mit congstar Prepaid telefonieren, surfen und SMS verschicken, zahlen im Prepaid-Pack (inklusive Prepaid-Karte) mit 10 Euro Startguthaben günstige 99,99 Euro. Das Gerät eignet sich besonders gut für alle Smartphone-Einsteiger und Mozilla-Fans, die auf ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis setzen.

congstar Geschäftsführer Martin Knauer über die Partnerschaft mit Mozilla und ALCATEL ONETOUCH: „Mit unseren Partnern machen wir heute den ersten Schritt in eine neue Richtung. Als Erster im deutschen Markt sind wir in der Lage, ein Smartphone mit dem neuen Betriebssystem Firefox OS anzubieten – und das zu einem attraktiven Preis deutlich unter 100 Euro. In Kombination mit unseren flexiblen Tarifen in bester D-Netz-Qualität können sich congstar Kunden auf ein tolles Smartphone-Erlebnis freuen. Wir sind gespannt, wie das ALCATEL ONETOUCH FIRE in den kommenden Monaten angenommen wird.“ „Wir sind stolz darauf, mit Firefox OS deutschen Nutzern erstmals ein auf dem offenen Web basierendes Mobiltelefon an die Hand zu geben“, so Dr. Andreas Gal, Vice President Mobile Engineering bei Mozilla, über die Kooperation mit congstar. „Das ALCATEL ONETOUCH FIRE ist ein „smart move“ mit der klaren Zielsetzung, Design, Innovation und Qualität zu einem sehr attraktiven Preis anzubieten. Unser Fokus ist immer die Kundenzufriedenheit. Daher zeigen wir mit unseren Partnern unsere Fähigkeit zur Innovation in der Nutzererfahrung“, sagt Eric Vallet, Vice President Global Accounts.

Der passende Tarif zum neuen Firefox OS Smartphone
Das ALCATEL ONETOUCH FIRE ist ab sofort über www.congstar.de erhältlich. Für echtes Surf-Vergnügen empfiehlt congstar einen Tarif mit inkludierter Surf Flat wie zum Beispiel den congstar Smart M in der Prepaid- oder Postpaid-Variante. Neben 100 Minuten Telefonie und 100 SMS in alle deutschen Netze ist eine Datenflat zum mobilen Surfen mit HSDPA-Speed mit max. 7,2 Mbit/s bis 200 MB pro Monat enthalten. Der congstar Smart M ist monatlich bereits für attraktive 9,99 Euro und auf Wunsch auch ohne Vertragslaufzeit erhältlich.

Das ALCATEL ONE TOUCH FIRE – Offenheit und Kompatibilität dank Mozilla Technologie
Das Fulltouch Firefox OS Smartphone von ALCATEL ONETOUCH, derzeit einer der am schnellsten wachsenden Mobiltelefon-Hersteller der Welt, ist das erste Mobiltelefon auf dem deutschen Markt, das vollständig auf offene Webtechnologien setzt. Dabei vereint Firefox OS alle Features, die Nutzer von einem Smartphone erwarten – Telefonieren, Messaging, E-Mail, Kamera und vieles mehr. Nutzer profitieren bei Firefox OS von den gleichen Eigenschaften wie beim beliebten Firefox Webbrowser: Sicherheit, Datenschutz, persönliche Anpassung und volle Kontrolle. Die Firefox OS Smartphones bringen auch den Firefox Marketplace mit, der eindrucksvoll zeigt, was HTML5 auf Mobilgeräten alles leisten kann. Die adaptive App-Suche etwa erlaubt dem Nutzer, das Gerät an seine persönlichen Bedürfnisse anzupassen. Die neue congstar App ist bereits vorinstalliert. Hier haben congstar Kunden die Möglichkeit, ihren aktuellen Vertragsstatus und das eigene Guthaben abzufragen bzw. wieder aufzuladen.

Daten und Fakten: ALCATEL ONETOUCH FIRE
– Design: Buntes Design
– Display: 3,5″ (8,9 cm) Diagonale HVGA (480 x 320 Pixel)
– Abmessungen: 115 x 62,3 x 12,2 Millimeter
– Gewicht: 108 g
– Farbe: Weiß grün / weiß orange
– Kamera: 3,2 Megapixel Kamera
– Internet: GPRS, EDGE, UMTS, HSDPA, WLAN
– Übertragung: HSDPA 7,2 MBit/s
– Datenspeicher: 160 MB / Micro SD Kartenslot
– Betriebssystem: Firefox OS
– Arbeitsspeicher: 512 MB
– Batterie: 1400 mAh, bis zu 280 Stunden im Standby-Modus
– Prozessor: 1GHz, Qualcomm
– Schnittstellen: Bluetooth 3.0, W-LAN, Micro-USB

Über congstar:
Der Kölner Marken-Discounter congstar bietet Mobilfunk-Produkte im Prepaid- und Postpaid-Bereich sowie DSL- und VDSL-Komplettanschlüsse und regionale Highspeed-Internet-Angebote an. Damit ist congstar Deutschlands einziger Telekommunikations-Discounter mit vollständigem Produktportfolio. Seinen Unternehmenserfolg seit dem Marktstart im Jahr 2007 verdankt congstar der Kombination aus hervorragender D-Netz-Qualität, günstigen Preisen und flexiblen Vertragslaufzeiten. Davon profitieren mittlerweile drei Millionen Kunden. congstar Produkte und Services werden regelmäßig ausgezeichnet. Focus Money verlieh congstar im März 2013 das Siegel „Fairster Mobilfunkanbieter“. Im Februar wählten Handelsblatt-Leser congstar zum „Besten Mobilfunkanbieter 2013“. Die Leser von Europas führender Fachzeitschrift für Telekommunikation connect wählten congstar 2013 bereits zum zweiten Mal in Folge zum „Mobilfunkanbieter des Jahres“. Ebenfalls den Spitzenplatz erreichte congstar beim „Kundenmonitor Deutschland 2013“ – so wie in den beiden Jahren zuvor. congstar Produkte können über www.congstar.de oder die Bestell-Hotline unter 01806 50 75 00, Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 22:00 Uhr sowie Samstag von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr (20 Cent/Verbindung aus dem deutschen Festnetz. Aus dem Mobilfunknetz 60 Cent/Verbindung) bestellt werden. Einen Beitrag zum Umweltschutz leistet congstar durch CO2-neutrales Arbeiten am Unternehmensstandort.

Kontakt
congstar GmbH
Sonja Rometsch
Weinsbergstraße 70
50823 Köln
+49 (0) 211 / 960 817 – 82
congstar@navos.eu
http://www.congstar.de

Pressekontakt:
navos Public Dialogue Consultants GmbH
Timo Wakulat
Volmerswerther Str. 41
40221 Düsseldorf
+49 (0) 211 / 960 817 – 82
congstar@navos.eu
http://www.congstar.de/presse

Teilen Sie diesen Beitrag