Das Auge trinkt mit

Alteingesessenes Weingut am Bodensee stattet die Weinverkostung mit edlen Möbeln aus dem Holz alter Barrique-Rotweinfässer aus.
Das Auge trinkt mit
Edles Holz für edle Tropfen: Probierstube des Weingutes Hornstein mit neuem Wein-Design Interieur aus dem Holz alter Barrique-Rotweinfässer (Foto: Mirko Lehne)

Eschelbach, 24. Juli 2012 ? Dank der Scheba GmbH zeigt sich die Probierstube des Weingutes Peter & Erika Hornstein in neuem Glanz. Der Nonnenhorner Familienbetrieb am südwestlichsten Punkt des Bodensees präsentiert ab sofort Gästen seine edlen Tropfen in Wein-Design Interieur – hergestellt aus edlem, feinporigem Eichenholz von alten gebrauchten Barrique-Rotweinfässern. Die eindrucksvollen Produkte der süddeutschen Holz-Manufaktur sind in den zwei Ausführungen Rustik- und Weinrot-Optik erhältlich und lassen sich hervorragend mit unterschiedlichen Materialien wie Edelstahl, Aluminium, Glas oder Naturstein kombinieren.

Eine Wandverkleidung in Weinrot-Optik in Kombination mit einem Winkeltisch in Rustik-Ausführung sowie neun Barhocker und ein Wein-Trolley geben dem Raum im Weingut Hornstein eine ganz besondere Note, die ergänzt wird durch unterschiedliche Bilder ebenfalls im Wein-Design Stil. ?Zusammen mit unserer eigenen Weinpresse ?Torkel?, die immerhin aus dem 16. Jahrhundert stammt, schaffen die Wein-Design Produkte der Scheba GmbH in unserer Weinstube ein sinnliches Ambiente. Unsere Gäste fühlen sich spürbar wohl?, freut sich Peter Hornstein, der Inhaber des Weingutes. ?Mit Herrn Hornstein teile ich die Liebe zu guten Weinen?, so Peter Scheuerer, Geschäftsführer der Scheba GmbH. ?Und jetzt auch die Begeisterung für unsere Möbel.?

Handarbeit ist Ehrensache

Hergestellt werden die Produkte der Wein-Design-Familie in gewohnter Scheba-Qualität, die allen modernen Anforderungen an Belastbarkeit, Werthaltigkeit und Umweltfreundlichkeit entspricht. Nach dem Zerlegen der Fässer werden die Fassdauben im gebogenen Zustand in drei rund acht Millimeter starke Holz-Schichten aufgetrennt. Die Fassaußenseite mit seiner Patina und typischen Form wird für die Rustik-Optik verwendet, während aus der Innenseite, die aufgrund jahrelanger Lagerung von Rotwein dessen charakteristische Farbe angenommen hat, die Weinrot-Optik entsteht. Die Mittelschicht besticht durch bestes feinjähriges Holz in hoher Qualität.

Jede einzeln aufgetrennte Fassdaube wird durch ein spezielles Verfahren wieder in seine gerade Ursprungsform gepresst und anschließend in mühevoller Handarbeit – wie bei einem Puzzle – zu einer Platte zusammengesetzt. So wird erreicht, dass der Charakter des Fasses erhalten bleibt und jede Diele zu einem unverwechselbaren Unikat wird. Nach vielen weiteren handwerklichen Arbeitsabläufen entsteht dann das individuelle Wein-Design Produkt, das abschließend mit einem sorgfältig per Hand aufgetragenen Hartöl geschützt wird, das die strenge Kinderspielzeugnorm EN71/T3 erfüllt.
Die Scheba GmbH mit Sitz im süddeutschen Eschelbach ist eine innovative Holz-Manufaktur, die über eine langjährige Erfahrung in der Lohnfertigung im Bereich Parkett-Decklamellen verfügt ? von der Problemlösung über die Produktion bis hin zum Verpacken und Versenden. Darüber hinaus stellt das 2005 gegründete Unternehmen Konstruktionsteile, Fertigbauteile und Ausbauelemente aus Holz her und vertreibt Fenster und Türen.
Ein weiteres Standbein der Scheba GmbH ist die Fertigung exquisiter Handwerkskunst aus Holz in deutscher Qualitätsarbeit wie Tischsets und -läufer sowie Teppiche aus edlen Naturhölzern. Unter der Marke ?Wein-Design? ist es der Manufaktur zudem gelungen, aus alten gebrauchten Barrique-Rotweinfässern exklusive unvergleichliche Produkte in höchster Qualität herzustellen.

Scheba GmbH
Peter Peter Scheuerer
Am Anger 1
85283 Eschelbach
schebagmbh@t-online.de
08442 – 96380 www.wein-design.com

Teilen Sie diesen Beitrag