Der Bodyguard Horst Pomplun ‚Papa‘ hat sein zweites Buch erfolgreich veröffentlicht

Mein Leben als Personenschützer Band II

Der Bodyguard Horst Pomplun
Zwischen Leben und Tod aber auch…

Ein überwältigenden Erfolg konnte die Legende der Personenschützer Horst Pomplun „Papa“ gestern bei der Eröffnung der Leipziger Buchmesse an seinem kleinen Autorenstand (0418) in der Halle 5 feiern.
Erst im September erschien sein erstes Buch die Schilderungen seiner Personenschützer-Karriere unter dem Titel:
Mein Leben als Personenschützer … aber auch die teuflisch schönen Nebeneffekte was schon zweimal ausverkauft war, erzählt er stolz.
Eigenartiger Weise gehören zu meinen Lesern auch sehr viele Damen mit etwas Leben und sicher auch Liebeserfahrung sogar weit über 50.
Heute stellte er sein Band II vor. Seine kurze erheiternde Lesung war gut sortiert.
Für jeden war etwas dabei. Wie er selbst sagt von 16 – 104.
Seine Biographischen Erzählung halten was er verspricht. Action- Abenteuer- Erotik,
Selbst einige Fans hat der frischgebackene Autor bereits begrüßen können.
Auf unsere Frage wie viel Bände folgen würden sagt er schmunzelnd: Liegt einzig und allein an meinen Lesern. Ich habe nicht nur Stoff für über 5 weitere Bücher fertig.
Erotische Erlebnisse während Ihrer Tätigkeit kommen ja nicht gerade zu kurz.
Nein warum auch. Ist doch der beste Ausgleich überhaupt und hat nicht fast jeder, heimliche Erotische Träume? Und für mich sind viele bei meinem Job davon in Erfüllung gegangen. Was ist da dran verwerflich? Dazu gehören doch immer zwei. Wenigstens! Um ihre nächste Frage vorzubeugen: Nein ich hatte nie mit Schutzpersonen selbst. Mein Ausgleich anstatt Doping, Alkohol und Rauchmittel zusammen. Es scheint ein neuer Autorenstern am Himmel aufgegangen zu sein der uns noch viel Freude mit seinem „Erlebtem“ vielleicht sogar in Form einer ganzen Serie bereiten wird.
Bleibt nur noch die Frage offen: Wann wir es verfilmt?
Solange ich noch krauchen kann stehe ich gerne für Anfrage nur Verfügung.
Erst wenn ich mal einer 17 Jährigen hinterherrenne und wenn ich sie gekriegt habe und dann nicht mehr weiß warum, dann ist alles zu spät.

Ein Grund mich dann nach einer „Eigentumswohnung“ umsehen. „Zwei Meter lang und zwei Meter tief“, sagt er uns lachend.

Zu beziehen über www:vtp-verlag-berlin.de oder über den Buchhandel auch bei Amazon

Leseproben bei Petra Lächer

x

Kontakt
Presseagentur
Ewa Maria konik
große Weinmeisterstr, 54
14469 Ootsdam
030 3651078
floridanien@yahoo.de
www.ipsta.eu

Teilen Sie diesen Beitrag
  • Impressum

  • Nutzungsbedingungen / Datenschutz || Impressum