Deutsches Nationalteam fliegt mit InterSky ins Trainingslager

Immer mehr Fußballvereine setzen auf den individuellen Charter-Service der Regional-Airline

Deutsches Nationalteam fliegt mit InterSky ins Trainingslager

Bundestrainer Jogi Loew und sein Team sind wohlbehalten mit InterSky im Suedtirol angekommen.

InterSky freut sich über zwei interessante Charter-Aufträge mit prominenten Passagieren: Die Fußballer der Deutschen Nationalmannschaft nehmen bei ihrer Trainingslager-Reise die Dienste der Regional-Airline in Anspruch. So landete am vergangenen Mittwoch das Team von Joachim Löw von Frankfurt kommend mit der modernen ATR72-600 in Bozen. Zurück geht“s dann zehn Tage später nach Düsseldorf. Zudem fliegen die kroatischen WM-Fußballer nächste Woche ebenfalls mit InterSky.

Klingende Namen gestern in der InterSky-Kabine der neuen ATR72-600: Joachim Löw, Miroslav Klose, Jerome Boateng, Lukas Podolski, Marco Reuss… Das WM-Kader der deutschen Nationalmannschaft reiste mit InterSky ins Südtirol zum Trainingslager.

Exklusiv fürs Team: Flug und Hotel
Kurz nach 12 Uhr landete die Maschine pünktlich von Frankfurt kommend in Bozen. Nach dem bequemen Flug ging“s mit dem Mannschaftsbus weiter ins Passeiertal, um sich dort während zehn Tagen optimal auf die Endrunde 2014 in Brasilien vorzubereiten. Trainiert wird in der Sportanlage von St. Martin. Das 5-Sterne Golf & Spa Resort Andreas in St. Leonhard steht exklusiv für die deutsche Nationalmannschaft zur Verfügung. Nicht an Bord waren verletzungsbedingt unter anderem Kapitän Philipp Lahm und Torhüter Manuel Neuer.

Unkompliziert und effizient
„Das ist eine spezielle Fußball-Mission! Wir freuen uns ganz besonders, dass nun auch der Deutsche Fußball-Bund zu den Kunden unseres individuellen Charterangebots gehört“, so Roger Hohl, Leiter Verkauf und Marketing von InterSky. „Wir konnten in dieser Geschäftssparte dank unserem maßgeschneiderten, unkomplizierten und effizienten Service ein hervorragendes Renommees erlangen.“ So erstaunt es wenig, dass nächste Woche auch die kroatische Fußball-Nationalmannschaft auf die Dienste von InterSky zählt.

Auch Borussia Dortmund fliegt InterSky
Nebst dem traditionellen Linienfluggeschäft hat sich InterSky immer mehr zum individuellen Spezialanbieter u.a. für internationale Fußballclubs entwickelt. Regelmäßig setzen auch die Spitzenteams von Borussia Dortmund, VfB Stuttgart, 1. FC Nürnberg, Grasshopper Club Zürich, FC St.Gallen, A/C Florenz oder FC Genua auf die Zuverlässigkeit der Regional-Airline.
Bildquelle:kein externes Copyright

InterSky ist deine europäische Regionalfluglinie.

Die Fluglinie InterSky bietet reguläre Tickets bereits ab 99,99 Euro (one-way, inkl. aller Steuern und Gebühren) an. Buchbar sind die Flüge über die Internetseite www.intersky.biz oder über das Callcenter in Bregenz unter +43 5574 48800 46. Für Deutschland unter + 49 7541 286 96 84, Schweiz unter +41 31 819 72 22.

Wer aktuellste Informationen und besonders günstige Angebote direkt an seine E-Mail-Adresse zugesendet bekommen möchte, sollte sich auf der Homepage www.intersky.biz für den InterSky-Newsletter eintragen. Die Fluggesellschaft, die von den Lesern der Zeitschrift „Clever reisen“ zum Passagierliebling gewählt worden ist, hat von Beginn an auch auf Geschäftsreisende gesetzt: Kostenlose Getränke (inkl. Alkohol), sowie kostenlose Snacks und eine breite Auswahl an Tageszeitungen und Magazinean Bord, voller Umbuchbarkeit und Refundierbarkeit an.

InterSky Luftfahrt GmbH
Roger Hohl
Bahnhofstrasse 10
6900 Bregenz
0043 5574 48800 39
roger.hohl@flyintersky.com
http://www.flyintersky.com

Teilen Sie diesen Beitrag