Die Zukunft des Einkaufs ist Cognitive: Was Einkäufer jetzt wissen müssen [JAGGAER Whitepaper]

Wien | Research Triangle Park, NC – 12. Dezember 2017 – JAGGAER, der Anbieter der umfassendsten Source-to-Pay-Lösung für den direkten und indirekten Einkauf, stellt im Rahmen seiner Informationsoffensive zum Thema „Digital Procurement“ sein neuestes Whitepaper zum Trend-Thema „Cognitive Procurement“ vor. Dieses hilft Einkäufern, die neuesten Technologien wie künstliche Intelligenz, Chatbots & Co. zu verstehen und ihre Bedeutung für den eigenen Arbeitsalltag greifbar zu machen. Das gesamte Whitepaper steht zum Download zur Verfügung.

Das Whitepaper gibt einen umfassenden Überblick über alles, was Einkäufer und CPOs jetzt zum Thema Cognitive Procurement wissen müssen, um die zukünftige Ausrichtung ihres Einkaufs effektiv zu planen. Im Fokus stehen insbesondere die Möglichkeiten und Auswirkungen der einzelnen Technologien. Zukunftsorientierte Einkaufsabteilungen finden darin Antworten, wie sie die digitale Revolution zu ihrem eigenen Vorteil nutzen können:

Was ist Cognitive Procurement?
Was bringen die einzelnen Technologien dem Einkauf?
Wie beeinflussen sie den Arbeitsalltag im Einkauf und welche Chancen sind damit verbunden?
Warum verbessert künstliche Intelligenz die Einkaufsperformance und wie hilft sie, Risiken zu managen und präzisere Prognosen zu erstellen?

„Das enorme Tempo und die Fülle an neuen technologischen Entwicklungen bedeuten sowohl Chancen als auch Herausforderungen für den Einkauf, Cognitive Procurement ist da keine Ausnahme. Wir sehen immer wieder, dass Unternehmen zurückhaltend sind hinsichtlich der neuen Technologien, sei es mangels des richtigen Know-hows, unzureichender Informationen oder aufgrund von Bedenken hinsichtlich der Risiken. Dieses zögerliche Vorgehen wird den Fortschritt der Technologie aber nicht bremsen, vielmehr laufen diese Unternehmen Gefahr, hinter ihre Wettbewerber zurückzufallen. Nur wenn sie auf dem Laufenden bleiben, können CPOs und Einkäufer die Risiken und Herausforderungen, die mit neuen Technologien einhergehen, mindern und den Nutzen maximieren „, sagt Robert Bonavito, CEO von JAGGAER.

Das Whitepaper steht kostenlos zum Download zur Verfügung.

JAGGAER bietet die weltweit umfassendste Spend Management-Lösung für das globale Zusammenspiel zwischen Unternehmen und ihren Lieferanten. Nach über zwei Jahrzehnten Pionierarbeit treibt JAGGAER heute das Thema Spend Management als Innovationsführer voran. Internationale Größen aus den Branchen Anlagen- und Maschinenbau, Pharmaindustrie, Life Sciences, Automotive, Engineering, Serienfertigung, Medizintechnik und dem Hochschul-Sektor vertrauen auf die ausgereiften Lösungen für den direkten und indirekten Einkauf. JAGGAER bietet ein globales Netzwerk mit über 900 Kunden und 2,5 Millionen angebundenen Lieferanten. Die SaaS-basierten Source to Pay-Lösungen (S2P) ermöglichen effiziente Geschäftsbeziehungen zwischen Einkäufern und Lieferanten und decken alle relevanten Einkaufsprozesse – von der Spend-Analyse bis zu Sourcing, über Supply Chain Management (SCM), Vertrags- und Lieferantenmanagement (SRM) – digital ab. JAGGAER besitzt mit insgesamt 38 Patenten mehr als vergleichbare Unternehmen. Im Jahr 2017 fusionierte JAGGAER mit POOL4TOOL, dem führenden Lösungsspezialisten für Direct Procurement.
www.JAGGAER.com | www.pool4tool.com

Kontakt
JAGGAER
Michaela Wild
Wienerbergstraße 11
1100 Wien
+4318049080
mwild@jaggaer.com
http://p4t.info/presse

Teilen Sie diesen Beitrag