DIHAG Holding und Royal IHC bilden Joint-Venture bei Gießereiübernahme

Belgische Gießerei Allard-Europe übernommen

DIHAG Holding und Royal IHC bilden Joint-Venture bei  Gießereiübernahme
Die DIHAG Holding übernimmt gemeinsam mit Royal IHC die belgische Stahlgießerei Allard-Europe.

Zum 2. Februar 2016 hat die DIHAG Holding gemeinsam mit dem niederländischen Unternehmen Royal IHC die belgische Stahlgießerei Allard-Europe NV übernommen. Für die Übernahme gehen die Essener Gießereigruppe und Royal IHC, das auf den Bau von Schiffen und Schiffszubehör für den Meerestiefbau spezialisiert ist, ein Joint-Venture ein. Die DIHAG hält 60 Prozent der Unternehmensanteile, Royal IHC 40 Prozent. Mit der strategischen Übernahme festigt die DIHAG ihre Position als führende Gießereigruppe in Europa.

Die 1920 gegründete Gießerei Allard-Europe NV aus dem belgischen Turnhout ist auf verschleißfeste Werkstoffe spezialisiert und stellt hauptsächlich Produkte für die Offshore-, Bagger-, Schiffsbau- und die Energieindustrie her. „Mit der Übernahme von Allard-Europe stärken wir unsere Position in Europa und erweitern unser Portfolio an hochwertigen und anforderungsgerechten Werkstoffen, erklären Stefan Mettler, Technischer Direktor und Dr. Heiko Brauckhoff, CSO der DIHAG Holding. Das Joint-Venture mit Royal IHC ermöglicht uns neue Branchen und Zielmärkte im Bereich des Meerestiefbaus zu erschließen“. Mit dem Zusammenschluss bündeln die DIHAG Holding und Royal IHC ihre Stärken in einem herausfordernden Marktumfeld mit hohem Preisdruck. „Die DIHAG Holding bringt technologisches Know-How aus den Prozessen in der Gießerei mit, und ist für uns der richtige Partner um die Werkstoffe für unseren anspruchsvollen Markt weiter zu entwickeln“, erläutert Sander Korving, Director Supply Chain Management von Royal IHC. Allard-Europe wird in Zukunft verstärkt direkt an Royal IHC liefern – kurze Wege zwischen den Niederlanden und Belgien machen hier den Wettbewerbsvorteil aus. Allard-Europe beschäftigt derzeit rund 100 Mitarbeiter – in Zukunft soll diese Zahl weiter steigen, um die geplante Vollauslastung des Werkes abzubilden.

Allard-Europe stellt Spezial-Gussteile bis zu 40 Tonnen her und hat in den vergangenen Jahren seine Werkstoffe stetig weiterentwickelt. Heute ist das Unternehmen weltweit einer der führenden Anbieter für Gussteile die insbesondere für den Einsatz unter anspruchsvollen und abrasiven Meeresbedingungen geeignet sind. Das Unternehmen ist auf Einzelfertigungen und kurze Produktionsläufe spezialisiert und hat eine Jahreskapazität von rund 4.500 Tonnen Versandgewicht. Die Umsatzgröße von Allard-Europe pro Jahr liegt dann bei etwa 25 Millionen Euro.

Die DIHAG Holding GmbH ist eine der größten unabhängigen Gießereigruppen Westeuropas. Mit einem Jahresumsatz von rund 350 Millionen Euro und einer Eigenkapitalquote von über 55 Prozent ist die DIHAG Holding GmbH ein finanzstarker Partner. Allein seit 2008 hat die DIHAG Holding GmbH 150 Millionen Euro in modernste Anlagen und Technologien investiert. Der Gießereiverbund fertigt technisch anspruchsvolle und einbaufertige Gussteile von weniger als einem Kilogramm bis zu 160 Tonnen als Einzelstücke, in kleiner, mittlerer oder großer Serie. Verarbeitet werden die verschiedensten Werkstoffe wie Grau-, Sphäro- oder Stahlguss sowie Kupferlegierungen. Die langjährigen Kunden der DIHAG Holding GmbH stammen aus den Branchen Energie, Eisen, Stahl, Anlagen-, Maschinen-, Schiff- und Bergbau sowie Windenergie und Schiene. Zentrale Bestandteile der Unternehmensstrategie sind die breite Diversifizierung des Branchen- und Produktportfolios, weiteres Wachstum und der Know-how-Transfer innerhalb der Gruppe.

Die DIHAG Holding GmbH besteht aus den folgenden Unternehmen: Mecklenburger Metallguss GmbH, MEUSELWITZ GUSS Eisengießerei GmbH, Walzengießerei Coswig GmbH, Spezialguss Wetzlar GmbH, Schmiedeberger Gießerei GmbH, Lintorfer Eisengießerei GmbH, Stahl- und Hartgusswerk Bösdorf GmbH, Eisenwerk Arnstadt GmbH, Euro Metall KFT und Odlewnia Zeliwa Bydgoszcz Sp. z o.o. An der belgischen Gießerei Allard-Europe NV ist die DIHAG Holding GmbH mit einem Joint-Venture beteiligt. Jede der elf traditionsreichen Gießereien hat ihre eigene produkt- und marktspezifische Ausrichtung.

Firmenkontakt
DIHAG Holding GmbH
Dr. Heiko Brauckhoff
Altendorfer Straße 44
45127 Essen
+49 201 87245-0
info@dihag.de
http://www.dihag.com

Pressekontakt
additiv pr GmbH & Co.KG
Katrin Tholen
Graf-Adolf-Straße 72
51065 Köln
+49 221 964 76 94 4
kt@additiv-pr.de
http://www.additiv-pr.de

Teilen Sie diesen Beitrag
  • Impressum

  • Nutzungsbedingungen / Datenschutz || Impressum