Entwicklerkonferenz am 25. Juni 2019 in Stuttgart Vom Smartphone lernen: Schnittstellen-Standardisierung für Automotive, IoT und 5G

Entwicklerkonferenz lädt ein zum Netzwerken und um mehr über die technischen Spezifikationen von MIPI für die IoT-Industrie, für den Automobilsektor und andere Branchen zu erfahren.

MIPI (Abkürzung steht für Mobile Industry Processor Interface) ist eine Allianz von mehr als 300 weltweit führenden Unternehmen, die gemeinsam Hard- und Software-Interfaces zwischen Chipsets und peripheren Baugruppen wie Sensoren und Displays entwickeln und ihren Partnern zur Verfügung stellen. Die kommende Entwicklerkonferenz findet am 25. Juni 2019 in Stuttgart im Maritim-Hotel statt. Schwerpunktthema dieser Veranstaltung ist die zunehmend wichtige Rolle von MIPI bei der Definition und Entwicklung von Schnittstellen für die Automobilindustrie. Über diese Schnittstellen können die Automobilhersteller eine Vielzahl von Komponenten für Sicherheits- und Infotainment-Anwendungen sowie Fahrerassistenzsysteme (ADAS) integrieren. Aber auch IoT-Anbieter nutzen die Spezifikationen zur Entwicklung von Produkten mit einfachen Funktionen bis hin zu komplexen Robotersystemen. Auf der eintägigen Veranstaltung erfahren die Teilnehmer, wie MIPI-Technologie die Funktionen und Leistungsfähigkeit von Mobiltelefonen erweitert und wie sich dies auf Märkte und Branchen wie IoT, Automotive, Wearables, Industrial sowie Augmented und Virtual Reality ausdehnen lässt.

Keynote-Präsentationen auf der Konferenz
Antonio Garzon: Er ist Senior Analyst für Automotive Semiconductor und Electronics bei IHS Markit Technology. Er informiert, wie Technologien aus dem Smartphone- und Mobilfunkbereich zunehmend im Automobil eingesetzt werden und gibt einen Einblick in den Markt für Automobilelektronik.

Achim Henkel ist Section Manager bei „Mobility Solutions, System Engineering und Technical Strategy“ bei der Robert Bosch GmbH. Er spricht über die aktuelle und künftige Elektrik und -Elektronik-Architekturen im Automobilsektor.

Darüber hinaus gibt es acht Fachvorträge zu Themen wie kommende Smartphone- und Mobilfunk-Generation, Virtual und Augmented Reality, IoT, Automotive oder 5G. Experten aus den MIPI-Arbeitsgruppen diskutieren über ihre Erfahrungen bei der Umsetzung von MIPI-Schnittstellen, beschreiben Anwendungsfälle und Anwendungsbeispiele aus technischer Sicht. 14 MIPI-Mitglieder präsentieren auf der begleitenden Fachausstellung neueste Technologien und Produkte mit MIPI-Schnittstellen. Die Veranstaltung lädt zum Netzwerken und zur Diskussion ein über Herausforderungen und Lösungen für die drängende Design- und Entwicklungsfragen von heute.

Die komplette Agenda mit allen Präsentationsthemen gibt es unter folgendem Link: https://mipi.org/devcon/stuttgart Dort können sich Interessenten auch registrieren. Bis zum 11. Juni gibt es ein Frühbucherangebot von 49 USD.

Aussteller auf der Entwicklerkonferenz
-Arasan Chip Systems, Inc.
-BitfiEye Digital Test Solutions GmbH
-Hardent Inc.
-Introspect Test Technology, Inc.
-Keysight Technologies, Inc.
-Lattice Semiconductor Corp.
-Mentor Graphics
-Mixel, Inc.
-ON Semiconductor
-Prodigy Technovations Pvt. Ltd.
-Protocol Insight
-Silvaco, Inc.
-Synopsys, Inc.
-Teledyne LeCroy

Wer auf dem Laufenden bleiben will, kann den MIPI-Blog abonnieren oder sich mit MIPI auf den sozialen Netzwerken Twitter, LinkedIn und Facebook vernetzen.

Über die MIPI Alliance
Die MIPI Alliance (MIPI) entwickelt Schnittstellenspezifikationen für Mobiltelefone oder davon beeinflusste Industrien wie den Automobilsektor und IoT. Es gibt mindestens eine MIPI-Spezifikation in jedem heute hergestellten Smartphone. Die 2003 gegründete Organisation hat mehr als 300 Mitgliedsunternehmen weltweit und 14 aktive Arbeitsgruppen, die Spezifikationen für das mobile Ökosystem liefern. Zu den Mitgliedern gehören Mobiltelefonhersteller, Geräte-OEMs, Softwareanbieter, Halbleiterunternehmen, Anwendungsentwickler, IP-Tool-Anbieter, Testgerätehersteller sowie Kamera-, Tablet- und Laptophersteller. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.mipi.org

MIPI ist eine eingetragene Marke im Besitz der MIPI Alliance.

Communication Consultants (kurz CC) ist die Stuttgarter Content Factory und als größte PR-Agentur in Baden-Württemberg im B2B-Umfeld für die Schwerpunktbranchen Industrie und Technik, Auto und Mobilität, Energie und Umwelt, Bauen und Wohnen sowie Dienstleistungen und Medien tätig. Die CC-Spezialisten kennen sich mit technisch komplexen Inhalten aus und setzen sie im Zusammenspiel mit Gestaltung und Technik in verständliche und wirkungsvolle Konzepte, Kampagnen und Medienprodukte für die interne und externe Kommunikation um. Das inhabergeführte Unternehmen erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2014/2015 einen Honorarumsatz von 3,7 Mio. Euro und beschäftigt 40 Mitarbeiter.

Kontakt
Communication Consultants GmbH Engel & Heinz
Jan Peters
Breitwiesenstraße 17
70565 Stuttgart
0711/9789315
peters@cc-stuttgart.de
http://www.cc-stuttgart.de

Bildquelle: MIPI Alliance

Teilen Sie diesen Beitrag