Mrz 23
Reges Interesse bei Handel und Gastronomie – Neues Marketinginstrument für den Mittelstand
Erfolgreiche Vorstellung der Cash10 Rabattkarte auf dem Hofheimer Businesstag 2012
Die exklusive cash10-Karte

Auf dem Hofheimer Businesstag 2012 am vergangenen Dienstag in der Stadthalle Hofheim ist die neue exklusive cash10-Rabattkarte auf reges Interesse bei Handel und Gastronomie gestoßen. Viele Besucher zeigten sich begeistert von den Marketingmöglichkeiten durch den Einsatz der Karte gerade für mittelständische und kleinere Unternehmen. Wie die Dialog Direkt Marketing GmbH als Projektleiter der cash10-Einführung erklärte, handelt es sich bei cash10, Partner des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW), erstmals um eine Bonuskarte für Einzelhändler und Dienstleister bei völliger Datensicherheit.
Damit können auch regionale Händler ihre Kunden an das eigene Geschäft binden und neue Kunden gewinnen. Mit cash10 steht jetzt auch Einzelunternehmen und mittelständischen Firmen eine Marketingmethode offen, die bisher zumeist nur Großkonzerne anbieten konnten. Bei cash10 erhalten Karteninhaber in den angeschlossenen Geschäften und Dienstleistungsbetrieben bis zu zehn Prozent Rabatt direkt an der Kasse. Die Konsumenten müssen dazu in den ausgewiesenen Geschäften nur die exklusive persönliche cash10-Karte vorzeigen und erhalten dann automatisch eine Preisreduktion zwischen drei und zehn Prozent. Lästiges Handeln entfällt und es erfolgt keinerlei Datenspeicherung.
Da der Einsatz der cash10-Karten branchenunabhängig ist, können sich alle mittelständischen Unternehmen – vom Einzelhandel über Dienstleister und Gastronomie und Hotelerie bis zur Warenhauskette – anschließen. Das Spektrum der Einsatzmöglichkeiten reicht vom Bäcker oder Friseur um die Ecke bis zum Reiseveranstalter, Hotel oder einer Rechtsanwaltskanzlei. Das Programm steht Jedem und jeder Branche offen, die nach dem Fall des Rabattgesetzes 2001 Kundenvorteile einräumen dürfen. Über die Internet-Plattform von cash10 (www.cash10.de) werden die angeschlossenen Unternehmen zudem verlinkt und haben so Zugang zu neuen Kundenschichten und dem Online-Handel. Konsumenten können für einen Jahresbeitrag von zehn Euro die Karte nutzen. Alle cash10 angeschlossenen Geschäfte, Betriebe und Händler sind am cash10-Aufkleber an der Eingangstüre sofort erkennbar und im Internet auf der Cash10-Homepage gelistet.
Mit cash10 steht damit auch kleinen und mittelständischen Unternehmen ein Instrument zur Kundengewinnung zur Verfügung. Zudem gewährt es den Kunden vollständigen Datenschutz, denn Daten, die nicht erhoben werden, können auch nicht weitergegeben werden. Zur Bestellung der Karte ist lediglich eine Postanschrift erforderlich. Weitere persönliche Daten oder Bankdaten werden nicht erhoben. Als Nebeneffekt unterstützen die Unternehmen zudem karitative Zwecke in ihrer Region, denn 20 Prozent der Einnahmen des ersten Mitgliedsbeitrags werden an Hilfsbedürftige in der jeweiligen Stadt oder Region ausgeschüttet.

Die Dialog Direkt Marketing GmbH ist seit Jahren im Bereich Dialog- und Direkt-Marketing erfolgreich tätig. Schwerpunkt ist dabei das Face-to-Face-Marketing an Informationsständen im gesamten Bundesgebiet. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Bezirk Landshut in Bayern.

Dialog Direkt Marketing GmbH
Manfred Hess
Am alten Schulhaus 22
84166 Adlkofen
0049 (0) 87071791
www.cash10.de
info@cash10.de

Pressekontakt:
Dialog Direkt Marketing GmbH
Manfred Hess
Am alten Schulhaus 22
84166 Adlkofen
info@cash10.de
0049 (0) 87071791
http://www.cash10.de

Teilen Sie diesen Beitrag