Mrz 02
Fasti-Koch entwickelt seine Drucklufttrockner fu?r hygroskopische Kunststoffe weiter.
FASTI-KOCH - Touch-Panel Steuerung auch fu?r Drucklufttrockner

Eine neue Steuerung u?ber Touch-Panel bei den Fasti-Koch Drucklufttrocknern bietet intelligente Granulat-Trocknung im Zusammenspiel mit höchstem Bedienkomfort. Die angepasste Steuerung regelt bedarfsorientiert den Energie- und Druckluftverbrauch während der Trocknung. Anwender können jederzeit in die Prozesse eingreifen und Parameter individuell anpassen. Zum Wiederabruf bereits verwendeter Materialien und Betriebsdaten steht ihnen eine interne Datenbank zur Verfu?gung.
Schon die Vorgänger-Generationen der Fasti-Koch Drucklufttrockner ERD Xpert und ERD Micro u?berzeugten durch ihr konsequent umgesetztes Konzept des modularen Aufbaus. Das Steuerungs-Modul – auch Pilot-Modul genannt – und die Trocknungsbehälter fu?r das Granulat ließen sich schnell ab- und ankoppeln. In diesem Pilot-Modul wird jetzt – ganz neu – eine Touch-Panel Steuerung integriert, die bisher erste auf dem Markt der Drucklufttrockner. Das beru?hrungssensitive Display vereinfacht die Bedienung und wertet die Anzeige auf. Ein Fingerdruck des Anwenders genu?gt und alle relevanten Daten können aufgerufen und anpasst werden. Trocknungstemperaturen, Trockenzeiten und Verweilzeiten sowie Zeitschalt- bzw. Wochenschaltprogramm werden ebenso u?bersichtlich dargestellt wie die Air-Jet-Conveyor Steuerung oder die interne Material-Datenbank. In dieser Datenbank lassen sich, zur späteren Wiederverwendung, Temperaturen, Absenkzeiten und Luftmengenregelung der bereits getrockneten Materialien hinterlegen. Während des Betriebs passt die intelligente Steuerung die Parameter automatisch an die Durchflussmenge des Materials an. Das heißt, nur wenn sich der Materialdurchsatz erhöht, reagiert die Steuerung mit einem höheren Energie- und Druckluft-Einsatz. Verringert sich der Materialdurchsatz oder findet keine Materialentnahme statt, werden Energie und Druckluft automatisch auf ein Minimum reduziert. Die Steuerkomponenten im Touch-Panel-Modul sind optimal auf eine schonende Trocknung aller hygroskopischen Kunststoffe, wie ABS, PA, PP abgestimmt. Auch die Integration eines Moduls zur Taupunktmessung und -aufzeichnung ist optional möglich. Zum Datenaustausch stehen dem Anwender Schnittstellen wie Ethernet und USB zur Verfu?gung. Durch die Zusammenfassung aller Steuerungskomponenten in dem kompakten Touch-Panel-Modul wurde das Gewicht des Pilot-Moduls erheblich reduziert. So wird das Handling, besonders bei einem Wechsel auf der Verarbeitungsmaschine, wesendlich erleichtert. (UM)
Weitere Informationen unter http://www.koch-technik.com/de/produkte/fasti
Fasti-Koch ist ein Unternehmen der Koch-Gruppe unter dem Dach der Werner Koch Maschinentechnik GmbH in Ispringen bei Pforzheim.
In der Kunststoffbranche ist die Marke Fasti seit mehr als zwanzig Jahren ein Synonym fu?r innovative Granulattrocknung mittels Druckluft. Nach dem Konkurs des gleichnamigen österreichischen Unternehmens u?bernahm Koch-Technik die Insolvenzmasse einschließlich des Namens Fasti und den Rechten an den Fasti-Produkten. Seit dem werden die bewährten Granulattrockner mit der ERD-Drucklufttechnologie in einer Fasti-Koch GmbH produziert, weiter entwickelt und erfolgreich vermarktet.

Werner Koch Maschinentechnik GmbH
Ulrich Mangelsdorf
Industriestr. 3
75228 Ispringen
umangelsdorf@koch-technik.de
+49 7231 8009-0
http://www.koch-technik.com

Teilen Sie diesen Beitrag