GEG erwirbt Palazzo Fiorentino in Frankfurt

Frankfurt, 28. Juni 2019. Die GEG German Estate Group AG, Frankfurt, hat jetzt in Frankfurt-Sachsenhausen den PALAZZO FIORENTINO mit knapp 11.000qm Büromietflächen und 102 Tiefgaragenplätzen erworben. Verkäufer ist BMO Real Estate Partners, München. Das Gesamtinvestitionsvolumen resultiert aus einem Bieterwettbewerb und liegt bei rund 50 Mio. EUR. Die GEG hat das Objekt für den Manage-to-Core-Fonds „GEG Deutschland Value I“ erworben. Die Büroräume des Objekts sind zu 100 Prozent an das Bankhaus Metzler vermietet.

Der PALAZZO FIORENTINO wurde 2001 erbaut. Er besteht aus dem Erdgeschoss und sechs Obergeschoßen; eine umlaufende Dachterrasse sorgt für besondere Attraktivität. Die Regelgeschosse lassen sich in mehrere autarke Mieteinheiten unterteilen. Ebenfalls bieten mehrere separate Eingänge Optionen für Haus-in-Haus-Lösungen. Die hervorragende Visibilität und die Spitzenlage (fußläufig sind die Mainpromenade, die EZB, die Sachsenhausen-Gastronomie sowie die wesentlichen öffentlichen Verkehrsmittel zu erreichen) runden das Bild einer exklusiven Immobilie ab.

Bei dieser Transaktion waren Bögner Hensel & Partner (juristisch und steuerlich) sowie CBRE (technisch) für den Käufer und JebensMensching (juristisch und steuerlich) für den Verkäufer beratend tätig. CBRE vermittelte die Transaktion.

Über die GEG German Estate Group AG:
Die GEG German Estate Group AG mit Sitz in Frankfurt ist eine der führenden deutschen Investment- und Asset-Management Plattformen im gewerblichen Immobilienbereich. Der Anlagefokus und die Investitionspolitik konzentrieren sich auf drei Segmente: Institutional Business, Opportunistische Investments und Projektenwicklungen. Im Rahmen dieser klar definierten Strategie hat die GEG seit ihrer Gründung im Jahr 2015 die Chancen konsequent genutzt und ein umfangreiches, diversifiziertes Immobilienportfolio mit rund 3,7 Mrd. EUR Assets under Management aufgebaut. Es ist über ganz Deutschland verteilt.

Dazu zählen neben mehreren Hochhausobjekten in Frankfurt (IBC Campus, Luxushotel Villa Kennedy, Japan Center, Global Tower, RIVERPARK Tower) der Sapporobogen und das „Junges Quartier Obersendling“ in München sowie jüngst in Berlin das Pressehaus am Alexanderplatz.

Der langjährige Track Record und die herausragende Reputation des Managements sowie ein hochqualifiziertes, erfahrenes Team bilden das Fundament für eine führende Position im Markt.
Weitere Informationen über die GEG finden Sie unter www.geg.de

Firmenkontakt
GEG German Estate Group AG
Tiffany Diemer
Neue Mainzer Straße 2 – 4
60311 Frankfurt am Main
+49 69 274033-0
info@geg.de
http://geg.de

Pressekontakt
Haussmann Pfaff Kommunikation
Thomas Pfaff
Höchlstraße 2
81675 München
+49-89-99249650
kontakt@haussmannpfaff.de
http://haussmannpfaff.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Teilen Sie diesen Beitrag