HRS optimiert Sicherheit des internen Netzwerks mit Vectra Networks

HRS optimiert Sicherheit des internen Netzwerks mit Vectra Networks
Abb. Echtzeit-Erkennung von Anomalien durch Vectra Networks (Bildquelle: (c) Vectra Networks)

HRS nutzt Analysetechnik von Vectra® Networks, dem führenden Anbieter von Lösungen zur Echtzeit-Erkennung laufender Cyber-Angriffe, zur Optimierung der IT-Sicherheit des internen Netzwerks. Die Sicherheitslösung erweitert das bestehende Sicherheitsportfolio um kontinuierliche Netzwerküberwachung. So können Anomalien und auffällige Verhaltensmuster im Netzwerk erfasst und eine schnelle Identifizierung der Quellen sichergestellt werden. Die X-Series-Plattform von Vectra Networks wurde vom Kölner Systemhaus Telonic erstmals erfolgreich in Deutschland implementiert.

Datensicherheit und Privatsphärenschutz haben in der zunehmend digitalen und vernetzten Welt immer mehr an Bedeutung gewonnen. Als Hotelportal ist HRS der Schutz der Reisedaten seiner privat und geschäftlich reisenden Kunden ein sehr wichtiges Anliegen. Sämtliche Daten, die HRS zur Verfügung gestellt werden, werden mindestens mit dem 128 Bit SSL Verfahren verschlüsselt und übertragen. Unterstützt der Browser eine stärkere Verschlüsselung, ist diese sogar mit bis zu 256 Bit möglich. Diese Daten werden ausschließlich in Deutschland gehostet und unterstehen den strengen deutschen Datenschutzrichtlinien. Zudem wird das Sicherheitskonzept stetig optimiert und erweitert. So können Kunden auf bequeme Weise ihre Buchung tätigen und auf die Sicherheit ihrer Reisedaten vertrauen.

Auch im internen Netzwerk der HRS, also dem Datenverkehr innerhalb der Zentrale sowie mit den weltweiten Offices, ist Datenschutz und Sicherheit ein entscheidender Faktor. Zusätzlich zu den bestehenden Perimeter- und Endpoint-Security-Lösungen wie Firewall, Sandbox und Security Information and Event Management (SIEM), führte das Kölner Systemhaus Telonic, das im IT-Bereich seit mehr als fünf Jahren mit HRS zusammenarbeitet, die X-Series-Plattform des Herstellers Vectra Networks ein.

Üblicherweise ist ein erheblicher Aufwand notwendig, um ein vollständiges Monitoring des Netzwerks zu gewährleisten. Zudem war das Erkennen von ungewöhnlichen Verhaltensmustern im Netz vornehmlich nur mit Verzögerung möglich. Hier setzt der neue Security-Ansatz an: Diese kann vorinstalliert auf einer Appliance bezogen werden und ermöglicht es anhand von Analysen und Risikopriorisierung, mögliche Angriffe oder ungewöhnliche Datenbewegungen anhand von Netzwerkanomalien schnell und zuverlässig identifizieren und abwenden zu können. Dabei sammelt die Lösung Erfahrungswerte, etwa zu normalen und ungewöhnlichen Vorgängen im Netzwerk und gibt eine Einschätzung des Risikos. Durch diesen „Selbstlerneffekt“ ist die Plattform immer auf dem neuesten Stand, um Anomalien gezielt aufzudecken. Eine grafische Aufbereitung erleichtert es dem IT-Team, die aufgeführten Risiken mit entsprechender Priorität zu bearbeiten.

Gerard Bauer, Vice President EMEA bei Vectra Networks: „Für ein Hotelportal wie HRS spielt die Datensicherheit eine essentielle Rolle. Wir freuen uns, dass wir HRS mit unserer proaktiven und leistungsstarken X-Series-Plattform bei dieser Herausforderung unterstützen können. Auch die Zusammenarbeit mit Telonic ist sehr erfolgreich.“

Andreas Schlechter, Geschäftsführer von Telonic: „Im Gegensatz zu gängigen SIEM-Lösungen werden die Datenbewegungen im Netzwerk in Echtzeit ausgewertet. Damit stellt Vectra Networks eine gute Ergänzung zu vorhandenen Security-Lösungen dar. Das Projekt bei unserem Kunden HRS war nicht nur aufgrund des Umfangs ein besonderes. HRS ist das erste Unternehmen in Deutschland, das die Echtzeit-Analyse von Vectra Networks nutzt.“

Über Vectra Networks:
Vectra Networks™ ist führender Anbieter von Lösungen zur Echtzeit-Erkennung laufender Cyber-Angriffe. Die automatisierte Threat-Management-Lösung des Unternehmens kontrolliert permanent den internen Netzwerkverkehr, um Cyber-Angriffe zu erkennen, während sie noch stattfinden. Unternehmen sind somit schneller in der Lage, Schaden zu verhindern oder zu begrenzen. Vectra räumt jenen Angriffen Vorrang ein, die das größte Risiko für das Unternehmen darstellen, und ermöglicht es Unternehmen so, unverzüglich zu entscheiden, wie IT-Mitarbeiter ihre Zeit und Ressourcen am sinnvollsten einsetzen. 2015 wurde Vectra von Gartner als „Cool Vendor in Security Intelligence“ ausgezeichnet. Gartner würdigte damit das Unternehmen dafür, dass es sich den Herausforderungen bei der Erkennung von Bedrohungen nach einem Sicherheitsvorfall stellt. Zu den Investoren von Vectra zählen Khosla Ventures, Accel Partners, IA Ventures, AME Cloud Ventures, und DAG Ventures. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in San Jose, Kalifornien mit einem weiteren Firmensitz in Zürich. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.vectranetworks.com/dach

Vectra Networks
Angela Heindl-Schober
Telefon: +43 (0)664 257 3991
E-Mail: angela@vectranetworks.com

Agenturkontakt:
LEWIS PR
Caroline Muchalla, Sebastian Vonderau
Telefon: +49 (0)211 5229460
E-Mail: vectraGER@lewispr.com

Über Telonic GmbH:
Die Telonic GmbH ist ein Systemhaus mit Stammsitz in Köln. Gegründet im Jahre 1979 befasst sich Telonic mit dem Aufbau von Lösungen in der Informationstechnologie und zählt dabei zu den führenden deutschen Systemintegratoren. Das Leistungsangebot umfasst die Planung und Realisierung sowie den Betrieb von innovativen Netzen und Performance Management-Lösungen. Drei Faktoren stehen bei der Auswahl passender Lösungen im Vordergrund: Performance, Verfügbarkeit und Benutzerfreundlichkeit. Außerdem bietet Telonic eine professionelle Kundenbetreuung mittels 7×24 IP Network Service, einer Bereitschaftskette von Spezialisten und eines Schulungszentrums. Zum breit gefächerten Kundenkreis zählen Unternehmen aus der Finanzwirtschaft, dem Produktionsbereich, dem Handel und den Service-Providern. Weitere Informationen unter www.telonic.de.

Firmenkontakt
Telonic GmbH
Lorett Elert
Albin-Köbis-Straße 2
51147 Köln
+49 22 03-9648 0
presse@telonic.de
http://www.telonic.de

Pressekontakt
Sprengel & Partner GmbH
Marius Schenkelberg
Nisterstraße 3
56472 Nisterau
+49 (0)2661-912600
administration@sprengel-pr.com
http://www.sprengel-pr.com

Teilen Sie diesen Beitrag
  • Impressum

  • Nutzungsbedingungen / Datenschutz || Impressum