Im Sommer zeigt sich die SKIDATA-Mannschaft von ihrer sportlichen Seite

Mit Teamgeist zum Erfolg: auch außerhalb von Hardwareentwicklung und Softwareentwicklung

Im Sommer zeigt sich die SKIDATA-Mannschaft von ihrer sportlichen Seite

Im Sommer zeigt sich die SKIDATA-Mannschaft von ihrer sportlichen Seite

Im Juni jagt ein sportliches Highlight das nächste: Champions-League-Finale in Berlin, das Frauen-Fußballgroßereignis der FIFA in Kanada und der Grand Prix in Zeltweg sind nur einige Sportereignisse, die in nächster Zeit für Aufregung sorgen werden. Dass es nicht immer ein internationales Sport-Event sein muss, um bei SKIDATA für Begeisterung zu sorgen, zeigen die vielen kleinen und großen sportlichen Erfolge der Mitarbeiter.

Teilnehmerrekord beim Salzburger Businesslauf 2015

Die Vorbereitungen für den Salzburger Businesslauf im Herbst laufen bereits – dieses Mal haben sich mit 60 Teilnehmern aus der SKIDATA-Belegschaft so viele Teilnehmer wie noch nie zuvor angemeldet. Beim Salzburger Firmentriathlon am 29. Mai 2015 konnte unser Team den beachtlichen 76. Rang von 180 Teams erlangen. Besonders bemerkenswert vor allem, da der Schwimmer kurzfristig für einen anderen Kollegen eingesprungen ist. Christoph Ritzberger, Mitarbeiter im Service Management bei SKIDATA, ist immer mit von der Partie, sei es bei Läufen, Triathlons oder Fußballbewerben. „Ich finde es super, dass die Möglichkeit an Firmensportveranstaltungen teilzunehmen vom Unternehmen unterstützt und gefördert wird. Bei solchen Events lernt man Kollegen und Kolleginnen aus anderen Bereichen kennen und der Teamgeist wird gestärkt“, sagt Christoph. Auch die Klagenfurter Kollegen zeigen sich von ihrer sportlichen Seite und haben beim Kärntner Businesslauf teilgenommen.

Bei Wind und Wetter mit dem Rad ins Headquarter

Salzburg und Umgebung sind bekannt für ein perfekt ausgebautes Netz aus Radwegen. Kein Wunder also, dass viele SKIDATA-Mitarbeiter ihren Arbeitsweg auf zwei Rädern zurücklegen. Das Headquarter in Grödig bei Salzburg ist nicht nur bequem mit dem Rad erreichbar, sondern liegt außerdem besonders idyllisch am Fuße des Untersbergs. Ein Mountainbike ist aber nicht nötig: die Gegend rund um Grödig ist angenehm flach. Auch nehmen wir dieses Jahr wieder an der Initiative „wer radelt gewinnt“ teil, die vom Klimabündnis Salzburg durchgeführt wird. Diese Aktion motiviert Mitarbeiter mit dem Fahrrad in die Arbeit zu fahren. Das schont die Umwelt und gleichzeitig wird damit ein wichtiger Beitrag zur Gesundheitsförderung geleistet.

Ehrgeiz, Teamspirit und Mannschaftsgeist: nicht nur im Sport gefragte Qualitäten!

Leistungssportler muss man für eine Karriere bei SKIDATA nicht sein, andere Qualitäten wie Mannschaftsgeist und Leidenschaft für die Aufgabe sind bei einer Bewerbung jedoch sehr gefragt. Wer Teil des SKIDATA-Teams werden will, findet unter http://www.skidata.com/karriere/offene-stellen.html alle aktuellen Jobangebote und offene Stellen in den verschiedenen Unternehmensbereichen im Überblick.

Aus Gründen der Lesefreundlichkeit wird im Text nur die männliche Form verwendet – wobei die weibliche selbstverständlich mit eingeschlossen ist.

SKIDATA ist ein international führendes Unternehmen im Bereich Zutrittslösungen und deren Management. Weltweit sorgen fast 10000 SKIDATA Installationen in Skiresorts, Einkaufszentren, Großflughäfen, Kommunen, Sportstadien, Fachmessen und Vergnügungsparks für die sichere und zuverlässige Zutritts- bzw. Zufahrtskontrolle von Personen und Fahrzeugen. SKIDATA legt großen Wert auf Lösungen, die intuitiv, einfach zu bedienen und sicher sind. Mit ganzheitlichen Konzepten trägt SKIDATA gezielt zur Leistungsoptimierung und Gewinnmaximierung der Kunden bei. Die SKIDATA Gruppe (www.skidata.com) gehört zur börsennotierten Schweizer Kudelski Gruppe (www.nagra.com), einem führenden Anbieter von digitalen Sicherheitslösungen.

Kontakt
SKIDATA AG
Mag. Belkis Etz
Untersbergstraße 40
5083 Grödig bei Salzburg
+43 6246 888-0
jobs@skidata.com
http://www.skidata.com/karriere

Teilen Sie diesen Beitrag