Immobilien in München Schwabing, aktueller Bericht

Die Quadratmeterpreise für Häuser in Schwabing bewegen sich im Schnitt bei rund 9.000 €, für Wohnungen bei gut 7.000 €.

Immobilien in München Schwabing, aktueller Bericht

Wohnung im schönen Schwabing

Schwabing kennt man weit über die Stadtgrenzen Münchens hinaus. Man verbindet damit den Englischen Garten, ein großes Angebot an Bars und Kneipen, Shopping. Schwabing ist nach wie vor ein Szene-Viertel, das schon Anfang des vorigen Jahrhunderts durch Künstler und Literaten Bekanntheit erlangte; seine Villen, Bürgerhäuser und Jugendstilfassaden sind bezeichnend. Einige Straßen bieten eine ruhige und schöne Wohnumgebung, in anderen Bereichen, wie zum Beispiel der Leopoldstraße geht es durchaus lebhaft zu. Gegenwärtig lassen zahlreiche Immobilienbesitzer ihre Immobilien in Schwabing renovieren bzw. sanieren, manche lassen auch abreißen und neu bauen. Die stete Nachfrage nach Immobilien in Schwabing gleicht das allerdings nicht aus.

Die Immobilienpreise und Quadratmeterpreise in Schwabing sind im letzten Jahr durchschnittlich um rund 10 % angestiegen. Für einen differenzierteren Blick werfen wir zunächst einen Blick auf den Angebotsmarkt. Die verfügbaren Bestandsobjekte zeigten sich preislich wie folgt: Einfamilienhäuser und Villen bewegten sich bei Quadratmeterpreisen von rund 10.000 bis 12.000 € im Schnitt. Für die meisten Objekte lag der letztliche Kaufpreis damit zwischen 2 und 4 Mio. €. Doppelhaushälften, Reihen- und Reiheneckhäuser wiesen meist Quadratmeterpreise zwischen 6.000 und 8.000 € auf. Neubauhäuser waren insgesamt nur 7 Objekte offeriert, hier mit einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis um die 7.400 €. Insgesamt standen im ersten Halbjahr 2014 etwa 60 Häuser zum Verkauf, im selben Zeitraum wurden etwa 900 Angebote für Wohnungsverkäufe in München Schwabing registriert. Rund 720 Bestandswohnungen und 180 Neubauwohnungen.
Zur Preissituation bei Wohnungen: 650 Bestands-Eigentumswohnungen ohne weitere Angaben waren mit Quadratmeterpreisen von im Schnitt gut 7.000 € inseriert, bei durchschnittlich 86 m² Wohnfläche ergibt das einen ungefähren Kaufpreis von rund 600.000 €. Am teuersten waren bestehende Dachterrassenwohnungen angeboten. Die 22 Objekte wiesen im Schnitt einen Quadratmeterpreis von knapp 10.000 € auf. Weiter gab es 37 Penthäuser zu im Schnitt 8.000 €/m² und 13 Maisonettes zu ca. 7.150 €/m². Neubauwohnungen lagen im Mittel auf dem Niveau von Bestandswohnungen.

Soviel zu den Angebotszahlen und den Preisvorstellungen der Immobilienverkäufer, doch wie viele Immobilien werden in Schwabing nun tatsächlich verkauft und was sind die tatsächlich erzielten Erlöse aus diesen Verkäufen? Werfen wir dazu einen Blick auf die tatsächlichen Verkaufsstatistiken aus dem Jahr 2013:

Tatsächliche Verkaufszahlen:
Im Schwabinger Gebiet wurden im Jahr 2013 im Bereich Häuser insgesamt Verkäufe von 11 Einfamilienhäusern, 8 Mehrfamilienhäusern und 4 Gewerbebauten registriert. Weiterhin wechselten 16 Grundstücke den Besitzer. Der Wohnungssektor zeigte den Verkauf von 776 Bestandswohnungen und 208 Neubauwohnungen. Zum Vergleich: Im Jahr 2012 waren es insgesamt noch rund 100 Wohnungen mehr. So viel zu den Größenordnungen der Objektverkäufe. Preise sind nur aus den Zahlen für Gesamt-München ableitbar. Bewertet man Schwabing als gute Wohnlage lassen sich je nach Baujahr Quadratmeterpreise angeben, die im Durchschnitt erwartet werden können. So sind dies z. B. für die Baujahre 1950-59 im Schnitt 4.900 €/m², Bj 1960-79: Ø 4.100 €/m², 2000-10 Ø 5.400 €/m², Neubau und Altbau 1850-1929: Ø 6.400 €/m². Die Angaben können natürlich schwanken. In exponierten Lagen können auch wesentlich höhere Preise erreicht werden.

„Schwabing ist nicht immer gleich Schwabing. In Universitätsnähe oder am Englischen Garten sind natürlich eher höhere Immobilienpreise zu erwarten als in Nordschwabing oder an verkehrsstarken Straßen. Auch Bauart und Alter des Objekts sind in der Bestimmung des Preises entscheidend.“, sagt der Inhaber der Firma Fischer Immobilien Rainer Fischer vom Rotkreuzplatz aus München Neuhausen.

Quellen: Wikipedia, muenchen.de, Auswertung vom Immobilienmakler-Büro Fischer, München, Immobilienpreise und Quadratmeterpreise aus dem Statistikprogramm der IMV Marktdaten GmbH. Tatsächliche Verkaufszahlen aus dem Immobilienbericht Gutachterausschuss München 2013. Dieser Bericht ersetzt keine qualifizierte Wertermittlung eines Sachverständigen oder Maklers aus München bzw. Schwabing. Auch handelt es sich dabei um Durchschnittswerte, die nur bedingt zu individuellen Kalkulationen herangezogen werden können. Keine Gewähr für Korrektheit und Vollständigkeit der Angaben.

Nähere Informationen finden Sie unter www.guter-immobilien-makler-schwabing.de.

Das Personenunternehmen hat seinen Sitz seit 1995 in München am Rotkreuzplatz. Es hat sich auf die Vermarktung von Wohnimmobilien im Großraum München spezialisiert. Seit Bestehen wurden über 750 Häuser, Eigentumswohnungen und Grundstücke an solvente Käufer vermittelt. Das Maklerunternehmen arbeitet unter anderem mit externen Finanzierungsberatern zusammen, präsentiert alle Angebote auf sieben verschiedenen Internetplattformen und geht auch mal neue Wege in der Vermarktung von Immobilien. Telefonische Erreichbarkeit ist 7 Tage die Woche sichergestellt.

Kontakt
Rainer Fischer Immobilien
Herr Rainer Fischer
Rotkreuzplatz 2a
80634 München
089-131320
089-133424
rainer@immobilienfischer.de
http://www.guter-immobilien-makler-schwabing.de/

Teilen Sie diesen Beitrag