MasterCard spendet eine Million Schulessen an UN WFP

Im Rahmen der Partnerschaft werden die gespendeten Schulmahlzeiten Kindern in Äthiopien einen regelmäßigen Schulbesuch ermöglichen

MasterCard spendet eine Million Schulessen an UN WFP

Schulkinder in Äthiopien freuen sich über ihre tägliche Schulmahlzeit

Frankfurt am Main – Innerhalb von sechs Wochen haben Kunden durch ihre Zahlung mit MasterCard® in Supermärkten in Deutschland bereits eine Spende von einer Million Schulmahlzeiten für Kinder in Äthiopien möglich gemacht. Für jede Zahlung mit MasterCard® im Aktionszeitraum spendet MasterCard eine Schulmahlzeit an das UN World Food Programme (WFP), die größte humanitäre Organisation der Welt.

Ralf Südhoff, Direktor von WFP Deutschland, zeigt sich begeistert: „Erst vor kurzem war ich erneut in Äthiopien und habe mit Freude erlebt, was Schulmahlzeiten dort tatsächlich bewirken: Viel mehr Kinder auch aus armen Familien können zur Schule gehen, statt sich selbst ihr Essen erarbeiten zu müssen. Tausende Kinder, gerade auch die vom Zugang zu Bildung oft noch ausgeschlossenen Mädchen, erhalten so dank der Hilfe durch unsere Partnerschaft mit MasterCard die Chance, den Teufelskreis aus Hunger und mangelnder Bildung zu durchbrechen.“

Auch der Handel ist überzeugt – Rainer Rausch, Bereichsleiter Marketing-Service bei tegut… gute Lebensmittel, betont: „MasterCard setzt sich durch die Partnerschaft mit der größten humanitären Organisation der Welt gegen Hunger und für Bildung ein und trägt so für bessere Zukunftschancen von Kindern auf der ganzen Welt bei. Eine Initiative, die eine wirklich gute Sache unterstützt, und unseren Kunden bei tegut… eine einfache und wirkungsvolle Möglichkeit bietet, etwas zu bewegen.“

Dagmar Nedbal, Head of Marketing bei MasterCard Deutschland, vermerkt erfreut: „Durch die Partnerschaft mit WFP können MasterCard Nutzer mit nur einer Handbewegung etwas Gutes tun. Eine Million gespendete Schulessen ist eine stolze Zahl, aber erst der Anfang in der Umsetzung unserer langfristigen Partnerschaft!“

MasterCard wird WFP weiter tatkräftig unterstützen: Ab dem 1. Juli löst jede Zahlung mit MasterCard® in Restaurants in Deutschland (Systemgastronomie und Fastfood-Ketten ausgeschlossen) ebenfalls die Spende einer Schulmahlzeit für Kinder in Äthiopien aus.
Doch auch wer keine MasterCard® besitzt, kann Teil des Kampfes gegen Hunger sein:
Auf der Facebook Fanseite www.facebook.com/MasterCardDE startete am 24. Juli die Aktion „one like = one meal“, bei der MasterCard für jeden neuen „Like“ der Seite ebenfalls ein Schulessen an WFP spendet. Die Aktion ist Resultat einer Abstimmung auf Facebook.

Bildrechte: © WFP/Rein Skullerud

Über MasterCard Worldwide
MasterCard (NYSE: MA), www.mastercard.com, ist ein internationales Zahlungs- und Technologieunternehmen. Mit dem schnellsten Zahlungsabwicklungsnetzwerk der Welt verbindet MasterCard Verbraucher, Banken, Händler, Regierungen und Unternehmen in über 210 Ländern und Gebieten. Die Produkte und Leistungen von MasterCard gestalten die alltäglichen Handelsgeschäfte für alle Beteiligten einfacher, sicherer und effizienter. Das gilt für Einkaufen und Reisen ebenso wie für Unternehmensführung und die Verwaltung von Finanzen. Folgen Sie uns auf Twitter @MasterCardNews oder @MasterCardDE, reden Sie mit im Cashless Conversations Blog und abonnieren Sie die neusten Nachrichten.

Über das UN World Food Programme
WFP ist die größte humanitäre Organisation der Welt. Vergangenes Jahr unterstützte WFP über 97 Millionen Menschen in über 80 Ländern mit Ernährungshilfe. Weitere Informationen unter www.wfp.org/de oder folgen Sie WFP auf Twitter @WFP_de.

Kontakt
MasterCard Europe
Thorsten Klein
Unterschweinstiege 2 – 14
60549 Frankfurt/Main
0163 / 480 88 33
thorsten_klein@mastercard.com
http://www.mastercard.com

Pressekontakt:
Bite Communications GmbH
Ellen Boos
Flößergasse 4
81369 München
089 / 4444 674-36
mastercard@biteglobal.com
http://www.biteglobal.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen