Mettler-Toledo Garvens C3000 System

Neue Kontrollwaagen für höhere Produktivität in der Food-Industrie

Mettler-Toledo Garvens C3000 System

Kontrollwaagen des C3000 Systems von Mettler-Toledo überprüfen bis zu 600 Produkte pro Minute

Giesen, 24.09.2014 – Mit dem C3000 System präsentiert Mettler-Toledo Garvens eine neue Generation dynamischer Kontrollwaagen für die Lebensmittelindustrie. Das C3000 System kontrolliert bis zu 600 Produkte in der Minute und setzt dabei neue Maßstäbe bei der Wägegenauigkeit. Das modulare System unterstützt Hersteller dabei, die Gesamtanlageneffektivität zu verbessern und Betriebskosten zu senken.

Das C3000 System deckt einen eichfähigen Wägebereich von drei Gramm bis zehn Kilogramm ab und ist in zahlreichen unterschiedlichen Konfigurationen erhältlich. Ein neu konstruiertes Transportband-System und die Vier-Rohr-Bauweise schützen die Wägezelle im Inneren vor produktionsbedingten Erschütterungen und Vibrationen. Zusammen mit dem optimierten Übergabebereich der Transportbänder sorgen die konstruktiven Neuerungen für einen höheren Durchsatz und genauere Wägeergebnisse.

Höhere Produktivität, neue Absatzchancen

„Lebensmittelproduzenten stehen heute vor der Herausforderung, immer strengere Regelungen zur Lebensmittelsicherheit einzuhalten und gleichzeitig die Produktivität ihrer Linien zu steigern, um im internationalen Wettbewerb zu bestehen“, so Edwin van der Beek, Geschäftsführer bei Mettler-Toledo Garvens. „Unsere neue Kontrollwaagen-Generation bietet genaueste Wägeergebnisse auch bei hohen Durchsatzraten. Hersteller können mit dem System kostspielige Über- und Unterfüllungen vermeiden, die Effizienz ihrer Produktionslinie steigern – und sind so fit für neue Absatzchancen im In- und Ausland.“

Passgenaue Konfiguration

Anwender steuern das C3000 System mithilfe einer intuitiven Touchscreen-Benutzeroberfläche. Dank einer schonenden Produktbehandlung ist die Kontrollwaage auch für empfindliche Lebensmittel geeignet. Hersteller können je nach Verpackungsart, Größe und Produktbeschaffenheit aus unterschiedlichen Ausschleussystemen wählen, wie zum Beispiel Sortierweichen, Pusher und Blasdüsen, um Artikel mit abweichenden Gewichtswerten aus dem weiteren Produktionsfluss auszuschließen. Neben der standardmäßigen Rutsche stehen optionale Auffangbehälter mit elektromagnetischer Verriegelung zur Verfügung, um die ausgeschleusten Lebensmittel zu sammeln. Die integrierte Ausschleusprüfung kontrolliert im Bereich der Sortiervorrichtung, ob ein abweichendes Produkt auch tatsächlich vom Band entfernt wurde.

Wartungsfreundliches Design

Ein robustes Rohrrahmendesign, offene Strukturen und schräge Flächen sorgen für eine leichte Wartung und Reinigung – dank Schutzart IP65 auch in rauen Nassreinigungsumgebungen. Neu konstruierte Abdeckungen machen es möglich, den Zahnriemen eines Transportbandantriebs bei laufender Produktion zu überprüfen. Unternehmen, die pulverförmige oder granuläre Erzeugnisse wie Zucker verarbeiten, können zudem auf ein spezielles Granulatband zurückgreifen. Die Antriebsteile dieses Transportbandtyps sind für wartungsarme Betriebsabläufe vollständig verkapselt.

Auch als Kombivariante erhältlich

Mettler-Toledo bietet die neue Kontrollwaagen-Generation auch als Kombivariante CM3530 mit integriertem Metallsuchsystem an. Das System stellt zusätzlich zur Gewichtskontrolle sicher, dass die Lebensmittel frei von Fremdkörpern aus Eisenmetallen und Nichteisenmetallen sind. Alle C3000 Kontrollwaagen entsprechen den internationalen Normen für sichere Maschinen. Dank offener Schnittstellen und Branchenstandards wie PackML lässt sich die Kontrollwaage leicht in bestehende IT-Infrastrukturen einbinden.

Im Rahmen des standardmäßig inkludierten Servicepakets IPac unterstützt Mettler-Toledo bei der Erstqualifizierung des Systems und sorgt so für einen schnellen Start in die neue Technologie.

Mettler-Toledo Garvens ist weltweit führender Anbieter von Kontrollwägelösungen für die Lebensmittel- und Pharmaindustrie. Gemeinsam mit Safeline, CI-Vision und Pharmacontrol Electronic GmbH (PCE) bildet Mettler-Toledo Garvens den Geschäftsbereich Produktinspektion von Mettler-Toledo. Für weitere Informationen über das C3000 System oder andere Bereiche der dynamischen Kontrollwägetechnik besuchen Sie unsere Website http://www.mt.com/garvens oder wenden sich bitte telefonisch unter +49 (0)5121 933-222 oder per E-Mail (PID@mt.com) an Mettler-Toledo Garvens. Allgemeine Informationen über den Geschäftsbereich Produktinspektion von Mettler-Toledo finden Sie hier: http://www.mt.com/pi.

Firmenkontakt
Mettler-Toledo Garvens GmbH
Herr Nils Merker
Kampstraße 7
31180 Giesen
+49 (0) 5121 933 222
nils.merker@mt.com
www.mt.com/garvens

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Herr Benno Wagner
Am Anger 2
91052 Erlangen
+49 (0)9131-81281-23
benno.wagner@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Teilen Sie diesen Beitrag