Neue Low-Power LED-Treiber von Fairchild Semiconductor mit integrierten MOSFETs sparen Leiterplattenfläche und verkürzen die Entwicklungszeit

Erweitertes Angebot bei LED-Treibern ermöglicht höhere Systemzuverlässigkeit und bessere LED-Leistung
Neue Low-Power LED-Treiber von Fairchild Semiconductor mit integrierten MOSFETs sparen Leiterplattenfläche und verkürzen die Entwicklungszeit
Druckfähiges Foto auf Anfrage erhältlich.

Fürstenfeldbruck – 23. Juli 2012 – Auf Grund des wachsenden Marktes für LED-Beleuchtungen benötigen Entwickler Lösungen, welche weniger Platz auf der Leiterplatte erfordern, verschiedene Schutzfunktionen enthalten und eine hohe Systemzuverlässigkeit gewährleisten. Zudem soll die Logistik vereinfacht und die weltweiten Energierichtlinien erfüllt werden. Speziell für diese Herausforderungen hat Fairchild Semiconductor (NYSE: FCS) sein Portfolio für LED-Beleuchtungen mit einer für kleine Leistungen optimierten Lösung erweitert.

Als ein führender Anbieter von MOSFET-Technologie stellt Fairchild weitere neue LED-Treiber vor. Die Bauteile FLS0116, FLS3217 und FLS3247 mit integriertem MOSFET und Leistungsfaktorkorrektur (PFC) wurden speziell für LED-Anwendungen mit geringer Leistung entwickelt. Durch den zusätzlich enthaltenen Power-MOSFET lassen sich die benötigte Leiterplattenfläche und die Anzahl der Bauteile minimieren sowie die Design-Zeit verkürzen. Dank einer Strombegrenzung (Cycle by Cycle) und integrierten Schutzfunktionen, wie Überhitzungsschutz (OTP) und Abschaltung bei zu niedriger Eingangsspannung (UVLO), wird zudem die Zuverlässigkeit des LED-Lampensystems merklich verbessert.

Der FLS0116 nutzt ein spezielles „digitales“ Verfahren, das automatisch AC- und DC-Eingangsspannungen erkennt und die PFC-Funktionen entsprechend ein- oder ausschaltet. Außerdem sind ein programmierbarer Frequenzgenerator, eine analoge Helligkeitsregelung und eine Soft-Start-Funktion enthalten. Der FLS3217 und der FLS3247 mit Regelung auf der Primär-Seite (PSR) unterstützen isolierte Sperrwandler und nichtisolierte DC-DC-Wandler. Zusätzlich können die Bauteile den Ausgangsstrom durch eine genaue Konstantstromregelung (CC) präzise steuern und erhöhen den Wirkungsgrad bei einfacheren Designs mit linearer Frequenzsteuerung.

Die kompletten LED-Lösungen von Fairchild für Designs mit kleiner, mittlerer und hoher Leistung reduzieren die Anzahl der benötigten externen Bauteile und sparen damit Platz, zudem gewährleisten sie eine hohe Zuverlässigkeit und verbessern die Systemeffizienz. Die Lösungen von Fairchild zeichnen sich durch die Integration aller erforderlichen Komponenten in einem einzigen IC aus, wobei sehr effiziente und effektive Technologien zum Einsatz kommen und der Leistungsbereich ab 1W abgedeckt wird. Die verschiedenen Topologien ermöglichen Energie-effiziente Lösungen, außerdem werden ein hoher Leistungsfaktor und ein geringer Gesamtklirrfaktor erreicht sowie die weltweiten Energierichtlinien erfüllt. Fairchild unterstützt Entwickler zudem mit seiner langjährigen Systemerfahrung und mit Design-Ressourcen, so dass diese ihre IC-basierten LED-Produkte schneller auf den Markt bringen können.

Weitere Informationen und Muster sind erhältlich unter:
http://www.fairchildsemi.com/pf/FL/FLS0116.html
http://www.fairchildsemi.com/pf/FL/FLS3217.html
http://www.fairchildsemi.com/pf/FL/FLS3247.html

Funktionen und Vorteile:

FLS0116
– Integrierter MOSFET (1A/550V)
– Integrierte eigene Hochspannungs-Stromversorgung
– Geringer Betriebsstrom von 0,85 mA (typisch)
– Strommess-Pin mit Schutz vor Unterbrechung
– Kein Transformator oder Elektrolytkondensator notwendig, somit Reduzierung der Anzahl der benötigten Bauteile
– Digitale PFC-Funktion (>0,9)
– Automatisch umstellende AC-DC- und DC-DC-Eingänge
– Analoge Helligkeitsregelung
– Programmierbarer LED-Strom und Frequenz

FLS3217/FLS3247
– Integrierter MOSFET (FLS3217:1A/700V oder FLS3247:4A/700V)
– Schutz der LED bei Unterbrechung/Kurzschluss
– Geringer Betriebsstrom: 5 mA (typisch)
– Kein Eingangs-Elektrolytkondensator notwendig, somit Reduzierung der Anzahl der benötigten Bauteile
– Hoher PF (>0,9)
– Geringe Verzerrungen (THD Class C)
– Straffe CC-Toleranz:

Bildrechte: Fairchild Semiconductor
Über Fairchild Semiconductor:
Fairchild Semiconductor (NYSE: FCS) – weltweite Präsenz, lokale Unterstützung, clevere Ideen. Fairchild liefert energieeffiziente, einfach einsetzbare und wertsteigernde Halbleiter-Lösungen für Leistungselektronik und mobile Designs. Mit unserer Erfahrung in den Bereichen Leistungselektronik und Signalpfad unterstützen wir unsere Kunden bei der Differenzierung ihrer Produkte und der Lösung schwieriger technischer Herausforderungen. Weitere Informationen zum Unternehmen erhalten Sie unter: www.fairchildsemi.com.

Produkt- und Unternehmensvideos, Podcasts und unseren Blog finden Sie unter: http://www.fairchildsemi.com/engineeringconnections

Fairchild Semiconductor
Birgit Fuchs-Laine
Oskar-von-Miller-Str. 4e
82256 Fürstenfeldbruck
089-417761-13

http://www.fairchildsemi.com/
fairchild.eu@lucyturpin.com

Pressekontakt:
Lucy Turpin Communications
Birgit Fuchs-Laine
Prinzregentenstr. 79
81675 München
fairchild.eu@lucyturpin.com
089-417761-13
http://www.lucyturpin.com

Teilen Sie diesen Beitrag