Nie ohne armierende Entkopplung

Mit Blanke PERMAT maximale Sicherheit für moderne Böden

Nie ohne armierende Entkopplung

Neben der funktionssicheren Entkopplung sorgt Blanke PERMAT für eine optimale Lastableitung.

Hochwertige Oberböden aus keramischen Platten oder Naturstein liegen voll im Trend. Ob beim Neubau oder der Sanierung, edle Bodenbeläge werten jede Immobilie auf und sorgen lange Zeit für ein ästhetisches Raumerlebnis. Umso wichtiger ist es, bei der Realisierung mögliche Schwachstellen des Bodenaufbaus auszuschließen. Alle keramischen Platten und Natursteine werden kraftschlüssig und vollflächig mit dem Untergrund verklebt und stellen eine starre obere Belagsschicht dar. Hier drohen Hohllagen und Risse. Deshalb gilt unabhängig vom Untergrund für die Verlegung von Fliesen oder Naturstein: nie ohne Entkopplung in Form einer Armierung!

Dauerhafte Sicherheit für moderne Bodenaufbauten bietet Blanke PERMAT, die armierende Belagsträger- und Entkopplungsmatte der Iserlohner Fliesenzubehörspezialisten Blanke GmbH & Co. KG. Denn neben der funktionssicheren Armierung zwischen Untergrund und Oberbelag sorgt Blanke PERMAT für eine optimale Lastableitung. Aufgrund ihres Glasgittergewebes und des mehrlagigen Aufbaus kann Blanke PERMAT im verarbeiteten System vom Untergrund entkoppeln und trotzdem selbst Verkehrslasten bis über 7,5 kN/m² aufnehmen und ableiten.

Selbstverständlich ist die armierende Entkopplungs- und Belagsträgermatte für nahezu alle im Neubau und bei der Sanierung auftretenden Untergründe geeignet. Hierzu zählen z.B. Neuestriche, Altestriche- oder -untergründe mit Rissen, Trockenestriche, Altfliesenuntergründe mit Rissen, sogar Holzböden wie Altbaudielen oder Spanplatten sowie Fußbodenheizungen. Weiterer Vorteil des druck-, zug- und torsionsstabilen Belagsträgers ist seine Diffusionsoffenheit: Damit ist Blanke PERMAT selbst auf ganz frischem Estrich und Beton, sobald diese begehbar sind, einsetzbar, da sie quasi zusammen mit dem Fliesenbelag als Nachbehandlung Risse und Schüsselungen verhindert. In Kombination mit der Entkopplungsfunktion ermöglicht Blanke PERMAT zudem eine erhebliche frühere Verlegung von Bodenbelägen, da Formveränderungen nicht an den Oberbelag weitergeleitet werden und eine konforme Trockung gewährleistet ist.

Beim Einsatz von Blanke PERMAT erfordert die Gitterstruktur eine Abspachtelung, auf die in einem Arbeitsgang nass in nass weitergearbeitet wird. Dies führt zu einer horizontalen und vertikalen Armierung des Klebers. Zugleich wirkt der durch die Gitterstruktur vordefinierte Kleberauftrag der gefürchteten Hohllage entgegen.

Kurzum: Blanke PERMAT sorgt für kürzere Bauzeiten und verlängert deutlich die Lebensdauer des Oberbelags. Darüber hinaus ist die Entkopplungs- und Belagsträgermatte das Schlüsselprodukt für die Blanke Bodensysteme wie Blanke PERMATOP (Fußbodenheiz- und -kühlsystem) und Blanke PERMATFLOOR (Dämmen statt Estrich).

Blanke GmbH & Co. KG ist ein international tätiger Hersteller und Anbieter von Fliesenzubehör und Drahtbiegeteilen. Kundennähe und jeweils auf die Märkte optimierte Vertriebsstrukturen und Logistik ermöglichen die erfolgreichen Aktivitäten in mehr als 80 Ländern. Mit dem frühzeitigen Erkennen von Marktentwicklungen legt man bei Blanke den Grundstein für Produktneuentwicklungen und baut so kontinuierlich sein Know-How aus.
Fotohinweis: Blanke

Firmenkontakt
Blanke GmbH & Co. KG
Herr Andreas Göbel
Stenglingser Weg 68-70
58642 Iserlohn
+49 (0)2374 – 507 125
goebel@blanke-co.de
http://www.blanke-systems.de

Pressekontakt
Flüstertüte – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sven-Erik Tornow
Entenweg 15
50829 Köln
02212789004
sven.tornow@fluestertuete.de
http://www.fluestertuete.de

Teilen Sie diesen Beitrag