rondo Ringkachelofen GmbH verbindet traditionellen Grundofen und modernen Lebensstil

Mit der Energiewende entsteht ein neues Bewusstsein für speichernde Öfen. Das gemütliche Einrichtungsobjekt kommt wieder verstärkt als Voll- oder Zusatzheizung zum Einsatz.
rondo Ringkachelofen GmbH verbindet traditionellen Grundofen und modernen Lebensstil
rondolino – der Sprinter unter den Grundöfen

Der kleine Hersteller rondo aus dem bayerischen Pentling bei Regensburg produziert seit über 30 Jahren schlichte Rundöfen, die Vorreiter bei der Wiederentdeckung des Speicherofens sind. Aus der schadstoffarmen und energieeffizienten Grundofentechnologie hat das Team um Bildhauer Heribert Schneider Hightech-Produkte entwickelt. In der Manufaktur entstehen Öfen, die umweltschonend Wärme erzeugen, sich einfach in den modernen Alltag integrieren lassen und Freude am Heizen mit Holz bereiten.

Schöne Wärme
Optik entscheidet beim Ofenkauf. Die schlichten Rundöfen von rondo passen sich in jede Wohnumgebung ein und setzen einen zeitlosen Akzent. Ihre eigentliche Wirkung entfalten die Öfen durch die wohltuende Strahlungswärme. Sie gilt als besonders angenehm, erhitzt nicht die Luft im Raum, sondern temperiert die Wände und den Körper. Auch wenn kein Feuer mehr im Ofen brennt, strahlt er über Stunden nach und sorgt für ein gesundes Raumklima. Die runde Form ist nicht nur Stilelement, sondern begünstigt die saubere Verbrennung und verteilt die Wärme gleichmäßig im Raum.

Zeit zum Genießen
Heizen mit Holz bedeutet Aufwand: Brennmaterial muss beschafft, gelagert, getragen und verfeuert, der Ofen gereinigt und Asche geleert werden. rondo setzt bei der Entwicklung von alltagstauglichen Speicheröfen auf sparsamen Verbrauch und komfortable Bedienung. Die spezielle Konstruktion von Feuerraum und Heizgaszügen wandelt bis zu 91% der aus dem Holz freigesetzten Energie in Raumwärme um. Der hohe Wirkungsgrad reduziert den Holzverbrauch drastisch, die Verbrennung ist emmissionsarm und es bleibt kaum Asche zurück. Nur drei bis vier Mal pro Heizperiode muss ein Teil der Asche entnommen werden. Das schafft Zeit für entspanntes Genießen vor dem Ofen.

das runde Qualitätsprodukt direkt vom Hersteller
rondo Ringkachelofen GmbH bietet drei variable Grundmodelle an: rondo, rondolino und rondolino cosi. Am Produktionsstandort Pentling wird eine eigens für die Firma entwickelte Speichermasse zu ringförmigen Modulen gegossen und die Oberfläche veredelt. Passend zu Raumgröße und Wärmebedarf lassen sich daraus unterschiedlich hohen Öfen setzen. Einen ersten Eindruck des flexiblem Grundofensystems verschafft der virtuelle Bausatz auf der Homepage des Unternehmens (www.rondolino.de/module.html).
Interessenten berät das rondo-Team persönlich zur individuellen Heizsituation und zu gestalterischen Möglichkeiten. In der Manufaktur kann jeder Schritt der Herstellung verfolgt und eine Auswahl an Modellen im Ausstellungsraum besichtigt werden.
rondo liefert ausschließlich direkt an den Kunden. Innovativ sind der einfache Aufbau und Transport, die den schnellen und sauberen Einbau ermöglichen und einen Umzug mit dem Ofen erlauben.

rondo – der freistehende Ringkachelofen
– hohe Speicherleistung bei geringem Verbrauch
– gesunde Strahlungswärme für bis zu 12 Stunden (Anheizzeit: ca. 2 Stunden)
– Heizleistung je nach Höhe (1,67m oder 2m): 3,5 kW oder 4 kW
– Gewicht: 650kg, bzw. 750 kg
– geringer Platzbedarf bei einem Durchmesser von 65 cm
– Oberfläche konkret und Natur, oder glasiert in anthrazit und weiß
– geeignet auch für Niederenergie- und Passivhäuser mit kontrollierter Wohnraumlüftung

rondolino und rondolino cosi – die Sprinter unter den Grundöfen
– vereinen die schnelle Reaktionszeit des Kaminofens mit der langen Abstrahlzeit des traditionellen Kachelofens
– hohe Speicherleistung bei geringem Verbrauch
– schnelle Wärmestrahlung nach 30 Minuten
– gesunde Strahlungswärme für mindestens 8 Stunden (Anheizzeit: ca. 1,5 Stunden)
– variable Heizleistung je nach Größe: 1 kW bis 6 kW
– Ofenhöhe je nach Raumgröße und Wärmebedarf 144cm, 167cm, 177cm, 210cm
– Gewicht zwischen 270 kg und 410 kg
– geringer Platzbedarf bei einem Durchmesser von 50 cm
– als Bausatz für den Selbstaufbau ohne Spezialkenntnisse zugelassen
– lackierte Oberfläche in 7 Farben oder Edelrost
– geeignet auch für Niederenergie- und Passivhäuser mit kontrollierter Wohnraumlüftung
über rondo Ringkachelofen GmbH
Die Geschichte von rondo fängt 1981 bei Bildhauer Heribert Schneider auf Schloss Kürn in der Oberpfalz an. Um das alte Gebäude effizient zu beheizen, vertiefte er sich in den Ofenbau. Bald stand der erste Ringkachelofen, der die massiven Steinwände wärmte und für ein behagliches Zuhause sorgte. Begeistert von der Grundofen-Technologie entwickelte Heribert Schneider seinen Ofen zum ausgereiften Produkt. 1994 gründete er die Firma rondo in Pentling, die mittlerweile drei Rundofenmodelle anbietet. Mit dem über Jahre erworbenen Wissen, der betrieblichen Erfahrung und hochwertigem Material stellt ein derzeit 7-köpfiges Team die Öfen in der bayerischen Manufaktur her. Selbstverständlich sind alle Modelle zertifiziert nach DIN EN 15250, bauaufsichtlich zugelassen und erfüllen die Anforderungen der 2. Stufe BImSchV.
Geschäftsführer sind Heribert Schneider und sein Neffe Stephan Schneider.

rondo Ringkachelofen GmbH
Veronika Schneider
Weichselmühle
93080 Pentling
veronika.schneider@rondolino.de
0179 3293668
http://www.rondolino.de

Teilen Sie diesen Beitrag