Rotweingut Lang erhält Sonderauszeichnung „Winzer des Jahres“

Rotweingut Lang erhält Sonderauszeichnung "Winzer des Jahres"

München/ Neckenmarkt, August 2015 – Die Weinprämierung Burgenland feierte heuer ihr 50-jähriges Jubiläum und zeichnete wie jedes Jahr die besten Weine des Burgenlands aus. Unter den Gewinnern sind auch Andrea und Stefan lang, die dieses Jahr einen Doppelsieg erzielten: Sie wurden nicht nur Landessieger in der Kategorie Blaufränkisch Klassik, sondern erhielten zudem die Sonderauszeichnung zum „Winzer des Jahres“. Für die Landesprämierung wurden 1.320 Weinproben eingereicht und 498 Weine mit Goldmedaillen ausgezeichnet. Alle Weine, die das Rotweingut Lang einreichte – neun an der Zahl – wurden mit Gold prämiert, das bedeutet 100 Prozent Medaillenerfolg.

„Burgenlands Weine gehören zu den besten Weinen der Welt und befinden sich (…) bei nationalen und internationalen Weinprämierungen immer wieder unter den Siegern“, so der Präsident der Burgenländischen Landwirtschaftskammer, Franz Stefan Hautzinger. Dies trifft ohne Zweifel auf das Rotweingut Lang zu, das unter dem Slogan „Guter Wein braucht Lang“ mit viel Herzblut, Leidenschaft und Geduld auf rund 27 Hektar einige der hochkarätigsten und eindrucksvollsten Rotweine des ganzen Landes kreiert. Produktion und Anbau des Weins sind dabei immer nachhaltig, im Sinne der Umwelt und mit Bedacht auf die Böden. Andrea und Stefan Langs besonderes Augenmerk gilt der Sorte Blaufränkisch, was sich dieses Jahr mit dem Landessieg in dieser Sortengruppe erneut bewährt hat.
Liebhaber des Blaufränkischen dürfen sich bald besonders freuen. Denn das Winzerehepaar hat einen ganz speziellen Rotwein kreiert, der im Sommer 2016 seinen Reifeprozess vollendet: „Die Raue Liebe“. Diese Cuvee aus Blaufränkisch, Zweigelt, St. Laurent, Merlot und Cabernet Sauvignon ist ein einzigartiger Wein aus den edelsten und ältesten Rebsorten, mit viel Kraft, Eleganz und Raffinesse. Ganze 3,5 Jahre reift die „Raue Liebe“ in kleinen französischen Eichenfässern, bevor sie für ein weiteres Jahr im Barriquefass in der Erde eingelagert wird. In etwa zwei Metern Tiefe erhält sie dann ihren Feinschliff durch Mutter Natur höchstpersönlich. „Hier kann der Wein genau die Ruhe und Kraft tanken, die er beim Genießen ausstrahlen soll. Diese spezielle Form der Reifung ist eine der ältesten und feinsten Methoden der Welt“, erklärt Stefan Lang. Die „Raue Liebe“ wird voraussichtlich im August 2016 per Hand in rund 1000 Flaschen gefüllt.

Für Rückfragen, Interviewanfragen und Bildmaterial:
Andrea Di Scala, Geschäftsführerin Kommunikation
a.discala@m-manufaktur.de, T +49(0)89 – 7 16 72 00 10

Zusammen mit seiner Frau Andrea bewirtschaftet Stefan Lang sein rund 24 Hektar großes Rotweingut in Neckenmarkt im österreichischen Mittelburgenland. Zahlreiche Sonnenstunden, schwere Lehmböden und das pannonische Klima sind die Ausgangsbedingungen für exzellente Rotweine aus dem Hause Lang. Hinzu kommen jahrelange, generationenübergreifende Erfahrung, Fingerspitzengefühl und die Vision, aus jeder Traube etwas Wertvolles zu schaffen. Der Blaufränkischexperte Stefan Lang verbindet Tradition mit Weitblick und moderner Technik, immer mit Blick auf Qualität und nachhaltigen Anbau. Mit Sorgfalt, Leidenschaft und viel Geduld entstehen dabei seine mehrfach ausgezeichneten Premiumweine. Denn guter Wein braucht Lang.

Firmenkontakt
Rotweingut Lang
Andrea Lang
Herrengasse 2
7311 Neckenmarkt
+43 (2610) 42 384
office@rotweinelang.at
http://www.rotweinelang.at

Pressekontakt
Münchner Marketing Manufaktur GmbH
Andrea Di Scala
Westendstraße 147
80339 München
089716720010
a.discala@m-manufaktur.de
www.m-manufaktur.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen