STARFACE auf der CEBIT 2018

Karlsruhe, 05. Juni 2018. Auf der diesjährigen CEBIT (Hannover, 11. bis 15. Juni 2018) präsentiert die STARFACE GmbH innovative Lösungen rund um die hybride UCC-Plattform STARFACE. Der Karlsruher TK-Anlagenhersteller ist 2018 Mitaussteller am Stand der Snom Technology AG (Halle 13 / Stand C84), einem der führenden Hersteller von IP-Endgeräten.

Im Fokus des Messeauftritts steht das im Mai 2018 eingeführte neue Release STARFACE 6.5, das mit zahlreichen neuen Collaboration- und Sharing-Funktionen aufwartet, sowie die neuen Hardware-Modelle STARFACE Compact und STARFACE Pro. Ein wichtiges Thema ist überdies die internationale Expansion der Marke.

„Als wichtigste deutsche Leitmesse für Digitalisierung und Innovation bietet uns die CEBIT den perfekten Rahmen, um unser Lösungsportfolio und unsere aktuellen Produktinnovationen vorzustellen“, erklärt Florian Buzin, Geschäftsführer der STARFACE GmbH. „Hinzu kommt, dass die CEBIT zu Recht auch europaweit sehr viel Aufmerksamkeit erhält – und damit eine hervorragende Plattform ist, um unsere Präsenz in Österreich und Frankreich zu kommunizieren und auszubauen. Wir freuen uns darauf, STARFACE als europäische Lösung zu positionieren und mit internationalen Ausstellern und Besuchern ins Gespräch zu kommen.“

Die Fokusthemen des CEBIT-Auftritts im Überblick:

– Neues Software-Release STARFACE 6.5
Das jüngst vorgestellte Release STARFACE 6.5 bietet Anwendern die Möglichkeit, sämtliche Kommunikationskanäle am PC-Arbeitsplatz zusammenzuführen und die Telefonie nahtlos in bestehende Business-Prozesse zu integrieren. Die aktuelle Version macht es Anwendern mit flexiblen Sharing- und Remote-Control-Features leicht, das Potenzial moderner UCC-Umgebungen voll auszuschöpfen.

– Neue Hardware für Compact- und Pro-Nutzer
Die neuen Hardware-Modelle der STARFACE Compact und der STARFACE Pro bieten Nutzern deutlich mehr Rechenleistung, zusätzlichen Arbeitsspeicher und zeitgemäße USB 3.0-Schnittstellen. Im Zusammenspiel mit dem aktuellen Release STARFACE 6.5 überzeugt die aktuelle Generation so selbst in den anspruchsvollsten UCC-Szenarien.

– Einstieg in den europäischen Markt
STARFACE bleibt weiterhin auf Wachstumskurs und treibt die Expansion in Europa stetig voran. Mit einer eigenen Niederlassung in Österreich und einem wachsenden Partnernetz in Frankreich baut STARFACE das Business in den Nachbarländern kontinuierlich aus und steht dem internationalen CEBIT-Publikum für alle Fragen zum Lösungsportfolio zur Verfügung.

Für Fachbesucher, die bisher noch kein CEBIT-Ticket haben, steht auf Anfrage unter vertrieb@starface.com ein begrenztes Kontingent an Freitickets zur Verfügung – nur solange der Vorrat reicht.

Über STARFACE
Die STARFACE GmbH ist ein dynamisch wachsendes Technologieunternehmen mit Sitz in Karlsruhe. 2005 gegründet, hat sich der Hersteller von IP-Telefonanlagen und -Kommunikationslösungen fest im Markt etabliert und gilt als innovativer Trendsetter. Im Mittelpunkt des Produktportfolios stehen die Linux-basierten STARFACE Telefonanlagen, die wahlweise als Cloud-Service, Hardware-Appliance und virtuelle VM-Edition verfügbar sind und sich für Unternehmen jeder Größe eignen. Die vielfach preisgekrönte Telefonanlage – STARFACE errang unter anderem vier Siege und vier zweite Plätze bei den funkschau-Leserwahlen 2009 bis 2017 – wird ausschließlich über qualifizierte Partner vertrieben.

STARFACE wird in Deutschland entwickelt und produziert und lässt sich als offene, zukunftssichere UCC-Plattform mit zahlreichen CRM- und ERP-Systemen verknüpfen. Sie unterstützt gängige Technologien und Standards wie Analognetz, ISDN, NGN und Voice-over-IP und ermöglicht über offene Schnittstellen die Einbindung von iOS- und Android-basierten Mobiltelefonen sowie Windows- und Mac-Rechnern in die Kommunikationsstruktur von Unternehmen.

Firmenkontakt
STARFACE GmbH
Malte Feiler
Stephanienstraße 102
76133 Karlsruhe
+49 (0)721 151042-170
mfeiler@starface.de
http://www.starface.de

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
+ 49 (0)9131 81281-25
michal.vitkovsky@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Teilen Sie diesen Beitrag