Tag Archives: Abendveranstaltung

Allgemein

Party zu Ende – Wann ist es Zeit zu gehen?

Party zu Ende - Wann ist es Zeit zu gehen?

Nicola Schmidt

Ob Party oder Grillfest – Ob beruflich oder privat: Auf jeder Feier gibt es Gäste, die nicht wissen, wann die Party zu Ende ist. Jedoch ist der Wink mit dem Zaunpfahl wie ein lautes Gähnen oder die Fenster aufreißen sehr unhöflich. In dieser Situation ist es besser rücksichtsvoll zu reagieren, denn als Gastgeber kümmern wir uns ja doch die ganze Zeit um das Wohl der Gäste. Ein deutliches Signal für die Gäste sich zu verabschieden ist, wenn der Gastgeber nicht mehr so gesprächig ist. Auch dezente Hinweise wie zum Beispiel können hilfreich sein: „Das war ein interessanter Abend mit euch.“ Am besten formulieren Sie eine solche Botschaft in der Vergangenheit.
Eine andere Möglichkeit ist es eine Frage zu stellen: „Wie kommt ihr nach Hause? Braucht ihr ein Taxi?“
Es gibt Zeitgenossen, die sind immun gegen solche Botschaften. Dann dürfen wir etwas direkter kommunizieren. „Die Party neigt sich dem Ende zu. Soll ich euch schon mal ein Taxi rufen?“ Oder als Alternative bietet sich an: „Es war ein schöner Abend mit euch, doch ich bin müde und möchte schlafen. Vielen Dank für euren Besuch.“

Nun finden feierliche Veranstaltungen nicht immer abends statt, sondern auch am helllichten Tag. Doch wann ist es dann Zeit zu gehen?
Wenn ein Brunch beispielsweise zwischen 10 Uhr und 14 Uhr stattfindet, sollten die Gäste spätestens um 14 Uhr das Haus wieder verlassen.
Eine Einladung nachmittags zu Kaffee und Kuchen ist vor dem Abendessen beendet.
Wird zum Essen eingeladen, ist es höflich eine Viertelstunde nach dem Kaffee aufzubrechen.

Sie möchten mehr wissen und Ihre Kenntnisse auffrischen? Offene Knigge-Seminare finden im Herbst statt.

Nicola Schmidt ist Wirkungsverstärkerin und Stilexpertin. Als Imagetrainerin unterstützt Fach- und Führungskräfte, die durch eine authentische, eindrucksvolle und wirkungsvolle Präsenz den Grundstein für ihren Erfolg legen möchten. Erfahren Sie, welche Kraft und Chancen in Ausdruck, Umgangsformen und Outfit stecken. Sie begeistert mit viel Praxisnähe und setzt Impulse. Somit gewinnen ihre Kunden noch mehr Ausstrahlung mit klarer Wirkungspräsenz.

Kontakt:
Nicola Schmidt Image Impulse
Referentin und Rednerin
Image- und Managementtraining/ Vorträge
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
Telefon: +49 221.58 98 06 21
Telefax: +49 221.58 98 06 22
Mobil: 0163.33 20 955
contact@image-impulse.com
www.image-impulse.com

Kontakt
Nicola Schmidt Image-Impulse
Nicola Schmidt
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
0221-58980621
contact@image-impulse.com
http://www.image-impulse.com

Allgemein

Mega-Event „Gehirn-Wissen“ am Samstag, 19. Dez. 2015 in Düsseldorf erwartet 1.400 Teilnehmer

Fünf der namhaftesten Wissenschaftler unserer Zeit präsentieren fünf Tage vor Weihnachten „The Best of Neuroscience“

Mega-Event "Gehirn-Wissen" am Samstag, 19. Dez. 2015 in Düsseldorf erwartet 1.400 Teilnehmer

Mit dem 50-Euro-Gutscheincode zahlt man nur 246,31 statt 296,31 Euro

Das menschliche Gehirn ist für die meisten Menschen das mit Abstand interessanteste Organ. Mit der Struktur und Funktion des Gehirns beschäftigen sich Forscher aus unterschiedlichen Disziplinen: Psychologen, Psychiater, Neurobiologen, humanmedizinische Neurologen sowie Erkenntnistheoretiker und Philosophen. Die Akademie für neurowissenschaftliches Bildungsmanagement (AFNB) präsentiert am Samstag, 19. Dezember 2015 im Maritim Airport Hotel fünf Wissenschaftler, die zu den namhaftesten und renommiertesten unserer Zeit zählen.

Neben dem Nobelpreisträger und Jahrhundertwissenschaftler Prof. Dr. Eric Kandel haben Prof. Dr. Dr. Gerhard Roth, Prof. Dr. Gerd Gigerenzer, Prof. Dr. Christian Büchel und Prof. Dr. Manfred Cierpka zugesagt, ihre aktuellen Erkenntnisse beim Mega-Event Gehirn-Wissen vorzustellen:

> Das Zeitalter der Erkenntnis – Prof. Dr. Eric Kandel
> Wie das Gehirn die Seele macht – Prof. Dr. Dr. Gerhard Roth
> Intuition und Führung – Prof. Dr. Gerd Gigerenzer
> Wie Wahrnehmung und Erwartung unser Handeln bestimmen – Prof. Dr. Christian Büchel
> Die Relevanz der Kindheit – Prof. Dr. Manfred Cierpka

Die Vorträge sind unterhaltsam, praxisnah und für jedermann verständlich. Teilnehmen kann jeder, der sich für spannende Fragen rund um das Gehirn interessiert. Weitere Informationen zum Programm und den Top-Referenten findet man hier: https://www.fql-akademie.de/Themen_und_Termine/Mega_Event/details/138/

Der Preis inkl. Lunchbuffet, Kaffeepausen und Tagungsgetränke beträgt 249,00 EUR netto = 296,31 Euro. Es sind nur noch wenige Tickets verfügbar. Tipp der Redkation: Mit dem Gutscheincode „50EuroFQL“ spart man 50 Euro. Einzulösen bei https://www.fql-akademie.de/Themen_und_Termine/Mega_Event/details/138/

Ein paar Live-Mitschnitte der vergangenen Jahre sind in diesem 5-Minuten-Vdeo zu sehen: https://youtu.be/FTUUiRU3JbU

Die FQL Akademie ist ein Unternehmen von Gabriele & Stephan Ehlers, das Infoabende, Vorträge, Workshops und Seminare anbietet, die dem FQL-Credo entsprechen: FQL steht für Findet Querdenken Lukrativ und Forciert Querfeldein-Lernen. Das Themenspektrum reicht von der Karriere- und Persönlichkeitsentwicklung, über Management- und Kreativitätsseminare bis hin zu speziellen Themen wie Energie-Fragen und Train-the-Trainer-Workshops. Gabriele und Stephan Ehlers sind beide Mitglied, der auf >gehirngerechtes Lernen< spezialisierten Akademie für neurowissenschaftliches Bildungsmanagement (AFNB). Neu sind die >Gehirn-Wissen-Pakete

Firmenkontakt
FQL Akademie
Stephan Ehlers
Lannerstr. 5
80638 München
089 17117036
089 17117049
se@fql.de
http://www.fql-akademie.de

Pressekontakt
FQL – Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg
Stephan Ehlers
Lannerstr. 5
80638 München
089 17 11 70 36
ehlers@fql.de
http://www.fql.de

Allgemein

Mega-Event Gehirn-Wissen am Samstag, 19. Dezember 2015 in Düsseldorf erwartet 1.400 Teilnehmer

Fünf der namhaftesten Wissenschaftler unserer Zeit präsentieren „live“ aktuelle Erkenntnisse der Gehirnforschung

Mega-Event Gehirn-Wissen am Samstag, 19. Dezember 2015 in Düsseldorf erwartet 1.400 Teilnehmer

30 Euro gegenüber aktuellen Frühbucherpreis sparen Sie mit Gutscheincode „megaevent191215“

Das menschliche Gehirn ist für die meisten Menschen das mit Abstand interessanteste Organ. Mit der Struktur und Funktion des Gehirns beschäftigen sich Forscher aus unterschiedlichen Disziplinen: Psychologen, Psychiater, Neurobiologen, humanmedizinische Neurologen sowie Erkenntnistheoretiker und Philosophen. Die Akademie für neurowissenschaftliches Bildungsmanagement (AFNB) präsentiert am Samstag, 19. Dezember 2015 im Maritim Airport Hotel fünf Wissenschaftler, die zu den namhaftesten und renommiertesten unserer Zeit zählen.

Neben dem Nobelpreisträger und Jahrhundertwissenschaftler Prof. Dr. Eric Kandel haben Prof. Dr. Dr. Gerhard Roth, Prof. Dr. Gerd Gigerenzer, Prof. Dr. Christian Büchel und Prof. Dr. Manfred Cierpka zugesagt, ihre aktuellen Erkenntnisse beim Mega-Event Gehirn-Wissen vorzustellen:

> Das Zeitalter der Erkenntnis – Prof. Dr. Eric Kandel
> Wie das Gehirn die Seele macht – Prof. Dr. Dr. Gerhard Roth
> Intuition und Führung – Prof. Dr. Gerd Gigerenzer
> Wie Wahrnehmung und Erwartung unser Handeln bestimmen – Prof. Dr. Christian Büchel
> Die Relevanz der Kindheit – Prof. Dr. Manfred Cierpka

Die Vorträge sind unterhaltsam, praxisnah und für jedermann verständlich. Teilnehmen kann jeder, der sich für spannende Fragen rund um das Gehirn interessiert. Weitere Informationen zum Programm und den Top-Referenten findet man hier: http://www.gehirn-wissen.de/Programmheft_Mega-Event2015.pdf

Der Preis inkl. Lunchbuffet, Kaffeepausen und Tagungsgetränke beträgt 249,00 EUR – aufgrund der großen Nachfrage empfiehlt sich eine frühzeitige Buchung, die zu dem einen Preisvorteil mit sich bringt. Der jeweils aktuelle Frühbucherpreis findet man im Web unter http://mega-event.gehirn-wissen.de Umso früher man bucht, desto preiswerter ist das Ticket. Tipp der Redkation: Mit dem Gutscheincode „megaevent191215“ spart man sogar weitere 30 Euro.

Ein paar Live-Mitschnitte der vergangenen Jahre sind in diesem 5-Minuten-Vdeo zu sehen: http://www.eventvideo.gehirn-wissen.de

Die FQL Akademie ist ein Unternehmen von Gabriele & Stephan Ehlers, das Infoabende, Vorträge, Workshops und Seminare anbietet, die dem FQL-Credo entsprechen: FQL steht für Findet Querdenken Lukrativ und Forciert Querfeldein-Lernen. Das Themenspektrum reicht von der Karriere- und Persönlichkeitsentwicklung, über Management- und Kreativitätsseminare bis hin zu speziellen Themen wie Energie-Fragen und Train-the-Trainer-Workshops. Gabriele und Stephan Ehlers sind beide Mitglied, der auf >gehirngerechtes Lernen< spezialisierten Akademie für neurowissenschaftliches Bildungsmanagement (AFNB). Neu sind die >Gehirn-Wissen-Pakete

Firmenkontakt
FQL Akademie
Stephan Ehlers
Lannerstr. 5
80638 München
089 17117036
089 17117049
se@fql.de
http://www.fql-akademie.de

Pressekontakt
FQL – Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg
Stephan Ehlers
Lannerstr. 5
80638 München
089 17 11 70 36
ehlers@fql.de
http://www.fql.de

Allgemein

3. Wissenschaftlicher Kongress für Aligner Orthodontie mit Parallelkongress für Zahnmedizinische Fachangestellte

21. und 22. November 2014 in Köln

Nach dem eindrucksvollem Erfolg im Jahre 2012 begrüßt die Deutsche Gesellschaft für Aligner Orthodontie e.V. (DGAO) auf ihrem nunmehr 3. Wissenschaftlichen Kongress für Aligner Orthodontie am 21. und 22. November 2014 in Köln wiederum international anerkannte Experten. Erstmals wird es neben dem wissenschaftlichen Programm auch einen Parallelkongress für zahnmedizinische Fachangestellte geben.

An zwei Tagen werden in den Tagungsräumen des alt ehrwürdigen Gürzenichs in Köln Beiträge aus Praxis und Wissenschaft zu allen bestehenden Aligner–Systemen den aktuellen Stand der Aligner Orthodontie darstellen. Das interessierte Fachpublikum darf sich auf ein spannendes Programm und einen regen Wissensaustausch freuen.

Den Auftakt im Rahmen des Vorkongresses gestalten in diesem Jahr Frau Dunker und Herr Prof. Dr. Bischoff mit den Themen Abrechnung und Erfolg einer kieferorthopädischen Praxis aus wirtschaftlicher Sicht. Der erste Tag des wissenschaftlichen Kongresses steht dann ganz im Zeichen der digitalen Zukunft. In seiner Festrede gibt Prof. Dr.-Ing. Erwin Keeve einen Einblick in die Zukunft roboter-assistierter Chirurgie. Weitere Themengebiete des Tages werden unter anderem der digitale Ablauf bei der Herstellung von Alignern, der Einsatz von Intraoralscannern und die digitale Praxis sein. Der zweite Tag wird sich um Innovationen, Möglichkeiten und Grenzen der verschiedenen Aligner-Systeme anhand von klinischen Studien und Beispielen aus der Praxis drehen.

Auf dem erstmals stattfindenden Parallelkongress für zahnmedizinische Fachangestellte, können sich die Praxismitarbeiter/innen zu den Themen Patientenempfang, Patientenbindung, Troubleshooting, Bleaching und Fotografie weiterbilden.
Abgerundet wird das Kongressprogramm mit einer Abendveranstaltung im Wartesaal am Dom am Freitagabend.

Der alle zwei Jahre stattfindende Wissenschaftliche Kongress für Aligner Orthodontie ist die bisher größte, herstellerunabhängige Veranstaltung, die ganz gezielt ausschließlich für die Aligner-Therapie ein entsprechendes Forum bietet. Der Kongress wird begleitet von einer umfassenden Industrieausstellung.

Weitere Informationen unter www.dgao.com

3. Wissenschaftlicher Kongress für Aligner Orthodontie

Veranstalter:
Deutsche Gesellschaft für Aligner Orthodontie e.V. (DGAO)

Termin:
21. und 22. November 2014

Ort:
Gürzenich, Köln

Referenten:
A. Bazzucchi, J. G. Bischoff, P.-G. Jost-Brinkmann, T. Castroflorio, T. Drechsler, U. Dunker, F. Garino, H. Hammad, J. Haubrich, A. Hellak, B. Kamuf, S. Kandil, S. Kaza, E. Keeve, W. Khan, TW. Kim, S. Höfer, R.-R. Miethke, R. Müller-Hartwich, K. Ojima, B. Reistenhofer, I. Schaefer, P. Schuhmacher, J. Schwarze, G. Siciliani, M. Simon, B. Solano Mendoza, B. Sonnenberg, N. Stucki, K. Thedens, K. F. Weltersbach, B. Wilmes, u.a.

Auskunft:
DGAO Tagungsbüro
Schwarze Konzept
Ansprechpartner: Stephanie Schwarze
Rösberger Str. 7
50968 Köln
Tel. 0221 3679713
Fax 0221 3679712
mail: dgao@schwarze-konzept.de

Die Deutsche Gesellschaft für Aligner Orthodontie e.V.

Die Deutsche Gesellschaft für Aligner Orthodontie e.V. (DGAO) wurde im November 2007 gegründet und hat ihren Sitz in Stuttgart. Ihr primäres Ziel ist es, durch Wissenschaft, Lehre, Forschung und Öffentlichkeitsarbeit unabhängig die Vorteile einer metallfreien Kieferorthopädie aufzuzeigen und bekannter zu machen.

Den Vorstand der DGAO bilden Prof. em. Dr. Rainer-Reginald Miethke (Präsident), Dr. Boris Sonnenberg (Vizepräsident), Dr. Jörg Schwarze (Generalsekretär), Dr. Thomas Drechsler, Dr. Julia Haubrich und Dr. Werner Schupp.

DGAO e.V.
Thomas Dr. Drechsler
Wilhelmstr.40
65183 Wiesbaden
49(0)611-39666
dr.drechsler@kfo-wiesbaden.de
www.dgao.com

Allgemein

Schnell und unkompliziert tägliche Aufgaben meistern

Commehr GmbH präsentiert Google Apps für Startups

Schnell und unkompliziert tägliche Aufgaben meistern

commehr GmbH IT-Systemhaus für Berliner Unternehmen

Berlin, 19.11.2013. Anlässlich der Gründerwoche Deutschland 2013 engagiert sich die commehr GmbH erneut für Gründerinnen und Gründer in Berlin. Tägliche Aufgaben einfach, schnell und unkompliziert meistern stellt sich im digitalen Zeitalter neuen Herausforderungen. Commehr stellt am 20.11.2013 um 18.30 Uhr in seinen eigenen Räumlichkeiten in Berlin-Tempelhof Google Apps als flexibles Arbeitsinstrument für Jungunternehmen vor.

Mit dieser Veranstaltung im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche will die commehr GmbH dazu beitragen, dass Gründerinnen und Gründer sich auf den Ausbau ihres jungen Unternehmens fokussieren können. Sichere und unkomplizierte Produktivitäts-Tools sollen sie dabei unterstützen. „Selbständig zu sein ist eine attraktive berufliche Option. Unternehmer können eigene Ideen umsetzen und sich beruflich selbst verwirklichen“, schwärmt Geschäftsführer Dr. Timo Glaser. „Deshalb wollen wir mit unserem Engagement, bei der Gründerwoche, Jungunternehmer unterstützen, die die ersten Schritte in die Selbständigkeit gewagt haben und das positive Gründungsklima in Berlin weiter stärken“, erklärt Sebastian Meyer, Geschäftsführer der commehr GmbH.
Als erster Google Apps Partner in Berlin informieren die Geschäftsführer der commehr GmbH, in gemütlichem Rahmen, über die Vorzüge der neuen Tools für Startup Unternehmen. Immer und überall vernetzt zu sein, Teamarbeiten in Echtzeit erledigen, unabhängig von Ort und Endgerät und dabei den Startup-Geldbeutel zu schonen, sind nur einige der Vorteile. Das Nützliche mit dem Angenehmen zu verbinden steht hierbei im Vordergrund, Tipps und Tricks zur Anwendung im Alltag und zur technischen Umsetzung werden bei einem Feierabend-Snack serviert.
Die Veranstaltung ist für alle Interessierten kostenlos. Über den Veranstaltungskalender der Gründerwoche www.gruenderwoche.de und direkt per E-Mail an startup@commehr.de können sich interessierte Gründerinnen und Gründer anmelden.

Die commehr GmbH, mit Sitz in Berlin-Tempelhof, ist ein junges und dynamisches Unternehmen, das für den reibungslosen Betrieb aller Kundensysteme steht. Gegründet im Jahr 2009 hat sich commehr in den letzten Jahren stetig vergrößert und beschäftigt heute rund 20 Mitarbeiter. Die Kombination von IT und Telekommunikation sowie Sicherheitsberatung und Infrastrukturplanung, sorgen dafür, dass IT zu einer runde Sache wird.

Kontakt:
commehr GmbH
Timo Glaser
Friedrich-Karl-Straße 18
12103 Berlin
030/890070
presse@commehr.de
http://www.commehr.de

Allgemein

Herbstshow Varieté Theater Pegasus

Herbstshow „Herbst – Zeitlos(e)“ im Varieté Theater Pegasus

Herbstshow Varieté Theater Pegasus

Rosemie Warth

Herbst-Zeitlose- Premiere am 12. September 2013 im Varieté Pegasus

Conferencier und schwäbisches Urgestein Rosemie Warth verzückt, herrlich verklemmt, mit einer Persönlichkeit voller Witz im Herbst das Publikum im Varieté Pegasus. Sie geht mit den Zuschauern auf Entdeckungsreise, sucht den Sinn des Lebens in einer außerordentlich einfühlsamen Art, Begriffsstutzig und mit einer gehörigen Portion Selbstironie. Ob als weiblicher Clown, Musikerin oder als Assistanzin, Rosemie macht in jeder Rolle eine super Figur. Stets mit purer Lebensfreude spannt Sie auf der Bühne den Bogen zwischen spaßigen, abenteuerlichen und phantasievollen Momenten.
Eine Künstlerin der Extraklasse. Auch Ihre hochkarätigen Artisten Kollegen stehen Ihr in nichts nach. Sandmaler Oleg Basanov kreiert mit seinen Fingern durch den Sand tänzelnd, in Windeseile detailreiche Bilder. Mit der außergewöhnlichen Partner Akrobatik fesseln das Duo Alex und John Ihr Publikum. Wenn zum Höhepunkt Ihrer Darbietung aus Balance und Kraft ein „Kopf auf Kopf- Stand“ entsteht, hält jeder Zuschauer den Atem an. Auch Isabel Anobian zeigt am Vertikaltuch in schwindelerregender Höhe Ihr außerordentliches Können mit einem Hauch verruchter, sinnlicher Eleganz. Der Kaiser Franz Beckenbauer verglich die Fußballartistin Miriam mit dem berühmtesten Fußballkünstler „Rastelli“, zusammen mit Ihrem Partner staunte schon mancher Fußballprofi nicht schlecht wenn beide mit fünf Bällen gleichzeitig balancieren. Beim Serpentinentanz zeigt sich Travestiekünstler Tomasz in der Rolle der Diva lasziv, verrucht fast mit einer mystischen Aura. „eine hinreißende Frau, dieser schöne Mann“ (Hannover Niedersächsische Allgemeine) Zeitloser, zauberhafter Herbst.

Wo: Varieté Theater Pegasus
Platanenallee 5
64625 Bensheim

Die Herbstshow im Varieté Pegasus läuft bis zum 24.11.2013. Donnerstag bis Samstag jeweils um 20:30 Uhr. Sonntags im Wechsel 16:00 Uhr und 20:00 Uhr.
Eintrittskarten für die Show Herbst- Zeitlos(e) sind zwischen 27,40EUR und 36,20EUR erhältlich. Kinder bis einschließlich 14 Jahren bezahlen 16,40EUR , Schüler und Studenten mit gültigem Ausweis 20,00EUR.

Mehr Informationen zum Varieté Pegasus und den Veranstaltungen finden Sie im Internet unter www.pegasus-bensheim.de oder unter Tel.: 06251/ 989050 und bei Facebook unter : https://www.facebook.com/pages/Variet%C3%A9-PEGASUS/114935175185890
Für Fragen, Pressetickets und printfähiges Bildmaterial wenden Sie sich bitte an:
Green Point Entertainment GmbH, Frau Heike Grammbitter: heike@pegasus-bensheim.de

Lassen Sie sich verzaubern – verwöhnen und verführen. In einem zauberhaften Ambiente erleben Sie ein Varieté-Programm der internationalen Spitzenklasse. Unsere Philosophie: „Alles, was das Herz begehrt – und vielleicht noch ein bisschen mehr …!“
Biografie
Lassen Sie sich verzaubern – verwöhnen und verführen…
Das Varieté-Theater PEGASUS bietet ein märchenhaftes, kulturell anspruchsvolles Refugium für jene, die in eine zauberhafte Welt abtauchen wollen. Mit Liebe zum Entertainment und dem Gespür für das Außergewöhnliche kreieren die Macher des Pegasus, Heike Grammbitter und Thorsten Dewald, jeweils der Jahreszeit entsprechend, drei Show-Programme.Hier treffen nicht nur Vergangenheit und Gegenwart, Tradition und Moderne aufeinander – es sind vor allem Menschen, die sich hier begegnen. Ob im Rahmen gemeinsamer Unternehmungen wie ein Varieté- oder Konzertbesuch sowie geschäftlicher oder privater Veranstaltungen, für die das PEGASUS samt Team und Künstlern gemietet werden kann. Wo einst die Rotgerbeei (Gerben mit pflanzlichen Stoffen) florierte und Anfang des 20. Jahrhunderts ihre Hochphase erlebte, präsentiert sich heute Kunst, die unter die Haut geht.

Kontakt:
Greenpoint Entertainment GmbH Varieté Theater Pegasus
Heike Grammbitter
Zellerstraße 1-3
64625 Bensheim
06251 98 90 50
sabine@pegasus-bensheim.de
http://www.varietepegasus.de

Allgemein

Dienste rund um Mitmachevents und Business-Jonglage auf der Messe BEST OF EVENTS am 16. und 17. Janaur 2013 in Dortmund und ganzjährig im GOP Varieté Theater München

Originelle Ideen mit Jonglierbällen & Business-Jonglage für Mitarbeiter- und Kundenveranstaltungen stellen Gabriele und Stephan Ehlers (FQL) in Dormund auf der BEST OF EVENTS in Halle 7, Stand E 12 vor sowie in einer gemeinsamen Broschüre mit dem GOP Varieté Theater München.

Dienste rund um Mitmachevents und Business-Jonglage auf der Messe BEST OF EVENTS am 16. und 17. Janaur 2013 in Dortmund und ganzjährig im GOP Varieté Theater München

Jonglierbälle und Business-Jonglage werden erfolgreich bei Firmenevents eingesetzt

Die Messe BEST OF EVENTS INTERNATIONAL wird auch in ihrem vierten Messejahr einen konzentrierten Marktüberblick über die Innovationen innerhalb der Eventindustrie bieten. Zahlreiche Unternehmen aus dem In- und Ausland zeigen das jährlich größte Spektrum an Produkten und Dienstleistungen, Trends und Neuheiten der Branche. Wie man Jonglierbälle, Business-Jonglage, Leuchtball-Jonglage im Dunkeln, bedruckte Jonglierbälle, Anleitungen und Jonglierballset-Verpackungen wirksam bei Mitarbeiter- und Kundenveranstaltungen einsetzen kann, erfahren die Messebesucher in Halle 7, Stand E12 bei FQL, dem Münchner Spezialdienstleister für Motivation, Begeisterung und Erfolg. Gabriele und Stephan Ehlers sind seit 1995 im Tagungs- und Eventmarkt tätig, planen und organisieren unterschiedliche Veranstaltungsformate und stehen selbst regelmäßig als Speaker, Künstler, Trainer oder Moderatoren auf der Bühne.

Emotionale Erlebnisse sind der Schlüssel zur Begeisterung und das Ergebnis harter Arbeit

Wirkung erzielt man bei Kunden oder Mitarbeitern nur dann, wenn es gelingt, Emotionen anzusprechen und/oder originell bzw. positiv zu überraschen. Stephan Ehlers bringt es mit einer einfachen Formel auf den Punkt: „Ohne Emotionen keine Begeistrerung – ohne Begeisterung keine Wirkung – ohne Wirkung kein Erfolg“. Namhafte Firmen von A wie Adidas bis Z wie Zurich Versicherung setzen auf die Dienste von FQL und deren einzigartige Kunst, mit Mitmach-, Business-, Leuchtball und/oder Motivationsjonglage die Veranstaltungsziele ihrer Auftraggeber erfolgreich zu unterstützen. Die verschiedenen Eventformate „Jonglieren lernen im Team“, „Leadership & Management“, „Genuss für Geist & Gaumen“, „Jonglieren lernen in Rekordzeit“, „Infotainment-Vortrag & Business-Jonglage“ bzw. „Comedy-Rede & Keynote“ sind allesamt einzigartig und werden jeweils individuell auf die Ziele und Wünsche des Auftraggebers abgestimmt. Die Einsatzbereiche bzw. Verantsaltungsziele sind u.a.

> Umstrukturierungen in der Organisation
> Neue Ziele, neue Märkte
> Außergewöhnliche, neue Herausforderungen
> Stärkung des Teamgeistes und des „Wir“-Gefühls
> Auflockerung der Atmosphäre während einer Tagung
> Selbstverantwortung/Leistungsbereitschaft
> Führung und Motivation

Was haben Jonglieren oder Jonglieren-Lernen mit Business, Wirtschaft und Management gemeinsam?

Für eine erfolgreiche Umsetzung von Veränderung in Organisationen wird häufig unterschätzt, wie wichtig es ist, dass Führungskräfte und Mitarbeiter sich zunächst auf sich selbst konzentrieren sollten. Das Jonglieren-Lernen unterstützt nachhaltig genau diese Fähigkeit zu entwickeln. Die Teilnehmer werden beim Jonglieren-Lernen – unbewusst aber spürbar! – mit folgenden Fragen konfontiert:

> Was gibt mir Sicherheit?
> Wie viel Sicherheit brauche ich?
> Inwieweit kann ich loslassen, wenn die Dinge nicht nach Plan laufen?
> Wie stark bedeutet Veränderung Sicherheitsverlust?
> Was passiert, wenn ich Veränderung – die ich erforderlich finde – nicht mehr im Griff habe?
> Wie gehe ich mit dem Unsicherheitsgefühl um, dass das Jonglieren-Lernen immer auslöst?
> Wie stark lasse ich Fehler zu, wenn das Werfen und Fangen nicht auf Anhieb gelingt?
> Selbst wenn man das erste Mal, drei Bälle geworfen und gefangen hat, bleibt ein ordentlicher Rest von Unsicherheit, der maximale Aufmerksamkeit erfordert.

Jonglieren ist eine sehr einfache und sehr persönliche Form, sich mit Situationen der Veränderung und der daraus resultierenden Unsicherheit intensiv zu beschäftigen. Wer sich intensiv selbst mit Veränderungen und Unsicherheit beschäftigt hat, entdeckt eine Menge Ressourcen, die helfen, im Unternehmen Veränderungen erfolgreich zu meistern.

Kooperation mit dem GOP Varieté-Theater München

Die verschiedenen Jonglier-Dienste von FQL kann man nun auch im schönen Ambiente des GOP Varieté-Theaters in München nutzen. Das Varieté-Theater mit 300 Plätzen, die Bühne mit 128qm, das Restaurant mit bis zu 60 Plätzen sowie das 217qm große Foyer bieten für die Eventformate von FQL eine ideale Plattform, weshalb die Wahl auf einen lokalen Kooperationspartner in München schnell auf das GOP-Theater viel. „Das flexible Raumangebot, der kompetente, herzliche Service sowie das kreative gastronomische Konzept bieten beste Chancen für ein perfektes Zusammenspiel mit unseren Diensten“, sagt Gabriele Ehlers. Die 56-seitige Broschüre „Bühne frei“ kann online hier abgerufen werden: www.fql.de/dienste (zum Blättern) bzw. www.fql.de/Web_GOP.pdf (PDF-Datei) oder kostenfrei angefordert werden bei FQL, Tel. (089) 17 11 70 36, Mail: info@fql.de.

Werbekaufmann Stephan Ehlers gründete die Firma FQL 1995 in Berlin. FQL steht für
– Fröhlich Qualität Liefern
– Findet Querdenken Lukrativ und
– Forciert Querfeldein-Lernen.
Im Sommer 2003 erfolgte der Umzug nach München. Seitdem führt er gemeinsam mit seiner Frau Gabriele die Geschicke von FQL. Beide verstehen sich als Berater und Begleiter für Motivation, Begeisterung und Erfolg und bieten dies in drei Geschäftsbereichen an:
– Vorträge & Trainings
– Moderation & Infotainment
– Jonglier-Events & Business-Jonglage

Gabriele & Stephan Ehlers gründeten 2008 den Verlag FQL-Publishing und 2012 die FQL Akademie. Mit dem Verlag und der Akademie geben Gabriele und Stephan Ehlers Autoren und Referenten eine Plattform für Themen, die entweder zu Findet Querdenken Lukrativ oder zu Forciert Querfeldein-Lernen passen. Beide sind Mitglied der auf „gehirngerechtes Lernen“ spezialisierten Akademie für neurowissenschaftliches Bildungsmanagement (AFNB) und entwickeln fortlaufend aktuelle, praxisnahe Vorträge und Workshops für Unternehmer und Entscheider.

Die FQL Akademie bietet Infoabende, Vorträge, Workshops und Seminare an, die dem FQL-Credo entsprechen: FQL steht für Findet Querdenken Lukrativ und Forciert Querfeldein-Lernen. Das Themenspektrum ist sehr unterschiedlich und reicht von der Karriere- und Persönlichkeitsentwicklung, über Management- und Kreativitätsseminare bis hin zu speziellen Themen wie Energie-Fragen und Train-the-Trainer-Workshops.

Kontakt:
FQL – Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg
Gabriele Ehlers
Lannerstr. 5
80638 München
089 17 11 70 36
ge@fql.de
http://www.fql.de