Tag Archives: Aktenvernichter

Allgemein

IDEAL Aktenvernichter sind DSGVO-sicher!

Verschärfte Datenschutz-Richtlinien und höhere Brisanz personenbezogener Daten auf Papier resultieren aus der DSGVO. Die Lösung: IDEAL Aktenvernichter.

IDEAL Aktenvernichter sind DSGVO-sicher!

IDEAL Aktenvernichter sind DSGVO-sicher.

Die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist seit zwischenzeitlich gut vier Monaten in Kraft. Deutlich verschärfte Datenschutz-Richtlinien und eine steigende Brisanz von personenbezogenen Daten auf Papier sind die Folge. Auch wenn dieser Stichtag versäumt wurde, ist es noch nicht zu spät, um zu handeln. Mit IDEAL Aktenvernichtern ist man hierbei auf der sicheren Seite.

Der 25. Mai 2018 als Stichtag für das Inkrafttreten der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) liegt schon gut vier Monate zurück. Der Druck auf Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen, die diesbezüglich bis dato noch nicht reagiert haben, wird nun immer stärker. Denn ein Großteil davon ist noch nicht ausreichend DSGVO-konform mit den neuen Vorgaben, wie vielfältigste Umfragen belegen. Neben der Komplexität des Themas sowie dem damit einhergehenden immensen bürokratischen und arbeitstechnischen Aufwand werden dafür auch immer wieder die große rechtliche Unsicherheit sowie fehlende personelle und finanzielle Ressourcen angeführt. Aber es ist definitiv noch nicht zu spät, um diesbezüglich zu handeln.

Vorsicht beim Datenträger Papier!
Was bei diesem Thema häufig vergessen wird: Die Bestimmungen der DSGVO gelten auch für personenbezogene Daten auf Papier. Denn wenn es um Datenschutz geht, ist meist von elektronisch verarbeiteten Daten die Rede. Doch nachweislich befindet sich ein Großteil der vertraulichen Daten immer noch auf Papier – und landet sehr häufig einfach im Papierkorb, wenn nicht mehr benötigt. Neben Angeboten, Vertragsunterlagen, Kontoauszügen und Belegen gehören dazu beispielsweise auch Personal-, Steuer- und Buchhaltungsunterlagen sowie Daten aus dem Bereich Forschung und Entwicklung. Insbesondere personenbezogene Daten sind äußerst sensibel und unterliegen strengen datenschutzrechtlichen Anforderungen. Deshalb müssen diese Daten zeitgerecht verarbeitet und sicher vernichtet werden – so schreibt es die DSGVO vor. Und dies funktioniert am besten mit einem Qualitäts-Aktenvernichter von IDEAL, denn die Geräte „Made in Balingen“ sind absolut DGSVO-sicher“.

IDEAL Aktenvernichter – Die ideale DSGVO-Grundausstattung
Um bei personenbezogenen Daten auf Papier sicher zu sein, ist es für alle Unternehmen und Behörden jetzt wichtig, zu reagieren und Aktenvernichter zeitnah in jedes Datenschutzkonzept zu integrieren – sofern noch nicht geschehen. Denn wenn die deutlich verschärften Datenschutz-Richtlinien ignoriert werden und dies überprüft wird, drohen extreme Geldbußen. Mit einem breit gefächerten Aktenvernichter-Sortiment offeriert IDEAL für alle Schutzklassen und Sicherheitsstufen das passende Gerät. Die IDEAL Shredder garantieren in jedem Falle Bediensicherheit, Leistungsstärke, hohe Qualität, Langlebigkeit sowie ein funktionales, attraktives Design. Das umfassende Aktenvernichter-Angebot reicht dabei vom professionellen Schreibtischgerät, über zentral genutzte Büro-Aktenvernichter bis hin zu Großmengen-Shreddern. Die IDEAL Aktenvernichter sind gemacht fürs echte Arbeitsleben. Darauf vertrauen Unternehmen, Regierungen und Organisationen weltweit.

Verschärfte Datenschutzvorgaben
Mit dem Inkrafttreten der DSGVO brauchen Unternehmen und Behörden konkrete Richtlinien für die Speicherung und den Umgang mit Papierdokumenten. Wichtig ist in diesem Zuge auch die Aktualisierung der vorhandenen Unterlagen – Stichwort Datenminimierung – da diese ebenfalls den strengeren Vorgaben entsprechen müssen. Das schließt auch die Vernichtung der Altablage sowie Unterlagen mit abgelaufenen Aufbewahrungsfristen ein. Denn die DSGVO untersagt Datenerhebung auf Vorrat. Gerade bei Altablagen oder dem regelmäßigen Anfall großer Mengen an Unterlagen reizt die Möglichkeit, sich Aufwand und Verantwortung durch einen externen Entsorger abnehmen zu lassen. Doch bei genauerer Betrachtung zeigt sich, dass oft nicht nur der finanzielle Aufwand der externen Entsorgung, sondern vor allem auch die damit einhergehenden Risiken deutlich höher sind, als bei einer hausinternen Shredder-Lösung. Lange Transportwege und Zwischenlagerzeiten bringen erhebliche Gefahren des Zugriffs durch unberechtigte Personen mit sich. Auch die Kontrolle, dass ausrangierte Datenträger gemäß den gesetzlichen Vorgaben zerkleinert werden, ist nicht vorhanden. Das Ergebnis lässt sich nicht wirklich kontrollieren und die persönliche Aufsichtspflicht ist daher nicht mehr gegeben. Außerdem entbindet die Beauftragung eines Serviceunternehmens nicht von der Haftung im Falle von Datenmissbrauch.

IDEAL Aktenvernichter sind DSGVO-sicher

Seit mehr als sechs Jahrzehnten werden unter der Marke IDEAL sehr erfolgreich Aktenvernichter und Schneidemaschinen für den anspruchsvollen Anwender im professionellen Büro oder im graphischen Bereich angeboten. Höchstwerte bei Qualität und Sicherheit erfüllen die IDEAL Produkte ebenso wie überdurchschnittliche Ansprüche hinsichtlich Bedienfreundlichkeit, Bedienkomfort, Zuverlässigkeit und Design. Unter IDEAL Health bietet IDEAL mit einem attraktiven Sortiment von Luftreinigern und Luftbefeuchtern zudem vielfältigste Lösungen für gute Raumluft. Die Marke IDEAL steht seit jeher für höchste Qualität in Sachen Büro-Ausstattung. Das gilt natürlich auch für die IDEAL Luftreiniger und Luftbefeuchter, die nicht nur durch ihre hochwertige Bauweise überzeugen. Aber auch was den verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen und eine umweltverträgliche Produktion anbelangt, gehen die IDEAL Produkte mit gutem Beispiel voran. Generell werden alle Produkte nachhaltig und umweltschonend hergestellt.

Kontakt
Krug & Priester GmbH & Co. KG
Silke Naeschke
Simon-Schweitzer-Straße 34
72336 Balingen
07433/269-131
pr@krug-priester.com
http://www.ideal.de

Allgemein

Tirol-Kramsach, Aktenvernichtung nach der DSGVO, Remingthon & FTI GmbH informiert

Mit der DSGVO versucht die Europäische Union, die Daten von Konsumenten, Kunden und Usern besser zu schützen, die Richtlinien aus Brüssel sorgen für Verunsicherung.

Tirol-Kramsach, Aktenvernichtung nach der DSGVO, Remingthon & FTI GmbH informiert

(Bildquelle: © Remingthon & FTI Ges.m.b.H.)

Europa – Gibt den Ton an und die Richtlinien für die zukünftige datenschutzkonforme Aktenvernichtung, werden dabei zu einem Thema, welches Unternehmen nicht mehr auf die leichte Schulter nehmen sollten. Wenn es um den unternehmerischen Datenschutz geht, denken die meisten Bürger oftmals erst an Festplatten, USB-Speichersticks, Smartphones, Server und andere Datenträger. Die Tatsache, dass vor allem auch Papierdokumente schützenswerte Daten enthalten, scheint im digitalen Online-Zeitalter immer mehr vernachlässigt zu werden.

Während geheime Passwörter und kostspielige Verschlüsselungstechnik vertrauliche Informationen auf dem Server der Unternehmen schützen, stehen die gedruckten Papierformate oft leicht und einfach zugänglich im Büroregal. Die Unternehmer machen sich vielfältige Gedanken über die sichere Datenlöschung auf mobilen Endgeräten und Computern, aber die Print-Papierdokumente landen oftmals, bei vergleichbarem Schutzbedarf einfach im Müllcontainer. Im besten Fall wurde der brisante Schriftverkehr durch einen Aktenvernichter in Streifen geschnitten.

Die neuen gesetzlichen Pflichten aus Brüssel, bezüglich des umfassenden Datenschutzes gelten selbstverständlich auch für Papierdokumente. Das gilt im Rahmen der Aufbewahrung ebenso, wie bei der Aktenvernichtung als das „Löschen“ von personenbezogenen Daten in Papierform.

Die Firma Remingthon & FTI GmbH informiert und berät Kunden zu den Richtlinien der EU:

„Die Pflicht zur Löschung oder Vernichtung von Daten nach DSGVO ist ein klare Sache und muss ernst genommen werden“, erklärt uns Andreas Sadzuga im Gespräch, zu welchem er die Presse nach Kramsach in Tirol eingeladen hat um in Sache EU-Konforme Datenvernichtung aufzuklären.
„Die europäische Datenschutz-Grundverordnung, die mit dem 25. Mai 2018 wirksam wurde, wird bisher bestehende Datenschutzgesetze der Mitglieder ablösen. Die neuen Regelungen verbieten dadurch grundsätzlich die Verarbeitung von personenbezogenen Daten (Art. 6 DSGVO). In einfachen Worten: Personenbezogene Daten dürfen nur mehr erhoben, gespeichert und verarbeitet werden, wenn eine ausdrückliche und erlaubte Ausnahme von diesem grundsätzlichen Verbot vorliegt. Es muss also in jedem Fall einen per Gesetz geregelten Grund geben, der die Verarbeitung der Daten ermöglich und damit zulässig macht. Das bedeutet für jeden Unternehmer, dass diese Daten zu löschen oder eben zu vernichten sind, sobald eine Erforderlichkeit nicht mehr gegeben ist und kein anderes lautendes Gesetz eine Aufbewahrung als nötig definiert“, so Andreas Sadzuga.

Dokumente müssen erst einmal gedruckt werden

Der Druck von Dokumenten ist unsere Domäne, Vertragsentwürfe, Adressdatenblätter, juristische Texte, medizinische Berichte, sind ausgedruckte Datenblätter. Diese Drucksachen sind hoch brisant und wir verstehen uns auf erstklassige Druckergebnisse, aber jetzt kommt genau die rechtlich einwandfreie Vernichtung dieser Papiere ins Spiel.

Es ist ein gefährlicher Trugschluss zu glauben, man handle gesetzeskonform, wenn man Unterlagen mit personenbezogenen Daten einfach über den Müll entsorgt. Wer solche Daten verarbeitet, ist auch dafür verantwortlich, dass es keinerlei unbefugten Zugriff darauf geben kann. Deshalb sind Datenträger und betroffene Papierakten mit schützenswerten Dateninhalt so zu löschen bzw. zu vernichten, dass ihr Inhalt nicht rekonstruiert werden kann.

Der Aktenvernichter, Streifenschneider vom Discounter

Andreas Sadzuga: „Streifen sind out, es muss richtig geschreddert und zerkleinert werden, die Daten müssen so vernichtet werden dass man sie nicht mehr zusammenfügen kann. Die Vorgaben müssen erfüllt werden und Unternehmer die sich nicht sicher sind, sollten ganz unverbindlich die nötigen Informationen einholen. Das kann über die Wirtschaftsverbänder geschehen oder eben bei dem Unternehmen welches auch die Drucker liefert und professionell mit dem Thema umgeht“. Wissen sollte man, dass Fehler bei der Aktenvernichtung vom Gesetzgeber zukünftig deutlich schwerer geahndet werden als das bisher der Fall war, es kann teuer werden ….

Unser Anwaltstipp:

Die Datenschutzgrundverordnung schreibt in Verbindung mit der Datenträgervernichter-Norm DIN 66399 detailliert vor, welche Sicherheitsstufe für die Vernichtung bestimmter Datenträger erforderlich ist. Da am 25. Mai 2018 die einheitliche EU-DSGVO in Kraft trat und sich jedes Unternehmen auf diese Änderung einstellen sollte, empfiehlt es sich, die entsprechenden Vorgaben schon beim Kauf eines Aktenvernichters zu beachten. Auf diese Weise sind die Unternehmen rechtzeitig ausreichend gerüstet und können ihre Akten ohne Bedenken vernichten. Die jeweilige Sicherheitseinstufung der Aktenvernichter kann man vor dem Kauf einsehen. Bei Unklarheiten sollten Sie sich mit dem Verkäufer in Verbindung setzen.

Über Remigthon & FTI GmbH

Professionelles Office mit Multifunktionssystemen, Druckern und ,im Zusammenhang mit den Geräten, Softwarelösungen bei Remingthon & FTI in Kramsach in Tirol. Die Experten für effiziente Arbeitsabläufe im Bereich Drucken bieten mehr als nur Produkte und Service, sie sind auch Ansprechpartner für Planung Ihrer Drucklösungen und kümmern sich auch um Recht & Ordnung in Sachen Daten-Nutzung und Verarbeitung.

Mit Druckern von KYOCERA Document Solutions können dabei alle Ansprüche erfüllt werden. Installation, Vernetzungen, Testdurchlauf, damit alles einwandfrei auf Knopfdruck funktioniert sind eine Selbstverständlichkeit. Durch einen Wartungsvertrag kann sichergestellt werden, dass alle Maschinen einsatzbereit sind. Sollte ein Gerät ausfallen, sind wir innerhalb kürzester Zeit bei Ihnen und reparieren (soweit möglich) direkt vor Ort. Unsere Mitarbeiter werden ständig geschult, kennen sich daher mit der Technik bestens aus und haben meist gleich die notwendigen Ersatzteile dabei. Remingthon ist seit 2005 der Partner für Unternehmen im Printbereich und sorgt mit hoher Fachkompetenz für ein funktionelles Office durch unternehmessbezogene Beratung.

Seit 2018 sind wir auch offizieller Canon Large-Format Partner – Ausweitung unseres Programmes und damit interessant für die Gruppe der Planer und Professionisten.

Professionelles Office mit Multifunktionssystemen, Druckern und ,im Zusammenhang mit den Geräten, Softwarelösungen bei Remingthon & FTI in Kramsach in Tirol. Die Experten für effiziente Arbeitsabläufe im Bereich Drucken bieten mehr als nur Produkte und Service, sie sind auch Ansprechpartner für Planung Ihrer Drucklösungen und kümmern sich auch um Recht & Ordnung in Sachen Daten-Nutzung und Verarbeitung.

Mobil: +43 664 36 36 363

Kontakt
Remingthon & FTI Ges.m.b.H.
Andreas Sadzuga
Amerling 132
6233 Kramsach
+43 50 63 63-0
fti@remingthon.com
https://remingthon.at/

Allgemein

Der Dorn gegen unbeabsichtigten Datentransfer

Der IDEAL 0101 HDP verhindert, dass ausrangierte Festplatten mit sensiblen Daten zum Sicherheitsrisiko werden.

Der Dorn gegen unbeabsichtigten Datentransfer

Festplattenlocher IDEAL 0101 HDP

Ausgediente Festplatten von PCs, Laptops, Servern, Druckern und Kopiergeräten bergen ein hohes Sicherheitsrisiko. Der Festplattenlocher IDEAL 0101 HDP verhindert, dass ausrangierte Festplatten-Laufwerke mit sensiblen Daten durch den Verkauf über Internet-Marktplätze, auf Flohmärkten oder im Second-Hand-Handel zum Sicherheitsrisiko werden.

Mit dem Festplattenlocher IDEAL 0101 HDP bietet IDEAL Krug & Priester ein wirksames Mittel gegen einen unbeabsichtigten Datentransfer durch ausgetauschte Festplatten oder den Festplatten ausrangierter PCs, Laptops, Server, Drucker und Kopiergeräte. Gerade für Unternehmen und Behörden stellt diese offene Tür für die Daten eine Schwachstelle im Datenschutz dar. Die Festplatte ist das zentrale Gedächtnis eines jeden Computers. Hier werden alle Daten abgelegt und gespeichert. Hier werden Datensicherungen archiviert und auf Abruf wieder bereitgestellt. Festplatten lassen sich, wenn sie ausgebaut oder der Computer nicht mehr genutzt werden soll, einfach löschen. Aber damit sind die Daten keineswegs vollständig verschwunden. Durch eine einfache Software, die bereits als Freeware im Netz zu finden ist, lassen sich die gelöschten Daten wieder lesbar machen. Gebrauchte Festplatten werden damit zum Problem für die Sicherheit der eigenen Daten. Und dies trifft nicht allein auf Computer zu, sondern auch auf Drucker, Kopierer und Scanner. Hier ist auf den Festplatten alles zu finden, was gedruckt, kopiert oder gescannt wurde.

Wirksame Abhilfe schafft nur die physische Zerstörung der ausgebauten Festplatten, wie sie der Festplattenlocher von IDEAL schafft und die den Zugriff auf die gespeicherten Daten verhindert. Der Name ist dabei Programm: Mit einem Stahldorn aus gehärtetem, vernickelten Werkzeugstahl wird mit dem IDEAL 0101 HDP ein Loch in die Hardware gestanzt, so dass eine Wiederherstellung der Daten nur mit einem immensen technischen und finanziellen Aufwand geleistet werden kann. Die Bedienung des in Aussehen und Größe mit einem Büro-Aktenvernichter vergleichbaren Festplattenlochers ist ausgesprochen einfach. Viele Automatik-Funktionen machen den IDEAL 0101 HDP besonders bedienungsfreundlich und sicher: Gelocht wird nur auf Knopfdruck. Der Einwurfschacht aus hochwertigem Edelstahl, in dem die Festplatten gelocht werden, lässt sich durch einen einfach bedienbaren Schieber auf die Laufwerkgrößen von 3,5″ oder 2,5″ einstellen.

Die elektronisch gesicherte, transparente Abdeckklappe ist wichtiger Teil des SPS-Sicherheitspaketes. Das Gerät arbeitet nur bei geschlossener Klappe, so dass ein versehentliches Auslösen des Lochvorgangs ausgeschlossen ist, und schaltet nach der Lochung automatisch ab. Über das zentrale Schaltelement EASY-SWITCH mit Bedienerführung erfolgt die gesamte Steuerung des Gerätes. Der jeweilige Betriebsstatus wird über Farbsignale und Leuchtsymbole angezeigt. Zusätzliche Sicherheit bietet die Abschaltautomatik über einen Gewichtssensor im Sammelbehälter, der eine Funktion bei vollem Behälter ausschließt. Zusätzlich ist die Tür des Festplattenlochers elektronisch gesichert, wodurch ein Betrieb auch bei geöffneter Tür ausgeschlossen wird.

Geeignet ist der IDEAL 0101 HDP für kleine wie für große Unternehmen, für Behörden wie für Verwaltungen. Jeder, der die Verantwortung für sensible Daten selbst übernehmen und nicht aus der Hand geben möchte, erhält mit diesem Gerät die unkomplizierte, effektive und sichere Lösung. Untergebracht ist der bislang einzigartige Festplattenlocher in einem hochwertigen Holzschrank mit Fronttüre für die Entnahme des Sammelbehälters aus Kunststoff. Durch die neutrale Farbgebung passt er sich sowohl klassischen als auch modernen Büroumgebungen an und durch die vier Lenkrollen ist er ausgesprochen leicht manövrierbar. Der IDEAL 0101 HDP ist zu 100 Prozent „Made in Germany“: Damit ist die Investition in maximale Qualität, Langlebigkeit und geprüfte Sicherheit garantiert.

Seit mehr als sechs Jahrzehnten werden unter der Marke IDEAL sehr erfolgreich Aktenvernichter und Schneidemaschinen für den anspruchsvollen Anwender im professionellen Büro oder im graphischen Bereich angeboten. Höchstwerte bei Qualität und Sicherheit erfüllen die IDEAL Produkte ebenso wie überdurchschnittliche Ansprüche hinsichtlich Bedienfreundlichkeit, Bedienkomfort, Zuverlässigkeit und Design. Unter IDEAL Health bietet IDEAL mit einem attraktiven Sortiment von Luftreinigern und Luftbefeuchtern zudem vielfältigste Lösungen für gute Raumluft. Die Marke IDEAL steht seit jeher für höchste Qualität in Sachen Büro-Ausstattung. Das gilt natürlich auch für die IDEAL Luftreiniger und Luftbefeuchter, die nicht nur durch ihre hochwertige Bauweise überzeugen. Aber auch was den verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen und eine umweltverträgliche Produktion anbelangt, gehen die IDEAL Produkte mit gutem Beispiel voran. Generell werden alle Produkte nachhaltig und umweltschonend hergestellt.

Kontakt
Krug & Priester GmbH & Co. KG
Silke Naeschke
Simon-Schweitzer-Straße 34
72336 Balingen
07433/269-131
pr@krug-priester.com
http://www.ideal.de

Allgemein

Fit für die DSGVO?

Mit der DSGVO haben sich die Datenschutz-Richtlinien verschärft – verbunden mit steigender Brisanz von personenbezogenen Daten auf Papier.

Fit für die DSGVO?

Mit IDEAL-Aktenvernichtern ist man für die neue DSGVO gut gerüstet.

Mit dem Inkrafttreten der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen alle Unternehmen, die personenbezogene Daten von EU-Bürgern verarbeiten, bis zum 25. Mai 2018 die entsprechenden Vorgaben erfüllen. Deutlich verschärfte Datenschutz-Richtlinien und eine steigende Brisanz von personenbezogenen Daten auf Papier sind die Folge. Mit Qualitäts-Aktenvernichtern von IDEAL ist man hier aber auf der sicheren Seite.

Aktuelle Umfragen zeigen, dass Unternehmen und öffentliche Verwaltungen bis dato noch viel zu wenig auf die neuen Vorgaben und deutlich strengeren Vorschriften der DSGVO vorbereitet sind.

Vorsicht beim Datenträger Papier!
Wenn es um Datenschutz geht, ist meist von elektronisch verarbeiteten Daten die Rede. Was oft unter den Tisch fällt: Die Bestimmungen der DSGVO gelten auch für personenbezogene Daten auf Papier. Doch wie können diese Papierdokumente geschützt werden? Denn nachweislich befindet sich ein Großteil der vertraulichen Daten immer noch auf Papier – und landet sehr häufig einfach im Papierkorb, wenn nicht mehr benötigt. Neben Angeboten, Vertragsunterlagen, Kontoauszügen und Belegen gehören dazu auch Personal-, Steuer- und Buchhaltungsunterlagen sowie Daten aus dem Bereich Forschung und Entwicklung. Insbesondere personenbezogene Daten sind äußerst sensibel und unterliegen strengen datenschutzrechtlichen Anforderungen. Deshalb müssen diese Daten zeitgerecht verarbeitet und sicher vernichtet werden – so schreibt es die DSGVO vor.

Mit dem Inkrafttreten der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen alle Unternehmen, die personenbezogene Daten von EU-Bürgern verarbeiten, bis zum 25. Mai 2018 die entsprechenden Vorgaben erfüllen. Deutlich verschärfte Datenschutz-Richtlinien und eine steigende Brisanz von personenbezogenen Daten auf Papier sind die Folge. Mit Qualitäts-Aktenvernichtern von IDEAL ist man hier aber auf der sicheren Seite.
Mit einem breit gefächerten Aktenvernichter-Sortiment offeriert IDEAL für alle Schutzklassen und Sicherheitsstufen das passende Gerät. Die IDEAL Shredder garantieren in jedem Falle Bediensicherheit, Leistungsstärke, hohe Qualität, Langlebigkeit sowie ein funktionales, attraktives Design. Das umfassende Aktenvernichter-Angebot reicht dabei vom professionellen Schreibtischgerät, über zentral genutzte Büro-Aktenvernichter bis hin zu Großmengen-Shreddern. Dabei bieten Schneidwerks-Varianten für alle Sicherheitsstufen gemäß der DIN 66399 für jeden Bedarf eine maßgeschneiderte Datenschutzlösung. Aber auch für die Vernichtung elektronischer Daten, wie zum Beispiel ausgedienten Festplatten, offeriert der Balinger Hersteller entsprechende Spezialgeräte. Die Aktenvernichter „Made in Balingen“ sind gemacht fürs echte Arbeitsleben. Darauf vertrauen Unternehmen, Regierungen und Organisationen weltweit.

Wer diese verschärften DSGVO-Anforderungen und die Umsetzungsfrist ignoriert, riskiert empfindliche Strafen. Neben hohen Bußgeldern und gezielter Strafverfolgung kann ein Konflikt oder Imageschaden schnell beachtliche Ausmaße annehmen. Der Einsatz von IDEAL Aktenvernichtern in der erforderlichen Sicherheitsstufe schützt davor und sichert den guten Ruf sowie das Vertrauen von Kunden und Geschäftspartnern. Die professionellen IDEAL Aktenvernichter zählen deshalb zur Grundausstattung von Unternehmen, Behörden oder sonstigen Institutionen und sollten deshalb in jedes Datenschutzkonzept integriert werden. IDEAL Shredder vernichten alle Daten direkt und zeitnah dort, wo sie entstehen – am einzelnen Arbeitsplatz. Nur so ist man auf der sicheren Seite. Denn gemäß der DSGVO muss neben rechtskonformem Arbeiten ebenfalls die Einhaltung von Datenschutzvorgaben nachgewiesen werden.

Viel Aufwand für ein paar Papiere?
Lediglich 35 % aller deutschen Unternehmen haben Richtlinien für die Speicherung und den Umgang mit Papierdokumenten. Doch spätestens mit der Einführung der DSGVO brauchen alle welche. Wichtig ist in diesem Zuge auch die Aktualisierung der vorhandenen Unterlagen – Stichwort Datenminimierung – da diese ebenfalls den strengeren Vorgaben entsprechen müssen. Dies schließt auch die Vernichtung der Altablage sowie Unterlagen mit abgelaufenen Aufbewahrungsfristen mit ein. Denn auch Datenerhebung auf Vorrat ist künftig verboten.

Gerade bei Altablagen oder dem regelmäßigen Anfall großer Mengen an Unterlagen reizt die Möglichkeit, sich Aufwand und Verantwortung durch einen externen Entsorger abnehmen zu lassen. Doch bei genauerer Betrachtung zeigt sich, dass oft nicht nur der finanzielle Aufwand der externen Entsorgung, sondern vor allem die damit einhergehenden Risiken deutlich höher sind, als bei einer hausinternen Shredder-Lösung. Lange Transportwege und Zwischenlagerzeiten bringen erhebliche Gefahren des Zugriffs durch unberechtigte Personen mit sich. Auch die Kontrolle, dass ausrangierte Datenträger gemäß den gesetzlichen Vorgaben zerkleinert werden, ist nicht vorhanden. Das Ergebnis lässt sich nicht wirklich kontrollieren und die persönliche Aufsichtspflicht ist daher nicht mehr gegeben. Außerdem entbindet die Beauftragung eines Serviceunternehmens nicht von der Haftung im Falle von Datenmissbrauch.

Hintergrundwissen und Tipps zur DSGVO
Auf der Landingpage www.ideal.de/dsgvo bietet IDEAL umfassendes Hintergrundwissen und liefert wichtige Praxistipps zu vielfältigsten Fragen rund um das Thema DSGVO. Wie personenbezogene Daten und vertrauliche Dokumente auf Papier sicher vernichtet werden, verrät die IDEAL Datenschutzfibel im handlichen DIN A6-Format. Dieser praxisgerechte Leitfaden kann in gedruckter Form direkt bei IDEAL angefordert werden.
www.ideal.de/dsgvo

Seit mehr als sechs Jahrzehnten werden unter der Marke IDEAL sehr erfolgreich Aktenvernichter und Schneidemaschinen für den anspruchsvollen Anwender im professionellen Büro oder im graphischen Bereich angeboten. Höchstwerte bei Qualität und Sicherheit erfüllen die IDEAL Produkte ebenso wie überdurchschnittliche Ansprüche hinsichtlich Bedienfreundlichkeit, Bedienkomfort, Zuverlässigkeit und Design. Unter IDEAL Health bietet IDEAL mit einem attraktiven Sortiment von Luftreinigern und Luftbefeuchtern zudem vielfältigste Lösungen für gute Raumluft. Die Marke IDEAL steht seit jeher für höchste Qualität in Sachen Büro-Ausstattung. Das gilt natürlich auch für die IDEAL Luftreiniger und Luftbefeuchter, die nicht nur durch ihre hochwertige Bauweise überzeugen. Aber auch was den verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen und eine umweltverträgliche Produktion anbelangt, gehen die IDEAL Produkte mit gutem Beispiel voran. Generell werden alle Produkte nachhaltig und umweltschonend hergestellt.

Kontakt
Krug & Priester GmbH & Co. KG
Silke Naeschke
Simon-Schweitzer-Straße 34
72336 Balingen
07433/269-131
pr@krug-priester.com
http://www.ideal.de

Allgemein

Paperworld 2018 – Ein toller Jahresauftakt für IDEAL!

Es gab viel Neues und Spannendes bei IDEAL zu entdecken

Paperworld 2018 - Ein toller Jahresauftakt für IDEAL!

Die Paperworld 2018 war für IDEAL ein sehr gelungener Event.

Neben der Präsentation von Produkt-Neuheiten stand die Paperworld für IDEAL vor allem im Zeichen der Kontaktpflege und des Austauschs mit nationalen sowie internationalen Kunden und Besuchern. Der moderne und frische Messestand war zentraler Anlaufpunkt in Halle 3.0 und sehr gut frequentiert.

Neue Profi-Luftreiniger „Made in Balingen“
Vor allem das erweiterte Luftreiniger-Sortiment und die neuen professionellen Hochleistungs-Modelle IDEAL AP30 Pro / AP40 Pro lockten sehr viele Besucher an. Diese Geräte „Made in Balingen“ überzeugten die Besucher neben ihrem tollen Design vor allem auch aufgrund ihrer effizienten Reinigungsleistung. Denn dank des neuartigen 360°-Filter-Systems sind höchste Luftdurchsätze und eine optimale Filterung der Innenraumluft garantiert. Mit dem extrem starken Industrie-Luftreiniger IDEAL AP140 Pro bot IDEAL bereits eine Vorschau auf das Modelljahr 2018.

Blick in die Zukunft mit neuen Konzepten beim Datenschutz
Darüber hinaus sorgte der Hersteller mit verschiedenen neuen Aktenvernichter-Konzepten für spannende und interessante Ausblicke auf mögliche Datenschutz-Projekte der Zukunft. Dazu zählten unter anderem:
– Spezialgeräte für die Vernichtung ausgedienter Festplatten und Chipkarten
– Verschiedene Büro-Aktenvernichter-Modelle mit extra großen Unterschränken für das sichere Vernichten und Sammeln großer Papiermengen, z.B. in Verbindung mit der Blauen Tonne
– Collect and Shred: Innovatives Sammel- und Shredding-System für vertrauliche Daten

Ideale Verkaufsunterstützung im Jahr 2018
Auf großen Zuspruch stießen bei den Fachhandels-Besuchern auch die neuen, professionell konzipierten Verkaufsförderungsmedien und verschiedene attraktive Werbeaktionen. Damit bietet sich den Handelspartnern die Chance, brisante Themen, wie beispielsweise die aktuelle Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), beim Endkunden über verschiedene Kanäle zu platzieren. Und last but not least war IDEAL bei offiziellen Paperworld-Events wie der „Trendschau“ oder dem „Büro der Zukunft“ mit dabei.

Gute Gespräche und viel positives Feedback
Das Balinger Messeteam war äußerst motiviert und freute sich über sehr viel positives Feedback. Nicht nur die Quantität, sondern vor allem auch die Qualität der in- und ausländischen Besucher sowie der geführten Gespräche bewegten sich auf hohem Niveau. Die Paperworld war für IDEAL ein gelungener Event und das Unternehmen fühlt sich für das Jahr 2018 sehr gut aufgestellt.

Seit mehr als sechs Jahrzehnten werden unter der Marke IDEAL sehr erfolgreich Aktenvernichter und Schneidemaschinen für den anspruchsvollen Anwender im professionellen Büro oder im graphischen Bereich angeboten. Höchstwerte bei Qualität und Sicherheit erfüllen die IDEAL Produkte ebenso wie überdurchschnittliche Ansprüche hinsichtlich Bedienfreundlichkeit, Bedienkomfort, Zuverlässigkeit und Design. Unter IDEAL Health bietet IDEAL mit einem attraktiven Sortiment von Luftreinigern und Luftbefeuchtern zudem vielfältigste Lösungen für gute Raumluft. Die Marke IDEAL steht seit jeher für höchste Qualität in Sachen Büro-Ausstattung. Das gilt natürlich auch für die IDEAL Luftreiniger und Luftbefeuchter, die nicht nur durch ihre hochwertige Bauweise überzeugen. Aber auch was den verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen und eine umweltverträgliche Produktion anbelangt, gehen die IDEAL Produkte mit gutem Beispiel voran. Generell werden alle Produkte nachhaltig und umweltschonend hergestellt.

Kontakt
Krug & Priester GmbH & Co. KG
Silke Naeschke
Simon-Schweitzer-Straße 34
72336 Balingen
07433/269-131
pr@krug-priester.com
http://www.ideal.de

Allgemein

Alternativtinten kaufen: Peach Online Shop im neuen Design

Fremdtinten und Office-Produkte mobil erwerben

Alternativtinten kaufen: Peach Online Shop im neuen Design

Mit neuer Benutzerführung und im komplett neuen Layout präsentiert sich der Peach Internet Shop unter http:/// www.3ppp3.de

„Ziel ist es, für den Shop-Besucher ein positives Einkaufserlebnis zu schaffen. Er soll das gewünschte Produkt schnell finden und seinen Einkauf flexibel tätigen können – auch von unterwegs“, erläutert Alfred Wirch, Peach Geschäftsführer.

Um diesen Anspruch zu erfüllen, setzen die Schweizer Bürobedarfs-Spezialisten auf ein responsives Webdesign. Dabei wird die Darstellung der Inhalte automatisch an das verwendete Endgerät angepasst. Ob Desktop-PC, Laptop, Tablet oder Smartphone – der grafische Aufbau der Webseite folgt den Anforderungen des jeweiligen Geräts, mit dem die Seite betrachtet wird. Auf diese Weise lässt sich der Peach Online Shop flexibel und ortsunabhängig nutzen.

Großer Wert wurde zudem auf eine optimierte Bedienerführung gelegt. Verschiedene Filter- und Sortierfunktionen helfen dem Anwender, schnell das für seine Bedürfnisse passende Angebot zu finden.

Für die Bezahlung bietet Peach die gängigsten Methoden an – von Vorkasse und Lastschrift über PayPal bis hin zu Kreditkarten (Mastercard und Visa). In naher Zukunft wird in Kooperation mit Klarna der Rechnungskauf und die Sofortüberweisung möglich sein. Bestandskunden können zudem schneller ihre Bestellung abschließen, gegenüber dem früheren Shop-Design spart sich der Anwender zwei Schritte.

Peach ist eine Marke der Schweizer 3T Supplies AG und steht für qualitativ-hochwertige Office-Produkte und Alternativ-Tinten zu einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis. Zum Produktsortiment gehören kompatible Tintenpatronen für die gängigsten Druckerhersteller, Inkjet-Fotopapiere, Laminier- und Bindegeräte sowie Aktenvernichter. Gegründet wurde die 3T Supplies AG 1997 von langjährigen Branchen-Kennern mit umfangreichem Tinten-Know-how. Die Marke Peach und das gleichnamige Unternehmen gehen auf den ehemaligen Ibico-Besitzer Dr. Ueli Wolfensberger zurück, der 2005 mit der 3T Supplies AG fusionierte. Seither firmiert Peach als Abteilung und als Marke innerhalb des Unternehmens, die Geschäftsleitung wurde an Alfred Wirch übertragen. Die Unternehmensprodukte werden über den eigenen Online-Shop unter www.3ppp3.de verkauft.
Weitere Informationen: http://www.peach.info

Firmenkontakt
3T Supplies GmbH
Peter Sussitz
Chaltenbodenstr. 6
8834 Schindellegi
+41-44-787 68 30
sussitz@prt.ch
http://www.3ppp3.de

Pressekontakt
Peach
Peter Sussitz
Chaldenbodensttr. 6
8834 Schindellegi
+41-44-787 68 30
sussitz@prt.ch
http://www.3ppp3.de

Allgemein

Automatisierter Produktdatenkatalog erleichtert Vertrieb

Automatisierter Produktdatenkatalog erleichtert Vertrieb

Beispiel aus dem HSM-Produktkatalog

Hermann Schwelling Maschinenbau, kurz HSM, hat mit Hilfe der simus systems GmbH und ihrer Software-Suite simus classmate einen automatisierten Online-Katalog umgesetzt, der den Vertrieb erleichtert. Die Produktdaten stehen HSM und ihren weltweit agierenden Vertriebspartnern zentral und schnell zur Verfügung, was für alle Beteiligten eine erhebliche Arbeitserleichterung bedeutet.

Vor über 40 Jahren begann Hermann Schwelling in Salem am Bodensee das Volumen von Wertstoffen mit Ballenpressen zu reduzieren. Heute entwickelt, produziert und vertreibt HSM, neben solchen Ballenpressen auch Anlagen zum Schneiden und Schreddern. Mit solchen Geräten lassen sich Papier und Datenträger wie CDs, USB-Sticks oder Festplatten vernichten. Als ein marktführendes Unternehmen für Produkte und Dienstleistungen in der Umwelt- und Bürotechnik setzt HSM auf Qualität „Made in Germany“, die auch heute noch eine hervorragende Reputation genießt. Der zweite Grundpfeiler des Erfolgs ist der hohe Anteil an eigenproduzierten Bauteilen. Die Fertigungstiefe bei HSM ist durch viele verschiedene Fertigungsprozesse geprägt, wodurch benötigte Bauteile selbst produziert werden können.

Der Vertrieb der Maschinen erfolgt durch ein weltweites Netz aus Tochterfirmen und Partnern. Ein Online-Katalogsystem erleichtert die Arbeit der Vertriebspartner, die überall alle Produktvarianten mitsamt dazugehöriger Daten einsehen können. Das Katalog-Projekt wurde 2007 mit der Einführung von SAP als neues ERP-System gestartet – mit simus systems als Partner für die Klassifikation. Die Datenspezialisten aus Karlsruhe sind einer der Marktführer in den Bereichen Strukturierung, Klassifikation und Suche von Unternehmensdaten. Eine zentrale Datenquelle und wenig Pflegeaufwand waren die Anforderungen.

Zunächst sollten alle Bauteile bis hin zum fertigen Produkt klassifiziert werden. Dafür setzt simus systems ihre modulare Software-Suite simus classmate ein, die automatisch Stammdaten und CAD-Daten klassifiziert und strukturiert. Die technische Klassifikation und Vertriebsklassifikation gehen vom Umfang der Inhalte weit auseinander, so dass man sich entschlossen hat einen separaten Klassenzweig aufzubauen. Per Mehrfachklassifikation sind die verkaufsfähigen Produkte in der technischen Klassifikation und im Verkaufskatalog definiert. Die Katalogdaten werden in classmate FINDER gepflegt und mit SAP synchronisiert. Als komfortables Werkzeug für Recherche nach Produktdaten erkannten die Nutzer bei HSM schnell den Mehrwert des classmate FINDERs. Dank schneller Suche und einfacher Pflege profitieren viele Unternehmensbereiche wie Konstruktion, Produktion, Einkauf oder Logistik vom classmate FINDER. Ein Produktinformationsmanagement-System, kurz PIM, befüllt den Katalog automatisch mit Daten, die das PIM aus SAP bezieht. Für diesen Datenaustausch dient classmate FINDER als Schnittstelle zwischen den Systemen. Laut Christoph Fries, Leitung Konstruktion und Entwicklung Umwelttechnik, führte simus classmate zu „einer deutlichen Verbesserung der Datenqualität, Fehlerreduktion, Arbeitserleichterung und einem hohen Automatisierungsgrad“. Eine zentrale Datenquelle und die schnelle Verfügbarkeit vereinfachen viele Prozesse wie etwa Ersatzteilanfragen. Die simple Suche nach Bauteilen im classmate FINDER ermöglicht eine erhöhte Wiederverwendung von Bauteilen. Dadurch sinkt der Anteil an Dubletten, also doppelten oder sehr ähnlichen Bauteilen. Eine manuelle Aufarbeitung der Daten war aufgrund der Datenmengen kaum durchzuführen, dieses Problem konnten die IT-Spezialisten von simus sytems dank Automatisierung lösen. Christoph Fries ist „sehr zufrieden mit dem Leistungsumfang und der kundennahen Zusammenarbeit“.

Zukünftig möchte HSM in weiteren Projekten wieder auf simus systems setzen. So plant HSM die Nutzung eines weiteren simus classmate Moduls: classmate PLAN. Es dient zur automatischen Kostenkalkulation und Arbeitsplanerstellung.

Die 2002 gegründete simus systems GmbH in Karlsruhe ist mit seiner Produktfamilie simus classmate einer der Marktführer im Bereich automatische Klassifizierung von CAD-Modellen, Datenbereinigung von Massendaten sowie dem Suchen und Finden von Lösungen. Spezialisiert hat sich simus systems dabei auf technische Daten wie Artikel- oder Materialstämme und CAD-Modelle. simus classmate unterstützt mittlerweile die CAD-Systeme CATIA V5, Pro/ENGINEER, Siemens PLM NX, SolidEdge, SolidWorks und Autodesk Inventor und bietet neben umfangreichen Integrationsmöglichkeiten zu SAP auch verschiedenste Schnittstellen zu marktführenden PDM-/PLM-Lösungen.

Firmenkontakt
simus systems GmbH
Arno Michelis
Haid-und-Neu-Str. 7
76131 Karlsruhe
+49 (0) 721 83 08 43-0
info@simus-systems.com
http://www.simus-systems.com

Pressekontakt
hightech marketing e.k.
Stephan Urbanski
Innere Wiener Straße 5
81667 München
+49 89 / 459 11 58-31
stephan.urbanski@hightech.de
http://www.hightech.de

Allgemein

xperts24.de – Fellowes punktet mit Innovationen!

Fellowes – AutoMax lässt den Wettbewerb hinter sich!
xperts24.de präsentiert den AutoMax aus dem Hause Fellowes neu in seinem Sortiment. Die
Xperten beweisen hier mal wieder den richtiger Riecher und die nötige Fachkompetenz. Die
Produktmanager haben einen neuen Stern am Aktenvernichter-Himmel aufgetan.

xperts24.de - Fellowes punktet mit Innovationen!

Xperts24 Logo

Fellowes AutoMax: Die Revolution der Aktenvernichtung!
Großer Titel, der aber hält, was er verspricht! Fellowes zeigt mit dem AutoMax seine
außerordentliche Stellung als innovativer Hersteller. Mit dem AutoMax ist Fellowes ein großer
Wurf gelungen.

Die Revolution: genial einfach und automatisch!

Einlegen, Anschalten, Fertig & Gehen! Das sind keine leeren Worte – das funktioniert wirklich
so. Der AutoMax vernichtet automatisch – vergessen sind endlose Stunden, die man vor dem
Aktenvernichter steht um immer wieder Papier nachzulegen. Nie wieder lästiges Vorsortieren
oder entfernen von Büro- oder Heftklammern. Der AutoMax vernichtet alles und das
automatisch. Einfach Schublade öffnen, Unterlagen einlegen und starten! Widmen Sie Ihre
Zeit den wichtigen Dingen oder machen Sie Feierabend.

Fellowes-Innovationen inklusive

Der AutoMax ist mit dem Stau-Schutz-System ausgestattet. Es sorgt für reibungslose
Vernichtung ganz ohne Papierstau. Dank SmartLock sind die eingelegten Dokumente
geschützt – die innovative Technik sperrt die Schublade bei jedem Vernichtungsvorgang. So
sind Ihre vertraulichen Unterlagen auch geschützt wenn die Mitarbeiter längst den
Feierabend genießen. Nie wieder Zwangspausen – der AutoMax behält immer einen kühlen
Kopf – dafür sorgt die Dauerbetriebs-Funktion. Sie garantiert über Stunden eine
unterbrechungsfreie Vernichtung. Ausgestattet mit der Silent-Shred-Technologie gehört er zu
den weltweit leisesten Aktenvernichtern. So macht Aktenvernichtung auch direkt am
Arbeitsplatz Spaß – ganz ohne störende Geräuschkulisse. Und selbstverständlich ist er mit
der Sleep-Mode-Technologie aus dem Hause Fellowes ausgestattet. Die spart Energie und
Kosten, denn sie schaltet den AutoMax nach 2 Minuten Inaktivität automatisch ab.

Ein Gerät der Superlativen – innovative Technik und wirklich ein einzigartiger Aktenvernichter.
Mehr Informationen erhalten Kunden auf xperts24.de – aktuell bieten die Xperts den AutoMax
300C zum Sonderpreis.

Wir glauben an Know-how, Spezialisierung und Fokussierung! Wir sind ein Team von Spezialisten mit einem sehr klaren Fokus auf unsere Produkte und unsere Prozesse. Wir verfolgen ein Ziel: Wir möchten, dass Sie bei uns „einfach gut einkaufen!“

Dieses Ziel verfolgen wir seit unserer Gründung in 2010 und zufriedene Kunden bestätigen: Bei uns kann man einfach gut einkaufen. Aktuell betreiben wir 4 spezialisierte Onlineshops rund um das Thema Laminieren, Binden, Aktenvernichter und das Bedrucken von Präsentationsprodukten.

proTarget Media GmbH
Martin Schulte
Kopernikusstraße 3
50126 Bergheim
+49 (0)2271 588 02 0
service@xperts24.de
http://www.xperts24.de

Allgemein

„Hochleistungsschlitzmaschinen“ von HEFTER Systemform für den SPD-Mitgliederentscheid

Seit 50 Jahren ist die HEFTER Systemform GmbH auf die maschinelle Mailing-, Post- und Druckweiterverarbeitung spezialisiert. Zwei Hochleistungsbrieföffner OL 1000 plus des Unternehmens wurden beim SPD-Mitgliederentscheid eingesetzt.

Am 14. Dezember 2013 war es so weit – die Stimmzettel des SPD-Mitgliederentscheids hinsichtlich des Koalitionsvertrags wurden ausgewertet. Bei mehr als 330.000 Kuverts ist das ein Hochleistungsakt, für dessen Abwicklung die Deutsche Post DHL zwei Hochleistungsbrieföffner OL 1000 plus mit Frästechnologie der HEFTER Systemform GmbH aus Prien am Chiemsee in Bayern eingesetzt hat. Die SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles prägte im Rahmen der Fragen im Vorfeld zum organisatorischen Ablauf in der Presse dafür den Begriff „Hochleistungsschlitzmaschine“.

Hochleistungsbrieföffner OL 1000 mit Frästechnik

Je nach Kuvertformat können mit dem Hochleistungsbrieföffner OL 1000 plus pro Stunde zwischen 20.000 und 40.000 Briefe geöffnet werden. Die hohe Geschwindigkeit wird erreicht, da die Maschine mit Frästechnik ausgestattet ist. Die Briefumschläge werden also nicht „geschlitzt“. An der Längsseite des Kuverts werden winzige Teile des Papiers weggefräst. Der Inhalt wird dadurch nicht beschädigt. Zudem bleiben an der geöffneten Seite des Umschlags keine scharfen Kanten zurück, an denen man sich schneiden könnte. Kontinuierlich können neue Briefstapel am Hochleistungsbrieföffner nachgelegt und vom Förderband ebenfalls kontinuierlich entnommen werden. Der Öffner ist mit einer Zählfunktion ausrüstbar, womit auch Briefe gezählt werden können, ohne sie zu öffnen.

Durch den von Frau Nahles als „Hochleistungsschlitzmaschine“ betitelten Brieföffner von HEFTER konnten die 330.000 Kuverts mit den Stimmzetteln an nur einem Tag und einige Stunden früher als geplant bearbeitet werden.

Ausführliche Informationen und eine weitergehende Beratung sind erhältlich bei der HEFTER Systemform GmbH, Prien am Chiemsee, Tel.: +49 (0) 80 51 / 686 201, www.hefter-systemform.com

Das Unternehmen HEFTER Systemform GmbH aus Prien am Chiemsee, Landkreis Rosenheim (Oberbayern), ist seit mehr als 40 Jahren auf maschinelle Lösungen für die Optimierung von Arbeitsabläufen spezialisiert. Zu den angebotenen Produkten zählen u. a. Frankier- sowie Kuvertiermaschinen, automatische Brieföffner und Falzmaschinen für die effektive Posteingangs- bzw. Postausgangsverwaltung. Darüber hinaus zählen Trenner und Trennautomaten für die Bearbeitung von Endlosformularen, Aktenvernichter u. a. m. zum Sortiment, das durch Gebrauchtmaschinen sowie Zubehör ergänzt wird.

Kontakt:
HEFTER Systemform GmbH
Gerald Hofmann
Am Mühlbach 6
83209 Prien am Chiemsee
+49 (0) 80 51 / 686 201
systemform@hefter.de
http://www.hefter-systemform.com

Allgemein

Hefter präsentiert neue Saugluft-Falzmaschine auf der Druck+Form 2013

HEFTER Systemform stellt auf der Druck+Form unter anderem die neue Saugluft-Falzmaschine SF 1500 für eine schonende Weiterverarbeitung von Papieren vor.

Seit über 45 Jahren ist die HEFTER Systemform GmbH auf die maschinelle Mailing-, Post- und Druckweiterverarbeitung spezialisiert. Das breite Produktspektrum umfasst unter anderem Falzmaschinen, Rill- und Perforiermaschinen und Broschürenfertigungssysteme. Vom 9. bis zum 12.10.2013 ist das Unternehmen auf der internationalen Fachmesse für die grafische Industrie, der Druck+Form 2013 in Sinsheim, in Halle 6, Stand 6416 vertreten. Dort wird auch die neue Saugluft-Falzmaschine SF 1500 vorgestellt.

Papiereinzugs- und Transporttechnik mit Saugluft für Papierschonung

Papiere, ob in Standardausführung oder als Digitaldrucke auf empfindlichem Papier, wie beispielsweise Hochglanzpapier, Bilderdruck oder beschichtete Papiere, sollen möglichst schonend und wirtschaftlich bearbeitet werden. Diese Anforderungen erfüllt die neue Saugluft-Falzmaschine SF 1500. Sie ist für einen schonenden Papiereinzug mit einem Saugluftabzug für die einzelnen Bogen sowie einer blasluftunterstützten Separierung ausgestattet. Ebenfalls schonend und gleichzeitig markierungsfrei erfolgt der Papiertransport mittels Saugband.

Steuerung der SF 1500 und Möglichkeiten der Einstellungen

Die SF 1500 wird über ein klar strukturiertes, großes Bedienfeld gesteuert. Sieben Falzarten sind hinterlegt, die per Tastendruck ausgewählt werden können. Entsprechend der gewählten Falzart sowie Bogengröße erfolgt die automatische Justierung der Falztaschen und Schuppenablagerollen. Individuelle Einstellungen für Sonderformate können auch programmiert und abgespeichert werden. Es ist eine Grammatur von 52 g/qm bis 170 g/qm möglich. Bei Halbfalz können auch Papiere mit einem Gewicht von 230 g/qm eingesetzt werden.

Perfekte Ergebnisse werden durch Feineinstellungen für die Länge und Parallelität des Falzes gewährleistet. Um die Einstellungen zu kontrollieren, kann eine Probefalzung über die entsprechende Taste durchgeführt werden. Auch weitere manuelle Einstellungen, wie beispielsweise die Anpassung der Intensität von Blasluft, Saugluft und Saugband, sind möglich.

Optional kann die SF 1500 mit Rill- und Perforiereinheiten ausgestattet werden.

Ausführliche Informationen und eine weitergehende Beratung sind erhältlich bei der HEFTER Systemform GmbH, Prien am Chiemsee, Tel.: +49 (0) 80 51 / 686 201, www.hefter-systemform.com

Das Unternehmen HEFTER Systemform GmbH aus Prien am Chiemsee, Landkreis Rosenheim (Oberbayern), ist seit mehr als 40 Jahren auf maschinelle Lösungen für die Optimierung von Arbeitsabläufen spezialisiert. Zu den angebotenen Produkten zählen u. a. Frankier- sowie Kuvertiermaschinen, automatische Brieföffner und Falzmaschinen für die effektive Posteingangs- bzw. Postausgangsverwaltung. Darüber hinaus zählen Trenner und Trennautomaten für die Bearbeitung von Endlosformularen, Aktenvernichter u. a. m. zum Sortiment, das durch Gebrauchtmaschinen sowie Zubehör ergänzt wird.

Kontakt:
HEFTER Systemform GmbH
Gerald Hofmann
Am Mühlbach 6
83209 Prien am Chiemsee
+49 (0) 80 51 / 686 201
systemform@hefter.de
http://www.hefter-systemform.com