Tag Archives: Antriebstechnik

Maschinenbau

Nozag AG – Engineering und maßgeschneiderte Lösungen

Kundenspezifische Getriebe aus einer Hand

Egal ob eine erhöhte Leistungsfähigkeit, eine verlängerte Lebensdauer oder eine Reduktion der Einbaumasse vonnöten ist, die Ingenieure der Nozag AG sind Experten im Bereich mechanische Antriebstechnik und entwickeln vor Ort im Schweizer Pfäffikon kundenspezifische Lösungen, die über den üblichen Standard hinausgehen.

Kundenspezifische Lösungen aus einer Hand

Die Nozag AG verfügt über mehr als 50 Jahre Praxiswissen in der Produktion von Verzahnungskomponenten sowie über vier Jahrzehnte Erfahrung in der Entwicklung und Konstruktion von Getrieben. Auf Grundlage der langjährigen Erfahrung und der daraus gewonnen Fachkompetenz unterstützen die Schweizer Ingenieure ihre Kunden mit umfassenden Lösungen aus einer Hand – von der ersten Skizze bis zum getesteten Produkt. Dabei werden alle Arbeitsschritte vom Engineering über die Fertigung und Montage bis hin zur Prüfung an einem Ort durchgeführt und mit dem Kunden abgestimmt. Kurze Wege ermöglichen einen reibungslosen Produktionsablauf und eine rasche Umsetzung – zu attraktiven und fairen Konditionen.

Vom Prototyp bis zur Serie – ausgiebige Tests

Die entwickelten Prototypen werden nach der Fertigung unter realen Bedingungen und nach Kundenvorgabe ausgiebig getestet. Dabei werden unter anderem verschiedene und wechselnde Drehmomente, Radialkräfte und Drehzahlen simuliert. Nach erfolgreich durchgeführten Praxistests stellt die Nozag AG eine komplette Logistikkette inklusive Beschaffung und Produktion der einzelnen Komponenten bereit. Eine zuverlässige und flexible Montage sowie eine termingerechte Lieferung nach Kundenvorgabe vervollständigen die Leistungen des Schweizer Antriebsspezialisten.

Weiterführende Informationen erhalten Interessierte auf der Website des Unternehmens.

Weitere Informationen und persönliche Beratung erhalten Interessenten bei der Nozag AG, Pfäffikon (Schweiz), Telefon: +41 (0)44 / 805 17 17, http://www.nozag.ch

Die Schweizer Nozag AG ist seit über 50 Jahren auf die Entwicklung und Fertigung von Antriebstechnik spezialisiert und bietet einen Full Service mit Beratung, Produktion und Logistik. Zum Sortiment zählen Verzahnungs- und Getriebekomponenten, unter anderem Spindelhubgetriebe, Schnecken- und Kegelradgetriebe. Normteile bzw. Standardausführungen werden ebenso offeriert wie kundenspezifische Varianten; auch die Weiterbearbeitung ist möglich.

Kontakt
Nozag AG
Harry Würgler
Barzloostraße 1
8330 Pfäffikon
+41 (0)44 / 805 17 17
+41 (0)44 / 805 17 18
info@nozag.ch
http://www.nozag.ch

Allgemein

hl-studios: die schöne neue Leichtigkeit auf der SPS 2017

Digitalisierung ist selbst für Fachleute komplex und kompliziert. Dass das nicht sein muss, hat hl-studios jetzt eindrucksvoll in Nürnberg gezeigt

hl-studios: die schöne neue Leichtigkeit auf der SPS 2017

(Foto: hl-studios GmbH, Erlangen): hl-studios – die schöne neue Leichtigkeit auf der SPS2017

(Erlangen) – An Digitalisierung kommt heute niemand mehr vorbei. Vor allem nicht die Industrie. Weil Digitalisierung alles schneller macht und einfacher, intelligenter, transparenter und noch viel mehr. Aber fragt man nach, was Digitalisierung konkret bedeutet: Sendepause. Weil Digitalisierung sehr komplex ist, auch für den Kopf. Doch das war gestern. Jetzt hat das Thema eine schöne neue Leichtigkeit. Weil eine Agentur es neu gedacht hat. Auf der SPS, der europäischen Fachmesse für Automatisierung in der Industrie, hat hl-studios, die Agentur für Industriekommunikation, gezeigt, wie das geht. Wie Digitalisierung einfach wird. Auch für den Kopf. Mit Neugier, Spiel und Spaß und attraktiven Inszenierungen. Mit Dingen, die man so noch nicht gesehen hat.

Das war ein außergewöhnliches Erlebnis
Da waren HoloLenses, mit denen man die virtuelle Welt der Digitalisierung sehen konnte. Und so begreifen. Da waren digitale Fenstergläser, mit denen man Maschinen scannen konnte, einfach so. Und dann verstehen. Da waren Spieltische, Cockpits, VR-Brillen und noch viel mehr – insgesamt 16 Inszenierungen. Immer dicht umringt von den Besuchern. Denn hier konnte man „direkt in die Anlage eintauchen und reinzoomen. Ein außergewöhnliches Erlebnis“, so ganz begeistert Nadja Neunsinger, Marketing Managerin Siemens AG und Auftraggeberin. Die schöne neue Leichtigkeit kam außergewöhnlich gut an, auch „weil“s den Leuten einfach Spaß macht“, so Frau Kristin Seifert, Event Marketing Siemens.

Rekordergebnisse 2017 in Nürnberg
Die SPS IPC Drives zeigte Ende November wieder das ganze Spektrum der elektrischen Automatisierung, Antriebstechnik, Digitalisierung und Industrie 4.0. Mehr als 1.600 Aussteller, davon über 1.100 aus Deutschland präsentierten den über 70.000 Besuchern (Deutschland: 51.000) alle Komponenten der elektrischen Automatisierung bis hin zu kompletten Systemen und integrierten Automatisierungslösungen.

Weitere Infos: https://www.hl-studios.de

hl-studios ist eine inhabergeführte Agentur für Industriekommunikation. Über 100 Mitarbeiter engagieren sich seit 1991 in Erlangen und seit 2014 in Berlin für Markt- und Innovationsführer der Industrie. Das Portfolio reicht von Strategie und Konzeption über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Hybrid Studio, Public Relations, Interactive online und offline, interaktive Messemodelle, AR-und VR-Techniken, Apps, OLED Displays, Touch-Applikationen, interaktive Messemodelle, Messen und Events bis hin zur Markenführung.

Kontakt
hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation
Hans-Jürgen Krieg
Reutleser Weg 6
91058 Erlangen
09131 – 75780
09131 757875
hans-juergen.krieg@hl-studios.de
https://www.hl-studios.de

Maschinenbau

kettec feiert 10jähriges Firmenjubiläum

Mönchengladbacher Experte für Antriebstechnik und Maschinenbau liefert Automatisierungslösungen für namhafte Kunden deutschlandweit

kettec feiert 10jähriges Firmenjubiläum

(Bildquelle: kettek e.K)

Mönchengladbach, 19.10.2017 – In diesen Tagen feiert die kettec e.K ihr 10jähriges Bestehen. 2007 gegründet, hat sich das Unternehmen heute vom reinen Handelspartner hin zum Spezialisten für Maschinenbau und Antriebselemente entwickelt. Mit eigener Fertigung an den Standorten Boettgerstraße und Erkelenzer Straße in Mönchengladbach liefert kettec Produkte und Lösungen an Kunden aus Industrie und Handel in der ganzen Bundesrepublik.

„10 Jahre kettec sind ein guter Grund für uns, zu feiern“, freut sich Frank Heinrichs, Inhaber der kettec e.K. „Wir haben uns über die Jahre hin zum kompetenten Experten im Maschinenbau, aber auch in der Antriebs-technik, entwickelt“, so Frank Heinrichs weiter. „Darauf bin ich natürlich sehr stolz.“

Vom 1-Mann-Betrieb zum Branchenexperten
Angefangen hat alles als 1-Mann-Unternehmen, tatsächlich in der sprichwörtlichen eigenen „Garage“. Noch in einer Festanstellung befindlich, hatte Frank Heinrichs zunächst damit begonnen, auf eigene Faust mit Zahn- und Kettenrädern zu handeln, später dann wurden die ersten Produkte gefertigt. Aus der „Garage“ sind längst Produktionsflächen von insgesamt 3.000 m², mit einer Krankapazität von 8 to geworden. Und die Zahl der Mitarbeiter ist auf rund 30 angestiegen.

„Rückblickend bin ich selbst erstaunt, wie rasant die Entwicklung seither vorangeschritten ist“, resümiert Frank Heinrichs. „Bereits 2010 konnte ich einen Zulieferer für die Herstellung von Antriebselementen mitsamt Maschinenpark und Mitarbeitern übernehmen“, berichtet Heinrichs, mit insgesamt 6 Mitarbeitern sind wir damals an die Boettgerstraße 11 gezogen.“

Heute ist das Unternehmen kompetenter Partner für Handel und Industrie. Im Bereich der Antriebstechnik werden Verzahnungsteile und Ketten entwickelt und hergestellt. Im Maschinenbau geht es vor allem um Automatisierungstechnik. Hier liefert kettec verschiedenste Lösungen. Dabei liegt die Kernkompetenz im Bereich der Linien- und Flächenportale sowie der kartesischen Robotik. Hier werden Anlagen und Systemtechnik nach Maß angeboten.

Modernes Erscheinungsbild trägt Unternehmenswachstum Rechnung
Im vergangenen Jahr hat kettec die Andreas Müller WWe.AG übernommen und führt diese unter Andreas Müller Verzahnungstechnik GmbH weiter. Gemeinsam stehen beide Unternehmen für eine große Bandbreite an Produkten und Lösungen, die im eigenen Haus gefertigt werden. In naher Zukunft wird kettec jedoch als Dachmarke fungieren. Schon heute bereitet Frank Heinrichs den gemeinsamen Auftritt beider Unternehmen vor. Nicht ohne Grund hat er daher zum 10jährigen Jubiläum sowohl den Onlineauftritt als auch das Corporate Design einem Relaunch unterzogen.

„Unser neues Corporate Design spiegelt das Wachstum unseres Unternehmens der letzten Jahre wieder“, begründet Frank Heinrichs die Modernisierung des Erscheinungsbildes. „Look & Feel haben sich an die Zeit angepasst, vor allem aber kommt jetzt unser Unternehmensname deutlich besser zur Geltung.“

Auch Online hat sich der Unternehmensauftritt verändert: Kunden und Interessierte finden eine neu strukturierte Website, mit klarer Navigation und frischen Inhalten sowohl zu kettec selbst, als auch zu Produkten und Lösungen. Die neue Website ist zu finden unter www.kettec.de

Die Firma kettec e.K ist Hersteller von Antriebselementen und Spezialist für Automatisierung.

2007 als reines Handelsunternehmen gegründet, hat kettec sich heute zum Experten für Maschinenbau entwickelt – hier bietet das Unternehmen in den Bereichen lineare Antriebstechnik, Robotertechnik und Spezialmaschinenbau maßgeschneiderte Lösungen für Kunden.

Im Bereich der Antriebselemente bietet das Unternehmen Verzahnungsteile und Ketten für Industrie und Handel an. Dabei werden an zwei Standorten in Mönchengladbach, auf Produktionsflächen von insgesamt 3.000 m² und mit einer Krankapazität von 8 t, sowohl Standardprodukte als auch Sonderlösungen gefertigt.

Rund 30 Mitarbeiter stehen täglich für die Realisierung von Projekten aus verschiedensten Branchen zur Verfügung.

Zu den Kunden von kettec zählen namhafte große genauso wie kleinere und mittelständische Unternehmen aus Deutschland.

Firmenkontakt
kettec e.K
Frank Heinrichs
Boettgerstraße 11
410066 Mönchengladabach
+49 (0) 2161 53952-00
+49 (0) 2161 53952-22
info@kettec.de
http://www.kettec.de

Pressekontakt
marvice GmbH
Karin van Soest
Humboldtstraße 48a
41061 Mönchengladbach
+49 (0) 2161 826 97 43
+49 (0) 2161 826 97 44
presse@marvice.de
http://www.marvice.de

Maschinenbau

Nozag – kundenorientierte Lösungen in der Antriebstechnik

Maßgeschneiderte Norm- und Systemteile aus einer Hand

Die Nozag GmbH verfügt über viele Jahre Erfahrung in den Bereichen Getriebe und Verzahnungskomponenten und ist Experte für Antriebstechnik. Zum Portfolio gehören unter anderem Spindelhubgetriebe, Kegelrad- oder Schneckengetriebe. Auf Basis genormter Standardlösungen entwickeln die Ingenieure individuelle Produkte nach Kundenwunsch sowie spezielle Einzellösungen.

Individuelle Sonderlösungen nach Kundenvorgabe

Wenn die Anforderungen des Kunden über die verfügbaren Standardprodukte hinausgehen oder weitere Funktionen integriert werden sollen, entwickeln die Ingenieure des Antriebsspezialisten maßgeschneiderte Lösungen. Grundlage für die Fertigung und Zentrum der Arbeit ist immer die Vorgabe des Kunden. Aufgrund langjähriger Erfahrung und spezifischem Know-how sind auch vielfältige Problemstellungen und komplexe Herausforderungen realisierbar.

Antriebskomponenten aus einer Hand

Die Nozag GmbH bietet kundenspezifische Antriebskomponenten aus einer Hand – von der ersten Skizze bis zum fertigen und getesteten Produkt. Alle Arbeitsschritte von Engineering über Fertigung und Montage bis zur Kontrolle finden vor Ort statt. Dadurch profitieren die Kunden von reibungslosen Produktionsabläufen und einer schnellen Realisierung der gewünschten Produkte.

Informationen über die verschiedenen Möglichkeiten individueller Sonderlösungen finden Interessierte auf der Website des Unternehmens.

Weitere Informationen und persönliche Beratung erhalten Interessenten bei der Nozag GmbH, Telefon: +49 (0) 6226 / 785 7340, Fax +49 (0) 6226 / 785 7341 oder unter www.nozag.de

Die Nozag versteht sich als Partner, der seine Kunden bei der Lösung von antriebstechnischen Anforderungen berät und unterstützt. Hierbei kann man auf die Erfahrung und Branchenkenntnisse von über 50 Jahren zurückgreifen. Das Unternehmen ist in fünf ineinander greifende Sparten gegliedert. Diese beinhalten den Systembaukasten mit Spindelhubgetrieben und den dazu gehörenden Komponenten wie Winkelgetriebe, Verbindungswellen, Getriebemotoren usw. Hinzu kommt das Normprogramm mit über 8.000 lagerhaltigen Artikeln, mit dem Augenmerk diese für den Kunden auf seine Bedürfnisse einbaufertig zu konfektionieren, sowie individuelle Verzahnungslösungen nach entsprechenden Anforderungen. Abgerundet wird dies durch die Konzeptionierung und Montage von Baugruppen nach Vorgabe des Kunden.

Kontakt
Nozag GmbH
Eliane Tenger
Eschelbronner Strasse 2/1
74939 Zuzenhausen
+49 6226 785 7340
+49 6226 785 7341
info@nozag.de
https://www.nozag.de

Maschinenbau

Nozag AG entwickelt Kugelgewindespindel für bekannte Hub-Situationen

Für Belastungen von 2,5 bis 50 kN

Die Nozag AG mit dem Sitz im schweizerischen Pfäffikon ZH entwickelt seit über 50 Jahren kundenspezifische Antriebslösungen und passende Komponenten, die dem individuellen Bedarf des Kunden entsprechen. Mit der „ALL-IN“-Kugelgewindespindel haben die Ingenieure eine flexible Lösung für Hub- und Schub-Bewegungen konzipiert, die den hohen individuellen Anforderungen gerecht wird.

Ausgangslage: individuelle Bedingungen für Antriebssysteme

Häufig lassen sich Antriebssysteme nur schwer an individuelle Bedingungen anpassen, sodass aufwendige Einzelkonstruktionen benötigt werden. Meist werden herkömmliche Bauelemente wie etwa Kegelradsätze oder Schneckenradgetriebe mit Eigenkonstruktionen ergänzt. Diese Spezialanfertigungen verursachen oft hohe Kosten und können nicht für andere Drehmomente oder Drehzahlen eingesetzt werden. Sie erfordern eine stetige Anpassung der Konstruktion. Als Lösung für dieses Problem werden einfach einzusetzende und dynamische Systeme für Hub- oder Schubbewegungen gesucht, die sich durch einen variabel auslegbaren Drehzahlbereich auszeichnen.

Die Lösung von Nozag: „ALL-IN“-Kugelgewindespindel

In Zusammenarbeit mit einem Vertriebspartner hat die Nozag AG eine „ALL-IN“-Kugelgewindespindel-Einheit entwickelt, die sich als ganze Baugruppe – zum Beispiel in Hebehilfen oder Handlinggeräten – montieren lässt. Die „ALL-IN“-Einheit verbindet das Kegelradgetriebe mit einem Axiallager sowie einem Motoradapter mit Kupplung. Die Einheit ermöglicht die Kombination von hohen Eingangsdrehzahlen bis 3.000 min-1 und Übersetzungsmöglichkeiten zwischen Zwei und Fünf. Höhere bzw. variablere Belastungen (z. B. von 2,5 bis 50 kN) sind problemlos möglich. Die gesamte Baugruppeneinheit kann gut in Hub- und Schub-Situationen integriert werden, sodass zusätzliche Konstruktionen für die Kraftübertragung nicht mehr erforderlich sind.

Weiterführende Informationen finden Interessierte auf der Website des Unternehmens.

Weitere Informationen und persönliche Beratung erhalten Interessenten bei der Nozag AG, Pfäffikon (Schweiz), Telefon: +41 (0)44 / 805 17 17, http://www.nozag.ch

Die Schweizer Nozag AG ist seit über 50 Jahren auf die Entwicklung und Fertigung von Antriebstechnik spezialisiert und bietet einen Full Service mit Beratung, Produktion und Logistik. Zum Sortiment zählen Verzahnungs- und Getriebekomponenten, unter anderem Spindelhubgetriebe, Schnecken- und Kegelradgetriebe. Normteile bzw. Standardausführungen werden ebenso offeriert wie kundenspezifische Varianten; auch die Weiterbearbeitung ist möglich.

Kontakt
Nozag AG
Harry Würgler
Barzloostraße 1
8330 Pfäffikon
+41 (0)44 / 805 17 17
+41 (0)44 / 805 17 18
info@nozag.ch
http://www.nozag.ch

Allgemein

Fachpressetage: Plattformen für Digitalisierung im Spotlight

Fachpressetage: Plattformen für Digitalisierung im Spotlight

Nach der Sommerpause beginnt jetzt die heiße Anmeldephase bei den Fachpressetagen (30.1. – 1.2.2018)

Die Digitale Transformation wird Produktion, Logistik, Handel, Service, etc. verändern und neue Möglichkeiten schaffen. Plattformen werden dabei eine wichtige Rolle spielen. Daraus ergeben sich einige Fragen: Wird nun die Steuerung zur Cloud? Wann ist eine dezentrale Datenverarbeitung (Edge-Computing) sinnvoll? Welche Vorteile bringt die digitale Plattform-Ökonomie? Wie steht es mit der Sicherheit? Diese Themen sollen bei den Fachpressetagen 2018 in Karlsruhe im Vortragsblock „Spotlight“ erörtert werden. Unternehmen, die einen interessanten Vortrag dazu mit einem großen Publikum an Fachjournalisten teilen möchten, können sich unter spotlight@fachpressetage.de bewerben.
Die Fachpressetage ( http://www.fachpressetage.de ) des Redaktionsbüros Stutensee haben sich als Multi-Pressekonferenz in der Automatisierungsbranche etabliert. Sie bieten Unternehmen die Möglichkeit, neue Ideen und Produkte rund um die Automatisierungstechnik in einem Fachvortrag oder im persönlichen Gespräch auf einer Kontaktmesse zu präsentieren. Viele Fachjournalisten werden wieder vom 30.01. bis 01.02.2018 nach Karlsruhe kommen. Teilnehmende Firmen können mit wenig Aufwand viel für ihre Pressearbeit erreichen.

Die schreibenden Ingenieure vom Redaktionsbüro Stutensee (rbs) haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Brücke zwischen Industrie und Fachpresse zu schlagen, indem sie seit über dreißig Jahren Firmen aus dem Umfeld der Automatisierungstechnik bei ihren Presseaktivitäten unterstützen. Zum umfangreichen Produktspektrum gehören Pressemeldungen und Fachaufsätze ebenso wie Anwendungsberichte, Reportagen und Interviews sowie deren professionelle Vermarktung. Mit den Fachpressetagen hat das rbs ein weiteres Instrument für eine effektive Pressearbeit geschaffen. Als Treffpunkt für Industrie und Fachpresse bietet diese im Jahresrhythmus stattfindende Veranstaltung Firmen aus der Automatisierungstechnik die Möglichkeit, bei geringem Aufwand für die teilnehmenden Unternehmen mit einer großen Zahl von Redakteuren in direkten Kontakt zu kommen.

Firmenkontakt
rbs Redaktionsbüro Stutensee
Alex Homburg
Am Hasenbiel 13
76297 Stutensee
07244-73969-0
kontakt@rbsonline.de
http://www.fachpressetage.de

Pressekontakt
rbs Redaktionsbüro Stutensee
Alex Homburg
Am Hasenbiel 13
76297 Stutensee
07244-73969-0
pronline@rbsonline.de
http://www.rbsonline.de

Maschinenbau

Antriebselemente der Nozag AG optimieren Seilbahn-Rettungsgeräte

Gewichtsreduzierte und leistungsfähige Normteile

Für einen Kunden, der Seilbahngesellschaften beim Thema Bergung und Rettung unterstützt, hat die Nozag AG spezielle Antriebselemente entwickelt. Dabei müssen die Normteile für die Antriebstechnik von Seilbahnrettungsgeräten, zum Beispiel eine Fliehkraftbremse, besonders leistungsfähig sein und nur ein geringes Gewicht aufweisen.

Hohe Anforderungen für Antriebselemente

Die Seilbahnrettungsgeräte müssen trotz hoher Belastungen stets für einen sicheren Fahrbetrieb sorgen. Die hohen Anforderungen an die Geräte spiegeln sich auch bei den erforderlichen Normkomponenten wieder. Im Kundenauftrag haben die Ingenieure der Nozag AG präzise, robuste und langlebige Zahnräder entwickelt. Zunächst wurden auf Basis von Standardkomponenten Prototypenteile hergestellt, die dann mittels Weiterbearbeitung auf die Kundenwünsche abgestimmt wurden. Zudem berücksichtigte der Schweizer Antriebsspezialist bei der Fertigung die vom Kunden festgelegten Konstruktions- und Leistungsdaten.

Einfacher Austausch und geringe Kosten bei der Revision

Neben einer leichten Bauweise müssen die Rettungsgeräte inklusive Antriebskomponenten eine lange Lebensdauer aufweisen. Nach einer Laufleistung von 10.000 m müssen Seilbahnrettungsgeräte in Komplettrevision gehen. Das bedeutet, die Antriebselemente müssen ausgetauscht werden. Die präzisen und kompatiblen Metall-Zahnräder der Nozag AG erfüllen auch diese Anforderungen und sind problemlos austauschbar. Dies sorgt bei der Revision für Kostenreduzierungen und Zeiteinsparungen.

Weiterführende Informationen zu Antriebselementen und Sonderformen erhalten Interessierte auf der Website des Schweizer Antriebsspezialisten.

Weitere Informationen und persönliche Beratung erhalten Interessenten bei der Nozag AG, Pfäffikon (Schweiz), Telefon: +41 (0)44 / 805 17 17, http://www.nozag.ch

Die Schweizer Nozag AG ist seit über 50 Jahren auf die Entwicklung und Fertigung von Antriebstechnik spezialisiert und bietet einen Full Service mit Beratung, Produktion und Logistik. Zum Sortiment zählen Verzahnungs- und Getriebekomponenten, unter anderem Spindelhubgetriebe, Schnecken- und Kegelradgetriebe. Normteile bzw. Standardausführungen werden ebenso offeriert wie kundenspezifische Varianten; auch die Weiterbearbeitung ist möglich.

Kontakt
Nozag AG
Harry Würgler
Barzloostraße 1
8330 Pfäffikon
+41 (0)44 / 805 17 17
+41 (0)44 / 805 17 18
info@nozag.ch
http://www.nozag.ch

Maschinenbau

Spindelhubanlage der Nozag AG als Kernstück eines Taucharms eingesetzt

Felgen im Wassertransferdruck-Verfahren mit Dekoren versehen

Vor allem in der Automobilindustrie ist das Wassertransferdruck-Verfahren eine beliebte Methode zur Oberflächenbeschichtung und zum Aufbringen verschiedener Dekore und Muster auf dreidimensionalen Objekten. Unter anderem werden Teile der Autoinnenausstattung mit diesem Verfahren in Wurzelholz- oder Carbon-Optik beschichtet. Für einen Kunden, der Felgen mit Dekoren versehen wollte, hat die Nozag AG eine Spindelhubanlage als Kernstück für den Taucharm entwickelt.

NSE 25-RN-Spindelhubgetriebe

Der Taucharm basiert auf einem Aluminiumkonstruktionsprofil und wird mithilfe eines frequenzgerichteten Motors über das Spindelhubgetriebe der Nozag AG gefahren. Aufgrund der Tauchfahrt wird das Hubgetriebe langsam und schwingungsfrei eingesetzt. Als Halbautomaten setzen die Ingenieure des Antriebsspezialisten ein NSE 25-RN-Spindelhubgetriebe mit einem Nutzhub von 1.500 mm mit Duplexmutter, Flanschlager und Mitnehmerflansch sowie Motoradadapter mit Motor ein. Bei größeren Stückzahlen wird ein Vollautomat verwendet, der alle erforderlichen Arbeitsschritte in einer automatisierten Wassertransferdruckstraße abarbeiten kann.

Individuelle Antriebstechnik nach Kundenwunsch

Mit mehr als fünf Jahrzehnten Erfahrung entwickeln die Ingenieure der Nozag AG passende Komponenten und kundenspezifische Antriebslösungen. Die Spezialisten unterstützen die Kunden dabei von der Planung und Entwicklung über die Produktion bis hin zur Logistik. Alle Antriebskomponenten werden im schweizerischen Pfäffikon ZH gemäß zertifiziertem Qualitätsmanagement gefertigt. Nähere Informationen über Spindelhubgetriebe und erfolgreich realisierte Projekte erhalten Interessierte auf der Website des Schweizer Unternehmens.

Weitere Informationen und persönliche Beratung erhalten Interessenten bei der Nozag AG, Pfäffikon (Schweiz), Telefon: +41 (0)44 / 805 17 17, http://www.nozag.ch

Die Schweizer Nozag AG ist seit über 50 Jahren auf die Entwicklung und Fertigung von Antriebstechnik spezialisiert und bietet einen Full Service mit Beratung, Produktion und Logistik. Zum Sortiment zählen Verzahnungs- und Getriebekomponenten, unter anderem Spindelhubgetriebe, Schnecken- und Kegelradgetriebe. Normteile bzw. Standardausführungen werden ebenso offeriert wie kundenspezifische Varianten; auch die Weiterbearbeitung ist möglich.

Kontakt
Nozag AG
Harry Würgler
Barzloostraße 1
8330 Pfäffikon
+41 (0)44 / 805 17 17
+41 (0)44 / 805 17 18
info@nozag.ch
http://www.nozag.ch

Maschinenbau

Nozag – einbaufertige Komponenten für die Antriebstechnik

Verzahnungsteile in Norm- und Sonderausführungen

Die Nozag GmbH verfügt über weitreichende Erfahrung und umfassendes Know-how im Bereich der mechanischen Antriebstechnik. Als Spezialist für einbaufertige Antriebskomponenten stellt das Unternehmen unter anderem Stirn- und Kegelräder, Schneckenräder/-wellen, Trapezgewindespindeln, Zahnstangen und Kettenräder sowie viele weitere Normteile her. Individuelle Verzahnungskomponenten nach kundenspezifischen Anforderungen und Sonderausführungen sind ebenfalls möglich.

Verzahnungskomponenten aus eigener Produktion

Die Antriebs- und Verzahnungskomponenten werden auf Basis von Normteilen angepasst oder individuell nach Zeichnung gefertigt. Die Produktion erfolgt dabei in beiden Fällen im eigenen Haus und wird von qualifiziertem Fachpersonal durchgeführt. Zusätzlich bietet Nozag seinen Kunden technische Unterstützung bezüglich Konstruktion und Auslegung.

Zahnräder, Zahnstangen und mehr in diversen Ausführungen

Nozag bietet ein umfangreiches Sortiment aus unterschiedlichsten Verzahnungsteilen von Modul 0,5 bis Modul 6 sowie in unterschiedlichen Materialien – zum Beispiel Stahl, Bronze, Messing, Edelstahl, Kunststoff oder Hartgewebe etc. an. Bei Anforderungen an eine höhere Festigkeit, können die Oberflächen zudem mit verschiedenen thermischen oder galvanischen Verfahren gehärtet bzw. beschichtet werden. Auch die anderen Normkomponenten wie Kegelräder oder Zahnstangen sind jeweils in unterschiedlichen Materialien und Ausführungen erhältlich.

Weiterführende technische Details zu den Antriebskomponenten und Produkten sowie weiteren Leistungsbereichen der Nozag GmbH finden Interessierte auf der Unternehmens-Website. Dort steht auch der „Normkatalog“ im PDF-Format zum Download bereit.

Weitere Informationen und persönliche Beratung erhalten Interessenten bei der Nozag GmbH, Telefon: +49 (0) 6226 / 785 7340, Fax +49 (0) 6226 / 785 7341 oder unter www.nozag.de

Die Nozag versteht sich als Partner, der seine Kunden bei der Lösung von antriebstechnischen Anforderungen berät und unterstützt. Hierbei kann man auf die Erfahrung und Branchenkenntnisse von über 50 Jahren zurückgreifen. Das Unternehmen ist in fünf ineinander greifende Sparten gegliedert. Diese beinhalten den Systembaukasten mit Spindelhubgetrieben und den dazu gehörenden Komponenten wie Winkelgetriebe, Verbindungswellen, Getriebemotoren usw. Hinzu kommt das Normprogramm mit über 8.000 lagerhaltigen Artikeln, mit dem Augenmerk diese für den Kunden auf seine Bedürfnisse einbaufertig zu konfektionieren, sowie individuelle Verzahnungslösungen nach entsprechenden Anforderungen. Abgerundet wird dies durch die Konzeptionierung und Montage von Baugruppen nach Vorgabe des Kunden.

Kontakt
Nozag GmbH
Eliane Tenger
Eschelbronner Strasse 2/1
74939 Zuzenhausen
+49 6226 785 7340
+49 6226 785 7341
info@nozag.de
https://www.nozag.de

Maschinenbau

Nozag: Standardgetriebe aus eigener Fertigung

Antriebslösungen aus einer Hand

Die Nozag GmbH mit Sitz im baden-württembergischen Zuzenhausen hat sich auf die Entwicklung, Fertigung und die Montage von Getrieben, Antriebslösungen und Verzahnungskomponenten spezialisiert. Die Kategorie der Standardhubgetriebe beinhaltet unter anderem Spindelhubgetriebe, Kegelradgetriebe sowie Schneckengetriebe. Dabei erfolgt der komplette Fertigungsprozess intern, sodass der Kunde Produkte aus einer Hand gefertigt erhält.

Baukastensystem für Spindelhubgetriebe genügt hohen Ansprüchen

Die Ingenieure des Technologie-Unternehmens konzipieren die ideale Verzahnungsgeometrie, fertigen die mechanischen Komponenten, beschaffen die erforderlichen Bauteile und montieren die Getriebe als fertige Einheiten. Je nach Ausführung und Größe können mit den Standardspindelhub- und Kegelradgetrieben Lasten von 2 bis zu 1000 kN bewegt werden. Dabei spielt die Bewegungsrichtung, ob vertikal oder horizontal, keine Rolle. Mit dem Baukastensystem wird ein kostengünstiger und schneller Aufbau von individuellen Getriebelösungen ermöglicht, der selbst hohe Anforderungen erfüllt.

Vielfältige Einsatzbereiche für Spindelhubgetriebe von Nozag

Die Anwendungsfelder der Getriebe sind sehr vielfältig. Überall wo Gewichte geschoben, gehoben oder gesteuert transportiert werden müssen, kommen die Spindelhubgetriebe von Nozag zum Einsatz. Vor allem Unternehmen aus dem Anlagen- und Maschinenbau vertrauen auf diese robuste Antriebstechnik. Die optionale Verwendung weitere Materialien – etwa Edelstahl – ermöglicht darüber hinaus die Anwendung in der Lebensmittel- oder Pharmabranche.

Weiterführende Informationen finden Interessierte auf der Website des Unternehmens. Dort steht auch der „Systemkatalog“ im PDF-Format zum Download bereit.

Weitere Informationen und persönliche Beratung erhalten Interessenten bei der Nozag GmbH, Telefon: +49 (0) 6226 / 785 7340, Fax +49 (0) 6226 / 785 7341 oder unter www.nozag.de

Die Nozag versteht sich als Partner, der seine Kunden bei der Lösung von antriebstechnischen Anforderungen berät und unterstützt. Hierbei kann man auf die Erfahrung und Branchenkenntnisse von über 50 Jahren zurückgreifen. Das Unternehmen ist in fünf ineinander greifende Sparten gegliedert. Diese beinhalten den Systembaukasten mit Spindelhubgetrieben und den dazu gehörenden Komponenten wie Winkelgetriebe, Verbindungswellen, Getriebemotoren usw. Hinzu kommt das Normprogramm mit über 8.000 lagerhaltigen Artikeln, mit dem Augenmerk diese für den Kunden auf seine Bedürfnisse einbaufertig zu konfektionieren, sowie individuelle Verzahnungslösungen nach entsprechenden Anforderungen. Abgerundet wird dies durch die Konzeptionierung und Montage von Baugruppen nach Vorgabe des Kunden.

Kontakt
Nozag GmbH
Eliane Tenger
Eschelbronner Strasse 2/1
74939 Zuzenhausen
+49 6226 785 7340
+49 6226 785 7341
info@nozag.de
http://www.nozag.de