Tag Archives: arvato Financial Solutions

Allgemein

Arvato Financial Solutions kooperiert mit Concardis

Integrierte Buchhaltung und Zahlungsabwicklung für Online-Shops

Arvato Financial Solutions kooperiert mit Concardis

Integrierte Buchhaltung und Zahlungsabwicklung mit Aqount für Online-Shops

Die standardisierte Buchhaltungslösung Aqount von Arvato Financial Solutions ermöglicht Händlern durch die Zusammenarbeit mit Concardis eine komplette Übernahme aller Finanzprozesse. Das Modul ist ab sofort auch für alle Kunden von Concardis verfügbar, die die Payengine des Eschborner Full-Service Payment-Anbieters nutzen.

Der weltweit tätige Finanzdienstleister Arvato Financial Solutions hat dazu eine Kooperation mit Concardis geschlossen. Händler, die für ihre bargeldlosen Bezahlprozesse im E- und M-Commerce die Multichannel-Plattform von Concardis nutzen, verfügen damit über eine ideale Lösung, wenn sie ihre Buchhaltungsprozesse vom Debitorenmanagement bis hin zum Inkasso auslagern möchten. Concardis übernimmt in diesem Fall Zahlungsautorisierung, -abwicklung und -einzug. Über eine neue Schnittstelle werden die Transaktions- und Rechnungsdaten direkt vom Online-Shop in die Buchhaltungs-Plattform von Arvato übergeben. Manuelle Buchungsabgleiche entfallen. Bei Bedarf übernimmt Arvato das nachgelagerte Mahnwesen und das Inkasso. Damit verringern Online-Shops ihren Verwaltungsaufwand und sparen Zeit. Das ist besonders hilfreich im internationalen Einsatz, wo neben unterschiedlichen Währungen auch noch andere Zahlarten und Länderspezifika ins Spiel kommen.

„Unser Ziel ist es, Händlern die Buchhaltung zu vereinfachen, durch die einfache Anbindung von Zahlarten ihre Conversion zu erhöhen und sie bei der Internationalisierung zu unterstützen. Aqount bietet die richtige Lösung für Händler, um alle finanziellen Abläufe im Hintergrund optimal und angepasst an ihr Design zu organisieren. Deshalb freuen wir uns, mit Concardis einen Partner gefunden zu haben, der diese Funktionalität mit seiner innovativen und weit verbreiteten Payment-Lösung kombiniert“, unterstreicht Florian Krämer, Director Operations im Bereich Accounting und Collection bei Arvato Financial Solutions.

„Payment ist dann gut, wenn es einfach ist. Über die neue Schnittstelle unserer Multichannel-Plattform Payengine zum Buchhaltungsdienst Aqount von Arvato Financial Solutions laufen jetzt auch nachgelagerte Prozesse komplett automatisiert. Das erleichtert insbesondere kleinen und mittelständischen Unternehmen die Arbeit. So können sie sich ganz auf ihr Kerngeschäft konzentrieren“, erläutert Christoph Jung, Vice President eCommerce Competence Center von Concardis.

Arvato Financial Solutions übernimmt in der Kooperation sämtliche Prozesse ab der Übergabe an die Buchhaltung – von der Reconciliation unterschiedlichster Zahlarten, über das Debitoren-, Bankkonten- und Cashflow-Management, Rückbuchungen im Fall von Zahlungseinsprüchen durch Kunden, die Retourenbearbeitung, Mahnwesen bis hin zum Inkasso. Über regelmäßige Reportings sind alle Debitoren- und Inkassoinformationen bis hin zum Monatsabschluss jederzeit transparent verfügbar. Auch saisonale Schwankungen insbesondere im Weihnachtsgeschäft oder um den Black Friday sind aufgrund der Skalierbarkeit beider Plattformen kein Problem mehr. Durchgängig stehen Produkterlebnis und Service für den Kunden im Mittelpunkt – unabhängig ob B2B oder B2C, ob im deutschen oder im grenzüberschreitenden Geschäft.

Weitere Informationen unter finance.arvato.com/aqount-de

Über Concardis

Concardis ist der führende Full-Service Payment Provider der DACH-Region. Für rund 116.000 Kunden mit über 470.000 angeschlossenen Terminals ist Concardis Berater und Ansprechpartner. Das Unternehmen sorgt mit schnellen und einfachen bargeldlosen Zahlungsprozessen für reibungslose Abläufe am Point of Sale. Mit innovativen Lösungen im E- und M-Commerce sowie im stationären Handel hilft Concardis seinen Kunden, ihren Vertrieb über alle Kanäle und Ländergrenzen hinweg zu realisieren und so vom wachsenden internationalen Handel zu profitieren. Über den Ausbau seiner Leistungen und die Integration ergänzender Produkte und Services arbeitet der Paymentdienstleister konsequent daran, den Mehrwert für Händler und Verbraucher beim Payment zu steigern. Durch seine langjährige Erfahrung, die enge Bindung zum Handel und die tiefe Kenntnis des Paymentmarktes ist Concardis gefragter Partner und Wegbereiter für neue Bezahlangebote.

Arvato Financial Solutions ist ein global tätiger Finanzdienstleister und als Tochterunternehmen von Arvato zur Bertelsmann SE & Co. KGaA zugehörig.

Rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten in 22 Ländern mit starker Präsenz in Europa, Amerika und Asien flexible Komplettlösungen für ein effizientes, internationales Management von Kundenbeziehungen und Zahlungsflüssen. Arvato Financial Solutions steht für professionelle Outsourcing-Dienstleistungen (Finance BPO) rund um den Zahlungsfluss in allen Phasen des Kundenlebenszyklus – vom Risikomanagement über Rechnungsstellung, Debitorenmanagement, Verkauf von Forderungen und bis zum Inkasso. Dabei steht die Minimierung von Ausfallquoten in der Geschäftsanbahnung und während des Beitreibungsprozesses im Fokus. Zu den Leistungen gehört deshalb auch die Optimierung der Zahlartenauswahl über Ländergrenzen hinweg.

Als Financial Solutions Provider betreut das Unternehmen fast 10.000 Kunden, u. a. aus den Schwerpunktbranchen Handel/E-Commerce, Telekommunikation, Versicherungen, Kreditwirtschaft und Gesundheit und ist damit Europas Nummer 3 unter den integrierten Finanzdienstleistern.

Kontakt
Arvato infoscore GmbH
Nicole Schieler
Rheinstraße 99
76532 Baden-Baden
+49/(0)7221/5040-1130
presse.afs@arvato.com
http://finance.arvato.com

Allgemein

Arvato Financial Solutions beteiligt sich an israelischem Behavioural-Biometrics-Pionier SecuredTouch

Beide Unternehmen sorgen gemeinsam für mehr Sicherheit und ein besseres Nutzererlebnis bei digitalen Transaktionen

Arvato Financial Solutions beteiligt sich an israelischem Behavioural-Biometrics-Pionier SecuredTouch

Der führende globale Finanzdienstleister Arvato Financial Solutions und das auf Verhaltensbiometrie spezialisierte Cybersecurity-Unternehmen SecuredTouch gehen fortan gemeinsam gegen Online-Betrug bei Zahlungsprozessen vor und sorgen gleichzeitig für ein reibungsloses digitales Kundenerlebnis für die Verbraucher.

Arvato Financial Solutions hat sich für diesen Weg entschieden und tätigt eine strategische Investition in das israelische Unternehmen SecuredTouch. Längst ist Israel als digitale Start-up-Nation weltweit bekannt und nimmt durch seine Innovationen und das Unternehmertum international eine bedeutende Position ein.

Frank Schlein, President Risk Management von Arvato Financial Solutions, betont: „Durch die voranschreitende Digitalisierung ist der Schutz vor Cyberkriminalität unerlässlich. Daher beschäftigen wir uns schon seit mehreren Jahren mit dem Thema und haben eine Lösung erarbeitet und installiert, die unseren Kunden umfassenden Schutz bietet. Ich freue mich sehr, dass wir mit der Beteiligung an SecuredTouch diese Plattform nun weiter bereichern und ausbauen.“

Robert Holm, Senior Vice President Fraud Management von Arvato Financial Solutions, ergänzt: „Mit SecuredTouch investieren wir in den weltweit führenden Behavioural-Biometrics-Partner für mobile Endgeräte zur Erhöhung der Online-Sicherheit und ergänzen so unsere Fraud-Prevention-Services optimal.“

Die langjährigen etablierten Beziehungen des Finanzdienstleisters mit internationalen Top-Playern unterschiedlicher Branchen, vor allem aber die inhaltlichen Synergien beider Unternehmen stellen für Yair Finzi, CEO und Gründer von SecuredTouch, den großen Mehrwert der Beteiligung dar: „Das Angebotsportfolio und die Strategie von Arvato Financial Solutions und SecuredTouch ergänzen sich optimal. Wir haben eine Partnerschaft geschlossen, die es SecuredTouch erlaubt, seine internationale Präsenz zu erweitern und seine Position im Bereich Betrugsabwehr und Authentifizierung zu stärken. In Arvato Financial Solutions haben wir den für uns idealen Investor und Partner gefunden, der uns vor allem durch seine internationale Expertise im Bereich Risk & Fraud Management komplettiert.“

Die technologische Plattform von SecuredTouch nutzt die Interaktionen zwischen Usern und Endgeräten, um eindeutige Profile der User zu bilden, um den Konsumenten im Hintergrund zu authentifizieren und so vor Missbrauch zu schützen. Verbraucher werden damit effizient vor Identitätsdiebstahl oder Kontoübernahmen geschützt, da ihre Verhaltensmuster bei Online-Transaktionen kaum nachgeahmt werden können. Doch nicht nur betrügerisches Verhalten lässt sich durch die Technologie aufdecken, sondern auch Betrugsversuche durch automatisierte maschinelle Attacken (z.B. mittels Emulatoren, Bots und Malware).

„Unsere Lösungen sind so konzipiert und entwickelt, dass legitime Transaktionen wiederum schnell als solche erkannt werden und sich reibungslos durchführen lassen. Ziel ist es, das sichere, schnelle und komfortable Kundenerlebnis bei mobilen Transaktionen nachhaltig zu sichern“, so Yair Finzi weiter.

SecuredTouch ist einer der Pioniere auf dem Gebiet der digitalen Betrugsprävention, der sich auf mobile Anwendungen fokussiert hat und damit eine führende Rolle in der Branche weltweit einnimmt. Die Gründer Yair Finzi und Ran Shulkind bekleideten bedeutende Positionen in Cyber-Security- und Informationssicherheits-Einheiten, bevor sie sich selbstständig machten.

Über SecuredTouch

SecuredTouch ist einer der führenden Anbieter auf dem Gebiet der Verhaltensbiometrie für mobile Transaktionen und hat eine durchgängige Authentifizierungstechnologie zur Steigerung der Sicherheit und Abwehr von Betrug bei gleichzeitiger Verbesserung des digitalen Kundenerlebnisses entwickelt.

SecuredTouch erfasst und analysiert nahtlos ein dynamisches Set von über 100 verschiedenen Verhaltensparametern wie Tastatur-Eingabeverhalten, Scroll-Geschwindigkeit, Fingerdruckstärke und Fingergröße und erstellt daraus automatisch ein unverwechselbares Verhaltensprofil des Nutzers. Damit kann der Nutzer kontinuierlich identifiziert werden. Das System schützt so Transaktionen vor automatisierten Attacken von außen.

Die mobil-optimierten Lösungen erfordern keine Registrierung, sind einfach zu implementieren und liefern Hinweise in Echtzeit, wenn verdächtige Aktivitäten zwischen Login und Logout entdeckt werden. Die Lösungen von SecuredTouch wurden bereits mit Preisen ausgezeichnet und sind bei Kunden weltweit im Einsatz. Das Unternehmen arbeitet u.a. für große Kunden aus der Finanz- und Kreditwirtschaft und dem E-Commerce.

Weitere Informationen unter https://securedtouch.com/

Arvato Financial Solutions ist ein global tätiger Finanzdienstleister und als Tochterunternehmen von Arvato zur Bertelsmann SE & Co. KGaA zugehörig.

Rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten in 22 Ländern mit starker Präsenz in Europa, Amerika und Asien flexible Komplettlösungen für ein effizientes, internationales Management von Kundenbeziehungen und Zahlungsflüssen. Arvato Financial Solutions steht für professionelle Outsourcing-Dienstleistungen (Finance BPO) rund um den Zahlungsfluss in allen Phasen des Kundenlebenszyklus – vom Risikomanagement über Rechnungsstellung, Debitorenmanagement, Verkauf von Forderungen und bis zum Inkasso. Dabei steht die Minimierung von Ausfallquoten in der Geschäftsanbahnung und während des Beitreibungsprozesses im Fokus. Zu den Leistungen gehört deshalb auch die Optimierung der Zahlartenauswahl über Ländergrenzen hinweg.

Als Financial Solutions Provider betreut das Unternehmen fast 10.000 Kunden, u. a. aus den Schwerpunktbranchen Handel/E-Commerce, Telekommunikation, Versicherungen, Kreditwirtschaft und Gesundheit und ist damit Europas Nummer 3 unter den integrierten Finanzdienstleistern.

Kontakt
Arvato infoscore GmbH
Nicole Schieler
Rheinstraße 99
76532 Baden-Baden
+49/(0)7221/5040-1130
presse.afs@arvato.com
http://finance.arvato.com

Allgemein

Arvato Financial Solutions schließt Vertrag mit Berliner GASAG zur Übernahme des Forderungsmanagements

Arvato Financial Solutions schließt Vertrag mit Berliner GASAG zur Übernahme des Forderungsmanagements

Im Rahmen der Neuausschreibung des Forderungsmanagements der GASAG hat Arvato Financial Solutions mit seiner Tochtergesellschaft infoscore Forderungsmanagement GmbH als Dienstleister überzeugt. Das Unternehmen übernimmt künftig das Forderungsmanagement für die GASAG-Kunden in der Hauptstadt und baut damit seine Position im Energiemarkt weiter aus.

Gesteuert wurde die Ausschreibung von der BAS Kundenservice GmbH & Co. KG, einem Unternehmen der GASAG-Gruppe und Dienstleister der GASAG AG im Bereich Kundenservice. Die beiden Unternehmen aus der GASAG-Gruppe setzen damit auf das energiewirtschaftliche Know-how, die marktführende Inkassoexpertise und die Innovationskraft von Arvato Financial Solutions. Dabei bearbeitet Arvato Financial Solutions künftig offene Forderungen für die GASAG.

Sven Schneider, Vice President Energy & Utilities und Mitglied der Geschäftsleitung Collection Deutschland von Arvato Financial Solutions, erklärt: „Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, die GASAG als großen Energieversorger und Traditionsunternehmen in Berlin als Partner zu gewinnen. Wir sind sicher, dass wir durch unsere individuellen Prozesse stark zu einer effizienten und allen voran kundenfreundlichen Abwicklung des Forderungsmanagements für die GASAG-Kunden beitragen können.“

Gabriele Bieber, Bereichsleiterin Forderungsmanagement und Individualkundenservice bei der BAS, betont: „Uns ist es enorm wichtig, mit unseren Kunden in allen Phasen im Dialog zu sein und hierfür verschiedenste Wege der Kontaktaufnahme anzubieten. Durch die langjährige Branchenerfahrung verfügt Arvato Financial Solutions über eine hohe professionelle Beratungsqualität gegenüber säumigen Kunden.“

Arvato Financial Solutions erbringt integrierte Dienstleistungen entlang der gesamten Forderungsmanagement-Prozesskette für viele namhafte Großversorger und Stadtwerke. Das Unternehmen gehört zu den führenden Inkassoanbietern in Deutschland. Das Leistungsportfolio umfasst dabei unter anderem das Risiko- und Adressmanagement, Kundenservice, Debitorenmanagement, vorgerichtliches und gerichtliches Mahnwesen, Insolvenzbearbeitung und das externe Forderungsinkasso. Mittels Kundensegmentierung und intelligenten Inkasso- und Vorinkassoprozessen sorgt Arvato Financial Solutions für ein effizientes und kundenfreundliches Forderungsmanagement.

Über BAS Kundenservice

Die BAS Kundenservice GmbH & Co. KG ist Unternehmen der GASAG-Gruppe und erbringt für ihre Partner in der Energiebranche Dienstleistungen rund um Kundenbetreuung, Abrechnung, Wechselmanagement, Messdienstleistungen sowie Prozess-, Forderungs- und IT-Management. Die BAS betreibt unter anderem den Kundenservice für die GASAG AG, die neben Strom, Erdgas und Wärme auch Energiedienstleistungen anbietet. Die BAS zählt mit ihren rund 430 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern deutschlandweit zu den führenden Anbietern im Bereich Kunden- und Abrechnungsservice.

Weitere Informationen finden Sie unter www.bas-kundenservice.de

Arvato Financial Solutions ist ein global tätiger Finanzdienstleister und als Tochterunternehmen von Arvato zur Bertelsmann SE & Co. KGaA zugehörig.

Rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten in 22 Ländern mit starker Präsenz in Europa, Amerika und Asien flexible Komplettlösungen für ein effizientes, internationales Management von Kundenbeziehungen und Zahlungsflüssen. Arvato Financial Solutions steht für professionelle Outsourcing-Dienstleistungen (Finance BPO) rund um den Zahlungsfluss in allen Phasen des Kundenlebenszyklus – vom Risikomanagement über Rechnungsstellung, Debitorenmanagement, Verkauf von Forderungen und bis zum Inkasso. Dabei steht die Minimierung von Ausfallquoten in der Geschäftsanbahnung und während des Beitreibungsprozesses im Fokus. Zu den Leistungen gehört deshalb auch die Optimierung der Zahlartenauswahl über Ländergrenzen hinweg.

Als Financial Solutions Provider betreut das Unternehmen fast 10.000 Kunden, u. a. aus den Schwerpunktbranchen Handel/E-Commerce, Telekommunikation, Versicherungen, Kreditwirtschaft und Gesundheit und ist damit Europas Nummer 3 unter den integrierten Finanzdienstleistern.

Kontakt
Arvato infoscore GmbH
Nicole Schieler
Rheinstraße 99
76532 Baden-Baden
+49/(0)7221/5040-1130
presse.afs@arvato.com
http://finance.arvato.com

Allgemein

Clevere Use Cases von Arvato auf der E-world 2018

Europäische Energiemesse mit Schwerpunktthema „Smart City“

Clevere Use Cases von Arvato auf der E-world 2018

Arvato Financial Solutions stellt zusammen mit Arvato Systems als Spezialisten für die Energiewirtschaft bei der E-world energy & water 2018 aktuelle Use Cases und Live-Demos für den digitalen Energiemarkt vor.

Am Arvato-Messestand werden die Finanzdienstleister als Experten für Business Process Outsourcing einen Einblick in branchenspezifische Anwendungsbeispiele geben – vom Payment, Debitorenmanagement, Mahnwesen bis hin zur Klagevorbereitung und Insolvenzbearbeitung. Mittels Kundensegmentierung und intelligenten Inkasso- und Vorinkassoprozessen sorgt Arvato Financial Solutions damit für ein effizientes und kundenfreundliches Forderungsmanagement.

Dabei besteht für Fachbesucher an verschiedenen Arbeitsstationen die Möglichkeit, die Funktionalitäten live auszuprobieren sowie die dazugehörige Dokumentation nachzuverfolgen. „Das Kundenverhalten verändert sich durch die Digitalisierung. Als Spezialist für moderne Finanzlösungen in der Energiebranche bieten wir alles für die Gestaltung eines intelligenten Forderungsmanagements über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg, zugeschnitten auf den jeweiligen Energieversorger. So sind Energieunternehmen für die digitale Zukunft bestens aufgestellt“, erläutert Christian Hug, Senior Sales Manager Collection Utilities bei Arvato Financial Solutions.

Unterstützung bekommt das Messeteam von Roboterdame „LISA“, die am Stand 117 in Halle 1 Besuchern ihre zarten Silikonfinger zur Begrüßung reichen und für Unterhaltung sorgen wird. LISA wird die Fachbesucher zudem auf ihre ganz eigene Art zu einem Quiz einladen. Zu gewinnen gibt es dabei einen „iRobot“-Saugroboter.

Arvato Systems ist erneut auch im Kongressprogramm der Fachmesse vertreten: Im Fachvortrag von Hartmut Entrup, Datenspezialist bei Arvato Systems, stehen datenbasierte Geschäftsideen für den digitalen Energiemarkt im Fokus. Seine Präsentation startet am dritten Messetag (8. Februar 2018) 16:00 Uhr.

Das Kontaktformular für die Vereinbarung von Gesprächsterminen am Messestand sowie für kostenfreie Online-Tickets steht auf der Arvato-Landingpage zur Verfügung: finance.arvato.com/eworld

Die E-world energy & water ist vom 6. – 8. Februar 2018 wieder Treffpunkt der europäischen Energiebranche. Erstmalig setzt die Messe in diesem Jahr mit „Smart City“ einen Themenschwerpunkt. Dabei gibt es rund um vier Fokusthemen Mobilität, Wärme, Netze und Gebäude ein entsprechendes Rahmenprogramm. Mehr Informationen auf: www.e-world-essen.com

Arvato Financial Solutions als Branchenexperte für die Energiewirtschaft

Arvato Financial Solutions erbringt integrierte Dienstleistungen entlang der gesamten Finance-BPO-Prozesskette für viele namhafte Großversorger und Stadtwerke. Das Unternehmen gehört zu den führenden Anbietern in Deutschland. Das Leistungsportfolio umfasst dabei unter anderem das Risiko- und Adressmanagement, Kundenservice, Payment, Debitorenmanagement, vorgerichtliches und gerichtliches Mahnwesen, Insolvenzbearbeitung, Betreuung von Kunden im Preiswiderspruch gemäß § 315 BGB und das externe Forderungsinkasso. Eigene Expertenteams übernehmen die Mahntelefonie und das aktive Fall-Management der Forderungsportfolien.

Arvato Financial Solutions ist ein global tätiger Finanzdienstleister und als Tochterunternehmen von Arvato zur Bertelsmann SE & Co. KGaA zugehörig.

Rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten in 22 Ländern mit starker Präsenz in Europa, Amerika und Asien flexible Komplettlösungen für ein effizientes, internationales Management von Kundenbeziehungen und Zahlungsflüssen. Arvato Financial Solutions steht für professionelle Outsourcing-Dienstleistungen (Finance BPO) rund um den Zahlungsfluss in allen Phasen des Kundenlebenszyklus – vom Risikomanagement über Rechnungsstellung, Debitorenmanagement, Verkauf von Forderungen und bis zum Inkasso. Dabei steht die Minimierung von Ausfallquoten in der Geschäftsanbahnung und während des Beitreibungsprozesses im Fokus. Zu den Leistungen gehört deshalb auch die Optimierung der Zahlartenauswahl über Ländergrenzen hinweg.

Als Financial Solutions Provider betreut das Unternehmen fast 10.000 Kunden, u. a. aus den Schwerpunktbranchen Handel/E-Commerce, Telekommunikation, Versicherungen, Kreditwirtschaft und Gesundheit und ist damit Europas Nummer 3 unter den integrierten Finanzdienstleistern.

Kontakt
Arvato infoscore GmbH
Nicole Schieler
Rheinstraße 99
76532 Baden-Baden
+49/(0)7221/5040-1130
presse.afs@arvato.com
http://finance.arvato.com

Allgemein

Kundenzufriedenheit – Bemühungen von Arvato Financial Solutions zahlen sich aus

Kundenzufriedenheit - Bemühungen von Arvato Financial Solutions zahlen sich aus

Die weltweit bei Arvato durchgeführte Befragung zur Kundenzufriedenheit bestätigt für das Jahr 2017 das gute Ergebnis des Vorjahres. Kunden schätzen an Arvato vor allen Dingen Zuverlässigkeit, Flexibilität sowie Industrieexpertise und Qualität.

Die seit 2014 jährlich stattfindende Kundenbefragung ist ein zuverlässiges und wichtiges Instrument, um Bedürfnisse und Anforderungen der Arvato-Kunden zu erfassen und ihre Zufriedenheit mit den Arvato-Lösungen zu ermitteln. Die Befragung konzentriert sich auf die Ermittlung des Net Promoter Score (NPS), den weltweiten Standard zur Messung von Kundenzufriedenheit.

Neben dem NPS hat Arvato zudem die generelle Zufriedenheit mit den Services des Unternehmens in Hinblick auf Partnerschaft, Innovationsfähigkeit, Lösungen und Dienstleistungen abgefragt. „Die diesjährigen Ergebnisse zeigen, dass unsere Strategie, den Kunden in den Mittelpunkt unserer Unternehmungen zu stellen, aufgeht“, so Frank Kebsch, CEO von Arvato Financial Solutions. Mit dem NPS-Wert von 39 landet der internationale Finanzdienstleister deutlich im obersten Drittel des Benchmarks.

Neben den Stärken zeigen die Befragungsergebnisse auch Verbesserungspotentiale auf, die unter anderem im Bereich Innovationsfähigkeit liegen. „Natürlich freuen wir uns über die Anerkennung unserer Kunden. Das Feedback zu den schwächeren Kategorien ist aber mindestens genauso wichtig. Neben der positiven Resonanz nehmen wir es gezielt in den Fokus unserer Aufmerksamkeit, um so unsere Arbeit noch präziser an den Bedürfnissen der Kunden auszurichten und damit ihre Zufriedenheit weiter zu steigern“, so Kebsch weiter.

Die einzelnen Ergebnisse wurden daher intensiv analysiert und für das Jahr 2018 weitergehende Maßnahmen erarbeitet. Denn das erklärte Ziel lautet, zusammen mit den Kunden zu wachsen und die gemeinsame Zukunft erfolgreich zu gestalten.

Arvato Financial Solutions ist ein global tätiger Finanzdienstleister und als Tochterunternehmen von Arvato zur Bertelsmann SE & Co. KGaA zugehörig.

Rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten in 22 Ländern mit starker Präsenz in Europa, Amerika und Asien flexible Komplettlösungen für ein effizientes, internationales Management von Kundenbeziehungen und Zahlungsflüssen. Arvato Financial Solutions steht für professionelle Outsourcing-Dienstleistungen (Finance BPO) rund um den Zahlungsfluss in allen Phasen des Kundenlebenszyklus – vom Risikomanagement über Rechnungsstellung, Debitorenmanagement, Verkauf von Forderungen und bis zum Inkasso. Dabei steht die Minimierung von Ausfallquoten in der Geschäftsanbahnung und während des Beitreibungsprozesses im Fokus. Zu den Leistungen gehört deshalb auch die Optimierung der Zahlartenauswahl über Ländergrenzen hinweg.

Als Financial Solutions Provider betreut das Unternehmen fast 10.000 Kunden, u. a. aus den Schwerpunktbranchen Handel/E-Commerce, Telekommunikation, Versicherungen, Kreditwirtschaft und Gesundheit und ist damit Europas Nummer 3 unter den integrierten Finanzdienstleistern.

Kontakt
Arvato infoscore GmbH
Nicole Schieler
Rheinstraße 99
76532 Baden-Baden
+49/(0)7221/5040-1130
presse.afs@arvato.com
http://finance.arvato.com

Allgemein

Arvato Financial Solutions unterstützt Projekt gegen Kinderhandel auf den Philippinen

Arvato Financial Solutions unterstützt Projekt gegen Kinderhandel auf den Philippinen

Arvato Financial Solutions spendet an Plan International auf den Philippinen

Über sein lokales Engagement hinaus spendet Arvato Financial Solutions im Rahmen seiner diesjährigen Weihnachtsaktion einen Betrag von 30.000 Euro an das weltweit tätige Kinderhilfswerk Plan International Deutschland. Die Hilfsorganisation setzte das Geld für ein Projekt ein, das Kinderhandel bekämpft. Ziel ist es, die Schutzstrukturen für Kinder und Jugendliche zu stärken und vom Menschenhandel betroffenen Mädchen und Jungen die Wiedereingliederung in die Gesellschaft zu erleichtern.

CEO Frank Kebsch verdeutlicht das Engagement des Unternehmens: „Wir sind auf dem Philippinen mit einem Länderbüro vertreten und beschäftigen dort 1000 Mitarbeiter, die meist selbst Kinder haben. Deshalb liegen uns die lokale Entwicklung und das Schaffen einer lebenswerten Zukunft für Kinder sehr am Herzen. Aus diesem Grund haben wir uns erneut für ein Projekt auf den Philippinen entschieden. Dabei sind Prävention und Integration die beiden Schlüssel des Projektes „Stoppt Kinderhandel“, von dem circa 80.000 Kinder und Jugendliche profitieren werden.“

Auf den Philippinen lebt ein Viertel der Bevölkerung unterhalb der nationalen Armutsgrenze. Die Einkommensunterschiede sind hoch. 5,5 Millionen Kinder zwischen fünf und 17 Jahren brechen frühzeitig die Schule ab und werden in ein Arbeitsverhältnis gedrängt. Über die Hälfte dieser Kinderarbeit findet unter gefährlichen und gesundheitsschädigenden Bedingungen statt. In vielen Fällen werden Kinder auch von ihren Familien weggegeben oder von Menschenhändlern verschleppt. Laut Studien werden zwischen 60.000 und 100.000 Kinder auf den Philippinen zur Prostitution gezwungen.

Mit diesem Projekt stärken die Projektbeteiligten vor Ort die Schutzstrukturen für Mädchen und Jungen in 24 Dörfern und Städten der Regionen Östliche Visayas, Mindanao und Caraga. Sie unterstützen von Menschenhandel betroffene Kinder und Jugendliche bei der Verarbeitung ihrer traumatischen Erlebnisse und bieten ihnen neue Lebens- und Bildungsperspektiven, die ihnen die Wiedereingliederung in die Gesellschaft erleichtern. Das Vorhaben konzentriert sich vor allem auf die Stärkung und Sensibilisierung der Gemeinden durch Informations- und Bildungskampagnen, um der Verschleppung von Kindern vorzubeugen und Opfer wieder in ihr soziales Umfeld zu integrieren.

Bei der sozialen Reintegration unterstützt Plan bestehende Betreuungszentren in den Projektregionen bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen durch psychologische Betreuung, alternative Lernangebote und berufliche Schulungen. Zudem werden Kinder und Jugendliche mobilisiert: Dazu fördert die lokale Plan-Organisation das Engagement von Jugendlichen und stärkt sie in den Themenfeldern Kinderschutz und Partizipation.

Plan International ist eine religiös und weltanschaulich unabhängige Hilfsorganisation, die sich weltweit für die Chancen und Rechte der Kinder engagiert: effizient, transparent, intelligent. Seit 80 Jahren arbeitet Plan daran, dass Mädchen und Jungen ein Leben frei von Armut, Gewalt und Unrecht führen können. Dabei bindet die Organisation Kinder in über 70 Ländern aktiv in die Gestaltung der Zukunft ein. Die nachhaltige Gemeindeentwicklung und Verbesserung der Lebensumstände in den Partnerländern ist oberstes Ziel. Plan reagiert schnell auf Notlagen und Naturkatastrophen, die das Leben von Kindern bedrohen. Die nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen bestärken Plan in dem Engagement für die Gleichberechtigung von Mädchen und Frauen. Mit der Bewegung Because I am a Girl soll sicher gestellt werden, dass sie überall auf der Welt ihr volles Potenzial entfalten.

Mehr Informationen unter www.plan.de

Arvato Financial Solutions ist ein global tätiger Finanzdienstleister und als Tochterunternehmen von Arvato zur Bertelsmann SE & Co. KGaA zugehörig.

Rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten in 22 Ländern mit starker Präsenz in Europa, Amerika und Asien flexible Komplettlösungen für ein effizientes, internationales Management von Kundenbeziehungen und Zahlungsflüssen. Arvato Financial Solutions steht für professionelle Outsourcing-Dienstleistungen (Finance BPO) rund um den Zahlungsfluss in allen Phasen des Kundenlebenszyklus – vom Risikomanagement über Rechnungsstellung, Debitorenmanagement, Verkauf von Forderungen und bis zum Inkasso. Dabei steht die Minimierung von Ausfallquoten in der Geschäftsanbahnung und während des Beitreibungsprozesses im Fokus. Zu den Leistungen gehört deshalb auch die Optimierung der Zahlartenauswahl über Ländergrenzen hinweg.

Als Financial Solutions Provider betreut das Unternehmen fast 10.000 Kunden, u. a. aus den Schwerpunktbranchen Handel/E-Commerce, Telekommunikation, Versicherungen, Kreditwirtschaft und Gesundheit und ist damit Europas Nummer 3 unter den integrierten Finanzdienstleistern.

Kontakt
Arvato infoscore GmbH
Nicole Schieler
Rheinstraße 99
76532 Baden-Baden
+49/(0)7221/5040-1130
presse.afs@arvato.com
http://finance.arvato.com

Allgemein

Weihnachtsspende von Arvato Financial Solutions: 15.500 Euro für benachteiligte Kinder, Jugendliche und Frauen

Prävention und Frühförderung immer wichtiger

Weihnachtsspende von Arvato Financial Solutions: 15.500 Euro für benachteiligte Kinder, Jugendliche und Frauen

Spendenübergabe an die lokalen Institutionen in Baden-Baden

Auch 2017 beweist Arvato Financial Solutions wieder Konstanz und führt seine regionale Spendenaktion in Baden-Baden und Umgebung fort. Dabei unterstützt das Unternehmen sechs soziale Institutionen mit insgesamt 15.500 Euro. Der Fokus liegt auf der Unterstützung von Kindern, Jugendlichen und Frauen in schwierigen Situationen.

Mit der finanziellen Förderung will das Unternehmen nach den Worten der Geschäftsführung um Kai Kalchthaler und Volker Bornhöft sein lokales Engagement aktiv unterstreichen: „Wir fühlen uns als langjähriger Arbeitgeber in Baden-Baden trotz unserer globalen Geschäfte in 22 Ländern lokal stark verwurzelt. Als Partner und Unterstützer möchten wir mit unserer Spende unserer gesellschaftlichen Verantwortung in der Region nachhaltig und planbar nachkommen. Ihr hohes Engagement und das Herzblut, mit dem Sie Ihre Arbeit leisten – teilweise sogar ehrenamtlich – sind bewundernswert. Das möchten wir mit unserer Förderung anerkennen.“

Arvato Financial Solutions unterstützt auch 2017 das Projekt „Power ohne Gewalt“ des benachbarten Stadtteilzentrums Briegelacker. Die Caritas setzt mit einem wöchentlichen, stadtteilbezogenen Jungstreff direkt an der Lebenssituation der Kinder und Jugendlichen an. Mit Aktionen zur Stärkung der Eigenverantwortung wie selbständiges Aufräumen des Basketball-Platzes, einer Kennenlern-Rallye durch Baden-Baden und Berufsorientierungs-Aktivitäten erreicht das Stadtteilzentrum seine Zielgruppe sehr effektiv.

Auf der Liste der Empfänger steht außerdem seit vielen Jahren das Frauen- und Kinderschutzhaus Baden-Baden/Rastatt. Die Spende fließt dieses Mal in das neue Projekt „Urlaub vom Problem“, das betroffenen Frauen kleine Alltagsfluchten wie einen Kino- und Schwimmbadbesuch ermöglicht. Zum Begünstigtenkreis gehört seit einigen Jahren auch der Verein CORA gegen sexuellen Missbrauch und Gewalt. Das seit 2015 laufende Projekt Bullerbü wurde aufgrund des weiterhin herrschenden Bedarfs nochmals verlängert und betreut regelmäßig circa 40 Flüchtlingskinder, die unter den Folgen traumatischer Erlebnisse durch Flucht und Vertreibung leiden.

Außerdem fördert Arvato Financial Solutions seit 2001 die Theodor-Heuss-Schule (SBBZ Lernen) – ebenfalls in der unmittelbaren Nachbarschaft des Unternehmens. Hier setzt man darauf, Entwicklungsstörungen möglichst frühzeitig zu erkennen und zu bewältigen. Die Lehrer versuchen Beziehungsgefüge zu schaffen und den Schülern Erfolgserlebnisse auf künstlerischem, sportlichem oder musikalischem Terrain zu ermöglichen, die dann auf die Lust am schulischen Lernen überschwappen. Mit der Spende wird unter anderem die veraltete Veranstaltungstechnik erneuert und ausgebaut.

Seit 2008 im Empfängerkreis ist das Kinder- und Jugendheim Baden-Baden, ein heilpädagogisches Heim der Jugendhilfe. 2018 wird die Spende u.a. für die Ausstattung der 27 AGs eingesetzt sowie dem Medientraining für die Mitarbeiter, um diese in den neuen Medien fit zu machen. Gefördert wird zudem der Verein „Leselust in Baden“, dessen Ziel es ist, Kindern und Jugendlichen Freude am Lesen und Lesekompetenz zu vermitteln. Mit der letztjährigen Spende wurde die Lesetütenaktion einer Buchhandlung für Erstklässler unterstützt. Die Bücherspende kommt den Bücherkoffern der regionalen Grundschulen zugute.

Der jährliche Spenden-Termin hat sich unterdessen zu einer Konstante im Kalender aller Beteiligten entwickelt, in dem sich das Unternehmen nicht nur über die neuesten Projekte und Herausforderungen informiert, sondern auch ein Austausch zwischen den Institutionen stattfindet. Einigkeit herrschte, dass Prävention und Frühförderung immer wichtiger werden, da viele Probleme durch gesellschaftliche und familiäre Defizite bereits in immer jüngerem Kindesalter auftreten.

Arvato Financial Solutions ist ein global tätiger Finanzdienstleister und als Tochterunternehmen von Arvato zur Bertelsmann SE & Co. KGaA zugehörig.

Rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten in 22 Ländern mit starker Präsenz in Europa, Amerika und Asien flexible Komplettlösungen für ein effizientes, internationales Management von Kundenbeziehungen und Zahlungsflüssen. Arvato Financial Solutions steht für professionelle Outsourcing-Dienstleistungen (Finance BPO) rund um den Zahlungsfluss in allen Phasen des Kundenlebenszyklus – vom Risikomanagement über Rechnungsstellung, Debitorenmanagement, Verkauf von Forderungen und bis zum Inkasso. Dabei steht die Minimierung von Ausfallquoten in der Geschäftsanbahnung und während des Beitreibungsprozesses im Fokus. Zu den Leistungen gehört deshalb auch die Optimierung der Zahlartenauswahl über Ländergrenzen hinweg.

Als Financial Solutions Provider betreut das Unternehmen fast 10.000 Kunden, u. a. aus den Schwerpunktbranchen Handel/E-Commerce, Telekommunikation, Versicherungen, Kreditwirtschaft und Gesundheit und ist damit Europas Nummer 3 unter den integrierten Finanzdienstleistern.

Kontakt
Arvato infoscore GmbH
Nicole Schieler
Rheinstraße 99
76532 Baden-Baden
+49/(0)7221/5040-1130
presse.afs@arvato.com
http://finance.arvato.com

Allgemein

AfterPay schließt Partnerschaft mit OXID eSales

Rechnungs- und Ratenkauf für den E-Commerce in ganz Europa

AfterPay schließt Partnerschaft mit OXID eSales

OXID eSales gehört schon lange zu den führenden Anbietern von E-Commerce-Lösungen. Dank der Integration von AfterPay haben angebundene Hersteller und Händler bei der Abwicklung von Zahlungsprozessen bald noch mehr Flexibilität. Dafür entwickelt OXID eSales ein AfterPay-Modul, das Endkunden die beliebten Zahlungsmethoden Kauf auf Rechnung und Ratenkauf bietet.

Die Freiburger OXID eSales AG ist einer der führenden Anbieter von E-Commerce-Lösungen. Namhafte erfolgreiche B2C- und B2B-Shop-Betreiber wie die Deutsche Post, Edeka oder Mercedes Benz schätzen Skalierbarkeit, Modularität und Qualität der OXID-Plattform. OXID eShop wird als Commercial Open Source-Software entwickelt und veröffentlicht. Eine hohe Innovationsgeschwindigkeit, qualitativ hochwertige Entwicklungen, langfristige Investitionssicherheit sind nur einige Vorteile für die Nutzer, die mit AfterPay in Zukunft eine zuverlässige und allumfassende Pay-after-Delivery-Lösung anbieten können.

AfterPay übernimmt für Online-Händler das komplette Handling der Finanztransaktion inklusive Debitoren- und Forderungsmanagement und garantiert die Auszahlung kurz nach Warenversand. Zusätzlich zu dem Kauf auf Rechnung oder per Ratenzahlung unterstützt AfterPay die Händler auch bei Lastschriftzahlungen oder wiederkehrenden Zahlungen, beispielsweise bei Abo-Geschäftsmodellen.

Neben den von Arvato Financial Solutions angebotenen Factoring-Dienstleistungen bei hohen Akzeptanzraten bietet AfterPay dem Händler weitere Möglichkeiten, seinen Kunden im Checkout-Prozess ein einzigartiges Shopping-Erlebnis zu ermöglichen. Die Integration von Produktbildern in der Rechnungsstellung stellt die Dienstleistung des Händlers in den Vordergrund und unterstützt somit ein positives Kauferlebnis. Darüber hinaus ermöglicht AfterPay dem Händler, Checkout-Daten in Google Analytics™ zu integrieren und somit seine Kunden durch datenbasierte Erkenntnisse im Payment-Prozess noch besser zu verstehen und seine Kampagnen optimierter auszusteuern.

„Mit AfterPay gewinnen Online-Händler eine Pay-after-Delivery-Lösung, hinter der nicht nur ein langfristig orientierter Business-Partner steckt, sondern die auch einen auf dem Markt einzigartigen Vorteil bietet: AfterPay stellt die Marke des Händlers klar in den Fokus. Damit wird eine starke Kundenbindung aufgebaut, denn Händler gewinnen neue Touchpoints mit ihren Endkunden, die bei ihrer Zahlung dank AfterPay eine enorme Flexibilität haben“, erklärt Sebastian Kespohl, Country Manager AfterPay DACH bei Arvato Financial Solutions: „Wir sind davon überzeugt, dass OXID eSales die ideale Technologie bietet, um die hochspezifischen Anforderungen unserer Geschäftsmodells in ein digitales Produkt umzusetzen, und freuen uns, dass OXID-Kunden bald auch AfterPay für den Zahlungsprozess nutzen können.“

„Die Expansion in internationale Märkte rückt für unsere Kunden und auch für uns selbst immer mehr in den Fokus“, sagt Roland Fesenmayr, CEO der OXID eSales AG: „Der Payment-Anbieter AfterPay ist mit Arvato ein starker Partner, mit dem wir unseren Kunden gemeinsam eine sichere Lösung anbieten, die aus einer Hand alle europäischen Märkte abdeckt.“

Über OXID eSales

Die OXID eSales AG gehört zu den führenden Anbietern von smarten E-Commerce-Lösungen und Dienstleistungen. Auf Basis der OXID Plattform lassen sich skalierbare, modulare und hochwertige Webshops in allen Branchen – für B2B ebenso wie für B2C – aufsetzen und effizient betreiben.

Die modulare Standardsoftware wird dabei von über 150 Solution-Partnern nach Wunsch implementiert. Eine stetig wachsende Open Source-Gemeinde sorgt kontinuierlich für neue und marktgerechte Impulse, mit der die Software voll dem Bedarf entspricht. Webshop, Mobile und Point of Sale (POS) decken dabei das volle Multichannel-Spektrum ab.

Mehr Informationen unter www.oxid-esales.com

Über AfterPay/Arvato Financial Solutions

AfterPay bietet Online-Händlern den abgesicherten Kauf auf Rechnung, Lastschrift und Ratenzahlung in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Schweden, Norwegen, Finnland, Dänemark, den Niederlanden und Belgien. Mehr als 6.000 Händler nutzen die Services von AfterPay. AfterPay ist ein Produkt von Arvato Financial Solutions.

Arvato Financial Solutions ist ein global tätiger Finanzdienstleister und als Tochterunternehmen von Arvato zur Bertelsmann SE & Co. KGaA zugehörig.

Rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten in 22 Ländern mit starker Präsenz in Europa, Amerika und Asien flexible Komplettlösungen für ein effizientes, internationales Management von Kundenbeziehungen und Zahlungsflüssen. Arvato Financial Solutions steht für professionelle Outsourcing-Dienstleistungen (Finance BPO) rund um den Zahlungsfluss in allen Phasen des Kundenlebenszyklus – vom Risikomanagement über Rechnungsstellung, Debitorenmanagement, Verkauf von Forderungen und bis zum Inkasso.

Als Financial Solutions Provider betreut das Unternehmen fast 10.000 Kunden, u. a. aus den Schwerpunktbranchen Handel/E-Commerce, Telekommunikation, Versicherungen, Kreditwirtschaft und Gesundheit und ist damit Europas Nummer 3 unter den integrierten Finanzdienstleistern.

Mehr Informationen unter finance.arvato.com

Arvato Financial Solutions ist ein global tätiger Finanzdienstleister und als Tochterunternehmen von Arvato zur Bertelsmann SE & Co. KGaA zugehörig.

Rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten in 22 Ländern mit starker Präsenz in Europa, Amerika und Asien flexible Komplettlösungen für ein effizientes, internationales Management von Kundenbeziehungen und Zahlungsflüssen. Arvato Financial Solutions steht für professionelle Outsourcing-Dienstleistungen (Finance BPO) rund um den Zahlungsfluss in allen Phasen des Kundenlebenszyklus – vom Risikomanagement über Rechnungsstellung, Debitorenmanagement, Verkauf von Forderungen und bis zum Inkasso. Dabei steht die Minimierung von Ausfallquoten in der Geschäftsanbahnung und während des Beitreibungsprozesses im Fokus. Zu den Leistungen gehört deshalb auch die Optimierung der Zahlartenauswahl über Ländergrenzen hinweg.

Als Financial Solutions Provider betreut das Unternehmen fast 10.000 Kunden, u. a. aus den Schwerpunktbranchen Handel/E-Commerce, Telekommunikation, Versicherungen, Kreditwirtschaft und Gesundheit und ist damit Europas Nummer 3 unter den integrierten Finanzdienstleistern.

Kontakt
Arvato infoscore GmbH
Nicole Schieler
Rheinstraße 99
76532 Baden-Baden
+49/(0)7221/5040-1130
presse.afs@arvato.com
http://finance.arvato.com

Allgemein

AfterPay schließt Partnerschaft mit Masterpayment

Rechnungs- und Ratenkauf für den E-Commerce in ganz Europa

AfterPay schließt Partnerschaft mit Masterpayment

Seit 2017 ist die Rechnungskauflösung AfterPay als einheitliche Marke in neun europäischen Märkten verfügbar. Die Integration von AfterPay bei Masterpayment erweitert nun das Angebot für die Kunden dieses innovativen Payment-Dienstleisters.

Masterpayment steht bereits heute für globale Reichweite und lokalen Service aus einer Hand. Der in Starnberg ansässige Payment Service Provider bietet seinen meist mittelständischen E-Commerce-Händlern alle relevanten Bezahlarten für Warenhandel und digitale Geschäftsmodelle für die Europäische Union (sämtliche Kreditkarten, Sofortüberweisung, Lastschrift, P24 etc.) und Asien (CUP, Alipay, Wechatpay). Masterpayment beherrscht mit eigenem Acquiring und Payment Gateway sämtliche Kosten- und Qualitätsfaktoren im eigenen Haus. Auf diese Weise werden meist marktführende Konditionen bei raschem Onboarding geboten. Das Angebot sämtlicher relevanten Shop- und ERP-Schnittstellen rundet das Leistungsspektrum ab. Mit AfterPay geht der Anbieter für seine Händler nun noch einen Schritt weiter.

Durch die Kooperation mit AfterPay wird auch das im Warenhandel beliebteste Bezahlverfahren aus einer Hand angeboten: der Rechnungs- und Ratenkauf.

Neben dem von Arvato Financial Solutions marktführend angebotenen Factoringdienstleistungen bei hohen Akzeptanzraten bietet AfterPay dem Händler weitere einmalige Möglichkeiten, seinen Kunden im Checkout-Prozess ein einzigartiges Shopping-Erlebnis zu ermöglichen. Die Integration von Produktbildern in der Rechnungsstellung stellt die Dienstleistung des Händlers in den Vordergrund und unterstützt somit ein positives Kauferlebnis. Darüber hinaus ermöglicht AfterPay dem Händler Checkout-Daten in Google Analytics™ zu integrieren und somit seine Kunden durch datenbasierte Erkenntnisse im Payment-Prozess noch besser zu verstehen und seine Kampagnen optimierter auszusteuern.

„Mit AfterPay gewinnen Händler eine Pay-after-Delivery-Lösung für alle relevanten europäischen Rechnungskaufländer und das mit einem stabilen und langfristig orientierten Business-Partner. AfterPay stellt die Marke des Händlers klar in den Vordergrund – zusammen mit einer verlängerten Customer Journey entstehen so für den Endkunden ein einmaliges Einkaufserlebnis und für den Händler eine starke Kundenbeziehung und neue Touchpoints mit seinen Endkunden. Masterpayment bereichert unser starkes Netzwerk, das führende Payment Service Provider und Plattformen, wie z.B. computop, OXID, Spryker, umfasst“, betont Sebastian Kespohl, Country Manager AfterPay DACH bei Arvato Financial Solutions.

„Wir setzen mit AfterPay auf einen Partner, der alle Faktoren eines erfolgreichen Rechnungs- und Ratenkaufs für unsere Händler vereint: Führender Risikodatenbestand und höchste Kompetenz in der Konsumentenfinanzierung, Fokus auf DACH und Europa sowie bestmögliche Förderung der Händlermarke bei absoluter Flexibilität in der Checkout-Gestaltung“, sagt Christian Mangold, Managing Director bei Masterpayment, der über langjährige Erfahrung mit Post-Delivery-Payments verfügt. „Mit AfterPay komplettieren wir unser Angebot eines umfassenden Checkouts für unsere Händler.“

Über Masterpayment

Christian Mangold ist Mitglied der Geschäftsleitung bei Masterpayment und bekleidete zuvor u.a. Geschäftsführungspositionen bei SOFORTÜberweisung und Klarna.

Masterpayment wurde 2010 gegründet und hat seinen Sitz in Starnberg, Bayern mit Niederlassungen in UK, Malta und Liechtenstein. Seit 2016 ist Masterpayment ein Teil der NET1-Gruppe (NASDAQ:UEPS). Fintech NET1 betreibt marktführende Zahlungsabwicklungs-systeme in Südafrika, Indien und Südkorea.

Für Europa und Asien (z.B. CUP, JCB, Alipay und WeChatpay) liefert Masterpayment alle Zahlarten aus einer Hand. Mit der Acquiring Bank im eigenen Haus und eigenem Gateway bietet Masterpayment zumeist marktbeste Konditionen. Barrierefreie Einbindung von Warenwirtschafts- und allen Shopsystemen wie u.a. Magento, Plentymarkets, xt:commerce oder Oxid, Deutschsprachiger Kundenservice und rasches Onboarding runden das Leistungspaket ab.

Mehr Informationen unter www.masterpayment.com

Über AfterPay/Arvato Financial Solutions

Sebastian Kespohl ist Managing Director AfterPay Deutschland und verantwortete zuvor u.a. unterschiedliche E-Commerce-Finanzdienstleistungen innerhalb von Arvato Financial Solutions.

AfterPay bietet Online-Händlern den abgesicherten Kauf auf Rechnung, Lastschrift und Ratenzahlung in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Schweden, Norwegen, Finnland, Dänemark, den Niederlanden und Belgien. Mehr als 6.000 Händler nutzen die Services von AfterPay. AfterPay ist ein Produkt von Arvato Financial Solutions.

Arvato Financial Solutions ist ein global tätiger Finanzdienstleister und als Tochterunternehmen von Arvato zur Bertelsmann SE & Co. KGaA zugehörig.

Rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten in 22 Ländern mit starker Präsenz in Europa, Amerika und Asien flexible Komplettlösungen für ein effizientes, internationales Management von Kundenbeziehungen und Zahlungsflüssen. Arvato Financial Solutions steht für professionelle Outsourcing-Dienstleistungen (Finance BPO) rund um den Zahlungsfluss in allen Phasen des Kundenlebenszyklus – vom Risikomanagement über Rechnungsstellung, Debitorenmanagement, Verkauf von Forderungen und bis zum Inkasso.

Als Financial Solutions Provider betreut das Unternehmen fast 10.000 Kunden, u. a. aus den Schwerpunktbranchen Handel/E-Commerce, Telekommunikation, Versicherungen, Kreditwirtschaft und Gesundheit und ist damit Europas Nummer 3 unter den integrierten Finanzdienstleistern.

Mehr Informationen unter finance.arvato.com

Arvato Financial Solutions ist ein global tätiger Finanzdienstleister und als Tochterunternehmen von Arvato zur Bertelsmann SE & Co. KGaA zugehörig.

Rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten in 22 Ländern mit starker Präsenz in Europa, Amerika und Asien flexible Komplettlösungen für ein effizientes, internationales Management von Kundenbeziehungen und Zahlungsflüssen. Arvato Financial Solutions steht für professionelle Outsourcing-Dienstleistungen (Finance BPO) rund um den Zahlungsfluss in allen Phasen des Kundenlebenszyklus – vom Risikomanagement über Rechnungsstellung, Debitorenmanagement, Verkauf von Forderungen und bis zum Inkasso. Dabei steht die Minimierung von Ausfallquoten in der Geschäftsanbahnung und während des Beitreibungsprozesses im Fokus. Zu den Leistungen gehört deshalb auch die Optimierung der Zahlartenauswahl über Ländergrenzen hinweg.

Als Financial Solutions Provider betreut das Unternehmen fast 10.000 Kunden, u. a. aus den Schwerpunktbranchen Handel/E-Commerce, Telekommunikation, Versicherungen, Kreditwirtschaft und Gesundheit und ist damit Europas Nummer 3 unter den integrierten Finanzdienstleistern.

Kontakt
Arvato infoscore GmbH
Nicole Schieler
Rheinstraße 99
76532 Baden-Baden
+49/(0)7221/5040-1130
presse.afs@arvato.com
http://finance.arvato.com

Allgemein

AfterPay schließt Partnerschaft mit Spryker

Rechnungs- und Ratenkauf für den E-Commerce in ganz Europa

AfterPay schließt Partnerschaft mit Spryker

Hersteller und Händler, die das Spryker Commerce OS als Technologie für ihr Online-Geschäft nutzen, können die beliebten Zahlungsmethoden Kauf auf Rechnung oder Ratenkauf nun über AfterPay, die Pay-after-Delivery-Lösung von Arvato Financial Solutions, anbieten. Dafür hat Spryker Systems das AfterPay Modul entwickelt, das ab sofort zur Integration bereitsteht. Dieses Modul ist auf der dmexco in Köln am Spryker-Stand C21 in Halle 7 live zu erleben.

AfterPay übernimmt für Online-Händler das komplette Handling inklusive Debitorenmanagement und Forderungsmanagement und garantiert die Auszahlung kurz nach Warenversand. Zusätzlich zu dem Kauf auf Rechnung oder per Ratenzahlung unterstützt AfterPay die Händler auch bei Lastschriftzahlungen oder wiederkehrenden Zahlungen, beispielsweise bei Abo-Geschäftsmodellen.

Über das Anbieten von sicheren Zahlungsvorgängen hinaus bietet AfterPay dem Händler weitere einmalige Möglichkeiten, seinen Kunden nun auch im Checkout-Prozess ein einzigartiges Shopping-Erlebnis zu ermöglichen: Die Integration von Produktbildern in der Rechnungsstellung stellt die Dienstleistung des Händlers in den Vordergrund und unterstützt somit ein positives Kauferlebnis. Darüber hinaus ermöglicht AfterPay dem Händler Checkout-Daten in Google Analytics™ zu integrieren und somit seine Kunden durch datenbasierte Erkenntnisse im Payment-Prozess noch besser zu verstehen und seine Kampagnen optimierter auszusteuern.

„Gerade in Hinblick auf eine zunehmende Konsolidierung und damit einhergehende Anonymisierung des Online-Handels, getrieben durch Vergleichsportale und dominierende Händler, ist es aus unserer Sicht essentiell, dem Kunden eine optimale Customer Journey und ein perfektes Markenerlebnis bieten zu können. So bieten wir Händlern die Möglichkeit an, ihre Marke und Folgeangebote zielgruppenspezifisch im Payment-Workflow darzustellen. Dies ist gerade in Hinblick auf die Gewinnung von langfristigen Kundenbeziehungen bedeutsam. Wir sind davon überzeugt, dass das Commerce Betriebssystem von Spryker die ideale Technologie bietet, um die hochspezifischen Anforderungen unseres Geschäftsmodells in ein digitales Produkt umzusetzen und freuen uns, Zahlungsprozesse von Spryker Kunden um das AfterPay Modul zu erweitern“, betont Sebastian Kespohl, Country Manager AfterPay DACH bei Arvato Financial Solutions.

„In Zusammenarbeit mit AfterPay können unsere Kunden ihren Endkunden jetzt in allen relevanten Märkten in Europa die beliebten Zahlungsarten Kauf auf Rechnung und Ratenzahlung mit Zahlungsgarantie und kompletter Übernahme des Prozesses anbieten“, kommentiert Spryker Geschäftsführer Boris Lokschin die Kooperation. „Wir freuen uns zudem, mit AfterPay einen Partner gefunden zu haben, der unsere Sicht auf eine kundenzentrische Marktentwicklung teilt und unsere Kunden in der Gestaltung einer personalisierten Customer Journey, auch über den Checkout hinaus, unterstützt.“

Über Spryker Systems

Spryker entwickelt ein einzigartiges Commerce Betriebssystem (Spryker Commerce OS) für die Post-Desktop- und Post-Shop-Ära, das es Unternehmen ermöglicht ihre Kunden über alle erdenklichen digitalen Kontaktpunkte hinweg zu erreichen. Vor dem Hintergrund der sich ständig ändernden Nutzererwartungen und Device-Vielfalt erlaubt das Spryker Commerce OS die schnelle Implementierung neuer Kundenschnittstellen (Apps), wie beispielsweise Desktop- Shop, mobile Apps, Internet-of-Things-Szenarien oder die Anbindung von Bot- oder Sprachfähigkeiten, um so neue Erlösmodelle innerhalb kürzester Zeit zu etablieren. Das Team von Spryker Systems sitzt in Berlin und Hamburg.

Mehr Informationen unter https://spryker.com und auf Twitter: @sprysys.

Über AfterPay/Arvato Financial Solutions

AfterPay bietet Online-Händlern den abgesicherten Kauf auf Rechnung, Lastschrift und Ratenzahlung in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Schweden, Norwegen, Finnland, Dänemark, den Niederlanden und Belgien. Mehr als 6.000 Händler nutzen die Services von AfterPay. AfterPay ist ein Produkt von Arvato Financial Solutions.

Arvato Financial Solutions ist ein global tätiger Finanzdienstleister und als Tochterunternehmen von Arvato zur Bertelsmann SE & Co. KGaA zugehörig.

Rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten in 22 Ländern mit starker Präsenz in Europa, Amerika und Asien flexible Komplettlösungen für ein effizientes, internationales Management von Kundenbeziehungen und Zahlungsflüssen. Arvato Financial Solutions steht für professionelle Outsourcing-Dienstleistungen (Finance BPO) rund um den Zahlungsfluss in allen Phasen des Kundenlebenszyklus – vom Risikomanagement über Rechnungsstellung, Debitorenmanagement, Verkauf von Forderungen und bis zum Inkasso.

Als Financial Solutions Provider betreut das Unternehmen fast 10.000 Kunden, u. a. aus den Schwerpunktbranchen Handel/E-Commerce, Telekommunikation, Versicherungen, Kreditwirtschaft und Gesundheit und ist damit Europas Nummer 3 unter den integrierten Finanzdienstleistern.

Mehr Informationen unter http://finance.arvato.com

Arvato Financial Solutions ist ein global tätiger Finanzdienstleister und als Tochterunternehmen von Arvato zur Bertelsmann SE & Co. KGaA zugehörig.

Rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten in 22 Ländern mit starker Präsenz in Europa, Amerika und Asien flexible Komplettlösungen für ein effizientes, internationales Management von Kundenbeziehungen und Zahlungsflüssen. Arvato Financial Solutions steht für professionelle Outsourcing-Dienstleistungen (Finance BPO) rund um den Zahlungsfluss in allen Phasen des Kundenlebenszyklus – vom Risikomanagement über Rechnungsstellung, Debitorenmanagement, Verkauf von Forderungen und bis zum Inkasso. Dabei steht die Minimierung von Ausfallquoten in der Geschäftsanbahnung und während des Beitreibungsprozesses im Fokus. Zu den Leistungen gehört deshalb auch die Optimierung der Zahlartenauswahl über Ländergrenzen hinweg.

Als Financial Solutions Provider betreut das Unternehmen fast 10.000 Kunden, u. a. aus den Schwerpunktbranchen Handel/E-Commerce, Telekommunikation, Versicherungen, Kreditwirtschaft und Gesundheit und ist damit Europas Nummer 3 unter den integrierten Finanzdienstleistern.

Kontakt
Arvato infoscore GmbH
Nicole Schieler
Rheinstraße 99
76532 Baden-Baden
+49/(0)7221/5040-1130
presse.afs@arvato.com
http://finance.arvato.com