Tag Archives: Auditoren

Allgemein

Lloyd´s Register Deutschland – Auditorentag 2017

Lloyd´s Register Deutschland - Auditorentag 2017

http://www.lrqa.de/events/Auditorentag-2017.aspx

LRQA Auditorentag 2017
Neue Normen effektiv auditieren
Veranstaltung für interne Auditoren
Donnerstag, 30. November 2017

Ort: Raiffeisenstr. 10-16, 51503 Rösrath-Forsbach Veranstaltungsort: Geno Hotel
Auditorentag2017

Direkt zur Anmeldung

Die ersten 2 Jahre nach der Veröffentlichung der ISO 9001:2015 und ISO 14001:2015 sind vorbei. Einige Unternehmen haben die Umstellung bereits erfolgreich gemeistert, viele andere befinden sich im Umstellungsprozess.

Sie haben über den Besuch eines oder mehrerer Trainings Wissen zu den neuen Anforderungen erworben und bereits in Ihrer täglichen Auditoren-Praxis umgesetzt. Nach 2 Jahren ist nun ein guter Zeitpunkt, um Erfahrungen auszutauschen und damit weitere Ideen für Ihre tägliche Arbeit zu erhalten.

Dazu laden wir Sie zu unserem ersten Lloyd´s Register Auditorentag ein. Wir geben Ihnen eine Plattform, am Erfahrungsaustausch aus der Praxis für die Praxis mitzuwirken. Für Fragen, die während Ihrer Auditpraxis zu Auditmethodik und den neuen Anforderungen entstanden sind, können hier Lösungsansätze in der Gruppe gefunden werden. Erfahrene LRQA Trainer und Auditoren stehen dabei unterstützend zur Seite.

Wann?
30.November 2017
09:30 bis 17:00 Uhr
Wo?
Geno Hotel
Raiffeisenstr. 10-16
51503 Rösrath-Forsbach
Inhalte
Folgende Themen werden erarbeitet und diskutiert:

Auditmethodik
Was lief gut und was lief schlecht? – Erfahrungen (Erleichterungen/Probleme) im Rahmen interner Audits gegen die neue Norm sowie entsprechende Maßnahmen
Nutzengewinn durch effektive interne Audits
Unterschied interne/externe Audits

Norminterpretation
Anforderungen bestimmter Normabschnitte
Vorbereitung auf einzelne Normabschnitte
Identifizierung von Auditfragen bzw. Nachweisen
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist auf maximal 50 Personen begrenzt.
Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung verbindlich ist. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Die Teilnahmegebühr beträgt 99€ (zzgl. MwSt).

Lloyd´s Register Deutschland GmbH ( http://www.lrqa.de ) wurde 1985 gegründet und ist eine der international führenden Gesellschaften für die Auditierung von Managementsystemen und Risikomanagement. LRQA bietet Schulungen und Zertifizierung von Managementsystemen mit Schwerpunkten in folgenden Bereichen: Qualität, Umweltschutz, Arbeitssicherheit, Energiemanagement, Auditierung von Lieferketten. Mit mehr als 45 Akkreditierungen und Niederlassungen in 40 Ländern kann LRQA Auditierungen in 120 Ländern durchführen. Weltweit betreuen 2.500 Auditoren mehr als 45.000 Kunden. LRQA gehört zur Lloyd´s Register Gruppe. Lloyd“s Register wurde 1760 als erste Gesellschaft zur Schiffsklassifizierung gegründet und bietet heute Dienstleistungen im Bereich Risikomanagement. Die Lloyd´s Register Gruppe ist ein gemeinnütziges Unternehmen gemäß englischem Charity-Recht, d.h. die Gewinne werden für eine gemeinnützige Stiftung verwendet bzw. wieder direkt ins Unternehmen investiert. Hierdurch ist LRQA wirtschaftlich unabhängig. Weiter Information erhalten Sie durch info@lrqa.de oder 0221- 96757700. Den LRQA-Newsletter erhalten Sie unter: http://www.lrqa.de/kontakt-und-info/news-abonnieren.aspx Weitere Infos unter: http://www.lrqa.de/standards-und-richtlinien/angebot-anfordern.aspx

Kontakt
Lloyd´s Register Deutschland GmbH
Carl Ebelshäuser
Adolf Grimme Allee 3
50829 Köln
+49 (0)221 96757700
info@lrqa.de
http://www.lrqa.de

Allgemein

Controlling für Prüfer

Mit einem neuen Seminar „Controlling für Prüfer“ vermittelt die IBS Akademie einen praxisorientierten und kompakten Überblick über grundlegende Controlling-Konzepte und Begrifflichkeiten.

Controlling für Prüfer

Ein Einsteigerseminar bietet Prüfern ein fundiertes Basiswissen über Controlling

Hamburg, 22. Mai 2017 – Die IBS Schreiber GmbH, ein führender Anbieter von Beratung, Schulung und Software für die Prüfung und Auditierung von SAP-Systemen, bietet ein neues Seminar speziell für Prüfer bzw. Auditoren an, mit dem diese sich einen Überblick über die grundlegenden Konzepte und Begrifflichkeiten im Controlling verschaffen können.

Controlling in Unternehmen effektiv prüfen

Controlling ist ein wichtiger Teilbereich des unternehmerischen Führungssystems und beschäftigt sich mit der Planung, Steuerung und Kontrolle aller Unternehmensbereiche. Im Controlling werden die Daten des Rechnungswesens und anderer Quellen als Grundlage einer fundierten Entscheidungsfindung zusammengefasst, miteinander in Beziehung gesetzt und ausgewertet.

Ziel dieses Seminars ist es, Prüfern das notwendige Wissen an die Hand zu geben, um das Controlling ihres Unternehmens effektiv zu prüfen. Gleichzeitig können die vorgestellten Techniken des Controllings auch zur Steigerung von Effizienz und Effektivität bei der Prüfung allgemein genutzt werden.

Mit dem im Seminar vermittelten Basiswissen im Bereich Controlling werden die Teilnehmer zu wertvollen Gesprächspartnern für Controller und können die Entscheidungsträger im Unternehmen wirkungsvoll unterstützen. Um am Seminar teilzunehmen sind keine ausgewiesenen Vorkenntnisse erforderlich. Die Teilnehmer erlernen durch zahlreiche Praxisbeispiele auf einfache Art und Weise möglichst viel über Controlling und werden am Ende des zweitägigen Seminars mit einer fundierten Wissensbasis zurück in ihre Arbeitswelt gelangen.

Breites Inhaltsspektrum deckt Basiswissen im Controlling speziell für Prüfer und Auditoren ab

Das Seminar deckt inhaltlich sowohl das Operative als auch das Strategische Controlling ab. Zunächst werden die Grundlagen des Controllings erläutert. Mit Blick auf Operatives Controlling werden die Zusammenhänge von Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung besprochen. Weiterhin werden Vollkosten- und Teilkostenrechnung sowie Deckungsbeitragsrechnung und Target Costing vorgestellt. Anschließend lernen die Teilnehmer im Themenfeld Strategisches Controlling die Grundlagen von Markt- und Wettbewerbsanalysen sowie Portfolioanalysen. Ausgewählte Kennzahlen aus der Bilanz, der Gewinn- und Verlustrechnung und der Kapitalflussrechnung wie EBIT, EBITDA, Jahresüberschuss und Quick-Test-Kennzahlen vermitteln ein gutes Basiswissen zu den fundamentalen Kennzahlen im Controlling. Mit der SWOT-Analyse erlernen die Teilnehmer Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken richtig zu bewerten. Zum Abschluss des Seminars wird die Integration von Risikomanagement und Controlling thematisiert, indem die Rolle von Simulationen erläutert und Fallstudien vorgestellt werden.

„Controlling ist eine zentrale Komponente der Unternehmenssteuerung. Im Sinne eines ganzheitlichen Ansatzes sollte es daher in das Prüfungskonzept, das Interne Kontrollsystems (IKS) und das Risikomanagement einbezogen sein“, sagt Thomas Tiede, Geschäftsführer von IBS Schreiber.

„Es ist ausgesprochen wichtig, dass Prüfer bzw. Auditoren über ein fundiertes Basiswissen im Controlling verfügen. Damit fällt ihnen nicht nur der wichtige Austausch mit Controllern leichter, sondern sie können die Konzepte und Technologien des Controllings auch im Prüfungsalltag adaptieren und einsetzen“, ergänzt Prof. Dr. Nicole Jekel, Professorin für Controlling und Referentin der IBS Akademie für dieses Seminar. Prof. Dr. Jekel bringt ihre umfassende Erfahrung aus vielen bereichsübergreifenden Projekten in den Bereichen Produktmanagement, Strategieplanung und Sales Performance Management sowie aus ihrem Forschungsschwerpunkt Strategische Unternehmenssteuerung in das Seminar ein.

Das zweitägige Seminar wird in diesem Jahr am 28. und 29. Juni 2017 in der IBS Schreiber Akademie in Hamburg angeboten. Eine detaillierte Beschreibung des Seminars findet sich auf der Website unter:
https://www.ibs-schreiber.de/akademie/seminare/controlling-fuer-pruefer/

Zum Kennenlernen der IBS Akademie sind auch die kostenfreien Webinare sehr interessant:
https://www.ibs-schreiber.de/akademie/seminare/webinare/

Über IBS Schreiber und CheckAud® for SAP® Systems
Die 1979 gegründete IBS Schreiber GmbH bietet ein einzigartiges Service- und Produktangebot für IT- und speziell SAP-Sicherheit, Datenschutz und Data Sciences an. Dabei kombiniert IBS Beratungs-, Prüfungs- und Serviceleistungen mit der Entwicklung spezieller Prüfsoftware und einem umfassenden Weiterbildungsangebot. Durch die Kombination von technischem, organisatorischem und fachlichem Know-how kann IBS alle Aspekte einer fundierten Governance, Risk & Compliance-Strategie (GRC) und IT-Sicherheitskonzeption aus einer Hand planen, prüfen und umsetzen.
Im Service- und Prüfungsgeschäft gehört das Unternehmen zu den führenden Experten für gesetzeskonforme und Compliance-gerechte Sicherheitskonzepte mit speziellem Fokus auf das Berechtigungsmanagement. IBS prüft IT- und SAP-Systeme auf ihre technische Sicherheit sowie die gesetzes- und regelkonforme Umsetzung von Berechtigungen, Zugriffsrechten und Prozessen. IBS bietet Datenschutz als Prüfungspaket, Beratung oder steht auch als externer Datenschutzbeauftragter zur Verfügung, mit langjähriger Erfahrung in der organisatorischen und technischen Beratung, Prüfung und Softwareerstellung. Als externer IT-Sicherheitsbeauftragter (ITSiBe) kann IBS seine Kunden in diesem speziellen Know-how auch operativ entlasten.
Mit mehr als einhundert Seminarthemen und vier jährlichen Fachkonferenzen ist IBS einer der größten und erfolgreichsten Anbieter von Schulungen, Seminaren und anderen Weiterbildungsformen für IT-Sicherheit, SAP-Sicherheit, Revision, Datenschutz und Datenanalyse im deutschsprachigen Raum. Durch die Synergien mit dem Prüfungs- und Beratungsgeschäft zeichnen sich die Veranstaltungen durch besonders hohe Praxisnähe und Anschaulichkeit aus. Mit dem Fachjournal Revisionspraxis PRev fördert IBS den Erfahrungsaustausch zwischen Revisoren, Wirtschaftsprüfern, IT-Sicherheits- und Datenschutzbeauftragten.
Zu den Kunden der IBS im Service- und Prüfungsgeschäft gehören u.a. das Technologieunternehmen Basler, Beiersdorf, die Ergo-Gruppe sowie die Schweizer Post. Weitere Informationen zum Unternehmen IBS Schreiber und dem Service- und Schulungsangebot unter www.ibs-schreiber.de
Die GRC-Software CheckAud® for SAP® Systems ist ein professionelles Werkzeug zur umfassenden, effizienten und effektiven Prüfung von komplexen Zugriffsberechtigungen in SAP®-Systemen. Einzigartig ist der in der Software enthaltene ausgedehnte Katalog von mehreren Hundert vorkonfigurierten Prüfungen, für die IBS auch einen Aktualisierungsservice anbietet, der sowohl Veränderungen durch SAP®-seitige-Updates als auch durch geänderte gesetzliche Anforderungen umfasst.
Zu den Nutzern von CheckAud® for SAP® Systems gehören u.a. die ARAG Versicherung, die Berliner Wasserbetriebe, Emil Frey, Knauf, MVV Energie und die Universität Graz. Weitere Informationen zum Produkt CheckAud® for SAP® Systems unter www.checkaud.de

Firmenkontakt
IBS Schreiber GmbH
Lisa Niekamp
Zirkusweg 1
D-20359 Hamburg
+49 40 696985-68
lisa.niekamp@ibs-schreiber.de
http://www.ibs-schreiber.de

Pressekontakt
bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Bernd Hoeck
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen
0049 7721 9461 220
bernd.hoeck@bloodsugarmagic.com
http://www.bloodsugarmagic.com

Allgemein

Die neuen QM-Normen sind erschienen: ISO 9001 und ISO 9000 auf Englisch erhältlich deutsche Fassungen vorbestellbar

(Mynewsdesk) Die mit Spannung erwarteten Revisionen der internationalen Qualitätsmanagement-Normen ISO 9001:2015 „Qualitätsmanagementsysteme – Anforderungen“ sowie ISO 9000:2015 „Qualitätsmanagementsysteme – Grundlagen und Begriffe“ sind soeben erschienen. Beide Dokumente sind ab sofort in englischer Sprache bei Beuth  erhältlich. Die deutschen Fassungen, DIN EN ISO 9001:2015 und DIN EN ISO 9000:2015, erscheinen im Oktober und können ab sofort, ebenfalls bei Beuth, vorbestellt werden.

Die Norm ISO_9001:2015 „Qualitätsmanagementsysteme – Anforderungen“ wurde überarbeitet, um den Veränderungen im Qualitätsmanagement und im Umfeld der Organisation besser gerecht zu werden. Die erheblichen Änderungen sind wichtig für alle, die für ihr Unternehmen das Qualitätsmanagement verantworten und dieses, nicht zuletzt aus Gründen der Zertifizierungsanforderungen, normkonform halten müssen. Ergänzend beschreibt die Norm ISO9000:2015 „Qualitätsmanagementsysteme – Grundlagen und Begriffe“ die aktuellen grundlegenden Konzepte und Grundsätze des Qualitätsmanagements sowie die in ISO 9001 verwendeten Begriffe.

Kontakt: Patrick Kennedy / patrick.kennedy@beuth.de / +49-30 2601-2079

Diese Pressemitteilung

Über den Beuth Verlag

Als multimedialer Wissensdienstleister und Tochterunternehmen von DIN ist der Beuth Verlag die zuverlässigste Informationsquelle rund um das Thema Normung. Der Full-Service-Dienstleister reduziert durch eine effiziente Wissensorganisation die Komplexität thematisch verschiedener Aufgaben und erleichtert so die tägliche Arbeit vieler Berater, Auditoren sowie Normungsverantwortlicher in Unternehmen. Mit Erfolg durch Qualität bereitet der Beuth Verlag auf die bevorstehende Revision der ISO 9001:2015 vor und bietet exklusive Informationen von Branchen- und Qualitätsmanagement-Experten, Auszüge aus Büchern zur ISO-Revision sowie Tests, Videos und Webinare. Informationen zum gesamten Portfolio des Beuth Verlags finden Sie hier.

Kontakt
Beuth Verlag GmbH
Kati Ziegert
Am DIN-Platz, Burggrafenstraße 6
10787 Berlin
+49 30 2601-2141
kati.ziegert@beuth.de
http://shortpr.com/tl1ynu

Allgemein

Der Auditorentag der DSZ in Bonn

Datenschutzauditoren treffen sich zum ersten Auditorentag

Der Auditorentag der DSZ in Bonn

GDD-Geschäftsführer Andreas Jaspers und Datenschutzexperte Peter Suhling

Die DSZ, Datenschutz Zertifizierungsgesellschaft mbH, entstanden aus den Fachverbänden „Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e.V.“ und der „Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit (GDD) e.V., lädt zum Auditorentag ein. Dieser findet Ende Juni in Bonn statt, der GDD-Zentrale.

Viele Themen beschäftigen die Teilnehmer, sowie die Geschäftsführung der DSZ, Herrn Dr. Niels Lepperhoff und den Geschäftsführer der GDD und Anwalt Herrn Andreas Jaspers. Der Standard, um den es sich bei der DSZ handelt, ist der frei verfügbare Standard DS-BvD-GDD-01. Dieser steht Unternehmen zur Verfügung, um sich beispielsweise unabhängig von jeglicher Zertifizierung auf ein sicheres Datenschutzniveau vorzubereiten. Dieser Standard, der für alle Branchen gültig ist, besteht aus den Modulen Input-Management, Auftragsmanagement, Output-Management, Datenschutzkonzept, IT-Sicherheitskonzept, Datenschutz-Managementsystem, IT-Sicherheitsmanagementsystem und Auftragsmanagementsystem.

Unternehmen, die als Auftragnehmer nach § 11 Bundesdatenschutzgesetz arbeiten, bietet die Zertifizierung nach diesem Standard unter anderem diese Vorteile: sichtbares Datenschutzniveau, geringere Kosten durch weniger vor-Ort-Kontrollen von Seiten der Auftraggeber, standardkonformer Datenschutz, der Auftraggebern Sicherheit gibt, verlässliche Kosten und Zeiten für die Siegelvergabe sowie zum Schluss: Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen (LDI NRW) befürwortet die zugrunde liegende Gesamtkonzeption aus Standard und Zertifizierungsablauf.

Da das Thema Auftragsdatenverarbeitung in der kommenden EU-Datenschutzgrundverordnung nicht nur bleiben wird, sondern vermutlich noch verschärft wird, bietet dieser Standard für Unternehmen eine gute Ausgangsbasis, um das gewünschte Datenschutzniveau zu etablieren.

Neue Impulse, die aus dem Auditorentag entstanden sind, sind aufgenommen worden. Der nächste Auditorentag ist bereits geplant.

suhling management consulting bietet externe Datenschutzbeauftragung, Managementberatung, Datenschutzaudits, Begleitung zur Zertifizierung und Siegelerteilung durch Implementierung von ISO 9001, ISO 14001, ISO 27001, BDSG und Datenschutzstandards, Integration von Managementsystemen und Auditierung von Managementsystemen.

Kontakt
suhling management consulting – Datenschutz intelligent integriert
Peter Suhling
Nördliche Hauptstraße 1
69469 Weinheim
+49 6201 8725124
info@suhling.biz
http://suhling.biz