Tag Archives: Auszeichnung

Allgemein

FOSTEC & Company ist ein Top-Consultant

FOSTEC & Company gehört zu den besten Beratern für den Mittelstand / Bundespräsident a. D. Christian Wulff gratuliert.

FOSTEC & Company ist ein Top-Consultant

Stuttgart, 29.06.2018 – FOSTEC & Company zählt zu den besten Mittelstandsberatern Deutschlands – das hat der Beratervergleich TOP CONSULTANT ermittelt. Grundlage der Auszeichnung ist eine wissenschaftlich fundierte Kundenbefragung. Im Rahmen der offiziellen Preisverleihung auf dem 5. Deutschen Mittelstands-Summit in Ludwigsburg gratulierte Bundespräsident a. D. Christian Wulff dem Managing Partner Markus Fost zu diesem Erfolg.
Professionalität, Kompetenz und natürlich zufriedene Kunden – das sind die zentralen Kriterien des Beratervergleichs TOP CONSULTANT. Der Wettbewerb wurde im Jahr 2010 von compamedia ins Leben gerufen. Seitdem dient die Auszeichnung mittelständischen Unternehmen als verlässliche Orientierungshilfe auf dem unübersichtlichen Beratermarkt.

FOSTEC & Company schaffte in diesem Jahr den Sprung in die Riege der Top-Consultants. Seit der Gründung des Unternehmens vor vier Jahren haben sich die Stuttgarter Berater vor allem mit ihrer Expertise im Bereich Strategieberatung in den Themenfeldern Digitalisierung und E-Commerce einen Namen gemacht und zählen zu den absoluten Experten in ihrer Branche. Sie entwickeln vor allem digitale Geschäftsmodelle und E-Commerce-Distributionsstrategien und unterstützen Ihre Kunden dabei, die digitale Transformation voranzutreiben. Sie helfen ihren Kunden, veränderte Machtverhältnisse auf dem Markt nicht abzuwarten, sondern selbst aktiv den digitalen Wandel zu gestalten und so eine nachhaltige Positionierung am Markt zu erreichen. „Die meisten unserer Kunden kommen zu uns, um Strategien für den digitalen Wandel zu entwickeln. Sie fragen sich, welche Distributionskanäle für Ihre Marke zukunftsträchtig sind und wie sie ihr Unternehmen intern strukturieren sollten. Gemeinsam entwickeln wir dann Antworten auf diese Fragen und gangbare, auf das Unternehmen zugeschnittene Lösungen“, erklärt Markus Fost. Durch den ausschließlichen Fokus auf zwei Themenbereiche profitiert der Kunde von einem tiefen Wissen, dass in dieser Ausprägung einzigartig ist und durch das die Berater in der Lage sind, Mehrwert in den unterschiedlichsten Branchen zu liefern.
Ein ausführliches Porträt über FOSTEC & Company finden Sie unter www.fostec.com

Welche Unternehmen mit dem TOP CONSULTANT-Siegel ausgezeichnet werden, entscheidet allein die wissenschaftliche Leitung des Wettbewerbs: Prof. Dr. Dietmar Fink und Bianka Knoblach. Die beiden Geschäftsführer der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Management und Beratung (WGMB) in Bonn befragen im Auftrag von compamedia Referenzkunden der teilnehmenden Beratungsunternehmen. Die Ergebnisse dieser Kundenbefragung werden anschließend gemeinsam mit weiteren Unternehmensdaten ausgewertet. Das TOP CONSULTANT-Siegel wird nur an Beratungshäuser verliehen, die hierbei ein sehr gutes oder gutes Ergebnis erzielen. In diesem Jahr werden insgesamt 111 Unternehmen ausgezeichnet, 142 Kandidaten hatten sich beworben.
Dank seines wissenschaftlich fundierten Auswahlverfahrens sorgt TOP CON-SULTANT für mehr Transparenz auf dem Beratermarkt. Prof. Dr. Dietmar Fink sagt: „Der Markt boomt. Deshalb verkauft sich im Moment fast alles und fast jeder – das gilt leider auch für zweifelhafte Anbieter. Das TOP CONSULTANT-Siegel macht in dieser Situation die Qualität eines Beratungsunternehmens auf den ersten Blick sichtbar und bietet Mittelständlern damit eine wertvolle Orientierungshilfe.

FOSTEC & Company ist die führende unabhängige Strategieberatungs-Boutique mit Schwerpunkten in der Digitalisierung und im E-Commerce. Eine zukunftsfähige Gesamtstrategie bildet die Basis. Daran angeknüpft entwickeln wir digitale Geschäftsmodelle, E-Commerce-Distributionsstrategien und treiben Ihre digitale Transformation maßgebend voran. Wir denken und handeln unternehmerisch und entwickeln mit unseren Mandanten intelligente, umsetzbare Lösungen, um Ihr volles Online-Marktpotential zu entfachen. Unleash your digital potential. Now!

Kontakt
FOSTEC & Company GmbH
Markus Fost
Marienstraße 17
70178 Stuttgart
+49 (0) 711 995857-0
presse@fostec.com
http://www.fostec.com

Allgemein

JFD Brokers erneut ausgezeichnet

JFD Brokers erneut ausgezeichnet

Logo JFD Broker

Limassol, 05. Juli 2018 – Ein hervorragendes Angebot, ausgefeilte Technik und eine kundenfreundliche Preisstruktur sind nur einige der Faktoren, die das Trading über JFD Brokers auszeichnen. Gerade erst wurde der Broker seinem Ruf erneut gerecht und konnte sich sehr gute Noten im Test der CFD-Broker der Zeitschrift Euro am Sonntag erkämpfen. Darüber hinaus schnitt JFD Brokers auch im unabhängigen DAX- und EUR/USD-Echtgeldtest von www.boersenmatrix.de rund um die Ausführungsqualität hervorragend ab.

Von Tradern für Trader – das ist einer der Grundsätze nach denen JFD Brokers seit der Gründung im Jahr 2011 arbeitet. Fairness, Qualität der Orderausführung und günstige Preise führen dazu, dass immer mehr Kunden sich für den Broker entscheiden. Auch bei Preisverleihungen schneidet JFD Brokers regelmäßig hervorragend ab. Allein im ersten Halbjahr 2018 wurde das Unternehmen international bereits vier Mal ausgezeichnet. Jetzt kommen weitere hervorragende Bewertungen aus dem Test der CFD-Broker der Zeitschrift Euro am Sonntag hinzu.

Mit 100 Prozent der Punkte erreichte JFD Brokers in den Kategorien „Kurse“ und „Handelsplattform“ jeweils die Note „Sehr gut“ und konnte sich den ersten Platz sichern. Auch bei der Gesamtbewertung des Handels erhielt der Broker ein „Sehr gut“ mit 95,47 Prozent. Neben dem Handelsangebot konnte JFD auch bei den Kosten Punkten. Mit 98,79 Prozent und der Note „Sehr gut“ landete das Unternehmen nur ganz knapp auf dem zweiten Platz, genau wie bei den „Order-& Handelszeiten“ mit 87,13 Prozent und dem Urteil „Gut“. Insgesamt erreichte der Broker mit 94,69 Prozent der Punkte ein ausgezeichnetes Ergebnis.

„Der Test von Euro am Sonntag ist sehr umfangreich und daher freuen wir uns umso mehr, dass wir in so vielen Kategorien erfolgreich gepunktet haben. Als regulierter EU-Broker unterliegen wir den Regeln von MiFID II, ESMA & Co. und bieten unseren Kunden dabei völlige Transparenz und Sicherheit rund um das Trading. Dazu gehören beispielsweise segregierte Konten, die Mitgliedschaft beim Investor Compensation Fund (ICF) sowie die Registrierung bei der BaFin. In diesem Kontext haben wir zum Ende des vergangenen Jahres auch eine deutsche Wertpapierhandelsbank übernommen. Diese Übernahme bedarf aktuell noch der finalen Zustimmung durch die BaFin, aber wir erwarten in Kürze, auch diesen Meilenstein erfolgreich abschließen zu können. Für uns ist das Testergebnis jedenfalls Ansporn, weiter zu wachsen“, erklärt Gründer und CEO Lars Gottwik.

Für den Test untersuchte das Team von Euro am Sonntag das Angebot von CFD-Brokern und vergab maximal 1000 Punkte, verteilt über vier Kategorien. Besonders stark wurde dabei der Bereich „Handel“ gewertet, der wiederum in fünf Unterkategorien aufgeteilt wurde und in dem allein 450 Punkte zu holen waren. Mit 95,47 Prozent erreichte JFD hier ein besonders gutes Ergebnis.

Auch in einem weiteren Test bewies JFD Brokers einmal mehr seine Qualität. Beim unabhängigen DAX- und EUR/USD-Echtgeldtest rund um die Ausführungsqualität des Portals www.boersenmatrix.de/ zeigte der Broker seine Stärken und blieb seinem Motto „Just Fair and Direct“ treu. Nachweislich ergab sich allein durch die Qualität der Orderausführung eine deutlich bessere Performance für die Echtgeld-Accounts der Trader im Vergleich zu den anderen getesteten Brokern. Dies ist unter anderem einer der vielen Gründe, weshalb sich JFD Brokers in der Branche nachhaltig etabliert hat. Faires und transparentes Trading für alle Marktteilnehmer und dies ohne Diskriminierung!

JFD Brokers wurde 2011 von professionellen Tradern gegründet, um den Mangel an Transparenz im Trading abzustellen. Fairness ist eines der Grundprinzipien der Firmen-Ethik und die Personen hinter JFD Brokers glauben daran, dass jeder das Recht hat fair und direkt behandelt zu werden, ob es sich um Angestellte, Kunden oder Partner handelt. Basierend auf dem Glauben, dass Transparenz und eine geradlinige Herangehensweise der Schlüssel zu einer Win-Win-Beziehung ist, arbeitet JFD Brokers mit einem reinen Agenturmodell und direkter Markausführung (100% DMA/STP). Der Zugang zum institutionellen Markt, ohne Diskriminierung durch verschiedene Kontomodelle und ähnliche Widersprüche, verdeutlicht den Anspruch, ein echter Game-Changer in der Branche zu sein. Bis heute hat sich das Unternehmen mit diesem klar auf den Trader fokussierten Ansatz etabliert. Da wir vor einer neuen Ära des Tradings stehen, wird JFD, ausgehend von den jüngsten globalen Business- und Technologie-Veränderungen, weitere Innovationen auf den Weg bringen und als führendes Beispiel in der Branche vorangehen.

Firmenkontakt
JFD Brokers LTD.
Christian Kämmerer
Kakos Premier Tower | Kyrillou Loukareos 70
4156 Limassol
07141 – 56290 – 31
c.kaemmerer@jfdbrokers.com
https://www.jfdbrokers.com/de

Pressekontakt
Quadriga Communication GmbH
Kent Gaertner
Potsdamer Platz 5
10785 Berlin
030-30 30 80 89 0
gaertner@quardiga-communication.de
http://www.quadriga-communication.de/

Allgemein

Employer Branding Kampagne „Able to decode“ von Arvato Financial Solutions wird mit German Brand Award ausgezeichnet

Employer Branding Kampagne "Able to decode" von Arvato Financial Solutions wird mit German Brand Award ausgezeichnet

Arvato Financial Solutions gewinnt German Brand Award für Employer Branding Kampagne

Arvato Financial Solutions zählt zu den Preisträgern des German Brand Award. Ausgezeichnet wurde die Employer Branding Kampagne „Able to decode“.

Gleich mehrfach durfte sich der internationale Finanzdienstleister über Preise freuen, die bei einer feierlichen Gala vor 600 geladenen Gästen aus Wirtschaft, Kultur und Medien im Deutschen Museum Berlin verliehen wurden. Die hochkarätig besetzte Jury überreichte dem Unternehmen den begehrten Winner Award in der Kategorie „Employer Brand of the Year“ und den bedeutenden Gold Award in der Kategorie „Excellence in Brand Strategy, Employer Branding Activities & Campaigns“ für die Kampagne „Able to decode“.

Den Verantwortlichen der Kampagne war es dabei wichtig, Bewerbern die echten Kolleginnen und Kollegen des potenziellen neuen Arbeitgebers vorzustellen. „Außerdem können wir auf diese Weise die Garanten unseres Erfolges in den Vordergrund stellen – und das sind unsere Mitarbeiter“, so Dr. Kai Burr, Chief Human Resources Officer der Bertelsmann-Tochter.

Der Jury gefiel das. „Die originelle Rätselmechanik im stilisierten Digitalfont regt zum Lösen an und verkörpert zugleich den Spirit von Arvato Financial Solutions. Eine tolle, originelle Idee, die mit authentischen Mitarbeitern – also potenziellen Kolleginnen und Kollegen – intelligent, jung und aufmerksamkeitsstark mit hoher Wiedererkennung umgesetzt wurde und ein hohes Identifikationspotenzial bietet“, lautete das Fazit der Jury

Die Kampagne ist dabei nicht nur originell, sondern zeigt auch Wirkung. „Die aufmerksamkeitsstarke Markenarbeit unterstützt den kontinuierlichen Wachstumskurs von Arvato Financial Solutions maßgeblich“, betont Burr. „Im ersten Halbjahr dieses Jahres haben wir an unseren zwölf deutschen Standorte bereits über 300 neue Kolleginnen und Kollegen eingestellt, bis Ende des Jahres werden es mehr als 600 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sein.“

Mit dem German Brand Award zeichnen der Rat für Formgebung und das German Brand Institute erfolgreiche Marken, konsequente Markenführung und nachhaltige Markenkommunikation aus.

Weitere Informationen unter https://finance.arvato.com

Arvato Financial Solutions ist ein global tätiger Finanzdienstleister und als Tochterunternehmen von Arvato zur Bertelsmann SE & Co. KGaA zugehörig.

Rund 7.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten in 17 Ländern mit starker Präsenz in Europa, Brazilien und den USA flexible Komplettlösungen für ein effizientes, internationales Management von Kundenbeziehungen und Zahlungsflüssen. Arvato Financial Solutions steht für professionelle Outsourcing-Dienstleistungen rund um den Zahlungsfluss in allen Phasen des Kundenlebenszyklus – vom Risikomanagement über Rechnungsstellung, Debitorenmanagement, Verkauf von Forderungen und bis zum Inkasso. Dabei steht die Minimierung von Ausfallquoten in der Geschäftsanbahnung und während des Beitreibungsprozesses im Fokus. Zu den Leistungen gehört deshalb auch die Optimierung der Zahlartenauswahl über Ländergrenzen hinweg.

Als Financial Solutions Provider betreut das Unternehmen fast 10.000 Kunden, u. a. aus den Schwerpunktbranchen Handel/E-Commerce, Telekommunikation, Versicherungen, Kreditwirtschaft und Gesundheit und ist damit Europas Nummer 3 unter den integrierten Finanzdienstleistern.

Als führender Anbieter von Bonitätsinformationen für die deutsche Versicherungswirtschaft, unterstützt Arvato Financial Solutions Versicherer bei der integrierten Betreuung von Kundenbeziehungen – von der Neukundengewinnung über die Antragsprüfung, bis hin zur Rechnungsstellung und -abwicklung, inklusive der Forderungsbearbeitung. Gemeinsam mit der INFORM GmbH hat das Unternehmen eine intelligente Schadenmanagement- und Betrugserkennungs-Software entwickelt (RiskShield 360°). Seit 2011 betreibt die informa HIS GmbH, ein Unternehmen von Arvato Financial Solutions, das exklusive Hinweis- und Informationssystem für die Branche im Auftrag des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft.

Kontakt
Arvato infoscore GmbH
Dario Artico
Rheinstraße 99
76532 Baden-Baden
+49/(0)7221/5040-1130
presse.afs@arvato.com
http://finance.arvato.com

Allgemein

Erfolg bei TOP 100: Horváth & Partners gehört zu den Innovationsführern 2018

Erfolg bei TOP 100: Horváth & Partners gehört zu den Innovationsführern 2018

Helmut Ahr, Mitglied des Vorstands von Horváth & Partners

Horváth & Partners wurde am Freitag (29. Juni) im Rahmen des 5. Deutschen Mittelstands-Summits in Ludwigsburg bereits zum vierten Mal seit 2005 als eines der innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand ausgezeichnet. „Top 100“- Mentor Ranga Yogeshwar sowie der wissenschaftliche Leiter, Prof. Dr. Nikolaus Franke, verliehen Horváth & Partners das „Top 100“-Siegel. Zuvor hatte sich das Consultingunternehmen einem zweistufigen wissenschaftlichen Analyseverfahren unterzogen. Dabei überzeugte das Unternehmen besonders in den Kategorien „Innovationserfolg“ und „Innovationsklima“.

Die internationale Managementberatung mit Hauptsitz in Stuttgart erarbeitet für ihre Kunden innovative Lösungen rund um die Themen Unternehmenssteuerung und Performanceoptimierung. Im Mittelpunkt stehen dabei immer öfter Konzepte zur wertschöpfenden Nutzung digitaler Technologien, beispielsweise im Vertrieb, in der Produktion und der Logistik.

„Digitalisierungsansätze verschiedenster Art spielen mittlerweile in jedem zweiten Kundenprojekt eine zentrale Rolle“, berichtet der für den Bereich Innovation zuständige Vorstand Helmut Ahr. Intern koordiniert ein eigens geschaffenes „Innovation Committee“ die Planung und Realisierung neuer, digitaler Kundenlösungen. Die Verleihung des „Innovation Award“ für die besten Mitarbeitervorschläge zählt ebenfalls zu den innovationsfördernden Maßnahmen des Unternehmens, das im Folgenden auch mit Hilfe eines sogenannten „Accelerator-Programms“ für eine schnelle Umsetzung der Gewinnerideen sorgt.

„Top 100“: der Wettbewerb
Grundlage der Auszeichnung mit dem „Top 100“-Siegel ist eine zweistufige Analyse, die Prof. Dr. Nikolaus Franke und sein Team vom Institut für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien entwickelt haben. Die Wissenschaftler untersuchen das Innovationsmanagement und den Innovationserfolg der mittelständischen Unternehmen anhand von über 100 Parametern in fünf Kategorien. Mehr Infos unter www.top100.de

Horváth & Partners ist eine international tätige, unabhängige Managementberatung mit Sitz in Stuttgart. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 800 hochqualifizierte Mitarbeiter an Standorten in Deutschland, Österreich, Rumänien, der Schweiz, Ungarn, Saudi-Arabien und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Die Mitgliedschaft in der internationalen Beraterallianz „Cordence Worldwide“ unterstützt die Fähigkeit, Beratungsprojekte in wichtigen Wirtschaftsregionen mit höchster fachlicher Expertise und genauer Kenntnis der lokalen Gegebenheiten durchzuführen.

Die Kernkompetenzen von Horváth & Partners sind Unternehmenssteuerung und Performanceoptimierung – für das Gesamtunternehmen wie für die Geschäfts- und Funktionsbereiche Strategie, Innovation, Organisation, Vertrieb, Operations, Controlling, Finanzen und IT. Horváth & Partners steht für Projektergebnisse, die nachhaltigen Nutzen schaffen. Deshalb begleitet Horváth & Partners seine Kunden von der betriebswirtschaftlichen Konzeption bis zur Verankerung in Prozessen und Systemen.

Kontakt
Horváth AG
Oliver Weber
Phoenixbau, Königstraße 5
70173 Stuttgart
0711 66919-3301
presse@horvath-partners.com
http://www.horvath-partners.com

Allgemein

Ausgezeichnet: ECONUM ist ein Top-Consultant!

Die ECONUM Unternehmensberatung gehört zu den drei besten Beratern für den Mittelstand – Bundespräsident a. D. Christian Wulff gratuliert

Ausgezeichnet: ECONUM ist ein Top-Consultant!

Mentor Christian Wulff übergibt die Auszeichnung an Armin Halbe (rechts) und Ingo Köhler (links) (Bildquelle: KD Busch/compamedia)

Die ECONUM Unternehmensberatung zählt zu den besten Mittelstandsberatern Deutschlands – das hat der Beratervergleich TOP CONSULTANT ermittelt. Grundlage der Auszeichnung ist eine wissenschaftlich fundierte Kundenbefragung. Dabei erzielte das Beratungsunternehmen mit Niederlassungen in Hamburg, Dresden und Ludwigsburg ein hervorragendes Ergebnis und schaffte den Sprung auf den dritten Platz der Gesamtwertung Im Rahmen der gestrigen offiziellen Preisverleihung auf dem 5. Deutschen Mittelstands-Summit in Ludwigsburg gratulierte Bundespräsident a. D. Christian Wulff den Geschäftsführern Armin Halbe und Ingo Köhler zu diesem Erfolg.

Professionalität, Kompetenz und natürlich zufriedene Kunden sind die zentralen Kriterien des Beratervergleichs TOP CONSULTANT. Der Wettbewerb wurde im Jahr 2010 ins Leben gerufen. Seitdem dient die wichtigste Auszeichnung für mittelstandsorientierte Berater Unternehmen als verlässliche Orientierungshilfe auf dem unübersichtlichen Beratermarkt.

Platz auf dem Siegertreppchen

Die ECONUM Unternehmensberatung schaffte in diesem Jahr den Sprung unter die drei ausgezeichneten Top-Consultants. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 2004, haben sich die Hamburger Berater vor allem mit ihrer Expertise im Bereich betriebswirtschaftliche Steuerung und Organisation einen Namen gemacht.

„Aufgrund unserer Herkunft bringen wir tiefgehendes finanz- und betriebswirtschaftliches Know-how in der Beratung von mittelständischen Unternehmen mit“, erklärt Geschäftsführer Armin Halbe. „Wir gehen stark wissensbasiert an unsere Projekte heran. Ein Großteil unserer Berater bringt langjährige Beratungs- oder Industrieerfahrung mit und kennt sich daher mit den Herausforderungen der Kunden bestens aus. Die diesjährige Auszeichnung zeigt uns, dass wir mit unserem Ansatz richtig liegen.“

Welche Unternehmen mit dem TOP CONSULTANT-Siegel ausgezeichnet werden, entscheidet allein die wissenschaftliche Leitung des Wettbewerbs: Prof. Dr. Dietmar Fink und Bianka Knoblach. Die beiden Geschäftsführer der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Management und Beratung (WGMB) in Bonn befragen Referenzkunden der teilnehmenden Beratungsunternehmen. Die Ergebnisse dieser Kundenbefragung werden anschließend gemeinsam mit weiteren Unternehmensdaten ausgewertet. Das TOP CONSULTANT-Siegel wird nur an Beratungshäuser verliehen, die hierbei ein sehr gutes oder gutes Ergebnis erzielen.

Dank seines wissenschaftlich fundierten Auswahlverfahrens sorgt TOP CONSULTANT für mehr Transparenz auf dem Beratermarkt. Prof. Dr. Dietmar Fink sagt: „Der Markt boomt. Deshalb verkauft sich im Moment fast alles und fast jeder – das gilt leider auch für zweifelhafte Anbieter. Das TOP CONSULTANT-Siegel macht in dieser Situation die Qualität eines Beratungsunternehmens auf den ersten Blick sichtbar und bietet Mittelständlern damit eine wertvolle Orientierungshilfe.

Über ECONUM

Die Berater von ECONUM sind Managementberater und Spezialisten für betriebswirtschaftliche und organisatorische Lösungen: Sie beraten Kunden aus den Geschäftsfeldern Industrie, Handel und Dienstleistungen, kommunale Wirtschaft sowie Forschung und Lehre. Die Experten unterstützen beim organisatorischen Aufbau von Unternehmen und Institutionen, finden Antworten für die betriebswirtschaftliche oder organisatorische Weiterentwicklung oder die Bewältigung von Krisensituationen und helfen bei der Zusammenführung von mehreren Organisationen zu einer neuen Struktur oder einer umfassenden, strukturellen Veränderung.

Ein ausführliches Porträt über die ECONUM Unternehmensberatung findet sich auf www.econum.de oder dem Onlineportal www.beste-mittelstandsberater.de

Die Berater von ECONUM sind Managementberater und Spezialisten für betriebswirtschaftliche und organisatorische Lösungen: Sie beraten Kunden aus den Geschäftsfeldern Industrie, Handel und Dienstleistungen, kommunale Wirtschaft sowie Forschung und Lehre. Die Experten unterstützen beim organisatorischen Aufbau von Unternehmen und Institutionen, finden Antworten für die betriebswirtschaftliche oder organisatorische Weiterentwicklung oder die Bewältigung von Krisensituationen und helfen bei der Zusammenführung von mehreren Organisationen zu einer neuen Struktur oder einer umfassenden, strukturellen Veränderung.

Firmenkontakt
ECONUM Unternehmensberatung
Armin Halbe
Dammtorstraße 35
20354 Hamburg
040-469 663 – 0
armin.halbe@econum.de
http://www.econum.de

Pressekontakt
Constantin PR
Frauke Constantin
Bahnhofstr. 3
21465 Reinbek
040-244 33 991
constantin@constantin-pr.de
http://www.constantin-pr.de

Allgemein

dr. gawlitta (BDU) erhält DEKRA-Zertifizierung

dr. gawlitta (BDU) erhält DEKRA-Zertifizierung

Das DEKRA-Zertifikat (Bildquelle: @dr. gawlitta)

Bonn, den 26.6.2018 Personalberater müssen wissen, welche Kandidaten sie welchen Kunden präsentieren. Hier kommt es auf das entsprechende Fingerspitzengefühl und jahrelange Erfahrungen an. Eine sehr gute Personalberatung zeichnet sich dadurch aus, am Ende eines Auswahlprozesses eine möglichst genaue Vorhersage über die Eignung des Bewerbers für die zu besetzende Stelle machen zu können und den passenden Kandidaten zu präsentieren. Und genau diese Qualität zeichnet das Teams von dr. gawlitta (BDU) aus.

Um sich die hauseigene Qualität nun auch dokumentieren zu lassen, hat sich die etablierte Bonner Personalberatung einem aufwändigen Zertifizierungsprozess unterzogen. Und dieser wurde nun mit dem DEKRA-Zertifikat belohnt. Im Mittelpunkt des Zertifizierungsverfahrens stehen die drei Säulen Prozesse, Verfahren und Personen. Alle drei müssen umfassend strukturiert dargelegt und nachgewiesen werden. Neben den Verfahren selber, sprich den einzelnen Schritten innerhalb der Auswahlprozesse, stehen besonders die am Auswahlprozess beteiligten Personen auf dem „Prüfstand“.

„Zur Vorbereitung der Zertifizierung wurden unsere gesamten Prozesse durchleuchtet und bei Bedarf optimiert“, erläutert Dr. Dirk Wölwer, Inhaber der Personalberatung dr. gawlitta (BDU). „Mit Blick auf die Gewinnung zusätzlicher Mitarbeiter und deutschlandweiter Partner haben wir somit zugleich mit der Zertifizierung unser Wachstum um einen wichtigen „Baustein“ ergänzt,“ so Wölwer.

Um zertifiziert zu werden, mussten umfangreiche Dokumentationen der gesamten Abläufe in den Bewerbungs- und Auswahlprozessen unter Berücksichtigung der neuen Datenschutzanforderungen vorgelegt werden. Zudem waren die Kompetenzen der Beteiligten sowie deren Qualifikationen im Rahmen eines mehrstündigen Audits nachzuweisen.
In einem nächsten Schritt, beschreibt Wölwer, werden die zertifizierten Prozessabläufe in das digitale Personalmanagementsystem (ERP-System) überführt und stets „auf dem Laufenden“ gehalten.

Die dr. gawlitta Personalberatung ist mit über 1.300 erfolgreich abgeschlossenen Projekten und mehr als 20 Jahren Erfahrung am Markt, Experte für die Suche und Auswahl von Führungskräften und Spezialisten der ersten und zweiten Ebene sowie von Fachleuten für den Vertrieb. Dabei deckt dr. gawlitta (BDU) eine breite Auswahl an Branchen des Mittelstandes von Automobilzulieferern über Möbelhersteller und Maschinenbauer bis hin zum technischen Handel ab.
Aufgrund der Zertifizierung durch den BDU (Bundesverband Deutscher Unternehmensberater) und als Mitglied des internationalen Netzwerkes „Sirium International HR Group“ betreut das Unternehmen Kunden aus dem Mittelstand deutschland- und europaweit professionell und individuell auf höchstem Niveau.
Die Personalberatung ist im Bereich der Direktsuche für Kunden aus dem Mittelstand aktiv, d. h. sie betreibt im Namen ihrer Kunden die Recherche nach qualifizierten Mitarbeitern für die Besetzung von Schlüsselpositionen. Zusätzlich unterstützen die Berater die Kunden bei der Organisations- und Personalentwicklung, bspw. bei der Konzeption und Umsetzung eines auf das Unternehmen zugeschnittenen Zielvereinbarungssystems, um die Motivation und Leistungsbereitschaft der Mitarbeiter zu fördern.
Das Unternehmen versteht sich als Botschafter seiner Kunden am Arbeitsmarkt und trägt durch eine hohe Professionalität zur Schaffung einer positiven Arbeitgebermarke für die mittelständischen Kunden bei.

Firmenkontakt
dr. gawlitta (BDU)
Elisabeth Buhl
Rathausstraße 28
53225 Bonn
0228-629300
0228-6293020
info@gawlitta-hr.de
http://www.gawlitta-hr.de

Pressekontakt
SCL – Strategy Communication Lötters
Christine Lötters
Zur Marterkapelle 30
53127 Bonn
0171 48 11 803
post@sc-loetters.de
http://www.sc-loetters.de

Allgemein

inside erhält 2 Comenius-Siegel für E-Learning-Projekte

inside erhält 2 Comenius-Siegel für E-Learning-Projekte

Comenius EduMedia Siegel 2018

Die inside Unternehmensgruppe wurde am Donnerstag in Berlin gleich zweimal mit dem Comenius-EduMedia-Siegel ausgezeichnet. Das Aachener Unternehmen erhält die Preise für die Umsetzung eines Mobile-Learning-Projekts für die Allianz Lebensversicherungs-AG sowie für die Realisierung einer mehrsprachigen Mobile-First-Lösung für Vapiano SE.

inside erhält mit den beiden Comenius-EduMedia-Siegeln bereits die sechste Auszeichnung in diesem Jahr. Die international besetzte Jury bescheinigt den inside Projekten damit höchste didaktische Qualität. „Wir freuen uns sehr über die zweifache Auszeichnung und sehen sie als Bestätigung unserer Arbeit. Das wichtigste für uns sind jedoch nicht die Preise, sondern dass wir mit unseren Lösungen unseren Kunden einen echten Nutzen bieten. Die Siegel sind deshalb auch Ansporn, uns permanent weiterzuentwickeln und kontinuierlich daran zu arbeiten, für unsere Kunden das Beste zu geben“, erklärt Dr. Patrick Blum, Geschäftsführer der inside Unternehmensgruppe.

Ausgezeichnet: Wissen erLEBEN – die neue Form des Lernens und Nachschlagens bei der Allianz Lebensversicherungs-AG

Eines der beiden Siegerprojekte ist „Wissen erLEBEN“, ein Mobile-Learning-Projekt, das inside gemeinsam mit der Allianz-Lebensversicherungs-AG umgesetzt hat.
„Wissen erLEBEN“ ist die neue mobile Form des Lernens und Nachschlagens bei der Allianz und richtet sich an mehrere tausend Mitarbeiter im Innen- und Außendienst, Vertriebspartner und Banken. Sie bietet ihnen die Möglichkeit, Fachwissen, das zur bedarfsorientierten Beratung von Kunden benötigt wird, selbstständig, effizient und nachhaltig mit dem Endgerät ihrer Wahl (Smartphone, Tablet, Notebook) zu erlangen. Dabei steht trotz der Größe des Projekts und enormer Wissensmengen der individuelle Lerner und sein persönlicher Lernbedarf im Mittelpunkt des neuen Angebots. „Unser zentrales Anliegen war es, einerseits ein ganzheitliches Bildungsangebot zu bieten und andererseits die individuellen Bedarfe unserer internen und externen Kunden in den Organisationen zu befriedigen und beides immer aktuell, bedarfsgerecht, für alle Plattformen, Browser und Endgeräte und natürlich effizient und möglichst kostengünstig – das haben wir mit ‚Wissen erLEBEN‘ und der Hilfe von inside geschafft,“ erklärt Joachim Behringer, Referatsleiter Aus- und Weiterbildung der Allianz Lebensversicherungs-AG.

Ausgezeichnet: Die neue mobile Vapiano Lernwelt

Das zweite Comenius Siegel hat inside gemeinsam mit Vapiano erhalten. Vapiano ist ein stark expandierendes und weltweit tätiges Systemgastronomieunternehmen. Zur Unterstützung der Expansionsstrategie wurde eine Qualifizierungslösung realisiert, die international einsetzbar ist und den Mitarbeitern weltweit einheitliche Qualitätsstandards vermittelt. Die „neue mobile Vapiano Lernwelt“ ist eine mobile, flexible, lokalisierbare und schnell erweiterbare E-Learning-Lösung, die in den 205 Restaurants in 33 Ländern Lernen am Arbeitsplatz ermöglicht. Auf die Vapiano Lernwelt und ihre Lernmedien greifen die Mitarbeiter dabei mit ihren privaten mobilen Endgeräten (Smartphones) zu. Der komplette Qualifizierungsprozess wird dabei über die Lernwelt gesteuert. „Unser Ziel war es, eine flexible, erweiterbare und einfache Lösung zu realisieren, die eine weltweit einheitliche Qualifizierung gewährleistet und damit die Time to Competence deutlich zu reduzieren. Das ist uns gelungen. Wir freuen uns sehr, dies auch von einer unabhängigen Fachjury bestätigt zu bekommen“, erklärt Dominic Helmreich, Head of HR Development bei Vapiano und mitverantwortlich für die Realisierung des neuen Konzepts.

Das Comenius Siegel zählt zu den etabliertesten Auszeichnungen der E-Learning-Branche. Es wird jährlich vom Institut für Bildung und Medien der Gesellschaft für Pädagogik und Information e.V. verliehen. Ausgezeichnet werden pädagogisch, inhaltlich oder gestalterisch herausragende Multimediaprodukte und Bildungsmedien. Die Sieger werden nach didaktischer und wissenschaftlich fundierter Begutachtung in einem herstellerneutralen Bewertungsverfahren von einer international besetzten Jury ermittelt.

Weitere Infos zu inside und interessante Best-Practice-Beispiele unter: http://www.inside-online.de/de/best-practice-beispiele-neu.html

Wir sind Spezialist für betriebliche Bildung und realisieren seit mehr als 20 Jahren erfolgreich maßgeschneiderte Aus- und Weiterbildungskonzepte. Schwerpunkte liegen in den Bereichen E-Learning, Blended Learning, Mobile Learning, Performance Support und Wissensmanagement.

Firmenkontakt
inside Unternehmensgruppe
Moritz Ruland
Auf der Hüls 190
52068 Aachen
+49 (0) 241/1 82 92 – 0
ruland.moritz@inside-online.de
http://www.inside-online.de

Pressekontakt
inside Unternehmensgruppe
Sabine Hoppe
Auf der Hüls 190
52068 Aachen
+49 (0) 241/1 82 92 – 28
hoppe.sabine@inside-online.de
http://www.inside-online.de/de/pressebereich.html

Allgemein

Vierte Auszeichnung 2018 für CFD-Broker Admiral Markets in Deutschland

Vierte Auszeichnung 2018 für CFD-Broker Admiral Markets in Deutschland

Erneut wurde der internationale Forex- und CFD-Broker Admiral Markets ausgezeichnet. Im Fairness-Check der CFD-Broker von Focus Money erhielt die deutsche Niederlassung in Berlin zweimal die Bestnote „Sehr gut“ in den Kategorien „Bester Service“ und „Bestes Preis-Leistungsverhältnis“. Es ist bereits der vierte Award, den Admiral Markets in diesem Jahr für sich verbuchen konnte.

Seit mittlerweile sieben Jahren kümmert sich die deutsche Niederlassung des internationalen Forex- und CFD-Broker Admiral Markets von Berlin aus um die Kunden in ganz Deutschland. Pünktlich zum Geburtstag am 01.06.2018 erhielt das Team die mittlerweile vierte Auszeichnung in diesem Jahr und kann sich über Bestnoten im Fairness-Check der CFD-Broker von Focus Money freuen. Sowohl in der Kategorie „Bester Service“ als auch in der Kategorie „Bestes Preis-Leistungsverhältnis“ konnte der Broker punkten und sich die Bestnote „Sehr gut“ sichern.

„Auch auf die Gefahr hin, mich zu wiederholen: Wir freuen uns sehr, dass wir im Test so gut abschneiden konnten und sehen die hervorragenden Noten als Bestätigung dafür, dass wir einen guten Job machen. Fairness war und ist eines der höchsten Gebote bei Admiral Markets und es ist schön, dass auch andere das honorieren. Jetzt werden wir weiter Gas geben, um im nächsten Jahr auch in den übrigen Kategorien von einer guten auf eine herausragende Leistung zu kommen. Unsere Kunden können versichert sein: Auf den Lorbeeren ausruhen werden wir uns nicht“, freut sich Jens Chrzanowski, Mitglied des Vorstands der globalen Admiral Markets AS Group.

Schon bald gibt es erneut etwas bei Admiral Markets zu feiern, verrät Roman Krutyanskiy, Country Manager Admiral Markets Deutschland: „Am 01. Juli wird der deutsche Leitindex DAX 30 Jahre alt. Da der DAX30-CFD unser absoluter Bestseller ist, werden wir dieses Jubiläum natürlich auch gebührend begehen. Unsere Kunden dürfen gespannt sein und sich auf eine tolle Aktion freuen.“

Der Fairness-Test der CFD-Broker wird jährlich vom Analyse- und Beratungsunternehmen ServiceValue im Auftrag von Focus Money durchgeführt. Insgesamt wurden dafür rund 1000 Kundenbewertungen zu 20 in Deutschland aktiven Brokern und Direktbanken analysiert. In fünf Kategorien wurden dafür insgesamt 20 Service- und Leistungsmerkmale abgefragt.

Über Admiral Markets:
Die weltweit aktive Admiral Markets Group ist mit ihren Divisionen einer der größten Forex- und CFD-Broker für Privatkunden weltweit. Seit 2011 ist die Marke „Admiral Markets“ in Deutschland aktiv – ab dem 16. Juni 2014 unter dem neuen Dach „Admiral Markets UK Ltd“. Der Kundenservice betreut seine Kunden aus Berlin umfassend mit Support für die Handelssoftware, mehreren Live-Webinaren pro Woche, Schulungen und Marketingaktivitäten. THINK GLOBAL – ACT LOCAL, einer der Leitsätze des Brokers, wird konsequent umgesetzt: mit der globalen Power die Bedürfnisse der lokalen Kunden befriedigen und die Erwartungen übertreffen. Deshalb steht für Deutschland beispielsweise der DAX-Handel im Fokus, mit den günstigsten Konditionen für den DAX-30-CFD am Markt. Devisen- und CFD-Handel über die weltweit beliebteste Handelssoftware MetaTrader, zu bestmöglichen Konditionen bei bestmöglicher Absicherung – damit überzeugt Admiral Markets UK Ltd.

Firmenkontakt
Admiral Markets UK
Jens Chrzanowski
Potsdamer Platz 10, Haus 2
10785 Berlin
030- 25 74 19 53
j.chrzanowski@admiralmarkets.de
http://www.admiralmarkets.de

Pressekontakt
Quadriga Communication GmbH
Felicitas Kraus
Potsdamer Platz 5
10785 Berlin
030-30308089-14
kraus@quadriga-communication.de
http://www.quadriga-communication.de

Allgemein

Social Service Prize für Stiftung Menschen für Menschen

Stiftung Menschen für Menschen erhält in Äthiopien Preis für „herausragende soziale Leistungen“

Social Service Prize für Stiftung Menschen für Menschen

Hohe Auszeichnung für die Stiftung Menschen für Menschen

München/Addis Abeba, 29. Mai 2018. Den „Social Service Prize“ als beste Nichtregierungsorganisation Äthiopiens hat vor kurzem die Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe erhalten. Verliehen wurde die Auszeichnung durch Abyssina Award, eine äthiopische Organisation, die jährlich Preise in verschiedenen Kategorien verleiht. Mit dem „Social Service Prize“ werden, so die Organisation, „die herausragenden sozialen Leistungen von Menschen für Menschen im Jahr 2017“ geehrt.

Der Preis wurde von Dr. Fasil Nahom, Chefberater des Premierministers der Demokratischen Bundesrepublik Äthiopien bei einer Feierstunde in Addis Abeba an Dr. Asnake Worku, Leiter Programmkoordination & Entwicklung der Stiftung Menschen für Menschen überreicht.

Asefa Kesito, Präsident des Abyssinia Award Board, erklärte, dass eine Reihe von Nichtregierungsorganisationen zur Auswahl standen, die in Äthiopien arbeiten. Menschen für Menschen sei unter Berücksichtigung seiner sozioökonomischen Auswirkungen als beste Organisation mit dem „Social Service Prize“ ausgezeichnet worden.

Informationen über Menschen für Menschen finden Sie hier: www.menschenfuermenschen.de

Besuchen Sie uns auch in unseren sozialen Netzwerken: Facebook, Twitter, YouTube und Instagram

Spendenkonto
Stiftung Menschen für Menschen
Stadtsparkasse München
IBAN: DE64701500000018180018
SWIFT (BIC): SSKMDEMM
Online: www.menschenfuermenschen.de

Über Menschen für Menschen
Die Stiftung Menschen für Menschen leistet seit über 36 Jahren nachhaltige Hilfe zur Selbstentwicklung in Äthiopien. Im Rahmen integrierter ländlicher Entwicklungsprojekte verzahnt Menschen für Menschen gemeinsam mit der Bevölkerung Maßnahmen aus den Bereichen Landwirtschaft, Wasser, Bildung, Gesundheit und Einkommen. Den Grundstein für Menschen für Menschen legte am 16. Mai 1981 der damalige Schauspieler Karlheinz Böhm (gest. 2014) mit seiner legendären Wette in der Sendung „Wetten, dass..?“. Die Stiftung trägt seit 1993 durchgängig das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI). Menschen für Menschen setzt die Maßnahmen derzeit in zwölf Projektgebieten mit rund 700 fest angestellten und fast ausschließlich äthiopischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern um.

Firmenkontakt
Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Dr. Sebastian Brandis
Brienner Straße 46
80333 München
089 38397960
info@menschenfuermenschen.org
http://www.menschenfuermenschen.de

Pressekontakt
Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Lisa-Martina Kerscher
Brienner Straße 46
80333 München
089 38397987
lisa.kerscher@menschenfuermenschen.org
http://www.menschenfuermenschen.de

Allgemein

Jalios mit Happyindex AtWork 2018 ausgezeichnet

Hersteller von Social Business-Lösungen erhält Arbeitgeberauszeichnung

Jalios mit Happyindex AtWork 2018 ausgezeichnet

Baden-Baden, 28. Mai 2018 – Jalios, französischer Hersteller kollaborativer Intranet- und Enterprise Social Network (ESN)-Lösungen, wurde von den Experten der Plattform choosemycompany.com mit dem Label Happyindex AtWork 2018 ausgezeichnet. Innerhalb einer Umfrage prüften IT- und HR-Experten die Attraktivität europäischer Arbeitgeber.

Im Rahmen einer Umfrage von choosemycompany.com wurden europäische Arbeitgeber nach ihrer Leistung im Bereich Management sowie ihrer Attraktivität für Arbeitnehmer und der Mitarbeitermotivation bewertet. Dazu wurden Mitarbeiter, Auszubildende, Bewerber und Kunden befragt und die Ergebnisse anonym ausgewertet.

Jalios erreichte bei einer Teilnehmerquote von 75,4 % und einer Empfehlungsrate von 76,7 % eine Gesamtnote von 4,2 von 5. Dabei liegt Jalios in Frankreich über dem nationalen Durchschnitt. Im Vergleich zum Vorjahr konnte das Unternehmen die Zufriedenheit seiner Mitarbeiter weiter verbessern und steigerte sich von 4,07 % auf 4,2 %.

Die HappyAtWork-Umfrage berücksichtigt u.a. folgende Aspekte:

– Berufliche Entwicklungsmöglichkeiten
– Anregendes Arbeitsumfeld
– Motivation und Management
– Gehalt und berufliche Anerkennung
– Stolz und Freude bei der Arbeit

„Durch die Teilnahme an dieser Umfrage haben unsere Mitarbeiter ihr Engagement und ihre Motivation unter Beweis gestellt“, sagt Vincent Bouthors, CEO und Mitbegründer von Jalios. „Das Engagement und die Ideen unseres Teams sind entscheidend für den Erfolg unseres Unternehmens. Aus diesem Grund ist uns auch wichtig, ständig im Dialog mit unseren Mitarbeitern zu bleiben. Wir sind stolz auf das positive Ergebnis und diese Anerkennung der guten Zusammenarbeit mit unseren Mitarbeitern. Diese Auszeichnung bestärkt uns darin, unser Engagement aufrechtzuerhalten und die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter auch weiterhin im Fokus zu behalten.“

Weitere Informationen über Jalios finden Sie unter www.jalios.de.

Über Jalios:
Jalios ist ein führender französischer Hersteller von kollaborativen Intranet- und Enterprise Social Network (ESN)-Softwarelösungen. Alle Produkte basieren auf der gleichen Architektur und ermöglichen den Aufbau kollaborativer Räume, Enterprise Social Networks sowie eines firmeninternen Content- und Dokumentenmanagements. Heute profitieren ca. 800.000 Intranetnutzer und mehr als eine Million Internetnutzer von den Jalios-Lösungen. Hier einige Beispiele: BNP Real Estate, zahlreiche Industrie- und Handelskammern, 15 französische Abteilungs- und Regionalräte, Französisches Rotes Kreuz, D’Aucy, EDF, Even-Gruppe, Factocic, Handicap International, Pasteur Institut, INA, La Redoute, MAAF, Maisons du Monde, Französisches Ministerium für Arbeit, MACIF, Mr.Bricolage, Natixis, Panzani, RATP, SNCF Reseau, Sodebo, Sodiaal, Terrena, Thales, Universität Lüttich, Keolis (Eurobahn), Kering und viele andere.

Firmenkontakt
Jalios SA
Mathias Reidel
Lichtentaler Str. 25
76530 Baden-Baden
+49 7221 1895 600
mathias.reidel@jalios.com
http://www.jalios.com

Pressekontakt
Jalios SA
Jasmine Derons
Rue Pottier 58
78150 Le Chesnay
+33 (0)139 233 116
jasmine.derons@jalios.com
http://www.jalios.com