Tag Archives: award

Allgemein

Cloud Computing: Award für Enghouse Interactive

Der Anbieter hochflexibler Kundeninteraktionslösungen bekräftigt sein Engagement für Innovationen und kundenspezifische Services.

Cloud Computing: Award für Enghouse Interactive

Auszeichnung für das beste IT-Projekt: Contact-Center-Lösung „CCSP“ von Enghouse. (Bildquelle: Enghouse Interactive)

Leipzig, 12. Juli 2018 – Der „Platinum Contact Center Awards“ würdigt herausragende Leistungen von Dienstleistungsunternehmen und deren innovative Lösungen in Spanien. Basierend auf der cloudbasierten Contact-Center-Lösung „CCSP“ ist mit diesem Preis jetzt Enghouse Interactive, gemeinsam mit den Partnern Ávoris und Telefonica, für das beste IT-Projekt ausgezeichnet worden. Die Preisverleihung fand im Rahmen einer Gala in Madrid statt.

Die Auszeichnung „Platinum Contact Center Awards 2018“ würdigt die technologische Innovation der von Enghouse Interactive entwickelten und von Telefonica angebotenen Cloud-Technologie „CCSP“ (Contact Center Service Provider). Diese werden von Ávoris mit Best Practices implementiert, einem auf die Tourismusbranche spezialisierten Omni-Channel-Contact-Center und Unternehmen der Barcelo-Gruppe. Ziel von Ávoris ist es dabei, mit „CCSP“ erstklassigen Kundenservice zu bieten und flexibel auf Kundenwünsche und Anforderungen von Unternehmen zu reagieren.

„CCSP“ (Contact Center Service Provider) ist eine mandantenfähige Cloud-Contact-Center-Lösung von Enghouse Interactive für Serviceprovider, Carrier und Betreiber von Contact Centern. Als SaaS-Modell (Software as a Service) reduziert die Plattform die Kosten deutlich und erleichtert Unternehmen damit den Einstieg in den Contact-Center-Markt. Je nach individuellem Bedarf und Anforderungen stehen dem Nutzer hohe Flexibilität und Skalierbarkeit zur Verfügung.

„Wir fühlen uns sehr geehrt, von der Jury der „Platinum Contact Center Awards“ prämiert zu werden“, sagt Jose Manuel Clapes, Country Manager für Spanien bei Enghouse Interactive. „Diese Auszeichnung bestätigt die hohe Qualität unserer Lösungen und zeigen einmal mehr die Optimierungsmöglichkeiten für die Contact Center unserer Kunden auf.“

„Wir freuen uns sehr darüber, Ávoris dabei zu unterstützen, ihren Kunden mit unserer Contact-Center-Lösung eine ausgezeichnete On-Demand-Plattform zur Verfügung stellen zu können“, erklärt Isabel Aceituno, Leiterin des Contact Center Engineering bei Telefonica. „Diese Auszeichnung ist nicht nur eine Anerkennung für den exzellenten Kundenservice von Ávoris, sondern auch für das gesamte Team von Telefonica und Enghouse, die beide an der Bereitstellung des Service beteiligt waren.“

„Für uns ist es eine große Ehre, bei den diesjährigen „Platinum Contact Center Awards“ den Preis für das „Best Cloud Computing IT Project“ erhalten zu haben“, betont Pello Meaurio, Customer Director von Ávoris. „Diese Auszeichnung unterstreicht die Qualität unseres Kundenservice und bestätigt unsere Flexibilität, optimal auf die Bedürfnisse unserer Kunden in der Reisebranche eingehen zu können. Diesem Streben entsprechend, wird Ávoris die digitale Transformation innerhalb des Unternehmens durch innovative Technologie weiter forcieren.“

Die vom Contact Center Magazine organisierte Gala „Platinum Contact Center Awards“ ist eine feste Größe in Spaniens Contact-Center- und Kundenservice-Branche. Bereits zum neunten Mal würdigte die Veranstaltung die beispielhafte Qualität und Innovationskraft spanischer Dienstleistungsunternehmen sowie deren Engagement für kontinuierliche Verbesserung und Weiterentwicklung von Servicelösungen.

Text und Bild erhalten Sie hier in unserem Presseforum

Enghouse Interactive ist weltweit einer der führenden Hersteller von flexiblen und skalierbaren Kundeninteraktionslösungen. Die Kerntechnologien umfassen provider- und mandantenfähige Multikanal-Cloud-Contact-Center, Sprachportale für Self Service und IVR sowie intelligente Vermittlungsplatzkonsolen und zugehörige Professional Services, die jede Telefonie-Umgebung vor Ort oder in der Cloud unterstützen. Enghouse Interactive hat Tausende von Kunden weltweit, um die sich ein globales Netz von Partnern und mehr als 1.000 engagierte Mitarbeiter an 18 internationalen Standorten kümmert. Enghouse Interactive ist die Tochtergesellschaft von Enghouse Systems Limited, einer Software- und Dienstleistungsgesellschaft, die auf der Toronto-Börse (TSX) unter dem Symbol „ENGH“ notiert ist. Gegründet im Jahr 1984 ist Enghouse Systems ein nachhaltig profitables Unternehmen, das sowohl organisch als auch durch den Erwerb von hoch angesehenen Spezialisten einschließlich, Andtek, Arc, CosmoCom, Datapulse, IAT, IT Sonix/Elsbeth, Presence Technology, Reitek, Safeharbor, Survox, Syntellect, Telrex, Trio, Voxtron, Zeacom gewachsen ist. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.enghouseinteractive.de

Firmenkontakt
Enghouse AG
Astrid Pocklington
Neumarkt 29-33
04109 Leipzig
+49 341 339 755 30
astrid.pocklington@enghouse.com
http://www.enghouseinteractive.de

Pressekontakt
Fuchs Pressedienst und Partner
Franz Fuchs
Narzissenstr. 3b
86343 Königsbrunn
+49 8231 609 35 36
info@fuchs-pressedienst.de
http://www.fuchs-pressedienst.de

Allgemein

Last-Call am 29. Juli 2018 um 24:00 Uhr beim 50. Druckschriften-Award Berliner Type

Für die Konzeption, den Text, das Design, die Typografie, die Illustration, das Foto, den Druck und die Verarbeitung können Diplome in diesen Einzeldisziplinen und Gold, Silber oder Bronze für die Gesamtleistung von der Jury des Druckwerke-Awards BER

Last-Call am 29. Juli 2018 um 24:00 Uhr beim 50. Druckschriften-Award Berliner Type

Der Gold-Gewinner erhält diese exklusive Stahlskulptur "Auge" des deutsch-chinesischen Künstlers Rong Ren.

Zum 50. mal! sichtet und dokumentiert der internationale Druckerzeugnis-Wettbewerb BERLINER TYPE den aktuellen Leistungsstand der Druckwerke und Drucksachen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.Besonderes Augenmerk legt die Jury dabei auf der ganzheitlichen Betrachtung aller Disziplinen (von der Planung bis zur Verarbeitung), die bei der Konzeption, Gestaltung und Realisation eines Print-Projektes ineinander greifen.Ob Prospekt, Broschüre, Geschäftsbericht, Jahrbuch, Plakat, Kalender, Mailing, Display, Katalog, Sales Folder, Verkaufsunterlage, Magazin oder Fachbuch. Oder auch Visitenkarten (neu)! Sie haben in der B2B- und B2C-Kommunikation ihre Bedeutung nicht verloren sondern erleben geradezu ein Revival ob seiner sinnlichen Komponenten. Jetzt für Gold, Silber, Bronze und Diplom bewerben. Online – www.berlinertype.de – anmelden bis zum 29. Juli um 24:00 Uhr.
Danach das Original (1 Exemplar) an den Veranstalter nach Eschborn schicken.Alle nominierten Arbeiten werden in dem repräsentativen BERLINER TYPE Jubiläums-Jahrbuch 2018 aufgenommen. Der Druckkosten-Anteil beträgt für die Einreicher Euro 1.100 für die mehrseitige Präsentation. Diplom: auf 4 Seiten, Bronze: auf 6 Seiten, Silber: auf 8 Seiten und Gold und auf 10 Seiten! 

AwardsUnlimited O.E. Bingel organisiert und veranstaltet Wettbewerbe für Verbände, Branchen, Unternehmen, Institutionen und Stiftungen. Mit der eigens für Kreativ- und Konzeptwettbewerbe entwickelten Award-Plattform AVENTESSE werden Einreichungs- und Jurierungsprozesse kostengünstig begleitet. Referenzwettbewerbe: Deutscher Studienpreis, Deutscher Digital Award, Berliner Type, Corporate Design Award u.a.

Kontakt
AwardsUnlimited
Odo-Ekke Bingel
Im Tokayer 15 A
65760 Eschborn-Niederhöchstadt

oeb@awardsunlimited.eu
Https://awardsunlimited.eu

Allgemein

TOP 100-Award 2018: STARFACE gehört zu den hundert innovativsten mittelständischen Unternehmen

TOP 100-Award 2018: STARFACE gehört zu den hundert innovativsten mittelständischen Unternehmen

STARFACE wurde mit dem TOP 100-Award ausgezeichnet.

Karlsruhe, 3. Juli 2018. Die STARFACE GmbH wurde 2018 zum zweiten Mal mit dem renommierten TOP 100-Award als eines der 100 innovativsten mittelständischen Unternehmen Deutschlands ausgezeichnet. Die offizielle Preisverleihung mit TV-Moderator und TOP 100-Mentor Ranga Yogeshwar fand im Rahmen des 5. Deutschen Mittelstands-Summits am 29. Juni 2018 in Ludwigsburg statt.

Der TOP 100-Innovationswettbewerb wurde 1993 ins Leben gerufen und hat sich in den vergangenen 25 Jahren als eine der wichtigsten deutschen Auszeichnungen für mittelständische Innovationskraft etabliert. Das jährlich verliehene Gütesiegel basiert auf einer umfassenden Marktanalyse des Wiener Innovationsforschers Prof. Dr. Nikolaus Franke. Anschließend werden die nominierten Unternehmen von einer prominent besetzten Jury anhand eines strengen Kriterienkatalogs bewertet. Zu den Jury-Mitgliedern zählen zahlreiche führende Köpfe aus Politik, Medien, Wirtschaft und Gesellschaft.

„Deutschlandweit über alle Branchen hinweg zu den hundert innovativsten Unternehmen zu zählen, ist für uns eine Riesenauszeichnung. Es freut uns daher ungemein, dass wir es mit unserem Lösungsangebot bereits zum zweiten Mal in diese spannende Bestenliste geschafft haben“, erklärt Florian Buzin, Geschäftsführer der STARFACE GmbH. „Der Award ist für uns aber nicht nur eine schöne Würdigung des bisher Erreichten – sondern vor allem ein Ansporn, uns auch in Zukunft immer wieder neu zu erfinden und unsere Produkte und Vertriebswege kontinuierlich an den Wünschen unserer Kunden auszurichten.“

Die wissenschaftliche Jury um Prof. Dr. Nikolaus Franke vom Institut für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien hob in ihrer Begründung der Auszeichnung neben dem hohen technologischen Reifegrad der UCC-Plattformen explizit das innovative mehrstufige Vertriebsmodell von STARFACE hervor: Die STARFACE Systeme sind im qualifizierten Fachhandel wahlweise zum Kauf oder zur Miete verfügbar und können bei zertifizierten Hosting-Partnern als STARFACE Cloud Service bezogen werden. Das macht es Kunden leicht, ihre UCC-Umgebung flexibel an ihre individuellen Anforderungen anzupassen und mit Blick auf die kurzfristige Umsatzentwicklung bedarfsgerecht zu skalieren.

Hintergrund: Der TOP 100-Innovationswettbewerb
Das TOP 100-Siegel wird an mittelständische Unternehmen mit besonderer Innovationskraft und überdurchschnittlichen Innovationserfolgen vergeben. Seit 25 Jahren organisiert die compamedia GmbH das Benchmarketingprojekt. Die wissenschaftliche Umsetzung übernehmen dabei Prof. Dr. Nikolaus Franke und sein Team vom Institut für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien. Sie ermitteln anhand eines festgelegten Kategoriensystems, das unter anderem Faktoren wie „Innovationsklima“, „Innovationserfolg“ oder „Innovative Prozesse und Organisation“ beinhaltet, die jährliche Bestenliste.

Mehr über STARFACE und die STARFACE Lösungen erfahren interessierte Leser unter online unter www.starface.com

Über STARFACE
Die STARFACE GmbH ist ein dynamisch wachsendes Technologieunternehmen mit Sitz in Karlsruhe. 2005 gegründet, hat sich der Hersteller von IP-Telefonanlagen und -Kommunikationslösungen fest im Markt etabliert und gilt als innovativer Trendsetter. Im Mittelpunkt des Produktportfolios stehen die Linux-basierten STARFACE Telefonanlagen, die wahlweise als Cloud-Service, Hardware-Appliance und virtuelle VM-Edition verfügbar sind und sich für Unternehmen jeder Größe eignen. Die vielfach preisgekrönte Telefonanlage – STARFACE errang unter anderem vier Siege und vier zweite Plätze bei den funkschau-Leserwahlen 2009 bis 2017 – wird ausschließlich über qualifizierte Partner vertrieben.

STARFACE wird in Deutschland entwickelt und produziert und lässt sich als offene, zukunftssichere UCC-Plattform mit zahlreichen CRM- und ERP-Systemen verknüpfen. Sie unterstützt gängige Technologien und Standards wie Analognetz, ISDN, NGN und Voice-over-IP und ermöglicht über offene Schnittstellen die Einbindung von iOS- und Android-basierten Mobiltelefonen sowie Windows- und Mac-Rechnern in die Kommunikationsstruktur von Unternehmen.

Firmenkontakt
STARFACE GmbH
Malte Feiler
Stephanienstraße 102
76133 Karlsruhe
+49 (0)721 151042-170
mfeiler@starface.de
http://www.starface.de

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
+ 49 (0)9131 81281-25
michal.vitkovsky@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Allgemein

ipanema2c gewinnt German Brand Award für DURIT Hartmetall.

Wuppertaler Markenagentur erhält begehrte Auszeichnung in Brand Creation Print.

ipanema2c gewinnt German Brand Award für DURIT Hartmetall.

Ralf Andereya und Olaf Bruno Pahl nahmen die Auszeichnung in Berlin entgegen.

In der vergangenen Woche wurden im Deutschen Historischen Museum in Berlin die Preisträger des German Brand Award geehrt. Mehr als 600 Gäste aus Wirtschaft, Kultur und Medien folgten der exklusiven Einladung. Mit dem German Brand Award zeichnen der Rat für Formgebung und das German Brand Institute erfolgreiche Marken, konsequente Markenführung und nachhaltige Markenkommunikation aus. 2018 kürte die Expertenjury die Sieger aus über 1.250 Einreichungen.

Erstmals nominiert war die Markenagentur ipanema2c brand communication gmbh. Die beiden Geschäftsführer konnten gleich drei der begehrten Auszeichnungen mit nach Hause nehmen. Das Prädikat „Special Mention“ erhielten die Markenexperten für einen aufwändigen Newspaper, der zur Wire & Tube für DURIT Hartmetall realisiert wurde. Mit seinem Design in Überformat unterstreicht er die Leitfunktion des Unternehmens als Qualitätsanbieter in seinem Markt. „Hartmetall und Beschichtungen“ wurden visuell einzigartig und sehr anspruchsvoll umgesetzt. Die ansonsten sehr technisch geprägte DURIT Zielgruppe erhielt damit einen neuen Blick auf die verschleißfesten, langlebigen und individuell einsetzbaren Bauteile, Werkzeuge und Komponenten.

Der Erfolg für einen der Gründungskunden bestätigt den Markenfokus der ipanema2c-Geschäftsführer Olaf Bruno Pahl und Ralf Andereya: „Wir verstehen uns als Business-Building-Partner, der seine Kunden in allen Kommunikationsfragen berät. Wir freuen uns sehr, dass die Jury unseren gemeinsamen Weg mit DURIT – und insbesondere diese ungewöhnliche Form von markenprägender Kreation – honoriert hat.“ Die Freude beim Wuppertaler Agenturteam und den Marketingverantwortlichen bei DURIT war entsprechend groß. Weitere Infos unter: www.ipanema2c.de

Über ipanema2c brand communication GmbH
Die Wuppertaler Kommunikationsagentur hat sich auf das Thema Marke und die effektive Kommunikation zum Consumer – 2C – spezialisiert. Berater, Strategen, Texter und Grafiker arbeiten hier täglich an der Verwirklichung integrierter Konzepte für unterschiedlichste Branchen und Unternehmen. Neben der authentischen Arbeitsweise ist dem kreativen Team die Nähe zum Nachwuchs besonders wichtig. Von der Kombination aus Markenerfahrung und innovativ-einzigartigen Ideen profitieren aktuell Marktführer wie DURIT Gruppe, DURIT Hartmetall, Medtronic, Nobel Biocare, Samina, Schäfer-Shop, BNP Paribas/Von Essen Bank, Reformhaus Bacher oder ZWILLING.

ipanema2c ist eine Full-Service-Agentur, die kreativ und zielgerichtet für ihre Kunden arbeitet. Für deren bessere, erfolgreichere Kommunikation. Wir denken strategisch, handeln pragmatisch, liefern keine Kommunikation von der Stange. Sehen und gesehen werden: Wir glauben an die Kraft der Marke, wir glauben an Ideen.

Kontakt
ipanema2c brand communication gmbh
Olaf Bruno Pahl
Ferdinand-Thun-Str. 44
42289 Wuppertal
020269357323
info@ipanema2c.de
http://www.ipanema2c.de

Allgemein

Award of Excellence für Ikonen der Werbebranche

Die renommierte Gemeinschaft der Europäischen Marketing- und Vertriebsexperten verleiht die höchste Auszeichnung an Jean-Remy von Matt und Holger Jung

Award of Excellence für Ikonen der Werbebranche

Stolze Preisträger: Holger Jung und Jean-Remy von Matt (Bildquelle: Wosilat Fotografie)

„Story. Telling. Selling.“ – unter diesem Motto fand der 60. Jahreskongress des Club 55 in Kitzbühel (Österreich) statt. Wie können Unternehmen ihre Produkte oder Dienstleistungen in Bildern und Geschichten emotional aufladen? Wie lassen gut erzählte Geschichten eine perfekte Kundenbeziehung entstehen? Ist Storytelling ein Qualitätskriterium im Kundendialog oder sinnloses Gequatsche? Diesen und ähnlichen Fragestellungen widmeten sich die europäischen Marketing- und Vertriebsexperten in dieser Kongresswoche.

Die renommierte Gemeinschaft der Europäischen Marketing- und Vertriebsexperten verleiht in diesem Rahmen jährlich begehrte und in der Branche anerkannte Preise. Die höchste Auszeichnung des Club 55, den Award of Excellence, erhielten in diesem Jahr Jean-Remy von Matt und Holger Jung. Die Hamburger Unternehmer „Jung von Matt“ sind Ikonen der Werbebranche. „Zwei Unternehmer. Zwei Freunde. Ein Unternehmen. Niemals zufrieden. Ihre Kreativität ist unermesslich“, betonte der amtierende Club 55-Präsident Michael Ehlers in seiner Laudatio.

Award of Excellence für Ikonen der Werbebranche

Der Denker Jean-Remy von Matt und der Lenker Holger Jung agieren als Team – und niemals wie klassische Chefs. Den beiden Ausnahmeunternehmern wurde in feierlichem Rahmen „for Outstanding Creative Performance on International Markets and Successful Entrepreneurship“ die Auszeichnung überreicht. Der Club 55 vergibt den Award of Excellence seit 1976. Die Liste der Preisträger dieses renommierten Ehrenpreises liest sich wie das Who is who der Wirtschaft. Zu den Preisträgern der vergangenen Jahre zählen beispielsweise dm-Chef Prof. Götz W. Werner, Alfred T. Ritter (Ritter Sport), Dr. Dieter Zetsche (Daimler) und Dietrich Mateschitz (Red Bull).

Informationen zu Jean-Remy von Matt
Jean-Remy von Matt begann seine Karriere als Werbekaufmann in Düsseldorf als Junior-Texter. Bevor er 1991 zusammen mit Holger Jung seine eigene Werbeagentur Jung von Matt gründete, hatte er bereits als Texter, Creative Director und ab 1986 als geschäftsführender Gesellschafter bei Springer & Jacoby gearbeitet. 2002 wurde von Matt in die Hall of Fame der deutschen Werbung aufgenommen. Jean-Remy von Matt ist seit 2003 Professor für Werbung an der Hochschule Wismar.

Informationen zu Holger Jung
Holger Jung ist Mitbegründer der Hamburger Werbeagentur Jung von Matt. Er studierte Rechtswissenschaften in Hamburg und München. Nach seinem Studium stieg er als Medienplaner und -berater in das Berufsleben ein, übernahm Aufgaben im Marketing von Unilever.
Nach seinem Wechsel in die Werbung war er Account-Supervisor bei Scholz & Friends, später Gesellschafter und Geschäftsführer bei Springer & Jacoby. Zusammen mit Jean-Remy von Matt gründete er 1991 seine eigene Werbeagentur: Jung von Matt. 2002 wurde er in die Hall of Fame der deutschen Werbung aufgenommen. Er war Präsident des Gesamtverbandes der Kommunikationsagenturen (GWA) und ist Professor an der Hochschule Wismar.

Der Club 55 wurde im Jahr 1959 als Gemeinschaft europäischer Marketing- und Vertriebskoryphäen in Lugano gegründet. Das internationale Netzwerk für Trainer und Berater fungiert als Fachvereinigung hochkarätiger Experten und hat seinen juristischen Sitz in Genf (Schweiz).

Die Mitgliederstruktur setzt sich aus maximal 55 Experten-Mitgliedern zusammen. Keine vergleichbare Organisation bringt so viele Kenner aus den Bereichen Marketing, Verkauf und Management zusammen. Die Mitglieder stammen aus Deutschland, der Schweiz, Österreich und Frankreich.

Langjährige Traditionen, anspruchsvolle Handlungen, innovativen Visionen – darauf fußt die „European Community of Experts in Marketing and Sales“. Die Mitglieder der Fachvereinigung sind nach einer eigenen Qualitäts- und Ethikcharta zu höchsten Standards in ihrer Arbeitsweise verpflichtet. Der Club 55 vergibt jährlich den „Award of Excellence“ an herausragende Persönlichkeiten der Branche.

www.club55-experts.com

Firmenkontakt
Club 55
Michael Ehlers
Obere Königstraße 1
96052 Bamberg
0049 951 60 10 977-0
info@michael-ehlers.de
http://www.club55-experts.com

Pressekontakt
Titania PR
Simone Dr. Richter
Rüderner Straße 46
73733 Esslingen
01709031182
richter@titania-pr.de
http://www.titania-pr.de

Allgemein

OVH gewinnt den Regional Partner Innovation Award 2017 von VMware

OVH gewinnt den Regional Partner Innovation Award 2017 von VMware

OVH, der europäische Marktführer im Bereich Cloud Computing, hat den EMEA VMware Partner Innovation Award für Cloud Computing erhalten. OVH wurde auf dem VMware Partner Leadership Summit 2018 in Scottsdale, Arizona, ausgezeichnet.

Zum siebten Mal in neun Jahren seiner Partnerschaft wurde OVH von VMware bei der jährlichen Preisverleihung ausgezeichnet. Für 2017 wurden die VMware Partner Innovation Awards in 17 globale und 14 regionale Kategorien unterteilt.

„Wir freuen uns über diese Auszeichnung von VMware. Es ist ein weiterer Beweis für die Ambitionen und Innovationsfähigkeit von OVH in der Cloud“, so Nicolas Savides, VP Strategy & Partnerships bei OVH. „Unsere Private Cloud-Lösung, die auf Basis von VMware-Technologien entwickelt wurde, bietet 100% dedizierte Infrastrukturen mit exzellenter Verfügbarkeit und einem Sicherheitsniveau, das selbst die kritischsten Anforderungen erfüllt. Die OVH Private Cloud bietet eine VMware as a Service-Lösung, die für Kunden jeder Größe und aus allen Geschäftsbereichen geeignet ist, auch für Daten aus dem Gesundheitswesen“.

OVH ist ein internationaler Hyperscale Cloud Anbieter und gilt branchenweit als Maßstab in Sachen Usability und Performance. Das Unternehmen wurde 1999 gegründet und betreibt 27 Rechenzentren an 12 Standorten auf 4 Kontinenten sowie ein eigenes Glasfasernetzwerk und umfasst die komplette Produktionskette im Hosting-Bereich. Dank seiner eigenen Infrastrukturen bietet OVH einfache und leistungsstarke Tools und IT-Lösungen und revolutioniert die Arbeit von über einer Million Kunden weltweit. Die Achtung persönlicher Freiheiten und Rechte sowie der chancengleiche Zugang zu neuen Technologien sind von jeher zentraler Bestandteil der Unternehmenswerte. Bei OVH gilt „Innovation is Freedom“.

Firmenkontakt
OVH GmbH
Jens Zeyer
Dudweiler Landstraße 5
66123 Saarbrücken
+49 (681) 90673216
jens.zeyer@corp.ovh.de
http://www.ovh.de

Pressekontakt
Alpha & Omega PR
Michael Hatemo
Schloßstraße 86
51429 Bergisch Gladbach
+49 (2204) 9879930
+49 (2204) 9879938
m.hatemo@aopr.de
http://www.aopr.de

Allgemein

GELITA mit German Innovation Award ausgezeichnet

GELITA mit German Innovation Award ausgezeichnet

GELITA AG gewinnt den German Innovation Award (Bildquelle: GRANDVISIONS)

Eberbach/Berlin, 8. Juni 2018. Bei der Preisverleihung zum ersten German Innovation Award am 6. Juni 2018 in Berlin ist die GELITA AG mit einer Gold-
Auszeichnung fur ihr innovatives Reinigungsmittel-Additiv NOVOTEC CB800 geehrt worden. Dabei uberzeugte die Jury besonders, dass das Produkt als
revolutionärer Oberflächenschutz eine hocheffektive und umweltfreundliche Lösung fur die industrielle Reinigung darstellt.

Als einer der bedeutendsten Hersteller von Kollagenproteinen gehört GELITA zu den Innovationsfuhrern des deutschen Mittelstands. Das Unternehmen aus Eberbach
pflegt eine ganzheitliche Innovationskultur, in der sich jeder der weltweit 2.500 Beschäftigten mit seinen Ideen und Vorschlägen einbringen kann und soll. „Kontinuierliche Innovationen in allen Geschäftsfeldern sind unsere Triebfeder und eine wesentliche Komponente unseres nachhaltigen Erfolgs“, sagte Michael Teppner, Leitung Marketing und Kommunikation bei der GELITA AG, anlässlich der Preisverleihung des ersten German Innovation Award am 6. Juni im Berliner Technikmuseum. In der Wettbewerbskategorie „Excellence in Business to Business (B2B)“ im Bereich „Chemical Industry“ erhielt der Konzern mit seinem innovativen Reinigungsmittel- Additiv NOVOTEC CB800 eine Auszeichnung in Gold.

Revolutionärer Oberflächenschutz
Die funktionellen NOVOTEC-Proteine werden wasserbasierten Reinigungsformulierungen zugegeben. Sie bilden auf vielen Oberflächen widerstandsfähige
wasseranziehende Schutzschichten. Anders als zum Beispiel beim bekannten Lotus-Effekt, der zwar Wasser abperlen, aber wasserunlöslichen Schmutz an der Oberfläche haften lässt, schwimmen Schmutzpartikel auf dem Proteinfilm und werden bei Kontakt mit Wasser einfach weggespult („easy-to-clean“). Es tritt ein Selbstreinigungseffekt ein, der Reinigungsintervalle verlängert. Das Produkt von GELITA wirke so effektiv, dass es den Reinigungszyklus immens verlängere, was Wasser, Energie und Zeit und damit auch Kosten spare. Dabei sei NOVOTEC CB800 frei von aggressiver Chemie, hautfreundlich und biologisch abbaubar. Eine revolutionäre Innovation, die im Bereich Reinigung neue Maßstäbe setze, lautet die Begrundung
der Jury.

Innovationen, die Mehrwert schaffen
Initiiert und durchgefuhrt wird der German Innovation Award vom Rat fur Formgebung, der 1953 vom Deutschen Bundestag ins Leben gerufen und vom Bundesverband der Deutschen Industrie gestiftet wurde. 650 Unternehmen haben sich um die Auszeichnung beworben. Prämiert werden Innovationen in insgesamt 40 Kategorien. Eine hochkarätige Jury vergibt hierbei in zwei Wettbewerbsklassen („Excellence in Business to Consumer“ und „Excellence in Business to Business“) die Auszeichnungen Gold, Winner und Special Mention. Die Bewertungskriterien des German Innovation Awards umfassen Themen wie Innovationshöhe, Anwendernutzen und Wirtschaftlichkeit.

Bildunterschrift: GELITA AG gewinnt den German Innovation Award. Nina Offenbecher (Associate Innovation & Portfolio, Business Development Photo/Technical), Andrej Kupetz (Hauptgeschäftsführer des Rat für Formgebung, Frankfurt am Main) und Dr. Matthias Reihmann (Head of Global Product Management Photo/Technical bei GELITA) bei der Preisverleihung in Berlin (v.l.n.r.)

Foto: GRANDVISIONS / grandvisions.de. Der Abdruck des Bildes ist bei Nennung der Quelle honorarfrei.

Die GELITA Gruppe ist einer der fuhrenden Hersteller von Kollagenproteinen weltweit und mit 21 Werken auf allen Kontinenten vertreten. Kollagenproteine finden als Gelatine Verwendung in der Herstellung von Lebensmitteln, pharmazeutischen Produkten und technischen Anwendungen. Kollagenpeptide sind aktive Bestandteile bei der Herstellung von Produkten gegen Gelenk- und Knochenbeschwerden, zum Muskelaufbau, zur Gewichts- und Faltenreduktion. 2017 hat die Firmengruppe mit mehr als 2.500 Mitarbeitern einen Umsatz von 709 Millionen Euro realisiert. Die Konzernverwaltung der GELITA Gruppe befindet sich in Eberbach, Deutschland. GELITA ist ein aktives Fördermitglied der Metropolregion Rhein-
Neckar und gehört zu den Top 100 Innovationsunternehmen.

Firmenkontakt
GELITA AG
Michael Teppner
Uferstraße 7
69412 Eberbach
06271 84 21 90
michael.teppner@gelita.com
http://www.gelita.com

Pressekontakt
Publik. Agentur für Kommunikation GmbH
Sandra Schmitz
Rheinuferstraße 9
67061 Ludwigshafen am Rhein
0621/963600-28
0621 963600-50
s.schmitz@agentur-publik.de
http://www.agentur-publik.de

Immobilien

Silber für Schwabenhaus: Deutscher Traumhauspreis für das Solitaire-E-145

Silber für Schwabenhaus: Deutscher Traumhauspreis für das Solitaire-E-145

Die Preisträger des Deutschen Traumhauspreises 2018 (Bildquelle: @schwabenhaus)

Heringen, 07. Juni 2018 – Silber in der Kategorie „Einfamilienhäuser“: Für seinen Haustyp Solitaire-E-145 hat Schwabenhaus den Deutschen Traumhauspreis erhalten. Der Leser-Award wird jährlich von Europas größtem Immobilien-Magazin BELLEVUE und der WOHNGLÜCK, dem Kundenmagazin der Bausparkasse Schwäbisch Hall, vergeben. Die Verleihung fand am 9. Mai 2018 im Palais in Frankfurt/Main statt.

„Wir freuen uns extrem, mit unserem Hausentwurf im Bauhausstil so ein starkes Ergebnis zu erzielen“, sagt Christian Baumann, Geschäftsführer Vertrieb, Marketing und Produkt bei Schwabenhaus. Weil der Deutsche Traumhauspreis ein Leser-Award ist, wiegt der Erfolg viel. Baumann dazu: „Hier haben Bauinteressenten und damit angehende Bauherren abgestimmt. Das ehrt uns zutiefst.“ Die Auszeichnung in der Kategorie „Einfamilienhaus“ zeige, dass Häuser des Heringer Unternehmens richtig gut am Markt ankommen. „Einfamilienhäuser müssen attraktiv, zukunftssicher und komfortabel sein. Sie sollen die hohen Ansprüche und Anforderungen unserer Bauherren erfüllen“, weiß Christian Baumann.

49 Häuser waren im Rennen
Wie schon in den vergangenen Jahren fand die Wahl wieder unter der Schirmherrschaft des Bundesverbands Deutscher Fertigbau statt. 44 Haushersteller hatten sich beworben. Eine fachkundige Jury hat die insgesamt 150 Hausentwürfe gesichtet und bewertet. Am Ende standen 49 Eigenheime zur Wahl. Diese wurden den rund 140.000 Lesern- und Online-Usern in sieben Kategorien präsentiert. Dazu zählten unter anderem Bungalows, Land- und Einsteigerhäuser sowie Smart Homes und Mehrgenerationenhäuser.

Das Traumhaus zum Selbst-designen
Das Einfamilienhaus Solitaire-E-145 ist einer der neuen Haustypen, die Schwabenhaus 2017 auf den Markt gebracht hat. Das Besondere an ihm: Es lässt sich modular gestalten. So designen Bauherren ihr individuelles Traumhaus. Dabei helfen neun unterschiedliche Entwürfe des Solitaire-E-145, die als Ideengeber dienen. Verschiedene Grundriss-Konzepte, Fassaden- und Designideen sowie viele Architekturbauteile stehen zur Auswahl. „Bei der Entwicklung des Solitaire-E-145 haben wir uns eng an den Anforderungen moderner Hauseigentümer orientiert. Wir haben uns die Frage gestellt, was ein zeitgemäßes Einfamilienhaus haben muss, damit es zum Traumhaus wird“, erklärt Christian Baumann. Das Ergebnis: viel Wohnkomfort, eine intuitive Smart Home-Ausstattung und exklusives Design.

Die Schwabenhaus GmbH & Co. KG steht seit ihrer Gründung im Jahr 1966 für Fertighäuser in moderner Holztafelbauweise. Das Unternehmen hat sich selbst einen sehr hohen Standard für Wohngesundheit und zukunftsorientiertes Bauen gesetzt. Seit 2004 werden die Fertighäuser von Schwabenhaus serienmäßig mit einer Erdwärmeheizung ausgestattet. Ergänzt wird diese innovative Heizungstechnik durch eine kontrollierte Be- und Entlüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung. Alternativ bietet der Fertighausanbieter weitere innovative Wärmepumpenlösungen an. Bereits in der Grundausstattung enthalten alle Häuser ein Smart Home-Basispaket. An seinem Firmensitz in Heringen an der Werra, in über 40 Musterhäusern und Verkaufsbüros in Deutschland sowie an weiteren Niederlassungen in der Schweiz beschäftigt Schwabenhaus rund 130 Mitarbeiter. Alle Fertighäuser werden am Standort Heringen produziert. Weitere Informationen unter www.schwabenhaus.de

Firmenkontakt
Schwabenhaus GmbH & Co. KG
Michael Köhler
Industriestraße 2
36266 Heringen/Werra
06624 930-602
06624 930-125
michael.koehler@schwabenhaus.de
http://www.schwabenhaus.de

Pressekontakt
Donner & Doria Public Relations GmbH
Annette Weber
Gaisbergstraße 16
69115 Heidelberg
06221-5878733
annette.weber@donner-doria.de
https://www.donner-doria.de/

Allgemein

Der Zayed Sustainability Prize: Nachhaltigkeit mit Tradition

Abu Dhabi, UAE, 04. Juni 2018 – Anlässlich des 10. Jubiläums des Zayed Future Energy Prize, präsentiert sich dieser Nachhaltigkeitspreis in diesem Jahr mit neuem Namen und erweiterten Kategorien – der Zayed Sustainability Prize. In den letzten 10 Jahren hat der Zayed Future Energy Prize, ein von der Regierung der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) ausgeschriebener Wettbewerb, zahlreiche wegweisende Projekte in den Bereichen der erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit ausgezeichnet. Ab sofort werden neben Lösungen im Bereich Energie auch Entwicklungsprojekte in den Bereichen Wasser, Bildung, Gesundheitswesen und Ernährung prämiert. Die Bewerbungsplattform www.zayedsustainabilityprize.com ist ab sofort für Bewerbungen offen.

„Wir konnten durch den Zayed Future Energy Prize in den letzten 10 Jahren die Leben von über 300 Millionen Menschen positiv beeinflussen, indem wir Projekte auszeichneten und förderten, welche den Zugang zu Energie, sauberem Wasser, Bildung, Berufstraining und mehr ermöglichte,“ so Dr. Sultan Ahmed Al Jaber, VAE Minister of State und Director General des Zayed Sustainability Prize.

„Inspiriert durch Scheich Zayed bin Sultan Al Nahyan und seiner Vision einer nachhaltigen Gesellschaft, orientieren wir uns an den Nachhaltigkeitszielen der UN und der Entwicklungsagende der VAE. Daher werden wir nun, neben nachhaltigen Energieprojekten, auch Initiativen in den Bereichen Ernährung, Wasser und Gesundheit auszeichnen und fördern. Des Weiteren werden in der Kategorie Global High Schools Schulprojekte aus der ganzen Welt gefördert“, erläutert Dr. Al Jaber weiter.

Die fünf Kategorien des Zayed Sustainability Prize reflektieren die Grundbedürfnisse von Menschen und sind als dringlichste Herausforderungen unserer Zeit eng miteinander verknüpft. Mittelständische Unternehmen, NGOs, Non-Profit Unternehmen, Schulen und Sozialunternehmen können bis zum 09. August 2018 ihre Bewerbungen in den Kategorien Energie, Ernährung, Wasser, Gesundheit und Global High Schools unter www.zayedsustainabilityprize.com einreichen. Die Gewinner des Zayed Sustainability Prize werden bei der Preisverleihung während der Eröffnung der Abu Dhabi Sustainability Week am 14. Januar 2019 bekannt gegeben.

Neben einem Preisgeld von US$600,000 pro Kategorie, wird den Teilnehmern die Möglichkeit geboten, potentiellen Investoren aus der ganzen Welt ihr Projekt vorzustellen und sie für ihre Ideen zu begeistern. Des Weiteren bietet eine Bewerbung eine hervorragende Chance das Projekt öffentlichkeitswirksam zu präsentieren und Teil einer der größten Nachhaltigkeitsinitiativen der Welt zu sein.

Dr. Lamya Fawwaz, Director des Zayed Sustainability Prize, sagt: „Die neuen Kategorien wurden sorgfältig ausgewählt, um den dringlichsten Problemen rund um das Thema Nachhaltigkeit gerecht zu werden. Dadurch sollen sie die größtmöglichen sozioökonomischen Verbesserungen für das Leben von Menschen auf der ganzen Welt mit sich bringen.“

Dr. Fawwaz fügt hinzu: „Mit dem Zayed Sustainability Prize möchten wir auch die Jugend von heute dazu inspirieren, Vordenker zu werden und sie zu Impulsgebern des Wandels für eine nachhaltige Entwicklung zu machen – denn die Jugendlichen von heute werden die Führungskräfte von morgen. Darüber hinaus wollen wir bestehende Innovationen erkennen und fördern, damit sie mehr Menschen zugutekommen und uns der Lösung der größten Herausforderungen der Menschheit näher bringen.“

Der Bewerbungsprozess zum Zayed Sustainability Prize wird in drei Phasen unterteilt, angefangen mit der Due Diligence, welche von einer renommierten internationalen Forschungs- und Analyseberatung durchgeführt wird. Im Anschluss daran werden die in die engere Wahl kommenden Beiträge von einer Auswahlkommission bewertet, um die Finalisten zu ermitteln. Aus diesen Finalisten wählt eine Jury die Gewinner in allen fünf Kategorien aus, darunter auch die Schulen aus sechs verschiedenen Regionen der Welt.

Die Auswahl werden drei Hauptkriterien herangezogen:

– Wirkung: Signifikante und greifbare Auswirkung auf die Lebensqualität von Menschen
– Innovation: Eindeutige Ansätze, den „Status Quo“ zu verändern und die Chance auf positive Auswirkungen und umfassenden Wandel.
– Inspiration: Das Potenzial zur Weiterentwicklung und Skalierbarkeit der Projektergebnisse im nächsten Jahrzehnt und die Fähigkeit, andere zu inspirieren.

###

Über den Zayed Sustainability Prize

Der Zayed Sustainability Prize wurde 2008 von den Vereinigten Arabischen Emiraten als Zayed Future Energy Prize ins Leben gerufen und ist eine globale Initiative, die von der Vision und dem Erbe des Gründervaters der Vereinigten Arabischen Emirate, Sheikh Zayed bin Sultan Al Nahyan, inspiriert ist.

Der Zayed Sustainability Prize, der jedes Jahr während der Abu Dhabi Sustainability Week verliehen wird, lädt Pioniere und Innovatoren aus der ganzen Welt ein, Teil einer wachsenden Gemeinschaft zu sein, die sich für die Entwicklung wirkungsvoller Nachhaltigkeitsinitiativen einsetzt und die Entwicklung von Lösungen beschleunigt, die Menschen auf der ganzen Welt dienen sollen – sowohl heute, als auch kommenden Generationen.

Die Kategorien des Zayed-Nachhaltigkeitspreises sind: Gesundheit, Ernährung, Energie, Wasser und Global High Schools.

Wenn Sie mehr erfahren möchten besuchen Sie die Homepage www.ZayedSustainabilityPrize.com oder folgen Sie uns bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube.

Für weitere Informationen wenden Sie sich gerne an:

PUBLIC RELATIONS PARTNERS
Gesellschaft für Kommunikation mbH
Philipp Wilisch, wilisch@prpkronberg.com
Tel.: 06173 – 9264 – 50/ – 62

Firmenkontakt
PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
Philipp Wilisch
Bleichstr. 5
61476 Kronberg
06173 – 92 67 62
wilisch@prpkronberg.com
http://www.prpkronberg.com

Pressekontakt
Public Relations Partners
Philipp Wilisch
Wilisch
61476 Kronberg im Taunus
06173926762
wilisch@prpkronberg.com
http://www.prpkronberg.de