Tag Archives: b2c Network

Allgemein

Uhren-Kataloge auf der Hong Kong Watch & Clock Fair Uhrenmesse

Weltgrößte Uhrenmesse HKTDC steht in den Startlöchern

Uhren-Kataloge auf der Hong Kong Watch & Clock Fair Uhrenmesse

HKTDC – Hong Kong

Hongkong, September 2018: Am 4. September 2018 öffnet die jährlich stattfindende Hong Kong Watch & Clock Fair Uhrenmesse in Hongkong. Unlängst hat sich die Uhrenmesse als internationale Vertriebs- und Marketingplattform für die Uhren- und den zugehörigen Produkten etabliert.

Rund 15 bis 20.000 Einkäufer und Fachbesucher reisen jährlich nach Hong Kong um sich über die neusten Trends und Entwicklungen auf den Uhrenmarkt zu informieren. Hongkong ist einer der optimalsten Orte auf der Welt um Produzenten, Einzelhändler und Importeure aus der ganzen Welt zusammenzubringen, so der CEO von Uhrenkataloge aus dem b2c Network. „Neben der Baselworld und dem SIHH ist die Uhrenfachmesse in der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong ein Muss um sich über Marktentwicklung und Produkttrends auf dem laufenden zu halten.“ so der CEO

„Für Uhrenkataloge ist die Uhrenmesse mittlerweile ein fester Pflichttermin. Wir treffen uns mit fast allen Herstellern und werben für unser Uhren Kataloge Wiki Plattform. Nicht umsonst lautet einer der Slogans: save paper = save trees = save planet. Denn 2,6kg frisches Holz ergeben 1,1kg Papier. Deswegen sind wir bei vielen Ausstellungen persönlich vor Ort um für unsere Katalog Webseiten zu werben bei dem alle Hersteller kostenlos mitmachen können.“

„Extrem spannend wird es auf der diesjährigen Messe sein, wie der Markt auf die jüngsten Ereignisse der Uhrenmesse Baselworld reagiert hat bzw. noch reagieren wird.“

Die 37te Hong Kong Watch & Clock Fair Uhrenmesse findet auch dieses Jahr wieder im Hong Kong Convention & Exhibition Centre statt. Erwartet werden rund 830 Aussteller aus 25 Ländern. Zu erwaten ist das die traditionellen Märkte wie Nordamerika und Westeuropa, aber auch das chinesische Festland und der Mittlere Osten in 2018 wieder zu den wichtigsten Wachstumsmärkten zählen werden.

Messedaten (im englischen Format) sind wie folgt:
4-8 September 2018 (Tuesday-Saturday)
Hong Kong Convention & Exhibition Centre 1 Expo Drive, Wanchai, Hong Kong
4 Sept 2018 (Tue) 10:30am – 6:00pm
5-7 Sept 2018 (Wed-Fri) 9:30am – 6:00pm
8 Sept 2018 (Sat) 9:30am – 5:00pm

Organiser:
Hong Kong Trade Development Council
Hong Kong Watch Manufacturers Association Ltd
The Federation of Hong Kong Watch Trades and Industries Lt

Haftungshinweis: Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen und Irrtümer vorbehalten! Änderungen von Messeterminen oder des Veranstaltungsorts sind dem jeweiligen Messeveranstalter vorbehalten. Dieses ist nicht die offizielle Webseite der Messe.

Die Presse Agentur Zedda ist seit 2008 eine unabhängige, Inhabergeführte Presseagentur für Öffentlichkeitsarbeit und Markenkommunikation mit internationalem Hintergrund.

Langjährige Erfahrung als freier Journalist, „Ghostwriter“, als Pressesprecher, Marketingleiter und PR-Berater für Führungskräfte und Vorstände.

Kompetent und fundiert schreiben wir für verschiedene Zielgruppen.

Als PR + Presseagentur nutzen wir die angesagten Themencluster Luxus, Kunst, Mode, Beauty, Travel etc. für unkonventionelle Pressetermine, Fotocalls, Events, Modenschauen, Ausstellungen, Produktpräsentationen, Pressereisen oder Promis und besetzen damit das gesamte moderne PR Portfolio – für viele gute Clippings. Wir arbeiten im Westen: in Dortmund inmitten einer großen Metropolregion mit 18 Millionen Menschen.

Wir bieten kreative Lösungen für Kunden auf der ganzen Welt und produzieren Gesprächsstoff, der Menschen bewegt.

Kontakt
Agentur Michele Zedda
Michele Zedda
In der Heide 22
44267 Dortmund
023043390933
info@8seconds.eu
http://www.8seconds.eu

Allgemein

Drei Wochen YACHT FIEBER im September

Drei der wichtigsten Yacht Messen rund ums ligurische Meer

Drei Wochen YACHT FIEBER im September

Yacht Shows

September 2018: Gleich 3 der großen und wichtigsten internationalen Yacht Messen finden im September rund um das ligurische Meer statt. Beginnend mit dem Yachting Festival de Cannes, welche an 6 Tagen von Dienstag, 11. September bis Sonntag, 16. September 2018 in Cannes stattfindet. Gefolgt von dem Salone Nautico (Genoa International Boat Show) in Genua. Die Salone Nautico findet an 6 Tagen von Donnerstag, 20. September bis Dienstag, 25. September 2018 in Genua statt. Und zum Ende des Monats das Sahnehäubchen. Die Monaco Yacht Show (MYS). Die Monaco Yacht Show findet in Port Hercules statt und ist Europas größte In-Water-Ausstellung von großen Yachten. Die MYS Monaco Yacht Show findet an 4 Tagen von Mittwoch, 26. September bis Samstag, 29. September 2018 in Monaco statt.

Für jeden Yacht Enthusiasten sind die Tage vom 11. bis zum 29. September wie Weihnachten, Geburtstag und Neujahr auf einmal. Jede Woche eine Yachtshow, und das alles in kürzester Entfernung und an den schönsten Stellen rund um das ligurische Meer.

Angefangen mit dem Cannes Yachting Festival. Das Cannes Yachting Festival steht jedes Jahr im Zentrum international namhafter und weltweit sehr bekannten Herstellern von Motor- und Segelyachten. Mehr als 580 Boote und Yachten im Wasser und an Land sowie zahlreiche Neuvorstellungen werden im Vieux Port und Port Pierre Canto zu besichtigen sein. Der Name der Show wurde in 2014 von Cannes Boat Show in Cannes Yachting Festival geändert.

Weiter geht es auf der italienischen Seite mit der internationalen Boot Show bzw. Schiffsausstellung dem Salone Nautico in Genua. Die Ausstellung findet jährlich in der Fiera di Genova statt. An Land wie auch im Wasser, zeigen die Aussteller das komplette Branchenspektrum, welches von Schiffen, über Komponenten wie Schiffszubehör, Motoren, Elektronik reicht. Aber auch Wassersportartikel findet man hier und erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Der Salone Nautico als auch die Fort Lauderdale international Boat Show im November in Florida sind für viele Unternehmen die weltweit wichtigsten Plattformen für die Präsentation ihrer Produkt- und Dienstleistungsneuheiten.

Den Abschluss und das eigentliche Sahnehäubchen bietet die Monaco Yacht Show. Die MYS ist für die meisten „die“ internationale Yachtausstellung. Die Yacht Show ist eine Publikumsmesse und findet jährlich im Hafen Port Hercules von Monaco statt. Hier kann man die absoluten Superjachten bewundern.

Hubschrauberlandeplatz, Swimmingpool, Wellnessbereich, Unterwasserboote und Jetboote oder sogenannte Sea Doos… alles an Bord der bis zu 180 Meter langen Yachten. Wer nicht über etliche Millionen oder ein paar Milliarden verfügt scheidet hier leider als Käufer aus. Aber: Anschauen, Staunen und die schöne Atmosphäre genießen ist auf jeden Fall erschwinglich.

Fazit: „Für alle die neben den Yachten das milde September Sonnenlicht und die angenehmen Temperaturen lieben, sollten auf jeden Fall darüber nachdenken die letzten 3 September Wochen an diesem Küstenabschnitt des Mittelmeers Urlaub zu machen.“ so der CEO von Boat Catalogs aus dem b2c Network den wir neulich bei unseren Vorbereitungen für die Yachtshows getroffen haben.

Haftungshinweis: Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen und Irrtümer vorbehalten! Änderungen von Messeterminen oder des Veranstaltungsorts sind dem jeweiligen Messeveranstalter vorbehalten. Dieses ist nicht die offizielle Webseite der Messe.

Die Presse Agentur Zedda ist seit 2008 eine unabhängige, Inhabergeführte Presseagentur für Öffentlichkeitsarbeit und Markenkommunikation mit internationalem Hintergrund.

Langjährige Erfahrung als freier Journalist, „Ghostwriter“, als Pressesprecher, Marketingleiter und PR-Berater für Führungskräfte und Vorstände.

Kompetent und fundiert schreiben wir für verschiedene Zielgruppen.

Als PR + Presseagentur nutzen wir die angesagten Themencluster Luxus, Kunst, Mode, Beauty, Travel etc. für unkonventionelle Pressetermine, Fotocalls, Events, Modenschauen, Ausstellungen, Produktpräsentationen, Pressereisen oder Promis und besetzen damit das gesamte moderne PR Portfolio – für viele gute Clippings. Wir arbeiten im Westen: in Dortmund inmitten einer großen Metropolregion mit 18 Millionen Menschen.

Wir bieten kreative Lösungen für Kunden auf der ganzen Welt und produzieren Gesprächsstoff, der Menschen bewegt.

Kontakt
Agentur Michele Zedda
Michele Zedda
In der Heide 22
44267 Dortmund
023043390933
info@8seconds.eu
http://www.8seconds.eu

Allgemein

Party-Sitz.de erhält eigenen Internet Auftritt

Kringe Management Network splittet Fotoball und Party Sitz Webseiten

Party-Sitz.de erhält eigenen Internet Auftritt

Party Sitz

Schwerte, April 2018 Das Kringe Management Network, welches in der kleinen Stadt Schwerte bei Dortmund angesiedelt ist, ist ein modernes Dienstleistungsunternehmen dessen Geschäftsfelder sich auf mehrere Gebiete erstreckt.

Im Zuge des Relaunches der Fotoball.de Website, wurde beschlossen den erfolgreichen Party Sitz ein eigenes Gesicht zu verleihen. Da die Partysitze mittlerweile über den Grenzen Nordrhein Westfalens bekannt sind, wurde beschlossen den Sitzpolstern eine eigenständige Webseite zukommen zu lassen.

Die Idee hinter Party Sitz ist so einfach wie genial. Im Großen und Ganzen geht es darum, schnell und ohne viel Stauraum zu vergeuden, Sitze für seine Partygäste anzubieten. Hier kommen die Sitzpolster ins Spiel. Diese passen genau auf jede 0,5 Liter Bierkiste ohne dabei zu verrutschen. Bei Bedarf natürlich auch zugeschnitten auf Wasser oder Cola Kisten.

Die bequemen Sitzpolster sind ca. 10cm hoch und wahlweise mit Leder- oder Kunstleder in jeder Farbe lieferbar. Aber alleine das wäre natürlich für eine Party zu wenig! Jedes der Polster kann individuell bedruckt werden. Entweder mit Ihrem Lieblingsfoto, dem Traumauto, dem Hund, der Lieblingsuhr etc. Den Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt.

Den Party-Sitz bietet Kringe Management natürlich nicht nur im privaten Bereich an. Gerade auf Stadtfesten, Firmenveranstaltungen oder Messen werden die Sitzpolster gerne bestellt. Unternehmen können so optimal ihre Werbung in Szene setzen.

„Auf unserer letzten Firmenveranstaltung war der Party Sitz das absolute Highlight. Wir hatten die Sitzpolster mit unserem Firmenlogo bedrucken lassen. Das kam richtig gut an.“ So der Ceo aus dem b2c Network den wir bei unserem Besuch bei Herrn Kringe trafen.

„Durch die eigenständige Website soll der Partysitz als strategisches Geschäftsfeld ein klar definierter Ausschnitt des Unternehmensumfeldes, für den in Abgrenzung zu den anderen strategisches Geschäftsfeldern ein eigenes Geschäftsmodell samt Strategie zielführend ist.“

„Im Moment erstellt der Fotograf noch die Bilder, damit die Sitzpolster auch optimal in Szene auf unserer neuen Webseite stehen. Die Site welche durch die 8seconds Web Agency erstellt wird, wird dann voraussichtlich Anfang Mai online stehen.“

Die Presse Agentur Zedda ist seit 2008 eine unabhängige, Inhabergeführte Presseagentur für Öffentlichkeitsarbeit und Markenkommunikation mit internationalem Hintergrund.

Langjährige Erfahrung als freier Journalist, „Ghostwriter“, als Pressesprecher, Marketingleiter und PR-Berater für Führungskräfte und Vorstände.

Kompetent und fundiert schreiben wir für verschiedene Zielgruppen.

Als PR + Presseagentur nutzen wir die angesagten Themencluster Luxus, Kunst, Mode, Beauty, Travel etc. für unkonventionelle Pressetermine, Fotocalls, Events, Modenschauen, Ausstellungen, Produktpräsentationen, Pressereisen oder Promis und besetzen damit das gesamte moderne PR Portfolio – für viele gute Clippings. Wir arbeiten im Westen: in Dortmund inmitten einer großen Metropolregion mit 18 Millionen Menschen.

Wir bieten kreative Lösungen für Kunden auf der ganzen Welt und produzieren Gesprächsstoff, der Menschen bewegt.

Kontakt
Agentur Michele Zedda
Michele Zedda
In der Heide 22
44267 Dortmund
023043390933
info@8seconds.eu
http://www.8seconds.eu

Allgemein

Die Baselworld wird mehr gebraucht denn je

Großer Erfolg für Watch Catalogs auf der Baselworld 2018

Die Baselworld wird mehr gebraucht denn je

Baselworld 2018 – Uhren, Schmuck und schöne Frauen

Die Weltgrößte Uhren- und Schmuckmesse, die Baselworld welche vom 22.03. bis zum 27.03.2018 stattfand ist zu Ende. Die 101. Messe Ausgabe der Uhren- und Schmuckindustrie präsentierte sich in diesem Jahr mit halbierter Ausstellerzahl, günstigeren Standmieten und einer um 2 Tage verkürzten Dauer.

Obwohl die Messe sich halbiert hat ist sie nach wie vor absoluter Pflichttermin für Journalisten, Händler, Uhren sowie Schmuck Enthusiasten. Die Weltleitmesse der Branche ist und bleibt trotz der Verkleinerung der Konjunkturbarometer Nummer eins.

2017 erwies sich als wesentlich besseres Jahr für die Schweizer Uhrenindustrie als 2016 und 2015. Grund der schlechten Absatz Jahre war hauptsächlich Chinas hartes Vorgehen gegen Korruption. Die Krisenstimmung ist zwar noch nicht ganz verflogen, aber man sieht wieder Licht am Ende des Tunnels welches sich in einem leichten Anstieg der Uhrenexporte widerspiegelt.

Der Messebetreiber der MCH Group war in der letzten Zeit stark in die Kritik gekommen. Viele Aussteller waren mehr als unzufrieden mit der Leistung der Baselworld. Die Messe sei zur reinen Geldmaschine geworden – Die Messeleitung nimmt keinerlei Rücksicht auf die Aussteller etc. etc. waren die Aussagen vieler renommierter Hersteller.

Fakt ist natürlich das sich die Messe, wenn sie weiter bestehen will, ändern muss. Sowohl für die Aussteller als auf für die Besucher. Und nicht nur das. Auch die Hotellerie in Basel muss umdenken. Es kann nicht sein das sich in der Messezeit extrem starke inflationäre Tendenzen ergeben. Aussteller der Messe als auch Besucher bemängeln dies seit Jahren.

Auch für den CEO von Uhren Kataloge bzw. Watch Catalogs aus dem b2c Network war die Messe ein voller Erfolg wie er uns ganz euphorisch am letzten Messetag erzählt: „Eigentlich kamen wir ohne große Erwartungen zu der Messe. Wir wussten nicht wie sich die Branche durch die Halbierung der Messe verhalten würde. Aber es waren weniger die Uhrenhersteller die gewichen sind. Mittlerweile haben wir einen hohen Wieder Erkennungs-Wert und gerade die kleineren Uhrenhersteller sind begeistert von unserer Idee und möchten bei unserem Katalog „Wiki“ dabei sein.“

Uhren Kataloge und das internationale Pendant Watch Catalogs sind zwei Projekte aus dem b2c Network sind online Plattformen und stellen eine Art „Wiki“ in dem Bereich Uhrenkataloge dar.

Auf den Plattformen geht es darum die Brücke zwischen Herstellern und Endverbrauchern zu schlagen. Und nicht nur das. Weiterhin versucht das b2c Network den Einzelhandel verstärkt zu unterstützen indem nur Fachgeschäfte auf der Plattform werben dürfen.

Ein ganz großes Anliegen ist den Machern der Umweltschutz und die Papiervergeudung wie uns erklärt wird: „Wir aus dem b2c-Network versuchen natürlich mit unseren Katalog Webseiten einen Beitrag zu leisten. Nicht umsonst lautet einer der Slogans: save paper = save trees = save planet. Denn 2,6kg frisches Holz ergeben 1,1kg Papier. Deswegen sind wir bei vielen Ausstellungen persönlich vor Ort um für unsere Katalog Webseiten bei dem alle Hersteller kostenlos mitmachen können zu werben“

An der Baselworld Uhrenmesse bemängelt der CEO von Watch Catalogs das die Messeleitung es mit den Sparmaßnahmen übertrieben hat. „Es sieht so aus als gewährt man den Ausstellern Rabatte, und im gleichem Atemzug legt man das auf die Besucher um indem man nicht nur das Brand Book sondern auch den Messe Katalog komplett streicht. Die Messe Zeitung Baselworld News wäre ja noch im Bereich des akzeptablen gewesen, aber das? Eine grobe Unverschämtheit und ein Schlag ins Gesicht für alle Messe Besucher.“

Das soll schon etwas heißen, wenn gerade dies von dem Netzwerk geäußert wird welche sich den Slogan: save paper = save trees = save planet als einer ihrer Markenzeichen gesetzt hat. Dennoch kommt er zu dem Resultat: „Die Baselworld wird mehr gebraucht denn je.“

Die Presse Agentur Zedda ist seit 2008 eine unabhängige, Inhabergeführte Presseagentur für Öffentlichkeitsarbeit und Markenkommunikation mit internationalem Hintergrund.

Langjährige Erfahrung als freier Journalist, „Ghostwriter“, als Pressesprecher, Marketingleiter und PR-Berater für Führungskräfte und Vorstände.

Kompetent und fundiert schreiben wir für verschiedene Zielgruppen.

Als PR + Presseagentur nutzen wir die angesagten Themencluster Luxus, Kunst, Mode, Beauty, Travel etc. für unkonventionelle Pressetermine, Fotocalls, Events, Modenschauen, Ausstellungen, Produktpräsentationen, Pressereisen oder Promis und besetzen damit das gesamte moderne PR Portfolio – für viele gute Clippings. Wir arbeiten im Westen: in Dortmund inmitten einer großen Metropolregion mit 18 Millionen Menschen.

Wir bieten kreative Lösungen für Kunden auf der ganzen Welt und produzieren Gesprächsstoff, der Menschen bewegt.

Kontakt
Agentur Michele Zedda
Michele Zedda
In der Heide 22
44267 Dortmund
023043390933
info@8seconds.eu
http://www.8seconds.eu

Allgemein

INTERFILIERE Hong Kong steht in der Startlöchern

Dessous / Lingerie Messe Interfiliere öffnet am 27 und 28 März 2018 ihre Tore

INTERFILIERE  Hong Kong steht in der Startlöchern

INTERFILIERE Hong Kong

Die Interfiliere, eine der führenden internationalen Messe-Plattformen der weltweit führenden Akteure für die Damen- und Herren Dessous und Bademoden-Industrie findet am 27. Und 28. März 2018 in Hongkong statt.

Besucher können sich hier eingehend und umfassend über die neuesten Trends und Produkte informieren und neue Geschäftspartner finden. Die Dessous Messe die zwar zum 12ten Mal stattfindet sieht sich allerdings in dem letzten Jahr komplett neu überarbeiteten Format bestätigt.

Die jährlich in Hongkong stattfindende internationale Wäsche- und Strandmodenmesse Interfiliere hat sich seit ihrer Einführung stark verändert. Dies ist unter anderem dem geschuldet das sich der Wäsche- und Bademodensektor speziell in China und in Asien allgemein erheblich weiterentwickelt hat.

Obwohl Interfiliere Hong Kong nicht das Format der Messe in Shanghai erreicht, werden auch hier einige Aussteller aus Europa erwartet die die Gelegenheit nutzen, ihre Waren dem asiatischen Publikum zu präsentieren und Geschäftskontakte zu knüpfen.

Die Messe wird von der Eurovet veranstaltet welche unter anderem auch die Lingerie Messen in Paris, New York, Las Vegas, Moskau und Shanghai unter ihrer Schirmherrschaft hat.

Nach dem großen Erfolg von Lingerie Catalogs auf dem Salon International de la Lingerie in Paris im Januar haben die Macher beschlossen auch an der in Hong Kong stattfindenden Dessous Messe teilzunehmen um ihre Geschäftsidee einem breitem Publikum näher zu bringen.

Dessous Kataloge und das internationale Pendant Lingerie Catalogs sind zwei neue Projekte aus dem b2c Network und werden Mitte des Jahres mit den ersten Katalogen online gehen. Auf den Plattformen geht es darum die Brücke zwischen Herstellern und Endverbrauchern zu schlagen.

Und nicht nur das. Weiterhin versucht das b2c Network den Einzelhandel verstärkt zu unterstützen indem nur Fachgeschäfte auf der Plattform werben dürfen. „Viele Frauen kennen laut Studien nach wie vor ihre richtige BH-Größe nicht und bestellen deshalb heutzutage leider viel zu viel aus dem Internet ein nicht passendes Unterwäschestück anstatt sich in einem Fachgeschäft beraten zu lassen. Das ist z.B. einer der Gründe aus dem Bereich Dessous warum wir die Fachgeschäfte unterstützen.“ So der CEO von Lingerie Catalogs.

Ein ganz großes Anliegen ist den Machern der Umweltschutz und die Papiervergeudung wie uns weiter erklärt wird: „Wir aus dem b2c-Network versuchen natürlich mit unseren Katalog Webseiten einen Beitrag zu leisten. Nicht umsonst lautet einer der Slogans: save paper = save trees = save planet. Denn 2,6kg frisches Holz ergeben 1,1kg Papier. Deswegen sind wir bei vielen Ausstellungen persönlich vor Ort um für unsere Katalog Webseiten bei dem alle Hersteller kostenlos mitmachen können zu werben“

Die nächsten Lingerie Shows von Eurovet finden am 7, 8, 9 Juli 2018 in Paris (Paris Expo Porte de Versailles Pav. 3 – Paris) und dann vom 29. bis 31. Juli 2018 mit der CURVENEWYORK in New York statt.

Die Presse Agentur Zedda ist seit 2008 eine unabhängige, Inhabergeführte Presseagentur für Öffentlichkeitsarbeit und Markenkommunikation mit internationalem Hintergrund.

Langjährige Erfahrung als freier Journalist, „Ghostwriter“, als Pressesprecher, Marketingleiter und PR-Berater für Führungskräfte und Vorstände.

Kompetent und fundiert schreiben wir für verschiedene Zielgruppen.

Als PR + Presseagentur nutzen wir die angesagten Themencluster Luxus, Kunst, Mode, Beauty, Travel etc. für unkonventionelle Pressetermine, Fotocalls, Events, Modenschauen, Ausstellungen, Produktpräsentationen, Pressereisen oder Promis und besetzen damit das gesamte moderne PR Portfolio – für viele gute Clippings. Wir arbeiten im Westen: in Dortmund inmitten einer großen Metropolregion mit 18 Millionen Menschen.

Wir bieten kreative Lösungen für Kunden auf der ganzen Welt und produzieren Gesprächsstoff, der Menschen bewegt.

Kontakt
Agentur Michele Zedda
Michele Zedda
In der Heide 22
44267 Dortmund
023043390933
info@8seconds.eu
http://www.8seconds.eu

Allgemein

Moda Made in Italy steht in den Startlöchern

Die 50. Internationale Schuhmesse kommt vom 25. bis 27. März nach München

Moda Made in Italy steht in den Startlöchern

Schuhmesse

Zum 50. Mal öffnet einer der größten internationalen Schuhmessen der Welt ihre Tore. Die Moda Made in Italy wird von der Assocalzaturifici, der nationale Verband, welcher die industriellen Schuhmacher in Italien vertritt veranstaltet.

Der Verband hat rund 600 Mitgliedsunternehmen und repräsentiert die Hersteller italienischer Schuhe. Die gesamte italienische Schuhindustrie erwirtschaftet einen Jahresumsatz von über 14 Milliarden Euro und beschäftigt rund 77.000 Menschen. Der Export beträgt ca. 85% ihrer Produktion.

Nach der 85. MICAM, der wichtigsten internationalen Schuhmesse der Welt, welche am 14. Februar in Mailand die Tore schloss, zieht der Verband Assocalzaturifici für die Moda Made in Italy weiter nach München um dort das beste was das italienische Schuhhandwerk zu bieten hat zu präsentieren.

Die Moda Made in Italy ist eine Schlüsselveranstaltung für die deutsche Schuhindustrie, welche im MOC – Munich Order Zentrum vom 25. bis 27. März. 2018 ausgetragen wird. Die Veranstaltung, die dieses Jahr zum 50. Mal stattfindet, bringt 200 italienische und europäische Schuhmarken/Hersteller zusammen, um das Beste aus der Herbst / Winter 2018/2019 Kollektionen zu präsentieren.

„Deutschland ist einer der wichtigsten Märkte für die italienische Schuhindustrie. In den ersten elf Monaten des Jahres 2017 exportierte Italien 32 Millionen Paar Schuhe im Wert von mehr als 935 Millionen Euro nach Deutschland, welches eine Steigerung von ca. 3% zum Vorjahr ausmachte.“ So der CEO von Shoe Catalogs aus dem b2c Network den wir zur Messe befragten.

„Nach der MICAM werden wir natürlich auch in München vertreten sein um unsere Katalog Website bei den Herstellern vorzustellen. Das Vorabziel für Ende 2018 welches wir uns für die Veröffentlichung von Shoe Catalogs gesetzt hatten werden wir nach jetzigem Stand auch einhalten.“

Schuh Kataloge und das internationale Pendant Shoe Catalogs sind zwei neue Projekte aus dem b2c Network und werden Ende des Jahres mit den ersten Katalogen online gehen. Auf den Plattformen geht es darum die Brücke zwischen Herstellern und Endverbrauchern zu schlagen. Und nicht nur das. Weiterhin versucht das b2c Network den Einzelhandel verstärkt zu unterstützen indem nur Fachgeschäfte auf der Plattform werben dürfen.

Ein ganz großes Anliegen ist den Machern der Umweltschutz und die Papiervergeudung wie uns erklärt wird: „Wir aus dem b2c-Network versuchen natürlich mit unseren Katalog Webseiten einen Beitrag zu leisten. Nicht umsonst lautet einer der Slogans: save paper = save trees = save planet. Denn 2,6kg frisches Holz ergeben 1,1kg Papier. Deswegen sind wir bei vielen Ausstellungen persönlich vor Ort um für unsere Katalog Webseiten bei dem alle Hersteller kostenlos mitmachen können zu werben.“

Eine weitere Neuerung wie wir lesen, ist das für die fünfzigste Ausgabe der Messe, die Partnerschaft zwischen Moda Made in Italy und der Käufergruppe ANWR (die am 26. März ausstellt), die die Schlüsselrolle von Assocalzaturifici bei der Geschäftsvernetzung für den Handel in Deutschland unterstreicht .

Messe Termin Moda Made in Italy:
25.03.2018 – 27.03.2018
MOC Veranstaltungscenter
Lilienthalallee 40
80939 München

Die Presse Agentur Zedda ist seit 2008 eine unabhängige, Inhabergeführte Presseagentur für Öffentlichkeitsarbeit und Markenkommunikation mit internationalem Hintergrund.

Langjährige Erfahrung als freier Journalist, „Ghostwriter“, als Pressesprecher, Marketingleiter und PR-Berater für Führungskräfte und Vorstände.

Kompetent und fundiert schreiben wir für verschiedene Zielgruppen.

Als PR + Presseagentur nutzen wir die angesagten Themencluster Luxus, Kunst, Mode, Beauty, Travel etc. für unkonventionelle Pressetermine, Fotocalls, Events, Modenschauen, Ausstellungen, Produktpräsentationen, Pressereisen oder Promis und besetzen damit das gesamte moderne PR Portfolio – für viele gute Clippings. Wir arbeiten im Westen: in Dortmund inmitten einer großen Metropolregion mit 18 Millionen Menschen.

Wir bieten kreative Lösungen für Kunden auf der ganzen Welt und produzieren Gesprächsstoff, der Menschen bewegt.

Kontakt
Agentur Michele Zedda
Michele Zedda
In der Heide 22
44267 Dortmund
023043390933
info@8seconds.eu
http://www.8seconds.eu

Allgemein

Baselworld 2018 ist eröffnet

Größte Uhren- und Schmuckmesse Baselworld öffnet die Tore

Baselworld 2018 ist eröffnet

Baselworld 2018

Das lange Warten hat ein Ende. Pünktlich wurde die diesjährige Uhren- und Schmuckmesse in Basel durch die Bundesrätin Doris Leuthard eröffnet. Die Weltgrößte Messe der Uhren- und Schmuckindustrie welche vom 22.03. bis zum 27.03.2018 stattfindet ist somit im Gegensatz zu den Vorjahren um 2 Tage verkürzt.

Das ist allerdings nicht das einzige was bei der Baselworld in diesem Jahr anders ist. Die Weltleitmesse der Branche und zugleich Konjunkturbarometer ist stark geschrumpft. Von den sonst üblichen 1200 bis 1400 Aussteller sind es diesmal nur rund 700 die an der Baseler Messe teilnehmen.

Wie im letzten Jahr treffen wir den CEO von Watch Catalogs aus dem b2c Network und fragten Ihn zu seiner Meinung: „Nun; die messe ist ja gerade einmal eröffnet worden und daher natürlich auch noch viel zu früh etwas zu sagen. Das was wir allerdings bei unserem kurzen Rundgang sehen, ist der diesjährige Trend der Branche den wir bereits auf dem SIHH Uhrensalon in Genf Anfang des Jahres beobachtet haben.“

„Slim ist in – und Retro Uhren sind es was den Markt dieses Jahr wohl prägen. Die Marken entdecken ihre Klassiker neu und statten sie mit moderner Technik aus. Zudem sehen wir dass sich immer mehr Hersteller in Richtung Smartwatch bewegen. Was den Secondhand-Markt betrifft, den viele Aussteller mittlerweile vermehrt ins Visier nehmen, sehe ich allerdings etwas skeptischer als die Branche.“

Wie sich die diesjährige Baselworld entwickeln wird, ist diesmal im Vorfeld nicht abzusehen. Was allerdings fest steht ist der nunmehr immer Gebetsmühlenartig wiederholte Werbeslogan der Macher das die Baselworld weniger Ort für Geschäftsabschlüsse als Marketing- und Kommunikationstreffpunkt für Prestigemarken sein möchte bzw. sich dahingehend wandeln möchte.

Die Presse Agentur Zedda ist seit 2008 eine unabhängige, Inhabergeführte Presseagentur für Öffentlichkeitsarbeit und Markenkommunikation mit internationalem Hintergrund.

Langjährige Erfahrung als freier Journalist, „Ghostwriter“, als Pressesprecher, Marketingleiter und PR-Berater für Führungskräfte und Vorstände.

Kompetent und fundiert schreiben wir für verschiedene Zielgruppen.

Als PR + Presseagentur nutzen wir die angesagten Themencluster Luxus, Kunst, Mode, Beauty, Travel etc. für unkonventionelle Pressetermine, Fotocalls, Events, Modenschauen, Ausstellungen, Produktpräsentationen, Pressereisen oder Promis und besetzen damit das gesamte moderne PR Portfolio – für viele gute Clippings. Wir arbeiten im Westen: in Dortmund inmitten einer großen Metropolregion mit 18 Millionen Menschen.

Wir bieten kreative Lösungen für Kunden auf der ganzen Welt und produzieren Gesprächsstoff, der Menschen bewegt.

Kontakt
Agentur Michele Zedda
Michele Zedda
In der Heide 22
44267 Dortmund
023043390933
info@8seconds.eu
http://www.8seconds.eu

Allgemein

Countdown zur BASELWORLD Uhrenmesse hat begonnen

Die Messe BASELWORLD in der Schweizerischen Stadt Basel erwartet ca. 600 bis 700 Aussteller und halbiert sich damit

Countdown zur BASELWORLD Uhrenmesse hat begonnen

Baselworld 2018

Vom 22. bis zum 27. März 2018 heißt es wieder: „Welcome to the Baselworld“.
Mit besonders großer Spannung blickt diesmal die Welt auf Basel. In diesem Jahr werden ca. 600 bis 700 Unternehmen aus der Uhren- und Schmuck Industrie erwartet. Mit den präsentierten Neuheiten und Trends bestätigt die Baseler Show ihre weltweit führende Stellung als Leitmesse der Uhrenbranche und gilt zugleich als Konjunkturbarometer.

„Basel ist he place to be“ Die Baselworld ist und bleibt erst einmal die weltweit größte Messe für Uhren und Schmuck, auch wenn sie sich 2018 mit erheblich weniger Ausstellern und kürzerer Dauer präsentieren wird. Die klassischen Uhrenhersteller werden wohl nach wie vor präsent sein.

Die geschrumpfte Uhren- und Schmuckmesse Baselworld will weniger Ort für Geschäftsabschlüsse als Kommunikationstreffpunkt für Prestigemarken sein. Diesen und andere Sätze liest man zurzeit in allen Medien. Aber ist das wirklich so, oder will man einfach nur einige Slogans der SIHH Uhrenmesse in Genf übernehmen welche momentan einen leichten Aufschwung erlebt.

Unter anderem sprachen wir mit dem CEO von Watch Catalogs aus dem b2c Network die auf allen großen Messen rund um den Globus zu Hause sind und der die Messe noch aus Zeiten kennt in denen ein Highlight das anderen jagte. Was ist dran an den Aussagen wollten wir wissen, das die Veränderungen nur mit dem Umbruch des Uhren- und Schmuckmarktes zu tun haben sollen, und man die Messe mit digitaler Echtzeit-Kommunikation und anderen Maßnahmen fit für die nächsten Jahre machen möchte.

„Man könnte natürlich endlos diskutieren wie die Zukunft der Baselworld wohl aussehen wird.“ So der CEO von Watch Catalogs. „Fakt ist jedoch das die Messe zurzeit enorme Probleme hat. Meines Erachtens nach, leider ganz viele Hausgemachte Probleme plus den Nörgeleien einiger Aussteller über die zu hohen Standmieten.“

„Bei den anderen ist das Gras immer viel Grüner – und der Himmel immer viel Blauer“ so der CEO von Watch Catalogs.

„Es ist viel zu ernst um darüber zu lachen. Viele Aussteller sind tatsächlich der Meinung das sich alles nur noch über den Internet Handel bzw. über das Internet regeln lässt. Und dieses auch im Hochpreissegment. Absoluter Irrglaube!.

One-Hit-Wonder

Unter erschwerten Marktbedingungen, mit Blick auf Kosteneffizienz und aufgrund der Digitalisierung, haben auch Uhren- und Schmuckhersteller neue Wege in der Vermarktung beschritten. „Als Omega im Februar vergangenen Jahres das erste Mal eine Sonderedition der Speedmaster in nur 44 Minuten komplett und ausschließlich über Instagram zum Stückpreis von 5400 Euro verkauft hat, war das eine Zäsur in der Branche“.

„Diesen oder ähnliche Artikel muss man dann in der Presse nachlesen. Natürlich scheuen sich auch High-End-Marken nicht mehr davor, E-Commerce-Konzepte zu entwickeln. Jedoch gelingt das nur jenen die bereits einen Kult Status erreicht haben. Immer nur Kosteneffizienz und Digitalisierung anzuführen wird auf die Dauer nicht ausreichen.“

Zu den Messe Veranstaltern der Baselworld hat der CEO von Watch Catalogs auch etwas zu sagen: „Das man die Messe sukzessive etwas verkleinert hat war noch ein gutes Signal. Eventuell waren Anfang der Jahrtausendwende 2500 Aussteller definitiv zu viel. Sowohl was Quantität als auch Qualität anbelangt.“

„Mittlerweile ist man allerdings dabei sowohl Ausstellern als auch Besuchern ins Gesicht zu schlagen. Für uns ist es unverständlich das man es nicht schafft die Aussteller des SIHH Salons in Genf zusätzlich zur Baselworld zu ziehen. Diese einfach noch Abwandern lässt, wie kürzlich geschehen. Die meisten Händler haben zur SIHH noch nicht einmal den Jahresabschluss gemacht und wissen nicht, wie viel Geld sie zur Verfügung haben. Auch im Hinblick auf den asiatischen Markt ist ein Termin vor dem chinesischen Neujahr nicht optimal. All diese Faktoren sprechen für die Baselworld!“

Die MCH Gruppe steigerte den Umsatz im Vergleich zu 2016 unter dem Strich um zwölf Prozent auf rund 493 Millionen Franken!

„Wir können nichts dazu sagen wie sich die 10 % Preisnachlass für die Aussteller auf der Messe zusammenstellen.“ So der CEO von Watch Catalogs. „Jedenfalls kennen wir sehr viele Besucher die in den letzten Jahren die vollen 8 Tage der Messe genossen haben und die sich sehr negativ über die Entwicklung äußern. Für viele Besucher stellt sich daher aus unserer Sicht folgendes Szenario: Gleiche Eintrittspreise! Nur noch der Messetage! Nur noch die Hälfte der Aussteller! Kein Brandbook mehr! Keinen Messekatalog mehr für die Dauerkarte!“

„Für die Besucher kommt das einer Preiserhöhung von über 50% gleich!“ So die Macher von Watch Catalogs. Hinzu kommt seines Erachtens nach, das sich die ganze Hotelbranche in Basel sehr unflexibel zeigt.

Dass die Baselworld insgesamt digitaler wird kann der CEO nur bedingt begrüßen. Sämtliche Printprodukte zur Veranstaltung wie das Brand Book oder die Messezeitung „Baselworld Daily News“ sind ad acta gelegt. Stattdessen geht die Messe mit den „Baselworld Live News“ an den Start, einem Chatbot, der die aktuellsten Nachrichten der Marken über Messengerdienste wie Telegram, Wechat und den Facebook Messenger aufs Smartphone liefern soll.

„Wir wären die letzten die sagen dass man in gewissen bereichen nicht auf digitale Medien umsteigen soll um Ressourcen zu einzusparen. Jedoch schießt hier die MCH Group weit über das Ziel hinaus.“

„Wir aus dem b2c-Network versuchen natürlich mit unseren Katalog Webseiten einen Beitrag zu leisten. Nicht umsonst lautet einer der Slogans: save paper = save trees = save planet. Denn 2,6kg frisches Holz ergeben 1,1kg Papier. Deswegen sind wir bei vielen Ausstellungen persönlich vor Ort um für unsere Katalog Webseiten zu werben bei dem alle Hersteller kostenlos mitmachen können.“

„Indem man Messekataloge und das Brandbook digitalisiert gibt man eigentlich das bekannt was man immer verneint hat. Das ist ja in unseren Augen fast so als wenn sich die Aussteller nur noch einige Stühle hinstellen würden und Ihren Besuchern eine VR Brille in die Hand drücken.“

Dieses, und natürlich noch viele Gründe sind es warum die gesamte Welt dieses Jahr auf die Baselworld schaut.

Die Presse Agentur Zedda ist seit 2008 eine unabhängige, Inhabergeführte Presseagentur für Öffentlichkeitsarbeit und Markenkommunikation mit internationalem Hintergrund.

Langjährige Erfahrung als freier Journalist, „Ghostwriter“, als Pressesprecher, Marketingleiter und PR-Berater für Führungskräfte und Vorstände.

Kompetent und fundiert schreiben wir für verschiedene Zielgruppen.

Als PR + Presseagentur nutzen wir die angesagten Themencluster Luxus, Kunst, Mode, Beauty, Travel etc. für unkonventionelle Pressetermine, Fotocalls, Events, Modenschauen, Ausstellungen, Produktpräsentationen, Pressereisen oder Promis und besetzen damit das gesamte moderne PR Portfolio – für viele gute Clippings. Wir arbeiten im Westen: in Dortmund inmitten einer großen Metropolregion mit 18 Millionen Menschen.

Wir bieten kreative Lösungen für Kunden auf der ganzen Welt und produzieren Gesprächsstoff, der Menschen bewegt.

Kontakt
Agentur Michele Zedda
Michele Zedda
In der Heide 22
44267 Dortmund
023043390933
info@8seconds.eu
http://www.8seconds.eu

Allgemein

Viel Zuspruch für – Fahrrad Kataloge – auf der „Fahrrad 2018“ Messe in Essen

Größte NRW Fahrrad Messe in Essen schließt die Tore mit rund 83.000 Besuchern

Viel Zuspruch für - Fahrrad Kataloge - auf der "Fahrrad 2018" Messe in Essen

Fahrrad Messe

Essen: Fahrradfahren boomt. Die Essener Fahrradmesse „Fahrrad 2018“ welche vom 22. bis 25. Februar stattfand eröffnete die Saison und schloss mit einem Besucherplus. Rund 83.000 Fahrrad Enthusiasten fanden den Weg zur Nordrhein-Westfalens größter Fahrradmesse. Damit schloss die Messe die von Fahrrädern aller Art über umfassendes Zubehör bis zu Radtouristik anbietet mit einem Besucher Plus von rund 3.000 im Gegensatz zum Vorjahr.

Städtisches Radfahren, oder auf Neudeutsch „Urban Biking“ gewinnt immer mehr an Bedeutung. Besucher informieren sich immer stärker wie die städtische Mobilität mit dem Fahrrad bewältigt werden kann. Stärkeres Umweltbewusstsein, aber auch immer größere Staus und mehr und mehr Parkplatzprobleme in den Innenstädten lässt viele Menschen mittlerweile umdenken.

E-Bikes und Pedelecs rücken immer stärker in den Vordergrund, welches man deutlich bei den rund 250 Ausstellern aus elf Nationen sah. Nach Angaben des Zweirad-Industrie-Verbands (ZIV) wurden in 2016 rund 605.000 E-Bikes verkauft. Wobei man etwas unterscheiden muss. Der absolut größte Anteil aller angebotenen E-Bikes sind eigentlich Pedelecs.

Pedelec steht für Pedal Electric Cycle. Wie der Name erahnen lässt, bietet ein Pedelec dem Radfahrer nur dann Unterstützung durch einen Elektromotor, sobald der Radler in die Pedale tritt. Erfolgt die Pedalunterstützung bis 25 Kilometer pro Stunde, gelten Pedelecs als Fahrrad und sind nicht zulassungspflichtig. Das reine E-Bike ist bereits ab sechs Kilometer pro Stunde zulassungspflichtig.

Auch für den CEO von Fahrrad Kataloge bzw. das internationale Pendant Bicycle Catalogs aus dem b2c Network war die Messe ein voller Erfolg wie er uns ganz euphorisch am letzten Messetag erzählt: „Eigentlich kamen wir ohne jegliche Erwartungen zu dieser Messe. Wenn wir eine neue Seite in das b2c Network aufnehmen wollen, fahren wir erst einmal zu mehreren Fachmessen um zu eruieren welche Bedürfnisse der Markt überhaupt hat.“

„In der Regel dauert es dann gut ein Jahr bis wir die neue Seite dann launchen. Ganz anders auf dieser Messe. Fast alle Anbieter waren von unserer Idee begeistert. Quasi ein Wiki für Kataloge. In diesem Fall halt für den Bereich Fahrräder und E-Bikes. In Kürze werden wir damit beginnen die ersten blätterbaren Kataloge (e papers) zu generieren und die Site dann ca. im August 2018 online zu stellen.“

Auf den Plattformen geht es darum die Brücke zwischen Herstellern und Endverbrauchern zu schlagen. Und nicht nur das. Weiterhin versucht das b2c Network den Einzelhandel verstärkt zu unterstützen indem nur Fachgeschäfte auf der Plattform werben dürfen.

Ein ganz großes Anliegen ist den Machern der Umweltschutz und die Papiervergeudung wie uns weiter erklärt wird: „Wir aus dem b2c-Network versuchen natürlich mit unseren Katalog Webseiten einen Beitrag zu leisten. Nicht umsonst lautet einer der Slogans: save paper = save trees = save planet. Denn 2,6kg frisches Holz ergeben 1,1kg Papier. Deswegen sind wir bei vielen Ausstellungen persönlich vor Ort um für unsere Katalog Webseiten zu werben bei dem alle Hersteller kostenlos mitmachen können.“

NRWs größte Urlaubsmesse Reise + Camping als auch die Fahrrad Messe finden unter dem Dach „Die Urlaubswelt“ statt und öffnen 2019 vom 20. bis 24. Februar (Reise + Camping) und 21. bis 24. Februar (Fahrrad Essen).

Die Presse Agentur Zedda ist seit 2008 eine unabhängige, Inhabergeführte Presseagentur für Öffentlichkeitsarbeit und Markenkommunikation mit internationalem Hintergrund.

Langjährige Erfahrung als freier Journalist, „Ghostwriter“, als Pressesprecher, Marketingleiter und PR-Berater für Führungskräfte und Vorstände.

Kompetent und fundiert schreiben wir für verschiedene Zielgruppen.

Als PR + Presseagentur nutzen wir die angesagten Themencluster Luxus, Kunst, Mode, Beauty, Travel etc. für unkonventionelle Pressetermine, Fotocalls, Events, Modenschauen, Ausstellungen, Produktpräsentationen, Pressereisen oder Promis und besetzen damit das gesamte moderne PR Portfolio – für viele gute Clippings. Wir arbeiten im Westen: in Dortmund inmitten einer großen Metropolregion mit 18 Millionen Menschen.

Wir bieten kreative Lösungen für Kunden auf der ganzen Welt und produzieren Gesprächsstoff, der Menschen bewegt.

Kontakt
Agentur Michele Zedda
Michele Zedda
In der Heide 22
44267 Dortmund
023043390933
info@8seconds.eu
http://www.8seconds.eu

Allgemein

Schmuckmesse Hongkong und Basel stehen in den Startlöchern

Drei der weltweit größten Edelstein und Schmuckmessen öffnen im März 2018 ihre Tore

Schmuckmesse Hongkong und Basel stehen in den Startlöchern

Baselworld Uhren- und Schmuckmesse

Gleich zwei der weltweit größten Schmuckmessen, die vom Hongkong Trade Development Council (HKTDC) organisiert werden, werden bereits in den nächsten Tagen eröffnet. Die fünfte Hong Kong International Diamant-, Edelstein- und Perlenmesse (Hong Kong International Diamond, Gem and Pearl Show), die auf lose Steine und Rohstoffe für Schmuck spezialisiert ist, findet vom 27. Februar bis 3. März auf der AsiaWorld-Expo statt, während die 35. Hong Kong International Jewellery Show den fertigen Schmuck präsentiert und vom 1. bis 5. März im Hong Kong Convention and Exhibition Center (HKCEC) stattfindet.

Die beiden Shows werden mit einer Rekordzahl von mehr als 4.550 Ausstellern aus 50 Ländern und Regionen den weltweit größten Schmuckmarktplatz bilden. „Das sind eindeutig die Resultate aus 2017 indem sich die globalen wirtschaftlichen Bedingungen verbesserten und die Schmuckbranche auf den besten Weg ist sich zu erholen.“ erklärt uns der CEO von Schmuck Kataloge aus dem b2c Network.

Der Export Hongkongs an wertvollen Schmuck stieg um 3,6 Prozent und der Gesamtexport von Perlen, Edel- und Halbedelsteinen und Rohstoffen um fast 14 Prozent so Benjamin Chau der geschäftsführende Direktor der HKTDC.

Diese zwei Messen sind mit Abstand die wichtigsten für den asiatischen Markt. Die wichtigste für den europäischen Markt, und somit die dritte Schmuckmesse im März ist die jährlich stattfindende Leitmesse der Uhren und Schmuckindustrie, die BASELWORLD. Sie findet dieses Jahr vom 22. bis 27. März statt.

Die BASELWORLD ist ohne Frage die die wichtigste Messe der Uhren- und Schmuckindustrie. Mit einer Fläche von fast 200“000 m2 ist die BASELWORLD die größte Messe welche in der Schweiz durchgeführt wird. Mit den präsentierten Neuheiten und Trends bestätigt die BASELWORLD jedes Jahr aufs Neue ihre weltweit führende Stellung als Leitmesse der Uhren- und Schmuckbranche.

Dieses Jahr steht die BASELWORLD besonders im Focus der Weltöffentlichkeit. Die Gesamtzeit der Messe wird in 2018 von 8 auf 6 Tage reduziert und die Ausstellerzahl wird dieses Jahr nur bei ca. 700 liegen anstatt der sonst rund 1300. Obwohl die Messeleitung dieses Jahr die Preise gesenkt hat, sind für viele zurzeit die Ausstellungskosten immer noch zu hoch.

Die Macher von Watch Catalogs gehen allerdings davon aus, das sich durch die mittlerweile leicht spürbare Markterholung, und sich die Branche optimistisch bezüglich der Geschäftsaussichten zeigt, in Zukunft auch wieder bessere Zeiten für die Schmuck und Luxusuhrenmesse in Basel ankündigen.

Im Gegensatz zu der SIHH Uhrenmesse Genf im Januar, ist die BASELWORLD eine komplett publikumsoffene Messe. Mit erschwinglichen Eintrittspreisen ist die Messe so oder so ein Muss für jeden Schmuck und Uhrenliebhaber. Und: Basel ist immer eine Reise wert!

Die Presse Agentur Zedda ist seit 2008 eine unabhängige, Inhabergeführte Presseagentur für Öffentlichkeitsarbeit und Markenkommunikation mit internationalem Hintergrund.

Langjährige Erfahrung als freier Journalist, „Ghostwriter“, als Pressesprecher, Marketingleiter und PR-Berater für Führungskräfte und Vorstände.

Kompetent und fundiert schreiben wir für verschiedene Zielgruppen.

Als PR + Presseagentur nutzen wir die angesagten Themencluster Luxus, Kunst, Mode, Beauty, Travel etc. für unkonventionelle Pressetermine, Fotocalls, Events, Modenschauen, Ausstellungen, Produktpräsentationen, Pressereisen oder Promis und besetzen damit das gesamte moderne PR Portfolio – für viele gute Clippings. Wir arbeiten im Westen: in Dortmund inmitten einer großen Metropolregion mit 18 Millionen Menschen.

Wir bieten kreative Lösungen für Kunden auf der ganzen Welt und produzieren Gesprächsstoff, der Menschen bewegt.

Kontakt
Agentur Michele Zedda
Michele Zedda
In der Heide 22
44267 Dortmund
023043390933
info@8seconds.eu
http://www.8seconds.eu