Tag Archives: Baddesign

Allgemein

Maison & Objet 2019: Design-Check der neuen internationalen Trends aus Paris

Maison & Objet 2019: Design-Check der neuen internationalen Trends aus Paris

In Paris präsentieren auf der Maison & Objet 2019 über 3.000 Design-Manufakturen ihre neuen Interior-Designs – insbesondere für das gehobene Lifestyle-Segment. Als international führende Plattformen ist die Messe ein wesentlicher Trendgeber für künftiges Möbel-, Interior- und Bad-Design. Der Trend-Scout und renommierte Bad-, Spa- und Interior-Designer Torsten Müller war für einen Trend-Check am ersten Messetag in der französischen Hauptstadt. Leitthema der Maison & Objet 2019 ist „Excuse my French“, das die international wiederentdeckte Neugier auf Frankreich symbolisiert. So war z.B. in Deutschland der Song „Je ne parle pas franais“ von Namika in 2018 wochenlang in den deutschen Charts.

„In der heute vorrangig standardisierten Welt verstärkt sich der Wunsch nach Ausgefallenheit – Frankreich bietet seit jeher eine besondere Referenz für individuelles Design und exklusiven Lifestyle“, sagt Designer Torsten Müller. „Das typische französische Design entwickelt sich dabei durch globale Einflüsse zu einem neuen Fusion-Style, der die Maison & Objet deutlich beeinflusst.“

Aktuelle Trends im Möbel- und Interior-Design

Ein Beispiel für den neuen French Chick ist JBL aus Belgien. Der Hersteller zeigt u.a. das Sofa Canape Moliere mit barockem Unterbau und plüschigen Bezug in hellerem Gelbgrün, eine offensichtliche Referenz an die opulente französische Epoche. Im Arrangement mit Elementen in aktueller Designsprache ergibt im Raum ein eleganter Mix aus Klassik und Moderne.

Der französische Hersteller Baccarat la Maison kombiniert Möbel und Deko-Objekte mit weißem oder farbigem Baccarat-Kristallglas und schafft so außergewöhnliche Konturen, die das Interior nachhaltig highlighten – wie z.B. ein großflächiger Spiegel mit leuchtend blauem Baccarat-Rahmen.

Abhakar aus Italien zeigt neben seiner Möbel- und Deko-Kollektion ebenso Highlights seiner Lampenserie, darunter den neuen Trend zu Symbiose aus Natur und Beleuchtung – so z.B. faszinierende Lichtbäume mit unzähligen Lämpchen in Blütenform.

Ebru ist niederländischer Hersteller von handgemachten Teppichen, deren Designs ebenso vintage-inspirierte und modern übersetzte Muster anbieten. Damit eignen sich diese ebenfalls als dekorative Wandteppiche, die das Interior um einen meist nicht bedachten Aspekt bereichern können.

Die auf der IMM Cologne 2019 ausgerufene Fortsetzung des Trends zur Gemütlichkeit als Opposition zur Schnelllebigkeit der digitalen Welt folgt die neue Kollektion Noble Souls von Timothy Oulten. Einladende Sofas, Liegen und Betten laden zum Verweilen ein, um die Zeit vergessen zu lassen.

Royal Stranger aus Großbritannien bietet mit seiner Möbelkollektion teils typisches britisches Pop-Design. Dazu zählt z.B. eine pinkfarbene Kommode mit angefügten vergoldeten Spiegeln. Daneben finden sich grafisch gestaltete Konzeptmöbel, die sich in unterschiedliche Designsprachen aufteilen – wie z.B. hochwertige Mosaik-Oberflächen in Kombination mit einem 80er Jahre Design-Element.

Design-Badewannen aus transparentem Kunststoff

Antoni Lupi, traditionsreicher Hersteller von exklusivem Naturstein-Baddesign aus Italien, erfindet sich neu und zeigt ergänzend eine Badewannenserie aus transparenten Kunststoff in sehr edel wirkenden Farben wie dunklem Gelb oder maritimen Blau. Das Bad wirkt durch die gewonnene Transparenz optisch größer und erhält zugleich ein Design-Highlight, das über das Lichtdesign besonders inszeniert werden kann.

Weitere Impressionen in Kürze unter https://www.design-bad.com/blog/

Torsten Müller ist nicht nur renommierter Bad/SPA- und Raum-Designer von z. B. Penthäusern, Key-Note Speaker, Kolumnist, TV-Experte und gefragter Berater internationaler Hersteller und Handwerksbetriebe. Er ist vor allem Trendsetter des wohnräumlichen Innendesigns. Bereits 2006 wurde Torsten Müller vom Magazin „SCHÖNER WOHNEN“ als Top-Designer vorgestellt, inzwischen setzt er europaweit Maßstäbe in der Spa- und Raum-Architektur. Die „Welt am Sonntag“ zählte ihn zu den Top 30 der deutschen Bad-Designer. 2011 nannte ihn die „Frankfurter Rundschau“ den Designer unter den europäischen Top-Adressen der Ritualarchitektur. Ebenso als zukunftsweisend bezeichnete das Magazin Das Bad seine Bad-Designs und Lichtkonzepte. Torsten Müller ist als Trendscout auf allen europäischen Lead-Design-Messen von Paris bis Mailand unterwegs. Prämiert wurden zudem von ihm entworfene Messestand-Designs, ebenso waren von ihm designte Produkte für den German Design Award nominiert.

Kontakt
Design by Torsten Müller
Torsten Müller
Kirchstr. 3
53604 Bad Honnef
+49 (0) 2224 919123
presse@design-bad.com
https://www.design-bad.com

Allgemein

sanibel Badmöbel-Kollektion 1.1 QUADRO mit Schnell-Lieferservice

sanibel Badmöbel-Kollektion 1.1 QUADRO mit Schnell-Lieferservice

Baddesign-Beispiel mit den Badmöbeln der sanibel-Kollektion 1.1 QUADRO

Für ausgewählte Badmöbel und Fronten der hochwertigen Kollektion 1.1 QUADRO bietet sanibel jetzt eine Schnell-Lieferung innerhalb von nur 10 Werktagen an. Zu den beschleunigt lieferfähigen Produkten zählen Elemente mit Eiche-Dekor-Flanellen und hochglänzend weißen Fronten. Die entsprechenden Schnell-Liefer-Produkte sind im Katalog gesondert gekennzeichnet. sanibel bietet auf sein Komplettprogramm 5 Jahre Herstellergarantie und eine 10-jahrigen Nachkaufgarantie auf Ersatzteile.

Insgesamt stehen in der sanibel-Kollektion 1.1 QUADRO 15 verschiedene Dekore zur Auswahl. Alle 1.1 QUADRO Badmöbel verfügen über moderne Thermoform-Fronten. Großzügige, verchromte Stangengriffe unterstreichen das aktuelle Design. Die Maserung ist bei Türen vertikal, bei Schubladen und Auszügen horizontal gesetzt. Die Korpusse sind zusätzlich mit einer strapazierfähigen und pflegeleichten Melaminbeschichtung gegen das feuchte Badklima geschützt.

Hochwertige Waschtische mit exklusiver Ausstattung

Die sanibel-Kollektion 1.1 QUADRO umfasst ausgewählte Einzel-Waschtische mit Mineralguss-, Keramik- oder Glas-Waschbecken. Ebenso befindet sich ein Keramik- oder Glas-Doppelwaschtisch im Programm. Ausreichend Stauraum für Badaccessoires stellen die bodenfreien Waschtische per unterem Auszug und Schublade bereit. Je nach Variante sind die Waschtische außerdem mit dimmbarer LED-Unterbaubeleuchtung und dem innovativen Ab- und Überlaufsystem „Clou“ lieferbar.

Alternativ bietet die sanibel-Kollektion 1.1 QUADRO ebenfalls Konsolen für Aufsatzwaschtische an. Zur Verfügung stehen Konsolen mit symmetrisch mittigem Ausschnitt und einer Schublade wie auch doppelt so breite Modelle mit links oder rechts platziertem Ausschnitt und zwei Schubladen. Konsolen für zwei Aufsatzwaschtische mit 140 cm oder 160 cm Breite vervollständigen das Angebot.

Design-Badschränke bieten großzügigen Stauraum

Passend zu den Waschtischen und -konsolen enthält die sanibel-Kollektion 1.1 QUADRO stilvolle Hochschränke, Midi-Schränke und Mittelschränke. Ausladende Glasfachböden bieten großzügigen Stauraum für Badtextilien und -utensilien jeglicher Art. So stellt z.B. der Innenraum des freihängend montierbaren Hochschranks insgesamt vier Glaseinlegeböden bereit, die sich zudem höhenverstellbar ausrichten lassen. Mit den Maßen 350 x 1.600 x 350 mm ist der Hochschrank damit ein echtes Stauraumwunder.

Abgestimmtes Spiegeldesign mit durchdachter Funktionalität

Moderne zwei- oder dreitürige Design-Spiegelschränke ergänzen die sanibel-Kollektion 1.1 QUADRO. Integriert sind ein Vergrößerungsspiegel, eine Doppelsteckdose und eine praktische Magnetleiste für z.B. Scheren, Pinzetten und Nagelfeilen. Der Innenraum ist durch Glasfachböden übersichtlich aufgeteilt. Die Spiegelschränke werden mit LED-Beleuchtung sowie optional mit LED-Waschtisch-Beleuchtung geliefert. Zur Verfügung stehen Modelle mit einer Breite von 60, 90 und 120 cm.

Zur sanibel-Kollektion 1.1 QUADRO sind außerdem hochwertige Leuchtspiegel mit satiniertem Lichtstreifen – wahlweise oben, seitlich oder unten platziert – lieferbar. Das integrierte LED-Lichtpaneel liefert kaltweißes Licht für glasklare Sicht, das per Lichtschalter gesondert aktiviert wird. Die seitlichen Edelstahlprofile sind stimmig zum Design hochglänzend poliert.

Alle Informationen zur sanibel Badmöbel-Kollektion 1.1 QUADRO unter: www.sanibel.de/produktserien/badmoebelsortiment/living/1.1-quadro/

sanibel ist die Marke von 26 Sanitärfachhändlern mit über 400 Standorten deutschlandweit.
Die von sanibel angebotenen Sanitär-Produkte werden von namenhaften Markenlieferanten produziert und bieten damit zuverlässig hohe Qualität und Langlebigkeit. Endverbraucher, Installateure, Planer und Architekten erhalten deshalb eine sanibel-Garantie auf das Produkt von 5 Jahren. Für die langfristige Verfügbarkeit von Ersatzteilen stellt sanibel außerdem eine Nachkauf-Garantie von 10 Jahren bereit.

Kontakt
Studio BE GmbH & Co. KG für sanibel
Bernd Ewelt
Bövemannstraße 1
48268 Greven
+49-(0)2571-963-0
b.ewelt@studio-be.de
http://www.sanibel.de

Allgemein

Cersaie 2018 – Die neuen Fliesen-Trends für Bad und Spa aus Italien

Cersaie 2018 - Die neuen Fliesen-Trends für Bad und Spa aus Italien

Cersaie 2018 / Design by Torsten Müller

Die italienische Metropole Bologna ist das Mekka für hochwertigste Fliesen aus Keramik bis Marmor. Zum 40. Jubiläum zelebriert die Cersaie als international wichtigste Ausstellung für exklusive Boden- und Wandbeläge die Fliese als zentral prägendes Gestaltungselement im Bad-, Spa- und Raumdesign.

Im besonderen Mittelpunkt steht die Wandelbarkeit der Keramikfliese. Bisher als schlichtes Element bekannt, ermöglichen neue Herstellungsverfahren eine identische Optik zu Marmor, Granit und Schiefer, die nicht mehr vom Original-Naturstein zu unterscheiden ist. Bei den Natursteinen verstärkt sich der Trend zu sinnlichen Oberflächen, die eine neue Haptik in das Bad bringen – ob geriffelt, gewellt, naturbelassener Natursteinoberflächen oder per Tief- oder Hochdruck eingeprägte Muster. Für mehr Emotionalität sorgt eine besondere Schlifftechnik, durch die der Naturstein semi-transparent wird. Über ein Hintergrund-Lichtdesign erhalten Muster und Farbe so mehr Glanz und Tiefe. Der in der Szene bekannte Trend-Scout und renommierte Bad-, Spa- und Interior-Designer Torsten Müller war in der historischen Hauptstadt der nord-italienischen Region Emilia-Romagna zum Trend-Check vor Ort.

Florale Ornamentik in Perfektion ist die Charakteristik des Herstellers Bisazza. Wände im Bad und Spa erhalten so eine frischen, angeregten Lifestyle, der zum Träumen einlädt und ein Stück Natur in das elegante Penthouse-Design oder den Bauhaus-Stil bringt. [bisazza.it/en-US/]

Sicis ist Spezialist für exklusive Glas-Mosaike. Bisher auf kunstvolle Arrangements aus kleineren Elementen ausgerichtet, entdeckt die Manufaktur nun die Großfläche. Daraus entstehen einzigartige Wand-Highlights bis zu einer Breite von rund 3 Metern bei einer Stärke von nur 6mm. Auch bei Sicis dominiert eine florale Optik, die sich damit als einer der wesentlichen Trends herauskristallisiert. Ebenso beeindrucken die Sicis-Vetrite-Oberflächen aus Edelsteinmotiven. [sicis.com/en_gb/]

Wall & Deco zeigt in Kooperation mit Agape die neue Generation stylischer Design-Wandtapeten als wasserabweisende Alternative zu Keramikfliesen oder Natursteinplatten in der Bad-Architektur. Diese kann unmittelbar im Duschbereich zum Einsatz kommen und eröffnet so eine neue Emotionalität im Bad-Design. Im Eingangsbereich dominiert Darkstyle in dunklem Rubin Rot. [wallanddeco.com/de/] [agapedesign.it/]

Das brandneue Label Petracer setzt neue Design-Akzente mit metallischen Oberflächen für das Bad in Effekt-Gold, Mond-Silber oder Classic-Cupper und sorgt so für ein Revival des Iconic Italian Luxury Stils, der vor 40 Jahren Design-Liebhaber in der ganzen Welt begeisterte. Eine neu belebte Trend-Optik, die in absehbarer Zeit bestimmt auch in Deutschland zu sehen ist. [petracer.it/]

Glas design.it gehört zu den ersten Adressen für Luxus-Waschbecken aus edelstem Glas oder Kristall. Die neue Kollektion setzt das exklusive High-End-Design des Herstellers überzeugend fort. Jedes Waschbecken wirkt wie ein Juwel, das so fasziniert, dass ein Händewaschen fast vergessen wird. Neu ist außerdem die Lamborghini Waschtonne, die nicht nur im glänzenden Gelb erhältlich ist, sondern ebenso in weiteren beliebten Farben des Autoherstellers. Bei Armaturen kooperiert der italienische Hersteller erneut mit Dornbracht. [glassdesign.it/]

Treesse zeigt wie kleine Indoor-Pools für das Home-Spa mit dem richtigen Lichtdesign in Szene gesetzt werden und so das Wellness-Erlebnis noch einmal aufwerten. Der Hersteller integriert dazu Lichtvouten direkt in die Indoor-Pools. Für das Lichtkonzept im Bad ergibt sich daraus ein neues Gesamtkonzept. [gruppotres.it/]

Heizkörper im Bad waren zuerst Wärmequelle, dann zusätzlich Handtuchtrockner. Inzwischen werden diese immer mehr zum Design-Objekt. Homwarm integriert diese nun vollständig in das Bad-Design und stellt dazu zunächst Heizkörper in unterschiedlichen Formaten in naturidentischer Holzoptik vor. In fertigen Badkonzepten sind diese nicht mehr als Heizkörper zu erkennen, was neue Möglichkeiten für die Raum-Harmonie eröffnet. [homwarm.com/]

Ausführliche Informationen zur den Cersaie-Trends in Kürze im Design by Torsten Müller Blog unter https://www.design-bad.com/allgemein/messe-trends/cersaie/

Torsten Müller ist nicht nur renommierter Bad/SPA- und Raum-Designer von z. B. Penthäusern, Key-Note Speaker, Kolumnist, TV-Experte und gefragter Berater internationaler Hersteller und Handwerksbetriebe. Er ist vor allem Trendsetter des wohnräumlichen Innendesigns. Bereits 2006 wurde Torsten Müller vom Magazin „SCHÖNER WOHNEN“ als Top-Designer vorgestellt, inzwischen setzt er europaweit Maßstäbe in der Spa- und Raum-Architektur. Die „Welt am Sonntag“ zählte ihn zu den Top 30 der deutschen Bad-Designer. 2011 nannte ihn die „Frankfurter Rundschau“ den Designer unter den europäischen Top-Adressen der Ritualarchitektur. Ebenso als zukunftsweisend bezeichnete das Magazin Das Bad seine Bad-Designs und Lichtkonzepte. Torsten Müller ist als Trendscout auf allen europäischen Lead-Design-Messen von Paris bis Mailand unterwegs. Prämiert wurden zudem von ihm entworfene Messestand-Designs, ebenso waren von ihm designte Produkte für den German Design Award nominiert.

Kontakt
Design by Torsten Müller
Torsten Müller
Kirchstr. 3
53604 Bad Honnef
+49 (0) 2224 919123
presse@design-bad.com
https://www.design-bad.com

Allgemein

STRADA II setzt Standards in puncto Design

STRADA II setzt Standards in puncto Design

(NL/7575864465) Die neue Kollektion STRADA II zeichnet sich durch ihr kubisches Design in Kombination mit abgerundeten Ecken aus. Besonders charakteristisch für die Keramikserie sind ihre schmalen
Wandungen, die die gesamte Keramik umspielen ein funktionales sowie ein optisches Detail.

Das Sortiment bewahrt die Schlichtheit der ursprünglichen Kollektion STRADA und fügt gleichzeitig weiche und moderne Akzente hinzu. Mit den Waschtischen, WCs und Bidets der Serie lassen sich Badezimmer stilvoll und schön gestalten.

STRADA II bietet zahlreiche Einsatzmöglichkeiten, vom Privatbad über den gehobenen Wohnungsbau bis hin zum Hotel oder Verwaltungsbau. Entworfen wurde die Kollektion von Robin Levien, der bereits seit vielen Jahren erfolgreich für Ideal Standard gestaltet.

Flexibel einsetzbare Waschtische

Ideal Standard bietet mit STRADA II die bisher vielseitigste Waschtischserie an. Sie umfasst acht
Waschtische, fünf Möbelwaschtische, acht eckige, sechs runde Schalen sowie zwei
Einbauwaschtische. Weitere Produktmerkmale sind eine keramische Ablaufabdeckung und ein
geschlitzter Überlauf.

Optimierte Hygiene und Sauberkeit

Die drei STRADA II WCs sind mit der patentierten AquaBlade®-Spültechnologie ausgerüstet. Bei
AquaBlade®-WCs befindet sich der Spülkanal dicht am oberen Rand der Schüssel, sodass nahezu
100 % der Oberfläche bei jeder Spülung gereinigt werden und so ein Höchstmaß an Hygiene und
Sauberkeit sichergestellt ist. AquaBlade® ist nachweislich bis zu 25 % leiser und es ist da ohne
überstehenden Spülrand hygienischer und einfacher zu reinigen. Die Toilettenschüsseln sind
mit leicht abnehmbaren Sitzen ausgestattet, die eine schnelle Reinigung ermöglichen. Zwei Bidets
komplettieren die Serie.

Perfekte Passform

Ideal Standard bietet komplette Badlösungen an. Daher ist es nur konsequent, dass die Produkte
der Kollektion STRADA II perfekt mit den Möbeln aus den Serien Tonic II, Connect Air und
ADAPTO harmonieren. Zudem lassen sich die Keramikprodukte optisch ansprechend mit
Armaturen der Serie EDGE kombinieren. Mit Mirror & Light sind außerdem eine Reihe von Spiegeln und Leuchten erhältlich, die STRADA II optimal ergänzen.

Über Ideal Standard International
Ideal Standard International ist ein weltweit führender Hersteller von hochwertigen Badlösungen für
private und öffentliche Gebäude sowie für den Gesundheitsbereich. Die 9.500 Mitarbeiter des in
Privatbesitz befindlichen Unternehmens mit der Zentrale in Brüssel agieren an 18 Standorten in über 60
Ländern in Europa, dem Nahen Osten und Afrika. Unter Einsatz der neuesten Technologien und in
Zusammenarbeit mit Weltklasse-Designern fokussiert sich das Unternehmen auf die Entwicklung
innovativer Badraumlösungen über mehrere Produktkategorien hinweg, inklusive Keramiken, Armaturen,
Bade- und Brausewannen sowie Bad-Möbel und Accessoires. Die Produkte des Unternehmens werden
unter starken internationalen und lokalen Marken wie Ideal Standard, Armitage Shanks (UK), Porcher
(Frankreich), Ceramica Dolomite (Italien) und Vidima (Osteuropa) verkauft.

Über Ideal Standard
In Deutschland steht Ideal Standard seit 115 Jahren für höchste Qualität und Innovationskraft in den
Bereichen Design, Technik und Service. Die deutsche Firmenzentrale von Ideal Standard International hat ihren Sitz in Bonn. In Wittlich an der Mosel befindet sich eines der modernsten Armaturenwerke Europas und das Trainingszentrum Forum Bad.

Firmenkontakt
Hill Knowlton Strategies
Anny Elstermann
Friedrichstraße 148
10117 Berlin
030 / 288 758 – 37
anny.elstermann@hkstrategies.com
http://

Pressekontakt
Hill Knowlton Strategies
Anny Elstermann
Friedrichstraße 148
10117 Berlin
030 / 288 758 – 37
anny.elstermann@hkstrategies.com
http://shortpr.com/9ca0ne

Allgemein

„Die Salone del Bagno in Mailand ist der europäische Tempel der Bad-Branche“

"Die Salone del Bagno in Mailand ist der europäische Tempel der Bad-Branche"

Impressionen Salone del Bagno – Design by Torsten Müller

Im zweijährigen Turnus ist die Salone del Bagno Teil des Salone del Mobile das Highlight der internationalen Szene. In Mailand trifft sich das „Who is Who“ der Designer, Innenarchitekten und Architekten. Entsprechen hoch-klassik präsentieren die Hersteller-Brands ihre Produktneuheiten. Die Trends der Branchen kommen in der Regel jedoch erst zwei Jahre später auf dem deutschen Markt an. Der international tätige Bad-, Spa-, Interior-Designer und Trendscout Torsten Müller gibt einen Einblick, welche Trends die Bad- und Spa-Branche künftig verändern werden.

„Auf der Salone del Bagno sind die Präsentationen deutscher Hersteller deutlich größer – auch deshalb, weil die internationale Konkurrenz ihre Produkte viel designorientierte und aufwändiger vorstellt. Die Messe platzt vor Aussteller-Highlights und Besucherzahl aus allen Nähten – anders als auf deutschen Messe“, so Torsten Müller. „Lifestyle und Design verbindet sich zu einer immer engeren Symbiose, die das hochpreisige Segment immer stärker ins Visier nimmt. Damit wird die stark steigende Anzahl an vermögenden Verbrauchern und Millionären mehr als offensichtlich anvisiert.“

Diese Hersteller für den Bad- Spa- und Wellness- Bereich setzen laut Torsten Müller besondere Akzente:

– Gentry Home Srl aus Verona steht für puren Luxus im Bad-Bereich und schaffte wiederholt mit der Show der lebenden Menschen auf der Salone del Bagno ein einmaliges Erlebnis. [gentry-home.com]

– Glass Design ist bereits in Deutschland bekannt. Der Hersteller zeigte einen exklusiven Waschtisch aus Murano des Designers Karim Rashid wie auch Trendprodukte, darunter der Lambogiene Standwaschtisch. Zusätzlich werden die Glassdesign Waschbecken nun auch für das Gäste-WC in der Größe angepasst. [myglassdesign.de]

– DeKauri zelebriert die Auferstehung des Schrankmöbels mit der Renaissance bourgeoisen Designs in höchster Materialqualität und Verarbeitung. [https://bit.ly/2HJhe01]

– Elitelier kreiert Naturstein in unglaublicher Leichtigkeit, der so neuen Raum für künftige Bad-Designs erschafft – z.B. eine Verbindung aus Naturstein und Glas, die bis auf den feinsten Millimeter angepasst ist. [elitestone.it]

– Der Spa-, Bad- Architektur- und Naturstein-Hersteller Antoni Lupi zeigt auf rund 22 Metern Länge, damit über den kompletten Stand hinweg, wie Duschen dank höchster handwerklicher Kunst zum absoluten Erlebnis wird. [www.design-bad.com/design-bad-news/hersteller/antoniolupi]

– Falper srl präsentiert sich auf einem schwarze-weißen Messestand, wodurch die inszenierten Holzprodukte für sich wirken. Der neue, eingelassene Waschtisch fasziniert und ist ein echtes Objekt für Design-Liebhaber. [falper.it]

– Graff Armaturen überzeugt mit einer künstlerischen Inszenierung seiner hochwertigen Armaturen, die deutlich macht: Wer nicht auffällt, fällt weg. In Deutschland wird Graff nach eigener Aussage künftig deutlich präsenter sein. [https://bit.ly/2EZUENC]

Bei Interesse an Bildmaterial und einem Trend-Interview bitte anfragen unter: tm@design-bad.de – weitere Informationen auch unter https://www.design-bad.de

Torsten Müller ist nicht nur renommierter Bad/SPA- und Raum-Designer von z. B. Penthäusern, Key-Note Speaker, Kolumnist, TV-Experte und gefragter Berater internationaler Hersteller und Handwerksbetriebe wie auch Moderator und Trendscout für Messe-Runs mit der Presse für Branchenmessen und Kongresse wie IMM Cologne, ISH Frankfurt und IFH/Intherm in Nürnberg. Er ist vor allem Trendsetter des wohnräumlichen Innendesigns. Bereits 2006 wurde Torsten Müller vom Magazin SCHÖNER WOHNEN als Top-Designer vorgestellt, inzwischen setzt er europaweit Maßstäbe in der Spa- und Raum-Architektur. Die Welt am Sonntag zählte ihn zu den Top 30 der deutschen Bad-& Spa-Designer. 2011 nannte ihn die Frankfurter Rundschau unter den europäischen Top-Adressen der Ritualarchitektur. Ebenso als zukunftsweisend bezeichnete das Magazin Das Bad seine Bad-Designs und Lichtkonzepte. Torsten Müller ist als Trendscout auf allen europäischen Lead-Design-Messen von Paris bis Mailand unterwegs. Prämiert wurden zudem von ihm entworfene Architektur- Messestand-Designs, ebenso waren von ihm designte Produkte für den German Design Award nominiert.

Kontakt
Design by Torsten Müller
Torsten Müller
Kirchstraße 3a
53604 Bad Honnef
0173-68 68 313
tm@design-bad.de
http://www.design-bad.com

Allgemein

Light + Building 2018: „Smart Living erschafft Design-Komfort“ – Trendscout Torsten Müller

Trend-Highlights Beleuchtung und Smart Living

Light + Building 2018: "Smart Living erschafft Design-Komfort" - Trendscout Torsten Müller

Trendscout Torsten Müller – Light + Building 2018

„Vernetzt – Sicher – Komfortabel“ war das Motto der Light + Building 2018. Rund 2.700 Aussteller zeigten, was die „Smartifizierung des Alltags“ heute zu bieten hat. Ästhetik, Wohlbefinden und Automation verschmelzen und machen das Wohnen durch technische Effizienz so komfortabel wie nie zuvor. Trendscout und Interior-Designer Torsten hat sich unter den Technik- und Produktneuheiten umgeschaut und persönliche Trend-Highlights gefunden.

– Bernd Beisse verwirklicht mit seinen LightUnit LED Leuchten die Vorstellung, wie schlichtes Design den perfekten Rahmen für energiesparende, atmosphärische Beleuchtung bereitstellt. (berndbeisse.com)

– Luceplan verbindet Internet der Dinge, Akustik und Beleuchtung zu fantasievollen Lichtobjekte, die vollkommen vernetzt ganz im Smart Home aufgehen. (luceplan.com)

– Mit fulminanten 24k Gold Konzeptideen erschafft der portugiesische Hersteller Luxxu eine fast atemberaubende Designsprache auf Basis traditionsreicher Handwerkskunst. (luxxu.net)

– Brumberg begeistert seit rund 140 Jahren mit trendgebenden Universalleuchten. Von Innovation inspiriert war auch der Messestand, der Natur und Technik sinnbildlich verband und damit die Leitidee der Light + Building perfekt umsetzte. (brumberg.com)

– Die Estelle Leuchte von Vanory macht High-End-Lichtdesign auch emotional erlebbar: dreidimensionale Effekte, hypnotische Tiefen, verknüpft mit ungewohntem Einsatz von Textilien lassen die Estelle zum Design Must-Have werden. (vanory.com)

– „Leuchtendes Glas“ ermöglicht der Innenarchitektur mit beleuchteten Glasborden neuen Spielraum. Gestalterisch vielfältig einsetzbar highlighten diese Duschkabinen, Glastrennwände, Möbel, Nischen bis Böden in bisher unbekannter Weise. (ledprofilelement.de)

Der vollständige Trendbericht ist einsehbar unter: www.design-bad.com/light-building-2018

Bereits 2006 wurde Torsten Müller vom Magazin SCHÖNER WOHNEN als Top-Designer vorgestellt, inzwischen setzt er europaweit Maßstäbe in der Spa- und Raum-Architektur. Ebenso ist er gefragter Berater internationaler Hersteller und Handwerksbetriebe wie auch Moderator, Trendscout und Branchenmesse-Run-Organisator für imm Cologne, ISH, IFH. Die Welt am Sonntag zählt ihn zu den Top 30 der deutschen Bad-& Spa-Designer. Torsten Müller ist darüber hinaus als Trendscout auf europäischen Lead-Design-Messen von Paris bis Mailand unterwegs.

Kontakt
Design by Torsten Müller
Torsten Müller
Kirchstraße 3a
53604 Bad Honnef
0173-68 68 313
tm@design-bad.de
http://www.design-bad.com

Allgemein

Die Thorwesten GmbH lädt zur Badmesse nach Münster

Am 23. und 24. Februar kann man bei den Thorwesten Infotagen im Elements Showroom Wohlfühlbäder live erleben

Die Thorwesten GmbH lädt zur Badmesse nach Münster

Bei den „Wasser & Wärme Impulsen 2018“ erlebt man modernes Baddesign zum Anfassen und Ausprobieren (Bildquelle: SHK KOOPERATIONSGESELLSCHAFT SANITÄR HEIZUNG KLIMA)

Am 23. und 24. Februar finden in Münster die „Wasser & Wärme Impulse 2018“ statt. Auf der Hausmesse der Thorwesten GmbH können Besucher die ganze Welt der Wohlfühlbäder und Energietechnik vor Ort erleben. Der Besuch in der Elements Ausstellung an der Geiststraße lohnt sich: alle Besucher erhalten einen 250 EUR Gutschein, der Eintritt ist frei.

Wer sein Zuhause mit einem neuen Bad oder intelligenter Heiztechnik aufwerten will, findet auf den Infotagen der Thorwesten GmbH Designideen zum Anfassen und engagierte Experten für alle Fachfragen.

Die Firma Thorwesten, einer der führenden Meisterbetriebe für Badbau und Haustechnik in Münster und Umgebung, versammelt im fünften Jahr in Folge die wichtigsten Fachbetriebe und Hersteller der Branche, um alle Besucher individuell beraten und begleiten zu können.

Wohlfühltechnik für das Eigenheim in Münster live erleben

„Wir wissen, dass ein neues Bad immer ein ganz persönliches Projekt ist. Mit unserer Veranstaltung wollen wir unsere Gäste bei ihren Wünschen abholen, ihnen die Möglichkeiten moderner Technik direkt vor Ort zeigen und sie bei ihrem Bauvorhaben mit Service und Sachverstand an die Hand nehmen“, erklärt Sven Thorwesten, Macher des Events, was die Wasser & Wärme Impulse ausmacht.

In der großzügigen „Elements“ Ausstellung an der Geiststraße 24 mitten in Münster können die Besucher ganze Badwelten durchschreiten, dabei zahlreiche Designstile erleben und eine Vielzahl an Sinneseindrücken auf sich wirken lassen: Welche Farbkonzepte und Lichtstimmungen gefallen mir? Wie fühlen sich die Oberflächen an? Wie komme ich mit den technischen Funktionen zurecht?

Großes Team für kostenlose Traumbad-Beratung

„Unser Anspruch ist es, für alle Generationen und Budgets ein passendes Konzept zu entwickeln. Dafür nehmen wir uns für jeden Besucher Zeit.“, erklärt Sven Thorwesten seinen Ansatz. Bei den „Wasser & Wärme Impulsen“ stehen rund 20 Fachbetriebe mit ihren kompetenten Mitarbeitern bereit, um die Besucher an beiden Tagen rundum zu betreuen.

Mit Fachvorträgen, Rundgängen mit Live-Vorführungen und natürlich persönlichen Beratungsgesprächen helfen die Aussteller den Messebesuchern dabei, sich ein umfassendes Bild von Baddesign, Heiztechnik und Wohnkomfort zu machen.

Die Trends für modernen Badbau und umweltfreundliche Haustechnik 2018

Bei den „Wasser & Wärme Impulsen 2018“ stehen die aktuellsten Techniktrends für ein besseres Zuhause im Mittelpunkt: Kostensparende und umweltschonende Heiztechnik mit Öl, Gas, Sonne und sogar Wärmepumpen und Biomasse, kombiniert mit einer Smart Home-Steuerung für Jedermann, clevere Anlagen für perlweiches und gefiltertes Wasser und die kompakte Sauna für Wellnessgefühl im Eigenheim sind nur einige Beispiele der zukunftsweisenden Themen in diesem Jahr.

Badbau aus einer Hand

Durch das Zusammenspiel von Technik, Design und Handwerk ist kaum ein Bauvorhaben so vielschichtig wie ein neues Bad. Die Thorwesten GmbH und ihre Partner haben dafür in den letzten Jahren das Konzept vom Bad aus einer Hand perfektioniert. „Wir kümmern uns als zentraler Ansprechpartner darum, dass Ihr einzigartiges Bad Wirklichkeit wird.“ verspricht Thorwesten.

„Mit großer Erfahrung, einem eingespielten Team und langjährig bewährten Kooperationen sorgen wir dafür, dass alle Gewerke reibungslos miteinander für Sie arbeiten.“ Die Badberater stehen auf dem Event bereit, um aus den mitgebrachten Ideen der Besucher direkt ein planbares Komplettbad-Projekt zu machen.

Kostenloser Eintritt und ein 250 EUR Messegutschein

Der Eintritt zum Event ist frei und auch ausreichend kostenlose Parkplätze stehen vor dem Ausstellungsgebäude unweit der Innenstadt zur Verfügung. Alle Gäste sind zu erfrischenden Getränken und leckeren Snacks eingeladen.

Jeder Besucher der „Wasser & Wärme Impulse 2018“ erhält zudem einen Gutschein über 250,00 Euro für den Kauf einer neues Haustechnik-Anlage oder für den Bau eines Komplettbades innerhalb des nächsten halben Jahres.

Der Weg zum Wohlfühlbad

Das Thorwesten-Event findet am Freitag, 23. Februar und Samstag, 24. Februar in der Badausstellung von „Elements“ – nahe der Innenstadt – an der Geiststraße 24 in 48151 Münster statt. Der Eintritt ist frei, ausreichend kostenlose Parkplätze stehen zur Verfügung. Am Freitag ist von 13 bis 19 Uhr und am Samstag von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Alle Gäste sind zu erfrischenden Getränken und leckeren Snacks eingeladen.

Vorführungen

An beiden Tagen

– Badberatung für Neubau und Renovierung aus einer Hand
– Fördermittel für Ihre Heizung und Ihr Badezimmer
– Sauna- und Dampfbäder, Infrarot und Tiefenwärme
– Aufbereitung, Filterung und Anreicherung von Wasser
– Barrierefreie Bäder und bodenebene Duschen
– Regenerative Wärmetechnik mit Biomasse
– Moderne Brennwerttechnik für Öl und Gas
– Holzfeuerung und Solartechnik
– Wärmepumpentechnik
– Armaturen und Duscherlebnis
– Fliesen, Wandgestaltung und Beleuchtung
– Badmöbel, Badtechnik und Badgestaltung
– Lackspanndecken
– Smart Home im Eigenheim

Fachvorträge

Freitag, 23. Februar

14.00 Uhr: Zukunft Badezimmer – Innovation und neuste Technologie
15.00 Uhr: Sauna und Wellness im Eigenheim
16.00 Uhr: Energiesparen mit effizienter Heiztechnik
17.00 Uhr: Das Bad aus einer Hand

Samstag, 24. Februar

11.00 Uhr: Energiesparen mit effizienter Heiztechnik
12.00 Uhr: Das Bad aus einer Hand
14.00 Uhr: Sauna und Wellness im Eigenheim
16.00 Uhr: Zukunft Badezimmer – Innovation und neuste Technologie

Messe-Aussteller

– Thorwesten GmbH
– Aqzent Design
– Ideal Standard Keramik und Armaturen
– Weishaupt Heiztechnik
– BWT Wasseraufbereitung
– Elements Badausstellung
– Tylö Saunatechnik
– Solarfokus Energietechnik
– Hansgrohe Armaturen
– Grohe Armaturen
– Sanipa Badmöbel
– Burgbad Badmöbel
– Fliesen Zentrum
– Kludi Armaturen
– Stolze Wände Maler
– Hadergjonaj Fliesen
– Nikles Duschköpfe
– Duka Duschtrennwände
– Coqon Smart Home
– Barrisol Lackspanndecken
– Keramag Keramik
– Keuco Armaturen und Badmöbel

www.thorwesten-gmbh.de

Die Thorwesten GmbH – Haustechnik mit Konzept.

Die Thorwesten GmbH ist auf effiziente Heiztechnik, regenerative Energien und innovative Bäder spezialisiert.

Der Meisterbetrieb wurde Anfang 2011 in Münster, Westfalen gegründet und ist für Kunden im Münsterland, aber bei Bedarf auch im ganzen Bundesgebiet tätig.

Bei allem, was die Thorwesten GmbH tut, können sich ihre Kunden stets auf ein maßgeschneidertes Konzept verlassen: Gemeinsam mit dem Kunden werden die individuellen Bedürfnisse ermittelt. Bei der Projektplanung wird das verfügbare Budget und die Rahmenbedingungen im Eigenheim genau berücksichtigt.

Wer auf eine kostensparende Heizung umsteigen möchte, sein Bad modernisieren will oder über eine Solaranlage nachdenkt, wird vom Inhaber Sven Thorwesten und seinem Team an hoch qualifizierten Handwerksspezialisten mit Herzblut und Kompetenz betreut.

Kontakt
Thorwesten GmbH
Saskia Schmidt
Geiststraße 24
48151 Münster
0251 / 38 47 19 58
saskia.schmidt@thorwesten-gmbh.de
http://www.thorwesten-gmbh.de

Allgemein

IMM Cologne 2018 – Trend-Highlights bei Bad und Privat Spa

IMM Cologne 2018 - Trend-Highlights bei Bad und Privat Spa

Impressionen imm cologne 2018 – Bad und Privat Spa

Die renommierten Hersteller im Bereich Bad und Privat Spa zeigen auf der IMM Cologne 2018 klar konzeptionierte Designs bei Armaturen, noch anwenderfreundliche Privat Spa für die Wohnung oder das Haus sowie neuveredelte Natursteine, die jetzt sogar leuchten. Der IMM Cologne Trend-View kurz nach Messestart zeigt anhand der Hersteller Vola, Vallone, Klafs, Spa Ambiente, Antolini, Pluricom / Inkiostro Bianco und Grama Blend was Verbraucher künftig erwarten können.

Der dänische Hersteller Vola (Halle 04.2, C059) feiert in 2018 sein 50-jähriges Bestehen. Bekannt sind die puristischen Armaturen und -accessoires für ihre geometrische Form und das minimalistische Design. Basis dessen bildet die Zusammenarbeit mit Arne Jacobsen in 1968. Das damals entwickelte Konzept ist bis heute Basis und Maßstab für alle nachfolgenden Armaturlinien. Entsprechend steht Vola für die Forsetzung einer starken Designtradition, die sich mit den auf der IMM Cologne vorgestellten Bad-Komponenten erneut zeigt.

Vallone (Halle 04.2, C043) zeigt die neuen Armaturenserien BAR und COMO. Das evolutionierte Design vom COMO überzeugt durch eine hochwertige Verarbeitung, filigrane Konturen und Fertigung aus reinem Edelstahl. Die COMO-Serie ist in verschiedenen Farbvarianten erhältlich: Neben der klassischen matt-gebürsteten Variante, können Kunden zwischen den Sondervarianten Gunmetal Black, Natural Copper und Brushed Gold wählen. Die Armaturenkollektion BAR sticht durch eine äußerst reduzierte Formensprache hervor: Für das Design wurden ausschließlich zylindrische und quaderförmige Elemente miteinander vereint. Neben einem hochglänzendend Chrome-Finish bietet Vallone die Armaturen in einem aufgehellten British Gold und einem matt-schwarzem Urban Black an.

Klafs (Halle 04.2, A056) zeigt auf der IMM Cologne eine neue Variante seiner preisgekrönten Zoom-Sauna S1. Das Modell EXTRASMALL ist für besonders enge Einbausituationen konzipiert. Die S1-Modellreihe bedient damit ab sofort alle Wohngegebenheiten. Wellness in den eigenen vier Wänden wird damit für jedermann möglich. Wer auf die Sauna verzichten muss, dem bietet das SaltProX von Klafs eine mögliche Alternative. Das tragbare, akkubetriebene Trockensalz-Inhalationsgerät wurde bereits als „Bestes Produkt 2017“ beim Plus X Award ausgezeichnet. Das mikroskopisch feine Trockensalz hat vielfältige positive Wirkung auf die Gesundheit und bietet laut Hersteller „Erholung wie ein Tag am Meer“. Neu im Sortiment von Klafs ist außerdem eine Sonderedition an Spa-Lounge-Möbel, die in Design-Kooperation mit IKONO entstanden ist.

Spa Ambiente (Halle 04.2 , C033) ist Hersteller von zeitlos designten Waschtisch-Badmöbel-Kombinationen. Die Symbiosen aus feinstem Naturstein und edlen Massivhölzern werden unter der Marke LAPIDISPA zusammengefasst. Highlights auf der imm cologne sind bei Waschtischen die Designs SPA und Vian, die in bis zu sieben unterschiedlichen Natursteinen verfügbar sind. Bei Waschtischmöbel zeigt Avion moderne bis futuristische Anmutung, alternativ Cubista entgegengesetztes Retro-Design. Für die Materialauswahl stehen Massivhölzer wie Eiche, Bergahorn oder Nuss in unterschiedlicher Veredelungen zur Verfügung.

Im Bereich Edel-Marmor führt Antolini (Halle 11.1 F034) aus Italien jetzt unter anderem beleuchteten Naturstein im Sortiment. Pluricom / Inkiostro Bianco (Halle 04.2, C010) ist besonders bei Raum- und Bad-Wandcoverings hervorzuheben.

Grama Blend (Halle 04.2 , E033) entwickelt für Natursteine neuen Handlungsspielraum. Mit BlendStone Audio werden Audioboxen zum Designobjekt und Naturstein zum Klangkörper. Dafür optimierte Grama Blend das Zusammenspiel von Chassis und Down-Firing-Submoover. Als Quelle dient dem System ein integrierter Verstärker, der diesem satte 2×100 Watt an 8 Ohm zur Verfügung stellt. Das Resultat ist ein frei schwebendes Audio-Erlebnis. Des Weiteren präsentiert Grama Blend LED-beleuchtete Naturstein-Flächen, auch wandfüllend, über die sich die Atmosphäre von Räumen neu definieren lässt.

Der imm cologne Trend-View nach Messestart wurde vor Ort zusammengestellt von Trendscout und Interior-Designer Torsten Müller in Kooperation mit Jetzt-PR.

.

Kontakt
Design by Torsten Müller
Torsten Müller
Kirchstraße 3a
53604 Bad Honnef
0173-68 68 313
tm@torstenmueller.de
http://www.design-bad.com

Allgemein

Funktion im Design: Einhebel-Waschtischarmatur von BONADE mit belebender Wasserfall-Funktion

Funktion im Design: Einhebel-Waschtischarmatur von BONADE mit belebender Wasserfall-Funktion

Einhebel-Waschtischarmatur von BONADE

Als funktionale Design-Komponente für das Badezimmer präsentiert der Hersteller Bonade eine Einhebel-Waschtischarmatur mit gesonderter Wasserfall-Funktion. Die Badarmatur bereichert das Waschbecken optisch durch einen formschönen, geschwungenen Wasserhahn und bietet neben der belebenden Wasserschwall-Funktion ebenfalls kostensenkende Energieeffizienz. So reduziert die Bonade Armatur dank ihrer technischen Eigenschaften den Wasserverbrauch um bis zu 50 Prozent und trägt damit ebenso zu mehr Umweltschutz bei.

Die Einhebel-Armatur aus dem Hause Bonade überzeugt im Design durch ihren ausgeprägt geschwungene Form mit chromglänzender Oberfläche. Harmonisch dazu passt sich der ergonomisch gestaltete Griff für die Wärmeregulierung in die Optik ein. Durch die leichte Neigung nach oben unterstützt er die komfortable und zugleich praktische Bedienung. Ausgestattet ist die Bonade-Badarmatur mit einem ABS-Perlator, wodurch das Wasser weich und komfortabel fließt. Dabei bleibt die Geräuschentwicklung gewünscht niedrig. Der Armatur-Körper besteht zum Hauptanteil aus Kupfer, die Kartusche aus hochwertiger Keramik. Die eingesetzten Materialien ermöglichen eine ausgewiesen hohe Wasserdichte und eine Lebensdauer von rund. 50 Mio. Anwendungen.

Dank des simpel montierbaren Schnellbefestigungssystems lässt sich die Armatur auch wieder mit wenigen Handgriffen lösen und so bei Bedarf einfacher gründlich reinigen. Aufgrund der leichten, materialschonenden Montage kann die Armatur später damit an Sekundär-Waschbecken als Austausch weiter zum Einsatz kommen.

Der aktuelle Aktionspreis für die Bonade Armatur beträgt 53,99 EUR anstelle des Listenpreises von 101,98 EUR. Die Lieferung erfolgt versandkostenfrei aus Deutschland für Deutschland, Österreich, die Schweiz und das weitere europäische Ausland. Die Hersteller-Garantie beläuft sich auf 10 Jahre. Zum Preis von 92,10 EUR bietet Bonade darüber hinaus ein Komplettset inklusive Pop-Up-Ventil für den Waschbecken-Ablauf, Ablauf-Siphon und Röhrensiphon an.

Produkt-Link: www.bonade.de/de/product/bonade-wasserfall-einhebel-waschtischarmaturen-mischbatterie-wasserhahn-bad-armatur-fur-badezimmer-waschbecken-59-kupfer-chrom

Aktionspreis: 53,99 EUR (UVP: 101,98 EUR)

Features:
Wasserschlauch: G 3/8, 50cm Edelstahl-Gewebeschlauch
Lebensdauer: Einhand-Steuer 50 Millionen Mal
Einbaudurchmesser: 32mm ~ 35mm
Mindestdurchfluss: 1,8 GPM (6,81 L / min)
Wasserdruck: 0.1~0.5 Mpa
Betriebstemperatur: 0°C ~ 90°C
Oberfläche: Chrom

Bonade gehört zu den führenden Armaturen-Herstellern im Sanitär- und Küchensegment. Das Unternehmen mit Hauptsitz im Shenzhen/China entwickelt und produziert seit über 41 Jahre hochgradig funktionelle Armaturen mit ergonomischer Ausrichtung für designorientierte Konsumenten. Gleichzeitig steht Bonade für hochwertige Bad- und Küchen-Armaturen zu leistbaren Preisen. Das Bonade-Sortiment wird über den Hersteller weltweit vertrieben.

Kontakt
Bonade
Yvonne Chen
Xixiang Street 62-1
511700 Shenzhen
+8613076935075
13076935075@163.com
http://www.bonade.de

Allgemein

ISH 2017: Trend-Blick zum Messeauftakt – Schwerpunkt Bad-Design

ISH 2017 Messestart für die SHK-Branche

ISH 2017: Trend-Blick zum Messeauftakt - Schwerpunkt Bad-Design

ISH 2017 – Trendblick Bad-Design

Die Weltleitmesse ISH hat begonnen, über 2.400 Aussteller stellen ihre Neuheiten in den SHK-Bereichen Sanitär-, Heizungs-, Lüftungs-, Klima- und Energietechnik vor. Besonderes Augenmerk liegt auch auf der Bad-Ausstatter-Branche mit ihren neuen Trendprodukten für das private Bad. Der Trend-Blick zum Messeauftakt gibt einen ersten Einblick in das Bad von Morgen.

Kaldewei mit neuen Designer-Kooperationen und Digitalisierung

Auf 750 m2 präsentiert Kaldewei ganzheitliche Badlösungen mit einer Symbiose aus Design und Technologie. Außerdem arbeitet der Hersteller jetzt zusammen mit den renommierten Designern Werner Aisslinger sowie Tina Bunyaprasit und stellt zwei ihrer Designkonzepte aus Kaldewei Stahl-Email vor.

Bei Waschtischen nimmt Kaldewei eine Sortimentserweiterung um fast 80 Modelle und Varianten vor. Die Bandbreite reicht von großzügigen Doppelwaschtischen bis Handwaschtisch für Gästebäder, von der filigranen Waschtisch-Schale bis zum Klassiker. Mit Classic Duo Oval bringt Kaldewei zudem den Archetyp der freistehenden Badewanne zurück ins moderne Bad. Ebenfalls fugenlos zeigt sich das Duschkonzept Nexsys mit emaillierter Duschfläche.

KWC perfektioniert Armaturen auf heute technisch machbare Funktionalität

Vor genau 60 Jahren hat KWC mit der ersten 1-Loch Küchenarmatur inklusive ausziehbarer Schlauchbrause das Arbeiten rund um die Spüle revolutioniert. Mit KWC Concept K01 zeigt der Hersteller seine Typologie der Zukunft: Mit nur einer Hand – ob Links- oder Rechtshänder – lassen sich künftig alle Funktionen bequem steuern. Die komplette Wassernutzung erfolgt dabei direkt über die Brause. Mit luminqua zeigt KWC zudem eine Armatur mit beleuchtetem Wasserstrahl. coolfix hilft dagegen beim Energiesparen. In der meist gebrauchten Mittelstellung des Bedienungshebels fließt Kaltwasser. Erst bei Linksdrehung wird warmes Wasser und damit Energie verbraucht.

Geberit setzt Schwerpunkt auf Design und einfachere Verbauung

Durch den Zusammenschluss von Geberit und Keramag positioniert der Hersteller seine Installationstechnik verstärkt im designorientierten Segment. Zu den Highlights gehört die bodenebene Duschfläche Setaplano aus hochwertigem Mineralwerkstoff mit sanfter Oberfläche. Dank Einbaurahmen und intelligenter Systemtechnik lässt sich diese wie das Geberit Vorwandsystem einfach und sicher installieren. Handwerker und Planer profitieren damit von reduzierten Montagezeiten und einer höheren Effizienz auf der Baustelle. Präsentiert werden zudem die neue Komplettbadserie Keramag Acanto, neue Dusch-WCs und berührungslose Armaturen.

Grohe zeigt mit Sensia Arena neue Dusch-WC Generation

Das in Kürze in Deutschland verfügbare Modell soll ein Höchstmaß an Hygiene, Komfort und Wohlgefühl bereitstellen. Die randlose Gestaltung des Dusch-WCs unterstützt optimal den Wasserfluss, der mit hoher Saugwirkung und Wirkungsgrad jeder Stelle des Beckens erreicht. Unterstützt wird das Verfahren durch eine besonders glatte und effiziente antibakterielle Beschichtung. Zwei Brausearme mit separater Lady-Dusche sorgen für die zuverlässige und dabei sanfte, persönliche Reinigung bei konstant angenehm temperierter Wasserthemeratur. Bedient wird das Dusch-WC per Fernbedienung oder App mit speicherbarem Nutzerprofil. Eine automatische Geruchsabsaugung sowie LED-Beleuchtung für die Nachtnutzung erweitern die intelligente Funktionalität.

Roth Werke präsentiert neue Duschabtrennung mit Modellvielfalt bei Pendel- und Schiebetüren

Die Buchenauer Roth Werke sind spezialisiert auf Duschabtrennungen für jegliche Formen von Nischen-, Eck- und Viertelkreislösungen. Mit dem Programm Limaya zeigt der Hersteller vielfältige, auch barrierefreie Modelle mit Pendel- und Schiebetüren. Aufgrund der werkseitigen Vormontage ist die Glasdusche einfach und schnell montiert. Die Duschabtrennungen gibt es zudem mit Einscheibensicherheitsglas und wasserabweisender Oberflächenbeschichtung. Das Sortiment richtet sich an preisbewusste Kunden.

Der ISH Trend-Blick wurde zusammengestellt von dem internationalen Trendscout Torsten Müller ( www.design-bad.com) in Unterstützung mit Jetzt-PR.de.

.

Firmenkontakt
JETZT-PR.de
Wilhelm Fuchs
Kanonierstr. 6
40476 Düsseldorf
0211-749585161
ish@jetzt-pr.de
http://www.jetzt-pr.de

Pressekontakt
JETZT-PR.de
Wilhelm Fuchs
Kanonierstr. 6
40476 Düsseldorf
0211-749585161
pr@jetzt-pr.de
http://www.jetzt-pr.de