Tag Archives: Beckenboden

Allgemein

Eine Mutter packt aus – INNOVO® bei Blasenschwäche

Salem/Bodensee, 23. August 2018 – In Deutschland ist jede dritte Frau von Blasenschwäche betroffen. Und doch gehört genau dieses Thema zu den großen Tabuthemen des 21. Jahrhunderts. Kaum eine Frau gibt zu, dass sie darunter leidet. Und noch viel weniger Frauen reden offen darüber. Eine Ausnahme ist Ingrid R., Mutter von drei Töchtern (sieben Jahre und Zwillingsmädchen von drei Jahren). Sie war die leidigen „Uups-Momente“ satt, trainierte regelmäßig mit INNOVO® und war nach gut zwölf Wochen wieder in der Lage, mit ihrer ältesten Tochter ausgelassen auf dem Trampolin zu springen. Ihre offenen Worte finden Sie auf unserem YouTube-Kanal und sollen anderen betroffenen Frauen Mut machen, sich nicht einfach mit einer Blasenschwäche abzufinden und sich im wahrsten Sinne des Wortes „in Watte zu packen“, sondern etwas dagegen zu unternehmen.

+++Vom Hormonhoch einer Schwangerschaft ins Hormontief der Wechseljahre+++
Nach der ersten Schwangerschaft war bei Ingrid R. alles in Ordnung. Keine Symptome. Keine Probleme. Das änderte sich jedoch nach der Geburt ihrer Zwillinge. Husten? Niesen? Lachen? Auf einmal wurde der dreifachen Mutter klar, was „ungewollter Harnverlust“ tatsächlich bedeutet. Da sie nach dem Hormonhoch der Zwillingsschwangerschaft direkt in das Hormontief der Wechseljahre rauschte, nahmen die „Uups-Momente“ zu. Sie schränkte ihre Aktivitäten ein. Auf das Trampolinspringen mit ihrer ältesten Tochter verzichtete sie. Die Blasenschwäche wirkte sich auch auf Ingrids berufliches Leben aus. Da sie für Reise- und Wanderführer viel unterwegs ist, wurde die ständige Suche nach Toiletten immer lästiger.

+++Kehrtwende mit der Innovotherapie+++
Irgendwann wurde Ingrid R. auf INNOVO® aufmerksam. Obwohl sie skeptisch an das Training heranging – schließlich hatte klassische Beckenbodengymnastik keinen großen Erfolg gezeigt –, blieb sie am Ball.

„Anfangs hatte ich nicht das Gefühl, dass das tägliche Training etwas bewirkt. Ich hatte sogar den Eindruck, dass sich die Situation verschlechtert“, sagt die Mutter von drei Kindern. „Weil der Hersteller in der Anleitung aber betont, dass sich erste Erfolge unter Umständen erst nach vier Wochen einstellen, habe ich weitergemacht. Und siehe da: Meine Muskeln wussten auf einmal, was sie tun sollten. Von diesem Zeitpunkt an wurde meine Blasenschwäche Schritt für Schritt weniger, und am Ende hatte ich wieder das Vor-Schwangerschaftsgefühl.“

Damit Ingrid R. auch in Zukunft auf die alltäglichen „Uups-Momente“ verzichten kann, wendet sie das INNOVO®-Trainingsgerät immer noch in regelmäßigen Abständen an. Für sie ist das nun ihre persönliche Auszeit, wenn die Kinder im Bett sind und im Haus alles ruhig geworden ist.

+++Leben ohne Blasenschwäche?+++
Eine der Hauptursachen von Blasenschwäche – eine zu schwache Beckenbodenmuskulatur – ist in der Regel gut behandelbar. Mit INNOVO® gibt es einen nicht-invasiven Lösungsansatz, der durch sanfte und effektive Elektroimpulse die Beckenbodenmuskulatur trainiert, damit stärkt und somit auch die Ursache von Blasenschwäche behandelt. Eine regelmäßige Anwendung der Innovotherapie kann dafür sorgen, dass sich der ungewollte Harnverlust reduziert und möglicherweise bald ganz der Vergangenheit angehört.

INNOVO® kostet 399 Euro und kann über www.innovotherapie.de und Amazon bestellt werden. Ratenzahlung ist möglich. Weitere Informationen auch telefonisch über die Service-Hotline unter 07553 – 590 990 00.

So funktioniert INNOVO®
Mit Hilfe des INNOVO®-Trainingsgerätes und den dazugehörigen Manschetten mit integrierten Haftpads (die auf Oberschenkel und Gesäß liegen) werden sanfte, elektrische Impulse gesendet, um eine zielgerichtete und effektive Kontraktion der Beckenbodenmuskulatur zu bewirken. INNOVO® ist gleichermaßen zur Anwendung bei Frauen und Männern geeignet. Dabei handelt es sich um eine bewährte Technologie, die entwickelt wurde, um den Beckenboden mit 180 perfekten Kontraktionen pro Sitzung zu stärken. Die regelmäßige Anwendung dieses Zyklus aus Kontraktions- und Entspannungsphasen trägt dazu bei, den Beckenboden-Muskeltonus, seine Kraft, Ausdauer und damit auch die Kontrolle über die Blase zu verbessern.

Während der Sitzungen, die übrigens zeitlich flexibel und bequem Zuhause durchgeführt werden können, spüren die AnwenderInnen, wie die gesamte Beckenbodenmuskulatur trainiert wird, ohne dass sie selbst aktiv werden müssen. Studienergebnisse belegen, dass 93 Prozent aller AnwenderInnen nach vier Wochen eine deutliche Reduzierung des ungewollten Harnverlusts feststellten. Nach 12 Wochen galten 86 Prozent als „trocken“ oder „fast trocken“. Die Innovotherapie wird gerne von Ärzten und Beckenbodentrainern empfohlen.

Über Atlantic Therapeutics:
Atlantic Therapeutics ist ein international tätiges Unternehmen, das innovative Medizinprodukte für den gynäkologischen urologischen Bereich entwickelt. Dazu zählt auch das neue Behandlungskonzept der Innovotherapie. Alle medizintechnischen Lösungen sind klinisch erprobt und wurden zahlreichen Produkttests unterzogen. Tausende von Ärzten verlassen sich tagtäglich auf die Produkte von Atlantic Therapeutics, um damit die Lebensqualität vieler Menschen zu verbessern.

2018 wurde das INNOVO®-Trainingsgerät mit dem internationalen Red Dot Award für Produktdesign ausgezeichnet.

Tel.: +49 (0) 6173 – 92 67 40
Fax: +49 (0) 6173 – 92 67 67
ress@prpkronberg.com

PUBLIC RELATIONS PARTNERS
Gesellschaft für Kommunikation mbH
Bleichstr. 5
DE-61476 Kronberg
www.prpkronberg.com

Firmenkontakt
PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
B. Reß
Bleichstr.
61476 Kronberg
06173 – 92 67 40
ress@prpkronberg.com
http://www.prpkronberg.com

Pressekontakt
PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
B. Reß
Reß
61476 Kronberg
06173-92 67 40
ress@prpkronberg.com
http://www.prpkronberg.com

Allgemein

Wenn etwas in die Hose geht – Inkontinenz behandeln

Inkontinenz bei Frauen ist sehr häufig aber gut behandelbar!

Unkontrollierter Harnverlust ist für viele Frauen ein leidiges Thema, welches sie in der freien Gestaltung ihres Alltags stark einschränkt. Doch auch wenn Inkontinenz keine Sache ist, über die man gerne spricht, sollten Betroffene den Schritt zum Arzt wagen, da verschiedene Behandlungsoptionen zur Verfügung stehen. Mit einer Unterspritzung der Harnröhre lässt sich das Problem meist einfach beheben.

Manchen passiert es beim Sport, anderen bei schwerem Heben und einigen gar bei plötzlichem Lachen oder Niesen: Immerhin ein Drittel aller Frauen ist im Verlauf ihres Lebens von einer Belastungsinkontinenz betroffen. Das Risiko dafür steigt mit zunehmendem Lebensalter. Dennoch handelt es sich nicht um eine unvermeidliche Alterserscheinung, mit der man sich abfinden muss. Und auch in jüngeren Jahren kann bereits eine Inkontinenz entstehen, so zum Beispiel häufig nach einer Schwangerschaft und Entbindung, aber auch nach Unfällen oder Operationen.

Die Hemmschwelle ist hoch

Weil es sich bei Inkontinenz um ein sehr intimes und unangenehmes Problem handelt, trauen sich Betroffene häufig nicht, in der Sprechstunde davon zu erzählen. Stattdessen leiden sie im Stillen und versuchen, kritische Situationen im Alltag zu vermeiden. Einige Frauen glauben auch, dass es bei Harnverlust gar nicht um eine „echte“ Krankheit handle und es ohnehin keine Behandlungsmöglichkeiten gäbe. Tatsächlich existiert jedoch eine Vielzahl wirksamer Therapien, die Betroffenen ihre Lebensqualität zurückgeben können.

Einfache (Er)Lösung von jahrelangen Beschwerden

Prof. Dr. med. Dr. phil. Th. Bschleipfer ist laut der FOCUS-Ärzteliste einer der besten Urologen Deutschlands und einer von zwei Chefärzten der urologischen Abteilung der Kliniken Nordoberpfalz AG. Hier wird ein interdisziplinäres Kontinenz- und Beckenbodenzentrum betrieben, in dem Urologen, Frauenärzte, Neurologen, Physiotherapeuten, Chirurgen und weitere Fachleute eng zusammenarbeiten. Er berichtet: „Bei einer Belastungsinkontinenz ist meist das Beckenbodengewebe schwach. Dies kann an Schwangerschaften und Geburten, hormonellen Veränderungen oder Übergewicht liegen und äußert sich durch eine Störung des Blasenschließmuskels. Ein wichtiger erster Schritt zur Behandlung ist stets gezieltes Beckenbodentraining. Wenn das nicht reicht, machen wir sehr gute Erfahrungen mit einer Unterspritzung der Harnröhre.“ Er erklärt, dass bei diesem Verfahren Bulkamid, welches zu 97,5% aus hochreinem Wasser und zu 2,5% aus quervernetztem Polyacrylamid besteht, wie ein Polster an mehreren Stellen unter die Schleimhaut der Harnröhre gespritzt wird. Dadurch wird das Lumen der Harnröhre elastisch eingeengt. Ungewollter Urinverlust kann somit bei alltäglichen Aktivitäten verhindert werden. „Der relativ leicht durchzuführende Eingriff kann sowohl in Lokalanästhesie als auch in Vollnarkose oder Spinalanästhesie erfolgten. Meist ärgern sich unsere Patientinnen, dass sie nicht schon viel früher gekommen sind, da ihr jahrelanges Leiden so schnell und einfach beseitigt werden kann.“

Betroffene und Interessierte können sich unter Tel.: 0961 303-3325 oder
urologie@kliniken-nordoberpfalz.ag für das Kontinenz- und Beckenbodenzentrum anmelden.

Die Urologische Abteilung der Kliniken Nordoberpfalz AG:

Seit 2014 wird die Klinik für Urologie, Andrologie und Kinderurologie im Sinne eines Kollegialsystems von den zwei Chefärzten Prof. Dr. med. Dr. phil. Th. Bschleipfer und Prof. Dr. med. Th. Klotz geleitet. Wie in diesem Jahr wurden beide auch in den vergangenen Jahren in die Focus-Ärzteliste Top-Mediziner unter die besten Mediziner Deutschlands im Fachgebiet Urologie gewählt. Prof. Bschleipfer ist darüber hinaus Vorsitzender des nationalen Expertenpanels, des Arbeitskreises Benignes Prostatasyndrom (AK BPS) der Deutschen Gesellschaft für Urologie (DGU).
Das Leistungsspektrum der Klinik bildet die komplette Urologie von der Vorsorge über die Diagnostik bis hin zu modernsten Therapieverfahren ab. In der urologischen Funktionsdiagnostik stehen hochmoderne Ultraschallgeräte der neuesten Generation, Röntgenanlagen mit Digitaltechnik und endoskopische Instrumente mit computergestützter Bildtechnik zur Verfügung. Gerade zur Abklärung des BPS ist es in Weiden möglich, eine „Computeranalyse“ der Obstruktion, d.h. der Einengung der Harnröhre, vorzunehmen.
Therapeutisch bietet die Klinik alle konservativen, endoskopischen, minimal-invasiven (Schlüssellochtechnik) und offen-operativen Verfahren auf aktuellstem Stand. Die Therapie richtet sich dabei permanent nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und den Leitlinien der Fachgesellschaften. Hinsichtlich des BPS stehen neben nicht-operativen Verfahren zahlreiche Optionen der Intervention zur Verfügung. So ließe sich die Prostata beispielsweise nicht nur mit der klassischen (monopolaren oder bipolaren) Elektroresektion („Hobelung“) sondern auch mit einem Laser der neuesten Generation (Greenlight-Laser 180 W) verkleinern. Zusätzlich werden sukzessive neue Therapiemöglichkeiten eingeführt, welche mit immer weniger Aufwand und Intervention Linderung herbeiführen. Beispielhaft seien das Rezüm-Verfahren oder die temporäre (einwöchige) Implantation von iTIND zu nennen.
Generell werden in Weiden alle urologischen Krankheitsbilder behandelt. Hierzu zählen Erkrankungen der Nieren, der Harnleiter, der Harnblase, der Prostata, der Harnröhre, der männlichen Geschlechtsorgane und des weiblichen Beckenbodens. Die urologische Klinik hat sich in den vergangenen Jahren zu einem Schwerpunktzentrum nicht nur für die nördliche Oberpfalz entwickelt. Besonderer Fokus wird auch auf die Diagnostik und Therapie onkologischer Erkrankungen, d.h. bösartiger Tumoren gelegt. Seit Jahren besteht ein zertifiziertes Prostatazentrum, in welchem betroffene Patienten interdisziplinär gemeinsam mit der Klinik für Strahlentherapie betreut werden. Dieses Zentrum zählt zu den ersten zertifizierten Zentren dieser Art in Bayern. Darüber hinaus wurde 2014 ein interdisziplinäres Kontinenz- und Beckenbodenzentrum gegründet, in welchem Männer und Frauen mit Blasenspeicher- und -entleerungsstörungen, wie z.B. verstärktem Harndrang und/oder unwillkürlichem Harnverlust bzw. Frauen mit Beckenbodenschwäche und Genitalvorfall umfangreich diagnostiziert und mit verschiedensten Therapieoptionen, bis hin zu komplexen Beckenbodenrekonstruktionen, behandelt werden können. Besonderes Augenmerk wird auch Männern geschenkt, welche an einer Inkontinenz nach Entfernung der Prostata bei Prostatakrebs leiden (Postprostatektomie-Inkontinenz). Auch hier stehen unterschiedlichste diagnostische und therapeutische Optionen zur Verfügung. Weiterhin gehören die Abklärung und Therapie von männlichen Zeugungs- und Potenzstörungen zum Leistungsspektrum der Klinik. Hervorzuheben ist die hohe Kompetenz in der Genitalchirurgie, welche über Penisbegradigungen oder die Implantation von Penisprothesen hinaus auch operative Verfahren im Rahmen der Geschlechtsangleichung (Mann zu Frau) umfasst.

Die Kliniken Nordoberpfalz AG:

Die Kliniken Nordoberpfalz AG ist ein leistungsfähiger Gesundheitspartner in der nördlichen Oberpfalz. Mit sechs Akut-Krankenhäusern, zwei Rehabilitationseinrichtungen, einem Aus-, Fort- und Weiterbildungszentrum, einer Pflegeeinrichtung und drei Medizinischen Versorgungszentren bietet sie koordinierte, fächerübergreifende Therapiekonzepte aus einer Hand unter dem Dach unseres Klinikverbunds. Pro Jahr werden auf den Stationen und den Ambulanzen mehr als 100.000 Menschen geholfen.
Mit rund 70 medizinischen Fachabteilungen, darunter viele hochspezialisierte, nach den höchsten Richtlinien zertifizierte Fachzentren, in acht Häusern in der gesamten nördlichen Oberpfalz bietet die Kliniken Nordoberpfalz AG umfassende medizinische Versorgung aus einer Hand.
Gleichzeitig ist die Klinikgruppe sowohl größte Arbeitgeber, als auch Ausbildungsbetrieb in der nördlichen Oberpfalz: Sie beschäftigt dauerhaft rund 3.000 Angestellte und ca. 300 Auszubildende.
Um dieser doppelten Verantwortung als Arbeitgeber und Gesundheitsdienstleister gerecht zu werden, muss das Unternehmen wirtschaftlich erfolgreich agieren. So ist die Kliniken Nordoberpfalz AG in der Lage, in innovative Diagnose- und Therapietechniken zu investieren, das Leistungsangebot kontinuierlich zu erweitern und wichtige bauliche Maßnahmen umzusetzen. Bei einem Klinikverbund wie der Kliniken Nordoberpfalz AG fallen sowohl auf Gesellschaftsebene sowie in den einzelnen Häusern die vielfältigsten Aufgaben an. Um diese bestmöglich zu bewältigen, arbeiten viele Menschen Hand in Hand.

Firmenkontakt
Kliniken Nordoberpfalz AG
Michael Reindl
Söllnerstraße 16
92637 Weiden in der Oberpfalz
+49 (0)961 303-2111
michael.reindl@kliniken-nordoberpfalz.ag
http://www.kliniken-nordoberpfalz.ag

Pressekontakt
Convensis Group GmbH
Helen Förster
Friedrichstr. 23b
70174 Stuttgart
+49-711-36533763
helen-foerster@convensis.com
http://ww.convensis.com

Allgemein

Umfrage: Sex bei Blasenschwäche – fast jede dritte Frau verzichtet darauf

Salem/Bodensee, 27. Juni 2018 – Blasenschwäche zählt zu den großen Tabuthemen des 21. Jahrhunderts. Die Angst, es nicht rechtzeitig auf die nächste Toilette zu schaffen oder aber, dass andere Menschen etwas bemerken könnten, führt dazu, dass viele Betroffene ihr alltägliches Verhalten ändern. Allzu oft hat der ungewollte Harnverlust auch negativen Einfluss auf das Sexualleben. Inwieweit Frauen ihr Verhalten beim Sex ändern, wenn sie unter einer Blasenschwäche leiden – das wollte das Team von INNOVO® ganz genau wissen und gab bei der Kölner respondi AG eine entsprechende Umfrage in Auftrag.

+++ Weniger Sex und kompletter Verzicht +++
Befragt wurden Frauen zwischen 30 und 55 Jahren, die unter einer Blasenschwäche leiden. Was wenig verwunderlich ist: 45 Prozent aller Befragten sind nicht zufrieden mit ihrem Sexualleben. Jede fünfte Frau hat deshalb weniger Sex. Jede sechste Frau verzichtet sogar ganz auf ihr Liebesleben. Erschreckend ist, dass bei Frauen, die unter einer sehr starken Belastungsinkontinenz leiden, jede dritte Frau gar keinen Sex mehr hat.

+++ Ausreden und Angst +++
Man könnte es mit einem Augenzwinkern betrachten, weil wohl schon jede Frau – egal aus welchem Grund – einmal eine Ausrede benutzt hat, um einer Liebesstunde mit dem Partner zu entgehen. Dass aber jede vierte Frau hin und wieder zu Ausreden greift, weil sie Angst vor ungewolltem Harnverlust hat, stimmt nachdenklich. Viele Frauen (23 Prozent) haben sogar Sorge, dass ihr Partner die Lust am Sex verliert. Bei Frauen, die unter einer starken Belastungsinkontinenz leiden, ist es sogar jede Dritte.

+++ Verlust der Lust +++
30 Prozent der Befragten haben aufgrund ihrer Blasenschwäche grundsätzlich keine Lust mehr auf Sex. Auch hier liegt die Zahl deutlich höher bei Betroffenen mit starken Beschwerden. Da sind es 38 Prozent (mehr als jede dritte Frau).

+++ Sprechen hilft +++
Erfreulich ist, dass nur 7 Prozent der befragten Frauen sagen, dass ihr Partner nichts von ihrer Blasenschwäche weiß und dass er es auch zukünftig nicht erfahren soll. Über ein Drittel der Frauen (37 Prozent) spricht jedoch ganz offen mit ihrem Partner darüber. 25 Prozent bemühen, sich in Form von Andeutungen Klarheit zu schaffen.

+++ Lustvoller leben ohne Blasenschwäche? +++
Eine der Hauptursachen von Blasenschwäche – eine zu schwache Beckenbodenmuskulatur – ist in der Regel gut behandelbar. Mit INNOVO® gibt es einen nicht-invasiven Lösungsansatz, der durch sanfte und effektive Elektroimpulse die Beckenbodenmuskulatur trainiert. Das 30-minütige Training, das ganz bequem zu Hause durchgeführt werden kann, sorgt mit 180 Kontraktionen dafür, dass dieser Muskelbereich gestärkt und somit auch die Ursache von Blasenschwäche behandelt wird. Eine regelmäßige Anwendung der Innovotherapie kann dafür sorgen, dass sich der ungewollte Harnverlust reduziert und möglicherweise bald ganz der Vergangenheit angehört.

INNOVO® kostet 399 Euro und kann über www.innovotherapie.de und Amazon bestellt werden. Ratenzahlung ist möglich. Weitere Informationen auch telefonisch über die Service-Hotline unter 07553 – 590 990 00.

Über die Studie:
Für die Studie wurden repräsentative n=400 Frauen im Alter von 30 bis 55 Jahren befragt, die zumindest selten unter Blasenschwäche leiden. Die Auswahl der Studienteilnehmer erfolgte über das Online-Access-Panel der respondi AG. Der Fragebogen, der von der BMR Health GmbH konzipiert wurde, umfasste zwölf Fragen.

So funktioniert INNOVO®:
Mit Hilfe des INNOVO®-Trainingsgerätes und den dazugehörigen Manschetten mit integrierten Haftpads (die auf Oberschenkel und Gesäß liegen) werden sanfte, elektrische Impulse gesendet, um eine zielgerichtete und effektive Kontraktion der Beckenbodenmuskulatur zu bewirken. INNOVO® ist gleichermaßen zur Anwendung bei Frauen und Männern geeignet. Dabei handelt es sich um eine bewährte Technologie, die entwickelt wurde, um den Beckenboden mit 180 perfekten Kontraktionen pro Sitzung zu stärken. Die regelmäßige Anwendung dieses Zyklus aus Kontraktions- und Entspannungsphasen trägt dazu bei, den Beckenboden-Muskeltonus, seine Kraft, Ausdauer und damit auch die Kontrolle über die Blase zu verbessern. Während der Sitzungen, die übrigens zeitlich flexibel und bequem Zuhause durchgeführt werden können, spüren die AnwenderInnen, wie die gesamte Beckenbodenmuskulatur trainiert wird, ohne dass sie selbst aktiv werden müssen. Studienergebnisse belegen, dass 93 Prozent aller AnwenderInnen nach vier Wochen eine deutliche Reduzierung des ungewollten Harnverlusts feststellten. Nach 12 Wochen galten 86 Prozent als „trocken“ oder „fast trocken“. Die Innovotherapie wird gerne von Ärzten und Beckenbodentrainern empfohlen.

Über Atlantic Therapeutics:
Atlantic Therapeutics ist ein international tätiges Unternehmen, das innovative Medizinprodukte für den gynäkologischen urologischen Bereich entwickelt. Dazu zählt auch das neue Behandlungskonzept der Innovotherapie. Alle medizintechnischen Lösungen sind klinisch erprobt und wurden zahlreichen Produkttests unterzogen. Tausende von Ärzten verlassen sich tagtäglich auf die Produkte von Atlantic Therapeutics, um damit die Lebensqualität vieler Menschen zu verbessern.

2018 wurde das INNOVO®-Trainingsgerät mit dem internationalen Red Dot Award für Produktdesign ausgezeichnet.

Über respondi:
respondi verändert das Wissen von Unternehmen über Märkte und Zielgruppen. Im Zusammenspiel neuester Technologie, wissenschaftlicher Methoden und digitaler Kompetenz folgt respondi den Menschen in ihren vernetzten Alltag und kreiert ein umfassendes und detailliertes Bild von Kunden, Wünschen und Verhalten. 2005 in Köln gegründet, betreuen aktuell mehr als 80 Mitarbeiter über 800 Kunden an den Standorten Köln, London und Paris. Als Panelanbieter ist respondi nach der international gültigen Norm ISO 26362 zertifiziert. respondi ist Mitglied in den Verbänden ESOMAR, irep, DGOF und Adetem.

Weitere Informationen:
PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
Gesellschaft für Kommunikation mbH
Frau Züngel-Hein
Bleichstraße 5
61476 Kronberg
Telefon: 06173 – 92 67 0
E-Mail: zuengel@prpkronberg.com

*

Firmenkontakt
PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
Frau Züngel-Hein
Bleichstr.
61476 Kronberg
06173 – 92 67 0
zuengel@prpkronberg.com
http://www.prpkronberg.com

Pressekontakt
PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
Frau Züngel-Hein
Züngel-Hein
61476 Kronberg
06173 – 92 67 0
zuengel@prpkronberg.com
http://www.prpkronberg.com

Allgemein

Im Frühling trainieren, um den Sommer zu genießen

Salem/Bodensee, 13. März 2018 – Der meteorologische Frühling hat gerade begonnen. Langsam erwacht die Natur und weckt die ersten Lebensgeister. Mit der aufkommenden Aktivität steigt auch wieder die Lust, etwas Gutes für sich selbst zu tun. Wie wäre e

Salem/Bodensee, 13. März 2018 – Der meteorologische Frühling hat gerade begonnen. Langsam erwacht die Natur und weckt die ersten Lebensgeister. Mit der aufkommenden Aktivität steigt auch wieder die Lust, etwas Gutes für sich selbst zu tun. Wie wäre es beispielsweise, proaktiv etwas gegen die zahlreichen „Uups-Momente“ im Laufe eines Tages zu tun? Blasenschwäche muss nämlich nicht sein. Eine der Hauptursachen für die leidige Volkskrankheit ist ein schwacher Beckenboden. Und der kann trainiert werden. Mit INNOVO® gibt es jetzt eine Methode, die diesen Muskelbereich mit sanften, elektrischen Impulsen trainiert, stärkt und somit auch die Ursache von Blasenschwäche behandelt.

Und das Beste dabei? Die Innovotherapie lässt sich zeitlich flexibel und einfach in den Alltag integrieren. Das Trainingsgerät kann ganz bequem abends bei einem guten Buch auf der Couch angewendet werden. Aber auch leichte Hausarbeiten sind mit INNOVO® möglich. So wird beispielsweise eine langweilige Bügel-Stunde zu einer sinnvollen Trainingseinheit.

Und wenn der Sommer endlich kommt? Dann ist das Thema Blasenschwäche vielleicht erfolgreich abgeschlossen. Warme Tage und laue Nächte können ohne Einschränkungen und vor allem ohne Angst, es nicht rechtzeitig auf die Toilette zu schaffen, genossen werden. Tausende von Betroffenen in Deutschland verlassen sich bereits auf die innovative Technologie von INNOVO®, lassen so ihre Blasenschwäche erfolgreich hinter sich und gewinnen Selbstvertrauen und Kontrolle zurück.

INNOVO® kostet 399 Euro und kann über www.innovotherapie.de und Amazon bestellt werden. Ratenzahlung ist möglich. Weitere Informationen auch telefonisch über die Service-Hotline unter 07553 – 590 990 00.

So funktioniert INNOVO®
Mit Hilfe des INNOVO®-Trainingsgerätes und den dazugehörigen Manschetten mit integrierten Haftpads (die auf Oberschenkel und Gesäß liegen) werden sanfte, elektrische Impulse gesendet, um eine zielgerichtete und effektive Kontraktion der Beckenbodenmuskulatur zu bewirken. INNOVO® ist gleichermaßen zur Anwendung bei Frauen und Männern geeignet. Dabei handelt es sich um eine bewährte Technologie, die entwickelt wurde, um den Beckenboden mit 180 perfekten Kontraktionen pro Sitzung zu stärken. Die regelmäßige Anwendung dieses Zyklus aus Kontraktions- und Entspannungsphasen trägt dazu bei, den Beckenboden-Muskeltonus, seine Kraft, Ausdauer und damit auch die Kontrolle über die Blase zu verbessern. Während der Sitzungen, die übrigens zeitlich flexibel und bequem Zuhause durchgeführt werden können, spüren die AnwenderInnen, wie die gesamte Beckenbodenmuskulatur trainiert wird, ohne dass sie selbst aktiv werden müssen. Studienergebnisse belegen, dass 93 Prozent aller AnwenderInnen nach vier Wochen eine deutliche Reduzierung des ungewollten Harnverlusts feststellten. Nach 12 Wochen galten 86 Prozent als „trocken“ oder „fast trocken“. Die Innovotherapie wird gerne von Ärzten und Beckenbodentrainern empfohlen.

Über Atlantic Therapeutics:
Atlantic Therapeutics ist ein international tätiges Unternehmen, das innovative Medizinprodukte für den gynäkologischen urologischen Bereich entwickelt. Dazu zählt auch das Behandlungskonzept der Innovotherapie. Alle medizintechnischen Lösungen sind klinisch erprobt und wurden zahlreichen Produkttests unterzogen. Tausende von Ärzten verlassen sich tagtäglich auf die Produkte von Atlantic Therapeutics, um damit die Lebensqualität vieler Menschen zu verbessern.

Firmenkontakt
PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
Fr. Kretzer
Bleichstr. 5
61476 Kronberg
06173 – 92 67 40
kretzer@prpkronberg.com
http://www.innovotherapie.de

Pressekontakt
PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
Fr. Kretzer
Kretzer
61476 Kronberg
06173 – 92 67 0
kretzer@prpkronberg.com
http://www.innovotherapie.de

Allgemein

Uuups-Momente adé – Neues Jahr. Starkes ICH.

Es ist das Übliche am Jahresanfang. Sie haben sich eine Reihe von Vorsätzen für das neue Jahr vorgenommen. Und jetzt? Nach den ersten vier Wochen sind Ihnen diese Vorsätze bereits abhanden gekommen, weil Sie sich nicht durchgängig daran gehalten habe

Salem/Bodensee, 29. Januar 2018 – Es ist das Übliche am Jahresanfang. Sie haben sich eine Reihe von Vorsätzen für das neue Jahr vorgenommen. Und jetzt? Nach den ersten vier Wochen sind Ihnen diese Vorsätze bereits abhanden gekommen, weil Sie sich nicht durchgängig daran gehalten haben? Lassen Sie sich davon nicht beirren. Das Jahr ist immer noch sehr jung. Und ein guter Vorsatz ist schließlich ein starker persönlicher Antrieb für konstruktive Veränderungen. Denken Sie daran: 2018 ist IHR Jahr!

Gestalten Sie es, wie Sie es wollen. Selbstbewusst und voller Energie. Egal ob Sie Mutter, Tochter, Großmutter oder Ehefrau sind, gerade mitten im Berufsleben stehen, Träume verfolgen oder sich Gedanken über Ihre Zukunft machen. Oft sind es die täglichen Herausforderungen, die dazu führen, dass die Motivation sinkt oder Sie sich einfach nicht wohlfühlen. Und vielleicht sind die unangenehmen Uuups-Momente Ihre tägliche Herausforderung. Lassen Sie sich nicht entmutigen. Überlegen Sie, von wo aus Sie starten, um sich auf den Weg zu Ihrem persönlichen Erfolg zu machen. Denn Blasenschwäche ist behandelbar und die innovative Technologie von INNOVO(R) kann Sie dabei unterstützen. Auf die Innovotherapie verlassen sich in Deutschland bereits Tausende von Betroffenen, die so ihre Blasenschwäche erfolgreich hinter sich gelassen und Selbstvertrauen sowie Kontrolle zurück gewonnen haben.

Verwirklichen Sie Ihre Ziele. 2018 ist Ihr Jahr. Und da brauchen Sie wirklich keine Blasenschwäche. Starten Sie jetzt!

INNOVO(R) kostet 399 Euro und kann über www.innovotherapie.de und Amazon bestellt werden. Ratenzahlung ist möglich. Weitere Informationen auch telefonisch über die Service-Hotline unter 07553 – 590 990 00 (kostenlos aus dem Festnetz, ggf. abweichende Mobilfunktarife).

So funktioniert INNOVO(R)
Mit Hilfe des INNOVO(R)-Trainingsgerätes und den dazugehörigen Manschetten mit integrierten Haftpads (die auf Oberschenkel und Gesäß liegen) werden sanfte, elektrische Impulse gesendet, um eine zielgerichtete und effektive Kontraktion der Beckenbodenmuskulatur zu bewirken. INNOVO(R) ist gleichermaßen zur Anwendung bei Frauen und Männern geeignet. Dabei handelt es sich um eine bewährte Technologie, die entwickelt wurde, um den Beckenboden mit 180 perfekten Kontraktionen pro Sitzung zu stärken. Die regelmäßige Anwendung dieses Zyklus aus Kontraktions- und Entspannungsphasen trägt dazu bei, den Beckenboden-Muskeltonus, seine Kraft, Ausdauer und damit auch die Kontrolle über die Blase zu verbessern. Während der Sitzungen, die übrigens zeitlich flexibel und bequem Zuhause durchgeführt werden können, spüren die AnwenderInnen, wie die gesamte Beckenbodenmuskulatur trainiert wird, ohne dass sie selbst aktiv werden müssen. Studienergebnisse belegen, dass 93 Prozent aller AnwenderInnen nach vier Wochen eine deutliche Reduzierung des ungewollten Harnverlusts feststellten. Nach 12 Wochen galten 86 Prozent als „trocken“ oder „fast trocken“. Die Innovotherapie wird gerne von Ärzten und Beckenbodentrainern empfohlen.

Über Atlantic Therapeutics:
Atlantic Therapeutics ist ein international tätiges Unternehmen, das innovative Medizinprodukte für den gynäkologischen urologischen Bereich entwickelt. Dazu zählt auch das neue Behandlungskonzept der INNOVOTHERAPIE(R). Alle medizintechnischen Lösungen sind klinisch erprobt und wurden zahlreichen Produkttests unterzogen. Tausende von Ärzten verlassen sich tagtäglich auf die Produkte von Atlantic Therapeutics, um damit die Lebensqualität vieler Menschen zu verbessern.

Pressekontakt:
PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
Frau Züngel-Hein, Frau Kretzer
Tel.: 0 6173 – 92 67 – 17
Fax: 0 6173 – 92 67 – 67
kretzer@prpkronberg.com
www.prpkronberg.com

Firmenkontakt
PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
Frau Kretzer
Bleichstr.
61476 Kronberg
06173 92670
kretzer@prpkronberg.com
http://www.prpkronberg.com

Pressekontakt
PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
Frau Kretzer
Kretzer
61476 Kronberg
06173 92670
kretzer@prpkronberg.com
http://www.prpkronberg.com

Allgemein

Beckenbodentraining für mehr Lebensqualität

Beckenbodentraining für mehr Lebensqualität

(Mynewsdesk) Kompakt-Ratgeber und Audio-CD stellen bewährte Übungen vor, um das Energiezentrum in der Körpermitte zu kräftigenDer Beckenboden ist ein Geflecht aus Muskeln, Bändern und Bindegewebe, das für eine aufrechte Haltung sorgt und die Stabilität der Organe gewährleistet. Gezielte Übungen wirken sich positiv auf die Urogenitalorgane aus und beugen Blasenschwäche vor, eignen sich aber auch zur Selbsthilfe bei Harninkontinenz und anderen Problemen.

Mehr Kraft, mehr Selbstbewusstsein, mehr Lust
Der über lange Zeit wenig beachtete und tabuisierte Beckenboden ist zum Geheimtipp für dauerhaften Lebens- und Lustgewinn geworden. Als Fundament für den Rücken und die Haltung sowie alle inneren Organe beeinflusst die Muskelgruppe Gebärmutter und Prostata und ist verantwortlich für die Schließfunktion von Blase und Darm. Er ist somit die Basis für Weiblichkeit und Männlichkeit, sorgt für eine größere sexuelle Empfindsamkeit sowie Potenz und vermittelt durch regelmäßiges Training ein Gefühl von größerer Kraft, Sicherheit, Vitalität, gesteigertem Selbstbewusstsein und einem viel positiveren Lebensgefühl.
Der Kompakt-Ratgeber „Energiequelle Beckenboden“ der erfahrenen Sport- und Gymnastiklehrerin Heike Höfler sowie die Audio-CD „Beckenbodentraining“ der beiden Urologen Prof. Dr. med. Stefan Corvin und Dr. med. Hauke Hammerl informieren über die Anatomie und Funktionsweise des Beckenbodens und zeigen eine Vielzahl von Wahrnehmungs- und Kräftigungsübungen, um die volle Kontrolle über die Beckenbodenmuskulatur zu erlangen und das Wohlbefinden spürbar zu steigern. „Erleben Sie mehr Energie, Kraft, psychisches Wohlbefinden und erfüllte Sexualität durch den Powermuskel“, rät Höfler.

Warum Beckenbodentraining?
Es gibt viele Gründe, ein regelmäßiges Beckenbodentraining zu absolvieren, denn der Beckenboden ist ein fundamentaler Muskel mit fundamentalen Aufgaben. Er sorgt für eine aufrechte Haltung, eine vertiefte Atmung, einen guten venösen Rückstrom aus den Beinen und gilt im sexuellen Bereich als der Lustmuskel überhaupt. Er gibt aber nicht nur körperlichen, sondern auch psychischen Halt. Er stärkt das Selbstwertgefühl und Körperempfinden ungemein und gibt innere und körperliche Sicherheit.
Doch ist dieser wichtige Muskel sehr häufig abgeschwächt, energie- und spannungslos geworden. Die erste Ursache liegt in einem ererbten, schwachen Bindegewebe. In diesem Fall ist es besonders wichtig, schon sehr früh mit Beckenbodenübungen zu beginnen. Übergewicht und Adipositas (Fettsucht) stellen eine weitere Gefahr für eine Beckenbodenabschwächung dar. Außerdem belastet jeglicher Druck von oben den Beckenboden stark. Dies kann chronischer Husten sein, aber auch das Heben und Tragen schwerer Lasten.
Die Schwangerschaft stellt eine besondere Herausforderung für diesen Muskelbereich dar, denn bei einer Geburt kommt es zu einer enormen Gewebedehnung. Auch kann die hormonelle Umstellung während der Wechseljahre den Beckenboden schwächen, sodass es zu Blasen- oder Gebärmuttersenkungen und Inkontinenz kommt.

Wirkung des Beckenbodentrainings
Die Effekte des Beckenbodentrainings sind vielfältig. Eine seiner Hauptaufgaben ist zwar das Verhindern und Beheben von Inkontinenzproblemen, doch ist dies bei Weitem nicht die einzige Aufgabe. Der Beckenboden hält und stützt die inneren Organe sowie den unteren Rücken, was vor allem für Schmerzpatienten und Sportler von enormer Bedeutung ist. Außerdem hält der Beckenboden die Sexualorgane in einem guten Spannungszustand. Er ist die zentrierte Mitte, die dem Menschen Halt, Sicherheit, Stabilität und Bodenständigkeit gibt. Ein guter Tonus des Beckenbodens verleiht dem ganzen Körper eine feste Muskelspannung, aber auch ein gelöstes, unverkrampftes Auftreten. Auch auf seelischer Ebene verleiht er Stabilität und trägt zum psychischen Wohlbefinden bei. Im Beckenboden wurzelt ebenso die Vitalenergie des menschlichen Körpers. Und durch die Übungen wird bei Männern und Frauen bis ins fortgeschrittene Alter das sexuelle Empfinden intensiviert und das Lustempfinden vertieft.
Um genau und effektiv üben zu können, ist die Kenntnis über die Anatomie des Beckenbodens und seiner Lage, wie sie Heike Höfler in ihrem handlichen Kompakt-Ratgeber vermittelt, äußerst wichtig. Doch lassen sich die Beckenbodenübungen gut in den Alltag integrieren, und selbst für Eilige und Berufstätige gibt es mit der Audio-CD von Corvin und Hammerl die Möglichkeit, an Arbeitstagen ein verkürztes Trainingsprogramm zu absolvieren, das nur etwa sieben bis acht Minuten in Anspruch nimmt.

Buch-Tipp:
Heike Höfler. Energiequelle Beckenboden. Kompakt-Ratgeber. Wirkungsvolle Übungen für mehr Lebensqualität und Kraft. Mankau Verlag, 1. Aufl. Oktober 2017. Klappenbroschur, durchgehend farbig, 11,5 x 16,5 cm, 127 S. 8,99 € (D) / 9,20 €(A), ISBN 978-3-86374-420-5.

CD-Tipp:
Prof. Dr. med. Stefan Corvin und Dr. med. Hauke Hammerl. Beckenbodentraining. Audio-CD
Bewährte Übungen zur Vorbeugung und Selbsthilfe. Mankau Verlag, 1. Aufl. Oktober 2017
1 Audio-CD mit 20-seitigem Booklet, Gesamtlaufzeit ca. 65 Min. 12,95 € UVP (D/A), ISBN 978-3-86374-419-9.

Link-Empfehlungen:
Mehr Informationen zum Ratgeber „Energiequelle Beckenboden“
Zur Leseprobe im PDF-Format
Mehr Informationen zur Audio CD „Beckenbodentraining“
Mehr zu Heike Höfler
Mehr zu Prof. Dr. med. Stefan Corvin
Mehr zu Dr. med. Hauke Hammerl

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Mankau Verlag GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/fqp8ly

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/sport/beckenbodentraining-fuer-mehr-lebensqualitaet-25651

Unter dem Motto „Bücher, die den Horizont erweitern“ veröffentlicht der im Jahr 2004 gegründete Mankau Verlag rund 20 Neuerscheinungen pro Jahr. Schwerpunkte des Verlagsprogramms sind Ratgeber aus den Bereichen Gesundheit, Heilung und Lebenshilfe.

Firmenkontakt
Mankau Verlag GmbH
Frau Christina Bruckner
Reschstraße 2
82418 Murnau
+49 (0) 88 41 / 62 77 69-0
kontakt@mankau-verlag.de
http://www.themenportal.de/sport/beckenbodentraining-fuer-mehr-lebensqualitaet-25651

Pressekontakt
Mankau Verlag GmbH
Frau Christina Bruckner
Reschstraße 2
82418 Murnau
+49 (0) 88 41 / 62 77 69-0
kontakt@mankau-verlag.de
http://shortpr.com/fqp8ly

Allgemein

Blasenschwäche, na und? Brechen Sie das Schweigen, machen Sie Schluss mit den unangenehmen Uuups-Momenten und gewinnen Sie ein INNOVO® Trainingsgerät!

Salem/Bodensee, 28. Juni 2017 – Obwohl Blasenschwäche öfter vorkommt als Heuschnupfen, haben wir Deutschen uns offensichtlich mit der Existenz dieser unangenehmen Sache abgefunden. Es ist nach wie vor ein Tabuthema, über das nicht gesprochen wird. Ma

Salem/Bodensee, 26. Juni 2017 – Obwohl Blasenschwäche öfter vorkommt als Heuschnupfen, haben wir Deutschen uns offensichtlich mit der Existenz dieser unangenehmen Sache abgefunden. Es ist nach wie vor ein Tabuthema, über das nicht gesprochen wird. Machen Sie jetzt Schluss mit dem Schweigen, sagen Sie den unangenehmen Uuups-Momenten den Kampf an und gewinnen Sie ein INNOVO® Trainingsgerät oder eins von vier entspannenden Wellness-Paketen.

Sie sind es leid ihr alltägliches Verhalten zu ändern und wollen nicht mehr auf Sport, Hobbys oder soziale Kontakte verzichten? Sie wollen das unangenehme, feuchte Gefühl und unerwünschte Gerüche, die durch die Anwendung von Einlagen entstehen können, los werden? Mit der Innovotherapie könnte all dies schon bald der Vergangenheit angehören. Denn in den meisten Fällen sorgt die Stärkung des Beckenbodens dafür, dass der ungewollte Harnverlust reduziert wird und sogar ganz aufhört. Mit dem INNOVO® Trainingsgerät wird genau dieser Muskelbereich trainiert und gestärkt. Und somit auch die Ursache von Blasenschwäche behandelt.

Tausende von Betroffenen in Deutschland verlassen sich bereits auf die innovative Technologie von INNOVO®, lassen so ihre Blasenschwäche erfolgreich hinter sich und gewinnen Selbstvertrauen und Kontrolle zurück. All diese Menschen können sich auf einen unbeschwerten Sommer voller Sonne und Leichtigkeit freuen.

Anlässlich des Welt-Inkontinenz-Tages am 30. Juni 2017 verlosen wir ein INNOVO® Trainingsgerät sowie vier Wellness-Pakete bestehend aus einem flauschigen Badehandtuch, einer entspannenden Duftkerze und einem guten Buch. Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen, melden Sie sich unter www.innovotherapie.de für den INNOVO® Newsletter an. Das Gewinnspiel startet am 26. Juni 2017 und endet am 15. Juli 2017.

INNOVO® kostet 399 Euro und kann über www.innovotherapie.de und Amazon bestellt werden. Ratenzahlung ist möglich. Weitere Informationen auch telefonisch über die Service-Hotline unter 07553 – 590 990 00 (kostenlos aus dem Festnetz, ggf. abweichende Mobilfunktarife).

So funktioniert INNOVO®
Mit Hilfe des INNOVO®-Trainingsgerätes und den dazugehörigen Manschetten mit integrierten Haftpads (die auf Oberschenkel und Gesäß liegen) werden elektrische Impulse gesendet, um eine zielgerichtete und effektive Kontraktion der Beckenbodenmuskulatur zu bewirken. INNOVO® ist gleichermaßen zur Anwendung bei Frauen und Männern geeignet. Dabei handelt es sich um eine bewährte Technologie, die entwickelt wurde, um den Beckenboden mit 180 perfekten Kontraktionen pro Sitzung zu stärken. Die regelmäßige Anwendung dieses Zyklus aus Kontraktions- und Entspannungsphasen trägt dazu bei, den Beckenboden-Muskeltonus, seine Kraft, Ausdauer und damit auch die Kontrolle über die Blase zu verbessern. Während der Sitzungen, die übrigens zeitlich flexibel und bequem Zuhause durchgeführt werden können, spüren die AnwenderInnen, wie die gesamte Beckenbodenmuskulatur trainiert wird, ohne dass sie selbst aktiv werden müssen. Studienergebnisse belegen, dass 93 Prozent aller AnwenderInnen nach vier Wochen eine deutliche Reduzierung des ungewollten Harnverlusts feststellten. Nach 12 Wochen galten 86 Prozent als „trocken“ oder „fast trocken“. Die Innovotherapie wird gerne von Ärzten und Beckenbodentrainern empfohlen.

Über Atlantic Therapeutics:
Atlantic Therapeutics ist ein international tätiges Unternehmen, das innovative Medizinprodukte für den gynäkologischen urologischen Bereich entwickelt. Dazu zählt auch das neue Behandlungskonzept der INNOVOTHERAPIE®. Alle medizintechnischen Lösungen sind klinisch erprobt und wurden zahlreichen Produkttests unterzogen. Tausende von Ärzten verlassen sich tagtäglich auf die Produkte von Atlantic Therapeutics, um damit die Lebensqualität vieler Menschen zu verbessern.

Firmenkontakt
PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
Frau Kretzer
Bleichstr.
61476 Kronberg
06173-92 67 17
kretzer@prpkronberg.com
http://www.prpkronberg.com

Pressekontakt
PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
Frau Kretzer
Kretzer
61476 Kronberg
06173-92 67 17
kretzer@prpkronberg.com
http://www.prpkronberg.com

Allgemein

Sommer, Sonne, Leichtigkeit

Salem/Bodensee, 1. Juni 2017 – Vor uns liegt die wohl schönste Zeit des Jahres. Endlich wieder im Freibad oder am See in der Sonne liegen, im Lieblingscafé ein Eis essen oder die lauen Sommernächte genießen. Helle Sommerkleidung? Ein schicker Bikini oder einfach nur T-Shirts und Shorts? Für viele Menschen ein fast nicht erfüllbarer Wunsch, denn sie leiden an einer Blasenschwäche. Aus Angst und Scham vor den zahlreichen „Uups-Momenten“ im Laufe eines Tages tragen sie lieber dunkle, lange Kleidung und verzichten auf viele Aktivitäten. Doch damit ist jetzt Schluss. Eine der Hauptursachen für Blasenschwäche ist ein schwacher Beckenboden. Und der kann trainiert werden. Mit INNOVO(R) gibt es jetzt eine nicht-invasive Methode, die diesen Muskelbereich trainiert, stärkt und somit auch die Ursache von Blasenschwäche behandelt.

Bei jeder dritten Frau und jedem zehnten Mann in Deutschland kreisen die Gedanken mehr oder weniger immer um die Frage: Wo ist die nächste Toilette? Viele der Betroffenen ändern ihr alltägliches Verhalten und verzichten auf Sport, Hobbys oder soziale Kontakte. Es gibt viele Möglichkeiten, mit einer Blasenschwäche umzugehen. Je nach Schweregrad fängt dies bei der Nutzung von Slipeinlagen an und geht bis zu Operationen bei extrem schweren Fällen. In den meisten Fällen sorgt jedoch die Stärkung des Beckenbodens dafür, dass der ungewollte Harnverlust reduziert wird und sogar ganz aufhört.

Tausende von Betroffenen in Deutschland verlassen sich bereits auf die innovative Technologie von INNOVO(R), lassen so ihre Blasenschwäche erfolgreich hinter sich und gewinnen Selbstvertrauen und Kontrolle zurück. All diese Menschen können sich auf einen unbeschwerten Sommer voller Sonne und Leichtigkeit freuen. Das unangenehme feuchte Gefühl und unerwünschte Gerüche, worunter viele besonders im Sommer leiden, können so mit der Innovotherapie schon bald der Vergangenheit angehören.

INNOVO(R) kostet 399 Euro und kann über www.innovotherapie.de und Amazon bestellt werden. Ratenzahlung ist möglich. Weitere Informationen auch telefonisch über die Service-Hotline unter 07553 – 590 990 00 (kostenlos aus dem Festnetz, ggf. abweichende Mobilfunktarife).

So funktioniert INNOVO(R)
Mit Hilfe des INNOVO(R)-Trainingsgerätes und den dazugehörigen Manschetten mit integrierten Haftpads (die auf Oberschenkel und Gesäß liegen) werden elektrische Impulse gesendet, um eine zielgerichtete und effektive Kontraktion der Beckenbodenmuskulatur zu bewirken. INNOVO(R) ist gleichermaßen zur Anwendung bei Frauen und Männern geeignet. Dabei handelt es sich um eine bewährte Technologie, die entwickelt wurde, um den Beckenboden mit 180 perfekten Kontraktionen pro Sitzung zu stärken. Die regelmäßige Anwendung dieses Zyklus aus Kontraktions- und Entspannungsphasen trägt dazu bei, den Beckenboden-Muskeltonus, seine Kraft, Ausdauer und damit auch die Kontrolle über die Blase zu verbessern. Während der Sitzungen, die übrigens zeitlich flexibel und bequem Zuhause durchgeführt werden können, spüren die AnwenderInnen, wie die gesamte Beckenbodenmuskulatur trainiert wird, ohne dass sie selbst aktiv werden müssen. Studienergebnisse belegen, dass 93 Prozent aller AnwenderInnen nach vier Wochen eine deutliche Reduzierung des ungewollten Harnverlusts feststellten. Nach 12 Wochen galten 86 Prozent als „trocken“ oder „fast trocken“. Die Innovotherapie wird gerne von Ärzten und Beckenbodentrainern empfohlen.

Über Atlantic Therapeutics:
Atlantic Therapeutics ist ein international tätiges Unternehmen, das innovative Medizinprodukte für den gynäkologischen urologischen Bereich entwickelt. Dazu zählt auch das neue Behandlungskonzept der INNOVOTHERAPIE(R). Alle medizintechnischen Lösungen sind klinisch erprobt und wurden zahlreichen Produkttests unterzogen. Tausende von Ärzten verlassen sich tagtäglich auf die Produkte von Atlantic Therapeutics, um damit die Lebensqualität vieler Menschen zu verbessern.

Weitere Informationen:
PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
Gloria Kretzer / Martina Züngel-Hein
Bleichstraße 5, 61476 Kronberg
Telefon: 06173 – 92 67 17
E-Mail: kretzer@prpkronberg.com / zuengel@prpkronberg.com
www.innovotherapie.de

Firmenkontakt
PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
Frau Kretzer
Bleichstr.
61476 Kronberg
06173-92 67 17
kretzer@prpkronberg.com
http://www.prpkronberg.com

Pressekontakt
PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
Frau Kretzer
Kretzer
61476 Kronberg
06173-92 67 17
kretzer@prpkronberg.com
http://www.prpkronberg.com

Allgemein

Wintersport trotz Blasenschwäche? Mit dem richtigen Beckenbodentraining kein Problem

Der Winter hat begonnen und schneebedeckte Pisten in vielen Skigebieten warten auf die Sportbegeisterten. Viele Skiläuferinnen und -läufer werden in diesem Jahr jedoch auf ihren Winterurlaub verzichten, weil sie an einer Blasenschwäche leiden. Lange Warteschlangen an den Liften und die eingeschränkten sanitären Möglichkeiten auf der Piste schrecken viele Betroffene ab. Damit ihnen kein peinliches Malheur passieren kann, fahren sie erst gar nicht in den Winterurlaub. Doch eigentlich muss keiner auf seinen sportlichen Urlaub verzichten. Denn eine der Hauptursachen für Blasenschwäche ist ein schwacher Beckenboden. Und der kann trainiert werden. Mit INNOVO(R) gibt es jetzt eine nicht-invasive Methode, die diesen Muskelbereich trainiert, stärkt und somit auch die Ursache von Blasenschwäche behandelt.

Bei jeder dritten Frau und jedem zehnten Mann in Deutschland kreisen die Gedanken mehr oder weniger immer um die Frage: Wo ist die nächste Toilette? Viele der Betroffenen ändern ihr alltägliches Verhalten und verzichten auch auf Sport. Es gibt viele Möglichkeiten, mit einer Blasenschwäche umzugehen. Je nach Schweregrad fängt dies bei der Nutzung von Slipeinlagen an und geht bis zu Operationen bei extrem schweren Fällen. In den meisten Fällen sorgt jedoch die Stärkung des Beckenbodens dafür, dass der ungewollte Harnverlust reduziert wird und sogar ganz aufhört.

Mit Hilfe des INNOVO(R)-Trainingsgerätes und den dazugehörigen Manschetten mit integrierten Haftpads (die auf Oberschenkel und Gesäß liegen) werden elektrische Impulse gesendet, um eine zielgerichtete und effektive Kontraktion der Beckenbodenmuskulatur zu bewirken. INNOVO(R) ist gleichermaßen zur Anwendung bei Frauen und Männern geeignet.

Dabei handelt es sich um eine bewährte Technologie, die entwickelt wurde, um den Beckenboden mit 180 perfekten Kontraktionen pro Sitzung zu stärken. Die regelmäßige Anwendung dieses Zyklus aus Kontraktions- und Entspannungsphasen trägt dazu bei, den Beckenboden-Muskeltonus, seine Kraft, Ausdauer und damit auch die Kontrolle über die Blase zu verbessern. Die AnwenderInnen spüren, wie die gesamte Beckenbodenmuskulatur trainiert wird, ohne dass die Anwenderin oder der Anwender selbst aktiv werden muss. Studienergebnisse belegen, dass 93 Prozent aller AnwenderInnen nach vier Wochen eine deutliche Reduzierung des ungewollten Harnverlusts feststellten. Nach 12 Wochen galten 86 Prozent als „trocken“ oder „fast trocken“

WintersportlerInnen, die mit dem INNOVO(R) Trainingsgerät ihrer Blasenschwäche den Kampf angesagt haben, können sich so auf einen unbeschwerten Skiurlaub freuen. In der kalten Jahreszeit sollten Betroffene darüber hinaus auch darauf achten, dass das Becken durch angemessene Kleidung warm gehalten wird und die Muskulatur stetig in Bewegung bleibt, damit vor allem die Beckenbodenmuskulatur nicht abkühlt und dadurch geschwächt wird.

INNOVO(R) kostet 399 Euro und kann über www.innovotherapie.de und Amazon bestellt werden. Es kann eine Ratenzahlung vereinbart werden.

Über Atlantic Therapeutics:
INNOVOTM ist ein Produkt von Atlantic Therapeutics, einem Tochterunternehmen von Bio-Medical Research Ltd., das mehr als 50 Jahren zu den führenden Technolgieunternehmen im Bereich der Muskelstimulation und – stärkung zählt. Atlantic Therapeutics hat eine Pionierstellung inne, wenn es um klinisch erprobte Gesundheitslösungen für den Beckenboden geht.

Weitere Informationen:
PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
Gloria Kretzer / Martina Züngel-Hein
Bleichstraße 5
61476 Kronberg
Telefon: 06173 – 92 67 17
E-Mail: kretzer@prpkronberg.com / zuengel@prpkronberg.com
www.innovotherapie.de

Firmenkontakt
PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
Gloria Kretzer
Bleichstr. 5
61476 Kronberg
06173-92 67 17
kretzer@prpkronberg.com
http://www.innovotherapie.de

Pressekontakt
Public Relations Partners GmbH
G. Kretzer
Kretzer
61476 Kronberg
06173-92 67 17
kretzer@prpkronberg.com
http://www.prpkronberg.com

Allgemein

Fit für Schwangerschaft und Geburt

Während der Schwangerschaft fit bleiben, Kraft, Energie und Gelassenheit tanken? Trainieren zu Hause per DVD.

Fit für Schwangerschaft und Geburt

Fit für Schwangerschaft und Geburt

Fitness für Schwangere einmal ganz anders: Die stimmungsvolle, zauberhafte Atmosphäre des Drehorts – einer baumbestandenen Sommerwiese an einem sonnendurchfluteten See – und die anspruchsvollen, ästhetischen Aufnahmen machen diese DVD zu etwas wirklich Besonderem.

Das Fitness-Programm ist geeignet für Schwangere in allen Schwangerschaftsmonaten. Es besteht aus speziellen Yoga- und Beckenbodenübungen, Dehnungs- Kräftigungs- und Atemübungen sowie Mobilisation und Entspannung.

Die Vorteile im Überblick:
– Neben Endkundinnen/Schwangeren können auch Hebammen und geburtsvorbereitende Fitnesstrainer mit dieser DVD effektiv arbeiten.
-Programm entwickelt von Experten mit langjähriger Praxiserfahrung und sportwissenschaftlichem Hintergrund
-Einzigartige Kombination von detailliertem Übungsaufbau, mit Kraft- und Fitnessaspekt unter gleichzeitiger Einbeziehung des Kindes
-Energetisierende Entspannungsübungen für mehr Kraft bei Schwangerschaft und Geburt
-Atemübungen zur Stabilisierung des körperlich-seelischen Gleichgewichtes
-Effektive Haltungsübungen für weniger Rücken- und Hüftbeschwerden in der Schwangerschaft, Hilfe bei Inkontinenz, verbesserte Beweglichkeit
-Innere und äußere Stabilität
-Spezielle Übungen für Entspannung und Gelassenheit
-Ausgleichende Wirkung auf das Nervensystem (Balanced Workout)

Inhalt der DVD

Teil 1: Mobilisation
Teil 2: Wahrnehmung Beckenboden
Teil 3: Dehnung
Teil 4: Kräftigung
Teil 5: Atemübungen
Teil 6: Entspannung

Kurzprogramme
1. Beckenboden und Atem
2. Venenprogramm
3. Unterer Rücken
4. Oberer Rücken
5. Rücken gesamt

Die DVD ist überall im Handel oder unter www.fitnessraum.de erhältlich.

Bildrechte: fitnessRAUM.de

Die UPMC GmbH produziert seit vielen Jahren Fitness-Contents für die Bereiche Fatburner, Yoga, Pilates, Cardio-Workouts sowie special interest Themen wie Nordic Walking, Schwangerschaft oder Tai-Chi.

Das Unternehmen ist Marktführer in Deutschland und hat bereits mit namhaften Marken wie Weight Watchers, Brigitte fitness, Fit For Fun, vital, Men’s Health und Freundin zusammen gearbeitet.
Aus diesem Unternehmen heraus wurde die fitnessRAUM.de GmbH gegründet.

Kontakt
fitnessRAUM.de GmbH
Christiane Haase
Kirchstraße 18
69115 Heidelberg
06203 954609
ch@upmc.de
http://www.fitnessRAUM.de, http://www.perfectyoga.de

Pressekontakt:
Marketing/PR
Christiane Haase
Uzèsring 45
69198 Schriesheim
06203 954609
christiane.haase@cjhaase.de
http://www.cjhaase.de