Tag Archives: Betriebsklima

Allgemein

Strategische Mitarbeiterführung

Eine zeitgemäße Mitarbeiterführung wird zum Schlüssel, um das Betriebsklima, die Arbeitsfreude und die Kundenzufriedenheit wesentlich zu verbessern.

Pressemitteilung zum Führungsseminar der Sächsischen VWA Dresden:
Die Mitarbeiterzufriedenheit ist für Unternehmen aller Branchen ein wesentlicher Faktor, um die Arbeitsmotivation und das Betriebsergebnis zu steigern. Eine zeitgemäße und strategische Mitarbeiterführung wird hierbei zum Schlüssel, um das Betriebsklima zu verbessern und neben der Arbeitsfreude auch die Kundenzufriedenheit zu fördern. Zu diesem Zweck lädt die Sächsische Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie VWA in Dresden zu einem zweitägigen Seminar. Ab dem 27. September erfahren Teilnehmer, wie die Arbeitsfreude strategisch verbessert werden kann und hierdurch Kundenbindung und Marktanteil wachsen können. An beiden Tagen werden von 9.00 bis 16.00 Uhr Methoden zur aktiven Einbindung von Mitarbeitern und zur nachhaltigen Verbesserung des Firmenklimas vorgestellt.
Mitarbeiterführung und Arbeitsfreude strategisch angehen und verbessern
Das Seminar leitet Helmut Kluger, Diplom-Betriebswirt (FH) und erfahrener Berater und Coach. Er ist Bundesvorsitzender der gemeinnützigen Gesellschaft für Arbeitsmethodik e. V. in Baden-Baden und in Theorie und Praxis gleichermaßen mit strategischer Mitarbeiterführung und positiven Faktoren für das Betriebsklima vertraut. Systematisch wird aufgezeigt, wie neue Ideen und strategische Ansätze alte Methoden aufbrechen und hiervon Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit gleichermaßen profitieren. Oft reichen schon kleine Schritte aus, um die Arbeitsfreude in allen Abteilungen zurückzubringen und neue, soziale Impulse für das Betriebsergebnis zu nutzen. Eine Anmeldung zum Seminar über die VWA Dresden ist weiterhin möglich.

cc

Kontakt
Helmut Kluger Strategische Personalberatung
Helmut Kluger
Aumattstr. 21
76530 Baden-Baden
01726323163
hk@strategische-Personalberatung.com
http://www.strategische-Personalberatung.com

Allgemein

Sodexo zählt zu Deutschlands besten Arbeitgebern 2018

Sodexo vom Magazin FOCUS als Top Nationaler Arbeitgeber 2018 ausgezeichnet

Sodexo zählt zu Deutschlands besten Arbeitgebern 2018

(NL/5635556597) Arbeitnehmer stufen Sodexo bei den attraktivsten Arbeitgebern in Deutschland ein. Dies bestätigt das aktuelle Ranking des Nachrichtenmagazins Focus Business in Zusammenarbeit mit dem beruflichen Netzwerk Xing, Europas größtem Arbeitgeber-Bewertungsportal Kununu und dem Marktforschungsunternehmen Statista.

Rüsselsheim, 21. Februar 2018. Sodexo wurde als FOCUS TOP Nationaler Arbeitgeber 2018 ausgezeichnet und platziert sich damit unter den beliebtesten Arbeitgebern des Landes. Das Nachrichtenmagazin Focus Business veröffentlichte das Ranking zum sechsten Mal und zeichnete dabei neben dem Gesamt- und Branchenranking weitere Top-Arbeitgeber in acht Kategorien aus. Sodexo punktete zudem in der Kategorie Internationalität und platzierte sich dort unter den 40 besten Arbeitgebern neben Unternehmen wie Lufthansa, Daimler, Amazon, BMW und SAP.

Als einer der zwanzig größten Arbeitgeber weltweit und führender Dienstleister für Services der Lebensqualität möchten wir auch und insbesondere für unsere Mitarbeitenden ein motivierendes Arbeitsumfeld bieten, das aktiv zu ihrer Zufriedenheit beiträgt, so Birger Meier, Leitung Talent Acquisition & HR Marketing D|A|CH. An der Auszeichnung FOCUS TOP Nationaler Arbeitgeber 2018 freut uns besonders, dass wir in diesem Anspruch von jenen bestätigt werden, die uns am besten kennen und den wertvollsten Beitrag zu unserem Unternehmenserfolg leisten: unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Um die Top-1.000 Arbeitgeber Deutschlands aus 22 Branchen zu ermitteln, wertete das Marktforschungsinstitut Statista mehr als 127.000 Beurteilungen von Arbeitnehmern aus. Diese stammen aus einer unabhängigen Online-Befragung, einer Umfrage unter Xing-Mitgliedern sowie aktuellen Kununu-Daten. Die Teilnehmer beurteilten unter anderem Betriebsklima, Gehalt und Karriere sowie Image und Führungsstil und auch die Weiterempfehlungsbereitschaft an Freunde und Verwandte wurde mitgewichtet.

Über Sodexo
Sodexo beschäftigt heute in der D|A|CH-Region rund 16.100 Mitarbeiter, die mit ihrer Servicementalität täglich 435.000 Verbraucher in über 2.000 Betrieben begeistern, darunter Wirtschaftsunternehmen, Behörden, Schulen, Kindergärten, Kliniken und Senioreneinrichtungen.

Von Pierre Bellon 1966 gegründet, ist Sodexo weltweit führend bei Services für mehr Lebensqualität, die eine wichtige Rolle für den Erfolg des Einzelnen und von Organisationen spielt. Dank einer einzigartigen Kombination aus On-site Services, Benefits and Rewards Services und Personal and Home Services stellt Sodexo täglich für 100 Mio. Menschen in 80 Ländern seine Dienste bereit. Aus dem Leistungsspektrum mit über 100 verschiedenen Angeboten stellt Sodexo auf Grundlage von mehr als 50 Jahren Erfahrung integrierte Kundenlösungen zusammen. Dieses Angebot umfasst etwa Empfangs-, Sicherheits-, Wartungs- und Reinigungsdienste, Catering, Facility Management, Restaurant- und Geschenkgutscheine sowie Tankpässe für Mitarbeiter, Unterstützungsleistungen in den eigenen vier Wänden und Concierge-Services. Der Erfolg und die Leistungsfähigkeit von Sodexo beruhen auf der Unabhängigkeit, dem nachhaltigen Geschäftsmodell und der Fähigkeit des Unternehmens, seine weltweit 427.000 Mitarbeiter kontinuierlich weiterzuentwickeln und an sich zu binden. Sodexo ist in den Indizes CAC 40 und DJSI enthalten.

Firmenkontakt
Sodexo Services GmbH
George Wyrwoll
Eisenstr. 9
65428 Rüsselsheim
06142 1625-265
george.wyrwoll@sodexo.com
http://

Pressekontakt
Sodexo Services GmbH
George Wyrwoll
Eisenstr. 9
65428 Rüsselsheim
06142 1625-265
george.wyrwoll@sodexo.com
http://www.sodexo.de

Allgemein

Mit Feel Good-Management Mitarbeiter finden und binden

Mit Feel Good-Management Mitarbeiter finden und binden

(ddp direct) Immer mehr Unternehmen beklagen aufgrund des allgemeinen Fachkräftemangels das Problem, qualifizierte Mitarbeiter zu finden und zu halten, wie mehrere Studien der Arbeitsagentur, dem Wirtschaftsministerium und von Personaldienstleistern ergaben. Dabei unterschätzen Firmen oft die Überzeugungskraft angenehmer Arbeitsbedingungen und -atmosphäre. Nun zeigt sich jedoch vor allem in schnell wachsenden Start up- und IT-Unternehmen der Trend, dem Thema durch Feel good-Management mehr Raum zu geben.

Auch das Internetportal billiger-mietwagen.de sucht immer wieder nach erfahrenen Web-Entwicklern und Produkt-Managern. „Viele Bewerber interessieren sich neben dem Gehalt stark für Bedingungen und Stimmung am Arbeitsplatz“, so Geschäftsführer Jochen Cholin. 2012 schuf das Unternehmen den Bereich des Feel good-Managements und besetzte ihn intern. In ihrer neuen Funktion plant Feel good-Managerin Lena Blinstein seitdem Firmen-Events wie Go-Kart-Rennen oder gemeinsame Ski-Ausflüge in den Alpen. Doch nicht nur Freizeitaktivitäten sorgen für Zufriedenheit und positive Firmenkultur. Auch familienfreundliches Arbeiten durch Gleitzeitmodelle können Bewerber davon überzeugen, sich für eine bestimmte Firma zu entscheiden. „Unsere Mitarbeiter schätzen außerdem die Möglichkeit, in unserer großen Küche mittags in Gruppen selbst zu kochen und sich dabei gesund zu ernähren“, erzählt Jochen Cholin.

Für den Beruf des Feel good-Managers existiert kein klares Anforderungsprofil. Die Beauftragten kommen aus Bereichen wie Event Management oder haben Geisteswissenschaften oder wie Lena Blinstein BWL studiert. Wichtig sind allerdings soziale Kompetenzen wie Empathiefähigkeit, Vertrauenswürdigkeit und der Wille, bestimmte Vorstellungen der Mitarbeiter gegenüber der Geschäftsführung durchzusetzen. So wertet Blinstein zum Beispiel regelmäßig Wünsche und Verbesserungsvorschläge aus, die ihre Kollegen wahlweise anonym in einen Optimierer-Kasten einwerfen, und kümmert sich um deren Umsetzung.

Über das Arbeiten und die Atmosphäre bei billiger-mietwagen.de berichten Mitarbeiter aus persönlicher Sicht im Firmen-Blog unter http://blog.billiger-mietwagen.de/ueberuns .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/l9qo6s

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise-europa/mit-feel-good-management-mitarbeiter-finden-und-binden-81806

www.billiger-mietwagen.de ist der größte Mietwagen-Preisvergleich in Deutschland. Nutzer sparen bis zu 50 Prozent und profitieren von der transparenten Darstellung der Angebote: Versicherungen und Zusatzleistungen sind auf einen Blick vergleichbar. Kunden können sich von Reisefachleuten über eine kostenlose Infoline beraten lassen. Bis 24 Stunden vor Anmietung ist die Stornierung des Mietwagens kostenfrei. 2013 kürte „FOCUS-MONEY“ das Internetportal zum 4. Mal in Folge zum „besten Mietwagenvermittler“. Beim „umfangreichsten Test“ deutscher Mietwagen-Portale erhielt es von der Deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien (DtGV) und N24 in der Kategorie „Transparenz“ die Bestnote 1,3 und wurde Gesamtsieger aus 14 Portalen. TÜV SÜD zeichnete das Unternehmen 2013 zum 9. Mal in Folge mit dem „s@fer-shopping“-Zertifikat für sehr hohe Qualität und Sicherheit aus. Über 140.000 Mietwagen-Kunden bewerten billiger-mietwagen.de durchschnittlich mit 4,5 von 5 Sternen.

Kontakt:
billiger-mietwagen.de
Frieder Bechtel
Dompropst-Ketzer-Straße 1-9
50667 Köln
0221/16790-008
presse@billiger-mietwagen.de
http://www.billiger-mietwagen.de

Allgemein

Zukunft Mittelstand: Zufriedenes Personal dank Mitarbeiterumfragen

– 13. Veranstaltung in der Reihe „Zukunft Mittelstand“ von kalaydo.de
– Großer Andrang beim Unternehmerfrühstück in Düsseldorf

Köln, 17. April 2013. Fast alle Unternehmen stellen sich die Frage, wie man dauerhaft ein gutes Betriebsklima schafft und auf motiviertes, zufriedenes Personal zurückgreifen kann. Anlass für kalaydo.de, das aktuelle Thema beim Unternehmerfrühstück „Mitarbeiter-Umfragen: Bindungsinstrument oder Pulverfass?“ in Düsseldorf zu diskutieren. Bei der bis auf den letzten Platz ausgebuchten 13. Veranstaltung in der regionalen Reihe „Zukunft Mittelstand“ informierten drei Experten die 48 Teilnehmenden der mittelständischen Unternehmen über ihre Praxiserfahrungen und diskutierten die Ergebnisse. Fazit: Mitarbeiterumfragen sind dann ein wichtiges Instrument für erfolgreiches Personal-Management, wenn sie ernsthaft konzipiert und ergebnisoffen durchgeführt werden. Die Erkenntnisse müssen dann konsequent umgesetzt werden.
Über „Mitarbeiterumfragen im Mittelstand – Ablauf, Chancen und Risiken“ referierte Andrea Erdmann, Geschäftsführerin der Personalberatung Erdmann. Sie schilderte dezidiert am Beispiel einer erfolgreichen Befragung die notwendigen Schritte einer Befragung und stellte alternative Maßnahmen vor. Für Alexandra Becker, vom Personalwesen der Enterprise Autovermietung Deutschland GmbH, sind Mitarbeiterbefragungen ein Schlüssel zum Erfolg: „Sie sind ein hervorragendes Instrument, um Bedürfnisse der Organisation zu identifizieren, Potentiale auszuschöpfen und Stimmungen im Unternehmen darzustellen.“ Auch Caroline Kwasny, Leiterin Finanzen Personal Organisation bei Kalaydo GmbH & Co. KG, hält Umfragen für bedeutsam: „Zu wissen, was unsere Mitarbeiter denken und wie sich Strukturen noch verbessern lassen, sind wichtige Gründe für uns, Befragungen durchzuführen.“
Christina Rüggeberg von der Runtime Services GmbH & Co. KG: „Als Personaldienstleister mit über 80 Niederlassungen sind effektive Mitarbeiterumfragen für uns besonders wichtig. Wie schon bei den vorhergehenden Veranstaltungen der Reihe „Zukunft Mittelstand“, haben wir wertvolle Informationen aus der Praxis für die Praxis bekommen. Das Unternehmerfrühstück war wieder ein echter Gewinn für uns.“

Matthias Olten, Leiter Jobbörse bei kalaydo.de: „Mit der erfolgreichen Reihe „Zukunft Mittelstand“ bieten wir eine kompakte Plattform für kleine und mittelständische Unternehmen in NRW. Mit wechselnden Veranstaltungsformen treffen wir das Bedürfnis nach Information, Erfahrungsaustausch und Dialog in lockerer Atmosphäre. Der erneut große Andrang beim Unternehmerfrühstück in Düsseldorf bestätigt das eindrucksvoll“.

Über kalaydo.de
kalaydo.de ist das große regionale Online-Anzeigenportal für alle Lebensbereiche: Ob Stellenangebote, Immobilien, Neu- u. Gebrauchtwagen oder Kleinanzeigen – auf kalaydo.de finden Menschen alles was sie suchen, in Ihrer Nähe in einem Angebot von über 1.200.000 Anzeigen. Anbieter erreichen Interessenten und Käufer einfach, sicher und direkt in ihrer Nähe. kalaydo.de hat über eine Million registrierte Nutzer und wächst stetig. Partner von kalaydo.de sind viele regionale Tageszeitungsverlage aus NRW, Rheinland-Pfalz, Hessen und Sachsen-Anhalt. kalaydo.de verzeichnet monatlich ca. 5,5 Mio. Besuche (Stand: 2/2013, Quelle: IVW) sowie laut AGOF Internet Facts 2,47 Mio. Unique Visitors (Stand: 1/2013).

Pressekontakt kalaydo.de:
Alexandra Grimm | Tel.: +49(0)30.2576205-28 | presse@kalaydo.de
Internet: www.kalaydo.de
Presseportal: www.kalaydo.de/presse

Kontakt
kalaydo
Alexandra Grimm
Weinmeisterstr. 12
10178 Berlin
030-257620528
Alexandra.Grimm@piabo.net
http://www.kalaydo.de

Pressekontakt:
piabo
Alexandra Grimm
Weinmeisterstr. 12
10178 Berlin
030-257620528
presse@kalaydo.de
http://www.kalaydo.de/presse

Allgemein

Unternehmen wollen Mitarbeiter halten, tun aber zu wenig dafür

Ergebnisse des HR-Reports 2012/13

Mannheim, 6. März 2013. Besonders Geschäftsführung und Fachbereiche werten die Bindung ihrer Mitarbeiter aktuell als Top-HR-Thema. Interessant ist jedoch, dass sie bisher wenig dafür tun. Zu dieser Erkenntnis gelangt der HR-Report 2012/2013, den das Institut für Beschäftigung und Employability (IBE) jährlich mit dem Personaldienstleister Hays veröffentlicht.
Nach Ansicht der Befragten sind vor allem kulturelle Faktoren wichtig, um Mitarbeiter dauerhaft zu halten. Daher steht auch das gute Betriebsklima mit über 93 Prozent ganz oben auf der Liste der HR-Instrumente. Gefolgt von der Reputation des Arbeitgebers mit 76 Prozent. Newcomer auf den vordersten Plätzen ist im Vorjahresvergleich die marktgerechte Entlohnung. Sie kletterte von 57 auf immerhin 77 Prozent. Ein Indiz für die Knappheit an qualifizierten Mitarbeitern auf einigen Arbeitsmärkten.
Die signifikanteste Erkenntnis vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels ist allerdings die hohe Diskrepanz zwischen der Bedeutung und der tatsächlichen Umsetzung von Instrumenten zur Mitarbeiterbindung. So geben beispielsweise nur 70 Prozent der befragten Unternehmen an, über ein gutes Betriebsklima zu verfügen. Und eine gute Reputation sprechen nur 55 Prozent der Befragten ihrem Arbeitgeber zu, obwohl ihr eine ungleich höhere Bedeutung zugesprochen wird.
Diese Kluft zwischen Anspruch und Handeln zeigt, dass Unternehmen noch einen hohen Nachholbedarf in puncto Mitarbeiterbindung haben. Einzige Ausnahme: das Thema flexible Arbeitszeitmodelle, dessen Stellenwert nahezu deckungsgleich mit dem Grad der Umsetzung ist. Viele Unternehmen haben hier bereits ihre Hausaufgaben gemacht und bieten flexible Arbeitszeiten an.
Der Vergleich zwischen großen und mittelständischen Unternehmen zeigt: Konzerne bieten ein weitaus umfangreicheres Maßnahmenspektrum zur Mitarbeiterbindung an (vor allem mit Blick auf die Sozialbetreuung, die Gesundheitsförderung und Karriereperspektiven) als der Mittelstand. Der öffentliche Dienst punktet insbesondere mit Beschäftigungssicherheit und Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und jeweiliger Lebensphase.
Für den HR-Report befragt das IBE im Auftrag von Hays jährlich Entscheider aus Unternehmen aller Branchen sowie öffentliche Verwaltungen zu ihren wichtigsten HR-Handlungsfeldern sowie den Auswirkungen gesellschaftlicher Trends auf ihre Organisation. In diesem Jahr beteiligten sich 714 Entscheider aus dem deutschsprachigen Raum an der Studie, deren Schwerpunkt das Thema Mitarbeiterbindung bildet.
Der HR-Report 2012/2013 ist verfügbar unter: http://www.hays.de/studien

Hays plc ist das weltweit führende Rekrutierungsunternehmen für Spezialisten, sowohl im privaten wie im öffentlichen Sektor. Wir vermitteln Spezialisten für Festanstellungen, Projektarbeit und zeitlich befristete Tätigkeiten.

Kontakt:
Hays AG
Frank Schabel
Willy-Brandt-Platz 1-3
68161 Mannheim
0621 1788 0
frank.schabel@hays.de
http://www.hays.de