Tag Archives: Beziehungsende

Allgemein

Liebeskummer schneller überwinden mit EMDR Coaching

Wer unter Liebeskummer leidet, dem kann geholfen werden. Mit EMDR kann die Zeit des Herzschmerzes verkürzt und erträglicher gemacht werden.

Liebeskummer schneller überwinden mit EMDR Coaching

Liebeskummer mit EMDR schneller überwinden (Bildquelle: © drubig-photo – Fotolia.com)

Wer unter Liebeskummer leidet, hat es selbst in der Hand, etwas gegen den Liebesschmerz zu tun. Die EMDR-Methode hilft, die Zeit des Herzschmerzes deutlich zu verkürzen und erträglicher zu machen.

Liebeskummer setzt den Körper unter Stress und beschert uns eine Zeit extremer negativer Emotionen. Wer unter Liebeskummer leidet, möchte diesen unangenehmen Zustand verständlicherweise so schnell wie möglich überwinden. Eine Trennung geht häufig mit einem Gefühlschaos, hormonellen Schwankungen und vielen körperlichen und seelischen Beschwerden einher. Dabei ist natürlich jeder Trennungsschmerz anders, weil auch jede Beziehung individuell ist.

Die allgemeinen Tipps, die bei einem gebrochenen Herzen helfen sollen, verschaffen in der Regel nur wenig Erleichterung. Die Gefühle, die einen mit dem Beziehungsende überkommen, hängen von verschiedenen Faktoren wie dem Alter, dem Geschlecht und der Dauer der Beziehung ab.

Außerdem spielt es eine wichtige Rolle, ob man den Partner verlassen hat oder selbst verlassen wurde. Wer einen starken Trennungsschmerz spürt und diesen möglichst gut bewältigen möchte, hat verschiedene Möglichkeiten. Zunächst einmal sollte man den eigenen Liebeskummer und die damit verbundenen Symptome ernst nehmen. Zeit ist hier ein entscheidender Faktor. Betroffene sollten sich selbst Zeit lassen, die Gefühle herauszulassen und die Trauer annehmen.

Zu den generellen Tipps zählen:

– Kontakt vermeiden: das bewusste aber auch zufällige Treffen des Ex-Partner sollte vermieden werden. Es verschlimmert in der Regel den Liebesschmerz.
– Betroffene sollen über den Schmerz mit vertrauten Personen reden
– Sie mögen sich Zeit nehmen und erspüren, was der Körper jetzt braucht.
– Gutes, gesundes Essen und Bewegung an der frischen Luft geben Kraft und schaffen Platz für neue Gedanken
– Sich etwas Gutes tun: auch ein Verwöhn-Programm mit einem Restaurantbesuch und einer Wellnessbehandlung oder einem Besuch bei der Kosmetikerin streicheln ein wenig die Seele
– Tagebuch führen: das Aufschreiben der Gefühle wird von vielen Menschen als befreiend erlebt.
– Veränderung: Aufräumen, Aussortieren und leichte Veränderungen des Umfelds unterstützen dabei, Erinnerungen an den Ex-Partner zu verringern
– Schuldzuweisungen und Selbstzweifel vermeiden. Sie verschlimmern das Problem oft.
– Aktivität: Man sollte aktiv werden, sich für Neues öffnen und das Leben wieder selbst in die Hand nehmen.

Nette Tipps, die aber nicht wirklich wirksam den Liebeskummer zu bewältigen helfen. Was hilft also?

Wer lieber auf eine wirksame Methode zu Bewältigung des Liebeskummers bauen will, hat sehr gute Chancen, seine Trennung und die damit einhergehenden emotionalen und mentalen Belastungen mit der EMDR-Methode zu verarbeiten. Im Ursprung ist EMDR einen Trauma-Therapie. Sie gehört zu den Kurzzeit-Therapien, da Klienten oft bereits nach wenigen Sitzungen eine klare Verbesserung der eigenen Gefühlswelt verspüren.

Eine Anwendung kann im EMDR-Coaching als auch im EMDR-Selbstcoaching stattfinden. Letzteres ermöglicht in der Regel eine effektive Selbsthilfe, auch bei Liebeskummer.

EMDR- und Trauma-Therapeut Thomas Buhl unterstützt seine Klienten bei Liebeskummer jedweder Intensität, sich schnell von den emotionalen und mentalen Belastungen zu befreien. Darüber hinaus werden dabei beeinträchtigende Beziehungsmuster aufgedeckt und korrigiert, um eine spätere neue Beziehung ungetrübt und befreit erleben zu dürfen.

Thomas Buhl, EMDR und Trauma-Therapeut, entwickelte die EMDR-Selbstccoaching-Methode und die EMDR-Brille REMSTIM 3000.

Alltägliche Befindlichkeiten und emotionale Belastungen können so vom Anwender effektiv selbst gecoacht werden.

Firmenkontakt
EMDR Therapie & Coaching Praxis Thomas Buhl
Thomas Buhl
Konstanzer Straße 15A
10707 Berlin
030 – 3982 1419
info@remstim.com
http://remstim.com

Pressekontakt
EMDR Therapie & Coaching Praxis Thomas Buhl
Thomas Buhl
Konstanzer Straße 15A
10707 Berlin
030 – 3982 1419
pressekontakt@remstim.com
http://remstim.com/impressum/pressekontakt/

Allgemein

Untreue ist Haupt-Trennungsgrund – Jobverlust oder Geldsorgen führen fast nie zum Beziehungsende

Untreue ist Haupt-Trennungsgrund - Jobverlust oder Geldsorgen führen fast nie zum Beziehungsende

(Bildquelle: bildkontakte.de)

Köln, 02.12.2015. Trennungsgrund Nummer eins in einer Beziehung ist Untreue: 73 Prozent der Männer und 77 Prozent der Frauen betrachten mehrmalige Affären als No-Go – ein Spitzenwert, der bei Frauen nur durch Gewalterfahrung übertroffen wird (80 Prozent). Auch Lügen läuten häufig das Ende ein, denn für 62 Prozent der Frauen und 57 Prozent der Männer ist Unaufrichtigkeit in einer Partnerschaft nicht akzeptabel. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage, die die Top-5-Singlebörse bildkontakte.de unter ihren mehr als drei Millionen Mitgliedern durchgeführt hat.

Egoismus des Partners ist für ein Drittel ein Grund, sich zu trennen. Mit abweichenden, sogar inakzeptablen politischen Überzeugungen hingegen können die meisten leben – bei nur 10 Prozent sind derartige Differenzen Anlass für eine Trennung. Erfreulich: Ein Jobverlust oder Geldsorgen des Partners rangieren auf der Liste der Trennungsgründe an letzter Stelle – für lediglich 1,1 Prozent der Frauen sowie 0,4 Prozent der Männer würden solche Probleme den Fortbestand einer Beziehung infrage stellen.

Fremdgeh-Ausrutscher: Fast jeder zweite Mann würde seiner Partnerin verzeihen

„Es gibt ausgeprägte Vorstellungen davon, was in einer Beziehung nicht geht. Auf der anderen Seite zeigen beide Seiten aber auch viel Entgegenkommen“, erläutert Christian Kirschey, Geschäftsführer von bildkontakte.de. Ein einmaliges Fremdgehen immerhin könnten 42 Prozent der Männer sowie 21 Prozent der Frauen verzeihen. Mit nerviger Verwandtschaft könnte sich ein Drittel arrangieren, nahezu jeder Zweite mit der nachlassenden Attraktivität seines Partners mit zunehmendem Alter.

An der Umfrage beteiligten sich rund 1.090 Männer und Frauen. Detaillierte Auswertung unter: http://www.bildkontakte.de/presse/

Über bildkontakte.de

Bildkontakte.de gehört zu den Top 5 der deutschen Singlebörsen. Bildkontakte.de trägt die Auszeichnungen „Beste Dating-Website“ 2012, 2013 und 2014 sowie „Beste Website“ 2013 und 2014 – die bedeutendsten Auszeichnungen, die von Internetnutzern in Deutschland vergeben werden. Sie belegt 2013 in der Partnerbörsenstudie des Deutschen Instituts für Service-Qualität den ersten Platz im Bereich Datenschutz und Sicherheit. Über 3 Millionen Singles haben sich für die Singlebörse entschieden, täglich kommen rund 2.000 neue hinzu, bis zu 10.000 sind gleichzeitig online und auf Partnersuche. Alle wichtigen Kontaktfunktionen sind für Frauen und Männer dauerhaft gratis.

Kontakt
bildkontakte.de
Vanessa Mehler
Am Wassermann 29
50829 Köln
+49(0)221 979998-446
v.mehler@entrex.de
http://www.bildkontakte.de