Tag Archives: Bochum

Allgemein

GHOTEL hotel & living Bochum feierte Richtfest – Die Eröffnung ist für Sommer 2019 geplant

Das Ruhrgebiet ist ein top Wachstumsmarkt für GHOTEL hotel & living

GHOTEL hotel & living Bochum feierte Richtfest - Die Eröffnung ist für Sommer 2019 geplant

Das GHOTEL hotel & living Bochum feierte Richtfest (Bildquelle: GHOTEL hotel & living)

Bonn / Oktober 2018 – Am 25. Oktober dieses Jahres feierte das GHOTEL hotel & living in Bochum Richtfest. Das neue Hotel entsteht gerade an exponierter Lage an der Alleestraße in Bochum. Ein idealer Standort, da die Bochumer Jahrhunderthalle nur 500 Meter entfernt und Dreh- und Angelpunkt für große Messen und Veranstaltungen ist. Nach der Eröffnung des GHOTEL hotel & living in Essen im letzten Jahr, ist Bochum nun der zweite Standort im Ruhrgebiet der expansiven Hotelgruppe mit Hauptsitz in Bonn.
Das neue GHOTEL hotel & living Bochum wird mit dem in Aachen ansässigen Projektentwickler DUDOQ Real Estate GmbH entwickelt. In der Realisierung übernimmt die ebenfalls in Aachen ansässige COMPLEMUS Real Estate GmbH mit Ihrer Fachabteilung das ganzheitliche Bauprojektmanagement Die Architekturleistungen wurden von der Kooperation Architektenzaak/Marggrafarchitektur Nils & Nina Marggraf GBR erbracht und mit dem Inneneinrichtungskonzept ist die Firma Columbia Objekt GmbH aus Hamburg beauftragt worden.

GHOTEL hotel & living Geschäftsführer Jens Lehmann freut sich den Gästen zwei Häuser an attraktiven Standorten mitten im Ruhrgebiet bieten zu können. „Das Ruhrgebiet hat sehr viel Potenzial und liegt optimal inmitten eines großen Ballungsgebietes. Düsseldorf, Köln und Bonn sind nicht weit entfernt und schnell erreichbar. Wir freuen uns mit dem GHOTEL hotel & living Essen ab 2019 noch ein Haus im Herzen des Ruhrgebietes zu haben“, so Jens Lehmann.

DUDOQ Geschäftsführer Ernest Meertens lobt die unkomplizierte und vertrauensvolle Zusammenarbeit: „GHOTEL hotel & living ist eine wachstumsstarke Hotelkette und wir sind sehr froh, das Hotelprojekt in Bochum mit dieser expansiven Hotelgruppe umsetzen zu dürfen“.
Das 5-geschossige Garni-Hotel wird über 162 Zimmer sowie 64 Außenstellplätze verfügen. Außerdem bietet das Hotel eine Hotelbar, in der auch Snacks angeboten werden.

Verkehrstechnisch kann das neue GHOTEL hotel & living Bochum nicht besser liegen. Der Flughafen Dortmund ist 30 km und der Flughafen Düsseldorf 40 km entfernt. Die Messe Bochum ist in 3 km, der Bochumer Hauptbahnhof in 1 km und die A40 in nur 2 km erreicht.

Jens Lehmann: „Die zentrale und verkehrsgünstige Lage des neuen Hotels ist für Geschäfts- und auch für Privatreisende ideal. Nicht nur die Nähe zu anderen großen Städten, sondern vor allem auch die kurzen Wege zu Messen und Veranstaltungen sowie zum Hauptbahnhof und zu den Flughäfen machen unser Haus vor allem für Geschäftsreisende, Tagungsveranstalter und Messebesucher attraktiv.“

Bochum ist aber schon lange auch für den Individualtourismus interessant. Mit dem Musical Starlight Express zieht die Stadt schon seit mehr als 29 Jahren über 16 Millionen Zuschauer an. Zum Shoppen ist der Bochumer Ruhrpark ideal und das Deutsche Bergbau-Museum ist für jeden, der sich für das Thema interessiert, ein Highlight.

Im ersten Halbjahr 2018 hat die GHOTEL-Gruppe bereits neben Göttingen zwei Hotels an weiteren neuen Standorten erworben. Die beiden Häuser in Ludwigsburg und Neckarsulm werden unter der Marke nestor weiter geführt. Vier Hotels in Düsseldorf, Gütersloh, Salzburg (Österreich) sowie das noch im Bau befindliche Hotel in Osnabrück dessen Eröffnung ebenfalls in 2019 vorgesehen ist, werden als Franchisenehmer für die InterContinental Hotels Group unter den Marken Holiday Inn bzw. Holiday Inn Express (in Gütersloh) betrieben.
Dadurch wird die Anzahl der Häuser der GHOTEL Hotelgruppe, die zum AURELIUS-Konzern gehört, in diesem und im nächsten Jahr kräftig erweitert. Weitere Übernahmen und Entwicklungen sind geplant.

Kontaktdaten:
GHOTEL hotel & living Bochum, Alleestraße 140, 44793 Bochum, bochum@ghotel.de, www.ghotel.de

GHOTEL hotel & living
GHOTEL hotel & living ist eine expansionsfreudige Hotel- und Apartmenthauskette mit zumeist 3-Sterne-Objekten in verschiedenen deutschen Städten. Die Businesshotels mit modernen Tagungsräumen werden unter der Marke GHOTEL hotel & living vermarktet. Sie sind in Kiel, Hannover, Koblenz, München, Würzburg, Essen, Göttingen und ab Mitt 2019 auch in Bochum zu finden. Unter der Marke GHOTEL living betreibt GHOTEL hotel & living zudem in Bonn und München Apartmenthäuser mit Schwerpunkt „Wohnen auf Zeit“. Der Verwaltungssitz der GHOTEL GmbH ist in Bonn. Seit Dezember 2006 gehört das Unternehmen zum AURELIUS-Konzern. Geschäftsführer der GHOTEL GmbH sind Wolfgang Zurner und Jens Lehmann.

Firmenkontakt
GHOTEL hotel & living
Barbara Wiese
Graurheindorfer Str. 92
53117 Bonn
+49 (0) 228 – 96 10 98 42
barbara.wiese@ghotel.de
http://www.ghotel.de

Pressekontakt
PR Office
Bettina Häger-Teichmann
Strangweg 40
32805 Horn-Bad Meinberg
05234 /2990
bettina.teichmann@pr-office.info
http://pr-office.info

Allgemein

Tierrettung aus Hattingen fährt Fundtiere für das Tierheim Bochum

Ab heute ist es amtlich

Tierrettung aus Hattingen fährt Fundtiere für das Tierheim Bochum

Der TIER-NOTRUF.de aus Hattingen übernimmt ab Ostersonntag, 00:00 Uhr, die Einsatzfahrten für das Tierheim in Bochum, und zwar für die Städte Bochum und Hattingen.
Damit ist der TIER-NOTRUF.de dann zuständig für alle Transporte von Fundtieren sowie Sicherstellungen in diesen Städten.
Alarmiert wird zukünftig über die Polizei und Feuerwehr bzw. deren zuständigen Leitstellen sowie das Ordnungs- und Veterinäramt der beiden Städte.

Anders wie bisher wird der TIER-NOTRUF.de den Einsatzdienst rund um die Uhr übernehmen, und das an allen 365(366) Tagen im Jahr.

Damit übernimmt der TIER-NOTRUF.de bereits 3 Monate nach seiner Gründung eine wichtige Aufgabe in der Region.

Der TIER-NOTRUF.de bedankt sich beim Tierheim Bochum sowie dem Vorstand des Tierschutzvereins Bochum, Hattingen und Umgebung e.V. für das Vertrauen und freut sich auf eine sicher interessante, aber vor allem respektvolle und kooperative Zusammenarbeit mit allen Mitarbeitern auf beiden Seiten.

WICHTIG:
Wenn in Hattingen oder Bochum ein Fundtier aufgegriffen wird, ist bitte ausschließlich die Polizei zu informieren. Nur wenn diese den TIER-NOTRUF.de alarmiert, darf dieser den Einsatz übernehmen. Beim TIER-NOTRUF.de direkt gemeldete Fundtiere dürfen nicht eigenständig übernommen werden. Falls notwendig, ist die Polizei darauf hinzuweisen, dass sie den TIER-NOTRUF.de alarmieren soll.

WEB-Seite des TIER-NOTRUF.de

Unsere Aufgabe ist die medizinische Notfallversorgung verletzter und erkrankter Tiere, die logistische Unterstützung der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) bei Notfällen mit oder durch Tiere bzw. zum Schutz von Menschenleben vor Tieren, die Unterstützung bei Sonderlagen mit Haustieren sowie die Bereitstellung und Vorhaltung von Katastrophenschutzeinheiten für Großschadenslagen mit Beteiligung von Tieren
Mit dem TIER-NOTRUF bieten wir diese Dienstleistungen derzeit in folgenden Regionen an:

Ennepe-Ruhr-Kreis
Kreis Mettmann
Stadt Bochum
Landkreis Friesland
Landkreis Wittmund
Stadt Wilhelmshaven

Daneben wollen wir in Kooperation mit anderen Tierrettungen und Tierschutzorganisationen diese Dienstleistungen zukünftig bundesweit anbieten und organisieren. Hierzu suchen wir interessierte Mitstreiter oder auch bestehende Tierrettungen, die vor Ort entsprechende Strukturen aufbauen bzw. mit uns kooperieren, um das Ziel, in möglichst vielen Städten und Gemeinden vor Ort aktiv professionelle Tierrettung anbieten zu können.

Kontakt
TIER-NOTRUF.de
Jörg Schlüter
Henrichsallee 6b
45527 Hattingen
0234/94428-0
kontakt@tier-notruf.de
http://www.tier-notruf.de

Allgemein

Starker Partner in Energiefragen

HKL stellt perfektes Stromaggregat für Testbetrieb einer Recyclinganlage in Bochum.

Starker Partner in Energiefragen

Valentin Sattler und Frederik Osterheide von HKL an der Recyclinganlage mit dem Aggregat von HKL.

Dortmund, 28. Februar 2018 – Die Firma Doppstadt Systemtechnik GmbH testet auf dem Betriebshof der H. Müntefering-Gockeln Wertstoffrecycling Containerdienst GmbH (Müntefering-Gockeln) in Bochum eine neue Recyclinganlage. Dafür wurde eine leistungsstarke mobile Stromquelle benötigt. Die Profis aus dem HKL Center Dortmund halfen kompetent und schnell und fanden genau das richtige Stromaggregat für den Einsatz. Für mehrere Monate liefert das gemietete Gerät nun die benötigte Power für den Betrieb der Recyclingmaschine.
Auf dem Betriebshof gibt es keinen erreichbaren festen Stromanschluss, um die Anlage mit ausreichend Strom zu versorgen. Daher musste eine mobile Lösung her. Müntefering-Gockeln wendete sich mit diesem Anliegen vertrauensvoll an seinen langjährigen Partner HKL. Der passende Stromerzeuger wurde schnell gefunden. Die Experten aus dem HKL Center Dortmund wählten den Atlas Copco QAS 80 aus, denn der Dauerstromverbrauch der einzelnen Energieverbraucher der Dichteseparationsanlage erfordert eine Energiequelle mit einer Mindestleistung von 60 kW. Das ausgewählte Gerät kann 64 kW Nennleistung zur Verfügung stellen und läuft somit bei dem Einsatz mit einer Auslastung von mehr als 90 Prozent – optimale Betriebsvoraussetzungen für ein Stromaggregat. Das Gerät steht in nächster Nähe zur Recyclinganlage und ist dadurch dem umherwirbelnden Dreck und Staub ausgesetzt. Auch unter diesen harten Bedingungen bringt der Stromerzeuger jederzeit volle Leistung, denn HKL Geräte sind immer top gewartet und gepflegt.

Der Geschäftsführer der H. Müntefering-Gockeln Wertstoffrecycling Containerdienst GmbH, Karl-Heinz Gockeln, lobt: „Wir mieten seit vielen Jahren Stromaggregate von HKL. Die Auswahl ist groß und wir bekommen immer das passende Gerät. Die Zusammenarbeit klappt absolut reibungslos – das wissen wir sehr zu schätzen.“

Valentin Sattler, M. Sc.-Projektleiter bei Doppstadt Systemtechnik GmbH, führt aus: „Dank der zuverlässigen und stabilen Stromzufuhr des Aggregats von HKL ist es uns möglich, mit unserer Dichteseparationsanlage, die aus einer mobilen Doppstadt SM 518 Plus und einer Doppstadt Sandschnecke besteht, sehr gut und ohne Stillstandzeiten kontinuierlich zu produzieren.“

Frederik Osterheide, Leitung HKL Stromcenter NRW in Dortmund, sagt: „Um genau das richtige Gerät auszuwählen, habe ich mich mit dem Kunden im Vorfeld sehr genau abgestimmt. So ist sichergestellt, dass genug Energie für den reibungslosen Einsatz bereitsteht. Aktuell überwachen wir gemeinsam mit dem Kunden den störungsfreien Betrieb aller Anlagenteile.“

HKL eröffnete im Januar 2018 das Stromcenter in Dortmund. Hier bündelt das Unternehmen seine Kompetenz rund um das Thema Energie: von Experten-Beratung bis zum modernen Equipment, von Stromaggregaten mit bis zu bis 250 kVA Leistung über Lichtgiraffen, externen Tankanlagen mit 1.000 bis 3.000 Liter Fassungsvermögen bis zu verschiedenen Verteilersystemen. So kann HKL auf Anfragen aller Art schnell reagieren. Deutschlands Bauunternehmen erhalten von HKL die Energie, die sie für ihre Projekte brauchen.

Weiterführende Informationen:
Die zu testende Dichteseparationsanlage hat die Aufgabe, leichte Stoffe, wie Papier und Holz, von schweren Stoffen, wie Steine, Metalle und Glas, zu trennen. Die Firma Müntefering-Gockeln stellt hierzu eine Restfraktion von Siebsanden aus einer Sortieranlage für gemischte Bau-, Abbruch- und Gewerbeabfälle zur Verfügung. Die separierte und gewaschene Schwerfraktion kann kostengünstig bis kostenneutral einer stofflichen Verwertung zugeführt, die leichte und heizwertreiche Fraktion einer thermischen Verwertung zugeführt werden. Die Massereduktion des zu verbrennenden Rests der Siebsande hilft dem Recyclingunternehmen Müntefering-Gockeln erhebliche Kosten bei der Entsorgung einzusparen.

HKL BAUMASCHINEN ( www.hkl-baumaschinen.de) ist mit über 80.000 Baumaschinen, Baugeräten, Raumsystemen und Fahrzeugen der größte Baumaschinenvermieter in Deutschland, Österreich und Polen. Im Jahr 2016 erzielt das Familienunternehmen einen Umsatz von über 330 Millionen Euro. Mit seinem Mietpark-, Baushop- und Service-Angebot für Bau, Handwerk, Industrie und Kommunen ist HKL der führende Anbieter der Branche. Über 140 Niederlassungen, mehr als 1.200 Mitarbeiter und eine große Maschinenflotte garantieren die Nähe zum Kunden und den schnellen Service vor Ort.

Firmenkontakt
HKL BAUMASCHINEN
Ulf Böge
Lademannbogen 130
22339 Hamburg – Hummelsbüttel
+49 (0)40 538 02-1
info@hkl-baumaschinen.de
http://www.hkl-baumaschinen.de

Pressekontakt
CREAM COMMUNICATION
Anne Bettina Leutner
Schauenburgerstrasse 37
20095 Hamburg
+49 40 401 131 010
hkl@cream-communication.com
http://www.cream-communication.com

Allgemein

Kilometerweise Entwässerung

Rinnen der Firma Richard Brink für Deutschlands größtes Open-Air-Einkaufszentrum

Kilometerweise Entwässerung

Rinnen des Typs Stabile Magna entwässern die Plätze und Passagen des Ruhrparks Bochum.

Im Ruhr Park Bochum wurde die bisher längste Strecke an Entwässerungsrinnen der Firma Richard Brink verbaut. Zusammengesetzt ergeben die Produkte in verschiedenen Ausführungen eine Länge von mehr als 4 km. Zum einen kamen die maßgefertigten Schwerlastrinnen des Typs Stabile Magna im Fußgängerbereich des Einkaufszentrums zum Einsatz. Dort entsprechen sie der Belastungsklasse D 400, sodass sie auch den einwirkenden Kräften von Transportfahrzeugen standhalten. Zum anderen wurden die Rinnen an den Fassaden sämtlicher Gebäude verwendet. 118 Edelstahl-Roste mit runder Perforation decken das gesamte Entwässerungssystem ab. Dadurch ergibt sich ein optisch einheitliches und ansprechendes Erscheinungsbild.

Als größtes deutsches Open-Air-Shopping Center wurde der Ruhr Park im Nordosten Bochums nach einer zweijährigen Planungs- und Realisierungsphase neu eröffnet. Mehr als 150 Geschäfte bilden zusammen eine Erlebniswelt auf dem 245.000 m2 großen Areal. Das Einzugsgebiet umfasst 3,6 Millionen Menschen aus dem Ruhrgebiet.

Passagen im Wandel

Das Einkaufszentrum ist das zweitälteste Deutschlands. Seit der Einweihung 1964 hat sich der Komplex mehrmals baulich verändert. Auch bei der letzten Modernisierung ist der Betreiber dem Konzept des Freiluft-Shoppings auf einer Verkaufsebene treu geblieben. Als Wahrzeichen präsentiert sich weiterhin das große Zeltdach, das eine Landmarke in der Umgebung darstellt. An dieses turmförmige Gebilde schließt sich ein ovaler Baukörper mit futuristisch anmutender Haube an. Von diesem neuen Herzstück, dem sogenannten Fashion-Loop, gehen sternförmig die Fußgängerwege der Mall aus.

Rinnen für verschiedene Lasten gefordert

Neben der Umgestaltung sämtlicher Einbauten war ein neuer Bodenbelag Teil der Sanierung. 20.000 m2 erhielten durch Granitsteine in Gelb- und Grautönen eine moderne Wirkung. Um die Fläche zuverlässig zu entwässern, waren Rinnen gefragt, denen auch die großen Lasten von Transportfahrzeugen nicht zusetzen. Diese nutzen die Zufahrtswege, um die Geschäfte zu beliefern. Gleichzeitig sollte sich das Entwässerungssystem der Gestaltung von Wegen und Fassaden anpassen und einen barrierefreien Zutritt zu den Ladenlokalen gewährleisten. Zudem waren für einige Abschnitte Rinnenkörper in Sondermaßen erforderlich, die sich passend in den Dränbelag des Bodens einfügen.

Entwässerung erfüllt dreierlei Ansprüche

Um diese Anforderungen zu erfüllen, planten GTL Landschaftsarchitekten, Düsseldorf, mit den Entwässerungsrinnen der Richard Brink GmbH & Co. KG. „Die Produkte erfüllen alle Ansprüche: Auch als Maßanfertigung sind sie in großer Stückzahl lieferbar, sie sind in verschiedenen Belastungsklassen erhältlich und ermöglichen trotzdem ein einheitliches Design“, fasst Markus Gnüchtel von GTL die ausschlaggebenden Vorteile zusammen.

Für den Schwerlastbereich lieferte die Firma Richard Brink Entwässerungsrinnen des Typs Stabile Magna, die einer Belastung von 40 t standhalten. Als Abdeckungen dienen 3 mm starke Edelstahl-Roste, die durch ihre kleinen, kreisrund ausgestanzten Dränage-Lochungen das Hängenbleiben mit dünnen Schuhabsätzen verhindern. Die Kundensicherheit und -zufriedenheit sei schließlich am wichtigsten, so Markus Gnüchtel. Die Elemente nehmen die komplexe Fugenstruktur des Bodens auf, indem sie deren Verlauf folgen. In den Randbereichen der Fußgängerwege kam eine Kombination aus Rinnen und Rosten mit gleicher Optik zum Einsatz. Sie schließen bündig mit den angrenzenden Bodenbelägen der jeweiligen Geschäftseingänge ab. Somit ermöglichen sie den Passanten einen barrierefreien Zugang – auch mit Kinderwagen, Rollstühlen oder Rollatoren. Ebenso lassen die Systeme Regenwasser in den außen liegenden Kinder-Bereichen abfließen. Die Spielzonen sind mit Gummi-Granulat-Bahnen ausgelegt, von denen Niederschlagswasser in die Kanalisation geleitet wird.

Ebenfalls in Maßanfertigung stellte die Firma Richard Brink 51 Schachtabdeckungen aus Edelstahl mit den Abmessungen 770 x 770 mm für den Ruhr Park her. Deren Deckel hat das Unternehmen als Steinschale produziert. In diese legten die Verarbeiter das Plattenmaterial des umgebenden Bodenbelags, sodass auch hier eine durchgängige Optik entsteht. Akzente setzt der Edelstahl, der an den Kanten der Abdeckung und an den Ecken mit Entnahmelöchern hervortritt.

Wege und Plätze neu gestaltet

Durch die harmonische Kombination von Naturstein-Material und Entwässerungstechnik hat sich die Wege- und Platzgestaltung des Ruhr Park Bochum grundlegend geändert. Maßgefertigte Produkte kamen dem Einbau auf der Großbaustelle zugute. Die Besucher profitieren von der sicheren Ableitung von Regenwasser und können ihren Aufenthalt im Open-Air-Einkaufszentrum genießen.

Die Produktpalette des 1976 gegründeten Familienunternehmens reicht von Entwässerungs- und Dränagesystemen, Kiesfangleisten, Beeteinfassungen sowie Rasenkanten über Kantprofile und Mauerabdeckungen bis zu Pflanzkästen, Solarunterkonstruktionen, Schornsteinabdeckungen und Wetterfahnen. Weitere Informationen unter www.richard-brink.de

Das Schwesterunternehmen Brink Systembau GmbH hat sich auf den Messe- und Ausstellungsbetrieb spezialisiert und vertreibt flexible Modulbausysteme, die von der Richard Brink GmbH & Co. KG produziert werden und beispielsweise als Messewände zum Einsatz kommen. Sie eignen sich auch für andere Bereiche, z. B. für Maschineneinhausungen, Lärmschutz, Trennwände oder Vitrinen. Darüber hinaus gehören großflächige LED-Plakate zum Produktportfolio. Sie ziehen als Eyecatcher die Aufmerksamkeit schon von Weitem auf sich.

Firmenkontakt
Richard Brink GmbH & Co. KG
Stefan Brink
Görlitzer Straße 1
33579 Schloß Holte-Stukenbrock
+49 (0) 5207 9504-0
stefan.brink@richard-brink.de
http://www.richard-brink.de

Pressekontakt
presigno
Heinz Reinecke
Konrad-Adenauer-Allee 10
44263 Dortmund
+49 231 / 5 32 62 52
info@presigno.de
http://www.presigno.de/

Allgemein

Verkehr entlasten mit HKL

Der HKL MIETPARK gibt der beauftragten ARGE die benötigte Flexibilität beim sechsspurigen Autobahnausbau in NRW.

Verkehr entlasten mit HKL

Der kompakte Bagger von HKL entfernt in präziser Arbeit Erdmaterial zwischen den Fundamentpfeilern.

Recklinghausen, 31. Januar 2018 – Die vierspurige A43 zwischen Recklinghausen und Bochum wird auf sechs Streifen erweitert. Mit dem Ausbau der Autobahn hat Straßen.NRW die Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Recklinghausen A43, bestehend aus den Spezialisten KEMNA Bau Andreae GmbH & Co. KG (KEMNA Bau), Fritz Meyer GmbH Bauunternehmen, GEHRKEN Straßen- und Tiefbau GmbH & Co. KG und Dr. Fink-Stauf GmbH & Co. KG, beauftragt. Die ausführenden Unternehmen nutzen eine Vielzahl von Maschinen, Geräten und Containern aus dem HKL MIETPARK. Im Mai 2017 begannen die Arbeiten am zweiten Bauabschnitt – vom Autobahnkreuz Recklinghausen bis Anschlussstelle Recklinghausen-Herten. Dieser Abschnitt soll Mitte 2020 fertig gestellt sein.

Bevor die Autobahn auf sechs Streifen erweitert werden kann, erneuert die ARGE Recklinghausen A43 auf dem 3,2 Kilometer langen Abschnitt viele Brückenbauwerke. Hier unterstützen Bagger aus dem HKL MIETPARK beim Umbau der Überquerungen. Ein 5-Tonnen-Kompaktbagger legt die Fundamentpfeiler frei und entfernt präzise das Erdreich zwischen den Stützsäulen. Dabei hat die Maschine jederzeit einen stabilen Stand auf dem unebenen Boden. Ein kurzer Heckradius und seitenverstellbare Ausleger sichern auch unter diesen beengten Bedingungen zwischen den Stützsäulen perfekte Arbeitsergebnisse. Parallel zu den Arbeiten an den Brücken wird auf einer Eisenbahnüberführung das Gleisbett abgedeckt. Dafür forderte die ARGE Recklinghausen A43 einen weiteren Raupenbagger von HKL an. Mit Abbruchhammer ausgestattet wird er für die Entfernung von Schienen und Schwellen eingesetzt und bereitet damit den Weg für den weiteren Umbau.

Jens Bartsch, Polier bei KEMNA Bau, erklärt: „Wir arbeiten hier auf einer Strecke von 5,4 Kilometern und benötigen eine Vielzahl an Maschinen und Geräten für die unterschiedlichen Bauabschnitte. Wann immer wir Bedarf haben, rufen wir im Center an und HKL kümmert sich sofort. Auch besprechen wir unsere Projekte mit den HKL Außendienstmitarbeitern – hier, direkt auf der Baustelle. Sie beraten uns und stellen sicher, dass wir schnell mit den nötigen Maschinen versorgt werden. Das bringt uns große Flexibilität.“

„Eine große Produktauswahl und Flexibilität sind bei einem weitläufigen Projekt wie diesem besonders wichtig. Mit unserem dichten Centernetz bieten wir da einen starken Vorteil: kurze Wege zu jedem Bauabschnitt. Alle benötigten Maschinen werden „just in time“ geliefert. Das erhöht die Effizienz unseres Kunden“, sagt Florian Keskin, Kundenberater im Außendienst bei HKL.

Bereits zu Beginn des Projekts hatte HKL unterschiedliches Equipment geliefert – darunter eine Containeranlage, Stromaggregate, eine Flutlichtanlage, Nutzfahrzeuge, Bagger und Radlader in verschiedenen Größen.

Weiterführende Informationen:
Mit über 90.000 Fahrzeugen täglich hat die A43 von Recklinghausen bis Bochum längst die Kapazitätsgrenzen einer vierspurigen Autobahn überschritten und wird deshalb auf sechs Fahrspuren erweitert. Der Ausbau der 22 Kilometer langen Strecke erfolgt von Norden nach Süden und wird in vier Abschnitten umgesetzt. Zunächst müssen in den nächsten Jahren viele Brückenbauwerke erneuert werden. Anspruchsvoll sind insbesondere die auf der Strecke liegenden neun Eisenbahnüberführungen. Zudem müssen die vorgeschriebenen Lärm- und Naturschutzbedingungen jederzeit eingehalten werden. Straßen.NRW setzt dabei nicht nur auf eigenes Know-how, sondern arbeitet eng mit externen Fachleuten von Naturschutzorganisationen wie BUND, NABU sowie der Landschaftsbehörde zusammen.

HKL BAUMASCHINEN ( www.hkl-baumaschinen.de) ist mit über 80.000 Baumaschinen, Baugeräten, Raumsystemen und Fahrzeugen der größte Baumaschinenvermieter in Deutschland, Österreich und Polen. Im Jahr 2016 erzielt das Familienunternehmen einen Umsatz von über 330 Millionen Euro. Mit seinem Mietpark-, Baushop- und Service-Angebot für Bau, Handwerk, Industrie und Kommunen ist HKL der führende Anbieter der Branche. Über 140 Niederlassungen, mehr als 1.200 Mitarbeiter und eine große Maschinenflotte garantieren die Nähe zum Kunden und den schnellen Service vor Ort.

Firmenkontakt
HKL BAUMASCHINEN
Ulf Böge
Lademannbogen 130
22339 Hamburg – Hummelsbüttel
+49 (0)40 538 02-1
info@hkl-baumaschinen.de
http://www.hkl-baumaschinen.de

Pressekontakt
CREAM COMMUNICATION
Anne Bettina Leutner
Schauenburgerstrasse 37
20095 Hamburg
+49 40 401 131 010
hkl@cream-communication.com
http://www.cream-communication.com

Allgemein

Schnelle und komfortable Raumlösung von HKL

Während der Modernisierungs- und Erweiterungsarbeiten am Bochumer Standort der Firma Keller Grundbau dient eine Containeranlage von Deutschlands Branchenführer als vorübergehendes Büro.

Schnelle und komfortable Raumlösung von HKL

Keller Grundbau mietete eine Containeranlage aus dem HKL Kompetenzcenter Raumsysteme.

Dortmund, 10. Oktober 2017 – Das Spezialtiefbauunternehmen Keller Grundbau GmbH (Keller Grundbau) erneuert sein Bochumer Bürogebäude. Damit die Mitarbeiter uneingeschränkt ihrer Arbeit nachgehen können, mietet Keller Grundbau von HKL eine zweistöckige Containeranlage bestehend aus 30 Raumeinheiten. Diese dient während der Baumaßnahmen als Büroersatz. Die Anlage wurde im Juni aufgestellt und soll voraussichtlich sechs Monate vor Ort bleiben.

Das Team aus dem HKL Kompetenzcenter Raumsysteme Dortmund unterstützte mit seiner Expertise die Planung der mobilen Raumlösung. Im Vorfeld wurden besondere Wünsche und Anforderungen mit dem Kunden besprochen und entsprechende Containereinheiten ausgewählt. Die Raumsysteme-Experten von HKL kümmerten sich um die termingerechte sowie reibungslose Anlieferung und montierten innerhalb von nur zwei Tagen die komplette 435 Quadratmeter große Anlage. Aufgestellt wurde sie auf dem großflächigen Lagerplatz neben dem zu sanierenden Gebäude. Die Anlage besteht zum Großteil aus Einzelbüros. Zusätzlich wurden Küchen- und Sanitärcontainer für Damen und Herren verbaut. Die individuelle Ausstattung mit Mobiliar, Küchenzeile und Sicherheitsvorrichtungen gehört zum Service von HKL. So wird die Anlage perfekt auf die Bedürfnisse von Keller Grundbau angepasst.

„Die Baumaßnahmen in unserem Gebäude werden mehrere Monate in Anspruch nehmen. Die HKL Container bieten Funktionalität und Komfort während der Bauzeit, sodass die Angestellten uneingeschränkt arbeiten können. Die Anlage war schnell aufgebaut, die Einsatzzeit können wir flexibel erweitern“, sagt Uwe Josten, Einkauf bei Keller Grundbau.

„Wir arbeiten regelmäßig mit Keller Grundbau zusammen. Oft liefern wir Standardcontainer, aber auch Sonderlösungen und spezielle Ausstattungen sind jederzeit möglich. Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Fall schnelle Hilfe anbieten konnten“, erklärt Jörg Ruppert, Betriebsleiter im HKL Kompetenzcenter Raumsysteme Dortmund.

HKL BAUMASCHINEN ( www.hkl-baumaschinen.de) ist mit über 80.000 Baumaschinen, Baugeräten, Raumsystemen und Fahrzeugen der größte Baumaschinenvermieter in Deutschland, Österreich und Polen. Im Jahr 2016 erzielt das Familienunternehmen einen Umsatz von über 330 Millionen Euro. Mit seinem Mietpark-, Baushop- und Service-Angebot für Bau, Handwerk, Industrie und Kommunen ist HKL der führende Anbieter der Branche. Über 140 Niederlassungen, mehr als 1.200 Mitarbeiter und eine große Maschinenflotte garantieren die Nähe zum Kunden und den schnellen Service vor Ort.

Firmenkontakt
HKL BAUMASCHINEN
Ulf Böge
Lademannbogen 130
22339 Hamburg – Hummelsbüttel
+49 (0)40 538 02-1
info@hkl-baumaschinen.de
http://www.hkl-baumaschinen.de

Pressekontakt
CREAM COMMUNICATION
Anne Bettina Leutner
Schauenburgerstrasse 37
20095 Hamburg
+49 40 401 131 010
hkl@cream-communication.com
http://www.cream-communication.com

Allgemein

Datenrettung Festplatte für Bochum

Datenrettung Festplatte für Bochum

festplatten-datenrettung.de

Am häufigsten tritt ein Datenverlust bei Festplatten auf. Egal ob interne SATA oder IDE Festplatte oder externe USB Festplatte – die empfindlichen Bauteile innerhalb einer Festplatte können schnell Schaden nehmen. Neben den mechanischen Beschädigungen sind auch Probleme an der Elektronik oft die Ursache für einen Totalausfall mit Datenverlust. Durch Überspannung oder defekte Netzteile verursacht, kann die innere und äußere Festplattenelektronik beschädigt werden.

Häufige Ursachen für Datenverlust auf Festplatten in Bochum

-Head-Crash (defekte Schreib-Leseköpfe)
-Oberflächenbeschädigung der Magnetschicht
-Feuchtigkeitsschaden
-Antriebsprobleme (Lager oder Motorschaden)
-Versehentlich gelöschte oder überschriebene Daten

Die Datenrettung von Festplatten erfordert neben einer Professionellen Technischen Ausstattung (Werkzeuge, Reinraum, Technologien) ein hohes Maß an Know-how zur Datenwiederherstellung. Ein Ersatzteillager sorgt für schnelle Reaktion, wenn ein Austausch von Schreib-Leseköpfen erforderlich wird.

Weitere Informationen: https://www.festplatten-datenrettung.de/Bochum.html

Seit 1991 auf Datenrettungen spezialisiert
DATARECOVERY® ist dank umfangreichem Know-how in der Lage, Daten von Software-defined Storages zu retten. Seit 1991 ist das Unternehmen auf dem Gebiet der Datenwiederherstellung tätig. Neben einer eigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilung stehen ein Reinraumlabor und hochmoderne Softwaretools zur Verfügung.

Kontakt
DATARECOVERY® Datenrettung
Ute Dietrich
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig
0341/392 817 89
presse@datarecovery.eu
https://www.datarecovery-datenrettung.de

Allgemein

Drei Elemente erneut mit Gold im CSR-Rating bewertet

Soziale Verantwortung als Geschäftsprinzip

Drei Elemente erneut mit Gold im CSR-Rating bewertet

Dietmar Bramsel ist Geschäftsführer der Kommunikationsagentur Drei Elemente in Bochum (Bildquelle: Drei Elemente GmbH)

Bochum, 26. Mai 2017.
Corporate Social Responsibility (CSR), also ein Bekenntnis zu ethischer Verantwortung im eigenen geschäftlichen Handeln, wird von immer mehr Unternehmen für sich selbst reklamiert. Den Beweis, wie viel Ethik im eigenen Unternehmen steckt, treten aber nur wenige an. Anders die Bochumer Kommunikationsagentur Drei Elemente GmbH. Die Kreativen und Marketingprofis der Agentur lassen sich regelmäßig mit ihrer sozialen Verantwortung, ihren Geschäftsprinzipien und ihrem gesellschaftlichem Engagement begutachten und zertifizieren. Im jüngsten Rating der CSR-Experten von ecovadis, einer professionellen internationalen Expertengemeinschaft, wurde die Drei Elemente GmbH nun erneut mit Gold ausgezeichnet.

„Wir sind immer wieder sehr stolz auf diese Auszeichnung. Seit vielen Jahren engagieren wir uns ehrenamtlich für nationale Hilfsorganisationen und regionale Vereine, wir sind Mitglied im Global Compact Netzwerk der Vereinten Nationen, bekennen uns zu nachhaltiger Wirtschaft und moderner Führung und nehmen auch bevorzugt Aufträge aus dem sozialen, gesellschaftlichen und karitativen Bereich an“, erklärt Dietmar Bramsel, Geschäftsführer der Drei Elemente GmbH das Engagement seiner Agentur. Als ehemaliger Sozialarbeiter kennt er die komplexen Zusammenhänge zwischen gesellschaftlicher Verantwortung und unternehmerischen Erfolg. „Beides ist vereinbar, kein Widerspruch. Effizienz und Gewinnstreben sind nicht per se unethisch, ebenso wenig ist per se jedes soziale Engagement gut und nachhaltig. Es gilt, beides sinnvoll und sinnstiftend miteinander zu verbinden“, so Bramsel. Bei jeder unternehmerischen Entscheidung habe man aufs Neue die Wahl, eigene Maßstäbe des Handelns zu setzen.

Mit dieser Philosophie und dem Wahlspruch „Sei ehrlich und fürchte niemanden“ unterstützt die Drei Elemente GmbH auch ihre Auftraggeber auf dem Weg zu einer nachhaltigen und sozialen Marke – als Arbeitgeber oder als sozialverantwortliches Unternehmen. Wer ebenfalls eine solche Zertifizierung anstrebe oder als Unternehmen nach einer Positionierung suche, die auf Nachhaltigkeit setzt, sei bei Drei Elemente richtig. Aber: Ethik und Verantwortung müssten auch wirklich gelebt werden. Wer nur aus Marketinggründen auf CSR setze, könne nur verlieren, so Bramsel. „Was wir brauchen, ist mehr Wahrhaftigkeit – in der Wirtschaft und in der Unternehmenskommunikation“, so sein Appell. Vor diesem Hintergrund sei er sehr stolz auf die neuerliche Auszeichnung durch ecovaidis und das eigene CSR-Siegel in Gold.

Weitere Informationen über die Drei Elemente GmbH, die verschiedenen Leistungsbereiche der Bochumer Agentur und zum Thema gesellschaftliche Verantwortung gibt es unter www.drei-elemente.com

Die Drei Elemente GmbH ist eine mittelständische, international ausgerichtete Medien- und Kommunikationsagentur mit einer eigenen IT-Abteilung und mit klaren Prinzipien. Das Motto: „Sei ehrlich und fürchte niemanden“ wird konsequent gelebt. Aus diesem Leitsatz leitet sich eine einmalige Beratung ab, die ausschließlich auf die Ziele des Auftraggebers fokussiert und sämtliche Kommunikationsmaßnahmen nur als Werkzeug betrachtet, um dieses Ziel auch wirklich zu erreichen. Drei Elemente ist kompromisslos, wenn es um Fragen der Ethik und der Nachhaltigkeit geht – bei werblichen und kommunikativen Maßnahmen, aber auch in Sachen unternehmerischer Gesellschaftsverantwortung. Drei Elemente wurde im Corporate-Social-Responsibility-Audit mit dem Gold-Siegel ausgezeichnet, bekennt sich zu den zehn Prinzipien des UN Global Compact, wirkt aktiv im deutschen Global Compact Netzwerk mit und unterstützt mehrere renommierte Hilfsorganisationen mit Geld- und Sachleistungen.

Auftraggeber von Drei Elemente sind Konzerne wie Bayer und BMW, Vereine wie der VfL Bochum 1848 und Kinderlachen e.V., Prominente wie Matze Knop und Marc Marshall, Institutionen wie das Goethe-Institut, aber auch kleine und mittelständische Unternehmen, die die besondere Art der Agentur aus dem Herzen des Ruhrgebiets schätzen. Zum umfassenden Leistungsspektrum von Drei Elemente gehören die strategische Markenentwicklung, Corporate Branding, Social-Media-Marketing, Web-Entwicklungen von Websites mit Content-Management-Systemen, Portallösungen mit Payment-Anbindung, mobile Apps für iOS und Android sowie Online-Applikationen, Video und Foto bis hin zum YouTube-Marketing und 360°-Virtual-Reality-Animationen sowie sämtliche Media-Produktionen für Print, Messe, Merchandising und Werbetechnik.

Drei Elemente berät und begleitet mit seinen rund 20 festen und freien Mitarbeitern umfassend, mit empathischem Gespür für die Bedürfnisse des Auftraggebers, emotionaler und fachlicher Intelligenz sowie mit höchsten Ansprüchen an professionelle Prozesse und Ergebnisse. Drei Elemente macht Kommunikation zum Erlebnis – von der ersten Begegnung an. Drei Elemente hat den Mut zu unpopulären Entscheidungen und gibt ehrliches Feedback – ohne Rücksicht auf die Konsequenzen. Denn nur so können die besten Ergebnisse erzielt werden – ehrlich, nachhaltig, fair und gewinnbringend für alle Beteiligten.

Drei Elemente ist kreative Unternehmens- und Marketingberatung, zupackender Agenturumsetzer und Web-Entwickler mit eigener IT-Abteilung in einem. Die Agentur verfügt über besondere Kompetenzen im Online-Marketing, insbesondere beim „Creative Coding“, bei digitalen Verkäufen mit Abos im Netz sowie bei viralen Social-Media-Kampagnen.

Unabhängig vom Beratungs- und Agenturgeschäft fördert Drei Elemente Start-ups aus dem Ruhrgebiet und ganz Deutschland und hat ein eigenes Accelerator-Programm entwickelt, bei dem Gründer für drei bis sechs Monate einen Vollzeit Co-Working-Space innerhalb der Agentur nutzen können, bei ihren medialen Vorhaben sowie kaufmännisch unterstützt werden und von einem eigens entwickelten Coaching-Programm profitieren. Darüber hinaus betreibt Drei Elemente eine eigene Beteiligungsgesellschaft. Die Experten von Drei Elemente bieten zudem regelmäßig Schulungen rund um die Themen Social Media, CSR, Online-Marketing, eCommerce und Start-up-Marketing an.

Weitere Informationen unter www.drei-elemente.com

Firmenkontakt
Drei Elemente GmbH – Agentur für Kommunikation
Dietmar Bramsel
Lothringer Straße 36
44805 Bochum
+49 234.97355220
+49 234.97355221
agentur@drei-elemente.com
http://www.drei-elemente.com

Pressekontakt
Spreeforum International GmbH
Falk S. Al-Omary
Trupbacher Straße 17
57072 Siegen
+49 171 2023223
presse@spreeforum.com
http://www.spreeforum.com

Allgemein

Drei Elemente setzt Zeichen beim VfL Founder-Camp

Netzwerk- und Nutzenerlebnis für Gründer im Ruhrgebiet

Drei Elemente setzt Zeichen beim VfL Founder-Camp

Sebastian Pasuto engagiert sich für Startups

Bochum, 9. Mai 2017.
Am kommenden Donnerstag geht zum fünften Mal das VfL Netzwerk-Erlebnis an den Start. Zum zweiten Mal in diese Mittelstandsmesse eingebettet ist das sogenannte VfL Founder-Camp. Veranstalter ist der VfL Bochum 1848. Rund 1.000 Besucher werden erwartet wenn sich mehr als 80 mittelständische Unternehmen und rund 20 Startups präsentieren. Das VfL Founder-Camp gehört zu den größten Treffen der Gründer- und Startup-Szene im Ruhrgebiet. Entwickelt wurde der Erfolgsevent von der Bochumer Kommunikationsagentur Drei Elemente GmbH, die sich zusammen mit dem VfL seit vielen Jahren für Startups engagiert.

„Das VfL Founder-Camp ist eine Mischung aus Gründermesse, Kommunikationsplattform und Ideen-Wettbewerb. Geboten werden interessante Vorträge sowie jede Menge Kontakte und Informationen. Im Rahmen des VfL Founder-Pitch können sich mehrere Jungunternehmen mit ihren Ideen präsentieren – ähnlich wie in der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“. Eine fachkundige Jury bewertet diese Ideen. Für drei Gewinner winken attraktive Preise“, erklärt Sebastian Pasuto, der für die Agentur Drei Elemente für das VfL Founder-Camp verantwortlich zeichnet und der letztes Jahr selbst in der Jury des VfL Founder-Pitches saß.

Eine wirtschaftliche Selbständigkeit habe sehr viel mit Persönlichkeitsentwicklung zu tun. Gleiches gelte für den Sport. Werte wie Selbstbestimmung, Fairness, Werteorientierung und Engagement seien Säulen des Erfolgs – im Fußball und in der Wirtschaft, so Pasuto. „Es ist daher naheliegend, ein solches Format gemeinsam mit dem VfL Bochum zu entwickeln. Der VfL ist ein Leistungs- und Sympathieträger der Region und verkörpert mit seinem Engagement genau die Tugenden, die auch junge Unternehmer brauchen, um sich auf dem Markt durchzusetzen.“

Sebastian Pasuto ist seit mehreren Jahren in der Startup-Szene aktiv. Vor etwa drei Jahren ist er gemeinsam mit Dietmar Bramsel an den VfL Bochum herangetreten, um ein Format für Startups auf die Beine zu stellen: Das Netzwerk-Erlebnis bot die ideale Plattform, auf der Startups ihre Leistungen vor etablierten Mittelständlern, Business Angels und einem breiten Publikum präsentieren können. Der VfL Bochum war sofort bereit, die Idee mitzutragen: Das VfL Founder-Camp war geboren.

Unabhängig vom Engagement im Rahmen des VfL Founder-Camps betreibt Drei Elemente auch einen eigenen Startup-Inkubator. Junge Unternehmen der Region können sich zu besonders vorteilhaften Konditionen zeitweise in den Agenturräumen ansiedeln und so sowohl von den Ideen und Kontakten als auch vom Marketing-Know-how der Drei-Elemente-Profis profitieren. „Viele Geschäftsideen scheitern an der Werbung, der Kundensprache und an der Kommunikationsstrategie, nicht am Produkt“, so Pasuto. Hier sei man gern Unterstützer und Innovationsbegleiter.

Wer den Kontakt zu Drei Elemente suchen möchte, hat dazu auch im Rahmen des VfL Founder-Camp Gelegenheit. Die Bochumer Kommunikationsspezialisten werden sich dort ebenfalls präsentieren. Los geht es am 11. Mai um 10.00 Uhr. Mehr zum Programm, den Rednern und zum Konzept gibt es unter www.vfl-foundercamp.de Unter www.drei-elemente.com bekommen Interessenten weitere Informationen zum Engagement der Agentur rund um Startups, Wachstum und Unternehmenskommunikation.

Die Drei Elemente GmbH ist eine mittelständische, international ausgerichtete Medien- und Kommunikationsagentur mit einer eigenen IT-Abteilung und mit klaren Prinzipien. Das Motto: „Sei ehrlich und fürchte niemanden“ wird konsequent gelebt. Aus diesem Leitsatz leitet sich eine einmalige Beratung ab, die ausschließlich auf die Ziele des Auftraggebers fokussiert und sämtliche Kommunikationsmaßnahmen nur als Werkzeug betrachtet, um dieses Ziel auch wirklich zu erreichen. Drei Elemente ist kompromisslos, wenn es um Fragen der Ethik und der Nachhaltigkeit geht – bei werblichen und kommunikativen Maßnahmen, aber auch in Sachen unternehmerischer Gesellschaftsverantwortung. Drei Elemente wurde im Corporate-Social-Responsibility-Audit mit dem Gold-Siegel ausgezeichnet, bekennt sich zu den zehn Prinzipien des UN Global Compact, wirkt aktiv im deutschen Global Compact Netzwerk mit und unterstützt mehrere renommierte Hilfsorganisationen mit Geld- und Sachleistungen.

Auftraggeber von Drei Elemente sind Konzerne wie Bayer und BMW, Vereine wie der VfL Bochum 1848 und Kinderlachen e.V., Prominente wie Matze Knop und Marc Marshall, Institutionen wie das Goethe-Institut, aber auch kleine und mittelständische Unternehmen, die die besondere Art der Agentur aus dem Herzen des Ruhrgebiets schätzen. Zum umfassenden Leistungsspektrum von Drei Elemente gehören die strategische Markenentwicklung, Corporate Branding, Social-Media-Marketing, Web-Entwicklungen von Websites mit Content-Management-Systemen, Portallösungen mit Payment-Anbindung, mobile Apps für iOS und Android sowie Online-Applikationen, Video und Foto bis hin zum YouTube-Marketing und 360°-Virtual-Reality-Animationen sowie sämtliche Media-Produktionen für Print, Messe, Merchandising und Werbetechnik.

Drei Elemente berät und begleitet mit seinen rund 20 festen und freien Mitarbeitern umfassend, mit empathischem Gespür für die Bedürfnisse des Auftraggebers, emotionaler und fachlicher Intelligenz sowie mit höchsten Ansprüchen an professionelle Prozesse und Ergebnisse. Drei Elemente macht Kommunikation zum Erlebnis – von der ersten Begegnung an. Drei Elemente hat den Mut zu unpopulären Entscheidungen und gibt ehrliches Feedback – ohne Rücksicht auf die Konsequenzen. Denn nur so können die besten Ergebnisse erzielt werden – ehrlich, nachhaltig, fair und gewinnbringend für alle Beteiligten.

Drei Elemente ist kreative Unternehmens- und Marketingberatung, zupackender Agenturumsetzer und Web-Entwickler mit eigener IT-Abteilung in einem. Die Agentur verfügt über besondere Kompetenzen im Online-Marketing, insbesondere beim „Creative Coding“, bei digitalen Verkäufen mit Abos im Netz sowie bei viralen Social-Media-Kampagnen.

Unabhängig vom Beratungs- und Agenturgeschäft fördert Drei Elemente Start-ups aus dem Ruhrgebiet und ganz Deutschland und hat ein eigenes Accelerator-Programm entwickelt, bei dem Gründer für drei bis sechs Monate einen Vollzeit Co-Working-Space innerhalb der Agentur nutzen können, bei ihren medialen Vorhaben sowie kaufmännisch unterstützt werden und von einem eigens entwickelten Coaching-Programm profitieren. Darüber hinaus betreibt Drei Elemente eine eigene Beteiligungsgesellschaft. Die Experten von Drei Elemente bieten zudem regelmäßig Schulungen rund um die Themen Social Media, CSR, Online-Marketing, eCommerce und Start-up-Marketing an.

Weitere Informationen unter www.drei-elemente.com

Firmenkontakt
Drei Elemente GmbH – Agentur für Kommunikation
Dietmar Bramsel
Lothringer Straße 36
44805 Bochum
+49 234.97355220
+49 234.97355221
agentur@drei-elemente.com
http://www.drei-elemente.com

Pressekontakt
Spreeforum International GmbH
Falk S. Al-Omary
Trupbacher Straße 17
57072 Siegen
+49 171 2023223
presse@spreeforum.com
http://www.spreeforum.com

Allgemein

An der Spitze des Bermuda Dreieck eröffnet eine neue heilpraktische Praxis

An der Spitze des Bermuda Dreieck eröffnet eine neue heilpraktische Praxis

Claudia Linz

Seit mehr als zwanzig Jahren arbeitet Claudia Linz bereits als Physiotherapeutin für große Reha Zentren und kleinere Praxen und davon über 15 Jahre hier in Bochum. Als Heilpraktikerin hat sie seit 2013 im Ehrenfeld behandelt und nun in der Innenstadt, Humboldtstr. 70, ihre eigene Praxis eröffnet. Dort erwartet Frau Linz ihre Kunden mit einem brei-ten Portfolio.

Insbesondere mit der Vitalfelddiagnostik und -therapie hat Sie ein Alleinstellungsmerkmal für Bochum und die an-grenzenden Städte. Bei der Vitalfelddiagnostik werden verschiedene Körperfunktionen im Körper abgetastet und Frau Linz erhält so einen kompletten aktuellen Gesundheitsstand Ihrer Patienten.

Frau Linz schafft den Spagat zwischen schulmedizinischen und heilpraktischen Ansätzen und arbeitet eng mit Ärzten und entsprechenden Reha-Zentren zusammen.

Das Hauptaugenmerk von Frau Linz liegt – neben der Vitalfelddiagnostik – zusätzlich auf der Neuraltherapie nach Huneke, Kerngebieten der Traditionellen Chinesischen Medizin, orthomolekularer Medizin, Darmdiagnostik und nicht zuletzt bei der Entgiftung. Insbesondere in der heutigen Zeit werden im Körper viele Giftstoffe angesammelt, die dem Organismus schaden und über individuelle Programme ausgeleitet werden können.

Frau Linz nimmt sich Zeit für Ihre Patienten und erarbeitet individuelle Behandlungspläne.

Ich begrüße sie gerne in meiner Praxis an der Humboldtstr. 70 in Bochum Zentrum. Bitte nehmen Sie Kontakt zu mir auf, damit wir einen Termin vereinbaren können.

Auszug aus meinem Angebot
Vitalfeldanalysen
Vitalfeldtherapien
Darmdiagnostik / -therapie
Neuraltherapie nach Hunecke
Orthomolekulare Therapie
Schröpfen
Fußreflexzonentherapie
Ohrkerzen
Klangschalen Massage
Reikianwendungen
unabhängige Beratung hinsichtlich aller gesundheitlichen Fragen und individuell sinnvoller Therapieansätze

Kontakt
Heilpraktikerin
Stefan Linz
Humboldtstr. 70
44787 Bochum
01728297171
verwaltung@cl-linz.de
http://www.cl-linz.de