Tag Archives: Brand Eins

Allgemein

Dr. Kraus & Partner erhält Auszeichnung „Beste Berater“

Das Wirtschaftsmagazin Brand eins verleiht der Unternehmensberatung unter anderem nach einer Befragung von DAX-Managern das begehrte Gütesiegel.

Dr. Kraus & Partner erhält Auszeichnung "Beste Berater"

Dr. Kraus & Partner: „Beste Berater“

Das Gütesiegel „Beste Berater 2018“ hat das Wirtschaftsmagazin Brand eins der Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner, Bruchsal, verliehen. Diese Auszeichnung vergibt Brand eins jährlich an Berater und Beratungsunternehmen, deren Arbeit bei einer mit dem Forschungsunternehmen Statista durchgeführten Online-Befragung von Kennern des Beratungsmarkts und leitenden Angestellten aus DAX-, M-DAX-, S-DAX- und TEC-DAX-Unternehmen sehr positiv bewertet wurde.

Die Online-Befragung erfolgt in zwei Schritten. Zunächst werden von Statista fast 7000 Partner und Principals von Unternehmensberatungen über ihre persönliche E-Mail angeschrieben und um Vorschläge gebeten, wer aus ihrer Warte die besten Berater sind. Danach werden in einer zweiten Befragungsrunde circa 1350 leitende Angestellte aus DAX-, M-DAX-, S-DAX- und TEC-DAX-Unternehmen kontaktiert und ihre Urteile über die am häufigsten vorgeschlagenen Beratungsunternehmen eingeholt. Den Entscheidern in den Unternehmen wird hierfür für jede Branche und jeden Arbeitsbereich, in der beziehungsweise dem sie in den zurückliegenden vier Jahren mit einer Beratung zusammengearbeitet haben, eine Liste der für diesen Bereich empfohlenen Beratungsfirmen zur Bewertung vorgelegt. Anhand der Rückmeldungen der Manager erfolgt dann die Entscheidung, welchen Beratern beziehungsweise Beratungsunternehmen das Gütesiegel „Beste Berater“ verliehen wird. Die Namen der diesjährigen „Gewinner“ wurden in der April-Ausgabe von Brand eins veröffentlicht – darunter auch Dr. Kraus & Partner.

„Uns freut es sehr, dass uns auch für 2018 die Auszeichnung „Beste Berater“ verliehen wurde“, betont Dr. Georg Kraus, der Inhaber der auf das Themenfeld Change-Management sowie digitale und agile Transformation spezialisierten Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner. Denn dies verdeutliche nicht nur, „dass unser Unternehmen in der Beraterszene einen guten Namen hat“. Viel wichtiger sei, „dass offensichtlich auch unsere Arbeit von unseren Kunden, zu denen viele DAX-, M-DAX-, S-DAX- und TEC-DAX zählen, positiv bewertet wird“. Ansonsten wäre Dr. Kraus & Partner die Auszeichnung nicht verliehen worden.

Nähere Infos über die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner und ihre Leistungen finden Interessierte auf der Webseite www.kraus-und-partner.de. Sie können das Beratungsunternehmen auch direkt kontaktieren (Tel.: 07251/989 034; Email: info@krauspartner.de).

Die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner, Bruchsal, unterstützt Unternehmen weltweit beim Planen, Durchführen, Steuern und Evaluieren von strukturellen und kulturellen Veränderungsprozessen. Die Changemanagement-Experten vermitteln den Mitarbeitern von Unternehmen außerdem die erforderliche Haltung sowie die nötigen Kenntnisse und Fähigkeiten, um die aus Wandel resultierenden Herausforderungen mit Erfolg zu meistern. Für die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner arbeiten über 100 Trainer, Berater und Projektmanager weltweit. Ihr geschäftsführender Gesellschafter ist der diplomierte Wirtschaftsingenieur Dr. Georg Kraus, der an der TH Karlsruhe zum Thema Projektmanagement promovierte und seit 1994 Lehrbeauftragter an der Universität Karlsruhe, der IAE in Aix-en-provence und der technischen Universität Clausthal ist. Die Unternehmensberatung veranstaltet jährlich ein European Change Forum ( www.europeanchangeforum.org).

Firmenkontakt
Dr. Kraus & Partner
Katja von Bergen
Werner-von-Siemens-Str. 2-6
76646 Bruchsal
0049-7251-989034
katja.vonbergen@krauspartner.de
http://www.kraus-und-partner.de

Pressekontakt
Die Profilberater GmbH
Bernhard Kuntz
Eichbergstr. 1
64285 Darmstadt
06151/89659-0
info@die-profilberater.de
http://www.die-profilberater.de

Allgemein

SLM Solutions gehört auch 2018 zu den TOP Innovatoren in Deutschland

SLM Solutions gehört auch 2018 zu den TOP Innovatoren in Deutschland

(Mynewsdesk) Die SLM Solutions Group AG gehört in diesem Jahr wieder zu den Innovationsführern des deutschen Mittelstands. Das Unternehmen aus Lübeck wird von Brand eins und Statista zum Innovator 2018 gekürt. SLM Solutions schaffte bereits zum zweiten Mal in Folge den Sprung in diese Innovationselite. In dem unabhängigen Auswahlverfahren überzeugte der weltweit agierende Hersteller metallbasierter additiver Fertigungstechnologie mit einem hervorragenden Innovationsklima.

Die SLM Solutions Group AG gehört zu den innovativsten Unternehmen in Deutschland. Das geht aus dem aktuellen Branchenreport von Brand Eins und Statista hervor. Das Wirtschaftsmagazin und das Statistik-Portal würdigen damit die Leistungen der SLM Solutions Group AG, die mit Maschinen und Dienstleistungen der metallbasierten additiven Fertigung, den nutzbringenden Einsatz der 3D-Druck Technologie in viele Branchen bringt. Ganze Werkstücke bis hin zu komplexen Maschinenteilen und -komponenten werden heute in der Automobil- und Flugzeugindustrie, in der Energiewirtschaft, im Werkzeugbau sowie im Gesundheitswesen mit Maschinen des Herstellers im metallbasierten „Selective Laser Melting“-Verfahren „gedruckt“.

„Wir freuen uns, dass wir als Innovationstreiber in der additiven Fertigung überzeugen und auch in diesem Jahr die Auszeichnung „Innovator des Jahres 2018“ führen dürfen“, stellt Uwe Bögershausen, Vorstand der SLM Solutions Group AG, erfreut fest.

Bereits im dritten Jahr zeichnete Brand Eins innovative Unternehmen in Deutschland aus. In Zusammenarbeit mit dem Statistikportal Statista gaben mehr als 25.000 Führungskräfte und Experten ihr Urteil ab. Aus einer Liste von 3.400 Unternehmen in 20 Branchen galt es die innovativsten Unternehmen ihrer Branchen zu benennen. Insgesamt wurden 496 innovative Unternehmen nominiert, die überdurchschnittlich oft von den befragten Experten als innovativ empfohlen wurden. Darunter sind ebenso Konzerne wie Mittelständler und Start-ups vertreten.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im SLM Solutions Group AG

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/2kqpp2

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/energie/slm-solutions-gehoert-auch-2018-zu-den-top-innovatoren-in-deutschland-85748

Die SLM Solutions Group AG aus Lübeck ist ein führender Anbieter metallbasierter additiver Fertigungstechnologie. Die Aktien des Unternehmens werden im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt. Seit dem 21. März 2016 ist die Aktie im TecDAX gelistet.Das Unternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung, Montage und den Vertrieb von Maschinen und integrierten Systemlösungen im Bereich des Selektiven Laserschmelzens (Selektiver Laser Melting) sowie der Vakuum- und Metallgießanlagen. SLM Solutions beschäftigt derzeit mehr als 360 Mitarbeiter in Deutschland, den USA, Singapur, Russland, Indien und China. Die Produkte werden weltweit von Kunden in der Luft- und Raumfahrtbranche, dem Energiesektor, dem Gesundheitswesen oder dem Automobilsektor eingesetzt.

http://www.slm-solutions.com

Firmenkontakt
SLM Solutions Group AG
Stefan Ritt
Roggenhorster Strasse 9c
23556 Lübeck
0451-160820
info@slm-solutions.com
http://www.themenportal.de/energie/slm-solutions-gehoert-auch-2018-zu-den-top-innovatoren-in-deutschland-85748

Pressekontakt
SLM Solutions Group AG
Stefan Ritt
Roggenhorster Strasse 9c
23556 Lübeck
0451-160820
info@slm-solutions.com
http://shortpr.com/2kqpp2

Allgemein

Star Finanz ist „Innovator des Jahres 2018“

Auszeichnung von brand eins und Statista

Hamburg, 27. Februar 2018. Star Finanz ist „Innovator des Jahres 2018“. Das geht aus der aktuellen Ausgabe von brand eins Thema hervor, dem Branchenreport des renommierten Wirtschaftsmagazins brand eins Wissen und des unabhängigen Marktforschungsinstituts Statista. Star Finanz erhalt den Award im Bereich Banken, Versicherungen und Finanzdienstleister in der Kategorie kleine bis mittelständische Unternehmen nach 2017 bereits zum zweiten Mal. brand eins und Statista zeichnen das Unternehmen fur seine Rolle als Innovationstreiber und für seine wegweisenden neuen Produkte im Privat- und Firmenkundengeschäft aus. Star Finanz ist mit seinen rund 200 Mitarbeitern an den Standorten Hamburg und Hannover Deutschlands führender Anbieter multibankenfähiger Online- und Mobile-Banking-Losungen.

Ranking analysiert Innovationskraft von über 3.400 deutschen Unternehmen
Die Auszeichnung „Innovator des Jahres“ wird von brand eins und Statista seit 2016 vergeben. Das Ranking analysiert in diesem Jahr die Innovationskraft von über 3.400 deutschen Unternehmen aus insgesamt 20 Branchen. Dabei wurden fast 2.000 Vertreter innovationspramierter Firmen, 400 Experten des Berliner Instituts für Innovation und Technik (iit) sowie rund 20.000 Führungskrafte und Angestellte des Statista- Expertenpanels „Expert Circle“ befragt. Im Fokus standen dabei die Innovationskraft der Unternehmen in den Bereichen Produkte und Dienstleistung, Prozessinnovation und Unternehmenskultur.
Die Unternehmen werden in zwei Kategorien ausgezeichnet: Große Unternehmen, mit mehr als 250 Mitarbeitern, sowie kleine und mittelstandische Betriebe, mit weniger als 250 Angestellten. 285 große sowie 211 kleine und mittelstandische Unternehmen durfen sich „Innovator des Jahres 2018“ nennen.
Dr. Christian Kastner, Geschaftsfuhrer der Star Finanz: „Die erneute Auszeichnung als „Innovator des Jahres 2018″ ist eine große Ehre fur die Star Finanz. Die Verteidigung des Awards zeigt, dass es uns in den vergangenen zwolf Monaten weiter gelungen ist, innovative Anwendungen fur die sich rasch wandelnden Anforderungen von Privat- und Firmenkunden im Mobile und Digital Banking zu entwickeln. Mein Dank geht insbesondere an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Star Finanz, die die Erfolge unseres Unternehmens durch ihren Einsatz und ihre innovativen Ideen uberhaupt erst ermoglichen. Die Auszeichnung ist fur das gesamte Team der Star Finanz Ansporn, den erfolgreichen Weg fortzusetzen.“

Finanzcockpit uberfuhrt Verwaltung von Unternehmensfinanzen in mobile Welt
Die Star Finanz prägt die Entwicklung des Online-Bankings seit mehr als 20 Jahren maßgeblich mit. Im Firmenkundengeschäft lancierte das Unternehmen mit der High- Business-App Finanzcockpit zuletzt ein Produkt, das die Verwaltung von Unternehmensfinanzen in die mobile Welt überfuhrt. Die in der App angezeigten Daten basieren auf SFirm, einer von Star Finanz entwickelten und in Deutschland führenden Electronic Banking Software für Firmenkunden. Mithilfe des Finanzcockpits lassen sich unter anderem Informationen über Veränderungen auf den Geschäftskonten, Salden und deren Entwicklung sowie Umsätze darstellen. Die App, die in agiler Arbeitsweise von Sparkassen, Firmenkunden und Star Finanz entlang der Kundenbedürfnisse weiterentwickelt wird, soll in Zukunft zum digitalen Draht zwischen Firmenkunde und Berater werden.

Über Star Finanz:
Star Finanz, ein Unternehmen der Finanz Informatik, ist führender Anbieter von multibankenfähigen Online- und Mobile-Banking-Lösungen in Deutschland. Seit 20 Jahren prägt das Unternehmen mit Sitz in Hamburg und Hannover mit derzeit über 180 Mitarbeitern das Online-Banking entscheidend mit.

Privatkunden, Mittelständlern und großen Unternehmen bietet die Star Finanz eine umfassende Palette an innovativen Finanzprodukten, darunter die Produktlinien StarMoney, StarMoney Deluxe und StarMoney Business sowie die Electronic-Banking-Software SFirm. Mit der Online-Banking-Software StarMoney ist Star Finanz als einziger Anbieter deutschlandweit auf 5 Plattformen nativ vertreten. StarMoney für Privatanwender ist auf allen fünf Plattformen durch die Synchronisationsmöglichkeit innerhalb der StarMoney Banking Cloud miteinander verbunden. Zum Leistungsspektrum gehört ebenso die Unterschriftenmappe, eine App zur mobilen Zahlungsfreigabe für Geschäftsleute mittels EBICS.

Darüber hinaus realisiert Star Finanz erfolgreich individuelle Software-Lösungen, mit denen Unternehmen und Finanzinstitute neue Maßstäbe setzen. Dazu gehören die Apps Sparkasse und Sparkasse+ für die Sparkassen-Finanzgruppe, die zu den führenden Mobile-Banking-Anwendungen für iOS sowie Android zählen oder das pushTAN-Verfahren, das den Empfang und die Verwendung von TANs auf ein- und demselben Endgerät ermöglicht. Die mobilen Finanzapplikationen der Star Finanz wurden inzwischen mehr als 20 Millionen Mal in den unterschiedlichen App-Stores heruntergeladen.

Mit dem Aufbau des Sparkassen Innovation Hub als zentralen „Andockpunkt“ der Sparkassen-Finanzgruppe für FinTechs etabliert sich das Unternehmen zudem als Treiber von innovativen Entwicklungen. Darüber hinaus verantwortet Star Finanz die kontinuierliche Weiterentwicklung und den technischen Betrieb des Onlinebezahlverfahrens giropay.

Kontakt
Star Finanz GmbH
Birte Bachmann
Grüner Deich 15
20097 Hamburg
040 23728 336
presse@starfinanz.de
http://www.starfinanz.de

Allgemein

Auszeichnung für einen Pionier, der sich nicht auf Lorbeeren ausruht

„Innovator des Jahres 2018“ – Retina Implant AG aus Reutlingen auf Bestenliste

Auszeichnung für einen Pionier, der sich nicht auf Lorbeeren ausruht

Reinhard Rubow, Sprecher des Vorstands der Retina Implant AG (Bildquelle: Retina Implant AG)

(Reutlingen/Hamburg) – Die Reutlinger Retina Implant AG darf sich „Innovator des Jahres 2018“ nennen. Das Medizintechnik-Unternehmen schaffte es im Rahmen einer Untersuchung von Brand Eins und Statista auf die Bestenliste. Das Wirtschaftsmagazin und das Statistik-Portal würdigten damit die Leistungen der Retina Implant AG, die einen Mikrochip für Menschen, die an der Netzhauterkrankung Retinitis pigmentosa (RP) leiden, entwickelt hat. Bereits erblindeten Patienten kann das subretinale Netzhautimplantat helfen, einen Teil ihrer Sehfähigkeit wiederzugewinnen.

Erbliche Netzhauterkrankungen, wie beispielsweise Retinitis pigmentosa (RP), sind unheilbar und führen im Endstadium meist zur vollständigen Erblindung. Sie gehören zwar zu den sogenannten seltenen Erkrankungen, aber allein in Deutschland sind über 30.000 Menschen davon betroffen. Das Reutlinger Medizintechnik-Unternehmen Retina Implant AG entwickelt und vertreibt das subretinale Netzhautimplantat RETINA IMPLANT Alpha AMS, das Blinden, die an RP erkrankt sind, einen Teil ihres Sehvermögens zurückgeben kann. Die Mehrzahl der Patienten, denen der Chip implantiert wurde, nimmt Lichtquellen wahr und kann sich dadurch beispielsweise wieder besser im Raum orientieren. Brand Eins und Statista zeichneten das Unternehmen nun für diese Leistung mit dem Titel „Innovator des Jahres 2018“ aus.

Das Wirtschaftsmagazin und das Statistik-Portal untersuchten bereits zum zweiten Mal die Innovationskraft deutscher Unternehmen und stellten sich die Frage, welche Firmen es schaffen, neue Ideen zu entwickeln und diese so umzusetzen, dass sie einen echten Wettbewerbsvorteil entfalten. Dass die Retina Implant AG diese Fragen richtig beantwortet, ist sich Reinhard Rubow, Sprecher des Vorstands der Retina Implant AG, sicher. „Wir freuen uns sehr über diese Anerkennung als Innovator. Schließlich ist dieser Chip eine Erfindung aus Deutschland und er wird auch hier weiterentwickelt. Die Veröffentlichung (Fußnote 1) von neuesten Untersuchungen zeigen, dass der Chip inzwischen langzeitstabil ist. Wir ruhen uns also nicht auf den Lorbeeren als Pioniere aus, sondern setzen weiterhin unsere ganze Kraft und Kompetenz dafür ein, sehbehinderten oder blinden Menschen Hoffnung auf ein selbstbestimmteres Leben zu geben“, erklärt Rubow. Dass Netzhautimplantate eine mögliche Therapieoption bei Blindheit durch degenerative Netzhauterkrankungen bieten, stellten der Berufsverband der Augenärzte Deutschlands (BVA) und die Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG) in einer jüngst veröffentlichten Leitlinie fest.

„Für die Patienten ist nicht nur die technische Innovation wichtig, sondern auch die Kostenerstattung des Implantats durch die Krankenkassen. Sehr erfreulich ist daher, dass die Techniker Krankenkasse jüngst in einer Werbekampagne unser Implantat als ein Beispiel für Spitzentechnologie präsentiert hat, die erstattet wird“, erklärt Reinhard Rubow. „Und im Januar 2018 haben elf Implantationszentren in Deutschland vom InEK (Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus) die ,Status 1′- Mitteilung erhalten. Diese dürfen nun, wie bereits im vergangenen Jahr, mit den regionalen Kostenträgern die Entgelte im Rahmen der Neuen Untersuchungs- und Behandlungsmethoden (NUB) vereinbaren.“ Für Patienten mit RP im Spätstadium heißt das, dass sie in spezialisierten Implantationszentren behandelt werden können und die Krankenkassen die Methode grundsätzlich anerkennen. Das NUB-Verfahren soll die Einführung von Innovationen im Gesundheitswesen in Deutschland fördern.

Für die Bestenlisten haben Brand Eins und Statista insgesamt 496 Unternehmen aus 20 Branchen identifiziert, die sich durch ihre Dienstleistungen und Produkte, durch kluge Prozesse oder eine besondere Unternehmenskultur deutlich vom Wettbewerb abheben. Ausgewählt wurden sie aus über 3.400 Unternehmen u. a. von führenden Vertretern innovationsprämierter Unternehmen, rund 400 wissenschaftlichen Mitarbeitern des Berliner Instituts für Innovation und Technik (iit) sowie mehr als 20.000 Führungskräften mit mehrjähriger Erfahrung in den betrachteten Branchen.

(Fußnote 1) Studien:
1. R. Daschner, A. Rothermel, R. Rudorf, S. Rudorf and A. Stett, Functionality and Performance of the Subretinal Implant Chip Alpha AMS, Sens. Mater., Vol. 30, No. 2, 2018, p. 179-192.
2. R. Daschner, U. Greppmaier, M. Kokelmann, S. Rudorf, R. Rudorf, S. Schleehauf and WG. Wrobel, Laboratory and clinical reliability of conformally coated subretinal implants, Biomed Microdevices, Mar;19(1):7.

Über die Retina Implant AG
Die Retina Implant AG erforscht und entwickelt innovative Therapien und Hightech-Produkte für Menschen, die an der Netzhauterkrankung Retinitis pigmentosa (RP) leiden. Bereits erblindeten Patienten kann das subretinale Netzhautimplantat RETINA IMPLANT Alpha AMS helfen, einen Teil der Sehfähigkeit wieder zu gewinnen. Der Mikrochip besitzt das CE-Kennzeichen und wird in spezialisierten RI Implantationszentren unter die Netzhaut implantiert (subretinal).
Für RP-Patienten mit ausreichendem Restsehvermögen bietet die Transkorneale Elektrostimulation (TES Therapie) mit dem RI OkuStim® System die Chance, den Verlauf der RP-Erkrankung zu verlangsamen.
Das Unternehmen mit Sitz in Reutlingen beschäftigt rund 45 Mitarbeiter und wird geleitet von Reinhard Rubow (CEO und Vorstandssprecher), Jürgen Klein (Vorstand Marketing & Vertrieb) und Dr. Alfred Stett (Vorstand Technologie).

Firmenkontakt
Retina Implant AG
Volker Hiller
Gerhard-Kindler-Str. 13
72770 Reutlingen
07121 36403-0
info@retina-implant.de
http://www.retina-implant.de

Pressekontakt
Zeeb Kommunikation GmbH
Anja Pätzold
Hohenheimer Straße 58a
70184 Stuttgart
0711-60 70 719
info@zeeb.info
http://www.zeeb-kommunikation.de

Allgemein

brand eins Wissen und Statista: SLM Solutions ist Innovator des Jahres 2017

(Mynewsdesk) Das Wirtschaftsmagazin brand eins Wissen und das Statistik-Portal Statista haben die SLM Solutions Group AG als eines der innovativsten Unternehmen Deutschlands ausgezeichnet. Das Unternehmen aus Lübeck erhält erneut eine Auszeichnung als Innovator für seine technischen Errungenschaften in der additiven Fertigung.

SLM Solutions überzeugt als ein führender Anbieter metallbasierter additiver Fertigungstechnologie. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung, Montage und den Vertrieb von Maschinen und integrierten Systemlösungen im Bereich des Selective Laser Meltings. Beim SLM Prozess werden auf Grundlage von CAD-Daten hochwertige metallische Bauteile erzeugt. Dabei wird eine hauchdünne Schicht Metallpulver auf die Substratplatte aufgetragen und die Kontur wird anschließend von einem oder mehreren Lasern aufgeschmolzen. Dann senkt sich die Platte um eine Schichtdicke und eine neue Pulverschicht wird aufgetragen. Durch die Flexibilität des modularen Systems und durch die Vielfalt der Materialien bieten die Maschinen in zahlreichen Branchen wie der Automobilindustrie, der Forschung und Entwicklung, der Luft- und Raumfahrt, der Energietechnik, der Maschinen- und Anlagenbau sowie in der Medizin- und Dentaltechnik neue Potenziale in der Fertigung.

Uwe Bögershausen, Vorstand der SLM Solutions Group AG, stellt erfreut fest: „Die Auszeichnung von brand eins und Statista bestätigt eindrucksvoll den nutzbringenden Einsatz unserer Technologie in vielen Branchen. Wir freuen uns über die erneute Auszeichnung zum Innovator des Jahres.“

Für die Auszeichnung zum Innovator des Jahres 2017 befragten brand eins Wissen und Statista bereits zum zweiten Mal 2000 führende Vertretern innovationspreisgekrönter Unternehmen und 250 Spezialisten des Instituts für Innovation und Forschung sowie 20.000 Führungskräfte und Angestellte mit langjähriger Berufserfahrung. 

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im SLM Solutions

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/tyzuj3

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/energie/brand-eins-wissen-und-statista-slm-solutions-ist-innovator-des-jahres-2017-64366

SLM Solutions aus Lübeck ist ein führender Anbieter metallbasierter additiver Fertigungstechnologie (auch allgemein als 3D-Druck bezeichnet). Das Unternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung, Montage und den Vertrieb von Maschinen und integrierten Systemlösungen im Bereich des Selektiven Laserschmelzens (Selective Laser Melting) sowie der Vakuum- und Metallgießanlagen. SLM Solutions beschäftigt derzeit mehr als 340 Mitarbeiter in Deutschland und den USA. Die Produkte werden weltweit von Kunden in der Luft- und Raumfahrtbranche, dem Energiesektor, dem Gesundheitswesen oder dem Automobilsektor eingesetzt. SLM Solutions steht für technologischen Fortschritt und innovative und hocheffiziente integrierte Systemlösungen.

http://www.slm-solutions.com

Firmenkontakt
SLM Solutions
Stefan Ritt
Roggenhorster Strasse 9c
23556 Lübeck
0451-160820
info@slm-solutions.com
http://www.themenportal.de/energie/brand-eins-wissen-und-statista-slm-solutions-ist-innovator-des-jahres-2017-64366

Pressekontakt
SLM Solutions
Stefan Ritt
Roggenhorster Strasse 9c
23556 Lübeck
0451-160820
info@slm-solutions.com
http://shortpr.com/tyzuj3

Allgemein

Star Finanz wird als „Innovator des Jahres“ ausgezeichnet

Siegel zum 20. Firmenjubiläum:

Star Finanz wird als "Innovator des Jahres" ausgezeichnet

Star Finanz Geschäftsführung: Dr. Christian Kastner, Bernd Wittkamp (Vorsitzender). Jochen Balas

Hamburg, 20. Juli 2017. Ehre zum runden Geburtstag: Zum 20. Firmenjubiläum zeichnen das Wirtschaftsmagazin brand eins Wissen und Statista, das Online-Portal für Statistiken, Star Finanz als „Innovator des Jahres“ aus. Das Unternehmen erhält den Award im Bereich Banken, Versicherungen und Finanzdienstleister in der Kategorie kleine bis mittelständische Unternehmen. Seit ihrer Gründung 1997 prägt die Star Finanz die Entwicklung des Online-Bankings maßgeblich mit. Der Dienstleister mit Standorten in Hamburg und Hannover setzte von Anfang an auf digitale Innovationen und ist heute mit seinen rund 160 Mitarbeitern führender Anbieter von multibankfähigen Online- und Mobile-Banking-Lösungen in Deutschland. Mit dem Aufbau des Sparkassen Innovation Hub als zentralen „Andockpunkt“ für FinTechs positioniert sich das Haus seit Anfang dieses Jahres als Treiber von innovativen Entwicklungen innerhalb der Sparkassen-Finanzgruppe.

Die Auszeichnung „Innovator des Jahres“ wurde von brand eins und Statista 2016 erstmals vergeben. Sie basiert auf Expertenempfehlungen und -befragungen. Im Fokus standen die Innovationskraft der Unternehmen in den Bereichen Produkte und Dienstleistung, Prozessinnovation und Unternehmenskultur. Insgesamt befanden sich über 2.000 Unternehmen aus 20 Branchen in der Auswahl.

brand-eins-Auszeichnung würdigt Innovationskraft von Star Finanz
„Die Auszeichnung als „Innovator des Jahres“ ist eine große Ehre. Sie ist, speziell zum 20. Firmenjubiläum, eine überragende Anerkennung der Arbeit, die wir in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten geleistet haben. Innovationskraft setzt voraus, dass wir als Unternehmen den Mut haben, uns selbst stets neu zu erfinden und zu verändern. Nur so ist es im digitalen Zeitalter möglich, die sich rasant wandelnden Marktbedürfnisse zu erkennen und die entsprechenden Angebote für Kunden zu entwickeln“, sagt Dr. Christian Kastner, Geschäftsführer von Star Finanz. „Ein großer Teil der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Star Finanz ist seit mehr als zehn Jahren im Unternehmen. Wir sind davon überzeugt, dass wir mit unserem Team aus erfahrenen und jungen Mitarbeitern auch in den nächsten Jahren viele innovative Lösungen umsetzen und freuen uns auf die kommenden Herausforderungen.“

Die hohe Leistungsfähigkeit des Unternehmens wurde vor kurzem auch von der Unternehmensberatung SchmidtColleg durch die Aufnahme der Star Finanz in das Exzellenz-Buch „Hidden Champion des Mittelstands 2017“ honoriert. Mit der Ehrung wird die Unternehmensentwicklung in Führungsstil, Führungsqualität und Werteorientierung gewürdigt.

Sparkassen Innovation Hub: Zentrale Anlaufstelle für Innovationen
Mit der Einrichtung des Sparkassen Innovation Hub in Hamburg treibt Star Finanz innerhalb der Sparkassen-Finanzgruppe die Digitalisierung in Richtung des Endkunden weiter voran. Entstanden ist der neue Geschäftsbereich aus einer gemeinsamen Initiative des DSGV, dem DSV, der Sparkassen, der Finanz Informatik und Star Finanz mit dem Ziel, sowohl Innovationsschmiede als auch Andockpunkt für FinTechs zu sein. Ein zwanzigköpfiges Team identifiziert seit Anfang dieses Jahres gemeinsam mit FinTechs relevante Trends für das Banking von morgen, bewertet diese und entwickelt daraus digitale Prototypen. Der Sparkassen Innovation Hub bietet so sowohl Banken als auch FinTechs die Möglichkeit, die entworfenen Produkt-Prototypen weiterzuentwickeln und neue Ertragsmöglichkeiten im digitalen Bereich zu erschließen.

Bernd Wittkamp, Vorsitzender der Geschäftsführung Star Finanz: „Mit der noch stärkeren Fokussierung auf Innovationsthemen und dem Aufbau des Sparkassen Innovation Hub unterstützt Star Finanz die Sparkassen-Finanzgruppe ganz maßgeblich bei ihrer weiteren Digitalisierung. Mit dem Sparkassen Innovation Hub haben wir hier einen Geschäftsbereich aus der Taufe gehoben, der alle Voraussetzungen schafft, um noch schneller und flexibler auf digitale Veränderungen und Trends einzugehen. In interdisziplinären Teams arbeiten wir nach agilen Methoden, um Ideen für moderne Produkte und Services zusammen mit FinTechs und Partnern für über 50 Millionen Sparkassen-Kunden zu entwickeln.“

Software, Apps und Payment-Lösungen für das Retail- und Kundengeschäft
Privatkunden, Mittelständlern und großen Unternehmen bietet Star Finanz umfassende Services in den Bereichen Software und Webclient sowie mobile Applikationen und Payment-Lösungen. Mit der 1997 erstmals aufgelegten Produktlinie StarMoney erreicht Star Finanz über eine Million Kunden und stellt damit seit vielen Jahren die meistverkaufte Finanzverwaltungssoftware in Deutschland. Auch die Electronic-Banking-Software SFirm gehört deutschlandweit zu den führenden Finanzverwaltungsprodukten im Firmenkundenbereich. Über 700 Banken und Sparkassen empfehlen heute ihren Privat- und Firmenkunden StarMoney, StarMoney Deluxe, StarMoney Business und SFirm.

Seit seiner Gründung hat sich Star Finanz einen Namen als Entwickler von digitalen Services für die Sparkassen-Finanzgruppe und die gesamte Finanz- und Bankenbranche in Deutschland gemacht. So realisiert Star Finanz für seine Kunden individuelle Lösungen, um den Erfolg in der Kundenansprache und Kundenbindung auf allen digitalen Kanälen zu steigern. Die für die Sparkassen-Finanzgruppe entwickelten Apps Sparkasse und Sparkasse+ zählen zu den führenden Mobile-Banking-Anwendungen für iOS und Android. Auch das pushTAN-Verfahren, das den Empfang und die Verwendung von TANs auf demselben Endgerät ermöglicht, setzt neue Sicherheitsmaßstäbe und wird aktuell in Deutschland von den Sparkassen sowie der DKB eingesetzt. Darüber hinaus verantwortet Star Finanz für Sparkassen und Banken seit 2006 die kontinuierliche Weiterentwicklung und den technischen Betrieb des Onlinebezahlverfahrens giropay. Im vergangenen Jahr folgte die P2P-Payment-Applikation „Kwitt“ für die Sparkassen. Aktuell ist Star Finanz für die Entwicklung von „Yomo“, dem neuen Smartphone-Girokonto der Sparkassen, verantwortlich. Insgesamt wurden die mobilen Finanzapplikationen der Star Finanz in den unterschiedlichen App-Stores mehr als 17 Millionen Mal heruntergeladen.

Jochen Balas, Geschäftsführer Star Finanz: „Wir sind ein Unternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe und freuen uns sehr, dass mehr als 95 Prozent der Sparkassen ihren Kunden die Software-Produkte der Star Finanz anbieten. Wir glauben, den richtigen Kurs eingeschlagen zu haben, wenn auch andere große Finanzinstitute wie die Deutsche Bank, DKB oder die Commerzbank schon seit mindestens zehn Jahren mit uns zusammenarbeiten. Das zeigt, welches Vertrauen uns diese Unternehmen entgegenbringen. Hier zahlt sich aus, dass wir die Herausforderungen der Finanzinstitute im digitalen Zeitalter im Detail verstehen und unsere Kunden mit individuell entwickelten Apps und Software-Lösungen gezielt da unterstützen können, wo sie am meisten Bedarf haben. Services, die Banken und Sparkassen helfen, die Bindung ihrer Kunden durch die digitale Kundenansprache zu stärken, sind ein mächtiger Trend, der in den kommenden Jahren noch massiv an Bedeutung gewinnen wird.“

Heute nutzen insgesamt über fünf Millionen Privatkunden sowie 350.000 Firmenkunden die Produkte von Star Finanz. 2016 erreichte der Umsatz des Unternehmens 22,4 Millionen Euro.

Attraktive Angebote zum Jubiläum
Passend zum 20-Jährigen Firmenjubiläum bietet Star Finanz derzeit unter www.starmoney.de attraktive Konditionen für verschiedene Produkte. So gibt es noch bis zum 23. Juli 2017 auf die StarMoney 11 Deluxe Version 20 % Rabatt. Gleiches gilt für das PlusPaket beim Kauf einer StarMoney Business 8 als Vollversion oder Update. Im Verlaufe des zweiten Halbjahres dürfen sich Kunden voraussichtlich auf weitere Angebote freuen. Vorbeischauen lohnt sich.

Star Finanz, ein Unternehmen der Finanz Informatik, ist führender Anbieter von multibankenfähigen Online- und Mobile-Banking-Lösungen in Deutschland. Seit mehr als fünfzehn Jahren prägt das Unternehmen mit Sitz in Hamburg und Hannover mit derzeit über 150 Mitarbeitern das Online-Banking entscheidend mit.

Privatkunden, Mittelständlern und großen Unternehmen bietet die Star Finanz eine umfassende Palette an innovativen Finanzprodukten, darunter die Produktlinien StarMoney, StarMoney Deluxe und StarMoney Business sowie die Electronic- Banking-Software SFirm. Mit der Online-Banking-Software StarMoney ist Star Finanz als einziger Anbieter deutschlandweit auf 5 Plattformen nativ vertreten. StarMoney für Privatanwender ist auf allen fünf Plattformen durch die Synchronisationsmöglichkeit innerhalb der StarMoney Banking Cloud miteinander verbunden. Zum Leistungsspektrum gehört ebenso die Unterschriftenmappe, eine App zur mobilen Zahlungsfreigabe für Geschäftsleute mittels EBICS.

Darüber hinaus realisiert Star Finanz erfolgreich individuelle Software-Lösungen, mit denen Unternehmen und Finanzinstitute neue Maßstäbe setzen. Dazu gehören die Apps Sparkasse und Sparkasse+ für die Sparkassenfinanz-Gruppe, die zu den führenden Mobile-Banking-Anwendungen für iOS sowie Android zählen oder das pushTAN-Verfahren, das den Empfang und die Verwendung von TANs auf ein- und demselben Endgerät ermöglicht. Die mobilen Finanzapplikationen der Star Finanz wurden inzwischen mehr als 17 Millionen Mal in den unterschiedlichen App-Stores heruntergeladen.

Mit dem Aufbau des Sparkassen Innovation Hub als zentralen „Andockpunkt“ der Sparkassen- Finanzgruppe für FinTechs etabliert sich das Unternehmen zudem als Treiber von innovativen Entwicklungen. Darüber hinaus verantwortet Star Finanz die kontinuierliche Weiterentwicklung und den technischen Betrieb des Onlinebezahlverfahrens giropay.

Kontakt
Star Finanz GmbH
Birte Bachmann
Grüner Deich 15
20097 Hamburg
040 23728 336
presse@starfinanz.de
http://www.starfinanz.de

Allgemein

brand eins zeichnet b.telligent als eine der besten Unternehmensberatungen Deutschlands aus

Umfrage „Beste Berater 2017“ von brand eins und Statista. b.telligent unter den Top 10 der Beratungen in Deutschland

brand eins zeichnet b.telligent als eine der besten Unternehmensberatungen Deutschlands aus

b.telligent unter den Top 10 der Beratungen in Deutschland

b.telligent, eines der führenden Beratungsunternehmen für Business Intelligence, CRM, Big Data und DWH im DACH-Gebiet, gehört nach einer Branchenumfrage von brand eins Wissen und Statista zu den Top 10 der besten Unternehmensberatungen in Deutschland in der Kategorie „Data Analytics & Big Data“.

Umfrage „Beste Berater 2017“ von brand eins und Statista
In ihrer gerade erschienenen Spezialausgabe „Consulting“ hat es sich die Redaktion von brand eins Wissen bereits im vierten Jahr in Folge zur Aufgabe gemacht, die besten Beratungsunternehmen in Deutschland zu ermitteln und somit Transparenz auf einem eher unübersichtlichen Markt zu schaffen. Dies dient nicht nur potentiellen Klienten, sondern auch künftigen Bewerbern und Berufseinsteigern als Orientierungshilfe. Die Bestenliste beinhaltet eine bunte Mischung aus Unternehmensberatungen – von den kleinen Spezialisten bis hin zu den großen Generalisten. In Deutschland gibt es über 16.000 Beratungsunternehmen, von denen es in diesem Jahr 297 unter die Besten geschafft haben. Auf Basis von Kollegen- und Kundenempfehlungen wurden Bestenlisten für 16 Branchen und 18 Arbeitsbereiche erstellt.

b.telligent unter den Top 10 der Beratungen in Deutschland
So konnte sich b.telligent in der Kategorie „Data Analytics & Big Data“ den 9. Platz sichern. Nachdem b.telligent bei den „Big Data Insider Awards 2016“ zum zweiten Mal eine Platin-Auszeichnung in der Kategorie „Big Data Consulting“ erhalten hat, kann das Beratungsunternehmen einmal mehr seine starke Position als Big-Data-Beratung und das fundierte technische Know-how seiner Mitarbeiter unter Beweis stellen. Dass die Unternehmensstrategie von b.telligent aufgeht, zeigt nicht nur die erneute Auszeichnung durch brand eins, sondern auch die Jahr für Jahr wachsende Zahl von namhaften Kunden aus vielen Branchen sowie das breite Partnernetzwerk von b.telligent. „Wir freuen uns sehr über die erneute Auszeichnung durch brand eins. Unsere Branchenkollegen und Kunden haben uns mit ihrer Stimme ein weiteres Mal in unserer Arbeit – vor allem in den Bereichen Data Analytics & Big Data – bestätigt“, so Sebastian Amtage, einer der drei Geschäftsführer von b.telligent.

Kriterien bei der größten deutschen Consulting-Umfrage
„Welche Unternehmensberatung ist zu empfehlen?“ und „Wer führt die Bestenlisten in diesem Jahr an?“ – um diese Fragen zu beantworten, wurden zunächst die Berater selbst nach einem Urteil gefragt: „Welche Häuser würden Sie für die unterschiedlichen Beratungsbereiche empfehlen?“ Knapp 1.800 Beratungsunternehmen haben daraufhin einen Fragebogen ausgefüllt und Empfehlungen ausgesprochen, wobei Selbstnennungen nicht möglich waren. Im zweiten Schritt wurden die Klienten von Unternehmensberatungen befragt. Rund 1.500 Führungskräfte in großen, mittleren und kleinen Unternehmen haben sich an der Umfrage beteiligt und basierend auf ihren persönlichen Erfahrungen ihre Meinung mitgeteilt. Die Ergebnisse wurden anschließend mittels eines aufwendigen statistischen Verfahrens ausgewertet. Nun steht fest: Auch in diesem Jahr wurde b.telligent vor allem von Klienten durchweg positiv bewertet.

b.telligent ist eine Unternehmensberatung, die auf die Einführung und Weiterentwicklung von Business Intelligence, Customer Relationship Management, DWH- und Big-Data-Lösungen bei Unternehmen in Massenmärkten spezialisiert ist.
Der Fokus liegt dabei auf der kontinuierlichen Optimierung von Geschäftsprozessen, Kunden- und Lieferantenbeziehungen durch den Erkenntnisgewinn aus der Verdichtung und Analyse von systemübergreifenden Geschäftsdaten. So lassen sich Margen erhöhen, Kosten senken und Risiken besser kontrollieren.
Kunden von b.telligent sind Branchenführer aus den Bereichen Telekommunikation, Finanzdienstleistung, Handel und Industrie.

Kontakt
b.telligent
Sonja Goldbrunner
Walter-Gropius-Straße 17
80807 München
49 (89) 122 281 151
pr@btelligent.com
http://www.btelligent.com

Allgemein

Kunden ausgezeichnet beraten

Mit „Top Consultant“ und „Beste Berater 2016“ erhält das Consulting der Haufe Akademie zwei Auszeichnungen, bei denen Kunden über die Performance der Beratungsleistung abgestimmt haben

Bei rund 15.000 Beratungsunternehmen in Deutschland ist die Wahl des richtigen Consultants nicht einfach. Orientierung bieten unter anderem Siegel, die auf Kundenbefragungen basieren. Die Haufe Akademie überzeugt nun mit der Auszeichnung „Top Consultant“, verliehen im Rahmen des Deutschen Mittelstands-Summit, und dem Siegel „Beste Berater“ des Branchenreports „Consulting 4.0“ von brand eins Wissen und Statista in zwei solcher Branchenvergleiche.

Mit ihrem Consulting-Angebot begleitet die Haufe Akademie Unternehmen bei der Strategieentwicklung, der Organisationsberatung und dem Veränderungsmanagement – von der Zieldefinition bis zur Umsetzung. Erfahrene Consultants aus fünf Competence Centern geben fachliche und methodische Impulse in den Bereichen Leadership, Human Resource Management, Digitales Lernen, Projekt-, Prozess- und Change Management sowie Vertrieb und übernehmen das Projektmanagement.

Zum vierten Mal in Folge Top Consultant

Das Siegel „Top Consultant“, das die compamedia GmbH 2016 zum siebten Mal vergeben hat, bietet Unternehmen aus dem Mittelstand eine verlässliche Orientierung im unübersichtlichen Beratungsmarkt. Grundlage der Auszeichnung ist die wissenschaftliche Befragung von zehn Referenzkunden durch die Wissenschaftliche Gesellschaft für Management und Beratung (WGMB). Wesentlich für die Beurteilung sind Professionalität sowie die Zufriedenheit mit der Beratungsleistung. Kriterien, bei denen die Haufe Akademie offensichtlich beste Noten erhält: Bereits zum vierten Mal in Folge zählt sie zu den besten Consulting-Unternehmen in der Kategorie „Managementberater“.

„Beste Berater“ bei brand eins Wissen und Statista

Brand eins Wissen und Statista setzen beim Ranking ihres zweiten Branchenreports „Consulting 4.0“ ebenfalls auf eine Klientenbefragung. Neben der gegenseitigen Bewertung durch 1.600 Unternehmensberatungen flossen die Urteile von rund 1.500 Beratungskunden in das Ranking mit ein. Das Ergebnis: Im Bereich „Human Resources & Coaching“ gehört die Haufe Akademie mit ihrer Beratungsexpertise zu den besten Beratern Deutschlands.

Beratung vom Impuls bis zum nachhaltigen Ergebnis

„Hinter den beiden Auszeichnungen steht die Empfehlung durch unsere Kunden. Das zeigt, dass wir ein kompetenter und zuverlässiger Partner sind, mit dem nachhaltige Ergebnisse erreicht werden“, freut sich Holger Schmenger, Geschäftsführer Inhouse Training und Consulting bei der Haufe Akademie. „Dafür begleiten wir die Veränderungsprozesse unserer Kunden nicht nur in der Phase der Beratung, sondern auch bei der Realisierung und der langfristigen Implementierung.“

Über die Haufe Akademie
Die Haufe Akademie ist einer der führenden Anbieter für Qualifizierung und Entwicklung von Menschen und Unternehmen im deutschsprachigen Raum. Passgenaue Lösungen, einzigartige Services, höchste Beratungskompetenz und individuelle Qualifizierung vereinfachen den Erwerb von Fähigkeiten und erleichtern nachhaltige Entwicklungen. Maßgeschneiderte Unternehmenslösungen, Digital Learning Solutions , Managed Training Services und Consulting unterstützen HR-Verantwortliche und Entscheider bei der Zukunftsgestaltung für Unternehmen. Mehr Kompetenz für Fach- und Führungskräfte ermöglicht ein umfangreiches Angebot an Seminaren, Qualifizierungsprogrammen, Lehrgängen, Tagungen und Kongressen. 2015 führte die Haufe Akademie rund 6.900 Qualifizierungsmaßnahmen zu rund 820 unterschiedlichen betrieblichen Themen für rund 90.000 Teilnehmer durch. Die Haufe Akademie ist ein Unternehmen der Haufe Gruppe.

Kontakt
Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Anna-Sophie Calow
Lörracher Str. 9
79115 Freiburg
0761 898-4303
0761 898-99-4303
anna-sophie.calow@haufe-akademie.de
http://www.haufe-akademie.de

Allgemein

enowa AG gehört zu den „Besten Beratern 2016“

Erkrath / Hamburg / München/ Rottendorf, 10.Mai 2016. Bereits zum dritten Mal hat enowa die Auszeichnung „Beste Berater“ vom Wirtschaftsmagazin brand eins und dem Marktforschungsunternehmen Statista erhalten. Jedes Frühjahr ermittelt brand eins in Kooperation mit Statista die besten Beratungsunternehmen in Deutschland, gegliedert nach verschiedenen Branchen und Arbeitsbereichen. Im Bereich „Chemie & Pharma“ konnte sich enowa in diesem Jahr wieder das begehrte Siegel als „Beste Berater 2016“ sichern.

„Das Ergebnis bestärkt uns in unserer Unternehmensphilosophie und zeigt, dass wir als mittelständisches Beratungshaus erneut mit unserer Leistung überzeugen konnten“, so Carsten Börner, Vorstand der Unternehmensberatung. Die enowa, so Carsten Börner weiter, habe sich in den vergangenen Jahren für ihre Kunden als starker und verlässlicher Partner erwiesen und sich auf dem Markt einen Namen gemacht. enowa ist ein mittelständisches, international agierendes Beratungsunternehmen mit 15 Jahren Branchenexpertise in der Prozessindustrie und über 20 Jahren in der Versicherungswirtschaft.
Seit 2014 vergibt das Wirtschaftsmagazin brand eins gemeinsam mit Statista die Auszeichnung „Bester Berater“. Befragt wurden in diesem Jahr 1.500 Führungskräfte unterschiedlicher Unternehmensgrößen und 1.600 Beratungsunternehmen. Unter gut 15.000 Unternehmensberatungen erhielten 293 Häuser die Auszeichnung in verschiedenen Branchen wie „Chemie & Pharma“, „Konsumgüter & Handel“ oder „Energie & Umwelt“.

Über enowa

Die enowa AG bietet Beratungs- und IT-Dienstleistungen für Industrie, Versicherungen und öffentliche Hand. Die Leistungen des Unternehmens erstrecken sich dabei auf die Service Lines Organisationsentwicklung & Change Management; ERP & SAP Templates; IT, Digitalisierung und Software Factory sowie Application Management und Support. Mit einem Umsatz von weltweit 27 Mio Euro in 2015 ist die enowa AG ein mittelständischer, international agierender Partner mit über 190 Mitarbeiter/-innen.
Der Hauptsitz der enowa AG ist in Rottendorf bei Würzburg. Niederlassungen befinden sich in München, Hamburg, Erkrath, Heidelberg sowie international in Basel (Schweiz), Wien (Österreich), Shanghai (China) und Baltimore, Philadelphia, Los Angeles (USA).

Weitere Informationen sowie passendes Bildmaterial für Ihre Berichterstattung finden Sie unter:
http://enowa.ag/press/press.xhtml

Kontakt
enowa AG
Sandra Kegelmann
Ostring 2-4
97228 Rottendorf
0160/99166357
marketing@enowa.ag
http://www.enowa.ag

Allgemein

Firstwaters holt das Triple

Auch 2016 findet sich Firstwaters unter den besten Beratern der Bankenbranche im Ranking des Wirtschaftsmagazins „Brand Eins“

Firstwaters holt das Triple

Jedes Jahr veröffentlicht das Wirtschaftsmagazin „Brand Eins“ ein Themenheft über Unternehmensberater. Auch 2016 haben Kunden und Mitbewerber im Ranking der besten Consultants in Deutschland Firstwaters unter die Besten der Bankenbranche gewählt.

Immer im Mai präsentiert das Hamburger Wirtschaftsmagazin ‚Brand Eins‘ ein Themenheft ‚Unternehmensberatung‘. In einer Befragung konnten Anfang 2016 über 6.000 Kunden und Beratungsunternehmen ihre Dienstleister und Konkurrenten bewerten. Wie schon 2014 und 2015 landete Firstwaters unter den Topadressen der Beratungen für Banken.

„Für uns ist dieses Triple etwas Besonderes“, freut sich Marco Fäth, einer der Geschäftsführer von Firstwaters. „Dass wir bei den Kundenempfehlungen noch besser abschneiden als im Vorjahr, zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“

Für die Berater aus Aschaffenburg ist das Ranking ein weiterer Schub nach vorn. „Nächstes Jahr wollen wir wieder auf der Liste stehen – und möglichst an Bekanntheit und Bestätigung gewinnen“, gibt Marco Fäth die Ziele für die nächste Saison vor.

Firstwaters ist eine unabhängige Unternehmensberatungsgesellschaft, die schwerpunktmäßig für Banken und andere Finanzdienstleister arbeitet. Das Unternehmen ist darauf spezialisiert, die Verbindung zwischen Geschäftsstrategie, Geschäftsprozessen und Technologie herzustellen und unmittelbar einsatzfähige, individuelle Lösungen zu implementieren. Das Unternehmen wurde in 2000 gegründet und hat zur Zeit etwa 60 Berater.

Kontakt
Firstwaters
Jörg Digmayer
Dämmer Tor 3
63741 Aschaffenburg
06021-454840
info@firstwaters.de
http://www.firstwaters.de