Tag Archives: BSW

Allgemein

Doppelter Vorteil für den öffentlichen Dienst mit transparent grün

Doppelter Vorteil für den öffentlichen Dienst mit transparent grün

Das Beamtenselbsthilfewerk BSW ist immer auf der Suche nach Kooperationspartnern, die seinen Mitgliedern Vorteile bieten. Sparen können die rund 500.000 „BSWler“ ab sofort auch mit der Smiling Green Energy GmbH, die mit ihrem günstigen transparent grün – Stromtarif und zusätzlich einem Rabatt auf die Grundgebühr des Ökostroms überzeugt.

Für seine Mitglieder holt BSW bei seinen Partnern viel raus, damit Beschäftigte im öffentlichen Dienst mehr von ihren Bezügen haben. Beim Wechsel zum Stromanbieter transparent grün können BSW-Mitglieder nicht nur Monat für Monat bei der Grundgebühr 1,50 Euro sparen, sondern zusätzlich mindestens zweimal im Jahr eine Rückvergütung bekommen.

BSW und transparent grün – Der Vorteil für den öffentlichen Dienst und die Umwelt!

Der unabhängige Stromversorger transparent grün geht mit der Direktvermarktung von Strom aus Schleswig-Holsteinischen erneuerbarer Energieanlagen einen anderen Weg, ohne den Umweg über die Leipziger Strombörse „EEX“, an der gut zwei Drittel des gehandelten Strom aus Atomenergie und Verbrennung fossiler Brennstoffe gewonnen wurde. Nur die Höhe des monatlichen Abschlags orientiert sich an dem realen Durchschnittsstrompreis der EEX. Effektiv jedoch zahlen die Kunden von transparent grün nur den tatsächlichen Einkaufspreis des Ökostroms zuzüglich eines Aufschlags für Vertrieb und Systemkosten von EUR 0,023/kWh netto. Zweimal pro Jahr bekommen sie eine transparente Abrechnung und zu viel bezahlte Beträge zurückvergütet.

„Hartnäckig hält sich das Vorurteil, dass reiner Ökostrom teurer ist als der an der Börse gehandelte Strom. Dem ist aber nicht so“, erläutert transparent grün – Vertriebsleiter Patrick Klein, „denn durch den massiven Ausbau der regenerativen Energiegewinnung sind die Produktionskosten für Ökostrom gesunken. Zurzeit kalkulieren wir unsere Tarife mit einem EEX-Preis von 3,8 Cent/kWh. Doch durch die Herbst- und Winterstürme lagen unsere effektiven Einkaufskosten in den vergangenen Monaten zwischen 2,9 und 3,2 Cent/kWh. Diese Differenz zahlen wir unseren Kunden zurück.“ Zusätzlich sind die Vertragsbedingungen von transparent grün transparent und fair. Ohne Mindestlaufzeit und versteckten Kosten beträgt die Kündigungsfrist lediglich zwei Wochen.

Der Wechsel zu transparent grün ist deutschlandweit möglich. Als bequemen Service übernimmt transparent grün sämtliche mit dem Wechsel verbundene Formalitäten.

Energieversorgung von heute
– bundesweit – transparent – ehrlich – fair – ökologisch – unabhängig –

Kontakt
Smiling Green Energy GmbH
Patrick Klein
Grubesallee 24
22143 Hamburg
040 2261 634 00
pk@natuerlich-gruen-strom.de
http://www.natuerlich-gruen-strom.de

Allgemein

BSW will sich auch via Facebook mit Mitgliedern austauschen

Direkte Information und schneller Service

BSW will sich auch via Facebook mit Mitgliedern austauschen

Das Beamtenselbsthilfewerk BSW ist jetzt auch auf Facebook aktiv. Der Auftritt dient der Information und Interaktion mit den rund 600.000 Mitgliedsfamilien und Interessenten, die vor allem im Öffentlichen Sektor beschäftigt sind. Facebook soll als gleichwertiger Kommunikationskanal neben Telefon, Post und E-Mail etabliert werden. Das Unternehmen organisiert für seine Mitglieder vor allem Einkaufsvorteile, die diese jeden Tag nutzen können.

Mit dem Engagement in den sozialen Medien will BSW zum einen seinen Mitgliedern ergänzende Informationen zu redaktionellen Beiträgen auf der Homepage zur Verfügung stellen. Als Basis dienen Interviews mit Akteuren aus dem Öffentlichen Dienst sowie News aus über 40 behördlichen, gewerkschaftlichen und journalistischen Quellen. Daneben gibt es Reiseempfehlungen aus dem BSW-Reisebüro und Informationen zu BSW-Partnern sowie zu Vorteils-Aktionen.

Zum anderen soll mit dem Auftritt bei Facebook aber auch der Service gestärkt werden. Ziel ist es, sich noch schneller und einfacher als bisher mit dem Mitgliedern und Interessenten auszutauschen – und zwar dort, wo sich viele ohnehin aufhalten und wohl fühlen. Indem die Mitglieder selbst aktiv werden und beispielsweise ihre Fragen oder Kommentare direkt auf der Seite posten, erwartet sich das Unternehmen wertvolle Hinweise zur Optimierung der Kundenkommunikation sowie der Angebotsentwicklung. Der Start der Seite wird von einem Gewinnspiel mit Preisen im Gesamtwert von rund 2.500 Euro begleitet.

BSW ist die Abkürzung für Beamtenselbsthilfewerk. 1960 wurde das BSW von Beamten für Beamte gegründet. Wir verstehen uns als die Gemeinschaft für den Öffentlichen Dienst und organisieren für unsere Mitglieder klare Vorteile, die diese jeden Tag nutzen können. Schon 600.000 Mitgliedsfamilien profitieren von ihrem BSW.

Firmenkontakt
BSW. Der Vorteil für den Öffentlichen Dienst
Stefan Mark
Mainstraße 5
95444 Bayreuth
0921 802-165
stefan.mark@bsw.de
http://www.bsw.de

Pressekontakt
Fröhlich PR GmbH
Birgit Raphael
Alexanderstraße 14
95444 Bayreuth
0921 / 75935-63
b.raphael@froehlich-pr.de
http://www.froehlich-pr.de

Allgemein

ISPEX bietet mit Privatkundenauktion faire Strom- und Gastarife

Die ISPEX AG, führender Dienstleister für energiewirtschaftliche Beratung mit Hauptsitz in Bayreuth, hat erstmals eine Strom- und Gasauktion für Privatkunden durchgeführt. Kooperationspartner ist der Bayreuther Bonus-Club BSW, für dessen 600.000 Mitg

Bayreuth. Die ISPEX AG, führender Dienstleister für energiewirtschaftliche Beratung mit Hauptsitz in Bayreuth, hat erstmals eine Strom- und Gasauktion für Privatkunden durchgeführt. Kooperationspartner ist der Bayreuther Bonus-Club BSW, für dessen 600.000 Mitglieder spezielle Strom- und Gastarife mit besonders kundenfreundlichen Konditionen definiert wurden.

Mitglieder des Bonus-Clubs haben zunächst die Möglichkeit, sich kostenlos und unverbindlich für die Aktion anzumelden. Sie erhalten dann Zugang zu den exklusiven Strom- und Gastarifen. Im TÜV-geprüften Online-Auktionsverfahren lässt ISPEX Energieanbieter um den exklusiven BSW Mitglieder-Tarif für Strom und Gas bieten. Der Lieferant mit dem besten Preis erhält den Zuschlag.

ISPEX überträgt dabei die langjährige Erfahrung mit Auktionen im Großkundensegment auf Lieferverträge für Privatkunden. Grundvoraussetzungen für die an der Auktion teilnehmenden Energieversorger sind volle Transparenz bei der Preisgestaltung, Akzeptanz der vorgegebenen Rahmenkonditionen und ein zuverlässiger Kundenservice.

Mit der Vorgabe der Tarifbedingungen dreht ISPEX das Verfahren wie es bei Vergleichsportalen üblich ist quasi um. Die Mindestanforderungen an den Qualitätstarif wurden nach den Empfehlungen der Zeitschrift "FINANZTEST" definiert: 12 Monate Laufzeit, 4 Wochen Kündigungsfrist, Verlängerung nach Erstlaufzeit um jeweils 1 Monat, keine Vorauskasse, keine fixen Volumenpakete und eine Preisgarantie auf den Gesamtpreis ohne Steuern und Abgaben. Auf einen Wechsel- oder Neukundenbonus vom Lieferanten, wie bei Online-Abschlüssen sonst oft üblich, verzichtet ISPEX ausdrücklich, da diese oftmals zulasten der Konditionen in den Folgejahren gehen.

"Mit den Vorgaben zum Qualitätstarif schaffen wir echte Vergleichbarkeit unter den Auktionsteilnehmern und finden den optimalen Strom- und Gasanbieter für die Kunden", erläutert Stefan Arnold, Vorstandsvorsitzender der ISPEX AG.

Bei der ersten Auktion dieser Art Ende Februar erhielt der Energieversorger E WIE EINFACH den Zuschlag. Er bot sowohl bei Strom als auch bei Gas den günstigsten Preis. Besonders interessant für die Kunden ist in diesem Fall auch, dass der angebotene Tarif keinen Grundpreis hat und die Kunden daher nur entsprechend ihres Verbrauchs bezahlen. Vom 13. März 2015 bis 30. April 2015 können die exklusiven Strom- und Gastarife von den BSW-Mitgliedern bestellt werden.

Hintergrundinformationen
Weitere Informationen zum Thema finden Sie hier:

ISPEX AG: www.ispex.de
Energie-Handelsplatz: www.energie-handelsplatz.de
BSW-Aktion: http://bsw.ispex-online.de

Die ISPEX AG ist eines der bedeutendsten unabhängigen Energieberatungsunternehmen in Deutschland. Seit 2006 betreut ISPEX erfolgreich Kunden aus dem industriellen, gewerblichen und öffentlich-rechtlichen Bereich bei energiewirtschaftlichen Fragen.

Mit über 40 Mitarbeitern in Bayreuth und Hannover bietet ISPEX innovative Beratungsleistungen, gestützt auf gezielt entwickelte Online-Systeme. ISPEX vereint wirtschaftliche und technische Energiekompetenz unter einem Dach und bietet damit umfassende Beratungslösungen aus einer Hand.

Industriekunden kaufen mit ISPEX Strom und Gas schnell, sicher und zu marktgerechten Konditionen. Für seine Kunden führt ISPEX täglich Energieauktionen und Energieausschreibungen durch. ISPEX wählt dabei die Lieferanten aus, die zum Kunden und seinem Abnahmeverhalten passen. Dazu stehen mit einer eigenen Online-Energiehandelsplattform und dem internetbasierten Energie-Controllingsystem die modernsten Beschaffungswerkzeuge zur Verfügung. Darüber hinaus bieten die ISPEX-Experten Beratung in den Bereichen Energieeffizienz, Energiemanagementsysteme und Energieaudits.

Rund 1.000 Unternehmenskunden an etwa 4.500 Standorten und einem jährlichen Energievolumen von rund vier Terawattstunden vertrauen auf ISPEX und profitieren von leistungsfähigen Energielieferanten und marktgerechten Energiepreisen.

ISPEX AG – Sitz der Gesellschaft: Bayreuth – Handelsregister: Amtsgericht Bayreuth, HRB 4280 – Vorstand: Dr. jur. Stefan Arnold (Vors.), Dipl.-Kfm. Marco Böttger, Dipl.-Ing. Andreas Seegers – Aufsichtsratsvorsitzender: RA Harald Petersen.

Kontakt
ISPEX AG
Jürgen Scheurer
Scheurer
95448 Bayreuth
+49 921 150911-138
presse@ispex.de
http://www.ispex.de

Allgemein

Demografischer Wandel rückt Fragen zur Pflege ins Zentrum

Reaktionen auf BSW-Pflegeplatzgarantie

Die Deutschen machen sich um ihre Zukunft Gedanken, wie aktuelle Studien belegen. Im Mittelpunkt steht oft die Angst, zum Pflegefall zu werden, und das ist nicht unbegründet. Schließlich nimmt die Zahl der Pflegebedürftigen zu. BSW Der BonusClub kann seinen Mitgliedern immerhin die Sorge nehmen, keinen geeigneten Pflegeplatz zu finden – dank der kürzlich eingeführten Pflegeplatzgarantie .

Die Deutschen werden immer älter. Aufgrund der höheren Lebenserwartung steigt auch der Anteil derer, die auf Hilfe angewiesen sind. So zeigt das Statistische Bundesamt auf, dass 2011 über 743.000 Menschen in Pflegeheimen versorgt wurden. Gerade dann, wenn der Pflegefall plötzlich eintritt und es schnell gehen muss, sind jedoch viele Betroffene und Angehörige hilflos. Schließlich stehen nicht immer ausreichend freie Pflegeplätze zur Verfügung und auch die Frage nach der Qualität der Pflegeeinrichtung stellt sich. Das zeigen die Anfragen bei BSW Der BonusClub.

Das Unternehmen garantiert seinen Mitgliedern und deren Angehörigen je Anfrage bis zu drei Angebote für eine Unterbringung in einem deutschen Pflegeheim – bei Bedarf sogar innerhalb von 24 Stunden. Diese Zusage gilt sowohl für die Kurz- als auch für die Langzeitpflege. Angeboten werden ausschließlich Plätze in Einrichtungen mit sehr guten Beurteilungen des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK). „Neben den akuten Vermittlungsfällen bekommen wir auch zahlreiche Anfragen ohne konkreten Bedarf“, erklärt Sabine Niemeyer, die bei BSW für das Thema zuständig ist. „Die Menschen beschäftigen sich mit dem Thema und stellen Fragen, wie die nach der Ausstattung der Heime und den Preisen für Pflegeleistungen.“ Um sicherzugehen, ein Pflegeheim zu finden, das die individuellen Bedürfnisse berücksichtigt, empfiehlt sich ein Besuch im Vorfeld. So lassen sich Details in Ruhe erörtern, man bekommt ein „Gefühl“ für die Atmosphäre in der ausgewählten Einrichtung und kann eventuell andere Heimbewohner nach deren Erfahrungen befragen.

Weitere Infos wie eine Checkliste für den Heimeinzug sind unter www.bsw.de zu finden.

Die BSW Verbraucher-Service GmbH betreibt mit BSW Der BonusClub ein Rabattsystem, das vor über 50 Jahren als Einkaufsgemeinschaft von Verbrauchern für Verbraucher gegründet wurde. Über 20.000 Partnergeschäfte bieten den Mitgliedern bundesweit überdurchschnittliche Boni – und dies in nahezu allen Branchen. Zu den Partnern zählen renommierte Filialisten und Versender genauso wie zahlreiche Firmen des regionalen Einzelhandels. BSW bietet darüber hinaus attraktive Beratungs- und Serviceleistungen und gehört zu den leistungsstärksten Rabattsystemen Deutschlands. Das Unternehmen ist Teil der VVS-Gruppe, die über fünf Millionen Kundenkarten in rund 30 verschiedenen Systemen als Full-Service-Dienstleister betreut. Weitere Geschäftsfelder der VVS-Gruppe sind touristische Karten- und Meldescheinsysteme.

Kontakt
BSW. Der BonusClub
Gabriele Angermann
Mainstraße 5
95444 Bayreuth
0921/802-152
gabriele.angermann@bsw.de
http://www.bsw.de

Allgemein

Faulenzen ist out – Deutsche wollen sich im Urlaub bewegen

BSW: Elektro-Fahrräder verstärken den Trend zur Aktivreise

Bayreuth. Für eine wachsende Zahl Deutscher gehört intensive Bewegung zum Urlaub dazu. Entsprechende Angebote sind mittlerweile bei vielen Reiseanbietern im Programm und erfreuen sich auch in diesem Jahr steigender Nachfrage. Besonders das Segment der Radreisen vergrößere sich ständig, teilt das BSW-Reisebüro , einer der großen markenunabhängigen Vermittler von Reisen, mit. Gründe hierfür lägen vor allem im vielfältigen Angebot von Reisen mit Elektro-Bikes.

Nur am Pool in der Sonne zu liegen, ist vielen Deutschen zu langweilig. Für zahlreiche Reisende ist ein Aktivurlaub die beste Möglichkeit, in der arbeitsfreien Zeit etwas für ihre Fitness und Gesundheit zu tun. Aktives Entspannen lautet der Grundsatz. Man erholt sich beim Radfahren, Wandern, Klettern oder Tauchen. „Insbesondere was das Fahrradfahren betrifft, verzeichnen wir seit der Markteinführung von E-Bikes ein starkes Interesse“, erklärt Nils Florschütz, Branchenmanager Reisen und Freizeit bei BSW. Vor allem Untrainierte und Menschen, die sich das anstrengende Fahrradfahren auf längeren Touren nicht zutrauen, stiegen wieder in den Sattel.

Viele Urlaubsregionen haben sich auf die gestiegene Nachfrage nach Reisen mit Elektrorädern eingestellt und bieten neben einem engen Netz an Fahrradwegen eine entsprechende Infrastruktur durch diverse Verleihstationen und kostenlose Auflade-Services. Zudem machen die organisierten Touren der Reiseanbieter Lust, die neue Form der Mobilität auszuprobieren und mit etwas Unterstützung in die Pedale zu treten. Egal, ob es die Überquerung der Alpen sein soll oder eine gemütliche Bummelfahrt entlang eines Flusses, die Bandbreite der Radreisen mit E-Bikes ist riesig. „Noch sind es vor allem Touren in Deutschland und in Österreich“, so Nils Florschütz, doch immer mehr Ziele im europäischen Ausland kämen dazu. Vor allem Italien und Frankreich hätten kräftig angezogen, verrät der Experte.
Weitere Infos unter www.bsw.de .

Die BSW Verbraucher-Service GmbH betreibt mit BSW Der BonusClub ein Rabattsystem, das vor über 50 Jahren als Einkaufsgemeinschaft von Verbrauchern für Verbraucher gegründet wurde. Über 20.000 Partnergeschäfte bieten den Mitgliedern bundesweit überdurchschnittliche Boni – und dies in nahezu allen Branchen. Zu den Partnern zählen renommierte Filialisten und Versender genauso wie zahlreiche Firmen des regionalen Einzelhandels. BSW bietet darüber hinaus attraktive Beratungs- und Serviceleistungen und gehört zu den leistungsstärksten Rabattsystemen Deutschlands. Das Unternehmen ist Teil der VVS-Gruppe, die über fünf Millionen Kundenkarten in rund 30 verschiedenen Systemen als Full-Service-Dienstleister betreut. Weitere Geschäftsfelder der VVS-Gruppe sind touristische Karten- und Meldescheinsysteme.

Kontakt
BSW. Der BonusClub
Gabriele Angermann
Mainstraße 5
95444 Bayreuth
0921/802-152
gabriele.angermann@bsw.de
http://www.bsw.de