Tag Archives: Cannes

Allgemein

Edward Lachman in der Mouton Cadet Wine Bar ausgezeichnet

Edward Lachman in der Mouton Cadet Wine Bar ausgezeichnet

Edward Lachman umgeben von den Schauspielerinen Jamie Bochert (links) und Elodie Bouchez.

Cannes, Samstag, 19. Mai 2018. Bereits zum dritten Mal in Folge besuchen der Preisträger des angesehenen Pierre Angenieux ExcelLens in Cinematography Awards und seine Gäste die Mouton Cadet Wine Bar nach der offiziellen Preisverleihung.

Jedes Jahr richtet der Angenieux Award die Scheinwerfer auf einen Kameramann, dessen Arbeit für die Welt des Films bedeutsam und richtungsweisend ist. Nach Peter Suschitzky (2016) und Christopher Doyle (2017), geht der Award dieses Jahr an Edward Lachman, Fotograf, Filmemacher und Kameramann, der für seine 45-jährige Karriere und seine beeindruckende Bilanz von 75 Filmen und Dokumentarfilmen geehrt wurde.

Lachman feierte im Kreise vieler Talente, wie dem amerikanischen Schauspieler Michael Pitt, der amerikanischen Schauspielerin Jamie Bochert, dem argentinischen Schauspieler Nahuel Perez Biscayar aus dem 2017 ausgezeichneten französischen Film 120 BPM sowie der französischen Schauspielerin Elodie Bouchez.

Download der Daily News und Bildmaterial in HD
Passwort: MCWB2018

Mouton Cadet ist ein Produkt des im Familienbesitz befindlichen französischen Unternehmens Baron Philippe de Rothschild SA. Der Wein wurde 1930 geschaffen und ist seither seinem Ursprung treu geblieben. Gleichzeitig hat er sich zum führenden Bordeauxwein mit dem AOC Siegel entwickelt. Mouton Cadet wird in 150 Ländern weltweit angeboten und wurde seit seiner Schöpfung gerne anlässlich exklusiver und prestigeträchtiger Ereignisse gereicht, darunter seit 1992 die Internationalen Filmfestspiele von Cannes. Mouton Cadet hat sein Engagement jetzt auch auf Golf ausgeweitet und ist ein offizieller Lieferant der European Tour und des Ryder Cup 2018 ebenso wie des 36. America“s Cup, der ältesten Segelregatta der Welt.

MOUTON CADET WINE BAR
9. bis 19. Mai 2018
Palais des Festivals, Boulevard de la Croisette – Cannes, Frankreich

#MOUTONCADET
#SUNSETAPERITIF

Über Mouton Cadet
Mouton Cadet ist ein Produkt des im Familienbesitz befindlichen französischen Unternehmens Baron Philippe de Rothschild SA. Der Wein wurde 1930 geschaffen und ist seither seinem Ursprung treu geblieben. Gleichzeitig hat er sich zum führenden Bordeauxwein mit dem AOC Siegel entwickelt. Mouton Cadet wird in 150 Ländern weltweit angeboten und wurde seit seiner Schöpfung gerne anlässlich exklusiver und prestigeträchtiger Ereignisse gereicht, darunter seit 1992 die Internationalen Filmfestspiele von Cannes. Mouton Cadet hat sein Engagement jetzt auch auf Golf ausgeweitet und ist ein offizieller Lieferant der European Tour und des Ryder Cup 2018 ebenso wie des 36. America“s Cup, der ältesten Segelregatta der Welt.

Firmenkontakt
Baron Philippe de Rothschild SA
Marie-Louise Schyler
Poßmoorweg 1
22301 Hamburg
+33 5 56 73 20 20
mschyler@bphr.com
http://www.moutoncadet.com

Pressekontakt
adpublica
Martina Biesterfeldt
Poßmoorweg 1
22301 Hamburg
040 31766-312
martina.biesterfeldt@adpublica.com
http://www.moutoncadet.com

Allgemein

MADAME FIGARO CHINA LÄDT IN DIE MOUTON CADET WINE BAR

MADAME FIGARO CHINA LÄDT IN DIE MOUTON CADET WINE BAR

Madame Figaro China Event in der Mouton Cadet Wine Bar

Glanz, Stil und Schönheit – die Elite der internationalen Modebranche und chinesi-schen Schauspielern traf sich am Montagabend auf Einladung von Madame Figaro China an der Mouton Cadet Wine Bar, um die Anwesenheit der einflussreichen Zeitschrift bei den Internationalen Filmfestspielen 2018 von Cannes zu feiern.

Auf der Dachterrasse der Mouton Cadet Wine Bar, mit ihrem spektakulären Ausblick auf die nächtlich-beleuchtete Bucht von Cannes, bot Madame Figaro China den Gästen eine glamouröse Cocktailparty, welche die Eleganz der französischen Lebensart besonders hervorhob.
Getreu dem abendlichen Motto „Shine in Cannes“ wurde die Verbindung zwischen den renommierten Gästen und den Sternen auf der Mouton Cadet Limited Edition hergestellt.

Unter den Gästen befanden sich die berühmte chinesische Schauspielerin Zhao Tao (Ash is Purest White) sowie Zhang Ming, chinesischer Regisseur (The Pluto Movement) und Miya Muqi, welche alle bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes ihre Filme präsentieren.
Weitere internationale Berühmtheiten waren die einflussreiche Bloggerin Becky Li, das rumänische Model Catrinel Marlon, die amerikanische Sängerin und Schauspielerin Caroline Vreeland und die Stil-Ikone Mary Semenchenko. Sie alle zeigten sich in stilvoller Abendgarderobe und genossen die Cannes Limited Edition des Mouton Cadet, bevor sie den roten Teppich betraten. Ein unvergesslicher Abend!

Über Mouton Cadet
Mouton Cadet ist ein Produkt des im Familienbesitz befindlichen französischen Un-ternehmens Baron Philippe de Rothschild SA. Der Wein wurde 1930 geschaffen und ist seither seinem Ursprung treu geblieben. Gleichzeitig hat er sich zum führenden Bordeauxwein mit dem AOC Siegel entwickelt. Mouton Cadet wird in 150 Ländern weltweit angeboten und wurde seit seiner Schöpfung gerne anlässlich exklusiver und prestigeträchtiger Ereignisse gereicht, darunter seit 1992 die Internationalen Filmfestspiele von Cannes. Mouton Cadet hat sein Engagement jetzt auch auf Golf ausgeweitet und ist ein offizieller Lieferant der European Tour und des Ryder Cup 2018 ebenso wie des 36. America“s Cup, der ältesten Segelregatta der Welt

Über Mouton Cadet
Mouton Cadet ist ein Produkt des im Familienbesitz befindlichen französischen Unternehmens Baron Philippe de Rothschild SA. Der Wein wurde 1930 geschaffen und ist seither seinem Ursprung treu geblieben. Gleichzeitig hat er sich zum führenden Bordeauxwein mit dem AOC Siegel entwickelt. Mouton Cadet wird in 150 Ländern weltweit angeboten und wurde seit seiner Schöpfung gerne anlässlich exklusiver und prestigeträchtiger Ereignisse gereicht, darunter seit 1992 die Internationalen Filmfestspiele von Cannes. Mouton Cadet hat sein Engagement jetzt auch auf Golf ausgeweitet und ist ein offizieller Lieferant der European Tour und des Ryder Cup 2018 ebenso wie des 36. America“s Cup, der ältesten Segelregatta der Welt.

Firmenkontakt
Baron Philippe de Rothschild SA
Marie-Louise Schyler
Poßmoorweg 1
22301 Hamburg
+33 5 56 73 20 20
mschyler@bphr.com
http://www.moutoncadet.com

Pressekontakt
adpublica
Martina Biesterfeldt
Poßmoorweg 1
22301 Hamburg
040 31766-312
martina.biesterfeldt@adpublica.com
http://www.moutoncadet.com

Allgemein

SPIKE LEE IN DER MOUTON CADET WINE BAR

SPIKE LEE IN DER MOUTON CADET WINE BAR

Amerikanischer Schauspieler John David Washington und Regisseur Spike Lee

Alle Augen sind auf BlacKkKlansman gerichtet, den Film vom amerikanischen Regisseur Spike Lee, der im Wettbewerb der Filmfestspiele von Cannes läuft. Der Regisseur wählte für die Präsentation die Mouton Cadet Wine Bar – wegen des geschützten und einmaligen Blicks auf die traumhafte Bucht von Cannes.

27 Jahre nach der Nominierung von Jungle Fever in Cannes ist Spike Lee, mit einer Traumbesetzung von John David Washington, Adam Driver, Laura Harrier und Topher Grace, zurück. Sie waren an der Mouton Cadet Wine Bar anzutreffen, um Fragen der Presse zu beantworten.

Übrigens – wussten Sie schon, dass das Familienunternehmen Baron Philippe de Rothschild vor genau 27 Jahren auch offizieller Lieferant der Filmfestspiele von Cannes wurde?

Pressematerial zum Download
Passwort: MCWB2018

Mouton Cadet ist ein Produkt des im Familienbesitz befindlichen französischen Unternehmens Baron Philippe de Rothschild SA. Der Wein wurde 1930 geschaffen und ist seither seinem Ursprung treu geblieben. Gleichzeitig hat er sich zum führenden Bordeauxwein mit dem AOC Siegel entwickelt. Mouton Cadet wird in 150 Ländern weltweit angeboten und wurde seit seiner Schöpfung gerne anlässlich exklusiver und prestigeträchtiger Ereignisse gereicht, darunter seit 1992 die Internationalen Filmfestspiele von Cannes. Mouton Cadet hat sein Engagement jetzt auch auf Golf ausgeweitet und ist ein offizieller Lieferant der European Tour und des Ryder Cup 2018 ebenso wie des 36. America“s Cup, der ältesten Segelregatta der Welt.

THE MOUTON CADET WINE BAR
9 – 19 Mai 2018
Palais des Festivals, Boulevard de la Croisette – Cannes, France

#MOUTONCADET
#SUNSETAPERITIF

PRESSEKONTAKT
ad publica Public Relations GmbH
Martina Biesterfeldt
martina.biesterfeldt@adpublica.com
Tel.: 040 / 317 66 312

Marie-Louise Schler, Baron Philippe de Rothschild SA
Rue de Grassi 33250 Pauillac, France
Phone: +33 5 56 73 20 20 – mschyler@bphr.com

Über Mouton Cadet
Mouton Cadet ist ein Produkt des im Familienbesitz befindlichen französischen Unternehmens Baron Philippe de Rothschild SA. Der Wein wurde 1930 geschaffen und ist seither seinem Ursprung treu geblieben. Gleichzeitig hat er sich zum führenden Bordeauxwein mit dem AOC Siegel entwickelt. Mouton Cadet wird in 150 Ländern weltweit angeboten und wurde seit seiner Schöpfung gerne anlässlich exklusiver und prestigeträchtiger Ereignisse gereicht, darunter seit 1992 die Internationalen Filmfestspiele von Cannes. Mouton Cadet hat sein Engagement jetzt auch auf Golf ausgeweitet und ist ein offizieller Lieferant der European Tour und des Ryder Cup 2018 ebenso wie des 36. America“s Cup, der ältesten Segelregatta der Welt.

Firmenkontakt
Baron Philippe de Rothschild SA
Marie-Louise Schyler
Poßmoorweg 1
22301 Hamburg
+33 5 56 73 20 20
mschyler@bphr.com
http://www.moutoncadet.com

Pressekontakt
adpublica
Martina Biesterfeldt
Poßmoorweg 1
22301 Hamburg
040 31766-312
martina.biesterfeldt@adpublica.com
http://www.moutoncadet.com

Immobilien

MIPIM 2018 in Cannes

German Pavilion war ein voller Erfolg

MIPIM 2018 in Cannes

MIPIM 2018 in Cannes (Bildquelle: ©HGEsch)

Auch der letzte auf der MIPIM 2018 in Cannes von der Messegesellschaft MCO organisierte German Pavilion war wieder ein voller Erfolg

Rund 26.000 Immobilienexperten, Stadtplaner und Politiker, darunter alleine über 5.000 Investoren aus über 100 Ländern, trafen sich im März auf der MIPIM, der weltweit führenden internationalen Immobilienmesse.
In diesem Jahr gehörte zu den wichtigsten Diskussionspunkten die erwarteten Zuwächse bei den Immobilieninvestitionen, die städtebauliche Entwicklung, aber auch besondere Zielstädte der Zukunft. Die Mipim-Besucher haben sich für das kommende Jahr auf intensivere Geschäftsaktivitäten eingestellt, auch wenn sie angesichts des fortschreitenden Zyklus ein wachsames Auge auf Frühindikatoren haben – massive Marktkorrekturen werden also nicht erwartet. Experten gehen hingegen davon aus , dass eine starke globale Wirtschaft in allen Märkten die Anleger ermutigen wird, in diesem Jahr mehr Mittel in Immobilien zu investieren als im Rekordjahr 2017 ( 1,6 Billionen Dollar). Allein in Europa hat dies 2017 zu Immobilieninvestitionen mit einem Volumen in Höhe von 291 Milliarden Euro geführt.

Mipim bildet Weltstädte ab.
Während der Mipim wurden Besucher mit Hunderten von ambitionierten Stadtentwicklungsprojekten konfrontiert, wobei die gesamte Veranstaltung sich auf das zentrale Thema der Mipim 2018 “ Mapping World Urbabnity“ konzentrierte, also auf die Notwendigkeit von Stadtverwaltungen und Immobilienunternehmen bei ihren Planungen zu berücksichtigen, dass Städte schon heute 50% der Weltbevölkerung beherrschen und weiter wachsen. Die Stadtbevölkerung wird sich bis 2050 nach neuesten Untersuchungen zur Folge auf 6,5 Milliarden Menschen vergrößern, wobei der Anteil der über 60 jährigen an der Gesamtbevölkerung rapide ansteigt.
Die Berücksichtigung des Blicks junger Menschen war aber das zentrale Thema der Mipim Opening Keynote-Ansprache der 20-jährigen amerikanischen Autorin, Dozentin und Anwältin Adora Svitak. Sie betonte, dass die Planung der Städte und städtischen Umgebungen der Zukunft “ Anpassungen an die Einstellung der Jugend“ erfordere. Adora Svitak fügte hinzu, dass städtisches Design “ nicht nur eine logistische , sondern auch eine moralische Herausforderung ist, weil unsere globalen Städte der menschlichen Seele den Spiegel vorhalten“

Mit 500 Stadtdelegationen ist die Mipiom auch für diese Zielgruppe nach wie vor das weltweite größte und wichtigste Ereignis der internationalen Immobiliengemeinschaft. Und am ersten Messetag trafen sich Vertreter von rund 60 der weltweit größten Investmentfonds zum jährlichen Re-invest Summit. Der Immobilienwert allein dieser Unternehmen beläuft sich auf mehr als 650 Milliarden Euro. Wie in den Vorjahren haben das Vereinigte Königreich ( 2.401 + 10% gegenüber 20187) Frankreich ( 2,071 + 9,9% gegenüber 2017) und Deutschland (1.150 + 10 % gegenüber 2017 ) die meisten Unternehmen nach Cannes geschickt.

Auf dem German Pavilion präsentierten insgesamt 29 Auststeller internationale Archtitekturlösungen made in Germany. Die Attrakjtivität des offiziellen deutschen Messestandes zeigte auch der deutschen Empfang am 13. März. Hier begrüßten der deutsche Generalkonsul Dr. Dr. Rolf. F. Krause, Staatssekretär Gunther Adler, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB), der Vizepräsident der Bundesarchitektenkammer, Prof. Ralf Niebergall und Dr. Anne Schmedding, die stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Bundesstiftung Baukultur die zahlreichen Gäste. Hierzu Gabriele Haase, Geschäftsführerin der offiziell von dem Bundeswirtschaftsministerium mit der Organisation des German Pavilion beauftragten Messedurchführungsgesellschaft MCO “ Jedes Jahr werden mindestens 250 offizielle Messebeteiligungen der Bundesrepublik Deutschland weltweit durchgeführt, aber keine ist auch nur annähernd mit der MIPIM vergleichbar – von den Besuchern, von den Ausstellern, aber auch vom Standdesign und dem Rahmenprogramm“. Altersbedingt haben die beiden Geschäftsführer der MCO, Gabriele Haase und Torsten Fuhrberg, jedoch entschieden keine weiteren offiziellen Beteiligungen auf der Mipim zu organisieren. Haase: „Wir haben diese Aufgabe seit 2011 immer wieder gerne übernommen und vor diesem Hintergrund ist so ein Rücktritt nicht ganz einfach, insbesondere auch wegen der vielen gewachsenen persönlichen Beziehungen zu den Ausstellern“.

Ein Grund, weshalb Frau Haase aber auch immer gerne zur Mipim gereist ist, ist die Tatsache, dass viele deutsche Architekturbüros seit Jahren bei den Mipim -Awards kräftig abräumen – auch in diesem Jahr. So gewann das Architekturbüro meyerschmitzmorkramer mit der Abtei Michaelsberg nicht nur den begehrten Mipim Award in der Kategorie “ Best Hotel & Tourism Resort“, sondern auch den Mipim „Special Jury Award“. Überwältigt waren deshalb auch die beiden Architekten, die geschäftsführenden Gesellschafter und Gründer Caspar Schmitz-Morkramer und Holger Meyer, das Katholisch-Soziale Institut auf dem Michaelsberg nach der Nominierung nun als zweifachen Gewinner im Rampenlicht zu sehen.Was jedoch war das Überraschende an der Auszeichnung hier auf der Mipim in Cannes? Dazu Caspar Schmitz Morkramer: “ Das Überraschende ist, das man mit einem Projekt, das alles andere als eine klassische Immobilien entwicklung darstellt, nominiert wird und dann auch noch gewinnt. Das Katholische-Soziale Institut auf dem Michaelsberg ist ein ruhiges, kontemplatives Highlight in Siegburg. Ein Projekt, bei dem wir uns intensiv mit Ort und Bauaufgabe auseinandergesetzt haben. Das Schöne war, das Jury und Besucher diese Einmaligkeit erkannt haben. In Zusammenarbeit mit allen Beteiligten ist auf dem Michaelsberg etwas ganz Besonderes entstanden, dass die Bundeskanzlerin Angela Merkel schon bei der Eröffnung als “ Kleinod“ bezeichnete.

Wer jetzt also Interesse hat die nächste Mipim zu besuchen, dem sei gesagt, dass auch die nächste Mipim wieder im März und zwar vom 12. bis 15. 3.2019 stattfindet. Der Besuch lohnt sich.
( www.mco-online.com)
( www.msm.archi)

Wir sprechen Ihre Sprache

Die Welt verlangt immer stärker nach Informationen und neuen Ideen. Jeden Tag. Und immer schneller. Dieser Wettbewerb entscheidet darüber, wer überlebt. Märkte wachsen zusammen, alte lösen sich auf, neue entstehen. Globalisierung ist kein Trend mehr, sondern Realität. Die MCO stellt sich dieser Herausforderung. In Partnerschaft mit Verbänden und Institutionen beweisen wir seit Jahren, dass wir diesen Kampf gewinnen können und so schaffen wir es auch immer wieder, unsere Kunden erfolgreich ins Ziel zu bringen. Auf unseren Messen, den Kongressen oder im Internet. Kompetenz, Innovationsfähigkeit und Teamwork, gepaart mit Zuverlässigkeit und Engagement – das sind die Zutaten für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Für uns als Messeveranstalter bedeutet das: Flexibilität im Denken und Handeln sowie Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Entwicklungen. Unser Erfolgsgeheimnis: Präzise Konzepte, strategische Arbeitsweise und partnerschaftlicher Umgang mit Kunden und Mitarbeitern/innen. Das heißt aber auch: offener, fairer und vertrauensvoller Dialog.

Kurz: Bei MCO steht der Kunde im Mittelpunkt. Hier sehen wir auch den entscheidenden Unterschied zu großen Organisationen. Als privatrechtliches, inhabergeführtes Unternehmen können wir eben nur durch Kompetenz, Kreativität, Flexibilität und Engagement bestehen. Diese Assets und der hohe Anspruch an die Qualität der einzelnen Aktivitäten und Maßnahmen sind es aber, die unseren Erfolg sichern. Profitieren Sie davon, wenn es um Ihre nächste Veranstaltung geht. Rufen Sie uns an! Ein Gespräch ist durch nichts zu ersetzen. Basis des Erfolges ist der persönliche Kontakt! Auf Messen und Kongressen ebenso wie in der Zusammenarbeit mit uns.

Also:

Wann sehen wir uns?

Kontakt
MCO Marketing Communication Organisation GmbH
Torsten Fuhrberg
Elisabethstr. 14
40217 Düsseldorf
0211 – 38 600 0
info@mco-online.com
http://www.mco-online.com

Allgemein

Cannes Film Festival und Kunst Biennale in Cannes

Cannes Film Festival und Kunst Biennale in Cannes

28 April 2017. Cannes/ Während die italienische Schauspielerin Monica Belucci am 17 Mai 2017 das 70th Cannes Film Festival im berühmten Palais de Festival eröffnet und die Hollywood-Stars Will Smith und Jessica Chastain in der Cannes-Jury sitzen, und das 70. Jubiläumsfestival im nächsten Monat startet, bietet Cannes das Vollprogramm für Kultur und Kunstliebhaber.
Die weltweit bekannte Schauspielerin Uma Thurman ist Vorsitzende der Un Certain Regard Jury und Sandrine Kiberlain Vorsitzende der Jury dieses Jahr für Camery d`or wird.

Zahlreiche Prominente, tausende Journalisten und Hunderttausende Besucher kommen nach Cannes um eine der wichtigsten Kulturveranstaltungen, das Cannes Film Festival zu erleben.

Nur wenige Schritte vom Palais de Festival entfernt im berühmten Radisson Blu 1835 und 100 m vom Hubschrauber Platz veranstaltet MAMAG Modern Art Museum die 1st International Modern Art Cannes Biennial vom 17 bis 19 Mai 2017. Kurator und Kunstkritiker Heinz Playner traf seine Auswahl von internationalen Künstler aus der ganzen Welt.

Unter den Exponaten der Biennale sind Skulpturen und Gemälde. Die Biennale bietet einem zahlreichen Publikum während des Cannes Film Festival eine zusätzliche Möglichkeit für internationale Kunst und Luxus.

Unter den Künstlern sind die Kunstwerke der weltbekannten Pop Art Künstlerin Tanja Playner. Die Pop Art Künstlerin hat auf ihrem Twitter Account bereits mehr als 450.000 Fans weltweit, und zählt damit zu den Pop Art Promi-Stars der Kunstwelt. Mit der Auffälligkeit ihrer Pop Art Motive erreichte sie Platz 14 im Juli 2016 der Top 300 Künstlern weltweit auf artnet und stand vor Damien Hirst, Salvador Dali, Gerhard Richter, Jeff Koons, Yayoi Kusama, Alex Katz, Mr. Brainwash, Takashi Murakami unter den Top 3 in Europa lebenden Künstlern. Auch auf dem roten Teppich bei internationalen Veranstaltungen trifft man Tanja Playner neben den solchen Stars wie Fußball Legende Oliver Kahn, Hollywood Schauspieler Ralf Moeller, deutsche Schauspielerin und Model Sophia Thomalla, Bert Wollersheim, Schauspieler Martin Semmelrogge, Schauspielerin und Film-Preisträgerin Antonella Salvucci.

Liebhaber des Salvador Dali werden von den Kunstwerken von Jose Galant beeindruckt. Die Erschaffung eines Kunstwerkes von Jose Galant ist ein interessanter theatralischer Prozess. Der Künstler inszeniert mit einer Gruppe von 8 bis 10 Personen einen Fotoshooting in historischen Kostümen und Fotografiert Sie in den Positionen nach der eventuellen Ansicht im Kunstwerk. Nach mehreren Schüssen lassen sich die Körperbewegungen, Kleiderschattierungen vielleicht für das Motiv verwenden. Die Frage ob das noch so perfekt ist aus der Sicht des Künstlers, lässt sich erst im tatsächlichen Schaffensprozess des Kunstwerkes stellen. Strich für Strich, entsteht danach das Kunstwerk in dem man auch surrealistische Objekte sieht. Diese sieht der Künstler wie in einem Film in seinem Kopf. Jedes Mal schafft Jose Galant ein faszinierendes Gesamtkonzept.

Besucher der Biennale haben eine perfekte Möglichkeit einige Künstler der Biennale auf der Vernissage am 17. Mai vom 16 bis 18 Uhr persönlich zu treffen.
Um Anmeldung hierfür wird gebeten.
Anmeldung für die Vernissage:
management@paks-gallery.com

Der Eintritt ist frei.
1st International Fine Art Biennial Cannes
Radisson Blu 1835 Hotel & Thalasso, Cannes:
2, boulevard Jean Hibert F-06414 Cannes France

Öffnungszeiten:
17.5.2017 – Vernissage 16 bis 18 Uhr
18.5.2017 – 10 bis 18 Uhr
19.5.2017 – 10 bis 15 Uhr

Künstler der Biennale:
Tanja Playner, Jose Galant, Sebastian Frederic, Silva Kanderal, Fanny Karchmer, Hanneke Setz, Ayano Ishiyama, Elina Reddy, Lisa Levasseur, George Tkabladze, Maksim Kuznetsov, Aurelia Chloe, Rajnita Jain, Adriana Gotowiecka, jaremi Picz, Tanja Skytte, Lina Forsdahl, Aase Birkhaug, Fleur le Groß, Swati Upadhyay, Giorann Henshaw

Das MAMAG Museum ist ein privates Museum für moderne und zeitgenössische Kunst in Niederösterreich zwischen Wien, Salzburg, Linz, Wels und München.
Die Kernsammlung des Mamag Museum besteht aus Original Kunstwerken der Pop Art Künstlerin Tanja Playner

Besucher des MAMAG Museum haben die Möglichkeit in wechselnden Sonderausstellungen die Kunst aufstrebender so wie etablierter Künstler aus der ganzen Welt zu betrachten.

Kontakt
MAMAG Modern Art Museum and Gallery GmbH
Heinz Playner
Schlossallee 32
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.paks-gallery.com

Allgemein

Karatbars International verzeichnet weiter dynamisches Wachstum und feiert erzielte Erfolge

Karatbars International verzeichnet weiter dynamisches Wachstum und feiert erzielte Erfolge

Harald Seiz in Los Angeles beim Freedom Celebration Event

Auf Erfolgskurs: Die Internationalisierungsstrategie der Karatbars International GmbH konnte dynamisch fortgesetzt werden – in mehr als 120 Staaten ist das schnell wachsende Unternehmen nun aktiv. Zugleich engagiert sich Karatbars bei den Internationalen Filmfestspielen in Cannes, begleitet den Hollywood-Blockbuster „Deprivation“ und gewinnt prominente Markenbotschafter, welche einen exklusiven Einblick in das international aufstrebende Stuttgarter Unternehmen bekommen konnten.

Weltweite Expansion wird fortgesetzt

Ein weiterer Meilenstein ist erreicht: im Rahmen der aktuellen Internationalisierung ist es Karatbars gelungen in mehr als 120 Ländern aktiv zu werden und nun auf 5 Kontinenten rund um den Globus vertreten zu sein. Besonders im südostasiatischen Raum werden aktuell neue Standorte aufgebaut. „Wir freuen uns über das entgegengebrachte Vertrauen unserer Kunden und Partner und über den erfolgreichen Expansionskurs der letzten Jahre. Es macht uns stolz und bestätigt ein weiteres Mal unsere Marktstellung und die Vielseitigkeit unserer Produkte „, sagt Harald Seiz, Gründer und Geschäftsführer der Karatbars International GmbH über das starke Wachstum des Unternehmens.

Karatbars lädt zum Austausch zu Freedom Celebration nach L.A. ein

Anlässlich dieser dynamischen Entwicklung wurde im April in Los Angeles zum Freedom Celebration Event geladen, bei dem mehr als 1.000 Teilnehmer eingeladen wurden. Dies zeigt die Wertschätzung, die den Partnern von Karatbars entgegengebracht wird und unterstreicht die Karatbars-Philosophie: „Mir ging es nie nur um das Geld, es ging und geht mir auch heute noch um andere Werte – um Werte wie Freundschaft, Respekt und Anerkennung, welche für mich neben Gesundheit, Liebe und Freiheit zu den wichtigsten Gütern unseres Lebens zählen.“, betont Harald Seiz, Gründer und Geschäftsführer der Karatbars Internationals GmbH.

Bei dem facettenreichen Rahmenprogramm traten u.a. renommierten Künstler und Musiker auf. Auch Herr Seiz, Gründer und Geschäftsführer der Karatbars International GmbH, war mit voller Energie und maximalem Eifer persönlich dabei und stand den Unternehmern zum fachlichen Austausch zur Verfügung.

Karatbars startet in Hollywood mit Blockbuster „Deprivation“ durch

Im März dieses Jahres fanden in Rom die Dreharbeiten zu dem außergewöhnlichen Horrorfilm „Deprivation“ statt, welcher im Herbst 2016 in den US-amerikanischen Kinos veröffentlicht wird und durch Karatbars als Hauptfilmsponsor bei den Internationalen Filmfestspielen in Cannes unterstützt wurde.

Neben einer exklusiven Besetzung des Teams durch namhafte Schauspieler wie Costas Mandylor, Kirsten Lea, Dominique Swain und Jane Julie Kilka (ARD) sowie der Emmy-Preisträger und Gianni-Versace-Model Vincent De Paul stand das Vorcasting in Stuttgart bei Karatbars im Vordergrund: hier ging es um den 2. Teil des Films „Beverly Hills Christmas“, dessen erster Teil rund 20 Millionen Amerikaner mitverfolgten. Die Gewinner des Castings sind direkt mit De Paul und Harald Seiz nach Cannes an die Cote d’Azur geflogen, um an den Festspielen teilzunehmen. Alle Schauspieler erhielten eine für Karatbars charakteristische personalisierte Filmkarte (Branding Card Karatbar) mit einem 1-Gramm-Goldbarren.

Zusätzlich hatten am 9. Mai Vincent De Paul und Frau Lena Gercke, Gewinnerin der ersten Staffel von Germanys Next Topmodel, anschließend die Chance, Herrn Seiz und sein Team am Hauptsitz in Stuttgart zu besuchen. Bei dieser Gelegenheit konnten sie sich intensiv zu der Entwicklung von Karatbars austauschten.

Die Goldkarten sind absolute Unikate und daher so ein außergewöhnliches Präsent. Die aus „Verbotene Liebe“ bekannte deutsche Schauspielerin Jana Julie Kilka, die ebenfalls in „Deprivation“ mitwirkte, war besonders stolz auf diese Branding Card. „Da ist ein echtes Stück Gold drin!“ freute sich Jana Julie Kilka.

Die ARD hat am 18.03.2016 in einer Folge Ihrer BRISANT-Reihe über den Film exklusiv berichtet.

Die Karatbars International GmbH zählt zu den führenden Unternehmen im Bereich des Goldhandels. Der hauptsächliche Teil der Geschäfte konzentriert sich auf die Veräußerung von innovativen 0,1- bis 5 Gramm Goldbarren, die in Trägern von Kreditkartenmaß oder Münzen eingearbeitet sind. Die Karatbars International GmbH ist in diesem Segment alleiniger weltweiter Marktführer.

Diese Produkte werden vom Hauptsitz aus, welcher sich wie das Logistikzentrum in Stuttgart befindet, in über 120 Länder vertrieben. Das Unternehmen beschäftigt am Hauptsitz in Stuttgart über 60 Mitarbeiter.

Bei den aus reinstem 999,9% Gold bestehenden Goldbarren greift Karatbars auf Währungsgold zurück. Das Edelmetall entspricht den „London Gold Delivery Standard“ und das Unternehmen bietet den Kunden eine 100% Qualitäts- und Echtheitsgarantie und die Möglichkeit das Gold lebenslang umzutauschen. Dabei bietet die Karatbars International GmbH ihre Kleinstmengen täglich zu den marktgerechten Preisen an. Gold wird als Währung in allen 194 Ländern dieser Erde akzeptiert.

Die Vision von Harald Seiz ist es, eine Vermögenssicherung durch das Edelmetall für jeden Menschen zu ermöglichen und es als sichere Sparanlage zu nutzen. Durch die Möglichkeit Gold in kleineren Mengen kaufen zu können, hat somit jede Person die Chance über einen individuellen Zeitraum ein sicheres Goldvermögen aufzubauen. Die Karatbars International GmbH bietet ihren Kunden zudem an, dass erworbene Gold zu lagern. Dieser Service wird kostenfrei für Kunden angeboten. Das alles geschieht online, ganz einfach und transparent. Dem Käufer wird dadurch der Weg zum effektiven Online-Goldhandel ermöglicht.

Kontakt
Karatbars International GmbH
Ronald Stephan
Vaihingerstrasse 149a
70567 Stuttgart
+49 (0) 711 128 970 00
ronald.stephan@karatbars.com
https://www.karatbars.com

Allgemein

Die knallrote Sonderedition von PIPER-HEIDSIECK krönt die Filmfestspiele in Cannes

Die knallrote Sonderedition von PIPER-HEIDSIECK krönt die Filmfestspiele in Cannes

PIPER-HEIDSIECK Grand Cinema Sonderedition

Reims, (3. März 2016) – Wenn die Großen der Filmbranche vom 11. bis 22. Mai 2016 über den roten Teppich der 69. Internationalen Filmfestspiele von Cannes schreiten, müssen sie aufpassen, dass ihnen ein alter Bekannter nicht die Show stiehlt: PIPER-HEIDSIECK, seit 1993 offizieller Champagner des Festivals, hat sich anlässlich des Festivals besonders schick gemacht.

Cannes – das legendäre Filmfest ist Treffpunkt des Who is Who der Filmszene und berühmt für die Verleihung der Goldenen Palme. Einer darf dabei nicht fehlen: PIPER-HEIDSIECK, der feinperlige französische Tropfen mit dem kardinalroten Etikett, ist treuer Begleiter unzähliger Filmfeiern und i-Tüpfelchen jedes erinnerungswürdigen Moments. Zur diesjährigen Veranstaltung hat sich die große Champagnermarke selbst in Schale geworfen: Die Grand Cinema Sonderedition, eine leuchtend rote Flasche mit fluoreszierendem Label, sorgt für überschäumende Stimmung und wird zum Symbol für ausgezeichnete Leistungen.

Feiern wie die Stars
Für die Sonderedition wurde das Flaggschiff des traditionsreichen Champagnerhauses, die PIPER-HEIDSIECK Cuvee Brut, abgefüllt. Vielfach prämiert wird sie die Stars mit Noten von Birnen, reifen Äpfeln, Sternfrüchten und Brioche für sich gewinnen.

Für wahre Fans, die zu Hause stilecht auf die Gewinner anstoßen möchten, hält PIPER-HEIDSIECK jetzt die perfekte Ausrüstung bereit: Die Grand Cinema Sonderedition ist im ausgesuchten Fachhandel erhältlich. Alternativ kann man die Cuvee Brut in der edlen Cannes Geschenkverpackung mit extravagantem Film-Design im Lebensmitteleinzelhandel erwerben. Da macht schon das Öffnen der Verpackung Lust auf eine lange Kinonacht.

Wie kein anderes Haus in der Champagne verbindet PIPER-HEIDSIECK traditionelle Werte mit Innovation. Als einer der wenigen Champagner-Produzenten verfügt das 1785 gegründete Haus über eigene Kreidekeller, in denen die hochwertigen Schaumweine reifen können, und unterhält gleichzeitig einen hochmodernen Firmensitz vor den Toren von Reims. Kellermeister Regis Camus, der schon seit 1994 für PIPER-HEIDSIECK tätig ist, wurde 2013 bereits zum siebten Mal in Folge als „Sparkling Winemaker of the Year“ von der International Wine Challenge (IWC) in London ausgezeichnet.

Firmenkontakt
PIPER-HEIDSIECK
Martina Biesterfeldt
Poßmoorweg 1
22301 Hamburg
+49 (40) 317 66 312
martina.biesterfeldt@adpublica.com
www.piper-heidsieck.com

Pressekontakt
ad publica Public Relations GmbH
Martina Biesterfeldt
Poßmoorweg 1
22301 Hamburg
+49 (40) 317 66 312
martina.biesterfeldt@adpublica.com
http://www.adpublica.com

Allgemein

Die Siegerbeiträge der Cannes Corporate Media & TV Awards 2014 wurden prämiert

Der Grand Prix ging an „Das Leben braucht Mut“ von stories AG für die Schweizerische Unfallversicherungsanstalt SUVA

Die Siegerbeiträge der Cannes Corporate Media & TV Awards 2014 wurden prämiert

Cannes, 3. Oktober 2014. Die Gewinner der 5. Cannes Corporate Media & TV Awards, einem der weltweit wichtigsten Festivals der Wirtschaftsfilmbranche, wurden am 2. Oktober im Palm Beach Cannes bei einem exquisiten Awards Gala Dinner ausgezeichnet. Mehr als 240 Gäste reisten dafür aus aller Welt in die Filmmetropole Cannes. Durch den Abend führten die Moderatorin Melanie Kösser und Festivaldirektor Alexander V. Kammel.

Der internationale Wettbewerb konnte sich dieses Jahr über eine Rekordanzahl von 725 Einreichungen aus aller Welt freuen. Von diesen wurden schließlich 141 Beträge ausgewählt, um mit den Trophäen in Schwarz, Silber und Gold ausgezeichnet zu werden. Finden Sie alle Gewinner auf der Festival-Website.

Der Grand Prix geht an: „Das Leben braucht Mut“
Die Filmproduktionsfirma stories AG konnte mit ihrem Unternehmensfilm „Das Leben braucht Mut“ für die Schweizerische Unfallversicherungsanstalt SUVA nicht nur einen goldenen Delphin in der Kategorie Imagefilm und einen schwarzen Delphin in der Kategorie Beste Regie mit nach Hause nehmen, sondern wurde am Ende der Awards Gala auch mit dem Grand Prix, dem weißen Delphin, geehrt.

Der siegreiche Film zeigt anhand dreier Geschichten und losgelöst von Zahlen und Fakten, wie die SUVA ihre Versicherten im Leben begleiten will. Die Jury zeigte sich von den drei später zusammen laufenden Geschichten und einer dadurch erzeugten überraschenden Wendung begeistert. „Der Imagefilm besticht zunächst mit einer konventionellen Machart, doch gegen Ende hin erfährt der Film eine packende Wendung und das konventionelle Schema wird aufgebrochen. Gerade das macht ihn zu einem ungewöhnlichen und damit herausragenden Imagefilm.“, so Jury-Präsident Peter Beck.

Nach Deutschland, Österreich und die Schweiz gingen insgesamt 53 Preise. Unter den glücklichen Preisträgern sind u.a. DOMAR Film GmbH (DE), GoodFilm GmbH (DE), ZIGGY mediahouse GmbH (DE), ORF (AT), Red Bull Media House GmbH (AT), WEST4MEDIA Filmproduktions GmbH (AT), Forster Film GmbH (CH), Primafila AG (CH), Zense (CH) und viele mehr.

Die Cannes Corporate Media & TV Awards prämieren jedes Jahr die weltbesten Wirtschaftsfilme, Online-Medien und TV-Dokumentationen in einem der bedeutendsten Filmzentren der Welt: Cannes. Es ist das einzige Festival für Wirtschaftsfilme in Cannes, der legendären Stadt der Spiel- und Werbefilme. Der Sitz der Cannes Corporate Media & TV Awards befindet sich in Wien, Österreich. Gegründet wurde das Festival 2010 von Filmservice International. Von Beginn an konnte sich das Festival über ein konstantes Wachstum erfreuen und sich mittlerweile an der weltweiten Spitze der Festivals für Wirtschaftsfilme positionieren.

Kontakt
Cannes Corporate Media & TV Awards
Frau Viktoria Feix
Schaumburgergasse 18
1040 Wien
00431505533712
feix@cannescorporate.com
http://cannescorporate.com

Allgemein

Auftakt zu den 5. Cannes Corporate Media & TV Awards ist gefallen

Wien, 11. März 2014. Die Cannes Corporate Media & TV Awards, das internationale Festival für Wirtschaftsfilme, Online Medien und TV Dokumentationen, geht in die nächste Runde. Filmemacher, Unternehmen, Agenturen, TV Stationen und Studierende aus aller Welt sind eingeladen, sich mit ihren Filmen dem internationalen Vergleich zu stellen. Die Einsendungen werden bis zum 13. Juni 2014 entgegen genomme

Auftakt zu den 5. Cannes Corporate Media & TV Awards ist gefallen

Cannes Corporate Media und TV Awards

Die eingereichten Beiträge werden in den fünf Hauptkategorien (Corporate Filme und Videos, TV Dokumentationen und Reportagen, Online Medien, Anti-Corporate Filme und Videos, Production Arts & Crafts) sowie in einer eigene Kategorie für Studierende, durch eine erfahrene, internationale Jury bewertet.

Teilnahme am Festival
Teilnahmeberechtigt sind alle Filme, die nach dem 1. Jänner 2012 produziert, ausgestrahlt oder online gestellt worden sind. Wenn ein Film in mehreren Kategorien eingereicht wird, sowie für die Teilnahme an anderen Festivals von Filmservice International gibt es spezielle Vergünstigungen. Studierende profitieren von einem Spezialtarif. Die Einreichungen werden über die Online-Registrierung akzeptiert.

Preisverleihung
Am 2. Oktober 2014 werden die Gewinner der diesjährigen Ausgabe mit den begehrten Delphinen in Gold, Silber und Schwarz, sowie dem weißen Delphin, dem Grand Prix, im Rahmen eines Awards Gala Dinner, im Palm Beach Cannes, ausgezeichnet.

Die Vorjahresausgabe der Cannes Corporate Media & TV Awards erzielte einen neuen Rekord an Einreichungen und somit ist das Festival auch weiterhin an der Spitze der erfolgreichsten Wirtschaftsfilmfestivals vertreten. „Unser Festival konnte sich einem enormen Wachstum erfreuen und dadurch steigt natürlich auch die internationale Aufmerksamkeit, die unsere Teilnehmer und Gewinner bekommen“, so der Festivaldirektor Alexander V. Kammel.
In diesem Sinne freuen sich die Cannes Corporate Media & TV Awards auch dieses Jahr wieder auf neue Einreichungen.

Die Cannes Corporate Media & TV Awards prämieren jedes Jahr die weltbesten Wirtschaftsfilme, Online-Medien und TV-Dokumentationen in einem der bedeutendsten Filmzentren der Welt: Cannes. Es ist das einzige Festival für Wirtschaftsfilme in Cannes, der legendären Stadt der Spiel- und Werbefilme. Der Sitz der Cannes Corporate Media & TV Awards befindet sich in Wien, Österreich. Gegründet wurde das Festival 2010 von Filmservice International. Von Beginn an konnte sich das Festival über ein konstantes Wachstum erfreuen und sich mittlerweile an der weltweiten Spitze der Festivals für Wirtschaftsfilme positionieren.

Cannes Corporate Media & TV Awards
Viktoria Feix
Schaumburgergasse 18
1040 Wien
+43 (1) 5055337-12
feix@cannescorporate.com
http://www.cannescorporate.com/

Allgemein

„Days of Hope“ räumt in London ab

"Days of Hope" räumt in London ab

Medaillen-Regen für Saatchi & Saatchi und „Days of Hope“: Die Berliner Kreativen sicherten sich insgesamt dreimal Gold und zweimal Silber beim diesjährigen London International Advertising Award. Die hochkarätig besetze Jury des LIA-Awards vergoldete die Kampagne in den Kategorien ,Branded Content“, ,Guerrilla Marketing“ und ,Live Events – Beyond Advertising“ und verlieh jeweils Silber in den Kategorien ,Integration“ und „Innovative Use of TV“. Die Idee zu ,Days of Hope“ stammt aus der Feder von Saatchi & Saatchi Berlin, die auch für die kreative Umsetzung verantwortlich zeichnen.

Bei ,Days of Hope“ präsentierten Obdachlose in fünf deutschen Städten den Wetterbericht im TV. Während der kalten Jahreszeit moderierte jeweils ein Wohnungsloser live das Winterwetter inklusive eisiger Temperaturen und berichtete von den Folgen, die die Kälte für ihn hat. Auftraggeber des Projekts ist die Diakonie Frankfurt, als deutscher Medienpartner ist RTL an Bord. Ursprünglich nur für Deutschland konzipiert, weiteten Saatchi & Saatchi Berlin die Kampagne aufgrund des großen Erfolgs und der durchweg positiven Resonanz auf ganz Europa aus.

Die Kampagne punktete nicht nur in Cannes, beim ADC Deutschland, den Clios und den New York Festival – sie war auch für die betroffenen Menschen europaweit ein voller Erfolg: So verbesserte sie die Lebenssituation einzelner wohnsitzloser Moderatoren erheblich. Ein Grund mehr für Saatchi & Saatchi, die Kampagne kommendes Jahr und auch über Europa hinaus weiterzuführen: Internationale Einrichtungen aus den USA und Australien planen das Konzept der „Days Of Hope“ zu übernehmen.

Über Saatchi & Saatchi
Saatchi & Saatchi Deutschland ist die Lovemarks Company, die Marken wie Toyota, O2, AS&S Radio, Pampers, Ariel, vivesco, Voltaren, Pro7, AIDA, Union Investment, Veltins und jetzt auch CosmosDirekt auf ihrem Weg zur Lovemark begleitet.

Kontakt:
Saatchi & Saatchi
Christian Rätsch
Otto-Meßmer-Straße 1
60314 Frankfurt am Main
49 (0) 69 7142 0
presse@saatchi.de
http://www.saatchi.de