Tag Archives: Canon

Allgemein

MainConcept Enables Canon XF-HEVC Workflows

Industry-leading MainConcept® SDKs allow ingest of HEVC/MXF recordings from Canon“s brand-new XF 705 Camera Model

MainConcept Enables Canon XF-HEVC Workflows

Aachen, Germany – September 14, 2018 – MainConcept, a leading provider of video codec technology, today announced that they have added support for ingesting HEVC 4:2:2 files generated by the brand-new Canon XF 705 camera to their HEVC/H.265 Decoder SDK.
With the XF 705 camera, introduced at today’s IBC in Amsterdam, Canon is first to leverage the higher compression efficiency of HEVC/H.265 to store data more efficiently and allow simultaneous recording of HDR and SDR without doubling storage space requirements. Canon“s decision to package 4:2:2 10-bit HEVC/H.265 into an MXF container allows existing workflows to support the same metadata as with current, AVC/H.264-based broadcast formats.
MainConcept has worked closely with Canon to ensure interoperability and reliable ingest of files recorded by Canon XF-HEVC capable cameras. Editing and Media Asset Management applications can easily ingest or playback the new format natively by integrating MainConcept HEVC/H.265 Decoder SDK version 10 which is being released at IBC 2018. The SDK includes components for video and audio decoding as well as MXF demultiplexing.
„MainConcept has a long history of successful collaboration with professional camera manufacturers ,“ said Thomas Kramer, VP Product Management for MainConcept. „Being the select partner for Canon“s release of their XF camera line is yet another important milestone in enabling native ingest workflows in our customers“ applications. Canon“s appreciation for HEVC/H.265 as a recording and production format underlines the importance of this most efficient codec in the professional production space.“
„We are proud to work with MainConcept as our software partner,“ said Edakubo Hiroo, Deputy Chief Executive at Canon“s Image Solutions Business Operations. „They provide the most reliable codecs and great interoperability that companies require when ingesting recorded content. Many of the broadcast software vendors in the market rely on MainConcept SDKs and can now enable their workflow applications with ingest and playback support when we launch our new camera at IBC.“

The MainConcept HEVC/H.265 SDK and other codec packages are available for immediate testing now. Please fill out our online ENDA to request a free evaluation trial.
About MainConcept
MainConcept is a leading provider of video codec technology, ranging in offerings from software development kits, transcoding applications and plugins serving professional video production, multimedia, broadcast, digital signage, medical, and security industries. Our engineering and development teams focus solely on creating encoding and decoding components for video and audio content, enabling us to provide best of breed solutions to our customers. In addition to outstanding products, our attention to detail and devotion to customer support and satisfaction is geared to not only meet, but exceed the expectations of even the most demanding customers. MainConcept is headquartered in Aachen, Germany and is a subsidiary of NeuLion, LLC. For more information about MainConcept, visit www.mainconcept.com

# # #

Press Contact: Thomas Kramer | thomas.kramer@neulion.com | +49 241 401080

MainConcept is a leading provider of video codec technology, ranging in offerings from software development kits, transcoding applications and plugins serving professional video production, multimedia, broadcast, digital signage, medical, and security industries. Our engineering and development teams focus solely on creating encoding and decoding components for video and audio content, enabling us to provide best of breed solutions to our customers. In addition to outstanding products, our attention to detail and devotion to customer support and satisfaction is geared to not only meet, but exceed the expectations of even the most demanding customers.

Company-Contact
MainConcept GmbH
Philipp Harmuth
Elisabethstr. 1
52062 Aachen
Phone: 0241 4010843
E-Mail: philipp.harmuth@neulion.com
Url: http://www.mainconcept.com

Press
MainConcept
Philipp Harmuth
Elisabethstr. 1
52062 Aachen
Phone: 0241 4010843
E-Mail: philipp.harmuth@neulion.com
Url: http://www.mainconcept.com

Allgemein

Tirol-Kramsach, Aktenvernichtung nach der DSGVO, Remingthon & FTI GmbH informiert

Mit der DSGVO versucht die Europäische Union, die Daten von Konsumenten, Kunden und Usern besser zu schützen, die Richtlinien aus Brüssel sorgen für Verunsicherung.

Tirol-Kramsach, Aktenvernichtung nach der DSGVO, Remingthon & FTI GmbH informiert

(Bildquelle: © Remingthon & FTI Ges.m.b.H.)

Europa – Gibt den Ton an und die Richtlinien für die zukünftige datenschutzkonforme Aktenvernichtung, werden dabei zu einem Thema, welches Unternehmen nicht mehr auf die leichte Schulter nehmen sollten. Wenn es um den unternehmerischen Datenschutz geht, denken die meisten Bürger oftmals erst an Festplatten, USB-Speichersticks, Smartphones, Server und andere Datenträger. Die Tatsache, dass vor allem auch Papierdokumente schützenswerte Daten enthalten, scheint im digitalen Online-Zeitalter immer mehr vernachlässigt zu werden.

Während geheime Passwörter und kostspielige Verschlüsselungstechnik vertrauliche Informationen auf dem Server der Unternehmen schützen, stehen die gedruckten Papierformate oft leicht und einfach zugänglich im Büroregal. Die Unternehmer machen sich vielfältige Gedanken über die sichere Datenlöschung auf mobilen Endgeräten und Computern, aber die Print-Papierdokumente landen oftmals, bei vergleichbarem Schutzbedarf einfach im Müllcontainer. Im besten Fall wurde der brisante Schriftverkehr durch einen Aktenvernichter in Streifen geschnitten.

Die neuen gesetzlichen Pflichten aus Brüssel, bezüglich des umfassenden Datenschutzes gelten selbstverständlich auch für Papierdokumente. Das gilt im Rahmen der Aufbewahrung ebenso, wie bei der Aktenvernichtung als das „Löschen“ von personenbezogenen Daten in Papierform.

Die Firma Remingthon & FTI GmbH informiert und berät Kunden zu den Richtlinien der EU:

„Die Pflicht zur Löschung oder Vernichtung von Daten nach DSGVO ist ein klare Sache und muss ernst genommen werden“, erklärt uns Andreas Sadzuga im Gespräch, zu welchem er die Presse nach Kramsach in Tirol eingeladen hat um in Sache EU-Konforme Datenvernichtung aufzuklären.
„Die europäische Datenschutz-Grundverordnung, die mit dem 25. Mai 2018 wirksam wurde, wird bisher bestehende Datenschutzgesetze der Mitglieder ablösen. Die neuen Regelungen verbieten dadurch grundsätzlich die Verarbeitung von personenbezogenen Daten (Art. 6 DSGVO). In einfachen Worten: Personenbezogene Daten dürfen nur mehr erhoben, gespeichert und verarbeitet werden, wenn eine ausdrückliche und erlaubte Ausnahme von diesem grundsätzlichen Verbot vorliegt. Es muss also in jedem Fall einen per Gesetz geregelten Grund geben, der die Verarbeitung der Daten ermöglich und damit zulässig macht. Das bedeutet für jeden Unternehmer, dass diese Daten zu löschen oder eben zu vernichten sind, sobald eine Erforderlichkeit nicht mehr gegeben ist und kein anderes lautendes Gesetz eine Aufbewahrung als nötig definiert“, so Andreas Sadzuga.

Dokumente müssen erst einmal gedruckt werden

Der Druck von Dokumenten ist unsere Domäne, Vertragsentwürfe, Adressdatenblätter, juristische Texte, medizinische Berichte, sind ausgedruckte Datenblätter. Diese Drucksachen sind hoch brisant und wir verstehen uns auf erstklassige Druckergebnisse, aber jetzt kommt genau die rechtlich einwandfreie Vernichtung dieser Papiere ins Spiel.

Es ist ein gefährlicher Trugschluss zu glauben, man handle gesetzeskonform, wenn man Unterlagen mit personenbezogenen Daten einfach über den Müll entsorgt. Wer solche Daten verarbeitet, ist auch dafür verantwortlich, dass es keinerlei unbefugten Zugriff darauf geben kann. Deshalb sind Datenträger und betroffene Papierakten mit schützenswerten Dateninhalt so zu löschen bzw. zu vernichten, dass ihr Inhalt nicht rekonstruiert werden kann.

Der Aktenvernichter, Streifenschneider vom Discounter

Andreas Sadzuga: „Streifen sind out, es muss richtig geschreddert und zerkleinert werden, die Daten müssen so vernichtet werden dass man sie nicht mehr zusammenfügen kann. Die Vorgaben müssen erfüllt werden und Unternehmer die sich nicht sicher sind, sollten ganz unverbindlich die nötigen Informationen einholen. Das kann über die Wirtschaftsverbänder geschehen oder eben bei dem Unternehmen welches auch die Drucker liefert und professionell mit dem Thema umgeht“. Wissen sollte man, dass Fehler bei der Aktenvernichtung vom Gesetzgeber zukünftig deutlich schwerer geahndet werden als das bisher der Fall war, es kann teuer werden ….

Unser Anwaltstipp:

Die Datenschutzgrundverordnung schreibt in Verbindung mit der Datenträgervernichter-Norm DIN 66399 detailliert vor, welche Sicherheitsstufe für die Vernichtung bestimmter Datenträger erforderlich ist. Da am 25. Mai 2018 die einheitliche EU-DSGVO in Kraft trat und sich jedes Unternehmen auf diese Änderung einstellen sollte, empfiehlt es sich, die entsprechenden Vorgaben schon beim Kauf eines Aktenvernichters zu beachten. Auf diese Weise sind die Unternehmen rechtzeitig ausreichend gerüstet und können ihre Akten ohne Bedenken vernichten. Die jeweilige Sicherheitseinstufung der Aktenvernichter kann man vor dem Kauf einsehen. Bei Unklarheiten sollten Sie sich mit dem Verkäufer in Verbindung setzen.

Über Remigthon & FTI GmbH

Professionelles Office mit Multifunktionssystemen, Druckern und ,im Zusammenhang mit den Geräten, Softwarelösungen bei Remingthon & FTI in Kramsach in Tirol. Die Experten für effiziente Arbeitsabläufe im Bereich Drucken bieten mehr als nur Produkte und Service, sie sind auch Ansprechpartner für Planung Ihrer Drucklösungen und kümmern sich auch um Recht & Ordnung in Sachen Daten-Nutzung und Verarbeitung.

Mit Druckern von KYOCERA Document Solutions können dabei alle Ansprüche erfüllt werden. Installation, Vernetzungen, Testdurchlauf, damit alles einwandfrei auf Knopfdruck funktioniert sind eine Selbstverständlichkeit. Durch einen Wartungsvertrag kann sichergestellt werden, dass alle Maschinen einsatzbereit sind. Sollte ein Gerät ausfallen, sind wir innerhalb kürzester Zeit bei Ihnen und reparieren (soweit möglich) direkt vor Ort. Unsere Mitarbeiter werden ständig geschult, kennen sich daher mit der Technik bestens aus und haben meist gleich die notwendigen Ersatzteile dabei. Remingthon ist seit 2005 der Partner für Unternehmen im Printbereich und sorgt mit hoher Fachkompetenz für ein funktionelles Office durch unternehmessbezogene Beratung.

Seit 2018 sind wir auch offizieller Canon Large-Format Partner – Ausweitung unseres Programmes und damit interessant für die Gruppe der Planer und Professionisten.

Professionelles Office mit Multifunktionssystemen, Druckern und ,im Zusammenhang mit den Geräten, Softwarelösungen bei Remingthon & FTI in Kramsach in Tirol. Die Experten für effiziente Arbeitsabläufe im Bereich Drucken bieten mehr als nur Produkte und Service, sie sind auch Ansprechpartner für Planung Ihrer Drucklösungen und kümmern sich auch um Recht & Ordnung in Sachen Daten-Nutzung und Verarbeitung.

Mobil: +43 664 36 36 363

Kontakt
Remingthon & FTI Ges.m.b.H.
Andreas Sadzuga
Amerling 132
6233 Kramsach
+43 50 63 63-0
fti@remingthon.com
https://remingthon.at/

Allgemein

Unternehmer Konstantin Borek von der Borek media Unternehmensgruppe begeistert seine Zuhörer/Innen bei Canon in Venlo (Niederlande)

Unternehmer Konstantin Borek von der Borek media Unternehmensgruppe begeistert seine Zuhörer/Innen bei Canon in Venlo (Niederlande)

Henning und Konstantin Borek vor dem Tor des Produktionsstandortes in Osterwieck

Konstantin Borek, Lenker der Borek media aus Osterwieck, hielt am 18. Mai 2017 im Canon Customer Experience Center in Venlo einen vielbeachteten Vortrag zum Thema „One-to-One-Marketing“ im Zeichen der Digitalisierung. Konstantin Borek inspirierte das Auditorium, bestehend aus Gesellschaftern und Geschäftsführern mit seinen Erfahrungen zu den hochindividualisierten und personalisierten Kommunikationsmöglichkeiten und die Auswirkungen auf den Geschäftserfolg des Unternehmens durch das Highspeed-Inkjet-Bogendrucksystem Oce VarioPrint i300.

Borek media ist ein Familienunternehmen mit über 200 Jahren Tradition. Das Unternehmen wird mit Elan, hoher Motivation und frischen Impulsen geführt.
So haben wir uns zu einem der führenden Fullservice-Dienstleister für Direktmarketing und Kundenkommunikation in Deutschland entwickelt.

Kontakt
Borek media GmbH
Jelka Schecke
Lüttgenröderstraße 4
38835 Osterwieck
03942171325
schecke@borekmedia.de
http://www.borekmedia.de

Allgemein

Axis präsentiert neue Canon Netzwerk-Kameras in EMEA und Nordamerika

Axis präsentiert neue Canon Netzwerk-Kameras in EMEA und Nordamerika

Im Rahmen der kürzlich angekündigten Vereinbarung einer Zusammenarbeit in Marketing und Vertrieb zwischen Axis Communications und Canon, präsentiert Axis nun sieben neue Modelle im Netzwerk-Kamerasortiment von Canon für die Kunden in den Regionen EMEA und Nordamerika.

Axis Communications hat dieses Jahr zum 1. September in EMEA und zum 1. Oktober in Nordamerika die Verantwortung für das Marketing und den Vertrieb des gesamten Netzwerk-Video-Produktsortiments von Canon übernommen. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit ergänzt Axis heute sein Sortiment an führenden Sicherheitslösungen durch die Einführung von sieben neuen Canon Netzwerk-Kameras. Zu diesen Kameras gehören die kompakte Mini-PTZ-Dome-Kamera VB-S30VE sowie die VB-H761LVE, eine unbewegliche Kamera mit 20-fachem Zoom und Infrarotlicht – beide für den Außenbereich. Die Mehrzahl der neuen Modelle ist für die Überwachung im Außenbereich gedacht. Alle Kameras haben HDTV 1080p-Auflösung bei voller Bildrate.

Neu im Portfolio sind folgende Kameras für den Außenbereich:
– VB-H761LVE – vandalismusgeschützte, unbewegliche Kamera, geeignet für anspruchsvolle Bedingungen, mit 20-fachem Zoom und eingebautem Infrarotlicht. Ideal für die Industrie, kritische Infrastruktur und Geschäftsgebäude, bei denen ein Zoom aus der Ferne auf Objekte und Vorfälle nötig ist.
– VB-H760VE – vandalismusgeschützte, unbewegliche Kamera für anspruchsvolle Bedingungen, mit 20-fachem Zoomobjektiv. Ideal für den Einsatz im Bildungswesen, der Industrie und kritischen Infrastrukturen.
– VB-H751LE – unbewegliche Kamera mit 2,4-fachem Zoom und eingebautem Infrarotlicht. Zur Überwachung von Geschäfts- und Lagerhäusern sowie kritischen Infrastrukturen sogar bei völliger Dunkelheit.
– VB-H651VE – vandalismusgeschützte Fixed-Dome-Kamera, geeignet für anspruchsvolle Bedingungen, mit Pan/Tilt/Rotate/Zoom-Funktion (PTRZ) und Ultra-Weitwinkelobjektiv. Zur Außenbereichsüberwachung im Einzelhandel, von Geschäftshäusern und Bankgebäuden.
– VB-S30VE – vandalismusgeschützte, kompakte Mini-PTZ-Dome-Kamera mit eingebautem Mikrofon und PTZ-Funktion, einschließlich 3,5-fachem Zoom. Ideal zur unauffälligen Überwachung von Bereichen wie Einzelhandel, Bildungswesen und Lagerhäusern sowie immer dann, wenn Veränderungen des Sichtwinkels und ein Heranzoomen an das Geschehen nötig sind.
– VB-S800VE – vandalismusgeschützte, kompakte Fixed-Dome-Kamera mit eingebautem Mikrofon. Geeignet zur unauffälligen Überwachung im Einzelhandel sowie im Bank- und Bildungswesen.
Kamera im Innenbereich:
– VB-S910F – kompakte, unbewegliche Kamera mit 3,5-fachem Zoom und eingebautem Mikrofon. Zur unauffälligen Überwachung von Innenbereichen, beispielsweise im Einzelhandel, Bildungs- und Finanzwesen.

Die neuen Kameras werden ab dem 1. Quartal 2017 über das Axis-Vertriebsnetz in EMEA und Nordamerika erhältlich sein. Im japanischen Markt und der restlichen asiatisch-pazifischen Region werden die Canon-Produkte über das bestehende Vertriebsnetz von Canon erhältlich sein.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.axis.com/products-and-solutions/canon-network-cameras

Axis bietet intelligente Sicherheitslösungen für den Schutz und die Sicherheit von Menschen, Unternehmen und Institutionen. Ziel von Axis ist es, zu einer sicheren, stabilen Welt beizutragen. Als globaler Marktführer im Bereich Netzwerk-Video sorgt Axis durch die kontinuierliche Entwicklung innovativer Netzwerkprodukte für den technischen Fortschritt in der Branche. Die Axis-Produkte basieren allesamt auf einer offenen Plattform.
Axis legt größten Wert auf die langfristigen Beziehungen mit seinen weltweiten Partnern und versorgt diese mit wegweisenden Netzwerkprodukten und technischem Know-how für etablierte und neue Märkte. Die Kunden profitieren von diesem globalen Partnernetzwerk.
Axis beschäftigt über 2.100 engagierte Mitarbeiter in mehr als 50 Ländern und arbeitet mit über 80.000 Partnern zusammen. Das 1984 gegründete schwedische Unternehmen ist an der NASDAQ Stockholm unter dem Tickersymbol AXIS notiert.
Weitere Informationen über Axis finden Sie unter www.axis.com

Kontakt
Axis Communications
Silke Stumvoll
Adalperostraße 86
85737 Ismaning
+49 811 555 08 21
axis@schwartzpr.de
http://www.axis.com/de/

Allgemein

Canon IT Solutions und Clavister setzen Erfolgskurs in Japan fort

Canon IT Solutions mit zusätzlicher Bestellung im Wert von 3,9 Mio. schwedischen Kronen

Canon IT Solutions und Clavister setzen Erfolgskurs in Japan fort

Jim Carlsson, CEO Clavister

Hamburg, 30. Juni 2016 – Canon IT Solutions Inc., eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Canon Marketing Japan (Canon MJ) Group, und IT-Sicherheitsexperte Clavister (Nasdaq: CLAV) geben bekannt, dass die Vertriebspartnerschaft im japanischen IT-Security-Markt weitere Fortschritte macht. Canon hat in diesem Zuge eine neue Bestellung von Clavister-Next Generation-Firewall-Lösungen im Wert von 3,9 Mio. schwedischen Kronen aufgegeben.

Insgesamt hat Canon nun Next Generation-Firewall-Lösungen von Clavister im Gesamtwert von 5,8 Mio. schwedischen Kronen (SEK) bestellt. Im Gesamtwert enthalten ist auch eine bereits bekanntgegebene Bestellung aus dem Frühjahr 2016 (Q2) über 1,9 Mio SEK. Clavister und Canon unterzeichneten im vierten Quartal des Jahres 2015 ein Partnerschaftsabkommen.

Jim Carlsson, CEO bei Clavister, kommentiert: „Obwohl wir uns immer noch in der Anfangsphase der Zusammenarbeit mit Canon IT Solutions befinden, um Clavister als Anbieter von Security-Software in Japan zu etablieren, lassen uns die aktuellen Fortschritte optimistisch in die Zukunft blicken. Wir werden die Arbeit mit Canon intensivieren, indem wir z.B. Trainings für die lokalen Partner anbieten, damit sie die Lösungen besser kennenlernen und auch neue Absatzmöglichkeiten identifizieren können. Wir freuen uns auf das weitere Wachstum auf dem japanischen Markt.“

Mehr Informationen zu Clavister finden Sie auf der Firmenwebseite.

Hochauflösendes Bildmaterial kann unter clavister@sprengel-pr.com angefordert werden.

Kurzporträt Clavister:
Gegründet im Jahr 1997, ist Clavister ein führender Mobile- und Network Security-Provider. Die preisgekrönten Lösungen basieren auf Einfachheit, gutem Design und sehr guter Performance, um sicherzustellen, dass Cloud-Service-Anbieter, große Unternehmen und Telekommunikationsbetreiber den bestmöglichen Schutz gegen die digitalen Bedrohungen von heute und morgen erhalten. Alle Produkte sind in einem skandinavischen Design entworfen, gekoppelt mit schwedischer Technologie. Clavister hält außerdem einen Weltrekord für den schnellsten Firewall-Durchsatz. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.clavister.com.

Firmenkontakt
Clavister Deutschland
Thomas Gross
Paul-Dessau-Str. 8
22761 Hamburg
+49 (40) 41 12 59-0
Sales-DE@clavister.com
http://www.clavister.de

Pressekontakt
Sprengel & Partner GmbH
Maximilian Schütz
Nisterstraße 3
56472 Nisterau
02661-912600
administration@sprengel-pr.com
http://www.sprengel-pr.com

Allgemein

Dokumentenscanner und Archivsystem als günstige Komplettlösung

Dokumentenscanner der Qualitätsmarken Canon, Kodak und plustek im Bundle mit dem beliebten Dokumenten-Management-System ecoDMS erhältlich

Dokumentenscanner und Archivsystem als günstige Komplettlösung

scannen, archivieren, verwalten mit einer DMS-Scanner-Komplettlösung

Aachen, im März 2015. Schluss mit dem Papier- und Dokumentenchaos. Die ecoDMS GmbH bietet die erfolgreiche Archivierungssoftware ecoDMS als Komplettlösung mit hochwertigen Markenscannern von Canon, Kodak und plustek an.

Das Archivsystem ecoDMS hebt sich besonders durch das einzigartige Preis-Leistungsverhältnis von anderen DMS-Lösungen ab. ecoDMS steht für eine professionelle Dokumentenarchivierung für wenig Geld. Passend zur Software werden nun auch verschiedene Dokumentenscanner im Bundle mit ecoDMS zu besonders günstigen Konditionen angeboten. Die DMS-Scanner-Bundle werden exklusiv auf der Webseite des Dokumenten-Management-Systems ecoDMS verkauft. Bequem und bargeldlos können die Bundle im Onlineshop des Herstellers unter www.ecodms.de bestellt werden. Besonders für Privatleute und kleine Firmen sind die Komplettlösungen eine lohnenswerte Investition.

Die Bundle werden in verschiedenen Ausprägungen angeboten. Egal, ob kompakter Arbeitsplatzscanner, moderner Scanner mit Touchoberfläche, Scanner mit Netzwerkanschluss oder praktischer Reise-Scanner für unterwegs. Die Hersteller setzen mit den Bundlen hohe Maßstäbe und bieten die passende Lösung für jede Anforderung. Die Scanner vereinfachen und beschleunigen die Dokumentenprozesse. Alle angebotenen Geräte sind von der ecoDMS GmbH zertifiziert. Die Scanner arbeiten optimal mit dem ecoDMS Dokumentenarchiv zusammen. Im Bundle mit ecoDMS erhältlich sind die aktuellen Dokumentenscanner Canon P-215II, Canon DR-C225, Canon DR-C225W, Canon DR-C130, Canon ScanFront 330, Kodak SCANMATE i940, Kodak i2400, plustek SmartOffice PS286 Plus, plustek SmartOffice PN2040, plustek SmartOffice PS456U und plustek SmartOffice PS406U.

Mit diesen Komplettlösungen ist ist das Sammeln, Verwalten und Verteilen von Informationen einfach und Desktop-freundlich möglich. Die Dokumente können komfortabel und schnell eingescannt und dann revisionssicher im ecoDMS Archiv abgelegt werden. Der intelligente Vorlagen Designer von ecoDMS erkennt die Dokumente unmittelbar nach dem Scanvorgang und führt eine automatische Vorklassifizierung durch. Der Benutzer muss die Dokumente lediglich einscannen, abrufen und kann sie dann sofort archivieren. Die clevere Kombination aus Scanner und Dokumentenverwaltung ergibt eine perfekte DMS-Komplettlösung für Privatleute, Kleinfirmen und kleinere, mittelständische Unternehmen.

Durch den Einsatz einer dieser Komplettlösungen kann man dem Papier den Garaus machen. Alle Daten und Informationen befinden sich in einer zentralen Datenbank. Die Dokumentensuche ist mit ecoDMS so einfach wie googeln. Die Produkte überzeugen durch moderne Technik durch eine einfache, benutzerfreundliche Bedienung. Als Client-Server-System erfüllt ecoDMS alle Anforderungen an eine revisionskonforme Dokumentenverwaltung. Als erstes Archivsystem bringt ecoDMS frischen Wind in das eigentlich eher konservative und teure Dokumenten-Management. Der Umstieg von der konventionellen Ablage zum zeitgerechten, digitalen Archiv kann mit ecoDMS preiswert und komfortabel realisiert werden.

Diese und weitere Informationen gibt es im Internet unter www.ecodms.de .

Die ecoDMS GmbH ist ein Unternehmen der applord Holding Europe GmbH. Das Aachener Unternehmen vertreibt das gleichnamige Softwareprodukt ecoDMS. Mit dieser modernen Archivlösung können alle Dokumente sicher archiviert, professionell verwaltet und blitzschnell wiedergefunden werden.

Die ecoDMS GmbH bringt als erster DMS Anbieter frischen Wind in das eigentlich eher konservative und teure Dokumenten-Management und hat auf dem Softwaremarkt völlig neue Wege in Sachen „Digitalisierung und Archivierung“ eröffnet.

Der überwältigende Zuspruch und ein stetig wachsender Kundenstamm hat 2014 die ecoDMS GmbH ins Leben gerufen. Mit Wirkung ab dem 01.10.2014 sind sämtliche Vertriebsrechte des Software Pakets ecoDMS von der applord GmbH auf die ecoDMS GmbH übertragen worden. Ein hohes Maß an Qualität und Service zeichnet die ecoDMS GmbH aus. Jung, dynamisch und voller Tatendrang geht die ecoDMS GmbH mit dem beliebten Dokumenten-Management-System ecoDMS auf Erfolgskurs. Ein starkes, motiviertes Team bietet den ecoDMS Kunden einen optimalen Rundum-Service. Vertrieb, Entwicklung und Support: Alles unter einem Dach. ecoDMS bildet zusammen mit der Firma applord und appecon den einzigartigen Leistungsverbund der applord Holding Europe GmbH.

Kontakt
ecoDMS GmbH
Andrea Warmuth
Salierallee 18a
52066 Aachen
0241-4757201
news@ecodms.de
http://www.ecodms.de

Allgemein

Samyang Objektive zum kleinen Preis im TONEART-Shop entdecken

Breites Sortiment an leistungsstarken Objektiven mit hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis

Samyang Objektive zum kleinen Preis im TONEART-Shop entdecken

Samyang Objektiv 24mm T1.5 VDSLR II für Canon EF

Der direkte Vergleich mit den 50mm Standardobjektiven der Mittbewerber zeigt, das Samyang Objektiv 50mm T1.5 VDSLR für Canon EF steht den Marktführern in nichts nach. Im Gegenteil: das Samyang Objektiv bietet eine sehr eindrucksvolle optische Qualität. Gegenüber der Zeiss CP2 50mm T2.1 Makro, der Canon EF 50mm F/1.4 USM oder der Contax Zeiss 50mm F/1.4 Planar punktet das Samyang Objektiv 50mm T1.5 VDSLR für Canon EF Objektiv mit einer sensationellen Schärfe und geringen chromatischen Aberration und Vignettierung, bei maximaler Blendenöffnung. Das größte Verkaufsargument neben der Leistung ist der Preis: das Samyang Objektiv 50mm T1.5 VDSLR für Canon EF kostet aktuell im TONEART-Shop nur 495,00 Euro.
Neben dem 50mm Objektiv wartet Samyang mit einer großen Produktpalette weiterer kostensparender Brennweiten auf wie dem Samyang Objektiv 8mm T3.8 VDSLR Fisheye II für Canon EF, dem Samyang Objektiv 85mm T1.5 VDSLR II für Canon EF oder gleich einem ganzen Package wie dem Samyang Optics VDSLR-Objektivsatz „Basic“ mit 3 Objektiven für Canon EF mit den Brennweiten 35mm, 50mm und 85mm.

Samyang Festbrennweiten – smarte Alternative für Video- und Cinema Kameras
Samyang Optics Company Limited wurde 1972 in Südkorea Seoul gegründet. Das Unternehmen entwickelt und produziert vornehmlich Fotoobjektive und optische Linsen. Durch die Fusion 2004 mit dem japanischen Überwachungskamerahersteller Seikou erweiterte sich die Produktpalette aber auch um Bauteile und Linsen für Überwachungskameras und die Elektroautomobilindustrie. Einhergehend mit der Fusion verlagerten sich der Firmensitz sowie die komplette Produktion von Samyang Objektiven nach Masan.
Von der südkoreanischen Hafenstadt Masan aus konzentriert sich Samyang Optics nach wie vor auf die Weiterentwicklung manueller Wechselobjektive für Spiegelreflexkameras im Foto- und Videobereich. In den ersten Produktionslinien der Samyang Objektive setzte das Unternehmen auf Wechselobjektive mit T2-Anschluss. Über einen im Lieferumfang enthaltenen Objektivadapter wurde Kompatibilität zu allen gängigen Objektivanschlüssen garantiert. Mittlerweile werden alle Samyang Objektive mit den gängigen Objektivanschlüssen gefertigt. Die Verarbeitung der Samyang Objektive steht in einem guten Preis-Leistungsverhältnis. Die Haptik überzeugt dabei am meisten. Die Bedienung erfolgt intuitiv und reibungslos. Für Einstiegs- und semi-professionelle Foto- und Filmemacher ist die Samyang-Reihe um das Samyang Objektiv 50mm T1.5 VDSLR für Canon EF äußerst empfehlenswert. Aber auch Profis greifen auf die Auswahl an leistungsstarken Objektiven vermehrt zurück: eine gute Alternative zu den gewohnten Standardmarken. Die Objektive eignen sich für den Einsatz mit Kameras und Camcordern wie der Sony PXW-FS7, der Sony NEX-FS700R, der Blackmagic Design URSA mit EF Mount, der Blackmagic Design Production Camera 4K, der Blackmagic Design Studio Camera 4K, der Blackmagic Pocket Cinema Camera, der Canon EOS C300 EF, der Canon EOS C100 MKII, der Sony Alpha 7s sowie der Panasonic Lumix GH4.

TONEART mediavision versteht sich als Fullservice Werbeagentur in Augsburg für den perfekten kommunikativen Auftritt. Unsere technische Ausstattung verschafft uns und unseren Kunden einen entscheidenden Vorteil: als Werbeagentur verfügen wir über modernste Produktionsstudios für audiovisuelle Medien und können auf einen eigenen großen Bestand an High-End Kameraequipment und vielfältiger Technik für die Produktion von Funkspots und Imagefilmen zugreifen. Dieses kann bei uns auch gerne gemietet oder gekauft werden.

Kontakt
TONEART GmbH & Co.KG
Thomas Zeitz
Schertlinstraße 27
86159 Augsburg
49 (0)821 450360-0
thomas.zeitz@toneart.de
http://www.toneart-shop.de

Allgemein

Friedhelm Schnittker als Vice President Sales bei der ALOS GmbH an Bord

Mit Friedhelm Schnittker legt die ALOS ihre geplante Internationalisierung und das angestrebte Wachstum in die Verantwortung eines erfahrenen und hochmotivierten Vertriebsdirektors mit mehr als 20 Jahren Managementerfahrung im ECM- und IT-Markt

Friedhelm Schnittker als Vice President Sales  bei der ALOS GmbH an Bord

ALOS Document Management

Köln, 16.07.2014 Vor seinem Wechsel zu ALOS war Friedhelm Schnittker von 2003 bis 2013 bei Sybase/SAP als Vertriebsdirektor Mobile Solutions Europa tätig.

Darüber hinaus war er bei SAP für den Sektor Business Development Datenbanken in EMEA verantwortlich. Zuvor war er insgesamt acht Jahre für den DMS- und Workflowspezialisten FileNet tätig – zuletzt als Salesdirektor Deutschland.
Demgemäß verfügt Friedhelm Schnittker über mehr als 20 Jahre Managementerfahrung in der IT-Branche. Mit seinem Wissen und Know-how wird er die Position von ALOS und deren Muttergesellschaft – der internationalen Spigraph Group – am europäischen Markt stärken.

Neben dem Vertrieb liegt auch der Umbau des traditionellen Document Capture und ECM-Spezialisten hin zu einem europäischen Lösungsanbieter für den Mittelstand in Schnittkers Verantwortung.

„Wir bieten Hardware, Software, Consulting, Projektmanagement und Support-Service in allen ECM-Produktbereichen, über alle Klassen, über alle Hersteller bis zum Highendbereich. Deshalb stellt ALOS in Zukunft Analyse, Beratung, Systemintegration und langfristigen Service in den Vordergrund“, betont Friedhelm Schnittker, VP Sales ALOS.

„ALOS hat mehr als 50 Jahre Erfahrung beim Managen aller Arten von Dokumenten und ist im Markt als einer der führenden Anbieter im digitalen Dokumenten Management etabliert“ , sagt Dieter Woeste Geschäftsführer der ALOS GmbH “ Für unsere neuen Aufgaben innerhalb der Spigraph Group haben wir mit weltweit führenden Herstellern aus der Hard- und Softwarebranche wie Kofax , DocuWare, JobRouter, Abbyy, Kodak, IBML, Canon, Panasonic und Fujitsu Partnerschaften geschlossen. Wir freuen uns, mit Herrn Schnittker einen so erfahrenen Manager für die strategische Neuausrichtung gewonnen zu haben.“ Bildquelle:kein externes Copyright

ALOS ist ein führender Lösungsanbieter für Enterprise Content Management und Capturing- Systeme, der mit rund 100 Mitarbeitern in Deutschland und in der Schweiz mehrere tausend Kunden mit zum Teil weltweiten Installationen betreut.

ALOS kann auf mehr als 50 Jahre Erfahrung in den Bereichen Dokumenten Management und Belegspeicherung zurückgreifen. Die Kernkompetenzen des Systemhauses liegen in der Realisierung anspruchsvoller ECM-, DMS- und Workflow-Anwendungen sowie Data- und Image-Erfassungssystemen. Mit engagierten Teams entwickelt ALOS für seine Kunden innovative und flexible Lösungen auf dem höchsten Stand der Technik. Persönlicher Support wird in allen Projektphasen geboten, denn zum breiten Spektrum an Dienstleistungen gehören Analyse, Beratung, Consulting und Projektmanagement, Konfiguration und Systemintegration sowie Schulung, Hardware-Service und Software Support.

Unter dem Motto „Think Capture – Think ALOS“ liegt traditionell eine Kernkompetenz in komplexen Lösungen zur Belegerfassung und Auslesung. Im Zusammenspiel mit leistungsfähigen Dokumenten-Scannern aus dem umfassenden Hardware-Portfolio kommt je nach Anforderungsprofil sowohl Standard Capture-Software als auch die spezialisierte und individualisierbare Eigenentwicklung zum Einsatz. In Finanzinstituten und Versandhäusern, bei Telekommunikationsanbieter und insbesondere bei Scan-Dienstleistern verarbeiten ALOS Systeme mehrere Millionen Dokumente pro Tag.

Hinter dem Scan-Frontend liegt immer eine hochmoderne und durchgängige Infrastruktur, die ALOS als Spezialist für ECM, Prozessmanagement und Archivierung entwickelt, aufbaut und betreut. ALOS garantiert seinen Kunden, dass deren Prozesse im gesamten Unternehmen durchgängig elektronisch abgebildet sind und die elektronischen Prozess-, Archiv-, und Ablagesystem zudem zu jeder Zeit allen relevanten Compliance-Vorgaben entsprechen.

DICOM Deutschland GmbH
Mark Reinhard, VP Marketing, EMEA Spigraph Group
Musikweg 4
46047 Oberhausen
+49 208 8804 5740
mark.reinhard@dicom.com
http://www.spigraph.de

European Partner Solutions
Ina Schmidt
88 Caldy Road
CH48 2 Caldy, Wirral, UK
+44 151 625 4823
ina.schmidt@eu-partner.com
http://www.eu-partner.com

Allgemein

PCP Fotomesse am 07.04.2014 bei PixelfotoExpress in Dresden

PCP Fotomesse am 07.04.2014 bei PixelfotoExpress in Dresden

PixelfotoExpress PCP Tour 2014 Dresden

Die jährlich stattfindende „Photo Competence Partner“-Tour ist ein echter Geheimtipp für
leidenschaftliche Fotografen und solche, die es noch werden wollen. Hier präsentieren jedes Jahr über
30 führende Kamera- und Zubehörhersteller einen breiten Auszug aus ihrem Portfolio, wobei die Geräte
direkt vor Ort persönlich getestet werden können. Zu den Premiumpartnern der PCP-Tour gehören auch
in 2014 z.B. Canon und Nikon, die neben Kompaktkameras sowie Einsteiger-DSLRs richtige Profimodelle
zeigen. Darüber hinaus sind viele weitere namhafte Aussteller und Profi-Ausstatter auf der Messe
vertreten. Der Eintritt ist kostenlos. Zusätzlich finden zahlreiche Workshops und Vorträge von
hochkarätigen Profi-Fotografen rund um die Digitalfotografie statt, die das Messeangebot ergänzen.

Besonders schätzen die Besucher die fast familiäre „Insider-Atmosphäre“, mit der die PCP-Tour an
unterschiedlichen Tagen in München, Stuttgart, Frankfurt, Dresden, Berlin und Hamburg Station macht.
Für die Messe in Dresden am 07.04.2014 hat der Veranstalter AVI einen langjährigen Partner, das
Fotofachlabor PixelfotoExpress, als Veranstaltungsort gewonnen. Und das hat gleich zwei gute Gründe:

Zum einen gehört das Fachlabor PixelfotoExpress zu Deutschlands führenden Online-Laboren in Sachen
Qualität und Schnelligkeit. Das Leistungsspektrum umfasst mit über 5.000 Produkten alles, was das Herz
von Fotoenthusiasten begehrt. Dabei orientiert sich der Anspruch von PixelfotoExpress an den hohen
Qualitätsstandards der Profi-Fotografen und bietet einen umfassenden und individuellen Service.

Zum zweiten eröffnet hier auf der Tübinger Str. zeitgleich das Label Printocut mit neuem umfassenden
Dienstleistungsangebot für Direktdruck und Werbetechnik seine Hallentür. Modernste Maschinen
widmen sich in neuen Räumlichkeiten auf über 400 m² dem Direktdruck bis zum Format 2,50 x 1,25 m
und bedrucken nahezu alles, von Alu-Dibond bis zu Holz.

Alles in allem also ein gelungener „Cocktail“ an Know How und Leidenschaft für professionelle
Fotografie, die auch in diesem Jahr einen gelungenen und für alle erfolgreichen Messetag versprechen.
Nicht zuletzt weil in diesem Jahr der 1.Print-Cocktail des RGF-Ring Graphischer Fachhändler in Dresden
unsere Veranstaltung abrundet und über Digitaldruck bis hin zu 3D-Druck informiert.

Veranstaltungsort:

PixelfotoExpress
Tübinger Str. 2
01189 Dresden

www.pixelfoto-express.de Bildquelle:kein externes Copyright

PixelfotoExpress ist ein Fotofachlabor aus Dresden für Kunden mit hohen An­sprüchen. Wir entwickeln Ihre Fotos auf echtem Marken­foto­papier. Außerdem drucken wir Ihre Fotos u.a. auch auf Leinwand oder Alu-Dibond und produzieren Foto­bücher und Foto­kalender.
Besonderes Augen­merk legen wir auf unser Farb­management und die tägliche Kalibrierung unserer Maschinen. Als Online Foto­labor besitzen wir deutsch­land­weit Kunden, welche auf unsere Schnellig­keit und Qualität vertrauen. Sie können bei uns online 24h am Tag bestellen oder uns persönlich am Firmen­sitz in Dresden besuchen. Ein kompetenter Kunden­service mit freundlichen Mit­arbeitern berät Sie gern, sollte es einmal Fragen geben.

PixelfotoExpress
Sven Russek
Tübinger Straße 2
01189 Dresden
0351 4042470
srussek@pixelfotoexpress.de
http://www.pixelfoto-express.de

Allgemein

Canon setzt auf All-in-one-Service von PORTICA

Kempen, 24. September 2013. Canon Deutschland realisiert anspruchsvolle Werbemittellogistik-Projekte mit Unterstützung der PORTICA GmbH Marketing Support. Der Prozessdienstleister für IT, Logistik und Finance hat für den weltweit führenden Anbieter von digitalen Imaging-Lösungen für den Consumer-und den Business-Bereich einen modernen Webshop auf Basis der E-Business-Lösung OXID eSales implementiert. Sowohl Verbraucher als auch Business-Partner haben seit Mitte Juli 2013 die Möglichkeit, darüber die für sie bestimmten Artikel zu bestellen. Durch eine Anbindung ans PORTICA erp kann Canon in Kombination mit dem PORTICA shop umfassende Logistikdienstleistungen der PORTICA nutzen. Dazu gehören der Versand von Bestellungen und die Umsetzung von Streckenprozessen sowie zusätzlich die Unterstützung von Produkt-Launches über Rundsendungen.

Der Hybrid-Webshop löst das bisherige System, das auf zwei getrennten Webshops (je einen für Endkunden und einen für Business-Partner) basierte, ab. Er besteht aus einem geschlossenen Business-to-Business-Werbemittel-Shop für Fachhändler und Point of Sales und einem offenen Webshop für Endverbraucher. Zudem können Canon-interne Mitarbeiter darüber Werbemittel bestellen.

„Dafür haben wir ein komplexes Rechte- und Rollenverhältnis sowie eine Kontingentverwaltung integriert“, erklärt Norbert Haab, Leiter Professional Services bei PORTICA. Diese gewährleistet, dass Verbraucher lediglich die für sie bestimmten Produkte wie Gebrauchsanweisungen angezeigt bekommen und Business-Partner die wiederum für sie freigegebenen Artikel. Loggt sich beispielsweise ein Fachhändler in den Werbemittelshop ein, erkennt der Shop, welchen Produktbereich er vertritt, ob er Business-Kunden oder Endverbraucher bedient. Passend dazu wird das für ihn freigeschaltete Material angeboten. Wie anspruchsvoll die Umsetzung ist, zeigt sich bei Betrachtung der Anzahl der im Shop verwalteten Artikel. Es sind insgesamt 2.500 verschiedene Produkte, unter denen sich auch Streckenartikel wie User Manuals befinden, die von einem anderen Dienstleister on demand gedruckt und dann ausgeliefert werden.

Über eine Schnittstelle gelangen die Bestellungen ins PORTICA erp, der „Zentrale“, über die der ISO-zertifizierte Fulfillment-Spezialist eine Reihe weiterer Dienstleistungen wie die Logistik steuert. Etwa 1.000 verschiedene Artikel, die über den Webshop bestellt werden können, hat PORTICA eingelagert. So können diese unmittelbar nach Eingehen der Bestellung kommissioniert und noch am selben Tag versendet werden. Für nicht in Kempen gelagerte Produkte werden Streckenprozesse angestoßen. „Darüber hinaus haben wir ein Rundsendungsmodul ins PORTICA erp integriert“, erklärt Norbert Haab. Darüber werden Fachhändler mit Material versorgt, das sie beispielsweise im Falle eines Produkt-Launches kurzfristig benötigen.

Bei allem behalten die Verantwortlichen mit automatischen Auswertungen stets den Überblick. Dadurch, dass sie einen Partner für Werbemittel- und Webshop, Logistik und Unterstützung der Produkt-Launches haben, können sie Werbemittel einfach, zügig, transparent und preisgünstig versenden.

Über Canon Deutschland GmbH:

Canon ist ein weltweit führender Anbieter von digitalen Imaging-Lösungen für den Consumer-und den Business-Bereich. Im Consumer Imaging werden Foto- und Videokameras, Ferngläser, Drucker, Kopierer, Scanner, Faxgeräte, Projektoren und Netzwerkkameras vertrieben. Neu hinzugekommen ist hier Professional Imaging u.a. mit der professionellen Cinema EOS Serie und Broadcast-Objektiven. Im Business Bereich zählen professionelle Produktionssysteme und multifunktionale Drucksysteme, Dokumentenmanagement-Systeme, Großformatdrucker und Software-Lösungen sowie Services zum Produktportfolio. Seit 1973 ist Canon mit der eigenständigen Tochtergesellschaft in Deutschland präsent, seit 1995 mit Hauptsitz in Krefeld. Im Jahr 2013 wurde die Océ Deutschland GmbH auf die Canon Deutschland GmbH verschmolzen. Das Unternehmen beschäftigt rund 2.200 Mitarbeiter.

Über PORTICA GmbH Marketing Support:

PORTICA ist ein führender Prozessdienstleister auf dem deutschen Markt und optimiert seit mehr als 40 Jahren Marketing-, Vertriebs- und Informationsprozesse. Das Unternehmen bedient Kunden aus vielfältigen Branchen und wickelt im E-Commerce, in der Werbemittel-Logistik, in der Verkaufsförderung und im Business Process Outsourcing hunderte von Projekten pro Jahr ab. Der Fokus liegt auf der effizienten Abwicklung von Prozessen durch das Zusammenspiel von Logistik, Information und Finanzmanagement. PORTICA ist Teil des Verbundes te Neues, zu dem auch das IT-Unternehmen GEDAK und die te Neues Druckereigesellschaft gehören. Weitere Informationen: http://www.portica.de und http://www.ecommerceservices.de

Kontakt
PORTICA GmbH Marketing Support
Markus Ramirez
Von-Galen-Str. 35
47906 Kempen
Telefon: + 49 2152 915-192
mramirez@portica.de
http://www.portica.de

Pressekontakt:
good news! GmbH
Bianka Boock
Kolberger Str. 36
23617 Stockelsdorf
Telefon: +49 451 88199-21
Bianka@goodnews.de
http://www.goodnews.de