Tag Archives: Cartoons

Allgemein

Und hinterher will es wieder niemand gewesen sein

„Deutschlantis“ und „Die Gendermerie kommt“ von Bernd Zeller bei Solibro erschienen

Und hinterher will es wieder niemand gewesen sein

ISBN 978-3-96079-035-8/ISBN 978-3-96079-033-4

Bernd Zellers neue Cartoonbände „Deutschlantis“ und „Die Gendermerie kommt“ beweisen mit gewohnt bösem Strich und entlarvendem Text die absurden Konsequenzen der Genderisierung und die demokratiegefährdende geistige Verwirrung der deutschen Gesellschaft.

1) Deutschlantis
Deutschland – ein Fall für den Psychiater? Die geistige Verwirrung scheint immer groteskere Ausmaße anzunehmen und gefährdet ein Land und seine demokratische Kultur. Bernd Zeller liefert dazu die treffenden Cartoons: unangepasst, subversiv, böse. Er legt den Finger in die Wunde der Verirrungen: falsch verstandene Toleranz, Realitätsverweigerung, Sprachverhunzung, freiheitsfeindliche Gleichmacherei. Er nimmt die Ideologen, Rabulisten und gutmenschlichen Agitatoren beim Wort und entlarvt sie mit ihrer eigenen (Un-)Logik. Auch die Gängelung durch selbsternannte Sprach- und Sittenwächter, das fragwürdige Rechtsverständnis mancher Politiker und die Verunglimpfung des Souveräns werden thematisiert. Die vermeintliche Utopie einer gerechteren Republik wird als das entlarvt, was sie ist: eine Dystopie machtbesessener Gesinnungseliten und ihrer willfährigen Mitläufer.

2) Die Gendermerie kommt
… und holt auch Sie bald ab, wenn Sie sich nicht schleunigst gesellschaftskonform verhalten, den Duden Duden sein lassen und endlich akzeptieren, dass Ihr Schniedel nur ein Konstrukt ist.
Ja, wenn es so doch so einfach wär‘ mit der Welt! Mal eben verleugnen, was real existiert. So wie Kinder, die glauben, die Welt würde verschwinden, wenn sie sich die Augen zuhalten. Doch Bernd Zeller lässt die Seifenblasen verblendeter Gender-Ideologen und ihrer unbedarften Mitläufer reihenweise platzen: mit Logik und bösem Strich. Dabei bildet er eigentlich nur die Realität ab. Und die sieht etwas anders aus als in der Villa Kunterbunt.

BIBLIOGRAFISCHE DATEN:
1) Bernd Zeller: Deutschlantis. 1. Aufl. 2017 [Satte Tiere Bd. 6] ISBN 978-3-96079-035-8 / HC / 14,8 x 21 cm / 68 Seiten mit 58 Cartoons von Bernd Zeller / 16 Euro (D)

2) Bernd Zeller: Die Gendermerie kommt. 1. Aufl. 2017 [Satte Tiere Bd. 5] ISBN 978-3-96079-033-4 / HC / 14,8 x 21 cm / 68 Seiten mit 57 Cartoons von Bernd Zeller / 16 Euro (D)

PRESSEMATERIAL: Pressemitteilungen, Cover, Autorenfoto

Der Solibro Verlag ist ein Publikumsverlag, der aufklärerischen und zugleich unterhaltsamen Lesestoff anbietet, der es leicht macht, die mediale Konkurrenz öfter mal zu ignorieren. Etablierte Autoren wie die Journalisten Helge Timmerberg und Bernd Zeller oder die Schauspielerin Yvonne de Bark sorgen mit Ihren Titeln für gleichsam subversive wie kurzweilige Leseerfahrungen. Aber auch neue Autoren Frank Jöricke oder Hans Hermann Sprado sowie regionale Titel tragen zum abwechslungsreichen Verlagsprogramm bei (populäres Sachbuch, Belletristik, Reiseliteratur, Humor, Regionalia).

Kontakt
Solibro Verlag
Wolfgang Neumann
Jüdefelderstr. 31
48143 Münster
0251-48449182
presse@solibro.de
http://www.solibro.de

Allgemein

„Presseshow. So sind nicht alle Journalisten“ erschienen

„Presseshow. So sind nicht alle Journalisten“ – Böser Cartoonband von Bernd Zeller zur aktuellen Medienkrise bei Solibro erschienen

"Presseshow. So sind nicht alle Journalisten" erschienen

Journalisten haben einen schlechten Ruf. Das muss an ihrer Darstellung in den Medien liegen. Deshalb beleuchtet Bernd Zeller mit seinen 60 Cartoons die persönliche Seite unserer Pressevertreter. Die haben es gar nicht leicht, die Menschen immer da abzuholen, wo sie sind und wo ein Journalist eigentlich gar nicht hin möchte. Aber die gesellschaftliche Verantwortung verlangt von ihnen, der unprofessionellen Meinungsbildung eine fundierte Moral entgegenzusetzen. Mehr Verständnis für die unterschätzte Gruppe der Medienmacher dürfte uns allen guttun.

Aber mal im Ernst: Diese Cartoonsammlung hilft, sich in Erinnerung zu rufen, was Presse eigentlich ausmachen muss. Niemand hätte es besser formulieren können als George Orwell:
„Journalism is printing what others don“t want printed. Everything else is public relation.“

Und das schreiben andere über Bernd Zellers Können:
„Seine Figuren haben eine Aura.“ (F.K. Waechter)
„Einfallsreicher Zeichner.“ (Robert Gernhardt)
„Weiß um die Widerborstigkeit seines Publikums.“ (Der Journalist)
„Wenig hilfreich.“ (Wolfgang Neumann, Verleger Solibro)

Bernd Zeller: Presseshow. So sind nicht alle Journalisten
Münster: Solibro Verlag 2016 [Reihe Satte Tiere Bd. 3] ISBN 978-3-96079-007-5
60 Cartoons, HC; 148 x 210 mm, 68 S., 16 Euro (D) Originalausgabe
als E-Book: ISBN 978-3-96079-008-2 (epub) 4,99 Euro

DER AUTOR: Bernd Zeller ist seit 1993 Zeichner und Karikaturist u. a. für zitty, Die Welt, Süddeutsche Zeitung, Berliner Zeitung, Die Presse oder Focus. Parallel schrieb er seit 1994 als Gag-Autor für Late-Night-Shows, insbesondere die Harald Schmidt-Show. 1999 folgte ein Intermezzo als Eulenspiegel-Redakteur. 2000 war er Titanic-Redakteur mit anschließender fester freier Mitarbeit. 2004 unternahm er die Wiedergründung der renommierten Satirezeitschrift pardon, deren Herausgeber er bis 2007 war. Aktuell ist er ständiger Cartoonblogger auf huffingtonpost.de. Zeller verfasste zudem mehrere Kinderbücher und Satiren. Bei Solibro sind bislang „Lost Merkel. Die verrückte Entführung der unheimlichen Kanzlerin“ (2013) sowie „Hat sich die Wende überhaupt gelohnt? Der große Vergleich DDR – EU“ (2014) erschienen.

Der Solibro Verlag ist ein Publikums-Verlag, der aufklärerischen und zugleich unterhaltsamen Lesestoff anbietet, der es leicht macht, die mediale Konkurrenz öfter mal zu ignorieren. Etablierte Autoren wie die Journalisten Helge Timmerberg, Andreas Altmann oder Bernd Zeller sorgen mit Ihren Titeln für gleichsam subversive wie kurzweilige Leseerfahrungen. Aber auch neue Autoren wie Yvonne de Bark, Frank Jöricke oder Hans Hermann Sprado sowie regionale Titel tragen zum abwechslungsreichen Verlagsprogramm bei (populäres Sachbuch, Ratgeber, Belletristik, Reiseliteratur, Humor, Regionalia).

Kontakt
Solibro Verlag
Wolfgang Neumann
Jüdefelderstr. 31
48143 Münster
0251-48449182
presse@solibro.de
http://www.solibro.de

Allgemein

Tacheles aus der Chefetage!

Echtes Leben statt Theorie: Gunar M. Michael erzählt in 50 Geschichten, wie Führungskräfte selbst die schwierigsten Herausforderungen im Alltag meistern

Tacheles aus der Chefetage!

Bei schwierigen Führungsfragen vermitteln Seminare und Ratgeberbücher wichtiges Wissen. Aber: Ausgefeilte Theorien helfen Managern im Führungsalltag nicht immer weiter, denn das wahre Leben und die eigene Persönlichkeit lassen sich nur schwer in Form von Managementkonzepten abbilden. Darum hat der erfahrene Führungsexperte Gunar M. Michael ein etwas anderes Führungsbuch geschrieben, eines, das vom ganz alltäglichen Wahnsinn in den Chefetagen berichtet und so lebensnah daherkommt, dass jede Führungskraft sich selbst und ihre täglichen Konflikte darin wiedererkennt.

Das Buch „Tacheles aus der Chefetage. 50 wahre Storys für mehr Durchblick im Führungsalltag“ versammelt 50 kleine Geschichten aus dem Führungsalltag, alle vom Autor selbst erlebt. Manche dieser Storys sind lustig, manche traurig, manche machen nachdenklich oder betroffen. Erkenntnisreich sind sie alle. Wieso sollte man Maulwürfe fangen und Konflikte wirklich klären anstatt sie zu unterdrücken? Warum ist rasche Einigkeit oft schädlich und der Einspruch eines Praktikanten manchmal wertvoll? Wie kommt man von jedem NEIN zu einem JA und was können Manager im Alltag von Loriot lernen? Diese und viele andere Fragen werden in authentischer und unterhaltsamer Form beantwortet, damit die Leser und Leserinnen nicht alle Fehler selber machen müssen …

Jede Geschichte wird durch einen Kommentar des Autors ergänzt, sodass eine fundierte und praktisch umsetzbare Handlungsorientierung in schwierigen Führungsfragen entsteht. Man kann das Buch systematisch von vorne bis hinten lesen, oder anhand des Themenverzeichnisses sein persönliches Interessengebiet auffinden. Ein spannender Führungsratgeber mit vielen Cartoons für alle, die aus konkreten realen Situationen lernen wollen.

Als Vorstand, Geschäftsführer, Niederlassungsleiter, Projektleiter und Stahlbetonbauer hat Gunar M. Michael aus verschiedenen Perspektiven Führung gelebt und erlebt. Denkstrukturen im Mittelstand sind ihm ebenso vertraut wie die in Konzernen. Am meisten hat er aus eigenen Führungsfehlern gelernt. Früher haben seine Mitarbeiter und Gesellschafter davon profitiert – heute seine Kunden. Gunar M. Michael ist Diplom-Ingenieur und Diplom-Wirtschaftsingenieur, hat sich unter anderem in St. Gallen bei Prof. Dr. Fredmund Malik in Management und an der Universität Hamburg bei Prof. Dr. Friedemann Schulz von Thun in Psychologie weitergebildet. Er ist Systemischer Management-Coach, Redner, Wirtschaftsmediator sowie Trainer für Verhalten und Kommunikation. www.managersparring.de.

„Tacheles aus der Chefetage. 50 wahre Storys für mehr Durchblick im Führungsalltag“
240 Seiten mit zahlreichen Cartoons, Klappenbroschur, Euro: 24,99, ISBN 978-3-593-39841-9
Weitere Informationen zum Buch: http://www.campus.de/buecher/business/fuehrung/tacheles_aus_der_chefetage-8149.html

Bildquelle:kein externes Copyright

Campus Frankfurt / New York ist einer der erfolgreichsten konzernunabhängigen Verlage für Wirtschaft und Gesellschaft. Campus-Bücher leisten Beiträge zu politischen, wirtschaftlichen, historischen und gesellschaftlichen Debatten, stellen neueste Ergebnisse der Forschung dar und liefern kritische Analysen.

Campus Verlag GmbH
Heike Kronenberg
Kurfürstenstraße 49
60486 Frankfurt
069-97651625
kronenberg@campus.de
http://www.campus.de

Allgemein

KenKen · neu bei Bulls!

KENKEN ein Rätsel erobert nun auch Europa! Jetzt 2 Wochen kostenlos testen!

KenKen · neu bei Bulls!

(NL/3033301190) KenKen ist das Rätsel mit dem höchsten Suchtfaktor seit Sudoku.
Will Shortz, US-Rätselguru, verantwortlich für das Kreuzworträtsel der New York Times

Eine neue Rätselform macht sich breit: KENKEN ist drauf und dran, sich auf eine Weise in den großen Zeitungen der Welt zu etablieren, wie man es zuletzt bei Sudoku erlebt hat. Wer einmal angefangen hat, seine grauen Zellen mit KENKEN auf Trab zu bringen, der kann so schnell nicht wieder aufhören. Von der renommiertesten Zeitung bis hin zu den fähigsten Rätsellösern, alle sind sich einig: KENKEN ist fantastisch, sowohl in der Freizeit zum Spaß als auch zum Lernen für Kinder!

Aber was ist KENKEN?

Es ist kein Kreuzworträtsel. Es ist kein Sudoku. Es ist nicht irgendeine extreme Version von tic-tac-toe. Also, was ist KENKEN und wo kommt es her? Einfach gesagt, es handelt sich um ein numerisches Rätsel, welches Logik und die Fähigkeit zur Problemlösung fordert, basierend auf den vier Grundrechenarten Addition, Substraktion, Multiplikation und Division. Auch selbständiges Denken sowie Konzentration und Ausdauer werden benötigt, dies macht das Rätsel so spannend.

KENKEN wurde 2004 entwickelt von … nein, nicht zwei Jungs namens Ken … es war der gefeierte japanische Mathematiklehrer Tetsuya Miyamoto. Sein Ziel war es, das logische Denken und die mathematischen Fähigkeiten seiner Schüler zu verbessern. Und was ist dafür besser geeignet als ein Spiel? So entwickelte er ein Rätsel, welches für Schüler aller Jahrgangsstufen verständlich ist, jeden herausfordert und vor allem Spaß macht. Mr. Miyamotos pädagogische Philosophie läuft darauf hinaus, „The Art of Teaching Without Teaching“, also die Kunst zu lehren, ohne zu unterrichten. Seine Methoden und Rätsel waren sofort erfolgreich.

Also wurde KENKEN im Klassenzimmer geboren. Aber das Rätsel hatte einen zu hohen Suchtfaktor, um nur in der Schule zu bleiben. Es wurde schnell ein beliebtes Freizeitvergnügen für alle Altersgruppen in Japan und dann für Millionen von Spielern weltweit. Im Jahr 2008 brachte Nextoy LLC KENKEN in die Vereinigten Staaten. Als seine Popularität wuchs, erschien KENKEN in der Los Angeles Times, Chicago Tribune, The Times of London und mehr als 100 anderen nationalen US-Publikationen. Gleichzeitig wird es von einem ständig wachsenden Netzwerk von Lehrern von Küste zu Küste genutzt.

Und endlich ist KENKEN auch in Europa bei Bulls Press erhältlich!

Die Mischung aus Logik und Mathematik ist in dieser Form einzigartig probieren Sies aus! Wir stellen Ihnen gerne zum Testen kostenlos Material für 2 Wochen zur Verfügung.

UND: Ab Oktober wird KENKEN auch interaktiv für Ihre Website oder digitale App verfügbar sein.

Bulls Press: Als Anbieter von druckfertigen Medieninhalten ist Bulls Press seit sechs Jahrzehnten in der deutschsprachigen Medienlandschaft bekannt und erfolgreich. Vor allem, wenn es um Comicstrips und Cartoons geht, aber auch im Bereich Rätsel, Texte und Grafiken agiert Bulls als vertrauenswürdiger und zuverlässiger Zulieferer für alle Print- und digitalen Medien.

Kontakt:
Bulls Pressedienst GmbH
Nadja Wissenbach
Eysseneckstraße 50
60322 Frankfurt
069 9 59 27 – 131
nwissenbach@bullspress.de
www.bullspress.de

Allgemein

Bulls Mediathek jetzt online!

http://mediathek.bullspress.de

Bulls Mediathek jetzt online!

(NL/4240426407) Unser neuer Redaktionsservice für Sie! Cartoons, Grafiken und Rätsel aller Art kurzfristig und rund um die Uhr beziehen.

Bulls Press erweitert seinen Redaktionsservice und bietet Ihnen ab sofort die Möglichkeit, für eine einmalige Veröffentlichung kurzfristig benötigte Inhalte 24/7 abzurufen. Dafür stellen wir Ihnen ein umfangreiches Produktportfolio druckfertiger Medieninhalte und interaktiver Serien rund um den Bereich Humor und Unterhaltung für den direkten Download bereit. Sie finden in unserem Micropayment-Modell wahrnehmungsstarke Features, die Ihre Print-, Online- und Digitalmedien bis hin zu TV-Applikationen inhaltlich abrunden.

Neben Cartoons, Infografiken, Kinderserien, Rätseln aller Art und interaktiven Features können Sie sich auch über unsere Comic-Serien informieren und eine kostenlose Leseprobe ganz bequem direkt auf Ihren Desktop laden.

Melden Sie sich an und nutzen Sie die Flexibilität mit dem direkten Zugriff auf bewährte und neue Unterhaltungs- u. Rätselserien mit einer übersichtlichen Preisinformation!

Eröffnungsaktion: Die ersten 50 Besteller erhalten ein kleines Geschenk als Dankeschön!!!

Bulls Press: Als Anbieter von druckfertigen Medieninhalten ist Bulls Press seit sechs Jahrzehnten in der deutschsprachigen Medienlandschaft bekannt und erfolgreich. Vor allem, wenn es um Comicstrips und Cartoons geht, aber auch im Bereich Rätsel, Texte und Grafiken agiert Bulls als vertrauenswürdiger und zuverlässiger Zulieferer für alle Print- und digitelen Medien.

Kontakt:
Bulls Pressedienst GmbH
Nadja Wissenbach
Eysseneckstraße 50
60322 Frankfurt
069 9 59 27 – 131
nwissenbach@bullspress.de
www.bullspress.de

Allgemein

MEDIALE STATEGIEN

Neue Wege

MEDIALE STATEGIEN

(NL/4539956755) Bulls Press nimmt die Herausforderung einer sich wandelnden
Medienlandschaft an.

Als Anbieter von druckfertigen Medieninhalten ist Bulls Press seit sechs Jahrzehnten in der deutschsprachigen Medienlandschaft bekannt und erfolgreich. Vor allem, wenn es um Comicstrips und Cartoons geht, aber auch im Bereich Rätsel, Texte und Fotos agiert Bulls als vertrauenswürdiger und zuverlässiger Zulieferer für Zeitungen und Zeitschriften.
Jetzt geht Bulls Press einen Schritt weiter. Die Anforderungen der Medien sind wesentlich vielfältiger geworden, so Dirk Handera, Leiter Syndication bei Bulls Press. In Zeiten von Mobile & Co. kommt es auf passgenaue, individuell konzipierte Inhalte für den medium- und plattformübergreifenden Einsatz an. Die aktuelle strategische Ausrichtung der Medien dekliniert sich in die verschiedensten Richtungen durch: Print, Online, Digital, Mobile, Apps, TV-Apps, die vom Endnutzer sowohl stationär am PC auf allen Browsern als auch mobil auf dem Smartphone oder Tablet abgerufen werden. In diesem oft recht unübersichtlichen Umfeld tritt Bulls Press als Partner auf, der den Blick auf die jeweilige Gesamtstrategie richtet, um so die Medien im Unterhaltungsbereich auf ihrem individuellen Weg in die digitale Zukunft zu begleiten.

Passgenaue Inhalte
Das Quad-Play Print/Online/Mobil/ TV wird realisiert durch eine moderne und flexible Bereitstellungstechnologie, aber auch durch inhaltliche Anpassungen, wie die immer wichtiger werdende Regionalisierung und Lokalisierung. Ein gutes Beispiel sind interaktive Kreuzworträtsel: Durch Fragen, die sich unmittelbar auf das Lebensumfeld des Users beziehen, wird ein Mehrwert generiert, der sich als Gewinn für alle Beteiligten mit Blick auf Markenstärkung, Bindung und Kapitalisierung herausstellt. Nicht zuletzt, weil interessante Inhalte auch Messgrößen wie Verweildauer und Klickraten unmittelbar beeinflussen. Am Ende wird jeder Klick gezählt, was wiederum eine relevante Währung für die Werbepartner ist, so Handera. Ein weiteres, wesentliches Element ist die Leser-/Userbindung. Attraktive Inhalte wie interaktive Sudokus, Fehler Fehlersuchbilder und verschiedene Adventurebased- learning-Elemente erzeugen ein Umfeld, in dem man sich gerne bewegt, gerne Informationen aufnimmt, weil es einfach Spaß macht. Wer einmal eine positive Erfahrung mit interaktiven Wissens- und Psychotests gemacht hat, der möchte sie auch wiederholen. Und wem es einmal gelungen ist, das Sudoku zu knacken, der will wissen, ob es ihm nochmal gelingt. Und nochmal.

Flexibilität ist der Schlüssel
Die höhere Diversität und der gestiegene Flexibilitätsanspruch der Medien bedeutet für Bulls Press, sich mit dem Partner abzusprechen und die jeweils passende Lösung individuell zu konzipieren und umzusetzen. Ob nun einzelne Features zum Einsatz kommen oder ganze Bundles, ob man über Refinanzierungsmodelle wie Onlineshops nachdenkt, in denen der User Produkte mit seinen Lieblingsmotiven bestellen kann oder über die Möglichkeit, den Medienpartnern ihre Inhalte 24/7 zum Download bereitzustellen die Ansprüche, Bedürfnisse und Möglichkeiten des Einzelnen geben den Takt vor.

Bulls Press: Als Anbieter von druckfertigen Medieninhalten ist Bulls Press seit sechs Jahrzehnten in der deutschsprachigen Medienlandschaft bekannt und erfolgreich. Vor allem, wenn es um Comicstrips und Cartoons geht, aber auch im Bereich Rätsel, Texte und Fotos agiert Bulls als vertrauenswürdiger und zuverlässiger Zulieferer für Zeitungen und Zeitschriften.

Kontakt:
Bulls Pressedienst GmbH
Dirk Handera
Eysseneckstraße 50
60322 Frankfurt
069/95927-132
dhandera@bullspress.de
www.bullspress.de