Tag Archives: charity

Allgemein

Weihnachtliche Vorfreude im HOFGARTEN SOLINGEN

Spendenaktion und Weihnachtsmann-Fotoshooting

Weihnachtliche Vorfreude im HOFGARTEN SOLINGEN

Logo Hofgarten Solingen (Bildquelle: HOFGARTEN SOLINGEN)

PRESSEINFORMATION

Solingen – 23. November 2018

Der HOFGARTEN SOLINGEN stimmt seine Besucher auf das Fest der Liebe ein. So veranstaltet das Einkaufszentrum vom 26. November bis zum 18. Dezember auch dieses Jahr wieder die Geschenke-Spendenaktion „Kleiner Wunsch – Großes Lächeln“. An einem Weihnachtsbaum im Untergeschoss hängen rund 172 Wunschzettel von Kindern und Jugendlichen aus der Jugendhilfeeinrichtung Halfeshof in Solingen und jeder ist dazu eingeladen, einen der kleinen Herzenswünsche zu erfüllen. Dazu nehmen die Besucher einen der Wunschzettel vom Turm ab, kaufen das Geschenk und verpacken es schön. Anschließend kann das Präsent zusammen mit dem Wunschzettel bei KULT abgegeben werden. Am 21. Dezember übergibt das Center Management die Geschenke an die Heimleitung, so dass alle Pakete pünktlich unter dem Weihnachtsbaum liegen können.

„Als starker lokaler Partner fühlen wir uns eng mit den Menschen in Solingen verbunden. Gerne unterstützen wir daher gemeinsam mit unseren Besuchern die lokale Jugendhilfeeinrichtung Halfeshof“, so Ralf Lindl, Centermanager des HOFGARTEN SOLINGEN. „Das Engagement der Besucher ist vorbildlich – so konnten wir im letzten Jahr Weihnachtgeschenke an 173 Kinder und Jugendliche überreichen. Ich bin überzeugt, dass die Spendenaktion auch 2018 ein voller Erfolg wird.“

Am 6. und 7. Dezember kommt außerdem der Weihnachtsmann höchstpersönlich in den HOFGARTEN SOLINGEN. So haben Kinder die Möglichkeit, sich mit ihm auf einem imposanten Riesenthron von einer Fotografin ablichten zu lassen. Die gemeinsamen Erinnerungsfotos auf hochwertigem Glanzpapier können direkt vor Ort ausgedruckt und mitgenommen werden. Darüber hinaus nimmt sich der Weihnachtsmann aber auch Zeit für die Wünsche und Fragen der kleinen Gäste.

HOFGARTEN SOLINGEN
Im Herzen von Solingen bietet das Einkaufszentrum HOFGARTEN SOLINGEN auf drei Ebenen 70 Shops mit einem attraktiven Sortiment, viele Dienstleistungen, 10 Restaurants und 600 Parkplätze. Auf 28.400 Quadratmetern Gesamtmietfläche (GLA) sind angesagte internationale und nationale Einzelhändler sowie lokale Anbieter mit einem hochwertigen Sortiment vertreten. Die Ankermieter sind dm, Edeka, H&M, Saturn, Spiele Max und TK Maxx. Erstklassige Dienstleistungen runden das attraktive Einzelhandelsangebot ab. Der Food Court umfasst 10 gastronomische Anbieter. Der HOFGARTEN SOLINGEN ist eine gemeinschaftliche Entwicklung von Sonae Sierra und MAB Development und wurde am 24. Oktober 2013 eröffnet. Für das Center Management ist Sonae Sierra verantwortlich.

Mehr über uns erfahren Sie unter www.hofgartensolingen.de oder bei Facebook https://www.facebook.com/hofgartensolingen

PR-Agentur im Bereich B2C und C2C.

Kontakt
B.C Neumann PR
Birgit Claudia Neumann
Schifferstraße 166
47059 Duisburg
0203 41930680
neumann@neumann-pr.de
http://www.neumann-pr.de

Allgemein

??Das Charity-Projekt Shiny Future von Juwelo Deutschland und den SOS-Kinderdörfern weltweit geht weiter

(Mynewsdesk) Berlin – Das erfolgreiche soziale Projekt „Shiny Future“, bei der im letzten Jahr 35.000 Euro zugunsten des SOS-Kinderdorfs Bangpoo in Thailand zusammen kamen, wird fortgeführt.

Damit die Hilfsorganisation die Bildungseinrichtungen und Angebote für Kinder und Jugendliche in Bangpoo auszubauen kann, präsentiert Juwelo neben dem exklusiv gefertigten Charity-Ring neue Schmuckstücke der Shiny Future- Kollektion. Am 11. November 2018 ab 17 Uhr werden die außergewöhnlichen Designs live auf Juwelo TV und im Livestream auf der Website gelauncht und anschließend für den guten Zweck verkauft.

In der TV-Sendung des EdelsteinschmuckanbietersJuwelo wirdAnnette Freising (Geschäftsführerin Juwelo Deutschland GmbH) live durch die Sendung führen und das Projekt ausführlich vorstellen und die Premieren-Schmuckstücke präsentieren. Ihr Gast ist Sabine Fuchs (Geschäftsführerin SOS-Kinderdörfer Social Innovations GmbH).

Exklusiv für die Partnerschaft der beiden Unternehmen ist im letzten Jahr ein Ring in Gold und Silber entstanden, dessen Design durch seine Kreativität und Einzigartigkeit besticht. Die eingearbeitete Erde symbolisiert die globale Verantwortung und Nachhaltigkeit und das auf der Innenseite des Ringes eingravierte Logo der SOS-Kinderdörfer weltweit kommuniziert den partnerschaftlichen und sozialen Gedanken.

In diesem Jahr wurde die Kollektion noch um eine Halskette mit Anhänger sowie Ohrringe erweitert. Auch hier ist Mutter Erde Designpatin – entstanden sind wunderschöne Schmuckstücke mit starkem Symbolcharakter. Mit einem raffinierten Mechanismus kann der Anhänger geöffnet und eine kleine Herzensbotschaft im Inneren versteckt werden. Alle Schmuckstücke werden bei Juwelo als sogenannte „Creation“-Schmuckstücke angeboten. Der Kunde kann sich live in der Sendung sowohl seine individuelle Ringgröße, als auch seine Wunschlegierung aussuchen. Im späteren Verkauf auf den Webshops von Juwelo wird es die Schmuckstücke in verschiedenen Varianten zur Auswahl geben. Ein Teil des Erlöses eines jeden Schmuckstücks geht direkt an die SOS-Kinderdörfer weltweit.

Für Annette Freising und ihr Team ist „Shiny Future“ ein Herzensprojekt. „Uns war sofort klar, dass wir noch mehr machen wollten, als Spenden über den Verkauf unseres Charity-Rings zu generieren“, betont die Juwelo-Geschäftsführerin. „Mit ‚Shiny Future“ wollen wir jungen Menschen aktiv die Chance für eine bessere Zukunft geben. Letztes Jahr waren interessierte Jugendliche in Thailand eingeladen, sich bei Juwelo über die verschieden Möglichkeiten und Angebote an Praktika und Ausbildungsplätze zu informieren. In diesem Jahr war es soweit und ein erster Jugendlicher hat sein Praktikum im Designbereich begonnen. Der Design-Student aus Bangkok hat so alle Möglichkeiten, praktische Erfahrungen zu sammeln und Einblicke in alle Bereiche rund um die Gestaltung und Fertigung von Schmuck zu gewinnen.

Für Sabine Fuchs sind „besonders die Kontakte, die er dort für seinen späteren Berufsweg knüpfen kann, von unschätzbarer Bedeutung. Spenden sind wichtig, aber Engagement von Unternehmen vor Ort haben einen so großen Wert, weil wir das selbst nicht leisten können. Wir sind wirklich sehr auf gute Kooperationen angewiesen“.

Weitere Informationen und den Live-Stream zur Sendung am 11. November 2018 ab 17:00 Uhr finden alle interessierten Schmuckliebhaber unter: www.juwelo.de/sos-kinderdoerfer

Druckfähiges Bildmaterial finden Sie hier:

https://www.dropbox.com/sh/x8f4m3kfsvwahjb/AADcUqK82FZqT4KwKnCoUmfka?dl=0

Den Projekt-Trailer finden Sie hier: 

https://player.vimeo.com/video/298940128

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im SOS-Kinderdörfer weltweit

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/59zmy0

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/sozialpolitik/das-charity-projekt-shiny-future-von-juwelo-deutschland-und-den-sos-kinderdoerfern-weltweit-geht-weiter-90339

Die SOS-Kinderdörfer sind eine unabhängige soziale Organisation, die 1949 von Hermann Gmeiner ins Leben gerufen wurde. Seine Idee: Jedes verlassene, Not leidende Kind sollte wieder eine Mutter, Geschwister, ein Haus und ein Dorf haben, in dem es wie andere Kinder in Geborgenheit heranwachsen kann. Aus diesen vier Prinzipien ist eine global agierende Organisation entstanden, die sich hauptsächlich aus privaten Spenden finanziert. Sie ist heute mit mehr als 575 Kinderdörfern und rund 2.000 weiteren SOS-Einrichtungen wie Kindergärten, Schulen, Jugendeinrichtungen, Ausbildungs- und Sozialzentren, Krankenstationen, Nothilfeprojekte und der SOS-Familienhilfe in 135 Ländern aktiv. Weltweit unterstützen die SOS-Kinderdörfer etwa 1,5 Millionen Kinder und deren Angehörige.

Firmenkontakt
SOS-Kinderdörfer weltweit
Louay Yassin
Ridlerstr. 55
80339 München
089 17914 259
louay.yassin@sos-kd.org
http://www.themenportal.de/sozialpolitik/das-charity-projekt-shiny-future-von-juwelo-deutschland-und-den-sos-kinderdoerfern-weltweit-geht-weiter-90339

Pressekontakt
SOS-Kinderdörfer weltweit
Louay Yassin
Ridlerstr. 55
80339 München
089 17914 259
louay.yassin@sos-kd.org
http://shortpr.com/59zmy0

Allgemein

Windströöm kombiniert regionalen Ökostrom mit aktivem Meeresschutz

Windströöm kombiniert regionalen Ökostrom mit aktivem Meeresschutz

Mit der Direktvermarktung von 100% Ökostrom aus regionaler Erzeugung hat der unabhängige Stromversorger Windströöm Maßstäbe in puncto Umweltschutz und Umwelterhaltung gesetzt. Der neue Charity-Tarif geht noch darüber hinaus: Ein freiwilliger Spendenbeitrag zugunsten der weltweit führenden gemeinnützigen WDC (Whale and Dolphin Conservation) kommt direkt dem Schutz der Meere zugute.

Die Zahl ist gravierend: Jede Minute landet eine Tonne Plastik im Meer. Als Mikroplastik, das die Meeresbewohner mit der Nahrung aufnehmen, landet es schließlich wieder auf unseren Tellern. Zusätzlich sind schwimmende Plastikteile wie Tüten und Flaschen, Strohhalme und Becher, Fischernetze und Seile eine große Gefahr für Wale und Delfine. Die Meeressäuger verfangen sich darin oder verwechseln den Plastikmüll mit Nahrung, der unverdaubar in ihren Mägen verbleibt. Studien zufolge sterben jährlich viele tausend Wale und Delfine an der hohen Müllbelastung im Meer.

Mit der Kampagne „Weniger Plastik ist Meer“ macht sich die WDC mit Aufklärung und Vorträgen, wissenschaftlicher Forschung, Petitionen und Patenschaften für einen unbelasteten, natürlichen Lebensraum von Walen und Delfinen stark und entwickelt gemeinsam mit den politischen Akteuren Lösungen auf internationaler Ebene. „Wenn jeder nur einen Euro geben würde, könnte gemeinsam eine Menge für den Schutz der bedrohten Meeressäuger getan werden“, sagt Bernhard Mike Petrovic. Der Leiter Energiewirtschaft der Windströöm aus Norderstedt hat Fundraising im Umweltschutz neu gedacht. Kunden des unabhängigen Stromversorgers können mit dem neuen Charity-Tarif freiwillig einen Euro pro Monat zusätzlich zahlen und unterstützen damit direkt die Arbeit der WDC. Weil Windströöm hinter der Kampagne steht, legt das Unternehmen für jeden gespendeten Euro nochmal einen Euro drauf. „Umweltschutz liegt uns am Herzen und er hört nicht an der Landesgrenze oder an Küste auf. Wir wollen unseren Kindern eine vielfältige, lebenswerte Umwelt hinterlassen. Mit 100% Ökostrom aus regionaler Erzeugung sind wir konsequent einen Schritt Richtung Energiewende und Umweltschutz gegangen, der zweite ist mit der WDC-Kooperation gemacht. Die Meere müssen wieder sauber werden. In der Gemeinschaft kann ein kleiner Beitrag Großes bewirken“, erläutert Petrovic.

„Weniger Plastik ist Meer“: Windströöm macht mehr für die Umwelt als 100% Ökostrom

Um nicht nur bei Privatleuten mit der Kampagne „Weniger Plastik ist Meer“ Veränderungen anzustoßen, will WDC mit der Challenge „Ja(hr) zu weniger Plastik“ Unternehmen dazu bewegen, interne Abläufe zu überdenken und ein Jahr lang Plastik einzusparen oder zu ersetzen. Viele Firmen haben die Herausforderung angenommen und bereits verschiedenste Ideen umgesetzt. „Da gibt es sehr viele Möglichkeiten und selbst wir haben noch von einer Beratung profitiert“, bekennt Petrovic.

„Mit unserem Charity-Tarif treten unsere Kunden gleich doppelt für den Umweltschutz ein. Und wer unsere Preise vergleicht, wird feststellen: Bei einem Wechsel zu uns muss dank unserer fairen Preisgestaltung das zusätzliche Engagement für die Umwelt noch nicht einmal extra kosten“, weist Petrovic auf die günstigen Tarife für Privathaushalte sowie Gewerbe hin.
Zudem sind die Vertragskonditionen bei Windströöm klar und fair. Ohne eine Vertragslaufzeit beträgt die Kündigungsfrist lediglich zwei Wochen. Mit 100% Ökoenergie aus regionaler Produktion versorgt Windströöm seine Kunden in ganz Deutschland und übernimmt auch die mit einem Wechsel verbundenen Formalitäten.

Windströöm – klare Sache!

Windströöm – Charity
WENIGER PLASTIK IST MEER
Jede Minute landet eine Tonne Plastik im Meer – eine große Gefahr für Wale und Delfine.

Ökostrom regional
Wir beziehen den Strom direkt von kleinen, regionalen Ökostrom-Erzeugern. Und das deutschlandweit, immer bei unseren Kunden und auch bei dir vor Ort.

Damit geht dein Geld unmittelbar an die Ökostrom-Erzeuger. Zu 100 Prozent. Ohne Umwege. Die Betreiber können dadurch den Aus- und Neubau ihrer Produktionsanlagen für erneuerbare Energie schneller vorantreiben. Und du kannst sicher sein, die Energiewende mit voranzutreiben.

Kontakt
Windkraftmining GmbH
Bernhard Mike Petrovic
Südportal 1
22848 Norderstedt
+49 40 3688 142 -0
+49 40 3688 142 -99
info@windkraftmining.com
https://www.windströöm.de/

Allgemein

Geboren. Und jetzt? Hilfe für die Kleinsten

Blumen Meister unterstützt ´Frühe Hilfen“

Geboren. Und jetzt? Hilfe für die Kleinsten

Meister Group Frankfurt

Marie, Anna, Emilia, Mia, Alexander, Noah, Elias oder Maximilian… so heißen Kinder, die in Frankfurt geboren werden. Viele dieser Kinder wachsen in Familien auf, die mit Schicksalsschlägen, schwierigen Lebenslagen oder der Verkettung unglücklicher Lebensumstände konfrontiert werden. Um gerade diesen Neugeborenen, die in schwierigen Lebensverhältnissen aufwachsen, einen guten Start zu ermöglichen, entschied sich das Frankfurter Familienunternehmen Meister, die Stiftung „Frühe Hilfen“ in Frankfurt zu unterstützen.

Hohe Anforderungen stellen Schwangerschaft, Geburt und die erste Lebensphase eines Kindes an alle Familien. Viele Familien unterliegen zunehmenden Belastungen mit möglichen Auswirkungen auf eine gesunde Kindesentwicklung: wirtschaftliche Not und Arbeitslosigkeit, fehlende Integration, schwindende familiäre Strukturen, Trennung oder Krankheit der Eltern.

Mit ihrem Konzept „Frühe Hilfen“ bietet die offiziell „Wilhelm und Auguste Viktoria Stiftung“ genannte Kinderstiftung seit über einem Jahrhundert bedürftigen Familien mit Neugeborenen und kleinen Kindern Unterstützung an.
Hierzu stehen Mitarbeiter /-innen der „Frühen Hilfen“, des Gesundheitsamtes (Hebammen, Kinderkrankenschwestern und Kinderärzte) Eltern mit besonderem Beratungs- und Unterstützungsbedarf zur Verfügung.

„Kinder sind unsere Zukunft. Je früher sie Unterstützung bekommen, umso besser ist ihr Start ins Leben“, sagt Rene Meister, Inhaber der Meister Group, der gerade selbst Vater geworden ist.. „Daher möchten wir mit unserem Engagement helfen, so dass Kinder gesund und sicher aufwachsen. Unsere einzelnen Geschäfte bieten verschiedene Möglichkeiten, um diesen guten Zweck zu unterstützen.
Bei der Kinderstiftung „Frühe Hilfen“ hat uns besonders gut gefallen, dass alle Verwaltungskosten der Stiftung von der Stadt Frankfurt getragen werden. So ist sichergestellt, dass von den Spenden unserer Kunden der gesamte Betrag als Sachspende bei den bedürftigen Familien ankommt“.

Spendenzeitraum: 1.11.18 bis 31.12.18

Blumen Meister

Wunderschöner, handgebundener „Frühe Hilfen“-Strauß für EUR 30
– davon gehen EUR 10 an die Frühe Hilfen

Alice im Blumenland

Wunderschöner, handgebundener „Frühe Hilfen“-Strauß für EUR 25
– davon gehen EUR 8 an die Frühe Hilfen

CANVAS Restaurant

Überraschungshauptgericht, kreiert von Sternekoch Michael Riemenschneider, für EUR 30
– davon gehen EUR 10 an die Frühe Hilfen
Surprise 4-Gänge Dinner Menu, kreiert von Sternekoch Michael Riemenschneider, für EUR 59
– davon gehen EUR 20 an die Frühe Hilfen

Spendenzeitraum: 1.11.18 bis 30.11.18

Online Webshop

Alle Einkäufe in unserem Online Shop – shop-meister-group.com
– davon gehen 5% allers Einkäufe an die Frühe Hilfen

Über die Wilhelm und Auguste Viktoria- Stiftung:
Die Stiftung wurde anlässlich der Silberhochzeit von Kaiser Wilhelm II. und Kaiserin Auguste Viktoria gegründet und ist seit dem 19. Oktober 1908 offiziell anerkannt. Sitz der Stiftung ist das Gesundheitsamt Frankfurt. Die Herausforderung in der Gründungszeit der Stiftung war, die hohe Säuglingssterblichkeit durch die Verbesserung der Hygiene und der medizinischen Behandlung zu bekämpfen.
Heute versuchen die Mitarbeiter /-innen, besonders beratungs- und unterstützungsbedürftige Familien mit Neugeborenen zielsicher zu erreichen, um sie präventiv von Anfang an zu unterstützen.
www.fruehe-hilfen-frankfurt.de

Über die Meister Group,
das Familienunternehmen für Ihren kleinen Luxus im Alltag:

Es begann vor über vierzig Jahren mit einem Blumengeschäft auf der Frankfurter Fressgass. Wir haben uns kontinuierlich und erfolgreich weiterentwickelt. Heute sind wir der führende Blumen Familienbetrieb in Frankfurt. Zum Familienunternehmen Meister Group Frankfurt gehören derzeit „Blumen Meister“, „Alice im Blumenland“ und das „Restaurant CANVAS“.

Mit über 40 Mitarbeitern an 7 Standorten, seit Generationen auf der Fressgass, bieten wir sowohl unseren privaten, als auch unseren gewerblichen Kunden Vieles, was sie für ihren Luxus im Alltag genießen können. Wir machen für sie jedes kleine und große Fest zu einem besonderen und unvergesslichen Ereignis.

Die von uns geschaffenen, emotionalen Erlebnisse sollen unseren Kunden in Erinnerung bleiben. Es ist uns wichtig, dass unsere Kunden diesen Genuss und die Freude daran mit Familie und Freunden teilen können. Jeden Tag erneut setzen wir uns das Ziel, dieses zum Leben zu erwecken.

Unsere Firmenphilosophie beruht auf Integrität, Zuverlässigkeit, und Aufrichtigkeit. Wir garantieren, dass wir unsere Geschäfte auf faire und verantwortungsbewusste Art und Weise führen. Wir wissen, dass Vielfalt und Inklusion wichtige Werte im Umgang mit unseren Kunden und Mitarbeitern sind.

All dies inspiriert unser Team, das Leben durch den kleinen Luxus im Alltag angenehmer zu gestalten.

Wir bieten die ganze Vielfalt an Floristik, besonderen Gourmetgenuss, Wohndecor und Corporate Services, für jede Gelegenheit, zu jeder Jahreszeit und für jedes Budget.
www.meister-group.com

Das Familienunternehmen für Ihren kleinen Luxus im Alltag.

Es begann vor über vierzig Jahren mit einem Blumengeschäft auf der Frankfurter Fressgass. Wir haben uns kontinuierlich und erfolgreich weiterentwickelt. Heute sind wir der führende Blumen Familienbetrieb in Frankfurt. Zum Familienunternehmen Frankfurt Meister Group gehören derzeit „Blumen Meister“, „Alice im Blumenland“ und „Restaurant CANVAS“.

Kontakt
Meister Group Frankfurt
Rene Meister
Grosse Bockenheimer Str. 46
60313 Frankfurt
069283804
info@blumenmeister.com
http://meister-group.com

Allgemein

Charity: „Kulinarisches Feuerwerk“ im Römerhof Bornheim

Küchenparty zugunsten der Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe

Charity: "Kulinarisches Feuerwerk" im Römerhof Bornheim

Beteiligte der Küchenparty versprechen ein kulinarisches Feuerwerk

München/Bornheim, 21. September 2018. Eine außergewöhnliche Charity-Küchenparty findet am 29. September 2018 im Restaurant des Römerhofs in Bornheim statt. Den kompletten Erlös erhält die Initiative „Spitzenköche für Afrika“, die wiederum die Spendengelder für den Bau von Schulen durch die Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe zur Verfügung stellt.

„Es wird ein kulinarisches Feuerwerk“, erklärt Delikatessenhändler Ralf Bos (Meerbusch) der, zusammen mit Marc Wadehn vom Römerhof, die Küchenparty organisiert. An unterschiedlichen Stationen können die Gäste ab 16 Uhr im idyllischen Ambiente unter anderem Fisch und Meeresfrüchte, Fleisch aus dem Smoker und vom Grill oder eine von Marc Wadehn selbst zubereitete Paella genießen. „Trüffelpapst“ Ralf Bos wird persönlich Trüffelnudeln aus dem Parmesanlaib servieren. Mehrere Winzer bieten erlesene Weine an. Neben den kulinarischen Angeboten gibt es bei einer Tombola tolle Preise zu gewinnen. Die Eintrittskarte kostet pro Person 111 Euro und beinhaltet alle Speisen und Getränke an diesem Abend. „Wir hoffen, dass möglichst viele Gäste kommen und wir einen wesentlichen Beitrag zum Bau der nächsten Schule für die Kinder in Äthiopien leisten können“, beschreibt Marc Wadehn das große Ziel dieser Aktion.

Ralf Bos gehört bereits seit 2010 dem Kuratorium der Stiftung an. Er hat – zusammen mit Eckart Witzigmann – die Initiative „Spitzenköche für Afrika“ ins Leben gerufen, die heute unter der Schirmherrschaft von Veronique Witzigmann steht. Seit 2008 unterstützen zahlreiche Top-Gastronomen Deutschlands, so wie auch Marc Wadehn, mit Aktionen und Veranstaltungen diese Initiative, die wiederum sämtliche Spendengelder für den Bau von Schulen in Äthiopien durch die Stiftung Menschen für Menschen bereitstellt. Die „Spitzenköche für Afrika“ (www.skfa.de) nahmen bisher durch zahlreiche Aktionen über 1,75 Millionen Euro ein. Menschen für Menschen baute damit bereits acht Schulen in Äthiopien Die neunte Schule befindet sich im Bau.

Anmeldungen zur Charity-Küchenparty sind unter 02222 8279953 oder per E-Mail an info@culinarisch.es möglich.

Informationen über Menschen für Menschen finden Sie hier: www.menschenfuermenschen.de

Besuchen Sie uns auch in unseren sozialen Netzwerken: Facebook, Twitter, YouTube und Instagram

Spendenkonto
Stiftung Menschen für Menschen
Stadtsparkasse München
IBAN: DE64701500000018180018
SWIFT (BIC): SSKMDEMM
Online: www.menschenfuermenschen.de

Über Menschen für Menschen
Die Stiftung Menschen für Menschen leistet seit über 36 Jahren nachhaltige Hilfe zur Selbstentwicklung in Äthiopien. Im Rahmen integrierter ländlicher Entwicklungsprojekte verzahnt Menschen für Menschen gemeinsam mit der Bevölkerung Maßnahmen aus den Bereichen Landwirtschaft, Wasser, Bildung, Gesundheit und Einkommen. Den Grundstein für Menschen für Menschen legte am 16. Mai 1981 der damalige Schauspieler Karlheinz Böhm (gest. 2014) mit seiner legendären Wette in der Sendung „Wetten, dass..?“. Die Stiftung trägt seit 1993 durchgängig das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI). Menschen für Menschen setzt die Maßnahmen derzeit in zwölf Projektgebieten mit rund 700 fest angestellten und fast ausschließlich äthiopischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern um.

Firmenkontakt
Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Dr. Sebastian Brandis
Brienner Straße 46
80333 München
089 38397960
info@menschenfuermenschen.org
http://www.menschenfuermenschen.de

Pressekontakt
Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Lisa-Martina Kerscher
Brienner Straße 46
80333 München
089 38397987
erich.jeske@menschenfuermenschen.org
http://www.menschenfuermenschen.de

Allgemein

BB Classic Days: Old- und Youngtimer-Event begeisterte Groß und Klein

Am vergangenen Samstag, den 1. September, fanden in Neunburg vorm Wald die BB Classic Days statt. Mehrere hundert Besucher und Teilnehmer ließen sich das Old- und Youngtimer-Event der Extraklasse nicht entgehen.

BB Classic Days: Old- und Youngtimer-Event begeisterte Groß und Klein

Logo BB Classic Days

Große Premierenveranstaltung in der Oberpfalz – auf dem Gelände des Buchbinder Logistikzentrums in Neunburg vorm Wald fanden am 1. September die ersten BB Classic Days statt. Das große Old- und Youngtimer-Event lockte zahlreiche kleine und große Fahrzeugfreunde an, die sich auch vom leichten Regen nicht abschrecken ließen. Bis aus Italien kamen Besucher, um das bunte Treiben und die Fahrzeugnostalgie vergangener Tage live zu erleben.

Die Veranstalter auction4you, der Deutsche NAVC und der Automobil Touring Club Weiden freuten sich über den Besucherandrang und die gute und familiäre Stimmung. „Wir freuen uns, dass die ersten BB Classic Days so gut angenommen wurden. Von allen Seiten haben wir Lob für die tolle Organisation und Durchführung der Veranstaltung bekommen.“ Hinter den Kulissen wird bereits über eine Wiederholung des Events nachgedacht.

+++ Highlights für Fahrzeugliebhaber +++

Beim großen Oldtimer-Treffen genossen Sammler, Tüftler und Fahrzeugliebhaber den Charme der zahlreichen historischen Fahrzeuge. Rasant her ging es außerdem beim Automobil-Slalom, organisiert vom ATC Weiden und dem NAVC. Erfahrene Fahrer lieferten sich in verschiedenen Fahrzeuggruppen heiße Duelle in ihren eigens dafür modifizierten Fahrzeugen auf dem Slalom-Parcours, der entsprechend den offiziellen Richtlinien des NAVC aufgebaut wurde.

+++ Erfolgreiche Charity- und Fahrzeugauktion +++

Vor der Old- und Youngtimer-Auktion am Nachmittag wurden bei der Charity-Auktion insgesamt 10 Kinderrutschautos der Marke Baghera für einen guten Zweck versteigert. Der Gesamterlös von 2.000 EUR ging an den Nachbarschaftshilfeverein „Soziales Netzwerk e.V.“ zur generationenübergreifenden Förderung der Kinder-, Jugend-, Familien- und Altenhilfe in Neunburg vorm Wald. Die zweite Bürgermeisterin von Neunburg vorm Wald, Frau Margit Reichl, Vereinsvorstand Herr Paul Ferstl und die Veranstalter freuten sich sehr über die rege Teilnahme an der gemeinnützigen Auktion.

Im Anschluss an die Charity-Auktion konnte sich bei der großen Old- und Youngtimer-Auktion so mancher glückliche Bieter seinen großen Autotraum erfüllen. Unter den Hammer kamen rund 60 Fahrzeuge, darunter u.a. beliebte Klassiker und Fahrzeuge aus limitierten Produktionsreihen u.a. der Marken Jaguar, Lancia, Maserati, Mercedes-Benz, Porsche und Harley Davidson.

+++ Eine gelungene Veranstaltung für die ganze Familie +++

Die vielen großen und kleinen Fahrzeugfreunde genossen neben Oldtimer-Treffen, Slalom und Auktion das umfangreiche Veranstaltungsprogramm der BB Classic Days mit Live-Musik der Band Ohrange und DJ Prime und abwechslungsreichem Kinderprogramm mit Hüpfburgen, Kinderschminken, Spiel- und Bastelecke. Für das leibliche Wohl war mit bayerischen Schmankerln, leckeren Kuchen, Eis, frischem Popcorn und lokalem Zoigl-Bier der Brauerei Eismann aus Altenstadt a. d. Waldnaab bestens gesorgt. Jobsuchende konnten sich außerdem bei der Buchbinder-Jobbörse über verschiedene Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten der Buchbinder-Gruppe informieren.

Weitere Informationen:
http://www.bb-classic-days.de
http://www.pr4you.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
446 Wörter, 3.377 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/buchbinder

Über Buchbinder.de:

Buchbinder Rent-a-Car bietet seit 1990 Autovermietungen an. Mit einem großen Netz aus über 130 Stadt- und 10 Flughafenstationen in Deutschland sowie in Österreich, Ungarn, der Slowakei und Norditalien überzeugt Buchbinder mit einem hochwertigen Service und guten Leistungen vor Ort. Der Fuhrpark von Buchbinder enthält eine große Auswahl an PKW, Transportern, Bussen und LKW.

Top ausgestattete Fahrzeuge mit großer Marken- und Modellvielfalt können aus der Fahrzeug-Flotte von Buchbinder unter Buchbinder-Sale von Händlern erworben werden. Die Handelsplattform www.buchbinder-sale.de übernimmt damit in Form von Remarketing den Verkauf von Buchbinder Gebrauchtfahrzeugen.

Weitere Informationen: http://www.buchbinder-sale.de

Firmenkontakt
Charterline Fuhrpark-Service GmbH
Markus Utke
Kulmbacher Str. 8-10
93057 Regensburg
+49 (0) 151 18 10 38 03
+49 (0) 941 79 20 40
m.utke@buchbinder-sale.de
http://www.buchbinder-sale.de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
030 43 73 43 43
030 44 677 399
dialog@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Allgemein

Adama Charity-Aktion: „Das Beste für Dein Land“

Adama vergibt 50.000 Euro für gemeinnützige Projekte im ländlichen Raum

Adama Charity-Aktion: "Das Beste für Dein Land"

10 Jahre Herold SC

Köln, Juli 2018 – Die ADAMA Deutschland GmbH lobt anlässlich des 10-jährigen Jubiläums des Getreideherbizides Herold SC 50.000 Euro für soziale bzw. gemeinnützige Projekte mit gutem Zweck im ländlichen Raum aus.

Welches Projekt ist das „Beste für Dein Land“?
Gesucht werden Projekte mit guten Zweck, wie zum Beispiel: Bau eines Spielplatzes, Denkmalpflege, Lern- oder Erlebnisbauernhof, Unterstützung von Sportaktivitäten, Aktionen im Rahmen der Dorferneuerung oder -verschönerung und vieles mehr.

10 x 1000 Euro Wochengewinne für die besten Projekte – Sie entscheiden!
Während der Herold SC – Jubiläumsaktion vom 6. August bis zum 14. Oktober 2018 – wird in jeder Woche ein anderes Projekt mit 1.000 Euro unterstützt. Welches Projekt den Wochengewinn nach Hause holt, entscheiden die Internetuser mittels Online-Voting.

Jurypreise für die drei besten Projekte
Nach Ende der Herold SC – Jubiläumsaktion am 14. Oktober 2018 wählt eine Fachjury unter allen veröffentlichten Projekten drei Gewinnerprojekte aus, die dann mit Preisgeldern in Höhe von je 25.000-, 10.000-, 5.000 Euro unterstützt werden. Als eines von drei fachkundigen Jurymitgliedern konnte Adama Bauer Willi gewinnen.

Wie und wo kann man mitmachen?
Projekte können online ab dem 6. August 2018 über die Webseite www.herold-sc.de eingereicht werden.

ADAMA Deutschland GmbH, früher bekannt als Feinchemie Schwebda GmbH (FCS), ist seit Juni 2002 ein Unternehmen der ADAMA Agricultural Solutions Ltd., ehemals Makhteshim Agan Industries Ltd.. Die ADAMA Deutschland GmbH wurde als FCS 1983 gegründet. Sie befasst sich mit der Entwicklung, Registrierung und dem Vertrieb von Pflanzenschutzmitteln in Deutschland, Österreich und der Schweiz und rangiert damit an vierter Stelle der deutschen Agrarchemieindustrie.
Das Unternehmen liefert effiziente Pflanzenschutz-Lösungen an Landwirte unter Einbeziehung der gesamten Wertschöpfungskette in der Landwirtschaft. Es zeichnet sich durch seine langjährige Innovationskraft, einen auf den Landwirt ausgerichteten Ansatz bei der Produktentwicklung und das Einhalten strikter Standards im Umweltschutz sowie in der Qualitätskontrolle aus.
Weitere Informationen erhalten sie unter: www.adama.com/de

Kontakt
ADAMA Deutschland GmbH
Dr. Grit Lezovic
Edmund-Rumpler-Str. 6
51149 Köln
+49 (2203) 5039-414
+49 (2203) 5039-0414
Grit.Lezovic@adama.com
http://www.adama.com/de

Allgemein

Rotary Classic Car Parade – Alzenau 16.09.2018

2. Rotary Rhein-Main International – Event

Rotary Classic Car Parade - Alzenau 16.09.2018

Unter dem Motto „Wheels for a good Cause“ hat der ROTARY E-CLUB RHEIN-MAIN INTERNATIONAL 2017 eine Charity-Event-Reihe rund um die Sicherheit im Straßenverkehr begründet, mit deren Erlös nationale und internationale Hilfsprojekte finanziell unterstützt werden.

2017 stand das Motorrad im Mittelpunkt des Events. Mit den Spendenerlösen des erfolgreichen Aktionstages „Bikers for a good Cause“ konnte ein neues Einsatzmotorrad für die Motorradstaffel des Bayrischen Roten Kreuzes (BRK) Aschaffenburg übergeben werden ( https://e-club-rhein-main-international.rotary.de/#clubnews-neues-motorrad-uebergeben=20172018).

Nach dem Erfolg findet am 16.09.2018 von 10-18 Uhr der 2. Aktionstag am SCHLOSS MICHELBACH / ALZENAU statt. Dieses Mal stehen Oldtimer und Classic Cars im Mittelpunkt. Der Erlös dieser Veranstaltung fließt dem Roten Kreuz Regionalverband Aschaffenburg und der medizinischen Arbeit im Gaubin Hospital auf Karkar Island in Papua-Neuguinea zu.

Die Rotarier des RC Rhein-Main International laden zu einem ereignisreichen Tag rund um Traum-Oldtimer und Classic Cars: Classic Cars Parade und Ausstellung mit automobilen Schätzen aus ganz Europa, Oldtimerrundfahrten gegen Spende, Benzingesprächen mit stolzen Eignern und ihren Schätzen, Vorträge und Präsentationen rund um Classic Cars, deren Markt, Erwerb, Unterhalt, Wartung und Restauration, Tombola und Versteigerung. Für Essen und Trinken ist reichlich gesorgt. Classic Cars haben besondere Parkplatzzuweisung.

Begleitet wird der Event wie 2017 von der angesagten Rock-Pop-Band „Back in Time“ aus dem Rhein-Main-Gebiet. Das Bayerische Rote Kreuz Aschaffenburg ist zusammen mit seiner 2017 unterstützten Motorradstaffel mit Schulungen rund um Erste Hilfe und Fahrzeugsicherheit und einer Kletterwand für alle Mutigen und Junggebliebenen vor Ort. Mercedes KUNZMANN unterstützt mit ausgewählten Oldtimer-Schätzen und dem Expertenteam seiner Classic Car Abteilung.

Im Zentrum des Tages werden „Mitfahrten“ in bereitstehenden Traum-Oldtimern stehen, die die Besucher gegen einen Spenden-Obolus buchen können. Jeder Classic-Car und Oldtimer-Eigner ist herzlich eingeladen, sein Traumauto und sich als Chauffeur für den guten Zweck zur Verfügung zu stellen und einige Fahrten in den schönen Kahlgrund oder rund um Alzenau zu übernehmen. Je mehr Fahrzeuge zur Auswahl stehen, je besser!

Christian Neitzer als amtierender Club-Präsident und Prof. Dr. Christoph Ph. Schließmann als Projektleiter freuen sich stellvertretend für alle im Club: „Unser erster Charity-Event 2017 war ein spontaner, großer Erfolg und wir haben beschlossen, das Format unter dem Motto „Wheels for a good Cause“ in jährlich neuer Interpretation mit neuen Schwerpunktthemen fortzusetzen. Immer wird es im Kern um den Straßenverkehr und seine Sicherheit gehen, immer werden wir dort angesiedelte Hilfsprojekte mit unseren Erlösen und Spenden fördern. 2018 haben wir den Classic Cars verschrieben und freuen uns auf faszinierende automobile Zeitzeugen rund um das Schloss Michelbach als sehr passende Kulisse und viele begeisterte Besucher.“

Das Programm wird voraussichtlich wie folgt aussehen:
– 10:00-10:15h Beginn und Begrüßung durch den Vorstand des Rotary Club Rhein Main International
– 10:30-11:00h Open-Air-Gottesdienst mit Classic Car-Segnung ggf. mit musikalischer Umrahmung durch Band
– ab 11:00 den ganzen Tag: Parade, Kommen und Gehen von Classic Cars und Oldtimern, Catering, Live-Musik mit „Back in Time“, Kinderprogramm, Kletterwand-Training
– ab 11:30 Uhr bis 17 Uhr: Mitfahrten in Classic Cars, Fachvorträge und Podiumsrunde mit Experten rund um Classic Cars sowie Schulungs- & Trainingszirkel mit dem BRK
– Ende gegen 18 Uhr

Herzlich Willkommen beim Rotary E-Club Rhein-Main International, einem jungen sehr engagierten Service-Club, in dem sich Angehörige verschiedener Berufe unabhängig von politischen und religiösen Richtungen zusammengeschlossen haben. Als seine Ziele nennt Rotary humanitäre Dienste, Einsatz für Frieden und Völkerverständigung sowie Dienstbereitschaft im täglichen Leben.

Firmenkontakt
Rotary Club Rhein-Main International
Christian Neitzer
Hotel MainChateau – Klein Maingasse 16-18
63500 Seligenstadt, 63500 Germany
rotaryrheinmain@gmail.com
rotaryrheinmain@gmail.com
https://e-club-rhein-main-international.rotary.de/

Pressekontakt
Rotary Club Rhein-Main International
Jan Brübach
Hotel MainChateau – Klein Maingasse 16-18
63500 Seligenstadt, 63500 Germany
rotaryrheinmain@gmail.com
rotaryrheinmain@gmail.com
https://rotary-eclub-rhein-main-international.rotary.de/

Allgemein

Charity-Domain für Charity-Aktiviäten

Charity-Domain für Charity-Aktiviäten

Weltweit wird Geld für einen guten Zweck gesammelt (Bildquelle: Sasint)

Die Kölner Boulevard-Zeitung Express schreibt:“Kölner Charity-Lady hütete jahrzehntelang familiäres Geheimnis“.

Wenn die Boulevard-Presse und das Boulevard-Fernsehen ein Wort aus einer fremden Sprache wie selbstverständlich verwenden, dann ist es in Deutschland angekommen. Das gilt zum Beispiel auch für den Begriff „charity“. Daher wird jeder auch verstehen, womit sich Charity-Domains befassen.

Die neue Charity-Domain ist eine wertvolle Domain für Einzelpersonen und Organisationen, die sich für Philanthropie, Spenden für wohltätige Zwecke, die Beschaffung von Spenden für wohltätige Zwecke und andere philanthropische Initiativen einsetzen. Beispielsweise wäre diese Domain für die Organisatoren von Benefiz-Veranstaltungen optimal.

Wer für seine Webseite die neue Charity-Domain verwendet, kann davon ausgehen, daß bei einschlägigen Anfragen das Ranking seiner Domain bei Google besser ist als bei der Verwendung anderer Domains.

Den Zusammenhang zwischen einem besseren Ranking in Suchmaschinen und den Neuen Top-Level-Domains hat eine Studie von Searchmetrics für die Berlin-Domains bereits erwiesen. Webseiten mit Berlin-Domains sind bei regionalen Suchanfragen in Google häufig besser platziert als Webseiten mit .de-Domains und .com-Domains. Das Ergebnis der Searchmetric-Studie lässt sich wie folgt zusammenfassen:

„Bei 42% der Suchanfragen ranken .berlin-Domains lokal besser.“

Eine weitere Studie von Total Websites in Houston zeigt, dass die Ergebnisse der Searchmetrics-Studie prinzipiell auf alle Neuen Top-Level-Domains übertragbar sind, also auch auf die neue Charity-Domain. Total Websites stellt fest, dass Google die Domainendungen der Neuen Top-Level-Domains als wichtiges Kriterium für die Bewertung einer Domain heranzieht und kommt daher zu folgendem Schluss:

„Es ist klar, dass die Neuen Top-Level-Domains das Ranking in Suchmaschinen verbessern.“

Hans-Peter Oswald

http://www.domainregistry.de/charity-domains.html (Deutsch)
http://www.domainregistry.de/charity-domain.html (English)

Abdruck und Veroeffentlichung honorarfrei! Der Text
kann veraendert werden. Weitere gemeinfreie Fotos können angefordert werden.

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura kann generische Domains registrieren, also z.B..com, .net etc. und darüber hinaus fast alle aktiven Länder-Domains registrieren.

2018 zählte die Secura GmbH bei dem Industriepreis zu den Besten. Secura gewann 2016 den Ai Intellectual Property Award „als Best International Domain Registration Firm – Germany“. Beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ wurde Secura als Innovator qualifiziert und wurde beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ im Bereich e-commerce auch als einer der Besten ausgezeichnet. Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2012 und beim Industriepreis 2012 landete Secura GmbH unter den Besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nominierung.

Seit 2013 ist Secura auch bei den Neuen Top Level Domains sehr aktiv. Secura meldet Marken für die Sunrise Period als Official Agent des Trade Mark Clearinghouse an.

Kontakt: Secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

ICANN-Registrar Secura GmbH
Hans Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
Germany
Phone: +49 221 2571213
Fax: +49 221 9252272
secura@web.de
http://www.domainregistry.de
http://www.com-domains.com

Kontakt
Secura GmbH
Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
+49 221 2571213
secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

Allgemein

Charity-Dinner im Seefischkochstudio Bremerhaven

Johann Lafer kocht zugunsten von Spitzenköche für Afrika

Charity-Dinner  im Seefischkochstudio Bremerhaven

Charity-Dinner zugunsten von Menschen für Menschen

München, 2. Juli 2018. Menschen für Menschen-Botschafter und Begründer der Initiative „Spitzenköche für Afrika“ Ralf Bos wartet erneut mit einem Spitzen-Event auf: Am 11. August um 19.00 Uhr lädt Deutschlands größter Deliktessenlieferant gemeinsam mit Sternekoch Johann Lafer und dem Küchenchef des Seefischkochstudios Bremerhaven Ralf Harms zu einem Charity-Dinner zugunsten der „Spitzenköche für Afrika“ ein. Die Einnahmen aus dem „Dinner im Hafen“ werden vollständig an „Spitzenköche für Afrika“ gespendet, die wiederum die Spendengelder für den Bau von Schulen durch die Stiftung Menschen für Menschen bereitstellt.

Für 99 Euro pro Ticket erwartet die Gäste nach dem Sektempfang ein exklusives Fünf-Gänge Galadinner, inklusive begleitender Weine. Tickets für die Veranstaltung sind erhältlich im Fischbahnhof, Schaufenster Fischereihafen, telefonisch unter 0471- 9323321 oder per E-Mail an info@seefischkochstudio.de.

Ralf Bos gehört bereits seit 2010 dem Kuratorium der Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe an. Er hat – zusammen mit Eckart Witzigmann – die Initiative „Spitzenköche für Afrika“ ins Leben gerufen. Seit 2008 unterstützen zahlreiche Top-Gastronomen mit Aktionen und Veranstaltungen diese Initiative, die wiederum die Spendengelder für den Bau von Schulen durch die Stiftung Menschen für Menschen bereitstellt. Die „Spitzenköche für Afrika“ konnten durch zahlreiche Aktionen über 1,5 Millionen Euro einnehmen und Menschen für Menschen für den Bau von sieben Schulen in Äthiopien zur Verfügung stellen ( www.skfa.de). Die achte Schule befindet sich bereits im Bau, und wird voraussichtlich im Oktober eingeweiht werden. Nun unterstützt auch Sternekoch Johann Lafer mit dem Charity-Dinner in Bremerhaven die Initiative.

Informationen über Menschen für Menschen finden Sie hier: www.menschenfuermenschen.de

Besuchen Sie uns auch in unseren sozialen Netzwerken: Facebook, Twitter, YouTube und Instagram

Spendenkonto
Stiftung Menschen für Menschen
Stadtsparkasse München
IBAN: DE64701500000018180018
SWIFT (BIC): SSKMDEMM
Online: www.menschenfuermenschen.de

Über Menschen für Menschen
Die Stiftung Menschen für Menschen leistet seit über 36 Jahren nachhaltige Hilfe zur Selbstentwicklung in Äthiopien. Im Rahmen integrierter ländlicher Entwicklungsprojekte verzahnt Menschen für Menschen gemeinsam mit der Bevölkerung Maßnahmen aus den Bereichen Landwirtschaft, Wasser, Bildung, Gesundheit und Einkommen. Den Grundstein für Menschen für Menschen legte am 16. Mai 1981 der damalige Schauspieler Karlheinz Böhm (gest. 2014) mit seiner legendären Wette in der Sendung „Wetten, dass..?“. Die Stiftung trägt seit 1993 durchgängig das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI). Menschen für Menschen setzt die Maßnahmen derzeit in zwölf Projektgebieten mit rund 700 fest angestellten und fast ausschließlich äthiopischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern um.

Firmenkontakt
Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Dr. Sebastian Brandis
Brienner Straße 46
80333 München
089 38397960
info@menschenfuermenschen.org
http://www.menschenfuermenschen.de

Pressekontakt
Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Lisa-Martina Kerscher
Brienner Straße 46
80333 München
089 38397987
lisa.kerscher@menschenfuermenschen.org
http://www.menschenfuermenschen.de