Tag Archives: chen

Allgemein

Warum Goji Beeren aus Tibet so gesund sind

Energie und Gesundheit, Stärkung des Blutes, der Nieren und der Leber, Jugendlichkeit, einen klaren Geist, gutes Sehen, gesteigerte sexuelle Kraft und Fruchtbarkeit – das sind nur einige der Wirkungen, die der Original Tibet Goji Beere traditionell zugeschrieben werden. Die moderne Forschung konnte an diesem reichhaltigen Schatz für die Gesundheit nicht vorbeigehen. Über 2.700 wissenschaftliche Studien gibt es inzwischen, die die überlieferten Wirkungen untermauern und etliche weitere Anwendungsmöglichkeiten hinzugefügt haben.

Lycium barbarum – so der lateinische Name der Goji Pflanze – wächst wild in Tibet oder als Zierstrauch angepflanzt fast überall in der Welt. Ihr großes gesundheitliches Potenzial blieb jedoch meist unentdeckt. Es ist dem chinesischen Kräuterheilkundigen, Forscher und Herrscher Chen Nung (ca. 2.600 v. Chr.) zu verdanken, dass ihr Wert überhaupt erkann wurde. Seine Aufzeichnungen wurden später in dem Buch "Materia Medica des Göttlichen Landwirts" zusammengefasst. Dort heißt es: "Die Tibet Goji Beere nährt und stärkt die Lebenskraft des Körpers, sie erneuert den Zufluss der Körperflüssigkeiten, beruhigt den Geist, erfrischt und regeneriert Haut und Augen."

Goji Beeren aus Tibet sind bis in die heutige Zeit Bestandteil unzähliger Kräutermischungen der Traditionellen Chinesischen Medizin. In ländlichen Gegenden Chinas, in denen sich die alten Bräuche am stärksten erhalten haben, werden sie in Suppen, Eintöpfen und Soßen verarbeitet oder sie werden getrocknet und wie Rosinen gegessen. Auch Tee, Kaffee, Saft, Essig, Wein und Likör werden aus den roten Beeren hergestellt.

Die aktuelle Wissenschaft schaut ganz genau hin, was tibetische Gojibeeren wirklich alles können und haben. Und sie findet immer wieder Erstaunliches: Allem voran ist die kleine Frucht eine regelrechte Multi-Vitalstoff-Kapsel in natürlicher Form: Viele Mineralien, Spurenelemente und Vitamine wurden in ihr gefunden – und das in großen Mengen. Ihr Gehalt an B-Vitaminen ist nahezu einmalig unter Früchten. Weiterhin enthält sie alle essenziellen Aminosäuren – eine Eigenschaft, die wiederum in kaum einer anderen Frucht zu finden ist. Ihr besonderen Gesundheitspotenzial hat sie aber wohl eher ihrem Reichtum an anderen Stoffen zu verdanken: Außergewöhnliche Polyphenole und -saccharide findet man in ihr. Energie spendende Kohlenhydrate und verdauungsfördernde Ballaststoffe vervollständigen das erstaunlich gesunde Profil der Tibet Goji Beeren.

www.Goji-International.de

Seit 2007 können Sie bei uns Original Tibet Goji Beeren in ausgezeichneter Qualität bestellen. Unsere Premium Goji Beeren, welche in Hochlagen der Tibet-Himalaya Region über 1500 m mit feinen Baumwollhandschuhen gesammelt werden, haben absolute Rohkost-Qualität und werden ohne weitere Zusätze mit Sorgfalt sonnengetrocknet und von Hand verlesen.

Firmenkontakt
Pur Natural
Angelika Sommer
Kohlstr. 42
42477 Radevormwald
021958039535
contact@pur-natural.de
http://www.goji-international.de

Pressekontakt
Pur Natural
Angelika Sommer-Backhaus
Kohlstr. 42
42477 Radevormwald
021958039535
contact@pur-natural.de
http://www.goji-international.de

Allgemein

CHEN RUO BING | DIE SPUR DER URSPRÜNGLICHKEIT

Ausstellung: vom 21.11.2014 – 18.01.2015

CHEN RUO BING | DIE SPUR DER URSPRÜNGLICHKEIT

Chen Ruo Bing|AC Galerie Tholen

Ausstellung vom 21.11.2014 bis 18.01.2015
Zur Ausstellungseröffnung am Donnerstag, den 20.11.2014 ab 19h sind Sie / seid Ihr herzlich eingeladen. Chen Ruo Bing ist anwesend.

Gezeigt werden klein- und großformatige Acrylarbeiten von 2008 – 2014. Neben den Acrylarbeiten werden zwei Sondereditionen mit Mischtechnik und Lithographie auf Papier in einer Auflage von jeweils 9 Arbeiten gezeigt.

DIE SPUR DER URSPRÜNGLICHKEIT
Die wahren Menschen der Vorzeit kannten nicht die Lust am Geboren sein und nicht die Abscheu vor dem Sterben. Die Abwesenheit wurde nicht betont und Ihr Dasein war ohne Wiederstreben. Gelassen gingen sie, gelassen kamen sie. Sie vergaßen nicht ihren Ursprung, sie streben nicht ihrem Ende zu. Sie nahmen ihr Schicksal hin, freuten sich darüber und kehrten zurück ins Leere.
Zhuang Zi | 365 v. Chr. – 290 v. Chr. |

AC Galerie Claus-Dieter Tholen
Seine langjährige Begeisterung für die zeitgenössische Kunst hat Claus-Dieter Tholen in einen professionellen Service rund um die Kunst umgesetzt. Schwerpunkt des Unternehmens sind die Beratung bei der Ausstattung von Räumen und Unternehmen mit Kunst, Beratung beim Aufbau von Kunstsammlungen, Vermittlung von Kunstwerken, Organisation von Kunst-Events sowie Ausstellungen zu zeitgenössischer Kunst. Seit 2013 ist eine Galerie im Elsbach Haus in Herford eröffnet worden. Dort finden bis zu 6 Ausstellungen bildender Künstler im Jahr statt.

Kontakt
AC Galerie Claus-Dieter Tholen
Claus-Dieter Tholen
Elsbach Haus Goebenstr. 3-7
32052 Herford
0151-50631470
claus-dieter.tholen@gmx.de
http://www.das-kunstwerk.com

Allgemein

Follow Me GmbH neuer Dynascan Distributor

Follow Me GmbH neuer Dynascan Distributor

Follow Me GmbH neuer Dynascan Distributor

ALAN KAUFMAN, PRESIDENT DYNASCAN TECHNOLOGY, INC. UND THOMAS KROBATH, GESCHÄFTSFÜHRER DER FOLLOW ME GMBH

Nach Gesprächen auf der diesjährigen ISE ist die Follow Me GmbH neuer Dynascan Distributor für Deutschland. Damit ist die komplette Produktpalette von Dynascan beim österreichischen Spezialisten für Outdoor-Displays bestellbar.

Dynascan ist der führende Hersteller von High Bright LCD Displays. Als Einsatzgebiet der Displays werden unter anderem Schaufenster von Shops, Tankstellen, öffentliche Gebäude, Veranstaltungshäuser und Flughäfen genannt. Das komplette Portfolio ist ab sofort bei der Follow me GmbH erhältlich, die auf Outdoor LCD Stelen und Monitore spezialisiert ist.

Die Vereinbarung haben Alan Kaufman, President DYNASCAN TECHNOLOGY, INC. und Thomas Krobath, Geschäftsführer der Follow Me GmbH auf der ISE in Amsterdam getroffen.

info@followme.at

Kontakt:
Follow me GmbH
Michael Papilion
Herriotstrasse 1
60528 Frankfurt am Main
06967733551
info@followme.at
www.followme.at

Allgemein

Stayconcrete – Die Beton-Design Fabrik

Stayconcrete – Die Beton-Design Fabrik

Möbel aus Beton begeistern durch ein vielseitiges und funktionales Design

Das Unternehmen stayconcrete schafft Möbel aus Beton, die auch höchsten Kundenansprüchen gerecht werden. Betonmöbel haben einen bleibenden Wert, die geradlinigen und klaren Formen lassen sich hervorragend an die bestehende Einrichtung anpassen.

Der spezielle Beton wird sowohl pur als auch im Zusammenspiel mit hochwertigen Materialien verwendet. Jedes Stück wird durch ein manuelles Polieren, Vollenden und Montieren zu einem Unikat. Die Betonmischungen sind extrem hochwertig, fein, selbstverdichtend, strukturiert und erzeugen eine nahezu samtige und weiche Oberfläche. Beton nimmt in einer warmen Umgebung die Raumtemperatur an und speichert diese über einen längeren Zeitraum. Entsprechende Pigmente sorgen dafür, dass der Beton verschiedenste Farben annehmen kann. Aber auch der so beliebte graue Ton begeistert Kunden durch einen tollen Schliff und die Tiefe, die das Material dadurch erhält. Beton kann komplett frei geformt werden, die Möglichkeiten der Gestaltung sind schier grenzenlos. Oft wirken die Möbel durch die geringe Materialstärke sogar filigran.

Angefangen in der Küche über das Bad bis hin zum Wohnzimmer und am Außenbereich, die stayconcrete Möbelspezialisten übernehmen auf Wunsch die Planung und Realisierung von Einrichtungsstücken und Sonderanfertigungen.

Auf der Webseite www.stayconcrete.com erhalten interessierte Personen detaillierte Informationen über die gesamte Produktauswahl und über das Unternehmen selbst. Erfahrene und hilfsbereite Mitarbeiter stehen für die Beantwortung von Fragen sehr gerne zur Verfügung.

Verantwortlich für die Einstellung des Textes ist DieWebAG .

Inspiration für Ihren Lebensraum…..das bieten unsere außergewöhnlichen Möbel aus Beton. Vielseitig, funktional und voller Design….für alle Wohn- und Lebensbereiche steht stayconcrete für inspirierende Möbel aus Beton, die einen bleibenden Wert haben. Beton ist heute aus dem modernen Möbeldesign nicht mehr wegzudenken und setzt den gestalterischen Möglichkeiten kaum Grenzen. Der Baustoff lässt sich in jede beliebige Form gießen, er ist formbar, stabil, unempfindlich und kann unzählige Farben annehmen. Er ist schick und cool, edel, elegant, hochwertig und stylisch. Möbel von stayconcrete besitzen eine klare, geradlinige Formensprache und können auf jeden Einrichtungsstil individuell abgestimmt werden – ganz, nach Ihren Wünschen. Dabei verarbeiten wir unseren speziellen Beton pur oder in Kombination mit anderen, hochwertigen Materialien zu Möbeln von höchster Qualität. Alle Möbel von stayconcrete gehen mehrfach durch unsere Hände, wenn wir sie montieren, polieren und vollenden. Das und die Nuancen des gegossenen Materials machen jedes Stück zu einem Unikat.

Kontakt
stayconcrete Deutschland
Herr Petar Ivanisevic
Hilsmannweg 23
59755 Arnsberg
02932/900959
petar@stayconcrete.com
http://www.stayconcrete.com

Pressekontakt:
stayconcrete
Petar Ivanisevic
Regensburgerstrasse 9
10777 Berlin
030 2116913
info@stayconcrete.com
http://www.stayconcrete.com

Allgemein

Trends in der Hotellerie und Gastronomie

Aktuelle Beobachtungen aus der Hotelberatung und Sachverständigentätigkeit von Gastcon plus

In unserer Hotelberatung und Sachverständigentätigkeit haben wir es mit den unterschiedlichsten gastronomischen Konzepten zu tun. Aber welche Konzepte sind am Markt zu erkennen und welche erweisen sich auch als erfolgreich?

Nachfrage:
„Man isst, wo man ist“ – das heißt, Food-Service-Nachfrage ist immer häufiger eine Kombination von Arbeit, Freizeit, Shopping und Verkehr. Der Anspruch, jede Menge Dinge gleichzeitig tun zu können, steht allgegenwärtig im Raum. Und mittendrin die Feststellung: man isst dort, wo man gerade ist. Man kauft da Sofortversorgung ein, wo andere Dinge sowieso erledigt werden. Beispiel Bahnhof, Airport, Multiplex-Kino, Stadtzentrum etc.

Verhaltensmuster:
Unübersehbar ist der Wandel im Verhaltensmuster von Verbrauchern im nicht nur vollen Fokus auf Freizeit und Genuss, sondern auch im stetig wachsenden Gesundheitsbewusstsein. Alles was unter den Begriff Wellness und Gesundheit fällt, kommt an. Dabei reagieren Frauen auf diesen Themenkomplex sehr viel stärker als Männer. Kinder und Jugendliche haben noch einen unendlichen Vorrat an Gesundheit, mit den Jahren kommen dann Abnutzungserscheinungen, sodass der noch verbleibende Vorrat an Gesundheit gehegt und gepflegt wird. Die Hotellerie spielt bereits sehr viel stärker mit diesem Instrument als die Gastronomie. Es hat viel mit Farben, Formen, Namensgebung und den konkreten Inhalten der Angebote – in zunehmendem Maße auch in der Gastronomie – zu tun.

Frische:
Nahtlos ist der Übergang von der Gesundheit zur Frische. Es gibt kaum einen anderen Begriff, auf den der Verbraucher ähnlich positiv reagiert und seine Kaufentscheidung ausrichtet. Dabei zeigt die Praxis sehr viele Abstufungen von radikaler Frische bis hin zu oberflächlichen Frischelösungen. Letztlich zählt, was der Mensch sehen, wahrnehmen und damit auf Anhieb ohne umständliche Erklärung glauben kann. Viele Systemgastronomen machen sich diese Erkenntnis zunutze und entwickeln Fast- Casual-Konzepte, die die betriebswirtschaftlichen Vorteile der Systemgastronomie (z.B. schnelle Zubereitung, definierte Arbeitsabläufe) mit dem wachsenden Gesundheitsanspruch der Gäste kombinieren.

Essensbeilagen erlangen Mittelpunktfunktion
Eine traditionelle Hauptspeise folgt dem Konzept von Fleisch oder Fisch in zentraler Stellung und zwei pflanzlichen Beilagen á part. In eine Formel gebracht, heißt das: A + 2b. Doch wenn sich eine Gesellschaft verändert wie die unsere, dann ändert sich auch etwas in der Küche. Zur Zeit stellen nicht nur die professionellen Marktbeobachter fest, dass sich gelernte Strukturen auflösen – man kann es auch überall sehen. Beim neuen Konstruktionsprinzip vieler Speisen haben Salat, Gemüse, Brot, Pasta, Kartoffeln usw. Mittelpunkt-Charakter und Fleisch oder andere tierische Produkte legen sich bildlich gesehen wie ein Ring um diese neue Mitte. Tendenziell gesehen haben wir ein hochgradig emanzipiertes Miteinander aller Zutaten. In eine Formel gebracht sieht das jetzt wie folgt aus: a+a+a.

Kaffeekultur:
Die klassischen Verhaltens- und Verbrauchermuster beim Kaffeekonsum haben sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Traditionelle Begriffe wie Filterkaffee, teures Porzellan, Dosenmilch und Zucker, klassisches Café mit hoher Verweildauer, Verzehr zu Hause, wurden über Bord geworfen. An deren Stelle traten moderne Begriffe wie Espresso, Cappuccino & Co in mannigfachen Variationen, Milchschaum, Aromen, Snacks, schneller Genuss unterwegs und in der Coffeebar, gereicht in unterschiedlichsten Gefäßen und Größen, alles auch für Take-away geeignet, bei hoher Qualität, hochwertigem Design und Branding/Markennamen. Dieser Trend wird nach wie vor von vielen internationalen Anbietern mit großer Konzeptvielfalt aufgenommen. Kaffeespezialitäten gehören nach wie vor neben hochwertigem Fingerfood zu den Gewinnern der Gastro-Szene.

Brotkultur:
Fast alle Lebensmittel, die in der Fullservice-Gastronomie ihren Weg auf den Teller machen, lassen sich auch als Belag in oder auf Brot servieren. Dass Burger und Pizza die Konzept-Szene dominieren, ist historisch gesehen mehr oder weniger Zufall. Es könnten genauso gut andere Artikel aus dem Riesenkorb der Angebotspalette sein. Man kann fest davon ausgehen, dass bei Fast Food die nächste Konzept-Generation weitere Artikel als Verkaufsschlager hervorbringt. Sowohl bei den Backwaren, als auch bei den Füllungen und in anderen Bereichen dürften hier kaum Grenzen gesetzt sein. Ein stetiger Wachstumsmarkt ist nach wie vor im Fingerfood-/Take-away-Geschäft zu sehen.

Marktumfeld in Deutschland, Veränderungen und Erfolgsfaktoren:
Außer-Haus-Verzehr wächst stetig weiter
Fast Food, Imbiss stark wachsend
nicht schnell und irgendwas sondern, schnell und etwas Hochwertiges
öfter zwischendurch essen (body clock cuisine)
Abkehr von der traditionellen Gastronomie (Restaurants, Gaststätten)
Auflösung des Drei-Mahlzeiten-Rhythmus
mehr Impulskonsum
höheres Gewicht auf Gesundheit und Abwechslung
Für bestehende Gastronomiebetriebe ist es unerlässlich sich über die Trends und das Gästeverhalten im Klaren zu sein. Daher lautet die Empfehlung von Gastcon plus: Überprüfen Sie ihr Konzept regelmäßig und stellen sich die Frage, ob die Alleinstellungsmerkmale ihres Betriebes den Ansprüchen des modernen Gastes gerecht werden. Gerne erarbeiten wir individuelle Lösungen für die Anpassung und Optimierung Ihres Betriebskonzeptes, um nachhaltig und erfolgreich am Markt zu bestehen.

Weitere Informationen zum Thema Hotel Beratung (http://www.beratung-hoga.de/index.php/hotelberatung), Ausrichtung des Unternehmens an Gästeansprüchen (http://www.beratung-hoga.de/index.php/hotelmarketing) oder auch allgemeinem Coaching finden Sie auf unserer Homepage unter http://www.beratung-hoga.de/

Gastcon plus – Damit sich der Gast für Sie entscheidet.
Gastcon plus ist das Beratungs- & Sachverständigenbüro für inhabergeführte Hotel- und Gastronomiebetriebe. Nach 40 Jahren erfolgreicher Beratungstätigkeit und einer 30jährigen Kooperationspartnerschaft mit dem Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Hessen e.V. sind wir der festen Überzeugung: Erfolg ist planbar!
Seriosität, Sachverstand und Service sind seit der Gründung durch den Senior-Partner Ulrich Linser die Säulen der Beratertätigkeit. Als weitsichtiger Unternehmer hat Ulrich Linser im Januar 2012 die Verantwortung für seine Firma in jüngere Hände gelegt: Neuer Geschäftsführer ist Tobias Berghäuser. Auch er ein Mann vom Fach: Als ausgebildeter Restaurantfachmann mit besten Referenzen und mehrjähriger Erfahrung in der Spitzenhotellerie gibt er der Gastcon plus neue Impulse und führt die erfolgreiche Firmentradition fort.
Die bewährte, vertrauensvolle Zusammenarbeit des Firmengründers und seines Nachfolgers wird auch nach dem Stabwechsel projektbezogen fortgesetzt: Herr Linser, seit 1986 öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Hotel- und Gaststättengewerbe bei der IHK Frankfurt a.M., ist mit seinem Beratungs- & Sachverständigenbüro Dipl. Kfm. Ulrich Linser Bestandteil der Gastcon plus Gesellschaft. Für Gastcon plus ist diese Partnerschaft eine Art zusätzliches Gütesiegel, für die Kunden und Auftraggeber der Garant für erstklassige Dienstleistungen.
Die Fachleute von Gastcon plus sind erfahrene Profis in Sachen Gründungsberatung: Von Standort- und Marktanalysen, Beurteilung der Planung bzw. Eignung eines Objektes/Projektes über die Ermittlung des Kapitalbedarfs, die Finanzierungs- und Kapitaldienstplanung bis hin zur Ermittlung der Gewinnschwelle sowie Wirtschaftlichkeitsrechnungen mit Umsatz- und Kostenvorschau. Wichtig zu wissen: Sämtliche Beratungsleistungen für Existenzgründer werden zudem durch öffentliche Fördermittel bezuschusst. Darüber hinaus erstellt Gastcon plus Machbarkeitsuntersuchungen und entwickelt praxisorientierte und standortspezifische Gastronomie- oder Hotelkonzepte.
Die betriebswirtschaftliche Expertise wird ergänzt durch eine individuell zugeschnittene Marketingberatung. Gastcon plus unterstützt Hoteliers und Gastronomen dabei, die eigenen Potenziale richtig einzuschätzen, herauszustellen und professionell zu kommunizieren. Gemeinsam mit der Berliner Agentur withöft+sundermann entwickeln sie für ihre Kunden kostengünstige Konzepte für einen werbewirksamen Firmenauftritt und ein stimmiges Corporate Design.
Ein zusätzlicher Service von Gastcon plus: In Kooperation mit der Event-Agentur „Kaiserzeit“ werden ab diesem Jahr wieder interessante Seminare zu Themen wie „Preise richtig kalkulieren“ oder „Die Betriebsprüfung durch das Finanzamt“ angeboten.
Machen Sie sich die objektive Sicht des externen Profis zunutze: Gastcon plus kennt den Markt, aktuelle Trends, die realistischen Renditechancen und erarbeitet individuelle Lösungen. Mehr Infos über Gastcon plus finden Sie hier: http://www.beratung-hoga.de/

Kontakt:
Gastcon plus
Tobias Berghäuser
Auguste-Viktoria-Str 6
65185 Wiesbaden
0611303019
info@gastconplus.de
http://www.beratung-hoga.de/