Tag Archives: computer

Allgemein

Easy-Tutor – Die heutige Antwort auf Nachhilfe

Easy-Tutor - Die heutige Antwort auf Nachhilfe

Beispielfoto_Lernen am PC (Bildquelle: @ bigstockphoto)

Schlechte Noten und Lernfrust, gestresste Schüler und genervte Eltern. In unserer heutigen Gesellschaft nimmt die Schule einen sehr großen Stellenwert ein. Überall wird diskutiert, was verändert werden sollte, doch an der Umsetzung hapert es noch. Das gilt für die Inhalte sowie deren Vermittlung. Es wird viel geredet über Bildung und Digitalisierung. Beide Begriffe sind nicht nur allgegenwärtig, sondern vor allem eins: Nicht mehr voneinander zu trennen. Durch neue Lebensumstände und die voranschreitende Globalisierung entstehen auch neue Anforderungen an das Lernen. Die Online-Nachhilfeschule Easy-Tutor bietet eine Lösung.

Kinder lernen schon in frühem Alter den Umgang mit Medien und wachsen mit digitalen Produkten auf. Easy-Tutor, als Online-Nachhilfeschule für Schüler und Studenten, reagiert innovativ auf die neuen Anforderungen an den Nachhilfeunterricht und stellt eine anpassungsfähige und maßgeschneiderte Lernstruktur bereit. 120 Lehrkräfte, bestehend aus Gymnasiallehrern, Hochschulabsolventen und Studenten, bieten Unterstützung in allen Fächern für Schüler ab der Grundschule bis hin zum Studium. Die Nachhilfelehrer durchlaufen zuvor ein strenges Prüf- und Schulungsverfahren, so dass die Qualität des Unterrichts gesichert ist.

Das Konzept

Der Unterricht bei Easy-Tutor findet mit Hilfe einer Premiumsoftware für Videotelefonie komplett online statt. Schüler und Lehrer bearbeiten und lösen gemeinsam auf einer digitalen Tafel Aufgaben. Die Technik ermöglicht einen direkten, interaktiven Austausch zwischen Schüler und Lehrer. Obwohl der Unterricht online stattfindet, lernt der Schüler mit einer echten Person, als wäre sie direkt neben ihm. Zu Beginn der Probestunde, die jeder in Anspruch nehmen kann, erklärt der Lehrer alle technischen Abläufe. Viele Kinder kennen die Details sowie den interaktiven Austausch schon von Online-Spielen mit ihren Freunden, was zur Motivation beiträgt. Zudem findet der Unterricht daheim statt, an ihrem Schreibtisch und in ihrem gewohnten Umfeld, wo sie sich wohlfühlen.

Praktische und flexible Terminvereinbarung mit qualifizierten Lehrern

Auf der Plattform Easy-Tutor suchen Schüler und Eltern einen passenden Nachhilfelehrer. Jede Lehrkraft hat auf der Website ein öffentliches Profil mit Foto und Kurzbeschreibung. So kann sich der Schüler noch vor der ersten Probestunde ein Bild vom Lehrer machen. Die Nachhilfelehrer geben verfügbare Unterrichtszeiten in einem Online-Kalender frei, in dem die Schüler die für sie passenden Termine auswählen. Bei Easy-Tutor entscheidet der Schüler selbst, ob regelmäßige Lerneinheiten oder spontane Termine vor wichtigen Prüfungen vereinbart werden. Dies bietet eine hohe Flexibilität und Vorteile für Schüler, Eltern und Lehrer gleichermaßen.

Sicherer Ablauf und faire Preisgestaltung

Das Team hinter der Plattform kümmert sich um einen reibungslosen Ablauf und steht bei sämtlichen Problemen zur Seite. Sollte es einmal zu technischen Ausfällen kommen, meldet der Lehrer dies dem Support-Team, das sofort hilft. Es wird zudem sichergestellt, dass nur Unterricht bezahlt wird, der auch tatsächlich stattfindet. Außerdem ist die Preisgestaltung kundenorientiert: Es besteht weder eine Verpflichtung zu langfristigen Verträgen, noch verfallen Unterrichtsstunden bei längerer Abwesenheit, wie z.B. während der Sommerferien. Eltern und Schüler buchen beliebig viele Einzelstunden oder wählen zwischen drei verschiedenen „Stundenpaketen“: 20, 50 und 100 Stunden Nachhilfe.

Diese können über einen Zeitraum von 2 Jahren flexibel eingesetzt werden. Nicht nur zeitlich, sondern auch in unterschiedlichen Fächern. Und sollten gleich mehrere Kinder Nachhilfe benötigen, werden die Stunden von einem Paket abgebucht. So ist Easy-Tutor eine der günstigsten Online-Nachhilfeschulen im deutschsprachigen Raum. Außerdem wird den Lernenden ab einem 50-Stunden-Paket ein Grafiktablett zu Verfügung gestellt, damit die Schüler am Computer handschriftlich mit dem Lehrer arbeiten können.

Allgemeine Informationen zu Easy-Tutor

Easy-Tutor ist die neue Art der Nachhilfe. Mit mittlerweile 120 Tutoren in ganz Deutschland bietet die Online-Plattform eine flexible Möglichkeit der Nachhilfe. Mittels einer Premiumsoftware für Videotelefonie interagieren Schüler problemlos von ihrem Computer oder Tablet in ihrem Zimmer mit den Nachhilfelehrern. Die Online-Nachhilfeplattform reagiert damit auf die sich ändernden Lernbedingungen und fortschreitende Digitalisierung der Bildung. Easy-Tutor wurde Anfang 2017 von den beiden Studienkollegen Alexander Liebisch und Massimo Cancellara gegründet und ist im Sommer 2017 gestartet. Easy-Tutor gehört zu den erfolgreichsten EdTech-Startups im deutschsprachigen Raum.

Firmenkontakt
Easy-Tutor GmbH
Massimo Cancellara
Münchenerstr. 23a
85540 München
+49 89 / 23 75 23 82
kontakt@easy-tutor.eu
https://www.easy-tutor.eu/

Pressekontakt
Münchner Marketing Manufaktur GmbH
Andrea Peters
Westendstraße 147
80339 München
+49 (0) 89 – 7 16 72 00 12
a.peters@m-manufaktur.de
https://www.m-manufaktur.de/

Allgemein

Passwork: selbstgehosteter und Cloud-basierter Passwortmanager jetzt in Deutschland verfügbar

Finnisches Unternehmen Passwork ist ein Service für die Verwaltung von Passwörtern in Ihrem Unternehmen.

Passwork: selbstgehosteter und Cloud-basierter Passwortmanager jetzt in Deutschland verfügbar

Passwork Webseite

Viele Mitarbeiter hinterlegen ihre Passwörter auf einem Blatt Papier, ihrem Handy oder in einer Excel-Tabelle. Sie senden die Passwörter ihren Kollegen über soziale Netzwerke, per E-Mail oder SMS. Das ist nicht sicher und umständlich. Eine Reihe von möglichen Konsequenzen kann zu einer mangelnden Kontrolle über Passwörter in Ihrem Unternehmen führen.

Jährlich verlieren Banken 1 Million Dollar, weil Mitarbeiterpasswörter gehackt werden.

Passwork.me ist ein neuer Passwortmanager, der die Sicherheit bei der Arbeit mit Passwörtern in Ihrem Unternehmen erhöhen soll. Mit Hilfe von Passwork kann Ihr Unternehmen alle seine Passwörter sicher hinterlegen und Ihre Mitarbeiter können schnell die richtigen Passwörtern wiederfinden. Der Administrator kontrolliert alle Benutzerrechte und verfolgt alle Änderungen und Aktionen der Mitarbeiter.

Drei Gründe, warum Ihr Unternehmen Passwork benutzen soll.

1. Bewahren Sie die Passwörter Ihres Unternehmens unter sicherem Schutz auf.

Nachdem Passwork auf dem Server des Unternehmens installiert wurde, hat nur das Unternehmen den Zugriff auf seine Cloud-basierte Version mit sicheren Servern. Alle Daten auf dem Server werden mit dem AES-256-Algorithmus verschlüsselt, der als der Verschlüsselungsstandard gilt. Darüber hinaus kann Ihr Unternehmen die Verschlüsselung im Browser konfigurieren.
Auditierbarer Quellcode für eine selbst gehostete Version ermöglicht es Ihnen, Sicherheitsaudits durchzuführen.

2. Sparen Sie Ihre Zeit

Mehr als 100 Stunden pro Jahr verbringen die Mitarbeiter mit der Suche und Wiederherstellung von vergessenen Passwörtern. Passwork beseitigt dieses Problem und hilft Ihren Mitarbeitern, die richtigen Passwörter zu finden, Kollegen zu sicheren Tresoren einzuladen, sich mit einem Klick bei Webseiten anzumelden und immer aktuelle Daten zu sehen.

3. Kontrollieren Sie alle Passwörter in Ihrem Unternehmen

Passwork macht es möglich, die Zugriffsrechte auf Passwörter für jeden Mitarbeiter zu konfigurieren, alle Aktionen und Änderungen zu verfolgen. Wenn ein von Ihren Passwörter schwach oder gefährdet ist, bekommen Sie eine automatische Benachrichtigung von dem System. Auf diese Art und Weise kann das Unternehmen den Verlust von Passwörtern verhindern und sicher sein, dass es mit Problemen umgehen kann, bevor es ernst wird.

– Testen Sie alle Funktionen von Passwork kostenlos auf https://passwork.de/?utm_source=pr&utm_medium=organic&utm_campaign=pr
– Vor kurzem hat Passwork ein Partnerprogramm gestartet ( https://partner.passwork.de/) und bietet bis zu 40% Provision.

.

Kontakt
Passwork Oy
Iliya Garakh
Pasilankatu 2
00240 Helsinki
+358 9 3158 9580
info@passwork.me
https://passwork.de

Allgemein

Ethik Society zeichnet smartlutions GmbH aus

Kölner Software-Robotics-Unternehmen engagiert sich für die Prinzipien ehrbaren Kaufmannstums und beweist täglich ethisches Handeln in der Praxis

Ethik Society zeichnet smartlutions GmbH aus

Portrait Michael Reusch

Köln / Remshalden, 9. November 2018.
Die in Köln ansässige smartlutions GmbH und deren Geschäftsführer Michael Reusch wurden jüngst für ihre ethische Unternehmensausrichtung und die Prinzipien ehrbaren Kaufmannstums ausgezeichnet und in die Ethik Society aufgenommen. Das Unternehmen darf sich künftig als „Member der Ethik Society“ ausweisen und gehört somit zum Kreis derer, die sich im Rahmen der Ethik Society politisch, gesellschaftlich, wirtschaftlich und persönlich mit den Themen Integrität, Ethik und nachhaltiges Wirtschaften beschäftigen.

Neben dem Wissenstransfer und Austausch mit den anderen Akteuren in der Ethik Society, die sich ebenfalls ethischen Business-Grundsätzen verpflichtet fühlen, möchte das auf Software-Roboter, Digitalisierung und Virtual Reality spezialisierte Unternehmen so auch zu einer politischen und gesellschaftlichen Debatte rund um dieses wichtige Thema beitragen und sowohl regional als auch national mit dafür sorgen, dass ethische Grundsätze im Business mehr Gewicht bekommen.

„Roboter können dem Menschen dienen, mehr Arbeitsfreude bedeuten und zur Lösung des Fachkräftemangels beitragen. IT ist für den Menschen da. Das ist eine wichtige Maxime meines unternehmerischen Handelns“, macht Michael Reusch deutlich. Robotisierung sei in vielen Fällen ein ethischer Beitrag zu einer besseren Arbeitswelt. In Sachen Integrität und Ethik wolle er Vorreiter sein und anderen ein Beispiel geben. Deswegen wirke er mit seinem Unternehmen gerne und mit Stolz in der Ethik Society mit.

„Wir freuen uns, dass wir Michael Reusch als wegweisende Unternehmerpersönlichkeit als Member der Ethik Society haben gewinnen und auszeichnen können“, erklärt Jürgen Linsenmaier, Initiator der Ethik Society. Mit Michael Reusch habe die Gemeinschaft einen wichtigen Partner gewonnen, der glaubhaft für Ethik einstehe und der mit seinem Ansatz in der IT-Branche viel für die Ethik Society, ethisches Wirtschaften im Allgemeinen und die Entwicklung allgemeiner ethischer Grundsätze im Besonderen bewirken könne.

„Das Thema Ethik ist in vielen Chefetagen und Unternehmerköpfen angekommen“, sagt Jürgen Linsenmaier, der als Vortragsredner und Marketingprofi immer wieder Unternehmen rund um die Themen Reputation und Nachhaltigkeit berät und begleitet. Er ist der Ideengeber für die Ethik Society, mit der er „eine lebendige Plattform des Austauschs und der Begegnung“ geschaffen hat.

„Ethisches Handeln in Unternehmen ist eine ganzheitliche Aufgabe. Es geht um weit mehr als um Marketing und definierte Werte. Ethik zeigt sich auch und vor allem im schonenden Umgang mit Ressourcen, in der Führung von Mitarbeitern, in der Qualität der Produkte und der Lieferkette sowie in der eigentlichen Leistungserbringung“, verdeutlicht der mehrfache Buchautor Linsenmaier. Ethik betreffe alle Bereiche eines Unternehmens und könne nicht verordnet werden. Ethik müsse gelebt werden. Um das zu erreichen, biete die Ethik Society praktische Unterstützung.

Wer sich für die Ethik Society interessiert, findet weitere Informationen unter www.ethik-society.com Mehr über die smartlutions GmbH, Software-Roboter und den Digitalisierungs-Profi Michael Reusch gibt es unter www.smartlutions.net

Hintergrund Jürgen Linsenmaier

Jürgen Linsenmaier ist Ethik- und Reputationsexperte, Marketingprofi, Vortragsredner, mehrfacher Buchautor sowie leidenschaftlicher Werber für unternehmerische Freiheit mit ethischer Verantwortung. Er beweist täglich, dass ethisches Handeln und wirtschaftlicher Ertrag kein Widerspruch, sondern zwei Seiten derselben Medaille sind. Als Vortragsredner, Berater und Gründer der Ethik Society, einem Zusammenschluss kleiner, mittlerer und großer Betriebe, die sich mit dem Thema Ethik beschäftigen und Best-Practices teilen, hat er sich zum Ziel gesetzt, Unternehmern eine pragmatische Ethik näher zu bringen – ein Handeln, das jeder in seinem Betrieb umsetzen kann und das gleichermaßen den wirtschaftlichen Interessen und der Gesellschaft dient.

Seinen Erfahrungsschatz sammelte Jürgen Linsenmaier in seiner langjährigen Tätigkeit als Geschäftsführer und Vorstand eines Medienhauses. Jürgen Linsenmaier ist ein Mann aus der Praxis für die Praxis. In seinen Vorträgen und Workshops begeistert er die Zuhörer mit seiner authentischen und praxisorientierten Art der Vermittlung gelebten Erfolgswissens – pragmatisch ethisch, reputationsfördernd und umfassend verantwortungsbewusst.

Weitere Informationen unter www.juergen-linsenmaier.de

Kontakt

Jürgen Linsenmaier
Ethik & Reputationsexperte
Am Weiher 4
73630 Remshalden
Telefon: +49 7151 2740243
Mail: mail@juergen-linsenmaier.de
Web: www.juergen-linsenmaier.de
Facebook: http://www.facebook.com/juergen.linsenmaier

Hintergrund:

Michael Reusch ist Versicherungskaufmann, Diplom-Wirtschaftsjurist (FH), Digitalisierungsprofi sowie Gründer und Geschäftsführer der in Köln ansässigen smartlutions GmbH – ein Unternehmen, das sich auf standardisierte, vor allem aber individuelle IT-Lösungen für die Finanz- und Versicherungswirtschaft sowie die Dienstleistungsbranche spezialisiert hat. smartlutions entwickelt Kunden-Portale, Intranets und dazu passende Apps. Das Unternehmen beschäftigt sich darüber hinaus intensiv mit der Automatisierung von kaufmännischen Prozessen und bietet mit „IHR ROBOT“ Software-Roboter für vollautomatisierte Abläufe. Michael Reusch möchte als Experte für einen niedrigschwelligen, kostengünstigen und einfachen Einstieg in das komplexe Thema Digitalisierung werben. Sein Unternehmen entwickelt deswegen auch hochgradig individuelle Lösungen nach Maß, die in wenigen Tagen startbereit sind, sich in die bereits bestehende IT-Infrastruktur einbinden lassen und intuitiv bedienbar sind. smartlutions-Lösungen erleichtern Menschen die Verwaltungstätigkeit, werden sie aber niemals vollständig ersetzen können – sie sind damit auch ethisch und nachhaltig im Sinne einer Erleichterung des Arbeitsalltags. Michael Reusch steht für eine menschliche Digitalisierung, die sich auch kleine Unternehmen leisten können und die den Nutzen sowohl für den Kunden als auch für die Mitarbeiter in den Mittelpunkt stellt. Er ist damit einer der führenden Spezialisten rund um die Themen Automatisierung, Digitalisierung und Robotisierung von kaufmännischen Prozessen und Verwaltungsaufgaben und gilt als Pionier an der Schnittstelle zwischen Finanzwirtschaft und IT. Seine Erfahrungen sammelte er in großen Versicherungskonzernen als Projekt-Manager, Business-Analyst und in mehreren Leitungsfunktionen. Sein Wissen gibt er als Autor, Berater und Referent weiter, er steht aber auch als externe IT-Abteilung zur Verfügung. Sein Fokus abseits der IT-Lösungen: ein effektiverer Vertrieb und eine smartere Arbeitswelt.

Weitere Informationen unter www.smartlutions.net

Firmenkontakt
smartlutions GmbH
Michael Reusch
Konrad-Adenauer-Str. 25
50996 Köln
+49 221 4291100 1
+49 221 4291100 9
info@smartlutions.net
https://smartlutions.net

Pressekontakt
Al-Omary Medien-Management & Consulting Group
Falk S. Al-Omary
Obergraben 11
57072 Siegen
+49 271 3032902
+49 221 4291100 9
presse@spreeforum.com
http://www.al-omary.de

Allgemein

JETZT bei Caseking – Höllisch heiße Preise verhindern vorweihnachtlichen Schnee!

JETZT bei Caseking - Höllisch heiße Preise verhindern vorweihnachtlichen Schnee!

Berlin, 01.11.2018
Auch dieses Jahr brennt Caseking wieder die Preise nieder. In Kooperation mit Team Hölle von PC Welt hat der Online-Shop für alle Computer-Freaks, PC-Gamer und Anwender, die mehr wollen als nur Standardware, pünktlich vor Weihnachten wieder äußerst attraktive Angebote aufgefahren. Somit ist jetzt die beste Zeit um Gamers-Lieblings auf- oder umzurüsten. Mit Rabatten von bis zu 30 Prozent ist das Weihnachtsgeld bei Caseking gut investiert.

Zu den Höllen-Deals zählen Mainboards, Netzteile, All-in-One-Wasserkühler, Modding-Kabel, Monitore und sogar Gaming-Stühle. Somit ist für jeden Gamer das passende Angebot dabei! Doch aufgepasst, die Angebote ändern sich stetig, es lohnt sich also öfter vorbeizuschauen, um die besten Deals nicht zu verpassen!

Direkt zu den Höllen-Deals bei Caseking:
https://www.caseking.de/lp/hoellen-deals-hier-brennen-die-preise.html

Caseking unterstützt das Höllenteam beim Bau der jährlichen Höllenmaschine aus den besten Komponenten im Markt. Mit der Höllenmaschine X und der HMX Pro können PC-Enthusiasten dieses Jahr sogar zwei wahnsinnig schnelle Traumrechner gewinnen – einen Gaming-PC und eine Workstation.

Das Caseking-Sortiment beinhaltet durchgehend viele Angebote. Diese sind zu finden unter:
https://www.caseking.de/angebote

Caseking ist ein führender europäischer Distributor exklusiver Top-Marken und ein renommierter Online-Händler, bekannt für einzigartige und extravagante Computer-Hardware und passendes Zubehör, der 2003 gegründet wurde und seitdem kontinuierliches Wachstum verzeichnet. Der Sitz in Berlin-Charlottenburg ist einem riesigen, modernen Logistikcenter mit 10.000 m² Lagerfläche angeschlossen. Wie der Name vermuten lässt, spielen bei Caseking eine gigantische Auswahl an PC-Gehäusen in unterschiedlichen Größen, Formen und Designs eine zentrale Rolle. Daneben ist ein enormes Spektrum an Modding-Artikeln zur PC-Individualisierung, hochklassiger Gaming-Peripherie, allgemeiner Computer-Hardware und täglich neu dazu kommenden Artikeln jederzeit verfügbar. Caseking strebt stets danach, der Zielgruppe im Markt für Gamer und Enthusiasten topaktuelle Hardware und außergewöhnliche Hochleistungs-Produkte zur Verfügung zu stellen. Mit den hauseigenen Marken King Mod, 8Pack und der8auer bietet die Firma beliebte Produkte zur Leistungssteigerung (vorübertaktete Elemente) genauso wie Komponenten zur Geräuschreduzierung (Wasserkühlung, leise Luftkühlung, schalldichte Materialien) und mächtige, handgefertigte Gaming-PCs an. Zudem nimmt Caseking Spezialumbauten und Anpassungen der Gehäuse im Kundenauftrag vor. Beispiellose Casemods sind auf internationalen Messen und Events präsent. Die perfekte Durchführung der Arbeiten übernimmt Deutschlands erfolgreichster Modder Ali „THE CRE8OR“ Abbas.

Die Caseking Gruppe besteht aus www.caseking.de zusammen mit den Tochtergesellschaften www.overclockers.co.uk (Großbritannien), www.caseking.hu (Ungarn), www.globaldata.pt (Portugal), www.trigono.se (Schweden) und www.jimms.fi (Finnland) und unterhält regionale Büros in Frankreich, den Niederlanden und Taiwan.

Firmenkontakt
Caseking GmbH
René Grau
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-16
marketing@caseking.de
https://www.caseking.de

Pressekontakt
Caseking GmbH
Simon Lüthje
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-29
sluethje@caseking.de
https://www.caseking.de

Allgemein

JETZT bei Caseking vorbestellbar – Der elegante Lian Li LANCOOL ONE Digital White Edition Midi-Tower.

JETZT bei Caseking vorbestellbar - Der elegante Lian Li LANCOOL ONE Digital White Edition Midi-Tower.

Berlin, 30.10.2018
Lian Li, führender Hersteller von Aluminiumgehäusen, erweitert seine eindrucksvolle LANCOOL ONE Digital Serie um eine spezielle White Edition, die eine einzigartige Eleganz ausstrahlt. Der funktionsreiche Midi-Tower überzeugt durch seinen ausgeklügelten Aufbau, der viel Platz für leistungsstarke Hardware lässt. Lian Li hat dabei besonderen Augenmerk auf eine hervorragende Kühlung der Komponenten gelegt. Die integrierte RGB-Beleuchtung sowie das Hartglas-Seitenpanel verbinden den edlen, hellen Aluminium-Look mit modernen Elementen und werten das Gehäuse optisch auf. Jetzt bei Caseking.

Die Vorderseite der eleganten LANCOOL ONE Digital White besteht aus hochwertigem gebürstetem Aluminium in Silber. Eingelassen ist eine digitale, adressierbare RGB-Beleuchtung. Die Steuerung erfolgt über einen Anschluss ans Mainboard oder den beiliegenden RGB-LED-Controller, der über das I/O-Panel bedient wird. Die Beleuchtung strahlt gleichzeitig ins Innere, um die dort verbaute Hardware zu illuminieren. Am I/O-Panel findet sich außerdem ein moderner USB-3.1-Type-C-Anschluss.

Die Features des Lian Li LANCOOL ONE Digital White Midi-Towers im Überblick:
– Schlankes und geräumiges E-ATX-Gehäuse in strahlendem Weiß & Silber
– Vorderseite mit reichlich Lüftungsschlitzen und RGB-LED-Beleuchtung
– Neun Lüfter insgesamt möglich, zwei 120-mm-Fans vorinstalliert
– 2x Radiatoren bis 360 Millimeter möglich
– Grafikkarten bis 420 mm, CPU-Kühler bis 175 Millimeter
– Vertikale Grafikkarten-Halterung & USB 3.1 Type-C am I/O-Panel

Hinter dem Hartglas-Seitenpanel können Mainboards bis zum E-ATX-Format verbaut werden. CPU-Kühlern und Grafikkarten sind nahezu keine Limits gesetzt. Auf der Rückseite des Mainboard-Trays lässt Lian Li jede Menge Raum für ein perfektes Kabelmanagement. Besonders ist jedoch auch die Netzteilabdeckung. Hier lassen sich wahlweise Lüfter oder SSDs montieren. Bis zu sechs Laufwerke finden so in der Lian Li LANCOOL ONE Digital White Edition Platz.

Die diversen Lufteinlässe sorgen für einen optimalen Airflow innerhalb des Gehäuses. Bis zu neun Lüfter können montiert werden, wovon bereits zwei vorinstalliert sind. Alternativ kann auch ein 360-mm-Radiator an der Ober- oder Vorderseite installiert werden, um eine leistungsstarke Wasserkühlung zu nutzen. Durch feine Staubfilter im Deckel, am Boden und in der Front ist die Hardware vor Staubpartikeln geschützt.

Die Lian Li LANCOOL ONE Serie im Caseking-Special: https://www.caseking.de/lancool-one

Die Lian Li LANCOOL ONE Digital White Edition ist ab sofort zum Preis von 99,90 Euro bei Caseking erhältlich und voraussichtlich ab Anfang Dezember lieferbar.

Weiteres Pressematerial online: https://goo.gl/zKYoQJ

Caseking ist ein führender europäischer Distributor exklusiver Top-Marken und ein renommierter Online-Händler, bekannt für einzigartige und extravagante Computer-Hardware und passendes Zubehör, der 2003 gegründet wurde und seitdem kontinuierliches Wachstum verzeichnet. Der Sitz in Berlin-Charlottenburg ist einem riesigen, modernen Logistikcenter mit 10.000 m² Lagerfläche angeschlossen. Wie der Name vermuten lässt, spielen bei Caseking eine gigantische Auswahl an PC-Gehäusen in unterschiedlichen Größen, Formen und Designs eine zentrale Rolle. Daneben ist ein enormes Spektrum an Modding-Artikeln zur PC-Individualisierung, hochklassiger Gaming-Peripherie, allgemeiner Computer-Hardware und täglich neu dazu kommenden Artikeln jederzeit verfügbar. Caseking strebt stets danach, der Zielgruppe im Markt für Gamer und Enthusiasten topaktuelle Hardware und außergewöhnliche Hochleistungs-Produkte zur Verfügung zu stellen. Mit den hauseigenen Marken King Mod, 8Pack und der8auer bietet die Firma beliebte Produkte zur Leistungssteigerung (vorübertaktete Elemente) genauso wie Komponenten zur Geräuschreduzierung (Wasserkühlung, leise Luftkühlung, schalldichte Materialien) und mächtige, handgefertigte Gaming-PCs an. Zudem nimmt Caseking Spezialumbauten und Anpassungen der Gehäuse im Kundenauftrag vor. Beispiellose Casemods sind auf internationalen Messen und Events präsent. Die perfekte Durchführung der Arbeiten übernimmt Deutschlands erfolgreichster Modder Ali „THE CRE8OR“ Abbas.

Die Caseking Gruppe besteht aus www.caseking.de zusammen mit den Tochtergesellschaften www.overclockers.co.uk (Großbritannien), www.caseking.hu (Ungarn), www.globaldata.pt (Portugal), www.trigono.se (Schweden) und www.jimms.fi (Finnland) und unterhält regionale Büros in Frankreich, den Niederlanden und Taiwan.

Firmenkontakt
Caseking GmbH
René Grau
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-16
marketing@caseking.de
https://www.caseking.de

Pressekontakt
Caseking GmbH
Simon Lüthje
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-29
sluethje@caseking.de
https://www.caseking.de

Allgemein

smartlutions: Roboter erledigen lästige Verwaltungsaufgaben

Smarte Lösungen beim Digital Future Congress am 8. November in Essen

smartlutions: Roboter erledigen lästige Verwaltungsaufgaben

Portrait Michael Reusch / smarttlutions GmbH

Essen / Köln, 25. Oktober 2018.
Roboter sind längst kein Privileg mehr der industriellen Fertigung. Auch im Büro halten Roboter Einzug, erledigen dort die Routine-Aufgaben, die vielen menschlichen Mitarbeitern lästig sind. Auch Kosten spielen eine Rolle. So sind zum Beispiel für eine Kündigungsbearbeitung bei einer Versicherungsgesellschaft rund 50 einzelne Arbeitsschritte notwendig, die ein Roboter bei richtiger Implementierung innerhalb weniger Minuten autonom erledigen kann. „Die Kostenersparnis ist immens“, weiß Michael Reusch, Inhaber und Geschäftsführer der smartlutions GmbH. Sein Unternehmen implementiert Software-Roboter für kaufmännische Prozesse in Unternehmen. Dass auch kleine Unternehmen erhebliches Einsparpotenzial haben und so Mitarbeiter-Ressourcen wertschöpfender eingesetzt werden können, zeigt er im Rahmen des Digital Future Congress in Essen am 8. November.

„Roboter sind eine Lösung für den Fachkräftemangel, führen zu mehr Mitarbeiterzufriedenheit und helfen, sowohl Kosten zu senken als auch die Kundenbetreuung zu verbessern“, macht der Digitalisierungsprofi deutlich. Seine Lösungen sind auch für kleine Unternehmen geeignet und setzen immer auf der bereits bestehenden IT-Infrastruktur auf. Gerade in kleinen Unternehmen werde jede Hand gebraucht. Wenn sich durch Roboter nur zehn oder fünfzehn Prozent der Zeit einsparen ließe, wäre dies für die meisten schon ein Gewinn. Die Investitionskosten rentierten sich meist schon innerhalb eines Jahres, der Einstieg sei kostengünstiger als viele glauben.

„Leider haben beide Seiten oft Angst vor der Einführung von Robotern. Die Unternehmer fürchten die immensen Kosten und haben „Veränderungsschmerzen“. Die Mitarbeiter fürchten, nicht mehr gebraucht zu werden“, so Michael Reusch, der seine Roboter bislang vor allem in der Finanz- und Versicherungswirtschaft eingeführt hat, sich aber nun auch anderen Branchen öffnen möchte. „Lästige Verwaltungsaufgaben gibt es überall“, sagt er. In der Praxis seien die Befürchtungen aber unbegründet. In den allermeisten Fällen seien durch die Software-Roboter Mitarbeiterkapazitäten nicht abgebaut worden, sondern umgelenkt – hin zu produktiveren Tätigkeiten wie persönlicher Kundenberatung, Produktentwicklung und Service. „Die wirklich hochwertigen Aufgaben können Roboter nicht lösen. Da braucht es den Menschen. Davon profitiert auch der Kunde“, so Reusch. Es lohne sich, über Software-Roboter nachzudenken und sich mit dem Thema zu beschäftigen. Der Roboter werde oft zum geschätzten und beliebten Kollegen.

Wer sich für Software-Roboter, die Verwaltungsaufgaben und kaufmännische Prozesse übernehmen, interessiert, hat im Rahmen des Digital Future Congress die Gelegenheit, Michael Reusch und seine Lösungen kennenzulernen. Sein Unternehmen smartlutions präsentiert dort einfache Lösungen auch für kleine Unternehmen. Gerne lädt smartlutions auf den Digital Future Congress ein. Vor Ort besteht die Möglichkeit, auch über individuelle Lösungen zu sprechen und zu diskutieren. Freitickets und weitere Informationen gibt es unter www.smartlutions.net

Hintergrund:

Michael Reusch ist Versicherungskaufmann, Diplom-Wirtschaftsjurist (FH), Digitalisierungsprofi sowie Gründer und Geschäftsführer der in Köln ansässigen smartlutions GmbH – ein Unternehmen, das sich auf standardisierte, vor allem aber individuelle IT-Lösungen für die Finanz- und Versicherungswirtschaft sowie die Dienstleistungsbranche spezialisiert hat. smartlutions entwickelt Kunden-Portale, Intranets und dazu passende Apps. Das Unternehmen beschäftigt sich darüber hinaus intensiv mit der Automatisierung von kaufmännischen Prozessen und bietet mit „IHR ROBOT“ Software-Roboter für vollautomatisierte Abläufe. Michael Reusch möchte als Experte für einen niedrigschwelligen, kostengünstigen und einfachen Einstieg in das komplexe Thema Digitalisierung werben. Sein Unternehmen entwickelt deswegen auch hochgradig individuelle Lösungen nach Maß, die in wenigen Tagen startbereit sind, sich in die bereits bestehende IT-Infrastruktur einbinden lassen und intuitiv bedienbar sind. smartlutions-Lösungen erleichtern Menschen die Verwaltungstätigkeit, werden sie aber niemals vollständig ersetzen können – sie sind damit auch ethisch und nachhaltig im Sinne einer Erleichterung des Arbeitsalltags. Michael Reusch steht für eine menschliche Digitalisierung, die sich auch kleine Unternehmen leisten können und die den Nutzen sowohl für den Kunden als auch für die Mitarbeiter in den Mittelpunkt stellt. Er ist damit einer der führenden Spezialisten rund um die Themen Automatisierung, Digitalisierung und Robotisierung von kaufmännischen Prozessen und Verwaltungsaufgaben und gilt als Pionier an der Schnittstelle zwischen Finanzwirtschaft und IT. Seine Erfahrungen sammelte er in großen Versicherungskonzernen als Projekt-Manager, Business-Analyst und in mehreren Leitungsfunktionen. Sein Wissen gibt er als Autor, Berater und Referent weiter, er steht aber auch als externe IT-Abteilung zur Verfügung. Sein Fokus abseits der IT-Lösungen: ein effektiverer Vertrieb und eine smartere Arbeitswelt.

Weitere Informationen unter www.smartlutions.net

Firmenkontakt
smartlutions GmbH
Michael Reusch
Konrad-Adenauer-Str. 25
50996 Köln
+49 221 4291100 1
+49 221 4291100 9
info@smartlutions.net
https://smartlutions.net

Pressekontakt
Al-Omary Medien-Management & Consulting Group
Falk S. Al-Omary
Obergraben 11
57072 Siegen
+49 271 3032902
+49 221 4291100 9
presse@spreeforum.com
http://www.al-omary.de

Allgemein

JETZT bei Caseking – Der geniale Alpenföhn Black Ridge Top-Blower-Kühler für ultrakompakte Gaming-PCs.

JETZT bei Caseking - Der geniale Alpenföhn Black Ridge Top-Blower-Kühler für ultrakompakte Gaming-PCs.

Berlin, 24.10.2018
Alpenföhn, einer der führenden Marken für CPU-Kühler, präsentiert den neuen Alpenföhn Black Ridge Top-Blower-Kühler. Der in Zusammenarbeit mit DAN Cases entworfene schwarze Prozessor-Kühler bietet extreme Kühlleistung auf minimalem Raum. So kann er durch seine sehr flache Bauart auch in kleinen Gehäusen für ideale Kühlung sorgen und so den performanten Prozessor eines Gaming-PCs kühlen. Jetzt bei Caseking.

In effizienten und kompakten Gehäusen wie dem DAN Cases A4-SFX V3 oder dem Kolink Rocket ist kein Platz für ein überpotentes Kühlermonster wie einen Alpenföhn Brocken 3. Hier sind andere Qualitäten gefragt: Hohe Kühlleistung bei leisem Betrieb – und das auf engsten Raum. Genau das bietet der Alpenföhn Black Ridge Top-Blower-Kühler, der bis zu 95 Watt TDP bewältigen kann.

Die Features des Alpenföhn Black Ridge Top-Blower-Kühlers im Überblick:
– Besonderes Design mit Lüfter auf der Unterseite des Kühlkörpers
– 92 mm PWM Lüfter mit außerordentlich geringer Lautstärke
– 6 x 6 Millimeter Heatpipes aus Kupfer
– Schlanker Kühlkörper mit Lamellen aus Aluminium
– Geeignet für fast alle aktuellen AMD- und Intel-CPUs

Die sechs Heatpipes aus Kupfer mit einem Durchmesser von jeweils 6 Millimeter leiten die Abwärme des Prozessors in den Kühlkörper. Dieser wird durch einen 92-Millimeter-Lüfter, der sowohl auf der Ober- als auch der Unterseite des Kühlkörpers befestigt werden kann, effektiv gekühlt. Der mit beinahe jedem aktuellen Sockel kompatible Aluminium-Kühler ist lediglich 47 Millimeter – inklusive montiertem Lüfter – hoch. Hierbei wurde auch auf Kompatibilität zu hohem RAM geachtet – falls der Lüfter an der Oberseite montiert oder VLP-RAM (Very Low Profile) eingesetzt wird, kann auch ein 120-mm-Lüfter genutzt werden.

Der Alpenföhn Black Ridge Kompakt-Kühler bei Caseking: https://goo.gl/VNkryJ

Das neue Alpenföhn Black Ridge Top-Blower-Kühler ist ab sofort zum Preis von 42,90 Euro bei Caseking erhältlich und voraussichtlich ab dem 14. November lieferbar.

Weiteres Pressematerial online: https://goo.gl/NQoTsV

Caseking ist ein führender europäischer Distributor exklusiver Top-Marken und ein renommierter Online-Händler, bekannt für einzigartige und extravagante Computer-Hardware und passendes Zubehör, der 2003 gegründet wurde und seitdem kontinuierliches Wachstum verzeichnet. Der Sitz in Berlin-Charlottenburg ist einem riesigen, modernen Logistikcenter mit 10.000 m² Lagerfläche angeschlossen. Wie der Name vermuten lässt, spielen bei Caseking eine gigantische Auswahl an PC-Gehäusen in unterschiedlichen Größen, Formen und Designs eine zentrale Rolle. Daneben ist ein enormes Spektrum an Modding-Artikeln zur PC-Individualisierung, hochklassiger Gaming-Peripherie, allgemeiner Computer-Hardware und täglich neu dazu kommenden Artikeln jederzeit verfügbar. Caseking strebt stets danach, der Zielgruppe im Markt für Gamer und Enthusiasten topaktuelle Hardware und außergewöhnliche Hochleistungs-Produkte zur Verfügung zu stellen. Mit den hauseigenen Marken King Mod, 8Pack und der8auer bietet die Firma beliebte Produkte zur Leistungssteigerung (vorübertaktete Elemente) genauso wie Komponenten zur Geräuschreduzierung (Wasserkühlung, leise Luftkühlung, schalldichte Materialien) und mächtige, handgefertigte Gaming-PCs an. Zudem nimmt Caseking Spezialumbauten und Anpassungen der Gehäuse im Kundenauftrag vor. Beispiellose Casemods sind auf internationalen Messen und Events präsent. Die perfekte Durchführung der Arbeiten übernimmt Deutschlands erfolgreichster Modder Ali „THE CRE8OR“ Abbas.

Die Caseking Gruppe besteht aus www.caseking.de zusammen mit den Tochtergesellschaften www.overclockers.co.uk (Großbritannien), www.caseking.hu (Ungarn), www.globaldata.pt (Portugal), www.trigono.se (Schweden) und www.jimms.fi (Finnland) und unterhält regionale Büros in Frankreich, den Niederlanden und Taiwan.

Firmenkontakt
Caseking GmbH
René Grau
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-16
marketing@caseking.de
https://www.caseking.de

Pressekontakt
Caseking GmbH
Simon Lüthje
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-29
sluethje@caseking.de
https://www.caseking.de

Allgemein

Caseking präsentiert – Die 10 besten PC-Gehäuse 2018.

Caseking präsentiert - Die 10 besten PC-Gehäuse 2018.

Berlin, 24.10.2018
Das Jahr 2018 neigt sich dem Ende zu und Weihnachten steht vor der Tür. Einige haben sich vielleicht schon selber mit einer neuen Grafikkarte beschenkt oder sich ein komplettes Hardware-Paket zusammengestellt. Doch zu einem Gaming-PC gehört neben der Hardware natürlich auch das passende Gehäuse. Deshalb stellt Caseking die zehn besten Gehäuse 2018 vor.

Da die Wahl des besten Gehäuses 2018 zwangsläufig subjektiv ist, hier die wichtigsten Auswahlkriterien, die Caseking einfließen lassen hat: Absatzzahlen, Impressionen des Caseking-Content-Teams und die praktische Erfahrung der Profis vom King Mod-Team. Zu den weiteren Kriterien bei der Wahl des besten Gehäuses 2018 gehören unter anderem der Airflow, die Hardwarekompatibilität, Innovationen und das Design. Anhand dieser Auswahlkriterien wurde die Caseking Gehäuse Top Ten 2018 erstellt.

Die 10 besten Gehäuse 2018: die Caseking-Top-Ten
Das beste Gehäuse 2018: Der Lian Li PC-O11DX Dynamic Midi-Tower
Der in Kooperation von Lian Li und Profi-Übertakter Roman „der8auer“ Hartung designte Midi-Tower bietet enorme Unterstützung für eine Custom-Wasserkühlung. Das Gehäuse kann mit drei 360-mm-Radiatoren bestückt werden und somit Gaming-Hardware effektiv kühlen. Gleichzeitig weiß das O11 Dynamic auch optisch zu gefallen, denn die Kombination aus gebürstetem Aluminium und Hartglas sieht sehr edel aus. Der Lian Li PC-O11DX Dynamic Midi-Tower ist in schwarz und in weiß erhältlich.

Hier geht’s zum Lian Li PC-O11DX Dynamic:
https://www.caseking.de/gehaeuse-und-modding/computer-gehaeuse/midi-tower?stockids=GELI-807,GELI-808,GELI-811

Der zweite Platz – Ein Midi-Tower für zwei Systeme: PHANTEKS Enthoo Evolv X Midi-Tower
Die überarbeitete Version des PHANTEKS Enthoo Evolv Midi-Towers bietet einen optimierten Airflow, digitale RGB-LED-Beleuchtung und Platz für bis zu zwei 360-mm-Radiatoren gleichzeitig. Zu den weiteren Neuheiten gehört zudem die Möglichkeit, über ein optionales Bracket ein zweites System im Mini-ITX-Formfaktor im Deckel installieren zu können! Optisch überzeugt der Tower durch das markante Design der Serie und die adressierbare RGB-Beleuchtung in der Front und an der Netzteilabdeckung. Erhältlich ist der Tower in Schwarz, Silber und Anthrazit.

Das PHANTEKS Enthoo Evolv X bei Caseking:
https://www.caseking.de/gehaeuse-und-modding/computer-gehaeuse/midi-tower?stockids=GEPH-089,GEPH-090,GEPH-091

Platz drei – Das beste Budget-Gehäuse 2018: Der Kolink Observatory RGB Midi-Tower
Für einen Tower in seiner Preisklasse wartet das Kolink Observatory RGB mit vielen Features auf. Neben den vier vorinstallierten RGB-LED-Lüftern bietet das Gehäuse ein Seitenteil aus Temperglas, das einen tollen Blick auf die verbaute Hardware ermöglicht. In der Front und dem Deckel können jeweils Radiatoren mit einer Größe von 240 Millimetern montiert werden und das Case bietet Platz für 38 cm lange Grafikkarten sowie 160-mm-CPU-Kühler. Der Tower ist in Weiß und in Schwarz erhältlich.

Den Kolink Observatory RGB Midi-Tower gibt’s hier:
https://www.caseking.de/gehaeuse-und-modding/computer-gehaeuse/midi-tower?stockids=GEKL-035,GEKL-037

Die Nummer 4 – Meshfront mal anders: Fractal Design Meshify C Tempered Glass Midi-Tower
Das Meshify C Tempered Glass von Fractal Design kombiniert eine optisch sehr überzeugende Meshfront mit einem Seitenteil aus Tempered Glass. Das besondere an der Front ist der einzigartige 3D-Effekt des metallenen Meshgitters, der durch an Diamanten erinnernde, asymmetrische Erhöhungen geschaffen wird. Doch auch das sauber gestaltete Interieur des Towers weiß zu gefallen und bietet unter anderem Platz für einen 360-mm-Radiator in der Front sowie bis 17 cm hohe CPU-Kühler. Das Gehäuse ist in verschiedenen Versionen verfügbar – auch als Micro-ATX-Gehäuse.

Der Fractal Design Meshify C Tempered Glass Midi-Tower bei Caseking:
https://www.caseking.de/gehaeuse-und-modding/computer-gehaeuse/midi-tower?stockids=GEFD-074,GEFD-073,GEFD-075,GEFD-044,GEFD-076

Platz 5 – Das beste Mini-ITX-Gehäuse: IN WIN A1
IN WIN darf in keiner Top Ten-Liste fehlen und auf dem 5. Platz ist das A1 das beste Mini-ITX-Gehäuse 2018. Das stylische Mini-Gehäuse thront auf einem RGB-beleuchtetem Sockel und bietet Features wie eine integrierte QI-Ladestation und ein vorinstalliertes 600-Watt-Netzteil. Der kleine Tower kann mit vier 120-mm-Lüftern bestückt werden und kühlt so auch potente Gaming-Hardware. Das Mini-ITX-Gehäuse kann sogar einen 160 mm hohen Prozessorkühler aufnehmen und an der Rückseite kann ein 120-mm-Radiator befestigt werden.

Hier geht’s zum IN WIN A1 Mini-ITX Gehäuse:
https://www.caseking.de/gehaeuse-und-modding/computer-gehaeuse/mini-gehaeuse/mini-itx-gehaeuse?stockids=GEIW-130,GEIW-131

6. Platz – Das beste Micro-ATX-Gehäuse: Thermaltake Level 20 VT
Das Thermaltake Level 20 VT Micro-ATX-Gehäuse überzeugt durch eine große Modularität und ein edles Design. Gleichzeitig bietet das Case sehr viele Möglichkeiten zur Belüftung der Hardware – inklusive einem 200-mm-Lüfter in der Front! Bis zu drei Dual-Slot-Radiatoren können in dem Cube-Gehäuse untergebracht werden, um die Hardware per Custom-Wasserkühlung zu bändigen. Das Layout kann zudem den eigenen Bedürfnissen angepasst werden: die modulare Bauweise macht es möglich.

Die Thermaltake Level 20 Gehäuse:
https://www.caseking.de/gehaeuse-und-modding/computer-gehaeuse?stockids=GEXA-279,GEXA-282,GEXA-281,GEXA-278,GEXA-280

7. Platz – Wasserkühlung auf kleinstem Raum: RAIJINTEK Ophion EVO
Das RAIJINTEK Ophion EVO Mini-ITX-Gehäuse ermöglicht wassergekühlte Gaming-Systeme auf kleinstem Raum. 240-mm-Radiatoren sind bei Mini-ITX-Systemen kein Novum, doch das Ophion EVO bringt diesen bei einem Volumen von nur 20 Litern unter. Für einen guten Airflow sitzen die Seitenteile aus Hartglas nicht direkt auf dem Chassis und im Boden kann ein 120-mm-Lüfter verbaut werden. Das Ophion EVO ist ein guter Kompromiss aus kompakten Abmessungen und guter Kühlung. Natürlich weiß das kleine Schwarze auch optisch zu gefallen: silberne Zierstreifen bilden einen gelungenen Kontrast zum schwarzen, eloxierten Aluminium in der Front.

Die RAIJINTEK Ophion Mini-ITX-Gehäuse:
https://www.caseking.de/gehaeuse-und-modding/computer-gehaeuse/mini-gehaeuse/mini-itx-gehaeuse?stockids=GERT-060,GERT-059

8. Platz – Der Alleskönner unter den Budget-Gehäusen: Der PHANTEKS Eclipse P350X Midi-Tower
Guter Airflow, adressierbare RGB-LED-Beleuchtung, viel Platz für Hardware: PHANTEKS Eclipse P350X. Der preiswerte Midi-Tower bietet viele Features, die ansonsten eher jenseits der 100-Euro-Marke zu finden sind. Gleichzeitig setzt die niederländische Gehäuseschmiede vor allem auf eine hohe Verarbeitungsqualität. Das Resultat weiß zu gefallen und findet sich verdient in unseren Top Ten der besten Gehäuse 2018 wieder.

Der PHANTEKS Eclipse P350X Midi-Tower:
https://www.caseking.de/gehaeuse-und-modding/computer-gehaeuse/midi-tower?stockids=GEPH-086,GEPH-087

Die Nummer 9 – Das High-Airflow-Gehäuse 2018:Cooler Master MasterCase H500M
Mit dem MasterCase H500M Midi-Tower hat Cooler Master auf die Kritiker gekonnt reagiert und viele Optimierungen eingeführt, die dem Vorgänger fehlten. Herausgekommen ist ein Midi-Tower mit zwei 200-mm-Lüftern hinter einer großen Meshfront. Mit diesem Airflow kann Gaming-Hardware effektiv gekühlt werden und bietet optimale Performance. Das Case bietet Platz für bis zu 190 mm hohe CPU-Kühler und die Grafikkarte kann vertikal montiert werden, sodass das meist imposante Kühlerdesign des Pixelbeschleunigers zur Schau gestellt werden kann.

Das Cooler Master MasterCase H500M High-Airflow-Gehäuse bei Caseking.de:
https://www.caseking.de/cooler-master-mastercase-h500m-midi-tower-tempered-glass-schwarz-geco-295.html

10. Platz – Der beste Big-Tower 2018: be quiet! Dark Base Pro 900, Rev 2
Manchmal muss es eben ein Big-Tower sein und in diesem Fall ist der be quiet! Dark Base Pro 900 sehr beliebt. Vor allem die Revision 2 kommt oft zum Einsatz, wenn viel Platz für SSDs oder HDDs benötigt wird, denn der Big-Tower kann maximal 16 2,5-Zoll-Laufwerke aufnehmen. Drei vorinstallierte Lüfter aus der Silent-Wings-Serie und eine vorinstallierte Dämmung tragen dazu bei, dass Systeme im Dark Base Pro 900 sehr leise laufen. Zu den Features des Towers gehören eine Ladestation für Qi-fähige Geräte und ein vollkommen modulares internes Layout, das sogar invertiert werden kann.

Der be quiet! Dark Base Pro 900 Big-Tower ist in drei Farbvarianten erhältlich:
https://www.caseking.de/gehaeuse-und-modding/computer-gehaeuse/big-tower?stockids=GEBQ-030,GEBQ-029,GEBQ-028

Das beste PC-Gehäuse des Jahres 2018: Wie sieht Eure Top Ten aus?
Caseking – der Online-Shop für alle Computer-Freaks, PC-Gamer und Anwender, die mehr wollen als nur Standardware – hat seine Top Ten der besten Gehäuse aus 2018 nun vorgestellt. Doch wie sehen Eure Top-Ten aus? Welches Gehäuse ist Eurer Meinung nach das beste Gehäuse 2018? Wie sieht Eure Gehäuse Top Ten aus und was ist für Euch das Wichtigste an einem PC-Gehäuse? Caseking ist Eure Meinung wichtig, weshalb ihr gerne in die Diskussion auf Facebook einsteigen könnt:
https://www.facebook.com/caseking/photos/a.169148352229/10156676183842230/

Wer sich mit Gehäusen nicht auskennt, aber auf der Suche nach einem neuen Case für seinen neuen Rechner ist, findet bei Caseking in der Gehäuse-Kategorie eine riesige Auswahl an Cases für seinen neuen Gaming-Rechner:
https://www.caseking.de/gehaeuse-und-modding/computer-gehaeuse

Außerdem bietet Caseking einen umfangreichen Gehäuse-Finder an:
https://www.caseking.de/gehaeuse-und-modding/finder/gehaeuse-finder

Bildmaterial zu dieser Meldung: https://goo.gl/73mKpg

Caseking ist ein führender europäischer Distributor exklusiver Top-Marken und ein renommierter Online-Händler, bekannt für einzigartige und extravagante Computer-Hardware und passendes Zubehör, der 2003 gegründet wurde und seitdem kontinuierliches Wachstum verzeichnet. Der Sitz in Berlin-Charlottenburg ist einem riesigen, modernen Logistikcenter mit 10.000 m² Lagerfläche angeschlossen. Wie der Name vermuten lässt, spielen bei Caseking eine gigantische Auswahl an PC-Gehäusen in unterschiedlichen Größen, Formen und Designs eine zentrale Rolle. Daneben ist ein enormes Spektrum an Modding-Artikeln zur PC-Individualisierung, hochklassiger Gaming-Peripherie, allgemeiner Computer-Hardware und täglich neu dazu kommenden Artikeln jederzeit verfügbar. Caseking strebt stets danach, der Zielgruppe im Markt für Gamer und Enthusiasten topaktuelle Hardware und außergewöhnliche Hochleistungs-Produkte zur Verfügung zu stellen. Mit den hauseigenen Marken King Mod, 8Pack und der8auer bietet die Firma beliebte Produkte zur Leistungssteigerung (vorübertaktete Elemente) genauso wie Komponenten zur Geräuschreduzierung (Wasserkühlung, leise Luftkühlung, schalldichte Materialien) und mächtige, handgefertigte Gaming-PCs an. Zudem nimmt Caseking Spezialumbauten und Anpassungen der Gehäuse im Kundenauftrag vor. Beispiellose Casemods sind auf internationalen Messen und Events präsent. Die perfekte Durchführung der Arbeiten übernimmt Deutschlands erfolgreichster Modder Ali „THE CRE8OR“ Abbas.

Die Caseking Gruppe besteht aus www.caseking.de zusammen mit den Tochtergesellschaften www.overclockers.co.uk (Großbritannien), www.caseking.hu (Ungarn), www.globaldata.pt (Portugal), www.trigono.se (Schweden) und www.jimms.fi (Finnland) und unterhält regionale Büros in Frankreich, den Niederlanden und Taiwan.

Firmenkontakt
Caseking GmbH
René Grau
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-16
marketing@caseking.de
https://www.caseking.de

Pressekontakt
Caseking GmbH
Simon Lüthje
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-29
sluethje@caseking.de
https://www.caseking.de

Allgemein

NEUHEIT bei Caseking – Die Raijintek Orcus RGB Rainbow Komplett-Wasserkühlung mit adressierbarer RGB-Beleuchtung.

NEUHEIT bei Caseking - Die Raijintek Orcus RGB Rainbow Komplett-Wasserkühlung mit adressierbarer RGB-Beleuchtung.

Berlin, 18.10.2018
Der Gehäuse- und Kühlkomponenten-Spezialist Raijintek erweitert seine beliebte Orcus RGB AiO-Wasserkühlungsserie um die Orcus RGB Rainbow. Die neuen Modelle greifen die Features der ersten Generation auf und ergänzen sie sinnvoll. So ist die RGB-Beleuchtung nun digital und adressierbar, um noch eindrucksvollere Effekte zu erzielen. Außerdem wurde die bereits hohe Kühlleistung durch eine leistungsfähigere Pumpe nochmals gesteigert. Ab sofort bei Caseking.

Die hochwertigen Materialien und der durchdachte Aufbau der Raijintek Orcus RGB-Serie sorgen für eine exzellente Kühlleistung gepaart mit einem stylischen Design. Raijintek hat die Pumpe aus dem Kühlkörper in die Nähe des Radiators versetzt. Das schafft mehr Flexibilität beim Einbau der Orcus RGB. Die Pumpe sorgt mit ihrer maximalen Förderleistung von bis zu 86 Litern pro Stunde für einen optimalen Abtransport der Kühlflüssigkeit vom kupfernen Kühlkörper zum Radiator. Das transparente Fenster des Kühlkörpers erlaubt dabei den Blick auf ein Rädchen zur Kontrolle der Durchflussgeschwindigkeit. Auch die Füllmenge der Kühlflüssigkeit kann dort kontrolliert werden.

Die Features der Raijintek Orcus RGB Rainbow im Überblick:
– Komplettes Wasserkühlungssystem mit einfacher Installation
– Digitale, adressierbare RGB-Beleuchtung integriert
– Vorbefüllt für den sofortigen Einsatz
– Hohe Kühlleistung dank 28 mm tiefem Dual-Radiator
– RGB-Controller und Fernbedienung sind im Lieferumfang enthalten
– Leise Pumpe mit 25 dB(A) & einer Förderleistung von 86 Liter/h
– Hohe Kompatibilität zu Sockeln von AMD und Intel

Die Steuerung der adressierbaren RGB-Beleuchtung erfolgt wahlweise über den beiliegenden Controller inklusive Fernbedienung, der 19 verschiedene Modi unterstützt, oder über ein kompatibles Mainboard mit 5V-ADD-Header (3-Pin). So ist die Beleuchtung der Pumpe und der Lüfter per ASUS Aura, Gigabyte Fusion, MSI Mystic Light und ASRock Polychrome synchronisierbar. Die neuen RGB-Lüfter der Orcus RGB Rainbow haben einen Luftdruck von 1,22 mm H²O und einen Durchsatz von 111 m³/h, wodurch sie den Radiator auf niedrigen Temperaturen halten können.

Neben der Raijintek Orcus RGB Rainbow mit digitaler RGB-LED-Beleuchtung sind auch weiterhin die Orcus RGB sowie die Orcus Core RGB erhältlich. Diese verfügen über eine statische RGB-Beleuchtung. Die Orcus Core RGB, die ohne Lüfter angeboten wird, ist bei Caseking auch als Bundle mit Noiseblocker BlackSilent Pro PLPS oder NB-eLoop B120-PS Lüftern erhältlich.

Das Raijintek Orcus RGB-Special bei Caseking: https://www.caseking.de/raijintek-orcus

Die neue Raijintek Orcus RGB Rainbow ist ab sofort zum Preis von 99,90 Euro (140-mm-Radiator) bzw. 129,90 Euro (280-mm-Radiator) bestellbar und in Kürze ab Lager erhältlich.

Weiteres Material online: https://goo.gl/FjbE3N

Caseking ist ein führender europäischer Distributor exklusiver Top-Marken und ein renommierter Online-Händler, bekannt für einzigartige und extravagante Computer-Hardware und passendes Zubehör, der 2003 gegründet wurde und seitdem kontinuierliches Wachstum verzeichnet. Der Sitz in Berlin-Charlottenburg ist einem riesigen, modernen Logistikcenter mit 10.000 m² Lagerfläche angeschlossen. Wie der Name vermuten lässt, spielen bei Caseking eine gigantische Auswahl an PC-Gehäusen in unterschiedlichen Größen, Formen und Designs eine zentrale Rolle. Daneben ist ein enormes Spektrum an Modding-Artikeln zur PC-Individualisierung, hochklassiger Gaming-Peripherie, allgemeiner Computer-Hardware und täglich neu dazu kommenden Artikeln jederzeit verfügbar. Caseking strebt stets danach, der Zielgruppe im Markt für Gamer und Enthusiasten topaktuelle Hardware und außergewöhnliche Hochleistungs-Produkte zur Verfügung zu stellen. Mit den hauseigenen Marken King Mod, 8Pack und der8auer bietet die Firma beliebte Produkte zur Leistungssteigerung (vorübertaktete Elemente) genauso wie Komponenten zur Geräuschreduzierung (Wasserkühlung, leise Luftkühlung, schalldichte Materialien) und mächtige, handgefertigte Gaming-PCs an. Zudem nimmt Caseking Spezialumbauten und Anpassungen der Gehäuse im Kundenauftrag vor. Beispiellose Casemods sind auf internationalen Messen und Events präsent. Die perfekte Durchführung der Arbeiten übernimmt Deutschlands erfolgreichster Modder Ali „THE CRE8OR“ Abbas.

Die Caseking Gruppe besteht aus www.caseking.de zusammen mit den Tochtergesellschaften www.overclockers.co.uk (Großbritannien), www.caseking.hu (Ungarn), www.globaldata.pt (Portugal), www.trigono.se (Schweden) und www.jimms.fi (Finnland) und unterhält regionale Büros in Frankreich, den Niederlanden und Taiwan.

Firmenkontakt
Caseking GmbH
René Grau
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-16
marketing@caseking.de
https://www.caseking.de

Pressekontakt
Caseking GmbH
Simon Lüthje
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-29
sluethje@caseking.de
https://www.caseking.de

Allgemein

JETZT bei Caseking – Das innovative PHANTEKS Revolt PRO Netzteil.

JETZT bei Caseking - Das innovative PHANTEKS Revolt PRO Netzteil.

Mit dem Revolt PRO präsentiert PHANTEKS ein einzigartiges Netzteil, dass die patentierte Technologie der PHANTEKS Power Combo nutzt. In Zusammenarbeit mit Seasonic präsentiert PHANTEKS somit das erste erweiterbare Netzteil, das zusätzlich 80 PLUS Gold zertifiziert und vollmodular ist. Das Revolt PRO ermöglicht es per Plug-n-Play ein zweites Netzteil zu verbinden, um die Leistung zu steigern und durch Redundanz für Ausfallsicherheit zu sorgen. Jetzt bei Caseking.

Mit bis zu 1000 Watt Ausgangsleistung ist bereits ein PHANTEKS Revolt PRO so leistungsfähig, dass übertaktete Systeme mit mehreren Prozessoren oder Grafikkarten befeuert werden können. Durch den Zusammenschluss von zwei Netzteilen kann die Leistung deutlich gesteigert werden. Außerdem bringt PHANTEKS mit dem Revolt PRO und der möglichen Redundanz ein wichtiges Feature aus dem Servermarkt in den Konsumerbereich. Die Energie wird automatisch zwischen zwei verbundenen Netzteilen reguliert, um beim Ausfall eines Netzteils ohne Unterbrechung zu sein.

Mit diesem innovativen Feature hat sich PHANTEKS noch nicht zufriedengegeben. Das moderne PCB setzt auf kabellose Verbindungen und japanische 105°C-Kondensatoren für maximale Qualität. Auch die Lüftersteuerung weiß zu überzeugen, denn der semi-passive Modus erlaubt eine Deaktivierung des Lüfters bei unter 40 Prozent Last. So ist das Netzteil bei geringer Auslastung absolut still. Auch außerhalb des Netzteilgehäuses setzt PHANTEKS den Premiumansatz fort. Durch die gesleevten, vollmodularen Kabel kann das System absolut sauber und aufgeräumt mit Strom versorgt werden.

Das PHANTEKS Revolt PRO im Caseking-Special: https://www.caseking.de/phanteks-revolt-pro

Das neue PHANTEKS Revolt PRO ist ab sofort zum Preis von 129,90 Euro (850 Watt) bzw. 159,90 Euro (1000 Watt) bei Caseking erhältlich und ab der zweiten Oktoberhälfte verfügbar.

Weiteres Material online: https://goo.gl/dqx47H

Caseking ist ein führender europäischer Distributor exklusiver Top-Marken und ein renommierter Online-Händler, bekannt für einzigartige und extravagante Computer-Hardware und passendes Zubehör, der 2003 gegründet wurde und seitdem kontinuierliches Wachstum verzeichnet. Der Sitz in Berlin-Charlottenburg ist einem riesigen, modernen Logistikcenter mit 10.000 m² Lagerfläche angeschlossen. Wie der Name vermuten lässt, spielen bei Caseking eine gigantische Auswahl an PC-Gehäusen in unterschiedlichen Größen, Formen und Designs eine zentrale Rolle. Daneben ist ein enormes Spektrum an Modding-Artikeln zur PC-Individualisierung, hochklassiger Gaming-Peripherie, allgemeiner Computer-Hardware und täglich neu dazu kommenden Artikeln jederzeit verfügbar. Caseking strebt stets danach, der Zielgruppe im Markt für Gamer und Enthusiasten topaktuelle Hardware und außergewöhnliche Hochleistungs-Produkte zur Verfügung zu stellen. Mit den hauseigenen Marken King Mod, 8Pack und der8auer bietet die Firma beliebte Produkte zur Leistungssteigerung (vorübertaktete Elemente) genauso wie Komponenten zur Geräuschreduzierung (Wasserkühlung, leise Luftkühlung, schalldichte Materialien) und mächtige, handgefertigte Gaming-PCs an. Zudem nimmt Caseking Spezialumbauten und Anpassungen der Gehäuse im Kundenauftrag vor. Beispiellose Casemods sind auf internationalen Messen und Events präsent. Die perfekte Durchführung der Arbeiten übernimmt Deutschlands erfolgreichster Modder Ali „THE CRE8OR“ Abbas.

Die Caseking Gruppe besteht aus www.caseking.de zusammen mit den Tochtergesellschaften www.overclockers.co.uk (Großbritannien), www.caseking.hu (Ungarn), www.globaldata.pt (Portugal), www.trigono.se (Schweden) und www.jimms.fi (Finnland) und unterhält regionale Büros in Frankreich, den Niederlanden und Taiwan.

Firmenkontakt
Caseking GmbH
René Grau
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-16
marketing@caseking.de
https://www.caseking.de

Pressekontakt
Caseking GmbH
Simon Lüthje
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-29
sluethje@caseking.de
https://www.caseking.de