Tag Archives: Content Marketing

Allgemein

Warum ein Content Audit so wichtig für professionelles Content Marketing ist

Die PR- und Content-Marketing-Agentur Görs Communications gibt Tipps zum Content-Check im Rahmen regelmäßiger Content-Audits

Warum ein Content Audit so wichtig für professionelles Content Marketing ist

Görs Communications erklärt, warum Content Audit wichtig für professionelles Content Marketing ist

Was unterscheidet eine „Content-Bestandsaufnahme“, einen „Content Check“, einen „Content Audit“ und eine „Content-Analyse“ voneinander? Die Antwort ist denkbar simpel: nichts. Begriffe wie „Content-Bestandsaufnahme“, „Content Check“, „Content Audit“ und „Content-Analyse“ laufen letztlich alle auf das Gleiche hinaus: Eine möglichst systematische Erfassung und Auswertung des bestehenden Contents.

Wer jetzt meint, ein Content Audit dient nur der bürokratischen Erfassung der einzelnen Inhalte, irrt. Schließlich ist ein Content Audit mehr als nur eine Inventur oder eine andere dröge Pflichtveranstaltung, sondern ein essentieller Teil einer jeden erfolgreichen Contentmarketing Strategie.

Content Marketing: Ohne Content Audit geht es nicht

Wer einen Content Audit als Selbstzweck versteht, hat das Content Marketing nicht verstanden. Eine systematische Erfassung des vorhandenen Contents ist immer dann notwendig, wenn ein Webseiten-Relaunch ansteht, eine (neue) Content-Marketing-Strategie implementiert werden soll oder sich das Kerngeschäft des Unternehmens geändert hat. Zudem sollte ein Content Audit regelmäßig (ca. alle zwei bis drei Jahre) stattfinden. Oder auch, wenn beispielsweise die Verantwortlichen für das Contentmarketing und / oder die Webseite wechseln.

Die Gründe für einen regelmäßigen Content-Check liegen auf der Hand: Im Laufe der Jahre sammelt sich in der Regel unheimlich viel Content an – auf der Website, in den Social Media, in Publikationen, Presseinformationen, Checklisten, E-Mails und sonstigen Kommunikations-, Marketing- und Vertriebsmaterialien. Und dieser Content weist unterschiedliche Qualitäten auf. Guter Content lässt sich auch nach Jahren noch problemlos weiterverwenden, während Content minderer Qualität schaden kann, da dieser entweder das Image des Unternehmens beschädigt oder – ganz profan – für eine enorm hohe Absprungrate sorgt, was sich wiederum negativ aufs Google-Ranking und die Website Performance auswirkt.

Deshalb empfiehlt die PR- und Content-Marketing Agentur und Beratung Görs Communications ( http://www.goers-communications.de ) bei der Erfassung des Contents mindestens fünf Bewertungen vorgenommen werden:

1. Ist der Content inhaltlich noch aktuell?
2. Entspricht der Content noch den aktuellen technischen Standards, verlinkt er auf die richtigen Folgeseiten oder haben sich 404-Links angesammelt?
3. War der Content bei Google erfolgreich, konnte er erfolgreich Traffic über die Suchmaschine generieren? Und, wenn ja, wie hoch war die durchschnittliche Verweildauer und die Absprungrate?
4. Entsprechen die Keywords noch der aktuellen Zielsetzung?
5. Liest sich der Content gut, werden erfolgreich Bilder, Videos und/oder Audioelemente eingebunden, die die Verweildauer in die Höhe treiben? Genügt der Content noch den Ansprüchen eines modernen Storytellings?

Hat man den gesamten Content entsprechend erfasst, kann die eigentliche Arbeit der Content Optimierung losgehen. Entsprechend der Zielvorgaben der neuen Contentmarketing-Strategie wird überprüft, welche Inhalte übernommen werden sollten, welche einen dringenden Überarbeitungs- oder Optimierungsbedarf haben und welche Inhalte doch besser im (virtuellen) Papierkorb aufgehoben sind. Zudem sollte überlegt werden, welche Inhalte sich sinnvoll zusammenführen lassen. Und welche besser aufgeteilt werden sollten.

Einfacher und übersichtlicher Content Audit

Das Internet wird von Big-Data-Propheten dominiert, die vor allem an Daten und Algorithmen glauben. Und eine solche Herangehensweise ergibt auch beim Content Audit Sinn – wenn es sich um ein Großunternehmen mit entsprechendem Datenvolumen und IT- und Web-Analyse-Abteilung handelt. Für alle anderen Unternehmen gilt, dass menschliches Verständnis wichtiger als Datenreihen ist.

Deshalb reicht für die Durchführung eines Content Audits auch eine einfache Excel-Tabelle, die zudem den Vorteil hat, dass sich auch fachfremde Personen – etwa aus anderen Abteilungen – relativ schnell hineindenken können. Wichtig ist vor allem, dass man sich anhand der Tabelle einen guten Überblick verschaffen kann und die einzelnen Inhalte auch wirklich versteht.

Systematische Herangehensweise beim Content Audit

Hat man den gesamten Content systematisch und übersichtlich erfasst, sollte ein Abgleich mit der Zielsetzung der (neuen) Content-Marketing-Strategie erfolgen. Welchen Content hat man bereits, welcher Content fehlt noch? Sind sämtliche Geschäftszweige und Keywords abgedeckt? Wird eine ganz neue Webseite aufgesetzt, stellt sich zudem die Frage, ob der bereits vorhandene Content gleich zum Start komplett eingepflegt werden sollte – oder ob man das, um bei Google die besseren Platzierungen zu erzielen, lieber Stück für Stück macht, also täglich zwei oder drei Texte einpflegt.

„Content Recycling“: Ein Content Audit kann Geld sparen

Ein Content Audit dient vor allem der Optimierung der jeweiligen Inhalte – geht aber mit dem riesen Vorteil einher, dass ein Content Audit unter dem Strich Geld sparen kann. Schließlich sorgt dieser dafür, dass bereits erstellter Content erfolgreich wiederverwertet (recycelt) werden kann. Und das Wiederverwerten ist um Längen einfacher – und damit weniger arbeits- und budgetintensiv – als das Neuerstellen der Inhalte. Zudem finden sich im alten Content häufig noch regelrechte Perlen, die ohne eine systematische Erfassung irgendwann im Daten-Nirwana verschwinden. Und das wäre doch mehr als schade.

Haben Sie noch Fragen zum Content Audit und zu Content Marketing? Benötigen Sie Hilfe bei der systematischen Erfassung und Optimierung Ihrer Inhalte? Dann kontaktieren Sie uns von der PR und Content Marketing Agentur Görs Communications, wir helfen Ihnen gerne weiter: http://www.goers-communications.de/pr-werbung-beratung/kontakt

Görs Communications (DPRG) ist die Public Relations (PR) und Content Marketing Agentur sowie Digitalberatung / Unternehmensberatung für den Großraum Hamburg – Lübeck und Schleswig-Holstein. Die Internet-, PR- und Werbeagentur Görs Communications verfügt über jahrelange Erfahrungen, Erfolge und Know-how v.a. für erklärungsbedürftige und komplexe Produkte und Dienstleistungen. Die PR- und Marketingberatung bietet effiziente Alternativen zur teuren und ineffektiven Werbung und Reklame. Durch professionelle Public Relations, Öffentlichkeitsarbeit, Online-PR, Internetmarketing, Onlinemarketing, Contentmarketing, Socia Media Marketing, Suchmaschinenmarketing und Suchmaschinenoptimierung (SEO) werden die Kunden von Görs Communications bekannter und erfolgreicher. Die Schwerpunkte der PR- und Marketingagentur Görs Communications liegen in den Bereichen Internet / Digitalisierung, Immobilien, Finanzen, Business to Business (B2B) sowie Kleinstunternehmen, kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Zudem bietet Görs Communications Coaching, Innovationsberatung und Mediaberatung sowie Video Marketing durch Scribble Videos und Erklärfilme.

Kontakt und Beratungsanfragen: http://www.goers-communications.de/pr-werbung-beratung/kontakt

Kontakt
Görs Communications (DPRG) #PR #Content #Marketing
Tobias Blanken
Gertrudenkirchhof 10
20095 Hamburg
040 325074582
info@goers-communications.de
https://www.goers-communications.de

Allgemein

Externe Redakteure im unternehmerischen Content Marketing

Warum schalten Mittelständler eher kostspielige Werbung, die Streuverlusten ausgeliefert ist, anstatt auf den Charme klugen Storytellings über Presse- und Medienarbeit zu setzen?

Externe Redakteure im unternehmerischen Content Marketing

MissWord! Manufaktur für wirksamen Premiumtext

„Viele mittelständische Unternehmen würden gerne ihre Inhalte strategisch kommunizieren“, weiß Kommunikationsberaterin Sigrid Jo Gruner. „Doch es fehlen die internen Potenziale um diese mediengerecht aufzuarbeiten und zu vertreiben.“ – Presse- und Medienarbeit, Storytelling und Image-PR gehörten zum klassischen Repertoire der Unternehmenskommunikation. Zielgruppenorientiert verfasst und über Presseportale und Medien, Journalisten, Redaktionen, Influencer, Blogger, sachkundige Verbraucher verteilt lassen sich Leads generieren, Interessenten inspirieren, Kunden binden, Umsätze erhöhen.

Ein externer Redakteur oder Schreibprofi schürft das Unternehmensgold

„In jedem Unternehmen sind erstklassige Inhalte und Themen vergraben wie in einem Bergwerk.“ Strategisch verpackt werden Nutzenaussagen mit Zielgruppenbedürfnissen in Einklang gebracht. Als Konsumenten kaufen wir keine Sach-Produkte oder Dienstleistungen, sondern emotionale Erlebnisse und Nutzeffekte. Sehen wir uns in unseren Wünschen gespiegelt, kommen Sympathie und Vertrauen auf und der Drang sich zu verbinden wächst. „Das ist archaisch und zutiefst menschlich“, meint die Beraterin für Positionierung, PR und Imagetext.

In einen externen Redakteur investieren, wenn der Dialog mit den Zielgruppen stagniert

Oft mangelt es an internen Kapazitäten, die die Unternehmensbotschaften professionell aufarbeiten und verbreiten könnten. Die unternehmensinterne Scheu ist verständlich. Der gesamte Prozess – von der Themenfindung, Konkretisierung und Konzipierung einer guten Geschichte, Bebilderung, Abstimmung und Endtuning, Verteilung – ist kleinteilig, ganzheitlich – und erfordert Zeit. Themenkommunikation schafft mediale Aufmerksamkeit. Doch Pressetext, Story, Ratgeber und Publikation unterliegen eigenen Regeln. Zielgruppenaffin zu schreiben ist Profisache.

Keine Public Relations ohne Etat

Werbung ist kostspielig, ein PR-Etat überschaubar, aber großräumig, denn eine einzige Aussendung ist keine. Eine gewisse Regelmäßigkeit erst sichert den mittel- und langfristigen Erfolg. PR-Maßnahmen für das eigene Unternehmen stellen keinen Geldabfluss dar, sondern eine vitale Investition in die Zukunft des Unternehmens. Die Themenkommunikation auszulagern macht freier für das die vorrangigen Unternehmensaufgaben. Routine und Handwerk spielen mit: Ein externer Redakteur arbeitet sich zügig in neue Themenfelder ein und beherrscht die Klaviatur des Content Marketing:

-Gemeinsames Informations- und Analysegespräch
-Erstellung einer Themenliste
-Auswahl von Materialien und Foto-Recherche
-Konzipierung und Texterstellung
-Abstimmung und Endredaktion
-Differenzierte Verbreitung über Social-Media-Kanäle (mittels unterschiedlicher Teaser), Darstellung auf der eigenen Website, in Newsletter, Blog, Unternehmens- oder Mitarbeitermagazin, Imagebroschüre, im Fachverteiler von Presseportalen, in Unternehmensvideo.

Ein externer Redakteur verfügt über den kritisch-objektiven Blick, die Neugier des Profis, die Besessenheit, den Dingen auf den Grund zu gehen und die Phantasie, aus dürren Fakten Geschichten entstehen zu lassen. Dass er nicht nur strategisch fit ist, Recherche für ihn kein Fremdwort darstellt, Verdichtung und Konzeption ihm leicht von der Hand gehen, Positionierung, Themenplanung, Ausführung, Verteilung und Monitoring in Fleisch und Blut übergegangen sind und Worte und Wörter sich nicht quälen müssen, um seinem seinem Gehirn zu entspringen dient dem Unternehmenserfolg.

Unternehmen machen sich sichtbar durch zielgruppenspezifische, zielorientierte Themenkommunikation über Pressearbeit, Blog, Social Media, Storytelling, Publikation, Video, Podcast, E-Book und Buch. Themenkommunikation im Paket – von der Ideenfindung über die Realisierung bis zu Distribution und Monitoring – gibt es bei MissWord! Manufaktur für das wirksame Wort -. 25 Jahre Berufserfahrung sprechen für sich.

Manufaktur für das wirksame Wort
Strategie. Branding. Premiumtext. Texttuning. Publikation. Buchcoaching.

Firmenkontakt
MissWord!
Sigrid Jo Gruner
Casinostraße 6a
53474 Bad Neuenahr
02641384287
jogruner@online.de
http://www.missword.de

Pressekontakt
MissWord!
Sigrid Jo
Casinostraße 6a
53474 Bad Neuenahr
02641384287
jogruner@online.de
http://www.missword.de

Allgemein

Acrolinx und MarketMuse bieten integrierte Funktionen, die den ROI von Content erhöhen

Neue Lösung nutzt Künstliche Intelligenz, um Content und Geschäftsstrategie aneinander anzupassen. Kunden profitieren von verständlichen, konsistenten und vollständigen Inhalten, die bei Suchanfragen ganz vorne liegen.

Acrolinx und MarketMuse bieten integrierte Funktionen, die den ROI von Content erhöhen

Berlin, 18. Juli 2018: Acrolinx und MarketMuse bieten künftig eine kombinierte Lösung, die den ROI von Content weiter steigert. Das neue Add-on von MarketMuse für Acrolinx ermöglicht es, die Effektivität des Contents bei Suchanfragen bereits während der Content-Erstellung zu messen. Als Anbieter der führenden Plattform für strategische Content-Erstellung stellt Acrolinx sicher, dass Content und Geschäftsstrategie aufeinander abgestimmt sind. Die Acrolinx-Plattform sorgt dafür, dass die gesamte Kommunikation verständlich und konsistent ist und Kunden einem einheitlichen Tone of Voice begegnen. MarketMuse bietet eine KI-Plattform zur Erstellung von Content-Strategien. Sie verbessert die Wirkung von Content durch eine automatisierte Recherche von SEO-Keywords, Sofortanalysen von Content und Priorisierung von Content-Empfehlungen.

Die Lösung im Detail:
Das Add-on von MarketMuse für Acrolinx fügt sich in die Acrolinx Sidebar ein. Es ermöglicht Teams, die Reichweite und Autorität von Content sowie organische Möglichkeiten von Suchmaschinen auszuwerten. So sehen Kunden vor der Veröffentlichung, wie gut Inhalte gegenüber der Konkurrenz abschneiden.

Benutzer können Tausende relevante Webseiten analysieren, um wichtige verwandte Themen, offene Fragen und Verlinkungsmöglichkeiten zu identifizieren. Dies erleichtert es, strategische Content-Entscheidungen zu fällen. Gleichzeitig sorgt die Analyse für bessere Rankings, die Traffic und Umsatz steigern.

Hintergründe der Partnerschaft:
Dr. Andrew Bredenkamp, CEO von Acrolinx, sagt: „Wir bieten unseren Kunden eine Plattform, die die Content-Erstellung an der Geschäftsstrategie ausrichtet. Darüber hinaus sehen unsere Kunden jetzt auch, wie effektiv ihre Inhalte den Traffic erhöhen. Die Partnerschaft mit MarketMuse ist naheliegend, da wir bei der Erstellung, Unterstützung und Verwaltung von Content gemeinsame Ziele verfolgen.“

„Unsere Plattform ist eine natürliche Erweiterung von Acrolinx. Sowohl MarketMuse als auch Acrolinx unterstützen Marken bei der Erstellung von hervorragenden Inhalten“, sagt Aki Balogh, CEO von MarketMuse. „Acrolinx liefert eine Lösung zur Überwachung der Verständlichkeit, des Tone of Voice und der Lesbarkeit von Content. MarketMuse ermöglicht Einsichten in die Vollständigkeit und die Potenziale bei organischen Suchergebnissen. Durch unsere Partnerschaft schließen wir die Lücke zwischen diesen beiden Bereichen.“

Kunden von MarketMuse, die mehr über die Partnerschaft erfahren möchten, wenden sich bitte an ihren Customer Success Manager oder an sales@marketmuse.com.

ÜBER ACROLINX:
Acrolinx revolutioniert die strategische Content-Erstellung. Unsere Plattform unterstützt globale Marken wie IBM, Google und Facebook dabei, unternehmensweit markenkonforme und zielgruppengerechte Inhalte zu produzieren. Acrolinx ist ein Spin-off des DFKI, eines der weltweit führenden Forschungsinstitute auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz. Erfahren Sie mehr unter acrolinx.de.

Kontakt:
Ina Franke
Senior Marketing Manager
Acrolinx
ina.franke@acrolinx.com
+49 30 288 84 83 527

ÜBER MARKETMUSE:
MarketMuse ist eine KI-gesteuerte Plattform zur Entwicklung von Content-Strategien, Unterstützung von Content-Entscheidungen und Beschleunigung der Content-Erstellung. Durch die Analyse riesiger Mengen von Web-Content erstellt MarketMuse einen Gliederungsentwurf. So erhalten Content-Ersteller genaue Anleitungen, wie sie ein Thema vollständig abdecken. Unternehmen nutzen MarketMuse, um täglich stundenlange Recherchen zu sparen, Suchergebnisse zu dominieren und bei zentralen Themen eine Vordenkerrolle zu behaupten. Weitere Informationen finden Sie unter marketmuse.com.

Kontakt:
Elizabeth Irvine
Director of Marketing
MarketMuse
elizabeth@marketmuse.com
+ 1 646-477-3823

Vollständige Pressemitteilung lesen.

Acrolinx revolutioniert die strategische Content-Erstellung. Unsere Plattform unterstützt globale Marken wie IBM, Google und Facebook dabei, unternehmensweit markenkonforme und zielgruppengerechte Inhalte zu produzieren. Acrolinx ist ein Spin-off des DFKI, eines der weltweit führenden Forschungsinstitute auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz. Erfahren Sie mehr unter acrolinx.de.

Kontakt
Acrolinx
Anabel Olivieri
Friedrichstraße 100
10117 Berlin
+49302888483530
anabel.olivieri@acrolinx.com
http://www.acrolinx.de

Allgemein

Acrolinx und MarketMuse bieten integrierte Funktionen, die den ROI von Content erhöhen

Neue Lösung nutzt Künstliche Intelligenz, um Content und Geschäftsstrategie aneinander anzupassen. Kunden profitieren von verständlichen, konsistenten und vollständigen Inhalten, die bei Suchanfragen ganz vorne liegen.

Acrolinx und MarketMuse bieten integrierte Funktionen, die den ROI von Content erhöhen

Berlin, 18. Juli 2018: Acrolinx und MarketMuse bieten künftig eine kombinierte Lösung, die den ROI von Content weiter steigert. Das neue Add-on von MarketMuse für Acrolinx ermöglicht es, die Effektivität des Contents bei Suchanfragen bereits während der Content-Erstellung zu messen. Als Anbieter der führenden Plattform für strategische Content-Erstellung stellt Acrolinx sicher, dass Content und Geschäftsstrategie aufeinander abgestimmt sind. Die Acrolinx-Plattform sorgt dafür, dass die gesamte Kommunikation verständlich und konsistent ist und Kunden einem einheitlichen Tone of Voice begegnen. MarketMuse bietet eine KI-Plattform zur Erstellung von Content-Strategien. Sie verbessert die Wirkung von Content durch eine automatisierte Recherche von SEO-Keywords, Sofortanalysen von Content und Priorisierung von Content-Empfehlungen.

Die Lösung im Detail:
Das Add-on von MarketMuse für Acrolinx fügt sich in die Acrolinx Sidebar ein. Es ermöglicht Teams, die Reichweite und Autorität von Content sowie organische Möglichkeiten von Suchmaschinen auszuwerten. So sehen Kunden vor der Veröffentlichung, wie gut Inhalte gegenüber der Konkurrenz abschneiden.

Benutzer können Tausende relevante Webseiten analysieren, um wichtige verwandte Themen, offene Fragen und Verlinkungsmöglichkeiten zu identifizieren. Dies erleichtert es, strategische Content-Entscheidungen zu fällen. Gleichzeitig sorgt die Analyse für bessere Rankings, die Traffic und Umsatz steigern.

Hintergründe der Partnerschaft:
Dr. Andrew Bredenkamp, CEO von Acrolinx, sagt: „Wir bieten unseren Kunden eine Plattform, die die Content-Erstellung an der Geschäftsstrategie ausrichtet. Darüber hinaus sehen unsere Kunden jetzt auch, wie effektiv ihre Inhalte den Traffic erhöhen. Die Partnerschaft mit MarketMuse ist naheliegend, da wir bei der Erstellung, Unterstützung und Verwaltung von Content gemeinsame Ziele verfolgen.“

„Unsere Plattform ist eine natürliche Erweiterung von Acrolinx. Sowohl MarketMuse als auch Acrolinx unterstützen Marken bei der Erstellung von hervorragenden Inhalten“, sagt Aki Balogh, CEO von MarketMuse. „Acrolinx liefert eine Lösung zur Überwachung der Verständlichkeit, des Tone of Voice und der Lesbarkeit von Content. MarketMuse ermöglicht Einsichten in die Vollständigkeit und die Potenziale bei organischen Suchergebnissen. Durch unsere Partnerschaft schließen wir die Lücke zwischen diesen beiden Bereichen.“

Kunden von MarketMuse, die mehr über die Partnerschaft erfahren möchten, wenden sich bitte an ihren Customer Success Manager oder an sales@marketmuse.com.

ÜBER ACROLINX:
Acrolinx revolutioniert die strategische Content-Erstellung. Unsere Plattform unterstützt globale Marken wie IBM, Google und Facebook dabei, unternehmensweit markenkonforme und zielgruppengerechte Inhalte zu produzieren. Acrolinx ist ein Spin-off des DFKI, eines der weltweit führenden Forschungsinstitute auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz. Erfahren Sie mehr unter acrolinx.de.

Kontakt:
Ina Franke
Senior Marketing Manager
Acrolinx
ina.franke@acrolinx.com
+49 30 288 84 83 527

ÜBER MARKETMUSE:
MarketMuse ist eine KI-gesteuerte Plattform zur Entwicklung von Content-Strategien, Unterstützung von Content-Entscheidungen und Beschleunigung der Content-Erstellung. Durch die Analyse riesiger Mengen von Web-Content erstellt MarketMuse einen Gliederungsentwurf. So erhalten Content-Ersteller genaue Anleitungen, wie sie ein Thema vollständig abdecken. Unternehmen nutzen MarketMuse, um täglich stundenlange Recherchen zu sparen, Suchergebnisse zu dominieren und bei zentralen Themen eine Vordenkerrolle zu behaupten. Weitere Informationen finden Sie unter marketmuse.com.

Kontakt:
Elizabeth Irvine
Director of Marketing
MarketMuse
elizabeth@marketmuse.com
+ 1 646-477-3823

Vollständige Pressemitteilung lesen.

Acrolinx revolutioniert die strategische Content-Erstellung. Unsere Plattform unterstützt globale Marken wie IBM, Google und Facebook dabei, unternehmensweit markenkonforme und zielgruppengerechte Inhalte zu produzieren. Acrolinx ist ein Spin-off des DFKI, eines der weltweit führenden Forschungsinstitute auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz. Erfahren Sie mehr unter acrolinx.de.

Kontakt
Acrolinx
Anabel Olivieri
Friedrichstraße 100
10117 Berlin
+49302888483530
anabel.olivieri@acrolinx.com
http://www.acrolinx.de

Allgemein

Unternehmensblog: Von vielen Firmen unterschätzt

Mit Corporate-Blogs können Unternehmen Kunden gewinnen und binden.

Unternehmensblog: Von vielen Firmen unterschätzt

Unterstützt Unternehmen bei der Blog-Redaktion: Feier Texter Philipp Senge

Markersbach, 29. Juni 2018 – Ein Unternehmensblog ist ein wichtiges Instrument zur Kundengewinnung. Bisher unterschätzen viele Unternehmen dieses Online-Marketing-Instrument und vergeben damit große Chancen. Oft ist eine professionelle externe Blog-Betreuung der Schlüssel zum Erfolg.

Nahezu jedes Unternehmen nutzt das Internet, um neue Kunden zu gewinnen. Eine eigene Internetseite gehört dabei zum Standard. Aber nur wenige Firmen nutzen bislang einen eigenen Blog. Dabei bietet ein Unternehmens- oder Corporate-Blog große Chancen für das Online-Marketing. Ausschlaggebend ist die richtige Themenwahl, die Lesern einen Mehrwert bietet.

Ein Firmen-Blog bietet verschiedene Vorteile. Zum einen verbessert ein Blog die Auffindbarkeit des Unternehmens in Suchmaschinenergebnissen. Das liegt daran, dass durch einen Blog ständig neue Inhalte zur Seite hinzugefügt werden. Damit steigt automatisch die Chance, dass Suchmaschinen die Unternehmensseite zu mehr Themen und unterschiedlichen Anfragen finden. Außerdem bevorzugen Suchmaschinen Seiten, die regelmäßig aktualisiert werden.

Daneben hat ein Firmen-Blog noch weitere Vorteile. Das Unternehmen steigert mit jedem veröffentlichten Artikel seine Sichtbarkeit im Internet. Vor allem bindet ein Corporate-Blog Interessenten und Bestandskunden an das Unternehmen. Je regelmäßiger sie die Inhalte des Unternehmens lesen, desto enger ist die Bindung: Interessenten werden zu Kunden und Bestandskunden bleiben dem Unternehmen treu.

„Wichtig ist die richtige Auswahl der Themen. Es geht nicht darum, ausschließlich Unternehmens-News und Produktpräsentationen zu veröffentlichen“, erklärt Philipp Senge. Er ist Freier Texter mit Spezialisierung auf Webtexte und unterstützt Unternehmen bei der redaktionellen Betreuung ihrer Unternehmens-Blogs. „Wichtig ist eine gute Themenmischung, die die Zielgruppe anspricht und interessiert. Das können Tipps, Anleitungen und praktische Anwendungsbeispiele zu Produkten des Unternehmens sein. Auch Branchennews und PR-Themen gehören dazu.“

Auf diese Weise entsteht ein vielfältiger Themen-Mix, der den Blog-Lesern den entscheidenden Mehrwert bietet. „Die Praxis zeigt, dass Unternehmen gut damit beraten sind, sich externe Unterstützung zu holen“, weiß der Texter. „Die Firmen haben ihr eigenes Geschäft im Blick und berichten häufig über die Dinge, die für sie gerade wichtig sind. Das ist absolut verständlich. Für Außenstehende und das sind die Blogleser ja, haben andere Themen oft größere Relevanz.“

Ein Unternehmensblog sollte daher einen guten Themen-Mix bieten und auf die Interessen und Erwartungen der Zielgruppe ausgerichtet sein. Mit einer professionellen Blog-Betreuung gelingt diese Gratwanderung deutlich besser.

Als Freier Texter habe ich mich auf das Internet spezialisiert.
Bei mir erhalten Sie alle Texte, mit denen Sie sich und Ihr Unternehmen erfolgreich im Internet präsentieren, Kunden gewinnen und Ihren Umsatz steigern:
– Webtexte für Ihre Außendarstellung
– Hochwertige Inhalte für Ihr Content-Marketing
– Online-Pressemitteilungen für Ihre PR-Öffentlichkeitsarbeit im Netz

Kontakt
Textgeflechte | Webtexte • Content • Online-PR
Philipp Senge
Bergstraße 11
08352 Raschau-Markersbach
037748242224
philipp.senge@textgeflechte.de
https://www.textgeflechte.de

Allgemein

Dr. Anemone Bippes: Content Marketing – mehr als Storytelling!

Begriffe Content Marketing und Storytelling werden oft synonym gebraucht – ein Irrtum!

Dr. Anemone Bippes: Content Marketing - mehr als Storytelling!

Content Marketing: Informieren, beraten, unterhalten und Orientierung geben. (Bildquelle: © adiruch na chiangmai – Fotolia)

BADEN-BADEN. Reputationsmanagement, Integrierte Kommunikation, Online Marketinginstrumente, Content Marketing – „die Digitalisierung des Marketings kommt mit ganz neuen Begriffen einher. Und ganz klar: Online Marketing unterliegt einer starken Veränderung“, meint Dr. Anemone Bippes, Geschäftsführerin der Agentur PrimSEO in Baden-Baden. Begriffe wie Content Marketing und Storytelling werden oft synonym gebraucht – „was für ein Irrtum! Wer Content Marketing nur darauf reduziert, der verkennt die Möglichkeiten, die mit guten Inhalten erreicht werden können“, meint Dr. Anemone Bippes.

In der Bandbreite der Kommunikation ist Storytelling ein wichtiges Versatzstück

Tatsächlich sei das Storytelling zwar wichtig – „gut geschriebene Geschichten über eine Marke, ein Produkt oder eine Person, die beispielsweise für eine Marke steht und ihr ein Gesicht gibt, sorgen für Sexappeal, Begeisterung und sind sozusagen die Würze, die den Gegenstand der Storys besonders schmackhaft macht. Storytelling ist immer mehr als nur die Kür, aber immer nur Teil einer Marketing Gesamtstrategie. Letztlich geht es darum, mehr Leads zu generieren und höhere Umsätze zu realisieren, neue Zielgruppen zu erschließen und zu binden, im Gespräch zu bleiben mit Kunden und potentiellen Kunden. In der Bandbreite der Kommunikation ist Storytelling ein wichtiges Versatzstück“, meint Dr. Bippes.

Storytelling ist die ausgeworfene Angel und nur Teil einer Gesamtstrategie

Content Marketing ist in aller Munde. Fachartikel und Berichte mit Überschriften wie zum Beispiel

– „Hochwertige Inhalte sind entscheidend für die Markenbildung“,
– „Klassische Werbung zieht auch im Internet kaum noch“,
– „Content Marketing ist das neue PR“

machen deutlich, dass Unternehmenskommunikation den Stellenwert von Content Marketing längst erkannt hat. „Unternehmen setzen auf Contentstrategien als Teil der Integrierten Kommunikation. Sie suchen das Gespräch mit ihrer Zielgruppe, recherchieren fortwährend wo die Menschen, die sie erreichen wollen, kommunizieren und wie und wo sie sich informieren. Möglichst viele relevante Kanäle werden bedient, um potentielle Kunden zu erreichen. Im Idealfall wird eine Marke, ein Produkt oder eine Dienstleistung zu einem Medium. Wer mit relevanten und zugleich interessanten, informativen und unterhaltsamen Inhalten zur Stelle ist, wenn sich Menschen informieren wollen – Stichwort Pull-Strategie -, der wird zum gefragten Experten“, meint Dr. Anemone Bippes.

PrimSEO – Online Profilmarketing und Online Medizinmarketing. PrimSEO setzt auf Content Marketing durch Online Pressemitteilungen. Die Zukunft der Suchmaschinenoptimierung (SEO) liegt im inhaltlichen Bereich. Nur wer hochwertige und einzigartige Inhalte zu bieten hat, wird auch in Zukunft eine Rolle in der organischen Suche bei Google & Co. spielen.

Kontakt
PrimSEO GbR
Andreas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
07221 / 217460 2
07221/ 217460 9
presse@primseo.de
http://www.primseo.de

Allgemein

Content Marketing – Renaissance des Journalismus

Warum die Arbeit von Journalisten im digitalen Zeitalter immer wichtiger wird

Content Marketing - Renaissance des Journalismus

Das digitale Zeitalter benötigt guten Content. (Bildquelle: © DigiClack – Fotolia)

Von Ksenia Mefodieva, BOGY-Praktikantin, Gymnasium Hohenbaden

Es ist noch gar nicht lange her, da hieß es, dass der Journalismus dem Untergang geweiht ist. Guter Content, verfasst von sogenannten „Edelfedern“ gelernter Journalisten, schien im digitalen Zeitalter keinen Platz zu finden. Der Journalismus schien auf dem absteigenden Ast zu sein. Ausgerechnet die Suchmaschine Google hat uns eines Besseren belehrt. Suchmaschinen arbeiten auf der Grundlage hochkomplexer Algorithmen, die dafür sorgen, dass dem Suchenden nicht nur ein passendes, sondern auch ein möglichst gutes Suchergebnis präsentiert wird. Die Algorithmen konnten seit Anfang der 2000er Jahre immer weiter verfeinert werden. Im Internet suchen wir Inhalte in Text-, Bild- und Videoform. Seitenbetreiber, die mit ihren Inhalten gut gefunden werden, müssen also herausragend guten Content liefern. Und hier kommt die Arbeit von Journalisten ins Spiel. Content Marketing, so der Fachbegriff, hat dem Journalismus zu einer Renaissance verholfen.

Geschichte des modernen Journalismus

Seit 1631 gibt es Zeitungen. Die erste war „La Gazette“ von Theophraste Renaudot. Ab dem 19. Jahrhundert wurden Printmedien günstiger und die Zeitung konnte einfacher, besser und in großer Zahl hergestellt werden. Im Jahr 1835 wurde die „New York Herald“ herausgegeben, die, im Gegensatz zu den früheren, stark emotionalen, subjektiven Berichten, den klassischen Journalismus prägte. Berichte wurden nun weitgehend objektiv gehalten, Meinungen traten mehr in den Hintergrund. Dieser informative Journalismus wurde jedoch erst ab 1900 zur dominanten Erscheinungsform. Durch das Aufkommen des Hörfunks konnten Nachrichten per Ton schnell an die Zuhörer überliefert werden. Dadurch entstanden neue Arten des Journalismus wie der Kommentator oder Moderator. Mithilfe des Fernsehens konnten die Zuschauer später auch per Bild und Ton das gefilmte Geschehen sozusagen aus der Ferne miterleben.

Journalismus heute in einem weiteren Entwicklungsschritt

Momentan befindet sich der Journalismus in einem weiteren Entwicklungsschritt. Online-Journalismus beschleunigt den Informationsfluss, gleichzeitig können Dank schier unbegrenzter Speicherkapazität große Mengen an Content transportiert werden. Da im Internet jeder veröffentlichen und damit zum „Journalisten“ werden kann, können Menschen ohne journalistische Erfahrung ihre Texte im Internet zum Lesen freigeben. Deshalb trennen Suchmaschinen Spreu vom Weizen, um nicht nur schlechte Inhalte, sondern möglichst auch Fake-News nicht weiterzuverbreiten. Es ist deshalb umso wichtiger, dass professionelle Journalisten nicht nur Texte verfassen, die gut verständlich und informativ sind, sondern auch auf die Internet-Suchmaschinen angepasst sind, damit sie eine sehr gute Sichtbarkeit bei Google & Co. erzielen.

PrimSEO – Online Profilmarketing und Online Medizinmarketing. PrimSEO setzt auf Content Marketing durch Online Pressemitteilungen. Die Zukunft der Suchmaschinenoptimierung (SEO) liegt im inhaltlichen Bereich. Nur wer hochwertige und einzigartige Inhalte zu bieten hat, wird auch in Zukunft eine Rolle in der organischen Suche bei Google & Co. spielen.

Kontakt
PrimSEO GbR
Andreas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
07221 / 217460 2
07221/ 217460 9
presse@primseo.de
http://www.primseo.de

Allgemein

Darum wird sich Content Marketing immer mehr durchsetzen!

„An Content Marketing kommt heute kein Marketer mehr vorbei“, meint Dr. Thomas Bippes von PrimSEO

Darum wird sich Content Marketing immer mehr durchsetzen!

Enger Verbund: Content Marketing mit klassischer Pressearbeit. (Bildquelle: © JK-Design – Fotolia)

KARLSRUHE / STUTTGART. Die Studie „Digital Marketing Trends 2018“ des Beratungsunternehmens Absolit belegt eindrucksvoll den Siegeszug von Content Marketing. Fakt ist: Auch 2018 wird kein Marketer an der Disziplin vorbeikommen, mit der sich ausweislich der Studie rund 80 Prozent der insgesamt 1120 Befragten beschäftigen. Die jährlich durchgeführte Umfrage lässt zudem eine eindeutige Entwicklung erkennen: Content Marketing wird immer wichtiger. Im Jahr 2017 beschäftigten sich noch 75 Prozent mit Content-Marketing. Aber zurück zur Umfrage 2018: 21 Prozent der befragten Marketer gaben an, dass sie sich von der Verbreitung relevanter Inhalte mehr Umsatz oder zusätzliche Leads erhoffen. Vor allem die Finanzbranche setzt mit über 30 Prozent überdurchschnittlich hohe Erwartungen in Content Marketing.

Bedeutung von Content Marketing ist erkannt, dennoch hinkt Deutschland hinterher

„Die Bedeutung und die Effektivität von Content Marketing auch im Vergleich zu anderen Marketing Instrumenten ist erkannt. Und dennoch verläuft der Siegeszug der Disziplin in Deutschland mit angezogener Handbremse. Blickt man auf die Budgetverteilung, so muss man ausweislich der Digital Marketing Trends 2018 realisieren, dass nur rund ein Drittel der Umfrageteilnehmer planen, mehr Mittel als bislang für Mobiles Marketing bereitzustellen – etwa 14 Prozent weniger als im zurückliegenden Jahr“, so Dr. Thomas Bippes von der Agentur PrimSEO in der Großregion Karlsruhe / Stuttgart. Fazit der Studie von Studienautor Torsten Schwarz: „Das deutsche Marketing zeigt eine irritierend langsame Entwicklung, wenn man die rasant zunehmende Bedeutung von Smartphones, Tablets und Co. betrachtet“.

Darum braucht PR Content Marketing

Content Marketing bietet Stoff für unendliche Diskussionen. Für die einen ist die Disziplin eine regelrechte Revolution, für andere ist Content Marketing ein Phänomen, das vorübergeht. „Content Marketing beschäftigt die Szene und immer mehr Unternehmen investieren in guten Content, der möglichst nah an die eigene Zielgruppe herangetragen wird. Letztlich geht es genau darum – um den Aufbau profitabler Kundenbeziehungen. Content Marketing ist eigentlich auch keine eigenständige Disziplin. Content Marketing hat einen stark interdisziplinären Charakter. Klassischer Journalismus geht mit Pressearbeit, Werbung und Customer Relation Management eine enge Verbindung ein. Kein Wunder also, dass diese Mischung großartige Dinge entstehen lassen kann“, meint der Marketing-Experte Dr. Thomas Bippes.

PrimSEO – Online Profilmarketing und Online Medizinmarketing. PrimSEO setzt auf Content Marketing durch Online Pressemitteilungen. Die Zukunft der Suchmaschinenoptimierung (SEO) liegt im inhaltlichen Bereich. Nur wer hochwertige und einzigartige Inhalte zu bieten hat, wird auch in Zukunft eine Rolle in der organischen Suche bei Google & Co. spielen.

Kontakt
PrimSEO GbR
Andreas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
07221 / 217460 2
07221/ 217460 9
presse@primseo.de
http://www.primseo.de

Allgemein

Viele Unternehmen haben Angst vor Content Marketing

Content Marketing ist längst eine feste Größe im Marketing- und Kommunikationsmix – Zauberformel für mehr Erfolg

Viele Unternehmen haben Angst vor Content Marketing

Bevor mit Content Marketing gestartet wird, sollte eine Analyse im voraus erfolgen. (Bildquelle: © vege – Fotolia)

KARLSRUHE / STUTTGART. In den letzten Jahren hat sich Content Marketing im Marketing- und Kommunikationsmix fest etabliert. Viele vor allem kleine und mittlere Unternehmen aber auch Agenturen machen aber noch immer beharrlich einen großen Bogen um Content Marketing. Was steckt dahinter? Ist es die Angst, mit eigenem Content an die eigene Zielgruppe heranzutreten? Sind die Hürden zu groß? Will man abwarten wohin die digitale Reise geht? „Marketing Strategien sind heute vielfältiger und individueller denn je. Content Marketing war das fehlende Puzzlestück, der Missing Link zwischen klassischen Medien und der digitalen Welt mit seinen faszinierenden Möglichkeiten. Es ist einfach großartig, wenn Marken, Produkte, Dienstleistungen, Unternehmen und Unternehmer zu Medien werden, die ihre Zielgruppe informieren und mit ihr kommunizieren. Dass viele Unternehmen sehr vorsichtig mit dem Thema Content Marketing umgehen und notwendige Voraussetzungen oft hinauszögern, verwundert mich immer wieder aufs Neue. Gerade für den Mittelstand, der auf Solidität im besten Sinne, einen engen Kundenkontakt und Nachhaltigkeit setzt, ist Content Marketing die Zauberformel für mehr Erfolg“, meint Dr. Thomas Bippes von der Agentur PrimSEO im Einzugsbereich der südwestdeutschen Großregion Karlsruhe / Stuttgart.

Content Marketing ist planbar – Marketing Strategie setzt Analyse voraus

Content Marketing ist Marketing und Kommunikation mit Inhalten. Ziele werden klar definiert und sind jederzeit messbar. Content Marketing ist keine Black Box, sondern nachvollziehbar und präzise planbar. „Passen die technischen Voraussetzungen, analysieren wir für unsere Kunden, wo und wie sich die jeweilige Zielgruppe informiert. Welche Informationen werden nachgefragt? Wie spreche ich die Zielgruppe an? Welche Themen und Suchbegriffe sind entscheidend? Wie halte ich den Gesprächsfaden aufrecht? Und ganz wichtig – was macht die Konkurrenz? Wie ist sie aufgestellt? Wie kann ich mich abgrenzen? Wo und wie kann ich noch ein paar Schippen drauflegen und mich mit besserem Content absichern? Je solider die Vorarbeit, umso erfolgreicher die Marketingstrategie“, meint Dr. Thomas Bippes. Content Marketing betrifft immer das ganze Unternehmen und oft auch weite Teile des direkten Umfeldes. „Reputationsmanagement und Content Marketing gehen hier Hand in Hand. Selbstverständlich müssen die Inhalte vom gesamten Unternehmen getragen werden. Nur dann werden sie journalistischen Anforderung gerecht, sind authentisch und wahrhaftig. Schon allein deshalb sind alle Ebenen eines Unternehmens in den Content Marketing-Prozess einzubeziehen“, so Dr. Thomas Bippes.

PrimSEO – Online Profilmarketing und Online Medizinmarketing. PrimSEO setzt auf Content Marketing durch Online Pressemitteilungen. Die Zukunft der Suchmaschinenoptimierung (SEO) liegt im inhaltlichen Bereich. Nur wer hochwertige und einzigartige Inhalte zu bieten hat, wird auch in Zukunft eine Rolle in der organischen Suche bei Google & Co. spielen.

Kontakt
PrimSEO GbR
Andreas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
07221 / 217460 2
07221/ 217460 9
presse@primseo.de
http://www.primseo.de

Allgemein

Görs Communications sorgt für Kundengewinnung, besseres Image, Bekanntheits- & Umsatzsteigerung durch gezielte Digital-,PR- und Marketingkommunikation

Digitale Markterschließung mit Görs Communications: Görs Communications ist autorisiertes Beratungsunternehmen im Förderprogramm go-digital des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) – geförderte Beratung zur digitalen Markterschließung

Görs Communications sorgt für Kundengewinnung, besseres Image, Bekanntheits- & Umsatzsteigerung durch gezielte Digital-,PR- und Marketingkommunikation

Görs Communications sorgt für Kundengewinnung, besseres Image, Bekanntheits- und Umsatzsteigerung

Unser Leben ist Kommunikation. Vor allem digitale Kommunikation. Als Unternehmensberatung, als Agentur und als Coach für Public Relations (PR), Marketing und Digitalisierung helfen wir unseren Kunden, mit optimierter Kommunikation viel mehr zu erreichen: Mehr Umsatz, mehr Kunden, mehr Bekanntheit, mehr Aufmerksamkeit, klare Positionierung, cleveres Marketing, professionelle PR.

Görs Communications ( https://www.goers-communications.de ) übernimmt – je nach Bedarf und Budget – die Analyse, die Konzeption, die Umsetzung und die laufende Optimierung aller Kommunikations-, Marketing-, Public Relations (PR)– und Digital-Maßnahmen. Dabei leisten wir mehr als klassische Unternehmensberatungen, denn wir sind auf Wunsch auch Problemlöser und Coach und setzen die analysierten und konzipierten Maßnahmen auch schlagkräftig um. Von den klassischen Werbeagenturen unterscheidet uns der ganzheitliche Blick auf die Positionierung, das Image und die Kommunikation – und das Denken über plumpe Werbemaßnahmen hinaus. So sorgen wir für passende Lösungen „Out of the Box“, die den gängigen 08/15 Maßnahmen weit überlegen sind. Wir sind keine „Full-Service-Agentur“, denn wir versprechen nicht das Blaue vom rosaroten Himmel und tun so, als wenn wir in allem die besten wären. Wir konzentrieren uns vielmehr auf das, was wir am besten können: Communications, Consulting, Content und Coaching. Für alles andere greifen wir bei Bedarf auf unserer über Jahrzehnte gewachsenes, erfahrenes und belastbares Experten-Netzwerk zurück. Ob Programmierung, Mobile Marketing, Cloud, Big Data, Design, Innovationsberatung, Erklärfilme oder Videomarketing: Wir wissen, welcher Spezialist für welches Projekt tatsächlich geeignet ist und wo es das beste Kosten-Leistungs-Verhältnis gibt.

Wir lieben und leben hanseatische Werte. Auch als bewusster Gegenpol zu der vermeintlich schönen Schein-Welt der Werbung mit ihren blumigen Versprechungen und vielen bunten Hochglanzpräsentationen. Wir sind und bleiben genordet, denken quer und unbequem und raten unseren Mandanten auch von ungeeigneten Aktionen ab. Wir kennen die Trends, machen aber auf keinen Fall bei jedem Hype mit. Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit sind und bleiben unsere Maximen. Deshalb schätzen uns unsere Kunden seit vielen Jahren als Berater, Coach und Sparringspartner auf Augenhöhe. Vor allem in Hamburg und Schleswig-Holstein, aber auch über Norddeutschland hinaus, wie in Berlin, Frankfurt oder München.

Content, Kommunikation und Reputation sind zentrale Elemente unserer Analyse und Konzeption. Hier kennen wir uns aus und bieten jahrzehntelange Erfahrung und Know-how, das es in dieser Form sonst nicht auf dem Markt gibt. Insbesondere in den Bereichen Internet, Digitalisierung und Medien, Finanzen und Immobilien, Industrie / B2B sowie Automotive konnten wir bereits viele Unternehmen erfolgreich beraten und unterstützen:

Wir sind so flexibel, wie Sie es wünschen: Ob zeitlich begrenzt als Projektkunde „on demand“ oder als Vertragskunde auf kontinuierlicher Retainerbasis – wir machen Ihnen das Leben auf jeden Fall leichter und stehen Ihnen immer mit Rat und Tat zur Seite.

Die Public Relations (PR), Marketing und Digitalisierung Beratung von Görs Communications umfasst:

-Analyse der Ist-Situation und Probleme, Kommunikations- und Content-Scan, Website-, Reputations- und SEO-Check.
-Optimierungs- und Maßnahmenvorschläge.
-Workshop zur Diskussion, Klärung und Beschluss von Maßnahmen.
-Konzeption und konkrete Maßnahmenplanung.
-Umsetzung und laufende Optimierung (auf Wunsch).

Ein Erstberatungsgespräch lohnt sich für Sie insbesondere, wenn Sie

-Ihre digitale Positionierung und Ihren Internetauftritt optimieren oder neugestalten möchten.
-Sie mehr Bekanntheit, ein „mediales Grundrauschen“ und Veröffentlichungen durch kontinuierliche Public Relations erreichen möchten.
-Sie Ihre Werbe- und Mediakosten kritisch prüfen und einen optimalen Marketing-Mix erarbeiten möchten.
-Sie sich über den optimalen Einsatz digitaler Kommunikation wie Onlinemarketing, Social Media, Mobile Marketing, Suchmaschinenmaschinenmarketing und Suchmaschinenoptimierung, Online-PR, E-Mail etc. informieren und beraten lassen möchten.
-Sie einen Überblick über den „digitalen Dschungel“ wollen und einen verlässlichen Kompass benötigen.
-Sie als Start-up oder mittelständisches Unternehmen Ihre Kommunikationsabteilung und -prozesse aufbauen, optimieren oder auslagern möchten.
-Sie wissen möchten, was die digitale Transformation und die Chancen der digitalen Markterschließung konkret für Sie bedeuten.

Digitale Markterschließung mit Görs Communications: Görs Communications ist autorisiertes Beratungsunternehmen im Förderprogramm go-digital des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Profitieren auch Sie von diesem BMWi Förderprogramm und sichern Sie sich dadurch finanzielle Fördermittel auf Ihrem Weg zur Digitalisierung und zum professionellen Onlinemarketing!

Kurz: Wenn Sie kein Geld (mehr) für ineffektive und teure Werbung verbrennen und stattdessen mit Ihrer passenden Digital-, Kommunikations- und Marketingstrategie zu neuen Ufern aufbrechen wollen, dann kontaktieren und testen Sie uns einfach.
Wir sind für Sie da – gerade in stürmischen Zeiten!

Görs Communications
PR, Marketing, Digitalisierung Beratung & Agentur Hamburg / Lübeck

Inhaber Daniel Görs
www.goers-communications.de

Görs Communications (DPRG) ist die Public Relations (PR) und Content Marketing Agentur sowie Digitalberatung / Unternehmensberatung für den Großraum Hamburg – Lübeck und Schleswig-Holstein. Die Internet-, PR- und Werbeagentur Görs Communications verfügt über jahrelange Erfahrungen, Erfolge und Know-how v.a. für erklärungsbedürftige und komplexe Produkte und Dienstleistungen. Die PR- und Marketingberatung bietet effiziente Alternativen zur teuren und ineffektiven Werbung und Reklame. Durch professionelle Public Relations, Öffentlichkeitsarbeit, Online-PR, Internetmarketing, Onlinemarketing, Contentmarketing, Socia Media Marketing, Suchmaschinenmarketing und Suchmaschinenoptimierung (SEO) werden die Kunden von Görs Communications bekannter und erfolgreicher. Die Schwerpunkte der PR- und Marketingagentur Görs Communications liegen in den Bereichen Internet / Digitalisierung, Immobilien, Finanzen, Business to Business (B2B) sowie Kleinstunternehmen, kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Zudem bietet Görs Communications Coaching, Innovationsberatung und Mediaberatung sowie Video Marketing durch Scribble Videos und Erklärfilme.

Kontakt und Beratungsanfragen: http://www.goers-communications.de/pr-werbung-beratung/kontakt

Kontakt
Görs Communications (DPRG) #PR #Content #Marketing
Tobias Blanken
Gertrudenkirchhof 10
20095 Hamburg
040 325074582
info@goers-communications.de
https://www.goers-communications.de