Tag Archives: Corporate Architecture

Allgemein

Bloom und TULP setzen GMN mit starkem Messeauftritt in Szene

Die beiden Agenturen machen das Nürnberger Traditionsunternehmen als Global Player und Partner für anspruchsvolle High-Tech-Lösungen in der Maschinenbau-Branche auf Messen und Ausstellungen erlebbar.

Bloom und TULP setzen GMN mit starkem Messeauftritt in Szene

Nürnberg, 28. September 2017. Der Maschinenbauer GMN ist weltweit führend bei Maschinenspindeln, Hochpräzisionskugellagern, Freiläufen und berührungslosen Dichtungen. Jedes seiner ca. 25.000 Produkte steht für höchste Qualität und absolute Präzision. Um die Einzigartigkeit des inhabergeführten Unternehmens und seine Rolle als Global Player auf den ersten Blick zu vermitteln, hat die Kreativagentur Bloom in Zusammenarbeit mit TULP Design, Agentur für Markeninszenierung und Corporate Architecture, einen eigenständigen Messeauftritt konzipiert; perfekt umgesetzt von der Firma Messebau Rehorst GmbH. Eine klare Standarchitektur, die ungewöhnliche Produktpräsentation und eine aufwendige LED-Animation stehen dabei im Fokus und machen den Auftritt so zum Highlight im Ausstellerumfeld. Zum ersten Mal zu sehen war dieser vom 18. bis 23. September auf der EMO Hannover, der Weltleitmesse für Metallbearbeitung.

Viel Raum und eine offene Kommunikationsfläche laden zum Messe-Talk
Der Stand selbst ist in drei Bereiche gegliedert und bedient sich einer klaren, designorientierten Formensprache und Architektur. Mit nur zwei Raumhöhen und kubischer Bauweise wurde er bewusst im reduzierten Design gehalten. Auch bei der Farbwahl wurde auf Reduktion geachtet. Dabei liegt der Fokus auf verschiedenen Grautönen, die den Aufbau des Standes optisch unterstützen und mit der Markenfarbe Blau kombiniert werden, um Akzente zu setzen.

Im Zentrum steht die Präsentation der Produkte aus den vier Unternehmensbereichen auf einer Workbench. Inspiriert von einer klassischen Werkbank aus dem Maschinenbau, dem Synonym für Präzision und Leidenschaft, werden die unterschiedlichen Produkte auf Drehtellern inszeniert und können so von allen Seiten betrachtet werden. Weiterführende Informationen in digitaler und gedruckter Form finden innerhalb der integrierten Schubladen ihren Platz. Zusätzlich dazu bieten eine offene Kommunikationsfläche inklusive Sitz- und digitaler Präsentationsmöglichkeiten sowie ein separates Besprechungszimmer Raum für einen ausführlichen Austausch mit dem Kunden. Durch das skalierbare Konzept kann der Auftritt auf jeder Messe flexibel an die jeweilige Standfläche angepasst werden.

Viel Licht und Dynamik sorgen für Aufmerksamkeit
Ein besonderer Blickfang ist das 4 mal 4,5 Meter große LED-Panel in Leichtbauweise. Mittels einer Rotationsanimation werden hier auf dynamische Weise die Unternehmensbereiche sichtbar gemacht. Von den Produkten inspirierte, lineare Elemente verschmelzen dabei immer wieder zu überraschenden, neuen Formen und führen so durch die einzelnen Produktsegmente. Darüber hinaus werden wichtige Fakten zum Unternehmen vermittelt, etwa zu seiner globalen Ausrichtung, Tradition, Erfahrung und Innovationskraft.

Die neue Website rundet das Kundenerlebnis ideal ab
Im Vorfeld hat Bloom bereits die Unternehmenswebsite einem kompletten Relaunch unterzogen, um die Position als weltweit führender Maschinenbauspezialist auch online widerzuspiegeln. Ein nutzerfreundliches, responsives Webdesign leitet die User nun auf Deutsch und Englisch durch die komplexen Technologiethemen und informiert strukturiert und übersichtlich über die breite Produktpalette sowie Beratungs- und Servicedienstleistungen. Durch Features wie der geführten Produktsuche und der Möglichkeit bei Bedarf Fragen oder Wünsche nach Spezialanfertigungen direkt an den passenden Ansprechpartner zu stellen, wird der Kunde online optimal abgeholt. Auch die neue Website kam auf der EMO Hannover erstmalig als Kommunikationsmittel zum Einsatz.

Über Bloom:
Bloom ist die agile, kreative Agentur, die ihren Kunden jeweils ein individuelles und maßgeschneidertes Set-up aus Generalisten & Spezialisten bietet. Mit 70 festen Mitarbeitern an den Standorten München und Nürnberg begleitet Bloom seine Kunden in ihrer B2B- und B2C-Kommunikation umfassend: von der Strategie über die kreative Leitidee und die Umsetzung bis zur Steuerung der kompletten Implementierung in digitale und analoge Kommunikationskanäle. Zu den Auftraggebern zählen unter anderen Allianz Global Investors, Apollo Optik, Electrolux AEG, Feinkost Käfer, Hymer, Rodenstock, STIHL, Tchibo, Tucher Traditionsbrauerei sowie die Versicherungskammer Bayern.
Weitere Informationen unter: www.bloomproject.de

Firmenkontakt
Bloom GmbH München
Steff Neukam
Widenmayerstr. 38
80538 München
+49(0)89 – 52 03 06-0
info@bloomproject.de
http://www.bloomproject.de/

Pressekontakt
KOSCHADE PR
Tanja Koschade
Kellerstr. 27
81667 München
+49 (0)89 – 55 06 68 50
tanja@koschadepr.de
http://www.koschadepr.de

Immobilien

.bieker AG erweitert Vorstand

Die langjährige Büroleitung Inke Neundorf wird als Betriebsvorstand berufen, Peter Bieker wird zum Vorstandsvorsitzenden.

.bieker AG erweitert Vorstand

Inke Neundorf ist seit 6. Juli 2016 Betriebsvorstand der .bieker AG

Der Aufsichtsrat der .bieker AG hat in seiner Sitzung am 15.06.2016 mit einstimmigem Beschluss Inke Neundorf in den Vorstand des Frankfurter Architekturbüros berufen. Dipl.-Ing. Architektin Inke Neundorf wird mit den Aufgaben des Betriebsvorstands – COO – betraut. Zu ihren Geschäftsbereichen zählen die Personalführung, die Personaleinsatz- und Ressourcenplanung, das Projektcontrolling sowie das Qualitätsmanagement. Inke Neundorf gehört schon seit 2005 dem Unternehmen an und hatte zuletzt die Büroleitung des Standortes Frankfurt inne.

„Mit Inke Neundorf berufen wir eine langjährige und erfahrene Mitarbeiterin in den Vorstand des Unternehmens. Sie stand bereits in ihrer Funktion als Büroleitung dem Vorstand Peter Bieker in allen Personalfragen und im Projektcontrolling zur Seite. Mit der Berufung von Inke Neundorf zum COO setzt die .bieker AG konsequent den Ausbau fort. Wir gratulieren beiden Vorständen und wünschen uns als Aufsichtsrat eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit“, begründete der Aufsichtsratsvorsitzende Gunter Muth die Entscheidung seines Gremiums.

Mit der Berufung von Inke Neundorf in den Vorstand der AG wird Peter Bieker, der bisherige Vorstand der .bieker AG, zum Vorstandsvorsitzenden, CEO. Bieker verantwortet die kaufmännische Geschäftsführung und betreut im Unternehmen unter anderem die Geschäftsbereiche strategische Unternehmensentwicklung, M&A / Investor Relations, Finanzen und Rechnungswesen, Public Relations, Compliance sowie das Risikomanagement.

.bieker belebt

„Unsere Kernkompetenz ist der Umgang mit Raum. Wir entwickeln räumliche Strukturen in bestehenden Gebäuden, füllen diese mit Funktion und erwecken sie so zu neuem Leben. Damit geben wir bestehenden Gebäuden eine neue Bestimmung. Wir erschaffen moderne Arbeitswelten und übertragen den Kern einer Marke auf die Architektur.“

Die Architekten der .bieker AG sind auf die Themen Bauen im Bestand und Corporate Architecture spezialisiert. Bearbeitet werden Aufgaben aus den Bereichen Office, Retail und Wohnen. Ausgehend von der Bestandserfassung erstreckt sich das Leistungsspektrum über die strategische Konzeption der Bestandsentwicklung über die Planung von Bauleistungen bis hin zur Generalplanung der gesamten Maßnahme. Die .bieker AG hat ihren Sitz in Frankfurt am Main und betreibt eine Niederlassung in Hannover.

Firmenkontakt
.bieker AG
Lars Oliver Stapler
Walter-Kolb-Straße 5-7
60594 Frankfurt am Main
069.962 44 44-0
069.962 44 44-10
los@bieker.ag
http://www.bieker.ag

Pressekontakt
Lars Stapler Consulting
Lars Oliver Stapler
Hans-Untermüller-Straße 5
6020 Innsbruck
+436604507166
los@bieker.ag
http://www.bieker.ag

Immobilien

.bieker expandiert.

Büro in Hannover eröffnet. Architekt Patrice Wisniewski übernimmt Leitung der Niederlassung.

.bieker expandiert.

Patrice Wisniewski leitet seit Januar 2016 das Team der .bieker AG in Hannover, Bild: privat

Frankfurt am Main/Hannover, 29.04.2016
Seit Januar 2016 belebt die .bieker AG aus Frankfurt am Main die Architekturszene in der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover. Von hier aus werden die Architekten interessante Projekte im norddeutschen Raum betreuen.

Hannover als strategischer Stützpunkt

„Die Entscheidung für Hannover als Standort unserer neuen Niederlassung haben wir strategisch getroffen. Nach intensiven Analysen sehen wir für unser Dienstleistungsangebot in der Region Hannover, aber auch im gesamten norddeutschen Raum ein großes Potenzial.“ erläutert Vorstand Peter Bieker die Gründung.

Die Experten der .bieker AG arbeiten im Bereich Bauen im Bestand und Refurbishment von Büro, Gewerbe- und Industriebauten. Neben der Sanierung von Immobilien hat das Büro seinen Schwerpunkt in der Entwicklung von Corporate Architecture und modernen Arbeitswelten.

Patrice Wisniewski als Teamleiter in Hannover

„Nicht zuletzt auch wegen des Arbeitsumfeldes haben wir uns für den Standort Hannover entschieden“ ergänzt Inke Neundorf, Büroleiterin des Frankfurter Büros. „Durch die Nähe zu drei Hochschulen im direkten Umkreis erwarten wir eine gute Resonanz bei der Suche nach neuen Mitarbeitern“.

Das 6-köpfige Architektenteam in Hannover wird von Patrice Wisniewski geführt. Zuvor war Wisniewski bei einem renommierten Architekturbüro im Großraum Hannover in leitender Position tätig. Außerdem war der 47jährige Architekt an der Schaubühne am Lehniner Platz in Berlin sowie im Schauspiel und an der Oper in Hannover als Bühnenbildner tätig und sammelte wertvolle Erfahrungen in den Bereichen Interior-Design und Lichtplanung. Wisniewski wird nun den Ausbau des neuen Standorts zu einer wirtschaftlich tragfähigen und personell wachsenden Einheit vorantreiben.

„Wir freuen uns, dass wir mit Patrice Wisniewski einen erfahrenen Architekten als Teamleiter für unsere Niederlassung in Hannover gewinnen konnten. Kompetenz und gegenseitiges Vertrauen sind die beste Basis für eine erfolgversprechende partnerschaftliche Zusammenarbeit.“ sind sich Peter Bieker und Inke Neundorf einig.

Die neue Niederlassung Hannover liegt in der Hinüberstraße 8 mitten im Zentrum der Messestadt und in fußläufiger Distanz zum Hauptbahnhof.

.bieker belebt
Unsere Kernkompetenz ist der Umgang mit Raum. Wir entwickeln räumliche Strukturen in bestehenden Gebäuden, füllen diese mit Funktion und erwecken sie so zu neuem Leben. Damit geben wir bestehenden Gebäuden eine neue Bestimmung. Wir erschaffen moderne Arbeitswelten und übertragen den Kern einer Marke auf die Architektur.

Das Team um Peter Bieker legt bei der Planung einen verstärkten Fokus auf die Nutzer der Immobilien und ist dabei auf die Themen Bauen im Bestand und Corporate Architecture spezialisiert. Ausgehend von der Bestandserfassung erstreckt sich das Leistungsspektrum von der strategischen Konzeption der Bestandsentwicklung und -optimierung bis hin zur Planung und Betreuung von Baumaßnahmen.

Die .bieker AG hat ihren Sitz in Frankfurt am Main und hat ein Büro in Hannover.

Firmenkontakt
.bieker AG
Peter Bieker
Walter-Kolb-Straße 5-7
60594 Frankfurt am Main
+49 (69) 962 44 440
info@bieker.ag
http://www.bieker.ag

Pressekontakt
.bieker AG
Lars Oliver Stapler
Hans-Untermüller-Straße 5
6020 Innsbruck
+436604507166
los@bieker.ag
http://www.bieker.ag

Allgemein

A long-term bond – LEICA Geosystems and stengele+cie.

Since many years a well-known company remains true to the same architecture and design agency to create its corporate booth. A personal relationship still has highest value in our digital world. Learn more about that bond.

A long-term bond - LEICA Geosystems and stengele+cie.

LEICA Geosystems by stengele-cie_Intergeo_Entrance

For the past nine years in a row, the architecture and design office stengele+cie. , based in Frankfurt, Germany, has developed the Intergeo trade fair booth for LEICA Geosystems. From the keynote address to product innovations, the red and white look came to life last year at the world’s leading congress fair for geodesy and geoinformation. Visitors were delighted by the feeling of openness and the clear structures, which ensured quick orientation and targeted information. „Creating a bold look and feel with powerful ideas and appropriate means should always be the goal. Trade fair visitors need clear directions, and customers want easy recognition,“ said Volker Stengele, owner of stengele+cie. Over the past 20 years he has designed and implemented projects for Daniel Hechter, Heidelberger Druckmaschinen, JP Morgan, Telekom, and Toyota. He has already been contracted for the next Intergeo, set to take place in Berlin in October 2014.

Site: Intergeo October 2013, Essen (Germany)
Client: Leica Geosystems GmbH Vertrieb
Concept, architecture, graphics: stengele+cie., Frankfurt am Main (Germany)
Realization: b+s exhibitions with textile clamping frame by marx+moschner

Bildrechte: © Ben Hermanni Bildquelle:© Ben Hermanni

stengele+cie. create and plan spaces for 3D communication, brand and theme presentations and corporate environments. Their work centres on the communication of content and values in the third dimension. stengele+cie. are specialists for constructed communication. In addition to brand and theme presentations, stengele+cie. also bring the highest standards of individuality to design and construction projects.

stengele+cie
Volker Stengele
Hanauer Landstraße 186
60314 Frankfurt am Main
+49 – (0)69 – 175 37 33 20
info@stengele-cie.de
http://www.stengele-cie.de

Brand Architecture Institute
Daniela Kupetz
Bettinastr. 25
60325 Frankfurt
01638002033
daniela.kupetz@brand-architecture-institute.de
http://www.brand-architecture-institute.de