Tag Archives: cottage

Allgemein

Rockford / Illinois: Wenn aus einem Spleen ein Haus wird

Das Tinker Swiss Cottage birgt so manche Überraschung – von den Geisterjagden ganz zu schweigen.

Rockford / Illinois: Wenn aus einem Spleen ein Haus wird

Das Tinker Swiss Cotage in Rockford / Illinois im Winter.

Wer in den Mittleren Westen der USA reist, erwartet dort vieles, aber wohl kaum ein von einer Schweizer Almhütte inspiriertes Wohnhaus aus der Mitte des 19. Jahrhunderts, erbaut vom Bürgermeister am Gründungsort der Stadt, von Geistern heimgesucht und mit einer Grabstätte aus den Zeiten vor Kolumbus im Garten. Es sind skurrile Entdeckungen wie diese, mit denen die Kleinstadt Rockford in Illinois, rund anderthalb Autostunden nordwestlich von Chicago gelegen, ihre Besucher immer wieder überrascht.

Das Tinker Swiss Cottage, wie das kuriose Gebäude heißt, wurde von 1865 bis 1870 von Robert Hall Tinker errichtet. Seine Inspirationen gewann er einige Jahre zuvor auf ausgiebigen Reisen durch Europa, die er nach seiner Rückkehr auf einer Kalksteinklippe am Ufer des Kent Creek umsetzte. Auch eine von Tinker gebaute Brücke über den Fluss ist Teil des Ensembles.

Eintauchen in eine vergangene Zeit

Die 27 Räume im Inneren des dreistöckigen Wohnhauses sind heute noch weitgehend so eingerichtet, wie Familie Tinker sie einst hinterließ. Rund 10.000 Ausstellungsstücke sind zu sehen, von denen 99 Prozent Originalstücke aus dem Haushalt sind. Viktorianisches Spielzeug, kunstvolle Möbel und eine Wendeltreppe aus einem Stück Walnussholz lassen das Anwesen wie aus der Zeit gefallen wirken und versetzen die Besucher mehr als 150 Jahre in die Vergangenheit. Die eigenwillige und aufgrund der engen Verknüpfung mit der Person Robert Tinkers in dieser Art wohl einmalige Gestaltung der Räume, beispielsweise mit abgerundeten Ecken und ungewöhnlich hohen Decken, übt einen zusätzlichen Reiz aus. Geführte Touren durch das Haus bringen den Besuchern die Geschichte des Hauses und die seines Erbauers näher.

Besonderen Nervenkitzel versprechen die Geisterjagden, die im Tinker Swiss Cottage zusätzlich zu den regulären Führungen durchgeführt werden. Die Zahl der Geschichten über spukhafte und unerklärliche Ereignisse auf dem Anwesen ist so groß, dass sich die Serie Ghost Hunters dem Cottage in einer Folge widmete. Die rund 1.000 Jahre alte Begräbnisstätte im Garten des Anwesens bietet in dieser Hinsicht reichlich Stoff für Geschichten.

1943, im Jahr nach dem Tod von Robert Hall Tinkers zweiter Ehefrau Jessie Dorr Hurd Tinker, wurde das Tinker Swiss Cottage vom Rockford Park District erworben und in ein öffentliches Museum umgewandelt. Besuche sind nur im Rahmen einer geführten Tour möglich, die immer dienstags bis sonntags um 13 und um 15 Uhr stattfinden. Termine für Geistertouren und weitere Sonderveranstaltungen werden auf der Homepage regelmäßig veröffentlicht. Informationen zur Anmeldung sowie weitere Hintergründe gibt es unter www.tinkercottage.com.

Die Stadt Rockford im Winnebago County, rund 90 Meilen von Chicago entfernt, repräsentiert ein typisches Stück amerikanische Geschichte im Farmland des mittleren Westens. Nicht nur für Besucher von Chicago ist Rockford ein lohnendes Ausflugsziel, als Kontrast zu dieser Kultur- und Architektur-Weltmetropole. Rockford bietet auch eine Reihe von Attraktionen, wie das außergewöhnliche Coronado Theatre. Rockford verfügt über 3.000 Hotelzimmer.

Firmenkontakt
Rockford Area CVB
John Groh
North Main Street 102
61101-1102 Rockford, IL
001-815-9638111
scovey@gorockford.com
http://www.gorockford.com

Pressekontakt
Claasen Communication GmbH
Ralph Steffen
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach
06257-68781
ralph.steffen@claasen.de
http://www.claasen.de

Allgemein

Landhausstil modern interpretiert

Landhausstil modern interpretiert

(Mynewsdesk) Der Sommer hat begonnen und die Sonnenstrahlen locken hinaus ins Freie. In der warmen Jahreszeit verbringen die meisten Menschen sehr viel Zeit im Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse. Der Trend, Wohnräume nach außen zu erweitern, hält weiter an: der private Außenbereich fungiert als zweites Wohn- oder gar Esszimmer. Die Zeit im Garten oder auf Balkon und Terrasse wird in erster Linie zur Entspannung genutzt, egal ob mit der eigenen Familie oder Gästen beim Grillen, aber auch Pflanzenpflege spielt eine wichtige Rolle beim Ausgleich des stressigen Arbeitsalltags. Garten, Balkon oder Terrasse werden so auf dem Land und in der Stadt zu Zimmern im Grünen mit Wohlfühlatmosphäre.

Besonders der Landhausstil eignet sich für die Gestaltung von Außenbereichen. Die Oberfläche der Möbel und Gefäße im Cottage Design erinnert an die natürliche Struktur geflochtener Weidenkörbe und bringt Gemütlichkeit an den heimischen Rückzugsort. Gleichermaßen vereinen sie die Kernelemente des Landhausstils mit der Formenvielfalt und der Robustheit von Kunststoff.

Häufig sind Möbel die größte Anschaffung für Balkon, Terrasse oder Garten. Mit den Gartenmöbeln von LECHUZA gelingt es spielend einfach, der Wohlfühloase einen neuen Anstrich zu verpassen. Die LECHUZA-Möbel bieten nicht nur höchsten Komfort, sondern überzeugen auch durch ihr geradliniges Design, das auf eine verspielte Flechtstruktur trifft. Durch ihre ergonomische Form und die federnde Sitzschale unterstützen die Stühle eine natürliche Sitzhaltung. Die luftdurchlässige Lehne und Sitzfläche garantieren auch bei heißen Temperaturen höchsten Sitzkomfort. Werden die Stühle nicht mehr benötigt, lassen sie sich problemlos mehrfach stapeln.
Die LECHUZA-Möbel sind nicht nur äußerst robust und witterungsbeständig gegen UV-Strahlung und Frost, sie lassen sich auch unkompliziert reinigen. Im Handel sind Stühle und Tische in den Farben weiß und granit erhältlich. Die Esstische gibt es mit einer Tischplatte aus Sicherheitsglas oder einer HPL-Platte in zwei Größen.

Das aktuelle LECHUZA-Sortiment bietet eine vielseitige Auswahl an Formen, Größen und Farben im Cottage-Stil. Dabei bestechen die Gefäße durch eine Kombination aus klarem, zeitgemäßem Design und raffiniertem Erd-Bewässerungssystem.

Der beliebte LECHUZA-Balkonkasten BALCONERA setzt nicht nur stilvolle Akzente auf Balkon und Terrasse, er garantiert Heimgärtnern auch die bestmögliche Versorgung ihrer Pflanzen. Die geradlinige Form und die moderne Flechtstruktur machen verspielte Blütenarrangements zu einem Blickfang. Die innovative Halterung sorgt für Sicherheit – und bleibt dabei nahezu unsichtbar.

Die hohe Säule CUBICO bringt Pflanzen auf Augenhöhe und setzt sie so gekonnt in Szene. Dank der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten ist sie besonders geschätzt für Bepflanzungen auf der Terrasse oder im Garten.

CUBE eignet sich besonders für Pflanzen mit großem Wurzelvolumen. Ob in Eingangsbereichen oder zur Inszenierung von Terrassen – CUBE bietet zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten.

Auch in luftiger Höhe machen Pflanzen eine gute Figur mit NIDO – der Hängeampel von LECHUZA. Die enthaltene Edelstahlaufhängung verleiht dem Gefäß Stabilität und setzt Pflanzen so gekonnt in Szene. Für ein stimmiges Country-Feeling von allen Seiten sind auch der Gefäßboden sowie der Verschluss im naturnahen Cottage-Stil gehalten. Dank des geraden Bodens kann NIDO auch stehend verwendet werden.

Für Gärten, Terrassen oder größere Balkone bietet sich TRIO als dekorativer Sichtschutz oder als Mini-Beet für rankende Obst- und Gemüsesorten an. Vor allem Tomaten und Auberginen gedeihen prächtig in den drei separat bepflanzbaren Einsätzen, für Stabilität sorgt ein optionales Rankgitter. In zarter Cottage-Optik kann sich TRIO in granit oder mokka dezent im Hintergrund halten oder in weiß als Blickfang fungieren.

Die Pflanzgefäße in natürlicher Cottage-Flechtoptik sorgen für einen stimmigen Look. Sie sind dank des smarten Erd-Bewässerungssystem, der herausnehmbaren Pflanzeinsätze und der integrierten Überlauffunktion bestens für die Outdoor-Saison geeignet. So nimmt die Gartenpflege dank LECHUZA nicht überhand und die Entspannung ist garantiert.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im LECHUZA

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/fmjzkg

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/landhausstil-modern-interpretiert-31871

Die geobra Brandstätter Stiftung & Co. KG mit Sitz im fränkischen Zirndorf bei Nürnberg ist der Hersteller von PLAYMOBIL und damit einer der größten deutschen Spielzeugproduzenten. Das innovative Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt unter dem Markennamen LECHUZA zudem seit 2000 hochwertige Pflanzgefäße aus Kunststoff sowie seit 2015 Design-Gartenmöbel. Die Brandstätter Gruppe beschäftigt weltweit mehr als 4.200 Mitarbeiter.

Firmenkontakt
LECHUZA
Stefanie Kaufhold
Brandstätterstr. 2 – 10
90513 Zirndorf
0911/9666-1436
pr@lechuza.com
http://www.themenportal.de/vermischtes/landhausstil-modern-interpretiert-31871

Pressekontakt
LECHUZA
Stefanie Kaufhold
Brandstätterstr. 2 – 10
90513 Zirndorf
0911/9666-1436
pr@lechuza.com
http://shortpr.com/fmjzkg