Tag Archives: Damit

Allgemein

KfW-40 Plus Förderung senkt Energiekosten für Hausbesitzer

Wer aktuell sein neues Haus plant und über ein energiesparendes Effizienzhaus mit moderner Haustechnik nachdenkt kann attraktive Förderungen vom Staat nutzen und seine künftigen Energiekosten senken.

KfW-40 Plus Förderung senkt Energiekosten für Hausbesitzer

Zukunftorientiert Bauen / Foto: enerix

Bauherren, die nach dem KfW 40 Plus Standard ihr neues Zuhause bauen erhalten einen zinsgünstigen KfW-Kredit über 100.000 Euro und zusätzlich einen Tilgungszuschuss in Höhe von 15 Prozent. Eine attraktive Unterstützung, die immer mehr Bauherren bei der Planung der eigenen vier Wände nutzen.

Was ist ein KfW-Effizienzhaus 40 Plus?

Bei einem KfW-Effizienzhaus ist der Standard besser, als in der Energieeinsparverordnung (EnEV) vorgeschrieben. Die Zahlen hinter den KfW Standards, wie beispielsweise KfW-40 beziehen sich auf den anteiligen Eigenverbrauch des Effizienzhauses im Verhältnis zu einem standardisierten Referenzhaus. Ein Haus mit einem Effizienzstandard 40 benötigt beispielsweise nur 40 Prozent der Energie des Referenzhauses. Je geringer die Zahl, desto effizienter bzw. förderungsfähiger ist die Immobilie. Bei einem KfW 40 Plus Haus wird die benötigte Energie zu einem Großteil selbst hergestellt und macht das Haus damit noch effektiver. Eine ca. 35 Quadratmeter große Photovoltaikanlage produziert über das Jahr so viel Strom, wie eine vierköpfige Familie im Jahr verbraucht. Um nach dem Standard 40 Plus gefördert zu werden, benötigt ein Haus noch folgende zusätzliche Voraussetzungen.

– Eine Photovoltaikanlage mit einer vorgegebenen Mindestgröße

– Einen stationären Stromspeicher mit einer vorgegebenen Mindestgröße

– Eine Visualisierung mit der die Ertragsdaten dargestellt werden können

– Und eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung

Wie groß müssen die Photovoltaikanlage und der Stromspeicher sein?

Die Größe der Photovoltaikanlage ist entsprechend der Gebäudenutzfläche zu bestimmen und beträgt mindestens 500 Kilowattstunden (kWh) pro Jahr bzw. 10 kWh pro Quadratmeter und Jahr. Der Stromspeicher muss gemäß Herstellerangabe mindestens eine nutzbare Speicherkapazität aufweisen, die der Leistung der stromerzeugenden Anlage entspricht.

Ein Beispiel aus der Praxis

Bei einem Einfamilienhaus mit einer Nutzfläche von 250 Quadratmeter muss die Photovoltaikanlage 2.500 Kilowattsunden pro Jahr (kWh/a) produzieren. Unter Berücksichtigung des regionalen Energieertrages müsste die Photovoltaikanlage ca. 20 Quadratemer bzw. ca. 3,0 Kilowatt-Peak (kWp) groß sein und der Speicher eine Speicherkapazität von 3 Kilowattstunden (kWh) besitzen.

„Diese Vorgaben geben das Minimum einer Photovoltaikanlage oder des Speichers an“ erläutert Rainer Köpsell, Geschäftsinhaber von enerix Neumünster-Kiel, einer bundesweit tätigen Fachbetriebskette für dezentrale Energiesysteme. „Damit auch die Wärmepumpe oder das künftige Elektroauto unserer Kunden mit Solarstrom betrieben oder beladen werden können, empfehlen wir die Anlagen größer auszulegen. Die Mehrkosten sind im Verhältnis zum Nutzen sehr gering“, ergänzt der Energieexperte.

Zusammengefasst heißt das, dass das sich das KfW 40 Plus Programm für Bauherren mehrfach rechnet. Zum ersten erhalten Bauherren eine günstige Finanzierung mit besonderen Vertragsbedingungen. Den Großteil des künftigen Energiebedarfs stellen die Hausbesitzer selbst her und machen sich damit unabhängig von steigenden Stromkosten und Energiekonzernen. Die Installationskosten sind geringer, wenn die Anlage während der Bauphase installiert wird als bei einer Nachrüstung und der letzte und wichtigste Punkt ist die Reduzierung des CO2 Ausstoßes.

Weitergehende Informationen erhalten Bauherren unter http://www.enerix.de/service/kfw-40-plus-foerderung/

Smart Energy Concept by enerix Neumünster-Kiel

Das Unternehmen enerix Neumünster-Kiel ist Serviceanbieter für Energielösungen und dezentrale Energiesysteme. Als Teil der MVV-Energie AG liefert enerix dezentrale und nachhaltige Energielösungen für Hausbesitzer und mittelständige Betriebe. Das Alleinstellungsmerkmal ist der Rundumservice den enerix seinen Kunden bietet. Mit derzeit 39 Standorten in Deutschland und Österreich und mit über 6.000 installierten Systemen gehört enerix heute zu den erfahrensten Anbietern für Energielösungen im Markt.

Wir bieten unseren Kunden schlüsselfertige Energielösungen für Privathäuser bis zu mittelständigen Unternehmen. Höchste Energieeffizienz und niedrige Nebenkosten ist unser Ziel im Interesse der Kunden. Zu den Hauptthemen gehören die Eigenenergieerzeugung und die hocheffiziente Nutzung der selbst erzeugten Energie. Wir beschäftigen uns seit über 17 Jahren hauptsächlich mit folgenden Themen:

Photovoltaik, Solarstrom, Stromspeicher, Energieeffizienz, Infrarotheizung, LED, Energiemanagement, Wärmepumpen, Brauchwasserwärmepumpen, Energiedächer, Elektromobilität und Heizungsunterstützung

Aus den genannten Themenbereichen, leiten wir durch Kombination von verschiedenen Komponenten aus den einzelnen Themenbereichen, entsprechende Energielösungen ab und erstellen für unsere Kunden das individuelle und bedarfsgerechte Energiekonzept.

Smart Energy Concept by enerix Neumünster-Kiel

Firmenkontakt
enerix Neumünster – Kiel
Rainer Köpsell
Memellandstr. 2
24537 Neumünster
04321-7834463
rainer.koepsell@enerix.de
http://www.enerix.de/photovoltaik/region/neumuenster-kiel-rendsburg/

Pressekontakt
enerix Neumünster – Kiel
Rainer Köpsell
Memellandstr. 2
24537 Neumünster
04321-7834463
rainer.koepsell@enerix.de
http://www.enerix.de/photovoltaik/region/neumuenster-kiel-rendsburg/

Allgemein

Solarwirtschaft rechnet mit deutlichem Wachstum in 2017

Strom vom eigenen Hausdach ist für Hausbesitzer äußerst attraktiv und nur halb so teuer wie typischer Netzstrom vom Stromanbieter.

Solarwirtschaft rechnet mit deutlichem Wachstum in 2017

Rainer Köpsell / enerix Neumünster-Kiel

Damit der selbst produzierte Strom 24 Stunden am Tag genutzt werden kann, werden heutige Photovoltaikanlagen zu einem Großteil mit Solarstromspeicher und StromCloud-Lösung ausgestattet. Der Umstieg auf Eigenversorgung ist besonders durch die günstigen Finanzierungsmöglichkeiten interessant. Zudem haben sich die Speichersysteme in den vergangenen Jahren technisch und kostentechnisch positiv entwickelt.
„Bereits zwei von drei Anlagen werden bei enerix mit Stromspeichern ausgestattet und unsere Kunden sind begeistert, wenn sie ihren Solarstrom während des Tages und in der Nacht nutzen können“, sagt Rainer Köpsell, Geschäftsinhaber enerix Neumünster-Kiel. Wir haben uns auf die Installationen dezentraler Energiesysteme und Energielösungen für den Einfamilienhaus- und Gewerbebereich spezialisiert. „Das Thema Einspeisevergütung und Rendite spielt bei der Kundenentscheidung keine Rolle mehr, nur noch Unabhängigkeit und Eigenversorgung. Eine Photovoltaikanlage und ein Stromspeicher werden schon bald zu jedem Einfamilienhaus gehören wie die Heizung“, ergänzt der Solarfachmann. Durch die Kombination mit z. B. Wärmepumpen oder Infrarotheizungen zu einer hocheffizienten Energielösung mit nachhaltig und langfristig niedrigen Energiekosten.

Wir bieten unseren Kunden schlüsselfertige Energielösungen für Privathäuser bis zu mittelständigen Unternehmen. Höchste Energieeffizienz und niedrige Nebenkosten ist unser Ziel im Interesse der Kunden. Zu den Hauptthemen gehören die Eigenenergieerzeugung und die hocheffiziente Nutzung der selbst erzeugten Energie. Alle Themenbereiche ausführlich zu beschreiben wäre an dieser Stelle zu umfangreich. Wir beschäftigen uns seit über 17 Jahren hauptsächlich mit folgenden Themen:
Photovoltaik, Solarstrom, Stromspeicher, Energieeffizienz, Infrarotheizung, LED, Energiemanagement, Wärmepumpen, Brauchwasserwärmepumpen, Elektromobilität und Heizungsunterstützung
Aus den genannten Themenbereichen, leiten wir durch Kombination von verschiedenen Komponenten aus den einzelnen Themenbereichen, entsprechende Energielösungen ab und erstellen für unsere Kunden das individuelle und bedarfsgerechte Energiekonzept.

Firmenkontakt
enerix Neumünster – Kiel
Rainer Köpsell
Memellandstr. 2
24537 Neumünster
04321-7834463
rainer.koepsell@enerix.de
http://www.enerix.de/photovoltaik/region/neumuenster-kiel-rendsburg/

Pressekontakt
enerix Neumünster – Kiel
Rainer Köpsell
Memellandstr. 2
24537 Neumünster
04321-7834463
rainer.koepsell@enerix.de
http://www.enerix.de/photovoltaik/region/neumuenster-kiel-rendsburg/

Allgemein

Die Digitalisierung des stationären Handels ist überlebenswichtig – auch ohne Online-Shop!

Etwa 20 Felder der Unternehmensführung stehen zur Digitalisierung an

Mit kostenlosem Download

Nicht jeder Mittelständler wird als zusätzliche „Nadel im Heuhaufen“ einen Online-Shop eröffnen wollen und/oder können, das geht allenfalls in Kooperation, etwa mit seiner Verbundgruppe. Aber: er wird trotzdem sein Unternehmen, seinen Auftritt, seine Kommunikation digitalisieren müssen.

Mit dem Begriff Digitalisierung werden allgemein die Veränderungen von Prozessen, Informationen, Daten, Objekten und Ereignissen bezeichnet, die bei einer zunehmenden Nutzung digitaler Geräte auftreten.

Im ursprünglichen und engeren Sinne ist dies laut Wikipedia „die Erstellung digitaler Repräsentationen von physischen Objekten, Ereignissen oder analogen Medien. Im weiteren (und heute meist üblichen) Sinn steht der Begriff insgesamt für den Wandel hin zu digitalen Prozessen mittels Informations- und Kommunikationstechnik“.

Den Weg zur Digitalisierung von Unternehmen, Prozessen, ja auch Gesellschaften nennt man Digitale Transformation.

Die Kunden auch im stationären Handel erwarten immer mehr ganz spezielle, individuell auf ihn zugeschnittene Empfehlungen und das kann der Handel nur dann bieten, wenn er über entsprechende Informationen zum Kunden verfügt. Das Thema Ambiente und Einkaufsatmosphäre wird gerne mitgenommen und auch erwartet, aber eine bevorzugte individuelle Behandlung von einem persönlichen Einkaufsberater ist natürlich noch etwas ganz anderes. Dafür muss auch der stationäre Handel durch Digitalisierung die entsprechende Informations-Basis schaffen. Der Kunde erwartet z.B. immer mehr digitale Services, die der Handel ihm bieten muss. Vorrätige Ware will er vorab auf seinem Bildschirm oder Smartphone erkennen können, damit er, wenn er schon den Laden besucht und nicht online bestellt, auch die Ware vorfindet. Zudem ist es interessant, wenn er im Laden bei seinem Besuch spezielle personalisierte Angebote in Echtzeit auf seinem Smartphone geboten bekommt. Digitale Technologien wie Virtual Reality, eine entsprechende technische Ausstattung der Mitarbeiter mit Tablets und mobile Bezahllösungen, um Warteschlangen an den Kassen zu vermeiden, sind weitere Dinge, die der Kunde zukünftig erwartet und je nach Alter auch schon heute nicht mehr missen möchte.

Nahezu alle Lebensbereiche des Menschen sind mittlerweile einer fortschreitenden Digitalisierung unter¬worfen. Der Mensch ist längst daran gewohnt und so erwartet er auch als Kunde im stationären Handel einen deutlichen Technologieschub durch Digitalisierung. Das heißt, es gibt viel zu tun für den stationären Handel im Rahmen der Digitalisierung, auch ohne Online-Shop!

Die UEC| Ulrich Eggert Consult + Research, Köln, sieht insgesamt knapp 20 Felder für die Digitalisierung, in denen der stationäre Handel unbedingt aktiv werden sollte. Dabei handelt es sich um folgende Segmente:
0. Lieferkette
Damit ist gemeint: Vom Einkauf bis zum Verkauf, von der Lieferantenbeziehung bis zur Kunden-Be-ziehung, die Verwaltung, aber auch alles muss im Unternehmen auf Digitalisierungspotenzial geprüft und anschließend digitalisiert werden.
1. Geschäftsmodell / Format
Das Geschäftsmodell / das Format steht auch in Zukunft im Mittelpunkt des händlerischen Gesche-hens. Dabei ist die Digitalisierung unausweichlich – bis hin zur „Ver¬längerung der Regale“ durch Digital Signage etc.
2. Verwaltung / IT
3. Infomation & Informationsbeschaffung
4. Einkauf: E-Procurement
5. Produktdefinitionen / -kennzeichnung
6. Lieferantenbeziehung
7. Verkauf / Vertrieb
Es gilt auch, das gesamte Angebot an den Kunden zu digitalisieren – egal, ob online oder nur offline. Dabei geht es dann um Dinge wie Instore-Navigation, Digital Signage – also die elektronische Präsentation der Waren -, smarte Regale durch digitale Präsentationen von weiteren Produkten, digitale Kassen bis hin zu mobilen Kassen, Ausrüstung der Mitarbeiter mit Tablets, um weitere Ware offerieren zu können, Augmented und Virtual Reality, POS-Berater, Infotainment usw.
8. Internetpräsenz
Die Internetpräsenz des stationären Handels ist von äußerster Wichtigkeit! Die Präsentation des eigenen Unternehmens, des Angebotes, der Lage, der Services, der Erreichbarkeit und was auch immer muss geboten werden.
In einem zweiten Schritt erst geht es dann eventuell (?) um den E-Com¬merce.
9. Online-/Omni-Channel
10. Digitale Preispolitik
Smarte Preisschilder, die digital den gewünschten Preis anzeigen, werden sich immer mehr durch-setzen. Damit ist das Handelsunternehmen in der Lage, einzelne oder auch alle Preise so oft wie ge¬wünscht pro Tag zu variieren und zu ändern, zum Beispiel um durch Preissenkungen gegen Ladenschluss für zusätzlichen Abverkauf verderblicher Ware zu sorgen.
11. Werbung / Marketing
12. Digitale Services
Der Verbraucher erwartet heute wesentlich mehr als nur Ware, er erwartet Services und Dienstleistungen. Viele Dinge davon lassen sich digital offerieren, etwa in Form von digitalem Content auf der Homepage, per E-Mail oder wie auch immer.
13. Personalisierung, vor allen Dingen auch des Angebotes
Es geht in Zukunft auch darum, die Angebote zu personalisieren, persönliche Dinge in die Produkte zu integrieren. Der 3D-Druck ist hierbei eine der wichtigen künftigen Methoden, um das zu erreichen.
14. Kundenbeziehungen
Die Beziehungen zum Kunden müssen digital ausgebaut werden. Dazu gehört der Aufbau von Com¬munities wie aber auch die Automatisierung der Kontakte. Natürlich sind Bonusprogramme nicht zu vergessen, die ebenfalls digital geführt werden müssen.
15. Aus- und Fortbildung des Personals
16. Sicherheit / Datenschutz
17. Mobiler Faktor
Alles, was digitalisiert wird, muss im Reverse-Ansatz aufgebaut werden. Das bedeutet, alles ist sicht¬bar, lesbar und erkennbar, nicht nur am PC, sondern ebenso auf dem Tablet wie auch auf dem Smartphone.

Die UEC| Ulrich Eggert Consult + Research, Köln, bietet auf www.ulricheggert.de/kostenlosestudien einen kostenlosen Download zum Thema BEREICHE, FELDER UND AUFGABEN DER DIGITALISIERUNG IM STATIONÄREN HANDEL, einem Auszug aus der umfassenden Studie ZUKUNFT STATIONÄRER HANDEL 2030.

Die Ulrich Eggert Consult + Research, Köln, wurde zu Anfang 2007 von Ulrich Eggert in Köln nach über 32 jähriger Tätigkeit bei der ehem. BBE-Unternehmensberatung GmbH, Köln, davon mehr denn 13 Jahre als Geschäftsführer, gegründet. Ulrich Eggert setzt heute als freiberuflicher Unternehmensberater, Referent, Moderator und Organisator von Veranstaltungen sowie als Trend- und Zukunftsforscher und Autor von Studien und Fachbüchern seine erfolgreiche Tätigkeit für Handel/Handwerk, Industrie und Dienstleistung fort.
Seine Tätigkeitsfelder sind u. a.:

— Trend und Zukunftsforschung
— Markt- und Handelsforschung
— Strategie-Beratung, Portfolio-Entwicklungen
— Duedilligence
— moderierte Workshop-Beratungen
— Absatzplanungen, Machbarkeits-Studien.
Seine Arbeitsthemen umfassen die

— Entwicklungen in Konsum und Gesellschaft
— Zukunft von Handel und Distribution/Vertrieb
— Versand-/Distanzhandel, E-Commerce und Multi-Channel-Retailing
— Innovationen und Innovationsmanagement
— Neue Geschäftmodelle und Formate
— Neu Vertriebsstrategien
— Kooperation, Systembildung und Franchising
— Vertikalisierung und Direktvertrieb
— Marke und Markenpolitik
— Virtualisierung von Unternehmen.

Vorträge und Workshops/Veranstaltungen zu diesen Themen runden sein Leistungsprogramm ab. Bisher über 40 Veröffentlichungen in Form von Multi-Client-Studien und Büchern dazu, verzeichnet auf seiner Homepage, zeigen seine umfassende Erfahrung auf diesen Gebieten. In den Jahren 2008- heute erschienen bisher im Eigenvertrieb folgende Studien:
+ LUXUSVERTRIEB,
+ FUTURE DISCOUNT,
+ MAIL ORDER 2015,
+ HANDELS- UND VERTRIEBSINNOVATIONEN,
+ KONSUM(ENT) UND HANDEL,
+ DIE ZUKUNFT DER BAU- UND HEIMWERKERMÄRKTE,
+ DIE ZUKUNFT DER GEWERBLICHEN VERBUNDGRUPPEN,
+ HANDEL 2020 – WEGE IN DIE ZUKUNFT,
+ HANDEL UND MARKE
+ KOOPERATION IM VERTRIEB
+ VERTIKALISIERUNG IM VERTRIEB
+ MEGATRENDS 2020: HANDELSTRENDS
+ KOSTEN SENKEN MIT SYSTEM
+ NEUE HANDELSFORMATE – NEUE VERTRIEBSKONZEPTE
+ FOKUS HANDEL
+ B2B-VERTRIEBSTRENDS
+ MÖEBEL 2020: HANDEL & VERTRIEB
+ LUXUS: MÄRKTE & VERTRIEB
+ WACHSTUMSPAKET HANDEL: 3 Studien zu Wachstumsstrategien im Handel
+ MEGATRENDS HANDEL II – TRENDUPDATE 2025/30
+ 4.0 – DIE DIGITALE REVOLUTION
+ HANDEL & INTERNET
+ VERBUNDGRUPPEN & INTERNET
+ INDUSTRIE, LIEFERANTEN & INTERNET
+ GESCHÄFTSMODELLE & FORMATE IM B2C ONLINE-HANDEL
+ (QUALITATIVE) HANDELS- UND VERTRIEBSTRENDS – ALL ABOUT
DIGITALISIERUNG, INTERNET, E-COMMERCE & CO.
+ ZUKUNFT E-COMMERCE B2C – QUANTITATIVE ENTWICKLUNGEN 2020/25/30
+ 3-D-DRUCK – CHANCEN & ENTWICKLUNGEN
+ LANGFRISTIGER WANDEL IM HANDEL
+ MÖBEL & WOHNEN 2025/30
+ DIGITALES MARKETING (BAND I)
+ DIY 2025/30
+ DIGITALES MARKETING (BAND II)
+ ZUKUNFT STATIONÄRER HANDEL 2030
sowie zum Bezug über den Buchhandel oder direkt beim Verlag das „KURSBUCH UNTERNEHMENSFÜHRUNG“, ISBN 978-3-8029-3422-3; „ZUKUNFT HANDEL“, ISBN 978-3-8029-3855-09 sowie „KOSTEN SENKEN!“, ISBN 978-3-8029-3847-4, alle im Walhalla-Fachverlag, Regensburg. Details zu allem auf www.ulricheggert.de Hier finden Interessenten direkt unter www.ulricheggert.de/kostenlosestudien auch über 50 aktuelle Kurz-Studien zum kostenlosen Download.

Firmenkontakt
Ulrich Eggert Consult + Research
Ulrich Eggert
An der Ronne 238
50859 Köln
02234-943937
mail@ulricheggert.de
http://www.ulricheggert.de

Pressekontakt
Ulrich Eggert Consult Research
Ulrich Eggert
An der Ronne 238
50859 Köln
02234-943937
mail@ulricheggert.de
http://www.ulricheggert.de

Allgemein

Weblaunch der AWM Hanse AG

• Neue Website am Start • Starke Partnerschaften an Bord

Weblaunch der AWM Hanse AG

AWM Hanse AG. Gelebter und geliebter Service

Die AWM Hanse AG, Vertriebsunternehmen mit Sitz in Hamburg, hat ihre neue Website www.awm-hanse.com ( www.awm-hanse.de) gelauncht. Damit ist das junge Unternehmen, welches bislang das Top-Produkt Counteract-Auswuchtperlen für seine Kundschaft anbietet, nun auch für alle visuell präsent. Für Andreas Wilmsmeier, Vorstand der AWM Hanse AG liegen die Vorteile der Webpräsenz auf der Hand: „Wir legen großen Wert auf 360-Grad-Information. Neben den wichtigen persönlichen Kontakten können Interessenten nun auch über unsere Website mit uns Kontakt aufnehmen. Zudem können Kunden sich über aktuelle Angebote und unsere Services informieren oder auch direkt über unsere Onlineshops einkaufen.“

Vom Start weg sind bei dem Hamburger Unternehmen auch starke Partner mit an Bord. „Von diesen Partnerschaften profitieren unsere Kunden in vielerlei Hinsicht“, sagt Vorstand Andreas Wilmsmeier.

Mit BlitzRotary gewinnt die AWM einen Experten und Marktführer in der Werkstattausstattung. Unter dem Dach der BlitzRotary GmbH sind die Marken Blitz, Rotary, Chief sowie Elektron zusammengefasst. Zu der Marke Blitz gehören die Unternehmensbereiche Lkw-Hebetechnik, Drucklufttechnik, Reifenfüll- und Messtechnik sowie der Bereich der Sonderwerkzeuge. Die Marke Rotary bedient primär das Segment der Pkw-Hebetechnik.

Im Bereich Lkw-Reifen konnte Andreas Wilmsmeier Pace Truck Reifen exklusiv für Deutschland, Österreich und die Schweiz gewinnen. Die Marke wird in Deutschland exklusiv über die AWM-Hanse AG angeboten. Auf höchstem Niveau produziert, überzeugen die Lkw-Reifen von Pace durch ihre Qualität. Interessenten kämen außerdem in den Genuss einer hohen, lückenlosen Lieferfähigkeit herstellerseits. Mehr als 120 verschiedene Größen und Dimensionen sind verfügbar. Der Hersteller arbeitet an der kontinuierlichen Weiterentwicklung von Reifenmodellen- und Größen.

Mit Lufthansa AirPlus hat die AWM einen renommierten Finanzdienstleister an Bord geholt. Durch Einsatz der exklusiven AWM-Card erhalten Kunden ein attraktives Zahlungsmittel mit zusätzlicher finanzieller Flexibilität, vereinfachten Abrechnungsprozessen und automatischer Inanspruchnahme entsprechender Sonderkonditionen.

Effizienz in der Mobilität ist nicht nur ein wichtiger Eckpfeiler im Transportgeschäft. Road Account-Kunden profitieren durch Angabe ihrer Kundennummer von exklusiven Sonderkonditionen bei der AWM Hanse AG.

Über die AWM-Website gelangen User direkt zu den Counteract-Onlineshops. Hier können die Counteract-Auswuchtperlen und weitere Produkte eingekauft werden. „Wenn man die winzigen Perlen für Räder zum ersten Mal in der Hand hält und sieht, glaubt man kaum wie viel Power und Innovation in diesen Mikroglasperlen steckt,“ sagt Andreas Wilmsmeier nicht ganz ohne Stolz und meint weiter: „Stark, sparsam und umweltfreundlich – schon zahlreiche Kunden sind begeistert von der Performance des Produkts.“

Vorstand Andreas Wilmsmeier legt gemeinsam mit seinem Team großen Wert darauf, für seine Kundschaft auch persönlich erreichbar zu sein, via E-Mail an verkauf@counteract-deutschland.de und über die Telefonnummer +49-40-88230984.

Über die AWM

Die AWM Hanse AG, Hamburg, ist ein führender Experte auf dem Gebiet der Mobilität. Das norddeutsche Unternehmen verkauft Reifen, Maschinen und Zubehör sowohl für Reifen als auch für Werkstattmaschinen. Die Produkte können von den Kunden zum einen über das Online-Multishop-Angebot und zum anderen über den persönlichen Kontakt mit der AWM, bzw. über deren Vertriebspartner bezogen werden. Am 1. Januar 2017 übernahm die AWM die Vertriebsgeschäfte von Counteract für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Auch weitere Länder profitieren bereits von den Vertriebsaktivitäten der AWM, unter anderem Russland, Serbien und Slowenien. Counteract ist Marktführer seiner Branche.

Das Top-Produkt sind die Counteract-Auswuchtperlen, die für viele Fahrzeugarten Einsatz finden, so zum Beispiel für Pkw*, Lkw, LLkw/Transporter, SUV/Off-Road, Motorrad, Quad und ATV. Counteract-Auswuchtperlen und weitere Spitzen-Produkte werden in Deutschland bislang über den Onlineshop www.counteract-shop.de, in Österreich über www.counteract-shop.at und in der Schweiz über www.counteract-shop.ch angeboten. In Russland kaufen Kunden über www.counteract-shop.ru ein. Der Webshop www.logtyre.com bietet sowohl End-Konsumenten als auch der Händlerschaft Reifen, Kompletträder, Felgen und Zubehör, welche online schnell und komfortabel bestellt werden können.

Firmenkontakt
AWM Hanse AG
Andreas Wilmsmeier
Hasenhöhe 126
22587 Hamburg

newsroom@awm-hanse.de
http://www.awm-hanse.de

Pressekontakt
AWM Hanse AG
Andreas Wilmsmeier
Hasenhöhe 126
22587 Hamburg
01738956567
awilmsmeier@awm-hanse.de
http://www.awm-hanse.de

Allgemein

Premiere: „stars@ndr2 – live“ erstmals in Heide

Premiere: „stars@ndr2 - live“ erstmals in Heide

Die NDR 2 Bühne – Foto: NDR 2

Seit acht Jahren tourt NDR 2 mit seiner Eventreihe „stars@ndr2 – live“ in den Sommermonaten durch den Norden – und jeweils zwischen 20.000 und 40.000 Menschen feiern zu Live-Shows angesagter Top-Acts. Jetzt holt NDR 2 erstmals die Stars nach Heide. Nach vier Jahren gibt es damit wieder ein „stars@ndr2 – live“-Event in Schleswig-Holstein. Am Sonnabend, 15. Juli, steigt das Open Air auf Deutschlands größtem Marktplatz.

Damit alle Besucher die Konzerte miterleben können, sind zwei große Videowände an den Bühnenseiten installiert. Welche Künstler auf der Bühne stehen, gibt NDR 2 noch bekannt. Der Eintritt ist frei.

Auch die ganz jungen Besucher dürfen sich auf „stars@ndr2 – live in Heide“ freuen. 300m² auf dem Veranstaltungsgelände sind eigens für die NDR 2 Kinderwelt reserviert. Ob professionelles Kinderschminken, Expo-Kugelwelt, zahlreiche Spielutensilien oder der Quartertramp Bungee-Trampolin – für jeden ist etwas dabei. Ein geschultes Team wird die Kinder betreuen.

Schon bevor das Open-Air-Event beginnt, sendet NDR 2 mit seinem Showtruck am Veranstaltungstag live aus Heide. Dabei empfangen die NDR 2 Moderatoren bereits die Stars des Tages für Interviews und kurze Live-Sessions.

Eine weitere Station von „stars@ndr2 – live“ ist am Sonnabend, 29. Juli, Gifhorn.

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Allgemein

ELEKA Lauschabwehr und Abhörschutz erfolgreich seit über 30 Jahren….

ELEKA Lauschabwehr und Abhörschutz erfolgreich seit über 30 Jahren....

Verdach abgehört zu werden? Tel.: 0177 / 2899277

ELEKA Lauschabwehr und Abhörschutz erfolgreich seit über 30 Jahren…

Datenschutz hat heutzutage oberste Priorität. Viele Geheimnisse müssen vor unbefugtem Zugriff geschützt werden. Damit Firmeninhaber und alle anderen Personen vor dem großen Lauschangriff durch Kriminelle geschützt sind, haben wir uns seit über 30 Jahren erfolgreich auf Lauschabwehr und Abhörschutz spezialisiert. Wanzen suchen und Wanzen finden, Minispione suchen und Minispione aufspüren – das sind für uns Tätigkeiten, die wir immer wie das Abhörgeräte suchen mit Erfolg meistern.

Mit Kompetenz und Fingerspitzengefühl unterstützen wir unsere Kunden, die in ihrem Umfeld nach Wanzen suchen oder Minispione suchen oder perfekt im Telefon versteckte Abhörgeräte suchen. Für Sie werden wir im Handumdrehen Wanzen finden und auch Minispione aufspüren, damit sie ungestört von Ohren und Augen Dritter arbeiten und leben können, denn nicht nur Betriebsspionage sondern auch das Ausspionieren der Privatsphäre kann das Leben nachhaltig beeinträchtigen.

Lauschabwehr und Abhörschutz – gezielt das freie Leben sichern….

Damit wir auf Anhieb alle Wanzen finden und die kleinen Minispione aufspüren, mit denen Wirtschaftskriminelle Sie ausspionieren wollen, sollten Sie uns nicht aus den verwanzten Räumen aus kontaktieren. Nehmen Sie außerhalb Ihrer Räume von einem neuen Prepaid-Handy zu uns Kontakt auf und wir überraschen die Spione gemeinsam.

Wanzen suchen und Minispione suchen wird nur dann auf Dauer erfolgreich sein, wenn der Feind nicht vorgewarnt ist. Daher benötigen unsere Ingenieure und Elektroniker, die in Ihre Räumen Abhörgeräte suchen und Minispione aufspüren in jeder Phase von Lauschabwehr und Abhörschutz Ihre Unterstützung. Berichten Sie von Ihrem Verdacht und wir verfolgen jede Spur bis wir auch die kleinsten Wanzen finden, die Ihnen sonst einen großen wirtschaftlichen Schaden zufügen könnten.

Betriebsspionage und Wirtschaftskriminalität stehen in diesen Tagen auf der Liste der Kriminalstatistiken ganz oben. Polizei, Staatsanwaltschaft und staatliche Spionageabwehr sind überlastet mit ihrer Aufgabe – nicht alle Fälle können umgehend und zielgerecht verfolgt werden. Daher müssen sich Betriebe heute selbst schützen und Wanzen suchen, die in der Geschäftsetage von Spionen installiert worden sind. Doch nicht nur die große Welt der Spionage sondern auch die gezielte Suche nach Informationen, die ein Unternehmen in Misskredit bringen könnte, sind heutzutage gefährlich.

Selbst Altpapier kann nur noch im Schredder entsorgt werden, weil sonst wichtige Informationen von fremden Menschen im Müll vor der Haustüre gefunden werden könnte. Kleinste Spione richten einen maximalen Schaden an. Deshalb lohnt sich auch ohne konkreten Verdachtsmoment das regelmäßige Minispione suchen im gesamten Betrieb. Da die Wanzen und Minispione oft lange im Vorfeld eines Lauschangriffs bestens versteckt installiert werden, werden sie im Ernstfall oft zu spät entdeckt. Abhörgeräte suchen lohnt sich daher auch ohne Verdacht!

Rasche, effektive Hilfe gegen Spionage aller Art….

Unsere professionelle Lauschabwehr und Abhörschutz beginnt Raum für Raum mit dem Wanzen suchen. Unsere Mitarbeiter sind versiert und schnell beim Minispione suchen und beim Abhörgeräte suchen. Sie werden erstaunt sein, an welchen versteckten Orten wir die Wanzen finden und die gefährlichen Minispione aufspüren. Verlassen Sie sich auf unserer Arbeit in Ihren vier Wänden, in Ihrem Büro und in Ihrem Auto. Der Feind lauert in der Lampe, im Bild, im Festnetztelefon und in elektrischen Geräten – geben Sie ihm keine Chance, verständigen Sie den professionellen Service "Lauschabwehr und Abhörschutz" der www.eleka.expert .

Firmenkontakt
ELEKA Sicherheitsberatung – Lauschabwehr – Abhörschutz
Peter Hornig
Curtmannstr. 9
35394 Gießen
01772899277
peter.hornig@eleka.expert
https://www.eleka.expert

Pressekontakt
ELEKA Sicherheitsberatung – Lauschabwehr – Abhörschutz
Peter Hornig
Curtmannstr. 9
35394 Gießen
01772899277
peter.hornig@eleka.expert
https://www.eleka.expert

Allgemein

Südostasien mit dem Travelfilmer-Paar Lippert

Rucksackreise durch Vietnam

Südostasien mit dem Travelfilmer-Paar Lippert

DVD und Blu-ray

Eine der faszinierendsten Ecken Südostasiens und inzwischen neues "Lieblingsreiseland" – das ist für die beiden Travelfilmer Claudia und Thomas Lippert das exotische Land am Chinesischen Meer: Vietnam.

Der Film "Entlang der Küsten Vietnams" nimmt den Zuschauer mit auf eine abenteuerliche Rucksackreise in dieses aufregende Land Südostasiens. Per Flugzeug gelangen die Filmleute zur Tropeninsel Phu Quoc, durchstreifen dann auf Sampanbooten das Delta des mächtigen Mekong. Der Linienbus bringt uns von da nach Ho Chi Minh Stadt, dem ehemaligen Saigon und eine Propellermaschine wiederum brummt zum Con Dao Archipel, einhundert Kilometer vor der Küste Vietnams.

Mit dem Zug wird Mui Ne erreicht, das ein südostasiatisches Paradies der Windsurfer und Kiter. Nun wird der längst neugierig gewordene Filmbetrachter von einem engen Bus ins Hochland von Da Lat gebracht. Von da aus geht es weiter in die Touristenmetropole Nha Trang.

Mit Vietnam Airlines fliegen die Filmemacher nach Hoi An, der Stadt der Lampions und der Schneider. Mit einem sogenannten "Private Car", einem Mietwagen mit Chauffeur, überqueren die Reisenden den Wolkenpass und es geht weiter bis Hue. Von dort führt die Reise via der Hanoi mit dem Nachtzug in die nördliche Bergwelt nach Sapa, der Heimat der Volksgruppe der Hmong.

Ein Besuch der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi steht auf dem Plan, dann noch die trockene Halongbucht, ein eindrucksvolles Landschaftsgebiet etwas einhundert Kilometer südlich davon.

Schließlich gelangt der Film in die weltberühmte Halongbucht, wo diese abwechslungsreiche Reise in einer hölzernen Dschunke abgeschlossen wird.

Während dieser atemberaubenden Reisereportage aus der Reihe Küsten, Inseln und Meer bleibt keine Zeit für auch nur eine einzige langweilige Minute. Voller Reiselaune geht es rastlos mit den beiden Protagonisten Claudia und Thomas Lippert quer von durch das langgestreckte sozialistische Land Asiens.

Entlang der Küsten Vietnams nimmt den Sofareisenden mit auf eine abenteuerliche Rucksackreise in dieses faszinierende Land Südostasiens.

Der Film gelangt als Blu-ray als auch als DVD in den Handel. Damit bleibt dem Käufer die Wahl zwischen der gestochen scharfen High Definition Auflösung (Blu-ray) oder der auch heute noch exzellenten Bildqualität der DVD.

Thomas Lippert hat sich darauf spezialisiert, inspirierende Reisefilme zu produzieren, in denen die Schönheiten der Welt unterstrichen werden. Er lässt den Zuschauer teilhaben an den brillanten Farben der schönsten Küsten dieser Welt und erweckt mit seinen positiven Kommentaren im Betrachter die Lust, selbst auf Reise zu gehen.

Firmenkontakt
Thomas Lippert Verlag
Thomas Lippert
Am Weihergarten 30
63674 Altenstadt
06047-67809
info@travelfilmer.de
http://www.travelfilmer.de

Pressekontakt
Thomas Lippert Verlag
Thomas Lippert
Am Weihergarten 30
63674 Altenstadt
06047-67809
info@travelfilmer.de
http://www.travelfilmer.de

Allgemein

Wie man indoor Outdoor-Fotos in höchster Qualität schiessen kann

Foto-Webcam-Lösung für Spiegelreflexkameras

Wie man indoor Outdoor-Fotos in höchster Qualität schiessen kann

Foto Webcam, avisec ag

Die digitale Fotografie hat in den letzten Jahren eine unglaubliche Entwicklung erlebt. Soziale Medien sind voll von Bildern und manch ein Unfall oder Bauschaden wird kurzerhand per Smartphone verewigt. Ein Bild sagt oft mehr als tausend Worte. Doch genügt die Qualität dieser Bilder für Entertainment, Dokumentationen oder für Live-Werbung, zum Beispiel im Tourismusbereich? Oft fehlt der Masse schlichtweg die Klasse. Gesucht sind emotionale Bilder in einer hohen Auflösung. DSLR-Kameras, die rund um die Uhr und bei jedem Wetter präsent sind, mit Strom langfristig funktionieren und deren Bildqualität automatisch überwacht wird – wie ist das möglich?

Das hat sich auch die bisher auf klassische Videoüberwachung spezialisierte Avisec AG im aargauischen Remetschwil gefragt und sich gleich die Hilfe von kompetenten Partnern, der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW), gesichert. Entstanden ist die yellow.webcam, mit einem Resultat, das «seinesgleichen sucht». Die Webcam kommt bereits beim Bau der dritten Belchentunnelröhre im Aargau zum Einsatz.

http://yellow.webcam: Gesamtlösung für Outdoor-Fotografie
Yellow.webcam ist ein Outdoor-Foto-Webcam-System, das selbst bei geringen Bandbreiten zuverlässig Daten überträgt und speichert. Damit grosse Bilder problemlos übertragen werden können, werden diese in kleine Teile geschnitten und in der Cloud wieder verlustfrei zusammengesetzt. Selbst Baudokumente lassen mit der Webcam kaum Wünsche übrig. Dank der bahnbrechenden Cloud-Lösung der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) können Menschen auf Wunsch automatisch aus den Bildern «entfernt» werden. Ideal also für Datenschutz-relevante Live-Webcams.

Hohe Anforderungen und doch ein einfaches Handling
Verschwommene Bilder, Datenschutz, Akkulaufzeit und Ausharren im kalten Wetter sind mit yellow.webcam Geschichte. Die Anforderung «outdoor» verlangt nach hoher Qualität, die sicher übertragen werden kann. Yellow.webcam muss 40 Grad minus und bis zu 200 km/h Sturmwind aushalten. Das Outdoor-Gehäuse ist so konzipiert, dass eine beliebige Spiegelreflexkamera darin untergebracht werden kann. So können die meisten Benutzer selbst damit starten, die eigene Kamera verwenden und müssen nur Gehäuse und Technik berappen. Auch die Installation von yellow.webcam wurde so entworfen, dass die Webcam mit guten technischen Kenntnissen installiert werden kann. Fotografen erwartet eine Lösung, die eine lange Betriebslaufzeit von mehreren Jahren anbieten kann. Selbst starke Witterungen haben dank dem Outdoorgehäuse keinen Einfluss auf die Technik.

Fotografiert wird quasi von zu Hause aus. Werden Fotos mit ungenügender Qualität geschossen, gibt es eine Fehlermeldung oder es werden nur die besten überliefert. Der Aufwand liegt neu nicht mehr im geduldigen Warten und nachträglichen Korrigieren der Bilder. Es geht nur noch um den idealen Ort für die Montage.

Kooperation von Wirtschaft, Fachhochschule und Forschungsfonds
Über mehr als zwei Jahre haben Daniel Bärtschi, Geschäftsführer der Avisec AG und sein Team, diese Gesamtlösung für Outdoor-Fotografie entwickelt. In dieser Zeit haben sie immer wieder bestehende Produkte und Anforderungen bezüglich Qualität, Handling und Resultat verglichen. Während das Team der Avisec AG den Lead in diesem Projekt übernahm, wurde das Outdoor-Gehäuse durch Studenten von Professor Georg Naef von der Fachhochschule in Basel entwickelt. Hergestellt wurde es von der Firma Emaform AG in Gontenschwil, die Elektronik stammt von der Firma Avisec AG, produziert bei der Canastra AG in Oberrohrdorf. Susanne Bleisch vom «Institut für Vermessung und Geoinformation» und ihr wissenschaftlicher Mitarbeiter, Erich Matti, haben die Cloud-Lösung entwickelt. Die Beteiligten sind sich bewusst: Ohne den Aargauer Forschungsfonds wäre dies alles nicht möglich gewesen. Überzeugende Innovation hat schliesslich ihren Preis.

Die Avisec AG mit Sitz in Remetschwil/Schweiz, wurde im 2009 gegründet und ist ein führendes Unternehmen im Bereich von Webcam Lösungen mit Kunden in mehr als 25 Länder. Bei avisec dreht sich alles um Kameras und deren Fernsteuerung, von Baustellen-Webcams, Staukameras, Tourismus Lösungen bis hin zu Foto Webcams. Avisec ist Anbieter von Spiegelreflexkamera Outdoor Gehäusen, Steuerelektronik und Webcam Cloud Lösungen.

Firmenkontakt
avisec ag
Daniel Bärtschi
Rugghölzli 2
5453 Remetschwil
+41565005020
presse@avisec.ch
http://

Pressekontakt
avisec ag
Daniel Bärtschi
Rugghölzli 2
5453 Remetschwil
41565005020
daniel@avisec.ch
http://

Allgemein

Die Hanse Sail nach der offiziellen Eröffnung beim NDR per Radio, Fernsehen und Internet im ganzen Land

Die Hanse Sail nach der offiziellen Eröffnung beim NDR per Radio, Fernsehen und Internet im ganzen Land

NDR 1 Radio MV Moderator Ralf Markert – Foto von Axel Herzig

Seit 26 Jahren treffen sich in Rostock zur Hanse Sail die Groß- und Traditionssegler. Das imposante Fest der Schiffe und das beeindruckende Programm entlang der Küste sind überregional bekannt. In diesem Jahr lädt die Hansestadt von Donnerstag, 11. August, bis Sonntag, 14. August, zur Hanse Sail ein. Die offizielle Eröffnung erfolgt am Donnerstag, 11. August, auf der NDR Bühne – erstmals mit zwei Gebärdendolmetscherinnen. Damit das ganze Land weiterhin bei der Hanse Sail dabei sein kann, begleiten NDR 1 Radio MV, das NDR Fernsehen mit dem „Nordmagazin“ und die NDR Online-Redaktion an allen vier Tagen die Veranstaltung.

Offizielle Eröffnung der 26. Hanse Sail
Mit dem Absprung der Fallschirmspringer des Kommandos Spezialkräfte der Marine wird gegen 16.50 Uhr die Eröffnung der 26. Hanse Sail eingeleitet. Nach ihrer Landung in der Warnow kommen die Springer auf die NDR Bühne, wo sie NDR 1 Radio MV Moderator Ralf Markert empfängt. Weitere Bühnengäste sind Ministerpräsident Erwin Sellering, der Rostocker Oberbürgermeister Roland Methling und der Präsident der Rostocker Bürgerschaft Dr. Wolfgang Nitzsche. Als Vertreter des diesjährigen Partnerlands der Hanse Sail ist zudem Janus Styczek, Gesandter der Botschaft der Republik Polen, zu Gast. Damit auch Gehörlose die Eröffnung mitverfolgen können, sind in diesem Jahr zwei Gebärdendolmetscherinnen im Einsatz. Diese übersetzen simultan das Programm und die Talks auf der Bühne. Mit dem Läuten der Schiffsglocke, sieben Bollerschüssen der Schützengesellschaft Concordia und dem darauf folgenden Fassbieranstich ist die Hanse Sail schließlich offiziell eröffnet.

Das Bühnenprogramm im Stadthafen – Gottesdienst mir Margot Käßmann
Am Donnerstagabend geht es auf der NDR Bühne mit der N-JOY Show weiter. Ab 20.00 Uhr ist dann Stefanie Heinzmann live zu erleben. Höhepunkt am Freitagabend, 12. August, ist der gemeinsame Auftritt von Lou Bega und der Hermes House Band – präsentiert von NDR 1 Radio MV und dem „Nordmagazin“. Am Sonnabend, 13. August, übernimmt NDR 2 ab 18.00 Uhr die Bühne und holt Philipp Dittberner und Wincent Weiss unter dem Motto „Musikszene Deutschland“ in den Stadthafen. Mit einem ökumenischen Gottesdienst mehrerer Rostocker Kirchengemeinden beginnt am Sonntag, 14. August, ab 11.00 Uhr das Programm auf der NDR Bühne. Margot Käßmann, die ehemalige Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, hält die Predigt.

Die Hanse Sail On Air
Die schönsten Bilder der Hanse Sail zeigt das „Nordmagazin“ im NDR Fernsehen ab 19.30 Uhr. Darüber hinaus sendet das „Nordmagazin – Land und Leute“ am Donnerstag, 11. August, und Freitag, 12. August, ab 18.00 Uhr live aus Rostock. Live-Sendungen des „Nordmagazins“ von der Hanse Sail gibt es am Freitag, 12. August, und Sonnabend, 13. August, ab 19.30 Uhr. Und natürlich sind auch die Reporter von NDR 1 Radio MV im Einsatz. Den ganzen Tag über berichten sie in Live-Schalten immer aktuell von der Hanse Sail. Dabei sprechen sie mit Organisatoren, Sportlern und Besuchern. Aktuelle Berichte von der Hanse Sail, Videobeiträge und Fotogalerien gibt es außerdem online unter ndr.de/mv.

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Allgemein

NDR 2 Soundcheck Neue Musik Festival: Max Giesinger, Matt Simons und Julian Perretta in Göttingen

NDR 2 Soundcheck Neue Musik Festival: Max Giesinger, Matt Simons und Julian Perretta in Göttingen

Max Giesinger – Foto von Klaus Sahm

Der erste Künstler für das große Finale des NDR 2 Soundcheck Neue Musik Festivals ist bestätigt: Max Giesinger kommt am Sonnabend, 17. September, in die Göttinger Lokhalle. Das Abschlussevent mit einigen der zurzeit populärsten nationalen Acts steht unter dem Motto „Musikszene Deutschland“. Darüber hinaus ergänzen Matt Simons und Julian Perretta mit ihren Live-Shows das dreitägige Konzertprogramm. Tickets für die beiden neuen Einzelkonzerte sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich.

Noch bevor Max Giesinger im Herbst seine große Deutschland-Tour startet, steht er für NDR 2 im Rahmen der „Musikszene Deutschland“ in der Lokhalle auf der Bühne. Mit einer neuen Version seines Songs „80 Millionen“ schuf er die Hymne zur diesjährigen Fußball-Europameisterschaft – und landete damit sogar noch vor David Guettas offiziellem EM-Song direkt auf Platz eins der deutschen Charts. Sein aktuelles Album „Der Junge, der rennt“ erschien im April und zeigt das große Songwriting-Talent des ehemaligen Finalisten von „The Voice Of Germany“.

Ab 14.00 Uhr sind am Sonnabend, 17. September, Matt Simons und seine Band im Deutschen Theater live zu erleben. Ob Gitarre, Piano oder Saxofon – bei seinen Shows wechselt der Singer/Songwriter spielend die Instrumente und begeistert außerdem mit seinem emotionalen Gesang. Dabei wurde er über Nacht zum Star: In den Niederlanden verwendete ein Fernsehproduktionsteam seinen Song „With You“ kurzerhand für eine Serie – und bescherte dem Kalifornier damit seinen ersten Top-Ten-Entry. Eine Remix-Version des Songs „Catch & Release“ wurde Ende 2015 schließlich zum internationalen Nummer-Eins-Hit.

Trotz seiner erst 27 Jahre hat Julian Perretta bereits einige Zeichen gesetzt: Als Sänger begleitete er Star-Produzent Mark Ronson auf dessen Europa-Tour – an der Seite von Amy Winehouse und Lily Allen. Es folgten Support-Auftritte bei den Tourneen von Beyoncé und James Blunt. Mit der Single „Miracle“, die Singer/Songwriter-Sounds und Deep-House-Grooves kombiniert, ist dem in Frankreich lebenden Musiker ein internationaler Hit gelungen. Seine Live-Show beim NDR 2 Soundcheck Neue Musik Festival beginnt am Sonnabend, 17. September, um 15.30 Uhr im Jungen Theater.

Damit stehen von Donnerstag, 15. September, bis Sonnabend, 17. September, zehn Einzelkonzerte fest. Neben Matt Simons und Julian Perretta kommen Alessia Cara, Zara Larsson, Jamie Lawson, Lions Head, Dua Lipa, Louane und Walking On Cars nach Göttingen. Bosse eröffnet das Festival als nationaler Top-Act. Die Shows von Bosse, Dua Lipa und Walking On Cars sind bereits ausverkauft.

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu